In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Haushaltsgeräte"

Geschirrspüler Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Geschirrspüler 2022 im Vergleich

Der Geschirrspüler ist eines der Haushaltsgeräte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Er arbeitet leise, sauber und effizient. Dabei spart er aber auch viel Zeit. Dennoch ist Spüler nicht gleich Spüler: Arbeitsplatte, Küchenzeile und die Lage des Wasseranschlusses sowie Anzahl der Personen im Haushalt beschwören immer wieder eine Frage herauf: Welcher Spüler ist der Richtige für mich? Dieser Ratgeber klärt Sie auf.

Bosch SMU6ZCS49E Serie 6 Unterbau-Geschirrspüler
Preis
0,00
 
Zuletzt aktualisiert am
18.01.2022 08:07
Bosch SMV25AX00E Serie 2 Geschirrspüler
Preis
579,00
 
Zuletzt aktualisiert am
13.01.2022 16:37
Bauknecht BUC 3C26 X Unterbaufähiger-Geschirrspüler 60 cm
Preis
386,00
 
Zuletzt aktualisiert am
31.05.2021 14:24
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellBosch SMU6ZCS49E Serie 6 Unterbau-GeschirrspülerBosch SMV25AX00E Serie 2 GeschirrspülerBauknecht BUC 3C26 X Unterbaufähiger-Geschirrspüler 60 cm
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Geschirrspüler Auswahl

Energieeffizient und intelligent

Der kleine und kompakte Spüler überzeugt durch eine hochwertige Ausstattung und die einfache Nutzung. Neben der Wahl aus mehreren Programmen verfügt er zusätzlich über ein Kurzprogramm, dass die Spülzeit um bis zu 50 % verringern kann. Zudem fungiert eine Anzeige neben dem Einstellungsrad als Zeitmesser, der die Restlaufzeit wiedergibt. VarioFlex-Körbe und Flex-Schubladen ermöglichen ein individuelles Beladen der Maschine. Mit 49 Dezibel reinigt der Geschirrspüler besonders geräuscharm.

  • Vario Speed
  • 49 dB
  • AquaStop-Funktion
  • VarioFlex-Körbe und Flex-Schubladen

Individuell verstellbarer Innenraum

Dieser 45 Zentimeter breite Geschirrspüler ist ein vollintegriertes Modell, das im geschlossenen Zustand komplett hinter der Verkleidung verschwindet. Auf der Oberseite der Frontklappe befinden sich die Bedienelemente. Während des laufenden Waschvorgangs projiziert das Gerät einen leuchtenden Punkt auf den Küchenfußboden. Es verbraucht 220 Kilowattstunden sowie 2.380 Liter pro Jahr und gehört somit der Energieklasse A+ an. Mit nur 46 Dezibel arbeitet die Maschine während des Betriebs besonders leise. Auch hohe Geschirrteile passen in diesen schmalen Geschirrspüler dank des höhenverstellbaren Oberkorbs. Gründliches Trocknen ist durch die Extra-Trocknen-Funktion garantiert. Das Schutzprogramm für Glas reinigt auf sanfte Weise empfindliche Kristalle bei 40 Grad Celsius.

  • 220 kWh/Jahr, 2.380 l/Jahr
  • 46 dB
  • SilencePlus-Funktion
  • InfoLight am Fußboden

Einfach und effizient

Der Unterbau-Geschirrspüler der Effizienzklasse D arbeitet in einem leisen Modus und bietet ausreichend Platz für Geschirr. Dabei lässt er sich mit der edlen Front einfach unter der Arbeitsplatte integrieren und verfügt über mehrere Vario-Schubladen. Zudem überzeugt der Spüler mit dem Sensor Programm, für perfekte Reinigung bei optimalen Wasser- und Energieverbrauch

  • Unterbau-Geschirrspüler
  • edle Front
  • sehr leise
  • Maße 59 x 59,8 x 82 cm

