In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Haushalt"

Saugroboter Vergleich - inkl. Saugroboter Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

saugroboter testNach einem ermüdenden Arbeitstag verschlingt die Zeit der Haushaltsarbeit viele kostbare Minuten, die sich anderweitig schöner gestalten lassen. Staubsaugerroboter schaffen für die Bodenreinigung Abhilfe und maximieren den Freizeitanspruch. Vor allem Allergiker und Haustierbesitzer profitieren von den emsigen Helfern, die selbstständig saugen können. Ausgestattet mit starker Saugleistung und Sensoren, liefern die modernen Winzlinge einen unschätzbaren Zusatzeffekt im Alltag.

ILIFE V5s Pro Saugroboter
Farbe
Weiß/Gold
Leistung
22 Watt
Max. Betriebsdauer
120 min
Gewicht
2,5 kg
Volumen Staubbehälter
300 ml
Ladestation
Wischfunktion
Weitere Eigenschaften
Nass-Wisch-Funktion bis zu 180m², Kantenmodus, Anti-Stoß-Sensoren
Preis
190,99
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Proscenic 811GB WLAN
Farbe
Blau
Leistung
25 Watt
Max. Betriebsdauer
140 min
Gewicht
2,5 kg
Volumen Staubbehälter
600 ml
Ladestation
Wischfunktion
Weitere Eigenschaften
240 ml elektrisch gesteuerter Wassertank, 60 dB, App- und Alexa-Steuerung
Preis
239,00
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Saugroboter mit Wischfunktion Bagotte
Farbe
Schwarz
Leistung
26 Watt
Max. Betriebsdauer
100 min
Gewicht
2,3 kg
Volumen Staubbehälter
250 ml
Ladestation
Wischfunktion
Weitere Eigenschaften
Seitenbürsten, automatisches Aufladen, nimmt Haare und winzigen Staub auf
Preis
239,99
Sie sparen: 150.00€ (38%)
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
eufy Saugroboter RoboVac 30C
Farbe
Schwarz
Leistung
25 Watt
Max. Betriebsdauer
100 min
Gewicht
2,7 kg
Volumen Staubbehälter
600 ml
Ladestation
Wischfunktion
Weitere Eigenschaften
1500Pa Saugleistung, WLAN, App-Steuerung, Fernbedienung
Preis
249,99
Sie sparen: 50.00€ (17%)
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellILIFE V5s Pro SaugroboterProscenic 811GB WLANSaugroboter mit Wischfunktion Bagotteeufy Saugroboter RoboVac 30C
Farbe
Weiß/Gold Blau Schwarz Schwarz
Leistung
22 Watt 25 Watt 26 Watt 25 Watt
Max. Betriebsdauer
120 min 140 min 100 min 100 min
Gewicht
2,5 kg 2,5 kg 2,3 kg 2,7 kg
Volumen Staubbehälter
300 ml 600 ml 250 ml 600 ml
Ladestation
Wischfunktion
Weitere Eigenschaften
Nass-Wisch-Funktion bis zu 180m², Kantenmodus, Anti-Stoß-Sensoren 240 ml elektrisch gesteuerter Wassertank, 60 dB, App- und Alexa-Steuerung Seitenbürsten, automatisches Aufladen, nimmt Haare und winzigen Staub auf 1500Pa Saugleistung, WLAN, App-Steuerung, Fernbedienung
Preis

Topseller Saugroboter

ILIFE V5s Pro Saugroboter mit Wischfunktion


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit seiner Nass-Wisch-Funktion für eine Fläche von bis zu 180 m² spielt der ILIFE V5s Pro Saugroboter eine wichtige Rolle bei der Arbeit im Haushalt. Böden wie Laminat oder Granit und Fliesen sind ohne Probleme putzbar. Ein Fallschutz im Inneren sorgt dafür, dass der Sauger nicht von Treppen fällt. Die Antistoß-Sensoren verhindern eine Beschädigung umliegender Gegenstände wie Möbel oder anderweitige im Weg stehende Utensilien. Mit 60 dB im Betrieb verhält sich dieser Saugroboter als verhältnismäßig leise. Unterstützung erhält der ILIFE V5s Pro Saugroboter dank zwei Seitenbürsten und einem Wischmodul.

