In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Gesundheit"

Kontaktlinsen Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Kontaktlinsen 2021 im Vergleich

Beim Sport, beziehungsweise Fitness im Wasser oder wenn es draußen kalt ist und die Brille beschlägt, kann das Tragen einer Brille lästig sein. Zudem kann jeder Mensch sofort erkennen, dass Sie eine Sehhilfe benötigen. Kontaktlinsen sind die optimale Lösung, wenn die Brille verrutscht oder störend ist. Der folgende Ratgeber kann Sie bei der Auswahl unterstützen.

ACUVUE OASYS 1-Day Tageslinsen
Preis
22,60
 
Zuletzt aktualisiert am
12.10.2021 08:45
Air Optix HydraGlyde Monatslinsen weich, 6 Stück
Preis
25,99
 
Zuletzt aktualisiert am
15.10.2021 15:23
GLAMLENS Pisa Gray Grau + Behälter
Preis
14,95
 
Zuletzt aktualisiert am
12.10.2021 17:23
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellACUVUE OASYS 1-Day TageslinsenAir Optix HydraGlyde Monatslinsen weich, 6 StückGLAMLENS Pisa Gray Grau + Behälter
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Kontaktlinsen Topseller

Ein-Tageslinsen, Monatsvorrat

Wer berufsbedingt immerzu am PC sitzt kennt die Problematik: die Augen beginnen, "schwer" zu werden oder zu tränen. Mit diesem Produkt gehört dies der Vergangenheit an. Diese Kontaktlinsen versorgen das Auge mit Sauerstoff dank des Silikon-Hydrogel und verhilft durch die HydraLuxe Technologie, den Tränenfilm zu erhalten. Es handelt sich hierbei um 1-Tages-Linsen, mit dem der Anwender jeden Tag einen neuen, hervorragenden Tragekomfort genießen kann.

  • täglich neue Linsen mit Vorrat für einen Monat
  • HydraLuxe Technologie für einen stabilen Tränenfilm des Auges
  • zusätzlicher UV-Schutz
  • mit Silikon-Hydrogel

Kontaktlinsen mit Hydroboost

Mit diesem Produkt erhalten Anwender hohen Tragekomfort und das jeden Tag aufs Neue. Der anhaltende Schutz sorgt für ein angenehmes Tragen und kann störende Ablagerungen verhindern. Erhältlich sind sie in einer umfangreichen Auswahl verschiedener Dioptrien, sodass man hiermit, passend auf die nötige Sehstärke, fündig wird. Sie weisen eine weiche Konsistenz auf, so sind sie gut an das Auge angepasst und fast unbemerkbar.

  • klare Sicht für den ganzen Tag
  • versorgt das Auge lange mit Feuchtigkeit
  • weiche Konsistenz mit 6 Stück Inhalt
  • ablagerungsresistent dank SmartShield Schutzschild

Farbige Kontaktlinsen

Die bekannte Premiummarke bietet mit diesem Produkt farbige Kontaktlinsen mit Silikon-Hydrogel in guter Qualität. Empfohlen wird vor dem ersten Tragen die Benetzung mit gegebenenfalls vorhandener Kontaktlinsenflüssigkeit. An Auswahl finden sich mehrere Farben und Effekte. Das angegebene Modell lässt sich auf Wunsch ohne Sehstärke bestellen. Von der Konsistenz her weisen sie weiche Eigenschaften mit einem Basiskurvenradius von 8,6 mm auf.

  • mit Silikon-Hydrogel
  • in mehreren Farben, auch mit Effekten
  • anwendbar bis zu drei Monaten
  • auch ohne Sehstärke erhältlich

Was sind Kontaktlinsen?

Als Kontaktlinsen werden kleine runde Kunststoffschalen bezeichnet. Diese werden auf das Auge gesetzt, wo sie auf dem Tränenfilm schwimmen. Die Funktion von Kontaktlinsen ist gleich zu der einer Brille.


Wozu werden Kontaktlinsen verwendet?

