In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Freizeit"

Campinggeschirr Vergleich - inkl. Campinggeschirr Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

Ein hübsch gedeckter Tisch lässt den Gästen das Wasser im Munde zusammenlaufen und ihre Mägen knurren, noch bevor die Mahlzeit bereit steht. In der Natur bleibt dieser Genuss dank vielfältiger Einsatzmöglichkeiten von Campinggeschirr keineswegs aus. Einheitliche Geschirrsets wirken einladend auf den Betrachter und sorgen beim Campen oder Picknicken für ein harmonisches Ambiente beziehungsweise Vorfreude auf das Essen.

Ausführungen des Geschirrs sind dabei so verschieden wie ihre Besitzer. Klassisches Weiß passt immer. Ein buntes Geschirrset ist auffälliger und bringt Farbakzente mit sich. Neben der Farbe liefern die Formen und Materialien des Campinggeschirrs diverse Vorteile.

22-teiliges Kochgeschirrset mit Teekessel
Geeignet für
4 Personen
Material
Aluminium und Edelstahl
Farbe
Grau
Spülmaschinenfest
Hitzebeständig
Besteck
Teller
Tassen
Schüsseln
Preis
52,99
Sie sparen: 12.91€ (20%)
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Camping-Kochgeschirr von Terra Hiker
Geeignet für
1-2 Personen
Material
Aluminium
Farbe
Grau
Spülmaschinenfest
Hitzebeständig
Besteck
Teller
Tassen
Schüsseln
Preis
26,99
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
16-teiliges Melaminservice von Flamefield
Geeignet für
4 Personen
Material
Melamin
Farbe
Bunt
Spülmaschinenfest
Hitzebeständig
Besteck
Teller
Tassen
Schüsseln
Preis
32,30
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Camping Geschirr Set von Odoland
Geeignet für
Für 1 Person
Material
Aluminium, Edelstahl
Farbe
Grau, Grün
Spülmaschinenfest
Hitzebeständig
Besteck
Teller
Tassen
Schüsseln
Preis
29,99
Sie sparen: 6.00€ (17%)
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
Modell22-teiliges Kochgeschirrset mit TeekesselCamping-Kochgeschirr von Terra Hiker16-teiliges Melaminservice von FlamefieldCamping Geschirr Set von Odoland
Geeignet für
4 Personen 1-2 Personen 4 Personen Für 1 Person
Material
Aluminium und Edelstahl Aluminium Melamin Aluminium, Edelstahl
Farbe
Grau Grau Bunt Grau, Grün
Spülmaschinenfest
Hitzebeständig
Besteck
Teller
Tassen
Schüsseln
Preis

Campinggeschirr Topseller

22-teiliges Kochgeschirrset mit Teekessel


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Für vier Personen bietet dieses Campinggeschirrset alles was das Herz des Outdoor-Liebhabers begehrt. In einem Aluminium-Hängetopf mit Anti-Haft-Beschichtung und der dazugehörigen ebenfalls beschichteten Pfanne bereiten Nutzer über einem Campingkocher leckere Gerichte zu. Das Outdoorgeschirr aus Edelstahl ist besonders robust und durch die glatte Oberfläche leicht zu reinigen. Dank des Wasserkochers besteht jederzeit die Möglichkeit, einen Tee zuzubereiten. Darüber hinaus umfasst das Set Besteck für vier Personen, sowie Trinkbecher mit verschiedenen Farbmarkierungen. Für einen platzsparenden Transport sind die Griffe der Pfanne und des Topfes zusammenklappbar.