  • Nass-Wisch-Funktion bis zu 180 m²
  • V5s Pro wischt Hartböden wie Laminat, Fliesen, Granit, Parkett
  • Fallschutz bei Treppen
  • AntiStoß-Sensoren
  • 60 dB
  • 2 Seitenbürsten
  • Wischmodul

PROSCENIC 811GB WLAN


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Neben herkömmlicher Saugarbeit putzt das 2 in 1 Gerät Proscenic 811GB WLAN Staubsauger Roboter mühelos Böden mit seiner Nasswischfunktion. Ein 240 ml großer und elektrisch gesteuerter Wassertank liefert die Grundlage für eine schnelle Ausübung der Arbeit. Der Behälter für den Saugvorgang besitzt eine Größe von 0,6 Litern. Mit dem mitgelieferten Magnetband besteht die Möglichkeit, bestimmte Bereiche zu markieren oder alternativ ganze Zimmer abzusperren. Auf Wunsch sind auch mehrere Magnetbänder erhältlich. Aufgrund seiner kompakten Höhe kommt der Saugroboter unter Betten sowie Sofas und reinigt auch in schwer erreichbaren Ecken.

    • 240 ml elektrisch gesteuerter Wassertank
    • 60 dB
    • 0,6 l großer einzelner Staubbehälter
    • Energieklasse A+

Saugroboter mit Wischfunktion von Bagotte


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Kaum drückt der Nutzer auf den Kopf, legt dieser Saugroboter los und verrichtet seine Arbeit. Mit seiner Reinigungszeit von 100 bis 120 Minuten ist die Wohnung innerhalb eines Kinobesuches geputzt. Roll- und Seitenbürsten sorgen dafür, dass eine intensive Reinigung stattfindet. Dank der Wischfunktion reinigt der das Parkett oder andere Bodenbeläge auf höchstem Niveau. Das Bagotte Modell liefert zudem eine einjährige Garantie, bei der sich Kunden im Falle eines Falles keinerlei Sorgen machen müssen. Die Saugleistung von 800Pa ist ausreichend, um neben Haaren selbst feinsten Staub problemlos zu beseitigen.

  • Ein-Knopf-Reinigung
  • Reinigungszeit bis zu 100-120 Minuten
  • 1 Jahr Garantie
  • Rollbürsten
  • Seitenbürsten

eufy Saugroboter RoboVac 30C


*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Eine 1500Pa starke Saugleistung reinigt Böden schnell und gründlich. Der eufy Saugroboter RoboVac 30C nutzt dazu seinen flüsterleisen Motor, der kaum lauter als eine Mikrowelle ist. Auf diese Weise werden andere Personen im Haus kaum gestört, auch wenn sich Saugroboter und Bewohner im selben Zimmer aufhalten. Die autonome Säuberung des Bodens erhält einen Zusatz, dank Nasswischfunktion und 2-in-1 Wassertank. Mit einer bequemen Fernbedienung lässt sich das Gerät auch per Funk steuern, ohne es aufwendig suchen zu müssen, beziehungsweise dem Roboter hinterher zu laufen. Zudem ist eine Steuerung per Smartphone App möglich. Der RoboVac entfernt selbst Tierhaare mühelos.

