In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Sport"

Gymnastikball Vergleich - inkl. Gymnastikball Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

gymnastikball testOb Sportübungen daheim, während der Schwangerschaft oder als Sitzgelegenheit am Schreibtisch: Gymnastikbälle sind wahre Alleskönner. Beim Kauf kommt es unter anderem auf die Größe an. Ist der Sitzball zu klein, fallen manche Übungen flach. Für Pilates sind Minibälle hingegen ideal. Es kommt also auf den gewünschten Einsatz an. Der Ratgeber erklärt welche Punkte beim Kauf eines neuen Gymnastikballs zu beachten sind.

Arteesol Gymnastikbälle
Gewicht
1,2 kg
Material
PVC
Größe
45 - 75 cm
Verschiedene Größen erhältlich
verschiedene Farben erhältlich
Anti-Explosion
Wabenstruktur
inkl. Pumpe
Preis
14,99
 
Zuletzt aktualisiert am
13.10.2019 11:39
Joyletics® Gymnastikball
Gewicht
1,6 kg
Material
PVC
Größe
65 - 85 cm
Verschiedene Größen erhältlich
verschiedene Farben erhältlich
Anti-Explosion
Wabenstruktur
inkl. Pumpe
Preis
17,45
 
Zuletzt aktualisiert am
13.10.2019 11:40
DoYourFitness Mini Pilates Ball 2 Stück
Gewicht
0,3 kg
Material
Long-Life-Silikon-Gel
Größe
18 - 33 cm
Verschiedene Größen erhältlich
verschiedene Farben erhältlich
Anti-Explosion
Wabenstruktur
inkl. Pumpe
Preis
10,49
 
Zuletzt aktualisiert am
13.10.2019 11:41
TRESKO® Anti-Burst Gymnastikball
Gewicht
1,2 kg
Material
n/a
Größe
55 - 85 cm
Verschiedene Größen erhältlich
verschiedene Farben erhältlich
Anti-Explosion
Wabenstruktur
inkl. Pumpe
Preis
14,98
 
Zuletzt aktualisiert am
13.10.2019 11:42
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellArteesol GymnastikbälleJoyletics® GymnastikballDoYourFitness Mini Pilates Ball 2 StückTRESKO® Anti-Burst Gymnastikball
Gewicht
1,2 kg 1,6 kg 0,3 kg 1,2 kg
Material
PVC PVC Long-Life-Silikon-Gel n/a
Größe
45 - 75 cm 65 - 85 cm 18 - 33 cm 55 - 85 cm
Verschiedene Größen erhältlich
verschiedene Farben erhältlich
Anti-Explosion
Wabenstruktur
inkl. Pumpe
Preis

Gymnastikbälle Topseller

arteesol Gymnastikball für Pilates, Yoga und Fitness

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Bei dem arteesol Gymnastikball ist Spaß beim Sport garantiert. Ob liegen oder sitzen: Nutzer trainieren ihr Körpergleichgewicht auf schonende Art und Weise. Da verschiedene Ballgrößen zur Verfügung stehen, findet jeder seinen passenden Gym Ball. Wer zwischen 1,60 und 1,79 m groß ist, kann den 65 cm Ball bestellen. Eine Nummer größer, 75 cm, eignen sich für Menschen bis 1,89 m. Umweltfreundliches PVC-Material sorgt für weiches Sitzen. Dieser Sitzball wird auch gerne für Yoga, Bauchmuskelübungen oder Gymnastik für Schwangere eingesetzt. Arteesol liefert eine Fußpumpe zum bequemen Aufblasen direkt mit. Tipp: Den Ball beim ersten Benutzen auf 80 % aufpumpen. Nach einem Tag kann die restliche Luft hinzugegeben werden. Das Produkt benötigt etwas Zeit, um sich zu strecken.

