In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Sport"

Klettersteigset Vergleich - inkl. Klettersteigset Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

klettersteigset testWas ist ein Klettersteigset?
Ein Klettersteigset ist eine Sicherungsausrüstung auf Klettersteigen. Die Kletterausrüstung gehört neben Helm und Klettergurt zu den grundsätzlichen Gegenständen für das Begehen von diesen und bremst den Kletterer bei einem Sturz dynamisch ab. Ein Klettersteig besteht aus Stahlseilen und Tritthilfen (Eisenbügel, Leitern usw.), welche die Route erleichtern. Die gesicherte Strecke am Berg stellt somit, je nach Professionalität, unterschiedliche Aufgaben an die Bergsteiger. Der Bereich reicht von Anfänger bis hin zu Profis, somit auch vom einfachen Gehgelände bis hin zum professionellen Sportklettern. Die Sicherungseile oder andere -elemente an dem Steig ermöglichen das Fixieren eines Klettersteigsets, welches insofern auch eine Selbstsicherung zulässt. Aufgrund dessen ist keine weitere Person dafür notwendig. Eine Auswahl der besten Sets kommen unter anderem von Markenherstellern, wie Petzl, Ederid, Decathlon, Salewa, Camp und LACD.

Edelrid Klettersteigset 5.0
Gewicht
570 g
Material
Aluminium
Geeignet für
40 - 120 kg Körpergewicht
Karabiner
OneTouch Karabiner
Bandfalldämpfer
Rastschlaufe
Arme
elastische Enden
Extras
niedrige Fangstoßwerte
Preis
77,47
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2019 10:13
Salewa Klettersteigset Premium
Gewicht
540 g
Material
abriebfestes Gewebe
Geeignet für
ein Gewicht von 50-120 kg
Karabiner
zwei Attack Karabiner
Bandfalldämpfer
Rastschlaufe
Arme
lastische Sicherungsarme
Extras
Hergestellt in der EU
Preis
69,00
Sie sparen: 21.00€ (23%)
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2019 10:14
Petzl Klettersteigset
Gewicht
472g
Material
Polyethylen hoher Dichte, Polyester, Aluminium
Geeignet für
Anwender mit 40-120 kg
Karabiner
2 EASHOOK-Karabinern
Bandfalldämpfer
Rastschlaufe
Arme
zwei elastische Arme mit SWIVEL-Verdrehschutz-System, kurzer Arm um sich auszuruhen
Extras
inkl. Reißverschlusshülle
Preis
105,95
Sie sparen: 24.05€ (19%)
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2019 10:14
Skylotec Klettersteigset mit Seilbremse
Gewicht
810 g
Material
Nylon, Aluminium
Geeignet für
40 - 120 kg Körpergewicht
Karabiner
Edelstahl Handballenkarabiner
Bandfalldämpfer
Rastschlaufe
Arme
zwei elastische Arme
Extras
mit mitlaufender Seilklemme
Preis
208,00
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2019 10:15
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellEdelrid Klettersteigset 5.0Salewa Klettersteigset PremiumPetzl KlettersteigsetSkylotec Klettersteigset mit Seilbremse
Gewicht
570 g 540 g 472g 810 g
Material
Aluminium abriebfestes Gewebe Polyethylen hoher Dichte, Polyester, Aluminium Nylon, Aluminium
Geeignet für
40 - 120 kg Körpergewicht ein Gewicht von 50-120 kg Anwender mit 40-120 kg 40 - 120 kg Körpergewicht
Karabiner
OneTouch Karabiner zwei Attack Karabiner 2 EASHOOK-Karabinern Edelstahl Handballenkarabiner
Bandfalldämpfer
Rastschlaufe
Arme
elastische Enden lastische Sicherungsarme zwei elastische Arme mit SWIVEL-Verdrehschutz-System, kurzer Arm um sich auszuruhen zwei elastische Arme
Extras
niedrige Fangstoßwerte Hergestellt in der EU inkl. Reißverschlusshülle mit mitlaufender Seilklemme
Preis