  • 4 Meter Abgrenzungsstreifen
  • Fernbedienung
  • Reinigungswerkzeug
  • 2-in-1-Wassertank

Deik Saugroboter

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Extra viel Staub lässt sich im 0,9 Liter großen Staubbehälter des Deik Saugroboters einsammeln. Vor Stürzen ist das Modell durch ein Cliff-Detect System bestens gewappnet und verbraucht in der Energieklasse A+++ wenig Strom, was sich letztlich positiv auf die Betriebskosten niederschlägt. In Sachen Saugkraft punktet das Gerät mit einer Leistung von 1200Pa, sodass die meisten umherliegenden Fusseln bedingungslos aufgenommen werden. Trotz der hohen Leistung sorgt ein Akku mit 2.200 mAh Kapazität für eine Betriebsdauer von beachtlichen 1,5 Stunden. Deik bietet Verbrauchern darüber hinaus eine 24-monatige Garantie, um das Nutzererlebnis positiv abzurunden.

  • 30 Watt Motor
  • 0,9 Liter Staubbehälter
  • Energieklasse A+++
  • Cliff-Detect System
  • 24 Monate Ersatzgarantie
  • 1200Pa Saugkraft

Orfeld Saugroboter mit WLAN

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Orfeld bietet mit seinem Saugroboter einen Allrounder, welcher zahlreiche praktische Funktionen an Bord hat. So erfolgt unter anderem mittels Smartphone App die Steuerung, welche sogar per Sprachbefehl über Alexa möglich ist. Somit besteht die Möglichkeit, Reinigungsarbeiten im Voraus zu planen. Eine Verbindung geschieht hierbei mit dem hauseigenen WLAN-Netzwerk. Zwei Seitenbürsten, sowie eine Rollbürste mit adaptivem Reinigungskopf liefern saubere Ergebnisse. Durch seine Bauhöhe gelangt der Orfeld Saugroboter selbst unter recht niedrige Garnituren sowie Möbel. Mit weniger als 70 dB Lautstärke nehmen Bewohner das Gerät während der Arbeit kaum wahr. Erreicht der Akku einen niedrigen Ladestand, fährt das autonome Reinigungsgerät eigenständig zurück zur Ladestation. Die Ladedauer beträgt zwischen 4 und 5 Stunden. Sind Kunden mit dem Saugroboter unzufrieden, können Sie von einer 30 Tage Geld-zurück Garantie Gebrauch machen.

  • Ladedauer 4 bis 5 Stunden
  • Steuerung mittels App – auch Sprachsteuerung durch Alexa möglich
  • Verbindung mit dem hauseigenen WLAN-Netzwerk
  • Starke Saugleistung bei nur 70 dB Lautstärke

Tesvor X500 WLAN Saugroboter mit Raumkarte

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Auf sowohl Glattböden, als auch Teppichen liefert der Tesvor Saugroboter hervorragende Ergebnisse und reinigt gewissenhaft. Er wurde speziell für Allergiker konzipiert und filtert sogar feinste Staubpartikel aus der Luft. Hauptmerkmal sind die WLAN Verbindung, sowie Aufzeichnung einer Raumkarte. Diese geschieht in Echtzeit, sodass Nutzer ständig verfolgen können, wie weit der Saugroboter bereits mit seiner Arbeit ist. Sämtliche Daten sind per App steuerbar und gleichzeitig mit Alexa kompatibel. Der Tesvor X500 erkennt die Stellen, an denen bereits eine Reinigung erfolgte. Dementsprechend arbeitet er um einiges effizienter. Sensoren ermöglichen die Erkennung von Gegenständen sowie Treppenstufen, sodass er diese geschickt umfährt. Auf der Unterseite befinden sich zwei Reinigungsbürsten, sowie eine starke Saugdüse. Der X500 nimmt sogar Tierhaare problemlos auf. Innerhalb von etwa 100 Minuten erfolgt die Reinigung von ca. 150 Quadratmetern, bis sich der Akku dem Ende neigt.

