In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Einrichtungsgegenstände"

Stapelstühle Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Stapelstühle 2022 im Vergleich

Ein Stapelstuhl ist ein Möbelstück zum Sitzen, welches meist für eine Person zugelassen ist. In der Regel besteht er aus einem Fußgestell, einer glatten oder gepolsterten Sitzfläche sowie einer Rückenlehne. So unterscheidet sich das Modell von einem Armsessel oder einfachen Hocker. Darüber hinaus ist es möglich, die einzelnen Artikel übereinanderzustellen und so besser ab- und aufzubauen. Dies ist vor allem praktisch, wenn lange Stuhlreihen, wie bei Kongressen, benötigt werden. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, was sie ausmacht.

Nexos 2er Set Gartenstuhl
Farbe
schwarz
Outdoor-geeignet
Material
doppelt pulverbeschichtetes Stahlgestell, Kunststoff
Lieferumfang
2er Set
Maße
92,5 x 55 x58 cm
Max. Belastbarkeit
ca. 110 kg
Armlehne vorhanden
Extras
Kunststoffauflagen an den Füßen
Preis
69,85
 
Zuletzt aktualisiert am
20.01.2022 00:02
Nexos 4er Set Bürostuhl Konferenzstuhl Besucherstuhl
Farbe
-
Outdoor-geeignet
-
Material
-
Lieferumfang
-
Maße
-
Max. Belastbarkeit
-
Armlehne vorhanden
-
Extras
-
Preis
104,99
 
Zuletzt aktualisiert am
16.01.2022 12:28
Nexos 4er Set Gartenstuhl
Farbe
schwarz
Outdoor-geeignet
Material
Kunststoff Textilene, Stahlgestell
Lieferumfang
4er Set
Maße
92,5 x 55 x 58 cm
Max. Belastbarkeit
ca. 110 kg
Armlehne vorhanden
Extras
Sitzhöhe von 43 cm
Preis
129,95
 
Zuletzt aktualisiert am
22.01.2022 06:07
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellNexos 2er Set GartenstuhlNexos 4er Set Bürostuhl Konferenzstuhl BesucherstuhlNexos 4er Set Gartenstuhl
Farbe
schwarz
-
schwarz
Outdoor-geeignet
-
Material
doppelt pulverbeschichtetes Stahlgestell, Kunststoff
-
Kunststoff Textilene, Stahlgestell
Lieferumfang
2er Set
-
4er Set
Maße
92,5 x 55 x58 cm
-
92,5 x 55 x 58 cm
Max. Belastbarkeit
ca. 110 kg
-
ca. 110 kg
Armlehne vorhanden
-
Extras
Kunststoffauflagen an den Füßen
-
Sitzhöhe von 43 cm
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Stapelstuhl Auswahl

Für den Pärchenabend

Je nach Platz in der Höhe sind zahlreiche Stühle übereinanderzustapeln. So ist lediglich Platzbedarf von nur einem Produkt notwendig. Vor allem, wenn die Stapelstühle nur unregelmäßig zum Einsatz kommen, verstauen sie Kunden praktisch im Schuppen oder Keller. Aufgrund der Leichtigkeit können Verbraucher die Stühle einfach von einem Ort zum anderen tragen. Darüber hinaus sorgen die Kunststoffauflagen an den Füßen dafür, dass der Boden nicht verkratzt und fast keine Geräusche beim Verschieben entstehen. Das angenehme und dennoch robuste Gewebe an der Lehne und Sitzfläche ist äußerst pflegeleicht und witterungsbeständig. Zu belasten sind die Erzeugnisse mit einem Höchstgewicht von 110 Kilogramm. Sie weisen die Gesamtmaße 92,5 x 55 x 58 Zentimeter auf sowie eine Sitzhöhe von 43 Zentimeter und eine Auflage von 45 x 35 Zentimeter.

  • 2er Set
  • platzsparendes Stapeln
  • mit robuster Kunststoffbeschichtung
  • für den Außenbereich geeignet

Für die gemütliche Runde

Durch ihr niedriges Gewicht überzeugen sie beispielsweise auf Messen, Konferenzen, Wartebereiche oder Ausstellungen. Das Modell hat einen optimal stabilen Metallrahmen in Schwarz. Außerdem punktet es mit vier Standbeinen, welche sowohl auf dem Teppich, als auch auf dem Parkett einen rutschfesten Stand bieten. Ein Stapelstuhl ist bis zu 100 Kilogramm belastbar. Die Lieferung erfolgt in Einzelteilen. Selbstverständlich sind alle benötigten Schrauben bereits im Lieferumfang enthalten. Die Gesamtmaße betragen 52,5 x 45 x 80 Zentimeter.

