In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Sport"

Schwimmbrille Vergleich - inkl. Schwimmbrille Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

Schwimmbrillen TestDas Schwimmen zählt zu den beliebtesten Sportarten der Deutschen. Neben einem passenden Badeanzug oder einer Schwimmhose benötigen ambitionierte Sportler eine gute Schwimmbrille. Sie sorgt im Becken oder im Meer für klare Sicht. Zudem schützt die Brille vor Chlor und Keimen im Wasser. Worauf beim Kauf zu achten ist, zeigt der folgende Ratgeber.

SGODDE Schwimmbrille
Farbe
schwarz/ blau
Garantie
Größe
55 x 25 mm
Geeignet für
Erwachsene
Lieferumfang
1 x Schwimmbrille, 1 x Nasenklammern, 1 x Ohrstöpsel, 1 x Kassette
UV-Schutz
Linsen
Polarisiert Linsen
Extras
Antibeschlag für klare Sicht
Preis
16,90
 
Zuletzt aktualisiert am
30.09.2019 13:11
ZABERT Schwimmbrille
Farbe
in 8 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich
Garantie
Größe
flexible Nasensteg in 3 verschiedenen Größen
Geeignet für
Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre
Lieferumfang
Schwimmbrille, 3 x Nasensteg, Schwimmbrillenetui, Nasenclip und 2 x Ohrstöpsel
UV-Schutz
Linsen
Beschlagschutzbeschichtung
Extras
Anti-Rutsch-Doppelgurt
Preis
13,99
 
Zuletzt aktualisiert am
30.09.2019 13:12
ZIONOR Schwimmbrille
Farbe
in 11 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich
Garantie
Größe
4 x 17 x 4,5 cm
Geeignet für
Herren und Damen
Lieferumfang
Schwimmbrille, 1 x Schutztasche, 1 x Handbuch
UV-Schutz
Linsen
polarisierte spiegellinse
Extras
lebenslanger technischer Support
Preis
18,59
Sie sparen: 33.92€ (65%)
 
Zuletzt aktualisiert am
30.09.2019 13:12
Arena Kinderschwimmbrille
Farbe
in 9 unterschiedlichen Farben erhältlich
Garantie
Größe
10 x 7 x 5 cm
Geeignet für
für Kinder von 2 bis 6 Jahren
Lieferumfang
eine Schwimmbrille
UV-Schutz
Linsen
Harte Gläser mit Anti-Fog Beschichtung
Extras
PVC und Weichmacher freies Material
Preis
8,49
Sie sparen: 1.46€ (15%)
 
Zuletzt aktualisiert am
30.09.2019 13:12
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellSGODDE SchwimmbrilleZABERT SchwimmbrilleZIONOR SchwimmbrilleArena Kinderschwimmbrille
Farbe
schwarz/ blau in 8 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich in 11 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich in 9 unterschiedlichen Farben erhältlich
Garantie
Größe
55 x 25 mm flexible Nasensteg in 3 verschiedenen Größen 4 x 17 x 4,5 cm 10 x 7 x 5 cm
Geeignet für
Erwachsene Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre Herren und Damen für Kinder von 2 bis 6 Jahren
Lieferumfang
1 x Schwimmbrille, 1 x Nasenklammern, 1 x Ohrstöpsel, 1 x Kassette Schwimmbrille, 3 x Nasensteg, Schwimmbrillenetui, Nasenclip und 2 x Ohrstöpsel Schwimmbrille, 1 x Schutztasche, 1 x Handbuch eine Schwimmbrille
UV-Schutz
Linsen
Polarisiert Linsen Beschlagschutzbeschichtung polarisierte spiegellinse Harte Gläser mit Anti-Fog Beschichtung
Extras
Antibeschlag für klare Sicht Anti-Rutsch-Doppelgurt lebenslanger technischer Support PVC und Weichmacher freies Material
Preis

Schwimmbrillen Topseller

SGODDE Schwimmbrille

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die wasserdichte SGODDE Schwimmbrille verfügt über einen UV-Schutz und Antibeschlag. Ein verstellbares Band bietet hohen Komfort. Kostenfrei finden Käufer zudem ein Schutzetui im Paket. Diese Schwimmbrille können sowohl Frauen als auch Männer tragen. Die Außenflächen der Linsen sind sorgfältig beschichtet und mit 100% anti-UV ausgestattet, sodass die Linsen schädliche Strahlen filtern. Schwimmer genießen eine klare Fernsicht unter Wasser. Die Innenflächen der Linsen sind nämlich mit der aktuellsten Umweltbehandlung “Anti-Fog” versehen. Zudem vermeidet eine Abdeckung über den gesamten Augenbereich das Eindringen von Wasser. In der mitgelieferten Aufbewahrungsbox kann das Produkt bestens verstaut werden. Der Hersteller gewährt 12 Monate Garantie.

