In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Drogerie-Sortiment"

Augentropfen Test & Vergleich Ratgeber

Fünf der besten Augentropfen 2021 im Vergleich

augentropfen test vergleich

Augentropfen können ganz unterschiedliche Funktionen erfüllen, zum einen dienen sie dem Befeuchten der Sehorgane, zum anderen werden sie zur Behandlung von Augenerkrankungen eingesetzt. Unter Zuhilfenahme spezieller medizinischer Augentropfen besteht zudem die Möglichkeit, den Augenhintergrund zu untersuchen - diese Pupillen-erweiternden Tropfen werden in Augenarztpraxen angewendet. Aufgrund der verschiedenen Nutzbereiche gibt es Augentropfen mit ganz unterschiedlichen Inhaltsstoffen, am häufigsten kommen Augentropfen mit Antibiotika, Hyaluron, Antihistaminika sowie Kortison zum Einsatz. Doch welche Produkte gibt es im einzelnen – und welches Präparat ist für welches Augenproblem geeignet? Der kleine Ratgeber im Anschluss verrät Leserinnen und Lesern mehr!

HYLO GEL Augentropfen
Hersteller
Ursapharm
Inhalt
10 ml
Menge
1
Typ
Tropfflasche
Geeignet für
Kontaktlinsenträger
Haltbarkeit nach Anbruch
6 Monate
Ohne Konservierungsmittel
Phosphatfrei
Preis
12,99
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2021 21:06
HYLO COMOD Augentropfen
Hersteller
Ursapharm
Inhalt
20 ml
Menge
2 Flaschen á 10 ml
Typ
Tropfflasche
Geeignet für
Kontaktlinsenträger
Haltbarkeit nach Anbruch
6 Monate
Ohne Konservierungsmittel
Phosphatfrei
Preis
18,29
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2021 10:29
Bayer Bepanthen Augentropfen
Hersteller
Bayer Vital GmbH
Inhalt
10 ml
Menge
20-er-Pack
Typ
Einzel-Pipetten
Geeignet für
Kontaktlinsenträger
Haltbarkeit nach Anbruch
Einmalpipetten
Ohne Konservierungsmittel
Phosphatfrei
Preis
13,29
 
Zuletzt aktualisiert am
23.10.2021 10:34
Bepanthen Augentropfen
Hersteller
Bayer Vital GmbH
Inhalt
10 ml
Menge
1
Typ
Tropfflasche
Geeignet für
Kontaktlinsenträger
Haltbarkeit nach Anbruch
3 Monate
Ohne Konservierungsmittel
Phosphatfrei
Preis
12,28
 
Zuletzt aktualisiert am
28.10.2021 00:25
Viscosan Augentropfen
Hersteller
Agepha Pharma
Inhalt
24 g
Menge
1
Typ
Tropfflasche
Geeignet für
Kontaktlinsenträger
Haltbarkeit nach Anbruch
4 Wochen
Ohne Konservierungsmittel
Phosphatfrei
Preis
11,40
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2021 18:08
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellHYLO GEL AugentropfenHYLO COMOD AugentropfenBayer Bepanthen AugentropfenBepanthen AugentropfenViscosan Augentropfen
Hersteller
Ursapharm Ursapharm Bayer Vital GmbH Bayer Vital GmbH Agepha Pharma
Inhalt
10 ml 20 ml 10 ml 10 ml 24 g
Menge
1 2 Flaschen á 10 ml 20-er-Pack 1 1
Typ
Tropfflasche Tropfflasche Einzel-Pipetten Tropfflasche Tropfflasche
Geeignet für
Kontaktlinsenträger Kontaktlinsenträger Kontaktlinsenträger Kontaktlinsenträger Kontaktlinsenträger
Haltbarkeit nach Anbruch
6 Monate 6 Monate Einmalpipetten 3 Monate 4 Wochen
Ohne Konservierungsmittel
Phosphatfrei
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Augentropfen Topseller