  • Höhe von 7,5 cm, kommt problemlos unter Garnituren und Schränke
  • Automatische Fahrt zur Ladestation bei niedrigem Akkustand
  • Verbindung über WLAN, Steuerung mit App und Alexa Sprachsteuerung
  • Erkennt eigenständig, wo bereits gereinigt wurde

Anker RoboVac 11S (Slim)

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der RoboVac 11S Saugroboter besitzt eine Höhe von nur 7,2 cm und gehört somit zu den niedrigsten seiner Klasse. Einzelne Möbel sowie Sofas unterfährt er also problemlos und macht auch hier sauber. Gleichzeitig sorgt eine Saugleistung von 1.300Pa für tadellose Ergebnisse, der 11S kann darüber hinaus Tierhaare und kleinste Staubkörner einsaugen. Trotz der starken Leistung ist das Betriebsgeräusch verhältnismäßig ruhig, was für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Im Inneren befindet sich eine leistungsstarke Batterie, welche den Non-Stop Betrieb von bis zu 100 Minuten ermöglicht. Der Infrarot-Sensor erkennt Hindernisse und schätzt sogar Höhen problemlos ein. Die Steuerung vom Anker RoboVac erfolgt über eine Fernbedienung, welche im Lieferumfang enthalten ist. Des Weiteren liegen Ladestation und –gerät, sowie Ersatzfilter, Reinigungswerkzeug und ein zusätzliches Filter-Set bei. Alles, was für einen erfolgreichen Betrieb notwendig ist.

  • 1300Pa Saugkraft bei gleichzeitig leisem Betriebsgeräusch
  • Erkennt automatisch starke Verschmutzungen und erhöht die Saugkraft
  • Bis zu 100 Minuten Non-Stop Betrieb
  • Infrarot-Sensor erkennt Hindernisse
  • Zahlreiches Zubehör im Lieferumfang enthalten

Saugroboter Medion MD 18600

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieser Saugroboter MD 18600 vom Hersteller Medion reinigt sowohl Hartböden wie Laminat und Fliesen, als auch kurzflorige Teppiche mühelos. Für all diese Bodenbeläge ist kein Austausch der Bürsten notwendig. Bei einem vollständig aufgeladenen Akku beträgt die Betriebszeit bis zu 90 Minuten. Im Anschluss kehrt das Gerät automatisch zu seiner Ladestation zurück, bis es binnen 4,5 Stunden vollständig aufgeladen ist. Hindernisse erkennt der MD 18600 mit einem Infrarot-Sensor. Dazu gehören unter anderem Möbel, Fußleisten, aber auch Treppenabsätze. Ein Herunterfallen ist somit ausgeschlossen. Nutzer legen dank einer Programmierfunktion selbst fest, wann der Saugroboter mit seiner Arbeit beginnen soll. So beispielsweise vormittags um 10 Uhr, wenn alle Bewohner auf Arbeit und in der Schule sind. Die Kapazität vom Staubbehälter beträgt 0,3 Liter. Somit muss dieser nicht allzu oft geleert werden. Neben vier Bedientasten ist der automatische Staubsauger mit einem kleinen Display ausgestattet, welches alle wichtigen Informationen anzeigt.

  • 90 Minuten Laufzeit, 4-5 Stunden Ladezeit
  • Für sämtliche Hartböden und kurzflorige Teppiche geeignet
  • Startzeit beliebig programmierbar
  • Kapazität Staubbehälter: 0,3 Liter

Medion MD 18500 für Hartböden und Teppiche

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Direktabsaugung vom Medion MD 18500 Roboterstaubsauger sorgt dafür, dass kleine und große Dreckpartikel, sowie Tierhaare keinerlei Chance haben. Diese landen direkt im Staubbehälter, welcher eine Kapazität von 0,3 Litern hat. Ein integriertes 14,4V Li-Ion Akku mit 2.500 mAh ermöglicht einen Betrieb von bis zu 90 Minuten. Die Ladezeit hingegen beträgt 3,5 Stunden. Dem Saugroboter macht es keinerlei Mühe, sämtliche Böden wie Laminat, Fliesen oder Teppiche zu reinigen. Macht der Akku schlapp und benötigt eine Ladeeinheit, kehrt das Gerät automatisch zur Ladestation zurück. Im Lieferumfang sind unter anderem neben dem Saugroboter eine Fernbedienung, sowie die Ladestation enthalten. Für eine regelmäßige Wartung legt der Hersteller zudem Ersatzbürsten und eine Reinigungsbürste bei. Wahlweise erhalten Kunden den Medion MD 18500 in Weiß oder Türkis.