Klettersteigset Topseller

Klettersteigset 5.0 der Marke Edelrid

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit dem Klettersteigset Edelrid 5.0 können sie sicher und bequem auf dem Klettersteig klettern. Das Besondere hierbei ist, dass er niedrige Fangstoßwerte für alle Gewichtsklassen hat. Zudem besitzt das Set relativ große Karabiner, was zum leichten Benutzen führt. Die Ausrüstung ist für 40-120 kg Gewicht inklusive Rucksack ausgelegt. Die exklusiven OneTouch Karabiner verhindern das Einklemmen der Finger zwischen Seil und Schnapper. Das Produkt verfügt über elastische Enden, sodass es sich an jede Körpergröße anpasst. Es besitzt zudem eine Kurzhängeschlaufe direkt am Dämpfungselement und wiegt insgesamt 570g. Die Kletterausrüstung besteht aus Aluminium und hat die Farbe schwarz/grün.

  • Niedrige Fangstoßwerte
  • Für 40-120kg ausgelegt
  • OneTouch Karabiner
  • Elastische Enden
  • Besitzt eine Kurzhängeschlaufe

Was ist ein Schnapper?

Ein Schnapper ist der Verschluss bei einem Karabiner. Es gibt insgesamt fünf verschiedene Verschlussarten, wobei nur drei oft benutzt werden. Die häufigste Variante bildet der Keylock-Verschluss. Hierbei passen Karabninernase oder Schnapper selber genau ineinander und vermeiden dadurch jegliche scharfe Kanten, als auch, dass sich das Seit darin verknoten kann. Ein weiteres Modell ist der Wiregate-Verschluss, auch Drahtschnapper genannt. Durch sein geringes Gewicht, verhindert dieser den sogenannten Whiplash-Effekt, wobei es dazu kommen kann, dass der Karabiner sich bei einem harten Aufschlag gegen den Berg öffnen kann. Der Monofil-Verschluss hingegen ersetzt den beim Wiregate-Verschluss benutzten Drahtbügel mit einem Stahlstift. Dieser fügt sich in die Aussparung an der Karabinernase.


Klettersteigset Premium der Marke Salewa

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Salewa Klettersteigset ist kompakt aufgebaut und leicht bedienbar. Es besteht aus zwei Attack Karabinern und elastischen Sicherungsarmen aus abriebfestem Gewebe für hohe Sicherheit und leichtes Handling. Ein Bandfalldämpfer sorgt für einen weichen Absturz. Das Set kann ein Gewicht von 50-120 kg inklusive Rucksack stand halten, sodass auch mit einem Rucksack geklettert werden kann. Das Produkt besitzt eine Rastschlaufe, was das Anbringen deutlich erleichtert, und wiegt 540g.

  • Zwei Attack Karabiner
  • Elastische Sicherungsarme
  • Gewicht 50-120kg ausgelegt
  • Bandfalldämpfer
  • Rastschlaufe

Klettersteigset der Marke Petzl

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Petzl Klettersteigset ist lang haltbar und flexibel aufgebaut. Die Kletterausrüstung ist für Anwender, die zwischen 40 und 120 kg inklusive Rucksack wiegen, nutzbar. Es besitzt insgesamt zwei flexible Arme, die sich problemlos an jede Körpergröße anpassen lassen. Sie haben einen SWIVEL-Verdrehschutz-System (Spindel) um das Handling zu erleichtern. Zudem kommt das Set inklusive eines kurzen Arms um sich bei einem langen Weg kurz auzuruhen. Das Produkt verfügt zudem über eine exklusiv von Petzl patentiertes ultrakompaktes Dämpfungssystem und eine kurze Verbindung des Verbindungsmittels am Gurt, sodass man ohne weitere Störungen laufen kann. Für den Schutz und Transport des Falldämpfers sorgt eine Reißverschlusshülle. Das Gewicht der Ausrüstung beträgt 472g.