Augentropfen Bepanthen von Bayer

Diese künstlichen Tränen dienen der Befeuchtung und Beruhigung trockener und gestresster Augen, sie enthalten zwei Prozent Dexpanthenol und 15 Prozent Natriumhyaluronat. Das Produkt beinhaltet keine Konservierungsstoffe, Duftmittel oder Farbstoffe, sodass es auch für empfindliche Augen eine gute Wahl darstellt und zudem für Kontaktlinsenträger geeignet ist. Bereits ein Tropfen der Flüssigkeit befeuchtet das Auge ausreichend und kann damit die Sehkraft verbessern; da das Produkt Hyaluron enthält, sollten die Sehorgane für einige Stunden feucht bleiben. Bei Bedarf kann das Mittel auch mehrmals täglich Anwendung finden, um eine mögliche Linderung zu erzielen. Nach Anbruch sind die Einzeldosenbehältnisse für drei Monate haltbar und somit wiederverwendbar – neben der Anwendung am menschlichen Auge ist das pflegende Mittel auch für die Sinnesorgane von Hunden und Katzen geeignet.

  • für Mensch und Tier geeignet
  • mit Dexpanthenol und Natriumhyaluronat
  • ohne Duftstoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe
  • ideal für Kontaktlinsenträger
  • lange Wirkungsdauer

Augentropfen Hylo Comod bei trockenen Augen

Bei gereizten Augen helfen die Hyaluron-Augentropfen in der Regel schnell und effektiv; sie beinhalten die Wirkstoffe Natriumhyaluronat, Sorbitol, Citratpuffer und Wasser. Das phosphatfreie Produkt ist ohne Konservierungsmittel und deshalb gut verträglich; nach Anbruch der Flasche darf das Produkt noch ein halbes Jahr zur Anwendung kommen, danach verliert das Hyaluron seine Wirkung. Wer unter trockenen und tränenden Augen leidet, profitiert von den Tropfen oftmals bereits nach wenigen Tagen, auch bei einer gestressten Binde- und Hornhaut, mechanischen Beschwerden des Auges sowie nach Operationen kann die Arznei für eine schnelle Linderung sorgen. Fremdkörpergefühl, Jucken und Schmerzen bessern sich meist erfolgreich nach einer Therapie mit Hyaluron-Augentropfen.

  • Tropfen auf der Basis von Natriumhyaluronat
  • ideal bei mechanischen Beschwerden des Auges
  • reduzieren häufig Fremdkörpergefühl, Schmerzen und Jucken
  • nach dem Anbruch ein halbes Jahr verwendbar
  • Augentropfen ohne Konservierungsstoffe und Phosphate

Hylo Gel Augentropfen ohne Konservierungsmittel gegen rote Augen

Verbraucher mit extrem trockenen Augen benötigen Augentropfen mit gutem Befeuchtungseffekt – dieses Gel bietet eine gute Wahl, denn es enthält 0,2 Prozent Hyaluronsäure. Hyaluron stellt einen natürlichen Bestandteil unseres Körpers dar, der im Laufe der Zeit weniger wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Flüssigkeiten bleibt das Gel länger im Auge und spendet somit mehr Feuchtigkeit; um eine bestmögliche Wirkung zu erzielen, erfolgt die Tropfengabe dreimal am Tag. Ein Tropfen des Präparates bei trockenen Augen reicht üblicherweise aus, um das Trockenheitsgefühl zu bekämpfen, bei stärkeren Beschwerden kann eine Dosiserhöhung erfolgen. Eine Absprache mit dem Augenarzt ist angeraten, wenn Verbraucher die Augentropfen für Babys, Kinder, Stillende oder Schwangere verwenden möchten.

  • Hyualuron Gel bleibt lange im Auge
  • enthält 0,2 Prozent Hyaluronsäure
  • dreimal am Tag ein Tropfen
  • hilft häufig bei trockenen Augen
  • für Kinder, Babys, Schwangere und Stillende bedingt geeignet

Viscosan Augentropfen für gereizte und brennende Augen

Diese Augentropfen sind ideal für trockene Augen, denn das Produkt besteht aus 0,32 Prozent Hypromellose sowie Cetrimid. Hypromellose bezeichnet einen Abkömmling von Cellulose und unterstützt die Augengesundheit durch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung. Menschen mit einer Tränenfunktionsstörung oder Problemen mit dem Tränensekret können von diesem Produkt meist sehr profitieren. Dank seiner Inhaltsstoffe versorgen diese Augentropfen die Bindehaut und Hornhaut mit Flüssigkeit – verkrustete und verklebte Augen gehören somit in der Regel der Vergangenheit an. Auch wer Kontaktlinsen für trockene Augen verwendet, ist mit diesem Produkt bestens versorgt – durch die mehrmals tägliche Anwendung der Tropfen verschwindet häufig das Fremdkörpergefühl und der Tragekomfort der Linsen steigt.