  • 22 Teile
  • Topf und Pfanne mit Anti-Haft-Beschichtung
  • Platzsparend verstaubar
  • Besteck, Teller und Becher für 4 Personen
  • Teekessel

Camping-Kochgeschirr von Terra Hiker


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das kleine Campinggeschirr-Set aus Aluminium ist für ein bis zwei Personen geeignet. Es besteht aus einer kleinen Pfanne, einem Topf und dem dazu passenden Teekessel. Alle Teile weisen eine anti-haftbeschichtete Eigenschaft und geringes Gewicht auf. Zum Schutz der Hände wurden die Plastikgriffe thermisch isoliert. Sie klappen Anwender für einen optimalen Transport an. Alle Teile des Sets finden in der mitgelieferten Nylontasche Platz. Darüber hinaus sind zwei Servierschüsseln, sowie eine Kelle aus PP-Plastik und ein Bambusreislöffel im Lieferumfang enthalten. Via Reinigungsschwamm sind die Kochutensilien leicht zu reinigen.

  • 10 Teile
  • Für 1-2 Personen
  • Pfanne, Topf und Kessel sind beschichtet
  • Schüsseln, Kelle und Reislöffel
  • Transporttasche und Schwamm liegen bei

16-teiliges Melaminservice von Flamefield


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieses Geschirrset von Flamefield besteht aus hochwertigem Melamin in vier Farben und ist für vier Personen ausgelegt. Es beinhaltet Flachteller, Schüsseln, Kaffeeteller sowie Becher und bietet dem Käufer somit eine Grundausstattung an Geschirr. Das Design der Teller ist rund und farbenfroh, sodass jeder im Trubel des Campingessens sein eigenes Geschirr schnell wiedererkennt. Sämtliche Teile sind spülmaschinenfest und bruchsicher. Daher ist das Set pflegeleicht und im Alltag vielfältig einsetzbar. Wahlweise kommt es zuhause oder auf dem Campingplatz zum Einsatz. Das Geschirrset ist für die Mikrowelle ungeeignet.

  • 16 Teile in vier Farben
  • Aus Melamin
  • Spülmaschinenfest
  • Farbenfrohes Design

Camping Geschirr Set von Odoland


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Wer praktisches Geschirr mag, wird das Camping-Kochgeschirr von Odoland lieben. Neun Teile lassen sich zu einem kompakten Behälter zusammenpacken, der einen einfachen Transport ermöglicht. Das Set beinhaltet zwei Töpfe aus Aluminium, die über Klappgriffe und eine Füllstandsanzeige verfügen. Der kleinere von beiden Töpfen ist darüber hinaus als Pfanne, Deckel oder Teller einsetzbar. Über eine Isolation der Griffe mit Naturkautschuk wird keine Hitze auf die Hände geleitet. Neben einem Edelstahlbecher und klappbarem Essbesteck ist zudem eine Halterung für eine Mini-Gaskartusche im Set enthalten. Ein Silikonschutz für den Bescher schützt die Hände vor Verbrennungen.

  • 9 Teile
  • Multifunktional
  • Isolierte, klappbare Griffe
  • Minikocher, Tragetaschen und Besteck

Hochwertiges Emaille-Geschirrset


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das blaue Geschirr verwandelt jeden Esstisch beim Camping in einen Hingucker. Es besteht aus Emaille, auf dem Hobbyköche unter freiem Himmel Speisen wie im Restaurant anrichten können. Die blaue Farbe der Teller und Becher fällt dabei sofort ins Auge. Durch die Verarbeitung von Emaille-Stahl ist dieses Geschirr unverwüstlich und robust. Die Pflege des Geschirrs gestaltet sich einfach, da sich die glatten Oberflächen leicht reinigen lassen, wodurch es sich optimal für den Outdoor-Einsatz eignet. Das Set besteht aus je vier Tellern, Schüssel und Bechern. Wahlweise erhalten Käufer das Set auch in Schwarz.