Kontaktlinsen werden eingesetzt, um Fehlsichtigkeit zu verbessern. Aus bestimmten Gründen wollen oder können manche Menschen keine Brille tragen. Genau dann kommen die Kontaktlinsen ins Spiel. Folgende Sehprobleme können Kontaktlinsen verbessern:

  • Hornhautverkrümmung
  • Kurzsichtigkeit
  • Weitsichtigkeit
  • Alterssichtigkeit
Vorteile von KontaktlinsenNachteile von Kontaktlinsen
  • sind unsichtbar beziehungsweise unauffällig
  • uneingeschränkte Sicht
  • geeignet für Menschen, welche sich viel im Wasser aufhalten
  • kein Beschlagen
  • anfänglich schwer einzusetzen
  • können eine Reizquelle im Auge sein
  • hoher Pflegeaufwand
  • müssen morgens und abends eingesetzt beziehungsweise herausgenommen werden
  • kurzfristig teurer als eine Brille

 


Welche Gefahren bergen Kontaktlinsen?

Da die Kontaktlinsen direkt in das Auge auf den Tränenfilm gesetzt werden, können Risiken entstehen. Die meisten Komplikationen entstehen durch zu wenig Hygiene und Sauberkeit.

  • Bakterien und Pilze können entstehen, wenn die Kontaktlinse nicht ordentlich gereinigt wird
  • Schäden des Auges durch Hornhaut- oder Bindehautentzündungen
  • allergische Reaktionen entweder aufgrund des Materials der Kontaktlinsen oder aufgrund der Pflegemittel
  • trockene Augen

Wie sind Kontaktlinsen einzusetzten?

Die Kontaktlinsen sollten richtig eingesetzt werden, um ein Fremdkörpergefühl und Entzündungen vorzubeugen. Notwendig sind die Hygiene und Sauberkeit. Beim Einsetzen und Herausnehmen der unsichtbaren Sehhilfe sollten Sie sich Zeit nehmen.

Kontaktlinsen einsetzten:

  1. Hände waschen!
  2. Kontaktlinsen aus dem Behälter oder Blister entnehmen und sicherstellen, welche für das jeweilige Auge.
  3. Kontaktlinse mit dem Zeigefinger zum Auge führen.
  4. Mit einem Finger das Oberlid und mit einem anderen Finger das Unterlid nach oben beziehungsweise nach unten ziehen. Es ergibt sich mehr Platz zum Einsetzten der Linse.
  5. Die Linse mit dem Zeigefinger auf das Auge setzen.
  6. Hin und her schauen, damit die Kontaktlinse ihren Platz findet.

Kontaktlinsen herausnehmen:

Variante Zusammendrücken (weiche Kontaktlinsen):

  1. Hände waschen!
  2. Mit einer Hand wird das Auge am Oberlid und Unterlid aufgehalten.
  3. Mit der anderen Hand die Kontaktlinse zusammendrücken und herausnehmen.
  4. Reinigen und in die Aufbewahrungsbox legen.

Variante Herunterschieben:

  1. Hände waschen!
  2. Die Kontaktlinse mit einem Finger nach unten schieben, sodass diese sich wölbt und entnommen werden kann.
  3. Nach dem Herausnehmen werden die Linsen gereinigt und in die Aufbewahrungsbox gelegt.

Unterscheidungen der Kontaktlinsen

Nach Stabilität der Form

  • weiche Kontaktlinsen
  • harte Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen

Meistens bestehen weiche Kontaktlinsen aus Silikonhydrogelen. Sie haben einen Durchmesser von 13-14,5 Zentimeter.

Vorteile weiche KontaktlinsenNachteile weiche Kontaktlinsen
  • hoher Wasseranteil
  • sehr flexibel
  • hoher Tragekomfort
  • groß: bedecken die fast die komplette Hornhaut
  • trocknen das Auge aus
  • erhöhtes Risiko für Infektionen

Harte Kontaktlinsen

Die harten Kontaktlinsen sind formstabil und bestehen aus Silikonpolymeren. Diese besitzen lediglich einen Durchmesser von acht bis zehn Zentimeter

Vorteile harte KontaktlinsenNachteile harte Kontaktlinsen
  • klein: sie bedecken nicht die komplette Hornhaut
  • langlebig
  • flexibel: eignen sich zur Behandlung einer leichten bis mittleren Hornhautverkrümmung
  • anfänglich Fremdkörpergefühl im Auge

Nach Anzahl der korrigierten Entfernung

  • Monofokallinsen
  • bifokale und multifokale Linsen

Monofokallinsen

Diese unsichtbare Sehhilfe wird auch Einstärkenlinse genannt. Entweder für die Ferne oder für die Nähe. Es ist nicht beides möglich.