  • enthält Hypromellose und Cetrimid
  • Augentropfen zur Befeuchtung
  • für Kontaktlinsenträger geeignet
  • zum mehrmals täglichen Anwenden
  • bei Tränenfunktionsstörungen und Tränensekretproblemen ideal

Bepanthen Augentropfen in wiederverschließbarer Flasche

Wer unter gereizten und trockenen Augen leidet, kann von Augentropfen zur Befeuchtung sehr profitieren! Auch zur Vorbeugung bei langer Bildschirmarbeit oder für Arbeiten in Räumen mit trockener Luft eignet sich dieses Präparat hervorragend! Dank seiner handlichen Mehrdosisflasche gelingt die Dosierung zielsicher und exakt; nach Anbrechen des Produktes haben die Tropfen eine Haltbarkeit von drei Monaten. Dieser Artikel zeigt seine ausgezeichnete Wirkung mithilfe der Stoffe Natriumhyaluronat und Dexpanthenol: Während Dexpanthenol das Sehorgan pflegt, spendet Natriumhyaluronat Feuchtigkeit. Träger von Kontaktlinsen dürfen die Flüssigkeit bedenkenlos anwenden, denn sie reduziert das Fremdkörpergefühl und sorgt für einen erhöhten Tragekomfort.

  • hilft in vielen Fällen bei trockenen und gereizten Augen
  • kann vorbeugend verwendet werden
  • für Kontaktlinsenträger geeignet
  • in praktischer Mehrdosisflasche
  • drei Monate nach Anbruch haltbar

Augentropfen Test und weiterführende Informationen

augentropfen

Viele Nutzer suchen nach einem Augentropfen-Test, um ein passendes Befeuchtungsmittel für ihre Augen zu finden. Dabei sollten die Interessenten insbesondere auf eine fachmännische Ausführung des Tests achten, um bestmögliche Informationen zu gewinnen! Hierfür ist unbedingt erforderlich, dass einige Kriterien für einen seriösen Test eingehalten werden, beispielsweise sollte eine größere Anzahl von Produkten gegenübergestellt und unter den immer gleichen Testvoraussetzungen geprüft werden. Es ist außerdem darauf zu achten, dass alle Informationen transparent einsehbar sind, um einen maximalen Nutzen daraus ziehen zu können. Positives Beispiel für entsprechend seriöse Quellen ist die Stiftung Warentest, die aufgrund ihrer Expertise Tests mit verschiedenen Produkten durchführt.

Im Internet sind jedoch leider auch ein paar unseriöse Seiten aufzufinden, diese schreiben zwar von einem Test, doch bei näherer Betrachtung fehlt es an Transparenz und nachvollziehbaren Informationen, um den Test korrekt einzuordnen und daraus wichtige Informationen zu gewinnen. – aus diesem Grund empfehlen wir, von derartigen Seiten Abstand zu nehmen.

Hier ist kein Augentropfen-Test vorzufinden, sondern lediglich ein Vergleich verschiedener Produkte, inklusive einigen allgemeinen Informationen rund um das Thema Augentropfen, die dem User bei der Suche nach einem passenden Produkt helfen können.

Fragen und Antworten

Was bewirken Augentropfen und wofür kommen sie zum Einsatz?