  • Glasbreite: 55mm, Glashöhe: 30mm, Stegbreite: 25mm
  • Antibeschlag für klare Sicht
  • UV-Schutz hält Strahlen im Freien ab

ZABERT Schwimmbrille

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Zabert Schwimmbrille gelten als besonders langlebig. Die Beschlagschutzbeschichtung besticht durch hochwertige Verarbeitung. Zabert gilt als beliebt, da das Produkt zu einen der besten Antibeschlag-Schwimmbrillen für Erwachsene unter 30 Euro zählt. Die Schwimmbrille weist einen UV-Schutz auf und kann gut im Freien, Hallenbad oder bei Wettkämpfen eingesetzt werden. Ein ergonomisches 3D-Design sorgt für eine ideale Passform und hohen Tragekomfort. Der Hersteller empfiehlt die Brille auch für Kinder ab 10 Jahren bzw. junge Erwachsene. Ein flexibler Nasensteg passt sich in drei Größen (S/M/L) der Nasenform des Gesichts an. Auch hier gibt es 12 Monate Garantie.

  • Wasserdichte 3D-Silikondichtung
  • Professionelle automatische Schnalle
  • Anti-Rutsch-Doppelgurt

ZIONOR Schwimmbrille

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Idealen Augenschutz erhalten Käufer mit der polarisierten Zionor Schwimmbrille. Die Brille eignet sich besonders für Outdoor-Schwimmer. Dank der polarisierten Linse, wird unregelmäßiges Licht herausgefiltert. Schwimmer können ungestört ihrem Sport nachgehen, ohne geblendet zu werden. Das Produkt weist eine hochwertige Silikondichtung, ein Nasenstück sowie verstellbare Riemen auf. Zionor hat unterschiedliche Größen für Damen und Herren bzw. Kopfgröße und Haarlänge im Programm. Eine weiche Dichtung sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. UVA/UVB-Schutz auf den Linsen schützt die Augen, sodass Indoor- wie Outdoor-Sport noch mehr Spaß bereitet. Das Besondere: Die Marke bietet einen lebenslangen technischen Support an.

  • Gesamtlänge des Rahmens: 17 cm
  • Rahmenhöhe: 5 cm
  • Spiegel/Rauch Linse

Arena Kinderschwimmbrille

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

In Pink und Grün kommt diese farbenfrohe Kinderschwimmbrille daher. Kinder von zwei bis sechs Jahren können sie beim Training oder in der Freizeit tragen. Ideale Abdichtung und perfekte Passform machen die Arena Brille zu einem treuen Begleiter in der Schwimmtasche. Die Bandlänge ist manuell verstellbar. Dank einer Anti-Fog Beschichtung beschlagen die Gläser nicht. UV-Schutz ist natürlich auch gewährleistet. Zudem können auch Kinder spielend leicht mit der Schwimmbrille umgehen.

  • Junior-Schwimmbrille mit optimalem Komfort
  • Cooles Design
  • Eignet sich für den regelmäßigen Gebrauch

ZetHot Schwimmbrille

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

ZeHot hat eine Schwimmbrille mit flexiblem weichen Nasenstück auf den Markt gebracht. Die Spiegellinse ist farbig, dicht und geschützt. Superweich trifft es am besten: ZeHot steht für komfortables Tragegefühl dank softem Silikon. Wer oftmals unter einer schmerzenden Nase beim Schwimmen mit Brille leidet, findet hier ein gutes Produkt, denn die Brille ist stets rutschfest und einfach zu bedienen. Blau eingefärbte Polykarbonat-Linsen sorgen für eine reduzierte Blendwirkung von Wasser - und cool sieht es auch noch aus. Dabei glänzen die Gläser mit einem UV-Schutz. Das Sichtfeld ist besonders groß: 135 Grad-150 Grad beträgt der Winkel. So können Schwimmer alles sehen, was um sie herum geschieht. Also auch eine ideale Outdoor-Brille.