Biofokale und multifokale Linsen

Biofokale Kontaktlinsen bestehen aus zwei Dioptrie-Bereichen, sodass sowohl die weite als auch die nahe Sicht abgedeckt werden.

Bei multifokalen Kontaktlinsen sind mehrere Schichten vorhanden, sodass alles scharf gesehen wird. Diese funktionieren ähnlich wie die Gleitsichtbrille.

Nach Dauer der Haltbarkeit

  • Tageslinsen
  • Monatslinsen
  • Jahreslinsen

Tageslinsen

Diese Kontaktlinsen sind weiche Linsen und wandern nach dem Tragen direkt in den Abfall.

Vorteile TageslinsenNachteile Tageslinsen
  • keine Reinigung der Linsen notwendig
  • keine Aufbewahrung nötig
  • höhere Kosten

TIPP: Tageslinsen eignen sich für Menschen, welche nicht dauerhaft Kontaktlinsen tragen.

Monatslinsen

Kontaktlinsen, welche einen Monat lang getragen werden können, bevor diese weggeworfen werden.

Jahreslinsen

Jahreslinsen können bis zu einem Jahr getragen werden.

Vorteile Monats- und JahreslinsenNachteile Monats- und Jahreslinsen
  • nicht täglich eine neue Linse nötig
  • billiger
  • umweltfreundlich, da diese nicht jeden Tag weggeschmissen werden
  • hoher Reinigungsaufwand
  • Zubehör für die Reinigung und Aufbewahrung nötig

TIPP: Monats- und Jahreslinsen eignen sich für Menschen, die dauerhaft Kontaktlinsen tragen möchten.


Was für spezielle Kontaktlinsen gibt es?

Bei den speziellen Kontaktlinsen gibt es folgende Unterscheidung.

  • Dauerlinsen
  • Ortho-K-Linsen
  • torische Kontaktlinsen
  • nichtmedizinische Kontaktlinsen

Dauerlinsen

Diese Linsen werden auch die Tag-und-Nacht-Linsen genannt, weil sie anders als gewöhnliche Kontaktlinsen auch nachts nicht herausgenommen werden müssen. Ein sauerstoffdurchlässiges Material sorgt dafür. Ein dauerhaftes Tragen dieser Kontaktlinsen ist nicht empfehlenswert, da diese bei empfindlichen Augen schnell zu Reizungen führen oder ein Fremdkörpergefühl im Auge auslösen können.

Ortho-K-Linsen

Orthokeratologische Kontaktlinsen oder anders die Nachtlinsen kommen in der Nacht zum Einsatz. Sie sollen über Nacht die Hornhaut modellieren. Tagsüber wird ohne Sehhilfe scharf gesehen. Ein konsequenter Einsatz ist notwendig, damit die Sehstärke im Lauf des Tages nicht schwächer wird.

Torische Kontaktlinsen

Sphärische Kontaktlinsen sind Kontaktlinsen mit einer gleichmäßigen Wölbung und können von Menschen mit Weit- beziehungsweise Kurzsichtigkeit genutzt werden. Die torischen Kontaktlinsen kommen bei starken Hornhautverkrümmungen zum Einsatz. Es werden Kontaktlinsen in spezieller Kringelform verschrieben.

Nichtmedizinische Kontaktlinsen

Die nicht medizinischen Kontaktlinsen sind entweder mit UV-Filter, welcher die Augen leuchten lässt oder farbige Kontaktlinsen zum Verändern der Augenfarbe. Beide Arten sind medizinisch nicht notwendig.


Welche Stärken gibt es?

Beim Optiker ist es möglich, jede Sehstärke als Kontaktlinse zu bekommen. Es gibt die passenden Kontaktlinsen in den Stärken von minus zehn Dioptrien bis plus zehn Dioptrien. Nicht allein die Stärke ist beim Kauf von Kontaktlinsen ausschlaggebend. Nein, auch der Durchmesser, die Basiskurve sowie die Sphäre.