  • 4er Set
  • mit Mesh
  • für den Innenbereich
  • 100 Kilogramm Lastgewicht

Gut kombiniert

Alle Modelle sind gut übereinanderzustellen und nehmen so nur wenig Platz ein. Dies ist vor allem beim Verstauen im Schuppen oder Keller praktisch, wenn die Stühle nur gelegentlich Verwendung finden. Durch das doppelt pulverbeschichtete Stahlgestell ist der Stuhl äußerst robust und witterungsbeständig. Zusätzlich bewahren die Kunststoffauflagen an den Füßen den Boden vor Kratzern und dämpfen die Geräusche beim Verschieben. Die Rückenlehne und Sitzfläche hat der Hersteller mit einem leichten Gewebe ausgestattet, welches sehr pflegeleicht ist und eine angenehme Luftzirkulation ermöglicht. Ihre Maße betragen 92,5 x 55 x 58 Zentimeter. Die Stühle sind auf eine maximale Belastung von 110 Kilogramm ausgerichtet.

  • 4er Set
  • angenehmes Design
  • witterungsbeständig
  • 92,5 x 55 x 58 Zentimeter Gesamtmaße

Wie ist der Stuhl entstanden?

Bereits in antiken Vorzeiten nahmen die Menschen Hilfsmittel, wie einen Stein oder Baumstamm zur Hilfe, um darauf zu sitzen. In kälteren Regionen war es üblich, ein Tierfell oder geflochtene Matten unter zulegen, um eine bequemere Fläche zu schaffen. In einigen Teilen Asiens sowie Afrikas waren die Vorläufer des Stuhls nicht in Verwendung. Hier nahm man die sogenannte ´Hockstellung´ ein, welche auch heute noch in diversen Yoga-Kursen zu finden ist.

Der Vorläufer des Brettstuhls war ein in der ersten Hälfte des zweiten Jahrhunderts v. Chr. ein Arbeitshocker mit drei Beinen, welcher in Ägypten zu finden war. Diese zogen um 1400 v. Chr. auch in die Haushalte der reicheren Leute ein. Anschließend verbreitete sich diese Idee in andere Kulturen, wie das antike Rom oder Griechenland. Im Mittelalter war dieses Produkt jedoch meist wieder für die Armen bestimmt und diente unter anderem zum Melken der Tiere oder Säubern der Wäsche.

Bänke kamen mit der Entstehung von Kirchen auf. So saßen beispielsweise Könige, Fürsten sowie Priester an Plätzen von geistlicher und weltlicher Macht, wie Klöstern oder Burgen. Ritter bekamen Bänke in Sälen. Das Privileg, allein auf einem Stuhl Platz zu nehmen, blieb jedoch nur für Personen des Adels oder Klerus reserviert.

Ab dem 16. Jahrhundert übernahm auch das Bürgertum die Tradition von Sesseln. Etwa ab dem 18. bis 19. Jahrhundert zogen Stühle in allen Schichten ein. Wobei die Macht des jeweiligen Familienmitglieds mit der Form des Stuhls einherging. So bekamen die Oberhäupter ein prunkvolles Modell mit Armlehnen, Diener oder Kinder besaßen meist nur einen Hocker.


Wie ist ein Stapelstuhl aufgebaut?

In der Regel besteht ein Sessel aus vier Beinen, einer Sitzfläche sowie einer Rückenlehne. Neben der Funktion des Produktes spielt auch dessen Qualität eine wichtige Rolle. Hierbei betrachten Käufer unter anderem die Baugruppe der Füße, das Material, die Federn oder der Bezug bezüglich der Haltbarkeit.

Darüber hinaus ist es wichtig, eine spezielle Ware für übergewichtige Personen oder Menschen mit Einschränkungen zu finden. Sie besitzen einen anderen Aufbau für die Stützung einer solchen Gewichtsklasse.

Auf manchen Produkten ist ein Polster zu finden, welcher das Sitzen äußerst bequem macht. Hierbei kommen oft Zickzack Federn zum Einsatz, welche die Auflage elastisch machen und so die Masse gleichmäßig verteilen. Zudem hat der Hersteller manchmal zusätzliche Sprungfedern eingebaut, die ein Hineindrücken des Kissens bis auf den Rahmen verhindern. Ist beim Umdrehen des Stuhls nur ein Rost mit dem Polster zu erkennen, zeigt sich das Erzeugnis von minderer Qualität.

Als Material gelten vor allem Aluminium und Stahl als vorteilhaft, da diese Oberflächen weitaus robuster sowie günstiger erscheinen als Holz. Dennoch wirken die Sessel so oft kühl und minderwertiger. Daher ist sogenanntes Pockholz eine gute Alternative. Denn dies ist resistent gegen Abnutzungen, Witterungen oder Pilze und gleicht so fast industriellen Produkten, ohne die Wahrnehmung zu stören.