  • Flaches Design bietet eine hervorragende periphere Sicht
  • Verspiegelte Gläser sorgen für maximale Sichtbarkeit
  • Hypoallergene Komfort-Dichtung

Schwimmbrillen Test und weitere Informationen

taucherbrille

Die zahlreichen verschiedenen Modelle, sowie Gläser zeigen bereits, vor welchen Entscheidungsfindungen ein Interessent steht um anschließend das jeweils passende Produkt ausfindig zu machen. Nutzer greifen hierfür gerne auf einen Schwimmbrillen Test zurück, welcher mehr Informationen der jeweiligen Produkte bieten soll. Um einen seriösen Test zu finden lohnt es sich auf allseits bekannte Institutionen wie beispielsweise Stiftung Warentest zurückzugreifen, aber auch Sportmagazine oder Fachportale bieten hilfreiche Infos für deren Nutzer. Wichtig ist es, immer darauf zu achten, dass die Tests objektiv, neutral sowie sachkundig und repräsentativ durchgeführt wurden. Nur so steht am Ende ein aussagekräftiges Testergebnis, aus dem User den maximalen Nutzen ziehen können.

Leider gibt es im Netz auch einige schwarze Schafe, die zwar mit einem Schwimmbrillen Test werben, aber bei genauerem Hinsehen einen solchen nie oder zumindest nicht nach den oben aufgeführten Kriterien umsetzten. Dadurch erhält der zukünftige Käufer nur intransparente, meist nicht nachvollziehbare Informationen, aus denen keine aufschlussreiche Kaufentscheidung resultiert. Aus diesem Grund empfiehlt es sich unseriöse Seiten bzw. Tests direkt zu umgehen.

Hier findet sich kein Schwimmbrillen Test, sondern lediglich ein Vergleich verschiedener Produkte, sowie ein umfangreicher Ratgeber zur Reinigung und passenden Anwendung von Schwimmbrillen.


Woraus besteht eine Schwimmbrille?

Eine Schwimmbrille setzt sich aus vier Bestandteilen zusammen. Neben dem Rahmen gibt es Augenschalen, den Nasensteg und das Kopfband. Augenschalen sind in der Regel aus Polycarbonat gefertigt, da das Material besonders kratzfest ist. Der Nasensteg kann statisch oder flexibel verstellbar sein. Elastisches Silikon macht das Kopfband angenehm zu tragen. Die Augen können beim Schwimmen und Tauchen höherem Druck ausgesetzt sein. Schwimmbrillen mit einer Tauchtiefe von zwei Metern entlasten die Augen. Je tiefer Schwimmer untertauchen, umso höher wird der Druck auf den Kopf und die Augen. Eignet sich die Brille für diese Tiefe, kann unbedacht untergetaucht werden. Prinzipiell ist für weitere Tauchgänge eine richtige Taucherbrille zu empfehlen.


Generell finden sich drei Arten von Schwimmbrillen auf dem Markt.

Arten von Schwimmbrillen

1.Saugnapfbrille: Eine Saugnapfbrille besitzt eine Silikon- oder Gummidichtung. Sie saugt sich an der Haut rund um die Augen fest, was einen hohen Tragekomfort verspricht. Triathleten tragen gerne Saugnapfbrillen, da sie auf längeren Strecken angenehm die Augen schützen. Diese Brillenart weist zudem ein größeres Sichtfeld auf.

2.Schwedenbrille: Schwedenbrillen sind sehr einfach gehalten. Die Augenschalen haben keine Silikonschicht, sondern liegen direkt auf den Augenhöhlen auf. Für manchen Träger ist das auf Dauer unangenehm. Zudem ist die Schwedenbrille klein und flach, sodass sie im Wasser kaum Widerstand erzeugt. Profischwimmer ziehen fast alle mit dieser Brillenart ihre Bahnen.

3.Schwimmmasken: Das dritte Modell erinnert an eine Tauchermaske. Einen Nasenerker suchen Käufer hier aber vergeblich. Die Augenkammern sind besonders groß geformt. Daher empfiehlt sich eine Schwimmmaske vor allem für Kinder.


Warum sind Schwimmbrillen sinnvoll

Schwimmer schützen und schonen ihre Augen mit einer solchen Brille. Das gilt sowohl für die Freizeit als auch für Profischwimmer. Rote Augen sind nach dem Kontakt mit Chlor, Salzwasser und Keimen oft die Folge. Mit der passenden Ausrüstung passiert das nicht, da die Augen dem Wasser nicht direkt ausgesetzt sind. Schwimmer genießen zudem eine ideale Sicht unter Wasser. Gute Schwimmbrillen schützen vor UV-Strahlung und beugen möglichen Augenproblemen vor.


Richtige Passform ist entscheidend

Wer nach einer Schwimmbrille sucht, sollte auf die richtige Passform achten. Sitzt die Brille nicht gut, macht der Sport keinen Spaß. Im schlimmsten Fall kann es zu Verletzungen an den Augen kommen. Liegt die Brille zu locker an, kann Wasser in die Augen dringen. Tragekomfort sieht anders aus. Als Test dient die Trockenübung: Die Brille aufsetzen und leicht andrücken. Saugen sich die Gläser fest und halten auch ohne das Kopfband, liegt eine ideale Passform vor.