  • Bis zu 90 Minuten Betriebszeit, Ladezeit 3,5 Stunden
  • Für alle Böden wie Laminat, Fliesen und Teppiche geeignet
  • Automatische Rückkehr zur Ladestation
  • Saugt auch Tierhaare problemlos ein
  • Kapazität Staubbehälter: 0,3 Liter

Aiibot D3 – leistungsstark und leise

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Egal ob auf Teppich- oder Hartböden – der Aiibot D3 Saugroboter verrichtet eine zuverlässige Arbeit und reinigt auf Wunsch in 3 Modi: Zufällige, Spot-, oder automatische Reinigung. Die Steuerung erfolgt hierbei über eine Fernbedienung, welche im Lieferumfang enthalten ist. Das Gerät verfügt über eine Saugleistung von 800Pa, an den Seiten befinden sich zwei starke Reinigungsbürsten. Diese sorgen dafür, dass selbst feinster Staub im Fangbehälter landet, welcher über ein Volumen von 0,2 Liter verfügt. Die Batterieleistung vom Aiibot D3 liegt zwischen 40 und 60 Minuten, für eine vollständige Ladung vom Akku sind 4 bis 6 Stunden erforderlich. Auch in puncto Arbeitsgeräusch liegt das Gerät mit 72 dB im erträglichen Bereich. Mit einer Höhe von 7,6 cm ist die Reinigung unter einigen Möbeln kein Problem. Gleiches gilt für Hindernisse, welche 1,5 cm hoch sind.

  • Insgesamt 3 Reinigungsmodi möglich
  • 800Pa Saugleistung
  • Zwischen 40 und 60 Minuten Akku-Leistung sowie 4 bis 6 Stunden Ladedauer
  • Infrarot-Sensoren erkennen Hindernisse und Treppenstufen

Staubsauger Roboter Test und weiterführende Informationen

In einem Saugroboter Test erhalten Verbraucher faktenbasierte Vor- und Nachteile, die eine Kaufentscheidung beeinflussen können. Dafür sorgen erfahrene Experten aus der Technik und analysieren im Test die einzelnen Spezifikationen der Modelle. Seriöse Testergebnisse zum Thema Saugroboter und mehr lassen sich auf Seiten wie beispielsweise der Stiftung Warentest entdecken. Ein seriöser Test ist immer repräsentativ, objektiv, neutral und führt zu einem fachlich, verifizierbaren Ergebnis. Es ist außerdem wichtig, dass diese Ergebnisse neutral und Transparenz nachvollzogen werden können.

Unseriöse Tests hingegen liefern diese Faktoren selten oder nur bedingt. Es gibt einige Seiten, die zwar mit einem Test werben, aber aufgrund der fehlenden Transparenz und Informationen leider davon auszugehen ist, dass hier nie ein korrekter Test stattgefunden hat. Hieraus kann der Kunde keinen direkten Mehrwert ziehen, sodass empfohlen wird von derartigen Angeboten Abstand zu nehmen.

In unserem Angebot entdecken Leser keinen Sauroboter Test, sondern einen interessanten Vergleich inklusive Ratgeber mit nützlichen Fakten rund um den Saugroboter.

Saugroboter Vergleich: Wie funktioniert eigentlich ein Staubsaugerroboter?