  • Kombiniert nutzbar mit einer Yogamatte
  • Absicherung durch 12 Monate Garantie
  • In den Größen 45cm, 55cm, 65cm und 75 cm erhältlich

Joyletics Gymnastikball inklusive e-Book

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Eine stabile Wirbelsäule ist wichtig, sowohl im Job als auch privat. Mit dem Joyletics Gymnastikball kräftigen Anwender die Rückenmuskulatur. Aerobic macht mit dem Sitzball ebenfalls großen Spaß. Übungsbeispiele finden sich auf der Rückseite der Verpackung. Ein netter Service! Auch hier werden verschiedene Ballgrößen angeboten: S, M oder L. Sogar Menschen, die 2 Meter groß sind, können mit einem L-Modell gut auskommen. Das Anti-Burst-Material sorgt für hohe Dehnbarkeit; sodass der Ball nicht verrutscht. PVC macht ihn zusätzlich hautfreundlich. Aufgrund der mitgelieferten Pumpe ist der Fitnessball im Nu einsatzbereit. Joyletics setzt auf farbenfrohe Bälle und bietet Käufern eine Auswahl an türkisen, blauen, roten, silbergrauen und lila Gymnastikaccessoires. Digitaler Zusatztipp: Das passende E-Book des Herstellers gibt auf 20 Seiten Anregungen für das richtige Üben mit dem Gymnastikball.

  • S: 155-175 cm / M: 175-185 cm / L: 185 - 200 cm Körpergröße
  • Für Anfänger als auch Sportprofis geeignet
  • E-Book mit 20 Seiten Tipps und Übungen

Mini Pilates Ball Bola

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Verspannungen und Nackenschmerzen sind in deutschen Haushalten üblich. Insbesondere Büroangestellte leiden oft unter derartigen Symptomen. Schuld daran ist meistens eine falsche Sitzhaltung. Mit dem Mini Pilates Ball Bola könnte hierbei Abhilfe geschaffen werden. Bola dient der Selbstmassage. Müde Muskeln regenerieren sich und die Durchblutung wird verbessert. Das Material aus 100 % Silikon-Gel macht den Ball besonders geschmeidig und wer Muskelbeschwerden vorbeugen will, ist mit dem Pilatesball bestens beraten. Durch die geringe Größe ist der Ball transportabel und bei akuten Beschwerden rasch zur Hand.

  • In den Größen 18cm, 23cm, 28cm und 33cm erhältlich
  • Ein Röhrchen zum Aufblasen wird mitgeliefert
  • Für Workout, Pilates und Selbstmassage

Tresko Gymnastikball mit Übungsposter

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

33 Trainingsübungen erhalten Käufer eines Tresko Gymnastikballs kostenfrei dazu. Bauch, Rücken, Po: Der gesamte Körper kann mit diesem Ball trainiert werden. Nach einigen Tagen hat sich das Produkt ausgedehnt. Nutzer sollten in den ersten Tagen immer etwas Luft nachfüllen. Eine Pumpe liegt im Paket selbstverständlich bei. Durch die angeraute Oberfläche bringt der Gym Ball rutschfeste Eigenschaften mit. Bei Übungen genießen Sportler absolute Sicherheit, bei einer maximalen Belastbarkeit von bis zu 300 kg. Für Gesundheitsbewusste ist Tresko als Marke ebenfalls empfehlenswert, da das Material kein Bisphenol A enthält.

  • In vier Größen erhältlich bis Körpergröße ab 1,85 m
  • Übungsposter kostenfrei mitgeliefert
  • Vielseitige Einsatzgebiete von Pilates bis Reha

Babygo Schwangerschaftssitzball

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Schwangere achten äußerst genau auf ihre Gesundheit und können mit einem Gymnastikball ihren Rücken entlasten. Frauen können auf dem Babygo Schwangerschaftssitzball liegen oder sitzen. Er ist frei von Schadstoffen und schnell aufgepumpt. Kostenfrei gibt es bei einer Bestellung ein Übungsbuch mit Beckenbodenübungen und Tipps zur Geburtenvorbereitung dazu. Der elastische Ball wird von Hebammen oftmals empfohlen. Natürlich ist der Gymnastikball auch für normale Dehnübungen und Sporteinsätze ebenfalls geeignet. Nach der Schwangerschaft können Frauen die Sitzgelegenheit also auch für eine ausgewogene Rückbildungsgymnastik verwenden.