  • Anwender 40-120kg
  • Zwei elastische Arme mit SWIVEL-Verdrehschutz-System
  • Kurzer Arm um sich auszuruhen
  • Ultrakompaktes Dämpfungssystem
  • Reißverschlusshülle

Klettersteigset mit Seilbremse der Marke Scylotec

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Klettersteigseit Scylotec garantiert bei jedem, ob Anfänger oder Profi, Sicherheit. Es besitzt ein ausgekugeltes System mit einer selbst mitlaufenden Seilklemme und ein Bandfalldämpfer, der beim Abrutschen maximale Sicherheit leistet. Dabei wird die Klemme vollkommen blockiert und sichert den dynamischen Sturz bis zum nächsten Ankerpunkt. Die Seilklemme ist für Stahlseile von 12-16 Millimeter geeignet. Falls das Seil der Größe nicht entspricht, kann man den Karabiner des zweiten Armes benutzen. Das Klettersteigset ist für Rechts- und Linkshänder geeignet. Die Ausrüstung kann von Anwender zwischen 40 und 120 kg inklusive Rucksack zum Einsatz kommen und wiegt 810g.

  • Ausgekugeltes System
  • Mitlaufende Seilklemme
  • Bandfalldämpfer
  • Für Anwender 40-120kg

Klettersteigset der Marke Black Diamond

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Black Diamond Klettersteigset ist eine erstklassige und komfortable Sicherung für Kletterer. Es besitzt ein innovatives Falldämpfersystem und federt somit einen Sturz ab. Die flexiblen Arme passen sich an jede Körpergröße an, somit können auch Anwender mit großer Körpergröße die Kletterausrüstung benutzen. Das Set besitzt zudem einen Verriegelungsmechanismus bei den Karabinern, sodass nur einer offen sein kann. Es eignet sich für Kletterer mit einem Körpergewicht von 40 bis 120 kg inklusive Rucksack. Das Produkt wiegt mit Verpackung 781g.

  • Innovatives Falldämpfersystem
  • Flexible Arme
  • Verriegelungsmechanismus
  • Klettere von 40-120 kg

Klettersteigset Test und weitere Informationen

kletterschuhe

Klettersteigsets gehören zu den wesentlichen Bestandteilen einer Ausrüstung für Kletterer. Bergsteiger sollten sich nicht ohne eine solche ins Gebirge begeben, ohne sich dabei in große Gefahr zu wiegen. Auf dem Markt existiert allerdings eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten, Marken und Varianten. Da kann der Verbraucher schon mal den Überblick verlieren. Aus diesem Grund kann es ratsam sein, einen Klettersteigset Test zu Hilfe zu nehmen. Dieser stellt verschiedene Artikel vor und stuft sie hinsichtlich ihrer Qualität ein. Vertrauenswürdige Quellen bieten hier Fachmagazine für Bergsteiger. In jedem Fall sollte darauf geachtet werden, dass die Tests neutral, objektiv und repräsentativ ausgeführt wurden. Dabei sollten sie von realen Testpersonen, als auch Experten im Bergsteigbereich auf Funktion und Handhabung geprüft werden.

Leider lassen sich im Internet einige Portale und Plattformen finden, die zwar einen Test anpreisen, diesen aber nicht nach den oben genannten Kriterien umsetzten. Dadurch ist der Nutzer oftmals verwirrt und kann aufgrund intransparenter Darstellungen keinen Mehrwert generieren. Aufgrund dessen ist es zu empfehlen unseriöse Quellen direkt zu meiden.

Diese Seite bietet keinen Klettersteigset Test sondern einen informativen Ratgeber hinsichtlich Funktionsweisen und Aufbau unterschiedlicher Sets, der Benutzung und Gefahrenquellen.


Das Anlegen und Benutzen vom Kletterssteigset

Das Anlegen eines Klettersteigsets erfolgt insgesamt in 4 Schritten. Beim ersten Schritt gibt es zwei verschieden Ausführung, da es zwei verschieden Gurte gibt: Sitzgurt und Komplettgurt. Beim Sitzgurt wird die Bandschlinge des Klettersteigsets durch die Einbindeschlaufe des Gurts gefädelt. Der Komplettgurt hat im Gegensatz zum Sitzgurt zwei Einbindeschlaufen. Die Bandschlinge des Sets wird dabei durch beide Schlaufen gebracht. Jetzt muss das gesamte Klettersteigset (Karabiner, Arme, Bremser) durch die Bandschlinge gefädelt werden. Dieses Durchstecken des Sets entspricht einem Ankerstrich. Nach einem leichten Festziehen und einer letzten Kontrolle ist die Einbindung geschlossen und sicher.