Hier kommt Farbe ins Spiel

schwimmbrille mit sehstärke

Nicht nur die Form der Schwimmbrille kann unterschiedlich sein, auch die Farbe der Gläser. Bei der Wahl der Gläser steht die jeweilige Nutzung im Fokus. Wann und wo wird der Augenschutz angewendet? Wer häufig in Hallenbädern seine Bahnen zieht, braucht andere Gläser, als Schwimmer, die nur in den späten Abendstunden im freien ins Wasser springen. Prinzipiell gibt es klare und blaue, orangene und verspiegelte, dunkle Gläser.

  • Klare, blaue Gläser: Für Schwimmen bei Kunstlicht eignen sich klare und blaue Gläser. Ideal also für Hallenbadschwimmer.
  • Orangene Gläser: Orangefarbene Gläser filtern blaues Licht und verstärken Kontraste. Wer bei schlechteren Lichtverhältnissen schwimmt, ist mit diesen Gläsern gut beraten. Im Freien bei Wolken oder für Hallenbäder verschaffen orangene Gläser klare Sicht.
  • Verspiegelte und dunkle Gläser: Hier gilt das Sonnenbrillenprinzip. Bei hellem Licht sorgen verspiegelte und dunkle Gläser für mehr Durchblick. Diese Brillengläser eignen sich für Naturschwimmer.

Zu den besonderen Features zählen Brillen mit UV-Schicht und Anti-Fog-Beschichtung. Ein UV-Schutz ist für Freibäder, Seen und Meere wichtig, da sie die Augen vor der Strahlung schützen. Beschlagen von Brillen ärgert Nutzer besonders häufig – zur Lösung gibt es Schwimmbrillen mit Anti-Fog-Beschichtung.


Welche Schwimmbrillen sind für Kinder geeignet?

Kinderaugen sind oftmals noch empfindsamer, da sich die Netzhaut erst nach dem siebten Lebensjahr komplett entwickelt hat. Schwimmbrillen sollten bei Freibadausflügen und Co. Pflicht sein. So können Chlor, Salz und andere Substanzen empfindsamen Kinderaugen nichts anhaben.
Bei Kinderschwimmbrillen gibt es weitere Faktoren, die beim Kauf zu berücksichtigen sind. Die Gläser sollten einen UV-Schutz haben; die Brille besonders sicheren Halt bieten. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Gläser nicht splittern. Kinder fallen schnell einmal hin und so bleibt die Sicherheit gewährt. Weiche Silikonbänder schützen vor Abdrücken. Wichtig ist zudem eine Anti-Fog-Beschichtung. Beschlägt die Kinderschwimmbrille, wollen die Kids sie schnell ausziehen. Optisch macht eine bunte Brille mehr her als ein schlichtes Modell. Lustige Meeresbewohner sind ein zusätzlicher Hingucker, den Kinder lieben.


Das ist bei der Reinigung einer Schwimmbrille zu beachten

Schwimmbrillen bleiben gut erhalten, wenn sie regelmäßig gereinigt werden. Chlor und Salzwasser greifen Gläser und Bänder an. Daher sist nach jedem Einsatz eine Reinigung einzuplanen. Klares Leitungswasser reicht aus, um die Schwimmbrille sauber zu halten. Sie trocknet ideal an der Luft. Von Tüchern ist dabei abzusehen. Feine Stoffpartikel könnten haften bleiben und zu Kratzern auf den Brillengläsern führen.


Warum kann ich mit einer Schwimmbrille nicht tauchen gehen?

Aufgrund der Konstruktion der Schwimmbrille eignet sich diese nicht zum Tauchen. Taucherbrillen umschließen die Nase, sodass ein Druckausgleich unterhalb der Brille entsteht. Eine Schwimmbrille lässt die Nase hingegen frei. Daher ist ein Druckausgleich nicht möglich, was Augenschäden zur Folge haben kann.