  • Belastbar bis zu 500 kg
  • 30 Übungen als Buch kostenfrei dazu
  • 65 cm x 75cm Umfang

Was ist ein Gymnastikball?

pezziballGrün, pink, gelb - Gymnastikbälle, auch Pezziball genannt sind aus hoch elastischem Gummi gefertigt und zwischen 45 und 95 Zentimeter groß. In der Regel besteht das runde Ding aus Kunststoff, der in allen erdenklichen Farben erhältlich ist. Wer schon mal auf einem der großen Bälle gesessen hat weiß, dass sie nachgeben und dadurch bequeme Eigenschaften mitbringen. Diese Flexibilität macht den Gymnastikball zu einem idealen Sportaccessoire. Personen mit jeglicher Statur können auf und mit dem Ball Gymnastikübungen machen. Darüber hinaus sitzen viele Menschen gerne auf einem der großen elastischen Bälle, um ihren Rücken zu schonen. Vor allem bei Bürojobs ein guter Tipp. Jeder Pezziball hat ein Ventil, über das sich die Bälle per Pumpe mit Luft füllen lassen. Käufer sollten auf das Prüfzeichen achten, das einen schadstofffreien Gymnastikball bestätigt.


Gymnastikball Test und weitere Informationen

Bei der Suche eines passenden Gymnastikballs stoßen Interessierte auf vielerlei verschiedenen Fragen. Zum einen ist das maximale Gewicht, zum anderen das Material und die Größe entscheidend. Um hier den Versprechen der Hersteller auf den Zahn zu fühlen lohnt es sich auf einen sogenannten Gymnastikball Test zurückzugreifen. Beispielsweise kann ein solcher Test die Schadstoffinhalte prüfen, um so bei der täglichen Nutzung auf Nummer sicher zu gehen. Bei einem seriösen Test ist es erforderlich, dass dieser objektiven Kriterien zugrunde liegt und anhand einer repräsentativen Anzahl verschiedener Produkte durchgeführt wurde. Am Ende steht ein transparentes Ergebnis fest, von dem User profitieren können. Derartige echte Tests lassen sich beispielsweise bei bekannten Institutionen, oder auch Fachmagazinen finden.

Leider gibt es unseriöse Wettbewerber, welche die Definition eines Tests nicht vollständig erfüllen. Hier werden oftmals keine neuen Informationen gewonnen und intransparente Darstellungen sorgen für mehr Verwirrung als Aufklärung. Aus diesem Grund sollten echte interessierte Nutzer derartige Angebote besser meiden.

Auf dieser Seite ist kein Gymnastikball Test vorzufinden, sondern lediglich ein Vergleich verschiedener Produkte, sowie ein Ratgeber, der interessante Informationen rund um das Thema des Gymnastikballs bereitstellt.

Welche Arten von Gymnastikbällen gibt es?

Prinzipiell sind zwei verschiedene Arten vorhanden: Sitzbälle und Gymnastikbälle. Wie der Name schon sagt, eignet sich die erste Ballart besser zum Sitzen, die Zweite für Gymnastikübungen und Sport.

Funktionen des Gymnastikballs

Gymnastikbälle kommen beim Sport zum Einsatz. Für entsprechende Übungen wird er gerne als Hilfsmittel genutzt. In Kombination mit einer Gymnastikmatte kann der Ball somit wertvolle Fitnessübungen effektiver gestalten. Beim Kauf ist es daher wichtig, dass der Ball elastisch ist und nicht platzt. Andernfalls können beim Sport Verletzungen folgen. Mit genügend Luft, rollt der große Sportball gut und Übungen lassen sich korrekt ausführen. Käufer, die explizit Sport mit dem Ball machen wollen, sind mit einem Gymnastikball gut beraten.

Funktionen des Sitzballs

Für einen gesunden Rücken empfiehlt sich ein Sitzball. Ob im Büro oder Zuhause - elastische Bälle entlasten die Muskulatur und verlangen vom Nutzer einen geraden Sitz. Daher ist ein Sitzball ideal, um ihn aus gesundheitlichen Zwecken anzuschaffen. Im Gegensatz zum Gymnastikball, sollte dieser Stuhlersatz nicht zu prall gefüllt sein, da es sonst schnell unbequem wird. Aufgrund seiner Eigenschaften kann der Sitzball aber auch bei der Gymnastik zum Einsatz kommen. Ein kleiner Allrounder.