  • Robust und langlebig
  • Glatte Oberflächen
  • Leichte Reinigung
  • 12 Teile

Campinggeschirr Test und weiterführende Informationen

Suchen Reisende nach einer passenden Möglichkeit Ihre Speisen unterwegs servieren zu können, schauen sie unter anderem nach einem Campinggeschirr Test im Internet. Derartige Tests informieren ausführlich über die einzelnen Produkte, sowie deren Merkmale. Interessenten greifen hierbei ausschließlich auf Portale zurück, welche sachkundige und objektive Inhalte liefern.  Bei derartigen Organisationen sind Mitarbeiter geschult und schauen sich Waren nach genauen Vorgaben detailliert an. Verbraucher erkennen einen seriösen Campinggeschirr Test an repräsentativen Testurteilen. Experten analysieren zudem sowohl Vor- als auch Nachteile der Produkte, gehen gezielt auf die Struktur verwendeter Materialien ein oder klären auf, um einen Missbrauch des Artikels zu vermeiden. Letztlich erhalten Interessenten eine echte Kaufentscheidung.

Neben seriösen Angeboten tauchen immer häufiger schwarze Schafe auf, die angeblich einen Campinggeschirr Test durchführten. In der Realität ist dies allerdings oftmals nicht passiert. Das Ergebnis: Nutzer erhalten keinerlei repräsentative oder neutrale Inhalte, sondern einen unseriösen Campinggeschirr Test, der beispielsweise auf Sternebewertungen ohne Grundlage basiert und dem Anwender keinen Mehrwert liefert. Stattdessen führen solche Tests Kunden in die Irre und verfälschen den Blick auf den Artikel. Deshalb gilt es zwingend Abstand von unseriösen Testseiten zu halten.

Diese Seite hingegen bietet keine Campinggeschirr Tests, sondern lediglich Vergleiche und einen Ratgeber von Produkten. In weiterführenden Informationen erhalten Leser vielfältige Tipps und allgemeine Fakten zum Thema Campinggeschirr.


Essen als Kulturphänomen

Die Nahrungsaufnahme ist ein zentraler Aspekt der menschlichen Grundbedürfnisse. Jeder Mensch isst, um zu überleben. Jedoch gibt es bei der Art und Weise dieses Vorgangs große regionale Unterschiede. Menschen in Afrika essen anders als die Einwohner Asiens, und diese wiederum wundern sich über die Essgewohnheiten der Europäer und Amerikaner. Doch für viele Kulturen gilt: Essen ist eine Gemeinschaftsaktivität und viele Menschen genießen das Beisammensein, während sie im Restaurant mit Freunden eine Pizza verzehren oder zuhause am Esstisch der Familie von ihrem Tag berichten.

Im europäischen Kulturraum ist das Geschirr ein essenzieller Bestandteil der Nahrungsaufnahme. Es ist Teil unserer Kultur, Mahlzeiten von einem Teller oder aus einer Schüssel aufzunehmen. Direkt aus dem Topf wird hierzulande niemals gegessen. Ebenso ist der Einsatz von Fingern zur Nahrungsaufnahme – außer bei einigen Ausnahmen – verpönt. Daher kommt es nicht überraschend, dass in fast jedem Haushalt ein Geschirrset existiert. Die Mehrheit der Menschen kauft ein Service mit mehreren Teilen. Praktische Vorteile liegen auf der Hand. Da die Mahlzeiten in der Regel gemeinsam im Kreis einer Familie oder mit Freunden eingenommen werden, benötigt jede Person einen eigenen Teller. Ein Kauf von Sets bietet Vorteile, denn der gedeckte Tisch wirkt einladender, wenn er ein einheitliches Erscheinungsbild aufweist.

Essen in freier Natur

Camping Zubehör

Doch was passiert, wenn der reguläre Tagesablauf durchbrochen wird und ein Campingausflug ansteht? Tisch und Stühle sind dabei höchstens in Form der Campingausrüstung anwesend. An feine Tischdecken und Stoffservietten ist nicht zu denken. Wie wird das Essprozedere im Wald oder auf einem Campingplatz gestaltet?

Die Auswahl des richtigen Materials für Campinggeschirr ist ein wichtiger Faktor, um den Ausflug ohne Ärgernisse zu genießen. Das „gute“ Geschirr von zuhause bleibt in der Küche, schließlich würden Porzellan- oder Keramikteller schnell zu Bruch gehen. Alternativ empfehlen Profis den Einsatz von bruchsicheren Campinggeschirrsets. Die Frage des Gewichts spielt bei der Auswahl von optimalen Campingartikeln eine große Rolle, vor allem wenn Outdoor-Liebhaber weite Strecken zurücklegen.