Das macht die perfekt sitzende Schwimmbrille aus

Beim Kauf einer Schwimmbrille ist die Größe entscheidend. Eine zu kleine Brille kann unangenehm drücken. Ist sie zu groß, hält sie nicht dicht. Schwimmbrillen für Erwachsene sind in der Regel Unisex-Modelle und können von Frau als auch Mann getragen werden. Wer sich farblich abheben möchte, wählt einfach eine entsprechende Wunschfarbe aus. In manchen Fällen lohnt ein Blick in das Kindersortiment. Mit einem schmalen Kopf kommt der Interessent womöglich bei einer Kinderschwimmbrille zum Zug. Eine Brille, bei der sich die Länge des Kopfbandes individuell einstellen lässt, hat klare Vorteile. Flexibilität ermöglicht ein einstellbarer Nasensteg. Stehen die Augen enger zusammen oder im Umkehrschluss weit auseinander, hilft eine individuelle Anpassung.


Schwimmbrille mit Sehstärke

Was machen eigentlich Menschen, die eine Brille tragen? Sie nehmen eine Schwimmbrille mit Sehstärke. Diese hilft Nutzern mit Sehschwäche ihre Augen im Wasser zu schützen und gleichzeitig den Durchblick zu behalten. Die Brillen weisen Versiegelungen und Komfortextras auf, um ein Druckgefühl zu vermeiden. Schwimmer brauchen sich auch keine Sorgen machen, dass die Gläser trüb werden. Das verhindert die Versiegelung. Anbieter schaffen die Möglichkeit, die Linsenstärke pro Auge anzupassen. Wer nicht auf seine Kontaktlinsen verzichten möchte, kann ebenfalls zu einer Schwimmbrille mit Sehstärke greifen. Prinzipiell finden sich im Handel Schwimmbrillen im Bereich von -1,5 bis -8,0 Dioptrien.


Was tun, wenn die Schwimmbrille beschlägt

Eine beschlagene Brille ist nicht nur für Brillenträger im Alltag ärgerlich, auch Schwimmer haben Nachteile. Was also tun, wenn die Schwimmbrille beschlägt? Bei einem hochwertigen Modell sollte das nicht passieren, aber hier gibt es Tipps. Mit diesem Muster beschlägt die Brille nicht: Die Schwimmbrille ins Wasser halten und dabei hin und her schwenken. So kühlt die Schwimmbrille ab. Etwas Speichel auf der Innenseite der Brillengläser, macht die Gläser wieder vollends frei.


Anti-Fog-Beschichtung

Einen Schleier vor den Augen kennt wohl jeder. Das ist sehr unangenehm und stört die Sicht. Schwimmbrillen beschlagen, wenn feuchte Luft an den Gläsern kondensiert. Der Hauptgrund für das Beschlagen liegt also im Temperaturunterschied zwischen dem oft kühlen Wasser und der wärmeren Außentemperatur begründet. Beim Schwimmen bilden sich dann kleine Wassertropfen in den Gläsern. Vorab kann der Schwimmer auch einfach den Kopf kurz unter Wasser tauchen, sodass Gesicht und Brille dieselbe Temperatur aufweisen. Doch das Wichtigste: Von Anfang an in eine hochwertige Schwimmbrille investieren! Denn diese verfügen über eine Anti-Fog-Beschichtung, welche verhindert, dass die Brille beschlägt. Klare Sicht für lange Schwimmstunden sind somit garantiert.

Allerdings greift das nur bei richtiger Pflege der Schwimmbrille. Bei den Brillen liegt stets eine Gebrauchsanweisung bei. Wer sorgfältig liest und die Pflegeanforderungen erfüllt, wird langanhaltende Freude an seinem Augenschutz haben. Prinzipiell gilt: Die Gläser so wenig wie möglich berühren. Sie sind empfindlich und können schnell zerkratzen. Auch ein weiches Tuch sorgt hier nicht für glasklare Schwimmzüge, sondern für Frust und Beschädigungen. Natürliche Feinde der Anti-Fog-Beschichtung sind Seife und andere Reinigungsmittel. Wasser ist die beste Lösung. Die Brille sollte zudem vollständig trocken in der Sporttasche verstaut werden. So entsteht keine Schimmelbildung. Ein letzter Tipp: Die Schwimmbrille aus der prallen Sonne rausnehmen, ansonsten beschädigen die Gläser mit der Zeit, auch wenn sie selbst einen UV-Schutz haben.


Fazit

Mit einer guten Schwimmbrille können Sportler, Eltern mit ihren Kindern und Hobbyschwimmer geschützt ihre Bahnen ziehen oder mit Weitblick durch traumhafte Seen kraulen. Ob Schwedenbrillen, Saugnapfbrillen oder Schwimmmaske: Für jede Kopfform und jeden Geschmack gibt es passende Brillen. Eine Schwimmbrille schützt empfindliche Augen vor Keimen und Chemikalien, die insbesondere in Pools vorkommen. Wer richtig abtauchen will, sollte sich auch das Sortiment der Taucherbrillen ansehen.