Die Vorteile von elastischen Bällen

  • Sportball für das Ganzkörpertraining
  • Entlastet Rücken und Beckenboden beim Sitzen
  • Elastisches Material passt sich dem Körper an

Wie viel Luft vertragen Sitz- und Gymnastikbälle?

Nur bestellen reicht nicht: Um das Produkt einzusetzen, bedarf es ausreichend Puste. Keine Sorge, der Sitzball muss nicht wie ein Ballon selbst aufgeblasen werden. Dennoch braucht es genügend Luft, damit der passende Durchmesser des Balls erreicht wird. Die meisten Anbieter liefern eine Luftpumpe direkt mit. Im Grunde, funktioniert der Aufbau wie beim Aufpumpen eines Fahrradreifens. Der korrekte Luftdruck ist erreicht, sobald das Material straff sitzt. Beim Probesitzen erkennt der Nutzer schnell, ob der Luftdruck passt, oder noch etwas Luft erforderlich ist. Die Beine sollten beim Test rechtwinklig sein, um die richtige Höhe zu erreichen.


Wie pumpe ich einen Pezziball auf?

Wer keine Luftpumpe im Lieferpaket findet, kann auch eine handelsübliche Radpumpe verwenden. In wenigen Zügen ist der Pezziball aufgepumpt. Alternativ versorgen Kompressoren den Gymnastikball mit Luft, wodurch das Aufblasen deutlich schneller vonstattengeht. Bei der Pumpe ist auf den korrekten Aufsatz zu achten, vor allem, wenn kein passendes Produkt bei der Bestellung inklusive ist.

Zunächst reichen 80 % der Luft aus, sodass sich der noch harte Gummi langsam ausdehnen kann. Nach einem Tag ist das Material warm und so weit vorbereitet, dass der Luftdruck erhöht wird. Am dritten Tag hat sich der Ball so weit ausgedehnt, dass der Nutzer den gewünschten Härtegrad über weitere Luftzufuhr einstellt.


Gymnastikball für den Schreibtisch

Langes Sitzen kann dem Rücken schaden. Das ist durch zahlreiche Studien bereits bewiesen. Firmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals Gymnastikbälle oder höhenverstellbare Schreibtische an, wodurch die Gesundheit gefördert wird. Der Sitzball kann beispielsweise zwischendurch Verwendung finden, um die Wirbelsäule zu entlasten, da ein Stuhl in Ballform den Nutzer zu einer aufrechten Körperhaltung zwingt. Je häufiger auf den Ball zurückgegriffen wird, desto schneller gewöhnt sich der Körper an die gesunde Sitzhaltung. Wer sich für einen Sitzball im Büro interessiert, sollte auf die Stabilität und das maximale Gewicht achten.


Gymnastik für Zuhause

Sportübungen in den eigenen vier Wänden boomen. Ein Gymnastikball sowie eine Yogamatte zählen zu den beliebtesten Accessoires. Im Alltag fällt es vielen Menschen schwer, regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen oder eine Runde durch den Park zu joggen. Wer seine Sportgeräte bereits Zuhause hat, kann nach Feierabend direkt loslegen. Ein Gym Ball trainiert den ganzen Körper und bringt Abwechslung in Yoga- und Fitness-Übungen. Pilates, Fitball oder Dehnen: Sitzbälle machen alles mit. Zuhause kann er einfach aufgepumpt werden und schon kann das Training beginnen.


Gymnastikbälle für Schwangere

Pezzibälle für Schwangere erleichtern werdenden Müttern das Sitzen. Zudem sind sie eine Unterstützung für Fitnessübungen mit Babybauch. Schwangere haben vor allem mit einem beanspruchten Beckenboden und Rücken zu kämpfen. Ein Gymnastikball ist eine schöne Abwechslung im Alltag und sorgt für Entspannung bei Mutter und Kind. Je größer der Bauch wird, umso mehr verändert sich die Haltung. Schnell bildet sich ein Hohlkreuz und auch im Job kann der Bauch am Schreibtisch im Weg sein. Um die Tastatur besser zu erreichen, kommt es häufig zu Rückenkrümmungen, wodurch mit einem Pezziball gekonnt entgegengewirkt wird.