Welches Zubehör Sie für Kontaktlinsen benötigen

Zur Reinigung und Aufbewahrung von Monats- oder Jahreslinsen ist entsprechendes Zubehör nötig.

  • geeigneter Aufbewahrungsbehälter
  • Reinigungs- beziehungsweise Pflegemittel
  • Kochsalzlösung

Wie Sie ihre Kontaktlinsen richtig pflegen

Die Reinigung der Kontaktlinsen ist ein wichtiger Punkt, damit Bakterien, Keime oder Pilze keine Chance haben, Augeninfektionen hervorzurufen. Nur gereinigte Linsen kommen in das Auge, deshalb sollte die Reinigung der Linsen abends beim Herausnehmen stattfinden.

  1. Zunächst sollten die Hände gewaschen und abgetrocknet werden.
  2. Anschließend die Kontaktlinsen in die fusselfreie Hand legen.
  3. Mit Reinigungsmittel speziell für Kontaktlinsen wird die unsichtbare Sehhilfe gereinigt. Einfach mit der Hand die Kontaktlinsen leicht abreiben. Dadurch lösen sich Schmutzpartikel und Fettablagerungen.
  4. Die gereinigten Kontaktlinsen sind mit einer Kochsalz- oder Reinigungslösung abzuspülen und im Anschluss in einen Aufbewahrungsbehälter aufzubewahren.
  5. Vor dem Einsetzten können die Kunststoffschalen nochmals mit Reinigungsmittel gespült werden.

Was beim Kauf von Kontaktlinsen zu beachten ist

Werden Kontaktlinsen zum ersten Mal gekauft, sollte ein Arzt oder Optiker zurate gezogen werden. Dieser kennt sich mit den unterschiedlichen Kontaktlinsen aus und können eine passende Empfehlung abgeben.. Wie bereits erwähnt, gibt es viele verschiedene Kontaktlinsenarten. Die falschen Linsen können Augenreizungen bis hin zu Augenschäden hervorrufen. Werden harte Linsen bevorzugt, sollte die Beratung auf jeden Fall durch einen Spezialisten erfolgen.


Fazit von Kontaktlinsen

Bei der Entscheidung für oder gegen Kontaktlinsen sollten den Präferenzen, die Verträglichkeit und die Einsatzbereiche gegenübergestellt werden. Es empfiehlt sich beim ersten Kauf einen Optiker oder einen Augenarzt zu konsultieren. Bei der Verwendung von Kontaktlinsen sollte auf die entsprechende Reinigung und Pflege achtgegeben werden. Hygiene und Sauberkeit sind stets zu beachten, um keine Augenentzündungen beziehungsweise -reizungen zu bekommen.

Glossar

UV-Schutz

Der Schutz vor ultravioletten Strahlungen.

Durchmesser

Den größtmöglichen Abstand von Kugeln oder Kreise berechnen Anwender und Hersteller über die Maßangabe „Durchmesser“.

Kontaktlinse

Eine Sehhilfe, die vom Anwender direkt in das Auge gesetzt wird.

Reinigungsmittel

Oberbegriff für alle Formen der Produkte, die für die Reinigung existieren. Hierzu zählen nicht nur Haushaltschemikalien, sondern auch Kosmetika, die einen reinigenden Effekt haben. Oft findet sich darin der Zusatz von Seifen und Duftstoffen.

Konsistenz

Zusammensetzung eines Stoffes aus dem sich der Aggregatzustand und dessen Eigenschaften ergeben. Flüssig ist nicht gleich flüssig (s. dickflüssig etc.)

Hygiene

Bezeichnet alle Maßnahmen der Reinigung und Körperpflege, die dazu dienen, die schädliche Keimbelastung zu reduzieren. Private Hygiene unterscheidet sich von der in kommerziellen Bereichen, da hier die Nutzungsintensität von Gegenständen und Oberflächen höher ist.

Hornhaut

Natürlicher Schutz des Körpers durch verdickte Hautbildung an Füßen und Händen bei hoher mechanischer Belastung.

Quellen

Videos zu Kontaktlinse Vergleich

Weitere Themenbereiche

Drogerie-Sortiment Gesundheit Nahrung Style Tiere

Mehr Vergleiche aus Gesundheit


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.