Es punkten verschiedene Materialen für Campinggeschirr:

  • Teller und Schüsseln aus Melamin bleiben ganz, wenn sie einmal herunterfallen. Das Material wirkt in der Optik ähnlich wie Porzellan und punktet darüber hinaus durch seine Bruchsicherheit sowie dem geringe Gewicht. Außerdem ist es besonders langlebig, sodass es campingfreudige Menschen auf viele Ausflüge begleitet. Der eine oder andere Kratzer auf dem Geschirr ist jedoch vorprogrammiert. Zu beachten gilt es, dass das Campinggeschirr aus Melamin für heiße Getränke ungeeignet ist, da es scheinbar ab Temperaturen von über 70 Grad Celsius gesundheitsschädliche Stoffe aus dem Material diffundieren.
  • Empfehlenswert sind bei heißen Getränken daher Becher aus dem melaminähnlichen ABS-Kunststoff. Dieser ist durch eine hohe Hitzebeständigkeit bis zu 90 Grad Celsius definiert.
  • Ebenso überzeugt Campinggeschirr aus Bambus, denn dieses ist bruchsicher und auch leicht. Der Transport im Rucksack ist für Melamingeschirr und solches aus Bambus kein Problem. Verbraucher, die Bambusbecher als umweltfreundliche Alternative zu Kunststoffgeschirr betrachten, werden jedoch enttäuscht. Auch sie bestehen zu einem großen Anteil aus Melamin und Formaldehyd. Bambusfasern kommen lediglich als Füllmaterial zum Einsatz.
  • Campinggeschirr aus Aluminium findet häufig beim Militär Verwendung und wurde bereits im Mittelalter zur Nahrungsaufnahme unterwegs verwendet. Das Leichtmetall punktet mit einem geringen Gewicht und Stabilität. Darüber hinaus ist es leicht zu reinigen. Optisch kann es mit den stilvollen Melamintellern allerdings nicht mithalten.
  • Emaille ist seit jeher ein Dauerbrenner in Sachen Campinggeschirr. Es ist extrem kratzfest und robust. Daher leistet es seinen Besitzern über Jahre hinweg treue Dienste. Nachteilig ist hingegen seine Fähigkeit, Hitze zu leiten, sodass der Genuss eines Tees aus einem Emaillebecher schnell schmerzhaft enden kann, denn der Becher und sein Henkel nehmen schnell die Temperatur der Flüssigkeit an.
  • Opalglas wirkt auf den ersten Blick wie Porzellan. Der Unterschied zu seinem optischen Zwilling besteht darin, dass es bruchsicherer und kratzfester ist. Das Gewicht hingegen ähnelt dem von Porzellan, weshalb es bei langen Wanderungen eher hinderlich ist.
  • Weiches Kunststoffgeschirr ist zwar leicht, bricht aber unter Druck schnell durch oder zerkratzt. Gleiches gilt für Plastikgeschirr und -besteck, das oftmals beispielsweise an Pommesbuden zum Einsatz kommt. Insbesondere Plastikgabeln und Messer belasten die Umwelt, da sie nach wenigen Einsätzen zerbrechen und reif für eine Entsorgung sind. Im Sinne der Umwelt verzichten bewusste Camper daher besser auf Einmal-Plastikgeschirr.
Bruchsicheres Campinggeschirr

Bruchsicheres Geschirrset als Campingzubehör ist für jeden Ausflug ein Gewinn. In Kombination mit Campingbesteck und -töpfen sorgt es für eine leckere Mahlzeit im Freien, ohne dass etwas zu Bruch geht oder das gute Porzellangeschirr für die Unternehmung herhalten muss. Im Anschluss wird es vom Nutzer gereinigt und bis zur nächstenMahlzeit verstaut.