Nie mehr abwaschen dank des Geschirrspülers

Ein Geschirrspüler ist ein Küchengerät, das in der Regel seinen Platz unter der Arbeitsplatte hat und der Reinigung von Geschirr und Küchenutensilien dient. Mittels rotierender Düsen gelangt die alkalische Reinigungsflüssigkeit an die verschmutzten Teller und Tassen. Hierbei spielen Temperatur des Wassers und Einwirkdauer, aber auch der Wasserdruck eine entscheidende Rolle. Je nach Verschmutzungsgrad bieten Spülmaschinen verschiedene Programme, sodass sich die benötigte Energie individuell anpassen lässt. In der Regel besteht ein Reinigungsprozess aus Vor-, Haupt- und dem Klarspülgang, wobei letzterer zur Trocknung des Geschirrs sowie der Verhinderung von Kalk- und Wasserflecken Verwendung findet. Für einen reibungslosen Ablauf benötigt die Spülmaschine neben dem Spülmittel außerdem Klarspüler und Regeneriersalz, welche der Nutzer in die entsprechenden Behälter im Innenraum füllt.


Was bedeutet teilintegrierbar und vollintegrierbar?

Spülmaschinen gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass sie optisch zum Rest der Küche passen. Freistehende Modelle können ohne zusätzlichen Schrank in der Nähe eines Wasseranschlusses stehen. Bei Unterbau-Geräten lässt sich die Oberseite abnehmen, sodass sie unter die Arbeitsplatte passen. Die Maschine selbst verfügt über keine belastbare Oberseite. Ebenso wie bei freistehenden Maschinen bleibt aber auch hier die Gerätefront sichtbar.

Vollintegrierbare Spülmaschinen sind nach dem Einbau nicht als solche erkennbar. Die Front passt vollständig zum Rest der Küche und versteckt auch die Bedienelemente des Gerätes. Diese befinden sich bei vollintegrierbaren Modellen auf der Oberkante der Geräteklappe und sind ausschließlich im geöffneten Zustand bedienbar. Während des Spülvorgangs projizieren die Spülmaschinen einen leuchtenden Punkt auf den Fußboden und zeigen damit den laufenden Betrieb an. Sie verfügen ebenfalls über eine Aussparung für die Sockelleiste.


Die richtige Handhabung

Nutzer möchten lange Freude an ihrer neuen Spülmaschine haben. Damit dies gelingt, sollten sie im alltäglichen Gebrauch einige Anwendungstipps beherzigen.

So benötigt der Geschirrspüler zum einen Regeneriersalz für den verbauten Ionenaustauscher. Dieser sorgt dafür, dass für den Reinigungsvorgang weiches Wasser zur Verfügung steht, indem er Kalk aus dem Leitungswasser entfernt. Das Salz regeneriert den Ionenaustauscher, sodass er langfristig zuverlässig funktioniert. Obwohl einige Spültabs zwar ebenfalls das Wasser enthärten, lassen sie dabei allerdings das Bauteil außer Acht. Daher sollte in regelmäßigen Abständen geprüft werden, ob sich noch genügend Salz in der Maschine befindet.

Moderne Geräte verfügen über eine Anzeige und melden selbstständig, wenn neues Salz benötigt wird. Das Salz-Fach ist normalerweise am Boden des Gerätes angebracht und kann über einen Schraubverschluss geöffnet werden. Beim Befüllen sollten Nutzer auf die richtige Menge achten, sodass sich der Deckel anschließend problemlos wieder schließen lässt. Überschüssiges Salz landet andernfalls im Innenraum und somit auf dem Geschirr. In der Regel braucht die Maschine etwa einmal im Monat neues Salz.

Klarspüler verhindert Wasser- und Kalkflecken auf den Gläsern. Für ihn gibt es ein eigenes Fach in der Gerätetür, das mit einem Sonnensymbol gekennzeichnet ist. Die benötigte Menge Klarspüler hängt vom Härtegrad des Wassers ab – zu viel kann Schlieren auf Besteck und Gläsern verursachen, zu wenig hinterlässt Flecken nach dem Trocknen. Einige Maschinen verfügen über eine Anzeige für Klarspüler und melden, wenn Nachschub nötig wird.