Sind Stapelstühle aus Stahl oder Aluminium besser geeignet?

Dies ist pauschal nicht zu sagen, da hierbei das jeweilige Modell zu begutachten ist sowie die individuellen Vorlieben Betrachtung finden. Stahl ist ein sehr robustes Material, dennoch leider entsprechend schwer. Aluminium ist im Gegensatz hierzu um ein Vielfaches leichter und außerdem gegen Rost geschützt. Beide Sorten wurden überaus witterungsbeständig konzipiert und sind daher für außen geeignet. Alu punktet zudem damit, dass es zu 100 % zu recyceln und daher schonend für die Umwelt ist. Allerdings sind die Bleche meist etwas teurer, weshalb oftmals Modelle aus Stahl unter den Topseller stehen.


Fazit zu Stapelstühlen

Stapelstühle eignen sich saisonal besonders für den Außenbereich. Denn das Wegräumen der Produkte ist leicht und schnell. Meist wiegen die Artikel nur wenige Kilogramm, vor allem Kunststoffsessel punkten mit einem sehr niedrigen Gewicht. So ist es möglich, die Stühle schnell und einfach übereinander zu reihen und so möglichst wenig Platz in Anspruch zu nehmen.

Bei einem Kauf ist zudem auf eine gute Qualität zu achten, da diese die Nutzungsdauer des Stuhls erhöht. Darüber hinaus zerkratzen minderwertige Modelle oftmals den Boden und richten so einen großen sowie teuren Schaden an.

Ob die Wahl auf einen Sessel aus Kunststoff, Alu oder Stahl fällt, ist individuell zu entscheiden. Alle Materialien bieten entsprechende Vor- und Nachteile. Außerdem ist darauf zu achten, ob ein Polster im Lieferumfang enthalten sind oder extra zugekauft werden müssen.

Glossar

Periode

Mit dem Beginn der Blutung kann eine Frau sich fortpflanzen.

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Witterung

Es handelt sich um den Wetterablauf.

Aluminium

Das Leichtmetall steckt in Fahrzeugen und in der Elektrotechnik, findet Einsatz in Verpackungen und im Bauwesen. Häufig sitzen Bestandteile von Aluminium auch in anderen Haushaltsprodukten.

Kilo

Kilo ist ein veraltetes Gewichtsmaß, heutzutage messen viele Hersteller oder Mediziner in Kilogramm.

Polster

Weiche Bestandteile eines Sofas oder einer ähnlichen Sitzgelegenheit, wie Kissen.

Parkett

Bodenbelag aus Holzdielen. Anders als Laminat bestehen die Dielen aus Echtholz ohne Pressspan oder künstlicher, gedruckter Maserung. Sie benötigen eine aufwendige Pflege mit Öl und besitzen eine hohe Langlebigkeit.

Mesh

Englische Bezeichnung die im Produktbereich ein engmaschiges Netz erklärt.

Gesamtmaße

Komplette Größe eines Produktes in Höhe, Breite und Länge.

Arbeitshocker

Kleine Hocker-Ausführung für einen bequemen Sitz bei der Arbeit.

Sprungfedern

Rund geformte Federn aus Metall. Sitzen häufig in Polstermöbeln und bieten einen angenehmen Sitz.

Blech

Einfaches Metall, meistens plattgewalzt und sehr dünn, damit es biegbar ist. Blech ist besonders im Bau bei leichten Konstruktionen und bei der Herstellung von Dosen in der Anwendung, da es gegenüber Konservierungsstoffen und anderen Schutzmitteln robust ist.

Stahl

Gehärtetes und verarbeitetes Eisen, dass durch eine Hochtemperaturbehandlung zusätzlich an Halt und Belastbarkeit gewinnt. Stahl dient als Baumittel und ist Grundlage für Schrauben, Halteplatten oder Bauträgern.

Pulverbeschichtet

Form der Haltbarmachung von Metallen, die zahlreichen äußeren Einflüssen ausgesetzt sind. Metalle erhalten durch die Beschichtung ein edleres Aussehen und mögliche Eintrittspforten für Feuchtigkeit und Verschmutzungen werden geschlossen.

Dampfen

Zubereitungsform von Lebensmitteln, die unter heißem Dampf gegart werden und so schonender in der Zubereitung sind, da Vitamine und Konsistenz erhalten bleiben.

Quellen

Videos zu Stapelstuhl Vergleich

Weitere Themenbereiche

Einrichtungsgegenstände Wohnzubehör

Mehr Vergleiche aus Einrichtungsgegenstände


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.