Staubsaugerroboter unterscheiden sich von manuellen Handstaubsaugern nur in wenigen Parametern. Im Prinzip funktionieren sie auf dieselbe Art. An der Unterseite von Staubsaugerrobotern befindet sich die Saugöffnung. Sie sammelt Schmutz, Staub und Tierhaare beim Herüberfahren ein. Ein Auffangbehälter ist meist an der Oberseite von Saugrobotern angebracht. Er kann einfach herausgenommen und entleert werden. Zusätzlich besitzen fast alle Modelle einen kleinen Besen in der Nähe des Sauglochs. Es soll den Staub aus den Raumecken herausholen und so für den Saugroboter zugänglich machen. Bei der Orientierung gibt es deutliche Unterschiede zu manuellen Staubsaugern. Schließlich soll der Saugroboter völlig autonom fahren, während Verbraucher selbst Ihre Freizeit genießen. Staubsaugerroboter nutzen dafür in den meisten Fällen eine Infrarot-Technologie. Premium-Modelle bieten zusätzlich eine Kamera, durch welche der Saugroboter Hindernisse präzise erkennt und umfährt.


Das Infrarotlicht wird an vier Stellen eingesetzt:

Erkennt Wände und Hindernisse: Infrarotlicht an der Vorderseite des Staubsaugerroboters hilft ihm, Wände und Hindernisse rechtzeitig zu erkennen. Der Roboter fährt dicht auf, bleibt kurz stehen und düst in eine andere Richtung weiter.

Erkennt Treppenstufen: Infrarotlicht an der Unterseite des Saugroboters dient dazu, dass der Staubsaugerroboter nicht die Treppe hinunterfällt. Das klappt bei allen Herstellern sehr gut. Diese Sensorik registriert Treppen, während die Räder noch fest auf dem Boden stehen. Nach kurzem Anhalten und Drehen fährt der Saugroboter in eine andere Richtung weiter.

Aufsuchen der Ladestation: Die über eine gewöhnliche Steckdose betriebene Ladestation sendet ebenfalls Infrarotlicht aus. Anhand des Signals findet der Staubsaugerroboter ohne Probleme zur Aufladestation zurück.

Virtuelle Wände: Bei einigen Saugroboter-Modellen lassen sich über Zubehör virtuelle Wände errichten. Das Zubehör ähnelt in ihrer Optik einem Türstopper. Sie strahlen in eine Richtung Infrarotlicht aus und begrenzen somit die Saugfläche.

Der Staubsaugerroboter im Betrieb

Die Betriebsweise der Staubsaugerroboter hängt stark von den zur Verfügung stehenden Funktionen ab. Dabei gilt, dass günstige Modelle oft mehr Aufwand erfordern. Mittelklasse- und Premium-Modelle erleichtern hingegen durch Zeitpläne einige Arbeitsschritte.

Staubsaugerroboter aller Klassen arbeiten beim Saugen völlig autonom. Nachfolgend kommt eine kurze Aufzählung, welche Funktionen Kunden bei den verschiedenen Preisklassen erwarten. Teilweise gibt es auch günstigere Modelle, die anstelle von Funktionen an der Ausstattung einsparen.

Unterschiede in den Preisklassen:

Günstige Modelle fahren ausschließlich nach manuellem Einschalten direkt am Gerät los. Anwender sind also zu jedem Saugvorgang vor Ort und betätigen den Startknopf. Außerdem decken sie oftmals nur einen Raum ab und können nicht durch Zubehör in andere Räume gelenkt werden.

Mittelklasse Staubsaugerroboter sind oft mit Zeitplänen ausgestattet. Diese lassen sich selbst programmieren. Die Konfiguration ist etwas abstrakt, da sich mit Knöpfen am Saugroboter Wochentage und Uhrzeiten einstellen lassen.

Premium Modelle besitzen Zeitpläne und sind meistens WLAN fähig. Das bedeutet, dass Nutzer alle Einstellungen zum Saugroboter über eine Smartphone App tätigen. Diese Herangehensweise ist am bequemsten. Über die grafische Oberfläche der App aktivieren Besitzer in wenigen Sekunden Programme oder bestimmte Zusatzfunktionen.


Wie saugfähig ist ein Saugroboter?