Da es Augentropfen mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen gibt, decken die Präparate ein breites Anwendungsgebiet ab. Am häufigsten kommen Tropfen oder Sprays zur Befeuchtung trockener Augen zum Einsatz, aber auch Produkte für Entzündungen (z.B. Gerstenkorn), Allergien oder Unverträglichkeiten gehören zu den weiteren Nutzbereichen dieser Arzneimittel. Zudem lindern die Tropfen Augenprobleme wie:

  • Trockenheit
  • Juckreiz
  • Brennen
  • Tränen

Die Mittel können auch vorbeugend angewendet werden, wenn der Sehapparat starken Belastungen ausgesetzt ist (etwa bei langer Bildschirmarbeit oder bei Tätigkeiten in einem staubigen Umfeld).

Durch Bildschirmarbeit strapazierte Augen neigen dazu auszutrocknen.

Wer viel am Bildschirm arbeitet, hat nicht selten mit tränenden Augen zu tun - besonders nachts im Schlaf können die Augen vermehrt Flüssigkeit absondern. Als Folge davon können Verklebungen entstehen, die zu Entzündungen und Sehproblemen führen – doch mithilfe der regelmäßigen Anwendung eines Augenmittels kann der Sehapparat gesund erhalten werden, was zudem auch für ein allgemeines Wohlbefinden sorgt.

Die Inhaltsstoffe von Tropfen für das Auge

medizinische augentropfen

Zur direkten und lokalen Anwendung im und am Auge kommen verschiedene Wirkstoffe zum Einsatz, je nach Krankheitsbild oder Augenproblem eignen sich verschiedene Mittel für die jeweilige Behandlung. Am häufigsten kommen folgende Stoffe zum Einsatz:

  • Antibiotika
  • Kortison
  • Hyaluronsäure
  • Antihistaminika
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Elektrolyte

Liegt eine bakterielle Entzündung im oder am Auge vor, sind zumeist Antibiotika Mittel der ersten Wahl; bei virusbedingten Entzündungen sind diese Stoffe jedoch ohne Wirkung. Bei Augeninfektionen, die durch einen Virus ausgelöst wurden, können Tropfen mit Kortison eingesetzt werden, diese mildern oftmals die Beschwerden und bringen die Entzündung häufig zum Abklingen.

Elektrolyte, Omega-3-Fettsäuren und Hyaluronsäure helfen in den meisten Fällen bei trockenen Augen; Präparate mit diesen Inhaltsstoffen wirken auch gegen Bindehautentzündung unterstützend. Tropfen dieser Art können zudem ausgezeichnet zur Vorbeugung von juckenden und trockenen Augen angewendet werden, denn trockene Augen führen in der Regel zu einer Verschlechterung des Sehens, weshalb eine kontinuierliche Behandlung sinnvoll erscheint.

Antihistaminika sind mögliche Arzneimittel bei Allergien, der Wirkstoff schwächt das Histamin ab, welches bei allergischen Reaktionen in großer Menge vorhanden ist. Hierbei wird der entsprechende Rezeptor im Körper blockiert – auf diese Weise bleibt die Freisetzung von Histamin oft aus oder wird erfolgreich gehemmt.

Wie sind Augentropfen zu verabreichen?

augen tropfenDie Anwendung von Augentropfen erfordert etwas mehr Geschick als beispielsweise die Verwendung von Ohrentropfen; bei einer Verabreichung von Augentropfen ist das Beträufeln des Bindehautsacks das Ziel! Bevor ein Tropfen ins Auge kommt, fixiert der Anwender einen Punkt, zieht anschließend das Unterlid des Auges nach unten und gibt einen Tropfen Flüssigkeit hinein. Die Flasche sollte hierbei dicht und senkrecht am Sinnesorgan liegen, um die Tropfen sicher in den Bindehautsack zu geben. Dabei sollte jedoch idealerweise das Auge mit der Pipette nicht berührt werden, um Verunreinigungen zu vermeiden. Damit das Präparat nun im ganzen Auge wirken kann, schließt der Betroffene diese nach der Anwendung; um die Verteilung der Tropfen zu begünstigen, können die Verbraucher das geschlossene Auge mit der (sauberen) Hand sanft etwas nachmassieren.

Einige Anwender haben Probleme mit zu kalten Augentropfen, diese führen manchmal zu Schwindel und Unwohlsein. Das kann vermieden werden, indem man die Flasche mit den Tropfen vor dem Einträufeln ins Auge mit der Hand erwärmt – auf diese Weise fallen genannte Nebenwirkungen meist weg.