Wie ist ein Geschirrspüler zu reinigen?

Der Irrglaube ist weitverbreitet, dass Maschinen, die zur Säuberung konzipiert wurden, sich während des Vorgangs gleichzeitig selbst mit reinigen. Ohne manuelle Reinigung entsteht allerdings durch Kalk und Essensreste ein Nährboden für Keime und Schimmel, der zu unangenehmen Gerüchen führt und die Geräteleistung beeinträchtigt. Verstopfte Siebe und Spülarme sowie schmutziges Geschirr sind die Folge.


Welche Größen von Geschirrspülern gibt es?

Standardmäßig sind Spülmaschinen 55 oder 60 Zentimeter breit. Es gibt allerdings auch Mini-Geschirrspüler mit nur 45 Zentimetern Breite für kleine Haushalte. Bei solchen Modellen ist die Einbausituation der Küche zu berücksichtigen, da Aussparungen standardmäßig breiter ausfallen. Ein freistehendes Standgerät könnte hier eine praktische Alternative bieten. Für besonders große Haushalte bieten sich XXL-Geschirrspüler an.


Fazit zum Geschirrspüler

Ein Geschirrspüler erleichtert den Abwasch ungemein. Besonders große Familien profitieren von einem solchen Küchenhelfer. In den Körben finden Teller, Tassen und Besteck Platz. Einige Geschirrspüler verfügen sogar über eine separate Besteckschublade. Um Wasser zu sparen und die Umwelt zu schonen, sollte das Gerät stets vollständig gefüllt sein. Daher empfiehlt es sich, die Größe der Maschine an die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen anzupassen. Kleine und schmale Geschirrspüler sind für einen Haushalt mit ein bis zwei Personen absolut ausreichend. Bei mehr Bewohnern reicht in der Regel ein Standardmodell.

Glossar

Periode

Mit dem Beginn der Blutung kann eine Frau sich fortpflanzen.

Fassade

Die vordere Ansicht eines Gebäudes.

DB

Dezibel oder dB ist der zehnte Teil des Bels, eine Einheit die in der Akustik Anwendung findet, und Pegel kennzeichnet. Sie gibt über die erzielte Lautstärke aufschluß.

Dezibel

Maß der Lautstärke, dass sich zwischen 15 und 35 bewegen sollte, um dem Ohr nicht zu schaden.

Klarspüler

Reinigungsmittel, das für streifenfreie Gläser sorgt.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Celsius

Eine Temperatur Maßeinheit für europäische Temperatur Modelle. In Amerika wird beispielsweise häufig die Angabe Fahrenheit verwendet.

Düsen

Sie sorgen für eine Komprimierung von Flüssigkeit und leiten den nach außen dringenden Strahl entsprechend des vorhandenen Drucks.

Wh (Wattstunde)

Andere Bezeichnung für Wattstunde.

Härtegrade

Häufig eine Index für Stoffartige Materialien, wie beispielsweise bei Matratzen. Der Härtegrad definiert, wie hart oder weich der menschliche Körper aufliegt und wie angenehm dementsprechend der Schlaf ausfällt.

Klarspüler

Bestandteil von Spülmitteln oder Geschirrspülertabs, die Kalk von Gläsern entfernen und eine saubere Oberfläche hervorbringen.

Natron

Auch bekannt als Triebmittel oder Laugengrundlage, dass für eine chemische Reaktion mit einer Säure sorgt und zu schäumen beginnt. Bei Reinigern kann sich dies für eine Entfernung von festsitzendem Schmutz eignen.

Quellen

Videos zu Geschirrspüler Vergleich

Weitere Themenbereiche

Babys & Kinder Haushalt Zubehör Haushaltsgeräte Kochen & Backen Küchengeräte

Mehr Vergleiche aus Haushaltsgeräte


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.