Die Saugkraft von Staubsaugerrobotern hängt stark vom Motor ab. Dabei gilt als Faustregel: Je größer das Modell, desto besser ist die Saugkraft. Allerdings: Eine maximale Saugkraft ist je nach Kriterien nicht zwingend notwendig. Zum Beispiel benötigen Teppichböden eine höhere Saugkraft als Zimmer, die einen Hartboden besitzen. Im Vergleich zu manuellen Staubsaugern ist die Leistung der kleinen Roboter-Helfer etwas schwächer. Sie punkten primär damit ein zufriedenstellendes Ergebnis abzuliefern, welches den Eigenaufwand bei der Hausarbeit um ein vielfaches reduziert.

In folgenden Fällen ist ein Staubsaugerroboter die optimale Haushaltshilfe für Zuhause:

Haustiere: Haustierbesitzer kennen das Problem. Tiere verlieren ständig Haare, die sich auf dem Boden absetzen. Der Sommer- zu Winter-Fellwechsel bei Hund und Katz wird zum Ärgernis. Ein Staubsaugerroboter kümmert sich um das Gröbste und behält die Wohnung für lange Zeit vor Tierhaaren sauber. Dabei gilt es zu beachten, dass der Robotersauger eine spezielle Düse für Tierhaare besitzt und über genügend Leistung verfügt, um selbst feine Partikel aufsaugen zu können.

Allergiker: Feinstaub, Milben und Pollen sind nicht angenehm. Speziell in diesem Falle sollte die Wohnung so sauber wie möglich gereinigt sein. Um sich nicht 24 Stunden am Tag mit putzen zu beschäftigen, kommt der Staubsaugerroboter ins Spiel. Viele Saugroboter, vor allem die Premium-Modelle besitzen zusätzliche Feinstaubfilter, welche einen Großteil der Allergene beseitigen.

Vielreisende: Wer oft unterwegs ist, muss weniger putzen. Dem Staub ist die Abwesenheit jedoch egal. Über die Tage sammelt sich allmählich immer mehr Staub in der Wohnung an. Auch hier sind Staubsaugerroboter die optimale Wahl, denn sie schränken die Staubausbreitung ein, während der Besitzer auf Geschäftsreise ist oder den Urlaub genießt.

Nicht so gut zu Fuß: Nicht jeder kann sich einer optimalen Gesundheit erfreuen. Insbesondere für Personen mit chronischen Rückenproblemen ist Hausarbeit wie Staubsaugen oft eine Last. Das selbstständig arbeitende Sauggefährt hingegen reinigt effizient und ohne sportliche Betätigung den Boden.

Allgemeine Haushaltshilfe: Das Sauggerät ersetzt die Putzhilfe und spart langfristig Kosten ein.

Wichtige Saugroboter Hersteller in der Übersicht
  • Staubsauger ohne Beutel
  • iRobot
  • Roomba
  • Vorwerk Staubsauger Roboter

Welche Funktionen benötigt mein Staubsaugerroboter?

Staubsauger ohne BeutelBei der Wahl des Staubsaugers gelten bestimmte Kriterien für Wohnung oder Fußboden als wichtige Eigenschaft. Manche Roboter ermöglichen lediglich eine langsame Arbeit oder fahren nur schlecht auf Teppichböden. Eine besondere Düse erleichtert die Reinigung, Filter im Inneren dienen Allergikern. Vor Schäden schützen Sensoren im Gerät, die es vor einem Sturz bewahren oder ein Anfahren sensibler Gegenstände verhindern.

Auf diese Funktionen und Ausstattungsmerkmale sollten Verbraucher achten:

Akkulaufzeit: Die Saugroboter Akkulaufzeit erstreckt sich über 60 Minuten, bis hin zu zwei Stunden. Sie ist in Bezug auf die Raumgröße zu berücksichtigen. Große oder mehrere Räume sind am besten mit einer höheren Akkulaufzeit bedient. Auch bei vielen Hindernissen im Raum ist auf eine längere Akkulaufzeit zu achten. Als Faustregel gilt, dass der Roboter ungefähr 20 Quadratmeter in 30 – 60 Minuten saugt.