Die Qualitätsmerkmale von Tropfen für das Auge

Verbraucher sollten die verschiedenen Kaufkriterien für Augentropfen berücksichtigen, auf diese Weise können sie effektive, nebenwirkungsarme und verträgliche Produkte finden. Kontaktlinsenträger müssen zudem darauf achten, ob die Tropfen für weiche und/oder harte Kontaktlinsen geeignet sind; um Infektionen vorzubeugen, sollten die Augentropfen außerdem keimfrei sein! Tropfen ohne Konservierungsmittel, Duftstoffe und Farbstoffe zählen zu den hochwertigeren Artikeln und lösen seltener unerwünschte Nebenwirkungen (wie beispielsweise Unverträglichkeitsreaktionen) aus.

Hausmittel und Homöopathie – die Alternative zu Augentropfen

Was hilft sonst noch gegen rote Augen und Entzündungen? Es gibt die Möglichkeit, anstatt auf Medikamente der Schulmedizin auf Hausmittel, pflanzliche sowie homöopathische Produkte zurückzugreifen – beliebte Mittel gegen trockene und entzündete Augen sind:

  • Staphisagria
  • Argentum nitricum
  • Aconitum

Staphisagria unterstützt die Rückbildung des Gerstenkorns, das mit diesem Präparat in den meisten Fällen aufgeweicht werden kann, sodass es bei regelmäßiger Anwendung oftmals zurückgeht und verschwindet. Zudem besteht die Möglichkeit, das homöopathische Mittel auch sanft bei Entzündungen einzusetzen.

Argentum nitricum trägt zur Regeneration überlasteter Augen bei; wer oftmals unter brennenden Augen leidet, könnte mit diesem pflanzlichen Präparat Linderung erhalten. Aconitum bezeichnet ein Produkt, das entzündete Augen mildert.

Benutzer, die gern lieber erprobte Hausmittel anwenden, sind mit:

  • Quark
  • Kamille
  • Ringelblume
  • Tollkirsche

gut bedient. Der Quarkwickel zählt zu den ältesten Methoden, eine Augenentzündung zu beruhigen, dabei haben die Wickel einen kühlenden und somit entzündungshemmenden Effekt. Eine Kamillenlösung (oder ein Teebeutel mit Kamille) bietet Verbrauchern weitere Möglichkeiten, gestresste Augen zu kurieren – ebenso können sich Ringelblumen- oder Tollkirschen-Tee als sehr hilfreich erweisen.

Welche Augentropfen bei Allergie?

Bei einer Allergie kommen Antihistaminika, Kortison und pflegende Wirkstoffe zum Einsatz; während ein Antihistaminikum die Reaktion auf das Allergen mildert, reduziert das Kortison oftmals den entzündlichen Prozess – die enthaltenen pflegenden Stoffe wirken in der Regel unterstützend. Zusätzlich zur möglichen Abmilderung allergischer Reaktion gehören entsprechende Tabletten in die Hausapotheke, diese wirken systemisch und reduzieren bei den meisten Menschen das Laufen von Augen und Nase.

Welche Augentropfen bei Bindehautentzündung?

Als gut wirksam haben sich beispielsweise Produkte mit Euphrasia erwiesen, diese Augentropfen mildern eine Entzündung oft bereits  nach wenigen Anwendungen; dabei sind diese Präparate gleichermaßen nützlich bei allergischen, viralen wie auch bakteriellen Entzündungen. Das natürliche Wirkprinzip gilt im Allgemeinen als effektiv und gut verträglich, selbst bei Säuglingen und Kontaktlinsenträgern können diese Tropfen angewendet werden. Die Darreichungsform in hygienischen Einzeldosen ist besonders praktisch und beliebt.

Wann wirken Augentropfen?

Bei gereizten Augen wirken die Tropfen oftmals schon nach der ersten Anwendung – Menschen mit einer Bindehautentzündung spüren häufig nach ein bis zwei Tagen eine Besserung. Wer Mittel gegen allergische Reaktionen verwendet, kann eine Wirkung schon bereits innerhalb weniger Stunden feststellen.