Gym Ball schön sauber halten

Auch Gym Bälle können schmutzig werden oder Staub anziehen. Ein Staubwedel entfernt die gröbsten Partikel. Danach einfach mit einem feuchten Tuch darüberwischen. Manche Bälle haben auch kleine Noppen. Hier empfiehlt sich bei der Reinigung eine sanfte Bürste. Ist der Gym Ball noch neu, sollte er häufiger gereinigt werden, damit möglicher synthetischer Geruch verschwindet.


Wie lange darf ein Gymnastikball verwendet werden?

gymnastikmatteDie Dauer ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Es ist wichtig zu wissen, dass auch eine zu lange Nutzung des Balls nicht empfehlenswert ist, denn auch Bandscheiben benötigen eine Entlastung, zum Beispiel beim Fläzen auf der Couch oder im Bürostuhl. Ein gesamter Arbeitstag sollte auf einem Sitzball nicht verbracht werden, ein paar Stunden oder aber wenige Minuten zwischendurch sind jedoch völlig in Ordnung. Hier kommt es auch auf die Regeln der Firma an, denn manche Unternehmen wollen keine Sitzbälle in ihren Büros, da die Angestellten etwas kippelig auf ihnen sitzen und die mögliche Verletzungsgefahr steigt.

Bei der Sitzdauer am besten auf das eigene Bauchgefühl hören. Wenn ein Unwohlsein auftritt, kann der bunte Pezziball auch getrost in die Ecke gerollt werden.

Tipps für die Verwendung:

  • Stets aufrecht sitzen
  • Nicht zu hoch oder zu tief sitzen
  • Beine im rechten Winkel
  • Stabiles Sitzen

Für die korrekte Auswahl des Balles, vor allem beim Sport, ist die Körpergröße entscheidend. Vor dem Kauf also gerne nochmal messen oder Familie und Freunde bitten, exakte Maße zu nehmen. Jeder Gymnastikball ist in verschiedenen Größen erhältlich und kann per Tabelle und Angaben des Herstellers ausgesucht werden.


Eignen sich Gymnastikbälle auch für Kinder?

Ja, Kinder können schon früh anfangen ihren Gleichgewichtssinn mit einem Pezziball zu trainieren. Im Sportunterricht oder bei Gymnastikkursen für Kids kommen die großen Bälle auch gern zum Einsatz. Sind die Kinder noch recht klein, wird ein Hüpfball empfohlen. Aufblasbare Bälle mit Hörnern bzw. Griffen sorgen für Bewegungsspaß bei den Kleinen.


Hilfe, mein Sitzball hat ein Loch

Keine Panik, Sitz- und Gymnastikbälle, die ein Loch haben, lassen sich reparieren. Außerdem entsteht ein Riss in den seltensten Fällen, da das Material äußerst robuste Eigenschaften aufweist. Meistens treten Beschädigungen Zuhause auf, zum Beispiel, wenn eine Reißzwecke im Ball steckt. Wichtig zu wissen: Beschädigte Gymnastikbälle platzen nicht wie ein Ballon, sie verlieren aber schnell an Luft. Reparieren ist nun angesagt. Löcher und kleine Risse können Besitzer flicken. Die Stelle ist mit Flickzeug auszubessern und abzudichten. Tipp: Ein Reparaturset für Schlauchboote eignet sich auch für Gymnastikbälle.


Fazit

Gymnastik- bzw. Pezzibälle sind vielfältig einsetzbar. Ob beim Yoga, Sitzen im Büro oder für Schwangere: Die elastischen Bälle entspannen Muskeln, entlasten den Rücken und bringen weiteren Spaß in Sportübungen. Insbesondere als Trainingsunterstützung ist er ideal. Simple Übungen im Sitzen wirken den typischen Rückenschmerzen entgegen. Wer auf hochwertiges Material achtet, wird lange Freude an seinem Sitz- oder Gymnastikball haben. Aufgrund der unzähligen Verwendungsmöglichkeiten scheint die Flexibilität der Bälle riesig.