Mobiliar: Eignet sich für das Eigenheim eher ein kleiner oder großer Staubsaugerroboter? Das kommt ganz auf die Inneneinrichtung an. Kleine Modelle schaffen es besser unter Stühlen hindurch. Große Staubsaugerroboter meistern dahingegen Hindernisse besser. Wer es sich also zu Hause mit vielen Teppichen gemütlich macht, greift auf eine größere Variante zurück. Oft haben diese dann noch einen extra Steigbügel verbaut. Er hilft dem Roboter Erhebungen präzise zu erklimmen.

Bürstenrollen: Wer seinen bisherigen Staubsauger hochhebt, erkennt an der Unterseite Bürstenrollen. Sie ziehen den Schmutz aus dem Teppich heraus und reinigen ihn effizient. Bei großen Teppichen im Zimmer sollte der Staubsaugerroboter also Bürstenrollen besitzen. Mittelklasse- und Premium-Modelle bringen diese meist schon mit. Preiswerte Modelle verfügen über keine zusätzlichen Bürsten. Das stellt jedoch keine Qualitätseinschränkung dar, wenn ausschließlich Hartböden zu saugen sind.

Haustiere: Tierhaare gehören zum schlimmsten Feind von Staubsaugern. Auch Staubsaugerroboter können damit ihre Probleme bekommen, wenn sich die Haare in der Bürstenrolle verheddern. Einige Hersteller setzen deshalb extra Gummibürsten anstelle von Haarbürsten ein. In ihnen verheddern sich Tierhaare nur selten und sind darüber hinaus wartungsarm.

Allergiker: Sie sollten darauf achten, dass der gewählte Saugroboter ein verbessertes Filtersystem besitzt. Es ist in dem Fall speziell für die Allergenbekämpfung konzipiert und besitzt einen eingebauten Feinstaubfilter.

Reinigung mehrerer Räume: Nicht jeder Staubsaugerroboter kann mehrere Zimmer saugen. Das liegt nicht am Akku, sondern an der Konstruktion. Für die Bearbeitung mehrerer Räume benötigen Anwender virtuelle Wände. Diese werden mittels Infrarotschranken realisiert. Das Zubehör ist seitlich an der Tür zu platzieren. Mit dem ausgestrahlten Infrarotlicht kann zunächst eine unüberwindbare Barriere für den Staubsaugerroboter kreiert werden. Allerdings erlischt das Barrieren-Licht, sobald er das Zimmer komplett gereinigt hat. Der Roboter fährt dann in den nächsten Raum. Die Begrenzung wird nach Passieren wieder aktiviert und bleibt bestehen, bis das zweite Zimmer vom Roboter fertig gesaugt wurde, oder der Akku für ein Fortfahren zu niedrig ist.

Stark-Schmutz-Funktion: Meist bieten Premium-Modelle diese Funktion an. Sensoren im Staubsaugerroboter erkennen stark verschmutzte Plätze und saugen anschließend mehrmals an der gleichen Stelle.

Fazit zu Staubsaugerrobotern

Jeder der den Fokus auf eine einfache Handhabung legt, sollte einen per App gesteuerten Staubsaugerroboter einsetzen. Verbraucher nehmen in der App alle detaillierten Einstellungen vor. Darunter fallen Zeitpläne, die verschiedenen Saug-Modi (Teppich, Hartböden, Öko-Modus), eine manuelle Aktivierung des Saugers von unterwegs und vieles mehr. Bei manchen Herstellern gibt es sogar einen Saug-Verlauf samt Karte. Sie visualisiert die vom Roboter gesaugte Fläche zum Nachprüfen.

Einsteigermodelle kosten etwa ab 150 Euro aufwärts, Profi-Sauger liegen bei ungefähr 300 bis 400 Euro. Um eine Überhitzung auszuschließen, raten Experten auf Gütesiegel oder Zertifizierungen zu achten, damit der Roboter alle Anforderungen an das heimische Stromnetz erfüllt.

Weitere interessante Vergleiche