Augentropfen – wann darf ich wieder Auto fahren?

Die oft beim Augenarzt angewendeten, pupillenerweiternden Tropfen beeinträchtigen das Sehvermögen – in diesem sogenannten „getropften“ Zustand sehen Menschen die Umgebung verschwommen. Aus diesem Grund ist das Bedienen von Maschinen und Fahrzeugen für sechs Stunden untersagt! Wer klassische Augentropfen verwendet, kann nach dem Einträufeln meist sofort wieder Autofahren – dennoch hat bei verschwommener Sicht der Verbraucher so lange auf das Betätigen von Maschinen zu verzichten, bis die Sehkraft vollständig zurückgekehrt ist!

Warum sind Augentropfen beim Sehtest erforderlich?

Der Augenarzt oder Optiker beträufelt bei einem Sehtest die Augen – durch diese Tropfen erhält das Auge Feuchtigkeit. Ein feuchtes Auge sieht im Vergleich zu einem trockenen Auge besser, daher lässt sich nur mit ausreichend befeuchteten Augen die volle Sehleistung erkennen sowie die passende Brille oder die richtigen Kontaktlinsen finden.


Wieviel kosten Augentropfen?

Der Preis von Tropfen für die Augen hängt vom Hersteller sowie den Wirkstoffen und dem Verkaufsort ab. Tropfen aus Drogeriemärkten liegen meist in einer Preisklasse zwischen fünf bis zehn Euro; einen günstigeren Preis kann man häufig im Internet finden. Sicherlich ist bei Online-Angeboten zu  beachten, dass zum Warenwert meist noch Versandkosten hinzukommen (Hinweise zu den Versandspesen gibt es im Shop). Finden Verbraucher keinen Hinweis zu den Zusatzkosten, kann der jeweilige Kundendienst kontaktiert werden, der online für eine Beratung zur Verfügung steht. Verbraucher, die sich zur Behandlung ihrer Augenbeschwerden für Sprays oder Gele entscheiden, müssen meist mit Kosten zwischen 15 und 30 Euro rechnen – von daher bieten Tropfen die preiswertere Variante in der Augenpflege. Wer nach Augentropfen speziell für seinen Hund sucht, sollte einen Preis von ca. 15 Euro erwarten – doch für Hundeaugen sind auch viele Präparate für Menschen geeignet, die in der Regel zudem preisgünstiger eingekauft werden können.

Fazit zu Augentropfen

Augentropfen sind sowohl zur Behandlung wie auch für die Pflege der Augen eine ausgezeichnete Wahl, sie eignen sich zur Vorbeugung und Behandlung akuter Augenerkrankungen. Bei trockenen Augen kann neben Augentropfen aus der Apotheke auch ein Präparat aus der Homöopathie sinnvoll sein – homöopathische Mittel enthalten häufig Augentrost. Zur Anwendung kommen zudem Hausmittel wie Kamille, Quark, Tollkirsche oder Ringelblume – zudem haben Verbraucher die Möglichkeit, ein Hausmittel oder homöopathisches Produkt ergänzend und unterstützend zur eigentlichen Arznei einzusetzen. Bei Unsicherheit oder weiteren Fragen sollte stets der Arzt oder Apotheker erster Ansprechpartner sein! Augentropfen gibt es in Apotheken vor Ort, in Versandapotheken, Drogerien oder Online-Shops. Bereits ab einem Preis von fünf Euro sind Präparate mit wirksamen Inhaltstoffen erhältlich – aus dem breiten Angebot sollten Produkte ohne Konservierungsmittel, Farbstoffe und Duftmittel ausgewählt werden, denn diese verursachen seltener Nebenwirkungen und sind allgemein gut verträglich.

Glossar

Periode

Mit dem Beginn der Blutung kann eine Frau sich fortpflanzen.

Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe dienen zur Aufrechterhaltung der Haltbarkeit von Lebensmitteln und können aus biologischen oder chemischen Bestandteilen bestehen. Künstliche Stabilisatoren sind Lebensmittelzusatzstoffe die in der EU über E-Nummern Deklaration erhalten. Natürliche Konservierungen sind beispielsweise Salz, Essig oder Vakuumierungen.