Das Anlegen des Gurtes ist aufgrund der integrierten Bandschlinge sehr leicht zu lernen, da man einen komplizierten Knoten weglassen kann. Für Anwender ist der Komplettgurt zu empfehlen, da dieser eine höhere Sicherheit bietet. Ein Sitzgurt eignet sich trendenziell weniger, da beim Tragen eines schweren Rucksacks es, aufgrund des verlagerten Schwerpunkts, zu einem Überkippen der Person und damit zu einem unkontrollierten Fall kommen kann.

In das Draht- bzw. Sicherungsseil werden grundlegend zwei Karabiner des Klettersteigsets befestigt, sodass eine feste Sicherung gewährleistet ist. Beim Klettern werden diese auf dem Drahtseil mitgezogen. Der Ankerpunkt bedeutet Umhängen. Hier wird erstmal der erste und dann der zweite Karabiner vorbeigebracht. Bei dem Prozess muss immer mindestens ein Karabiner am Drahtseil verbleiben, sodass eine sichere Verbindung zwischen dem Kletterer und dem Drahtseil gewährleistet ist.


Fehlerquellen beim Kleitersteig

klettergurt

Eins der Fehlerquellen birgt das Anbringen von dem Klettersteigset an den Gurt. Es muss darauf geachtet werden, dass das Set an dem Gurt befestigt ist und nicht wegrutschen kann. Die Karabiner dürfen nicht miteinander verdreht sein oder irgendwo am Gurt festhängen, da so nur eine niedrige bis gar keine Sicherheit gegeben wäre. Beim Einhängen der Karabiner ist ein Verdrehen der flexiblen Arme der Karabiner zu vermeiden. Außerdem sollte mindestens ein Karabiner am Drahtseil sein.

Auch die Nichtbeachtung des Wetters kann zu Gefahren führen, da bei schlechten Wetterbedingungen ein sicheres Klettersteigen nicht gegeben ist. Bei Regen oder Eis ist ein Abrutschen schnell möglich und bringt den Bergsteiger somit in Gefahr. Außerdem kann eine Selbstüberschätzung der eigenen Fähigkeiten ebenfalls zu einer risikoreichen Situation führen. Deshalb sollte sich lieber stufenweise hochgearbeitet werden.


Beim Test der Karabiner bildeten sich zwei Gruppen. Die Klettersteigsets von Camp, Salewa und Edelrid besitzen großen Klettersteig-Karabiner mit Handballenbedienung, die sehr leicht zu benutzen sind. Die zweite Gruppe von Petzl und Skylotec besitzen ebenfalls eine Handballenbedienung, jedoch kleinere Karabiner, sodass es schwieriger ist sie zu öffnen beziehungsweise zu schließen.

Der Eindrehmechanismus bei den elastischen Armen ist deutlich zwischen einzelnen Herstellern zu unterscheiden. Petzl, Edelrid und Camp besitzen als einziges einen beweglichen Ausdrehmechanismus, auch Spindel genannt, wobei er nur bei den Klettersteigsets von Camp einwandfrei funktioniert. Bei den anderen Klettersteigsets (ohne Eindrehspindel) führen oftmals z.B. zu schwere Bandfalldämpfer oder eine zu grobe Bandkonstruktion zum Eindrehen der flexiblen Arme.

Fazit

Ein Klettersteigerset ist ein Muss für jeden Bergsteiger, der sich nicht fahrlässig in risikoreiche Situationen begeben möchte. Es verhindert, dass dieser, sollte er abrutschen und fallen, einen folgenschweren Sturz erleidet. Damit das Produkt dem Nutzer allerdings einen kompletten Schutz ermöglichen kann, sollte dieser mit der Benutzung vertraut sein und gewährleisten, dass er sich am Berg sowohl richtig einhängt als auch den Gurt wie vorgeschrieben anlegt. Ein qualitativ hochwertiges Set kann sowohl online auch in Fachgeschäften erworben werden, dies hängt individuell vom Verbrauch und dessen Kenntnisse über den Artikel ab. Einsteiger lassen sich gegebenenfalls lieber vor Ort von einem Verkäufer persönlich beraten.