Geschirr in der Spülmaschine

Geschirr Set

Nachdem ein Campingausflug vorbei ist, steht eine gründliche Reinigung der Campingausstattung an. Hierzu zählt auch das unterwegs verwendete Geschirr. Sofern es in die Spülmaschine darf, ist es schnell gewaschen. Ab und zu passiert es jedoch, dass nicht alle Teile sauber aus der Maschine kommen. Warum ist das so und wie lässt es sich verhindern?

Ein Grund dafür, dass das Geschirr nach dem Spülgang noch dreckig ist, liegt möglicherweise an der Maschine selbst. Nutzer achten bestenfalls darauf, den Geschirrspüler regelmäßig von groben Verschmutzungen zu befreien und das Salz aufzufüllen. In der Regel zeigt die Maschine an, wenn sie neues Salz benötigt. Sind diese beiden Faktoren ausgeschlossen, liegt die Ursache eventuell in der Technik des Einräumens begründet. Töpfe und Teller mit hartnäckigen Verschmutzungen gehören nach unten in die Maschine. Sensiblere Teile wie zum Beispiel Gläser finden im oberen Bereich Platz. Bei Besteckkörben ist darauf zu achten, dass der Griff des Bestecks nach unten zeigt, sodass die Wasserstrahlen alle oberen Bereiche erreichen. Stärkere Verkrustungen benötigen möglichst hohe Temperaturen. Optimalerweise erreicht die Maschine 60 Grad Celsius. Ein Vorspülprogramm bei festen Verschmutzungen weicht die Verhärtungen ein. Von einem Kurzspülprogramm ist bei hartnäckigen Verschmutzungen abzusehen.

Kalkhaltiges Wasser kann ebenso eine Ursache für dreckiges Geschirr sein. Die Verwendung von Klarspüler schafft Abhilfe.

Wohin mit dem alten Geschirr?

Ab und zu ist eine Veränderung im Leben wünschenswert und sei es nur durch den Austausch des Geschirrs. Doch was passiert mit dem alten Service, sei es aus Porzellan oder Melamin? Eine einzelne zerbrochene Tasse oder ein Teller sind problemlos über den Restmüll zu entsorgen. Bei größeren Mengen ist jedoch die Entsorgung über einen Wertstoffhof vorzuziehen. Dies ist in der Regel kostenlos. Wenn das Geschirr noch ansehnlich ist, können Besitzer über eine Spende beim DRK oder der Caritas nachdenken. Möglicherweise gibt es im näheren Umfeld eine bevorstehende Hochzeit. In diesem Fall kommt das alte Geschirr bei dem Brauch des Polterabends zum Einsatz. Für einen idealen Schutz der Tierwelt ist jedoch darauf zu achten, dass sämtliche Splitter nachdem Poltern entfernt werden. Der Schutt ist anschließend bei einem Werkstoffhof zu entsorgen.

Fazit

Teller, Schüsseln und Tassen gehören zu unserem Alltag. So kennen wir es und so wird es auch noch lange Zeit bleiben. Doch die Mode ändert sich stetig, sodass Besitzer ab und zu altes Geschirr durch neues ersetzen. Campinggeschirr begleitet seine Besitzer in der Regel über eine längere Zeit hinweg, da es deutlich seltener zum Einsatz kommt. Für Campingausflüge oder Picknicks empfehlen Experten ein bruchsicheres Geschirrset, zum Beispiel aus Melamin. Es beugt Verletzungen durch zerbrochene Teller vor und reduziert das Gewicht des Wanderrucksacks oder Picknickkorbes erheblich. Oftmals erhalten Wanderlustige das Geschirr in Kombination mit einem Campingkocher, Töpfen oder Pfannen. Hierbei ist auf das Gewicht und die Materialien zu achten, damit Campinggeschirr lange Freude beschert. Neue Campinggeschirrsets sind online oder in Geschäften erhältlich, die eine Spezialisierung auf Outdoor-Aktivitäten und Campingbedarf aufweisen. Hier finden Interessierte schönes Campinggeschirr zu erschwinglichen Preisen.