Präparat

Ein organisches Objekt welches zur Anschauung in Flüssigkeit oder trocken aufbewahrt wird.

Kamille

Blume der Familie Korbblütler. Ihre gesunden Eigenschaften unterstützen Beschwerden des Darmtrakts und des Magens bei Menschen. Sie gilt als Heilpflanze. Ihre Extrakte finden Anwender in medizinischen Produkten und Tees.

Dexpanthenol

Auch bekannt unter der Bezeichnung Provitamin B5 zählt es als Polyolen-Verbindung als Wirkstoff, der in der Medizin Einsatz erhält und die Heilung von Wunden fördert.

Natriumhyaluronat

Ein aus der Hyaluronsäure stammendes Salz. Daher auch die Kennzeichnung Natrium.

Hyaluronsäure

Unterstützt das Bindegewebe, die Haut und ihre Beschaffenheit. Auch für die Gelenke des Körpers spielt Hyaluronsäure eine wichtige Rolle und macht ihre Nutzung geschmeidiger.

Cetrimid

Von der WHO als ATC D08AJ04 gelistet, gilt Cetrimid als Desinfektionsmittel mit Wirkung gegen Bakterien.

Hypromellose

Wer Trockene Augen hat, der nutzt Hypromellose als Augentropfen, denn sie sind auch als künstlich erschaffene Tränenflüssigkeit bekannt.

Tränensekret

Eine Flüssigkeit die aus den Tränendrüsen strömt und die Augen reinigt.

Kontaktlinse

Eine Sehhilfe, die vom Anwender direkt in das Auge gesetzt wird.

Elektrolyte

Elektrolyte bestimmen den Elektrolytehaushalt und besten aus Magnesium, Calcium und weiteren Bestandtteilen. Sie liefern einen wichtigen Bestandteil zur Energiegewinnung, in der Chemie sind sie generell dazu in der Lage Strom zu leiten.

Histamin

Neurotransmitter und Hormon im Körper von vielen Lebewesen.

Staphisagria

Lilafarbenes Kraut mit giftiger Eigenschaft. Kommt bei diversen Beschwerden in der Homöopathie zum Einsatz.

Argentum nitricum

Im Mineral Akanthit vorkommendes Silbernitrat.

Aconitum

Im Volksmund als Eisenhut bekannt. Pflanze die in der Homöopathie bei Traumata oder Grippebeschwerden eingesetzt wird.

Konservierungsmittel

Stoffe die zur Haltbarkeit von Lebensmittel dienen.

Keimfrei

Wenn ein Artikel keinerlei Beschaffenheit für bakterielle Nährböden besitzt, sprechen Hersteller von der Zusatzdefinierung „keimfrei“, die häufig für Kinder wichtig ist.

Fischöl

Nahrungsbestandteil, der zu den gesunden Fettsäuren gehört und sich positiv auf die Entwicklung des Körpers und die Verbesserung der Nährstoffaufnahme auswirkt.

Panthenol

Chemischer Grundstoff in Creme, um die Heilung der Haut zu verbessern.

Hornhaut

Natürlicher Schutz des Körpers durch verdickte Hautbildung an Füßen und Händen bei hoher mechanischer Belastung.

Drogerie

Geschäfte, die es bereits vor vielen hundert Jahren gab, die alle Produkte für Körper, Gesundheit und Haushalt führten. Heute sind Drogerien als verschiedene Ketten vertreten, damals waren es noch Einzelhändler in den Städten und Dörfern, wo Drogisten selbst ihre Produkte anmischten.

Stiftung Warentest

Institut, das sich um den Test von Produkten in Sicht auf Effektivität, Qualität und Funktion kümmert und die Bevölkerung mit Informationen hierzu versorgt.

Quellen

Videos zu Augentropfen Vergleich

Weitere Themenbereiche

Drogerie-Sortiment Gesundheit Nahrung Style Tiere

Mehr Vergleiche aus Drogerie-Sortiment


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.