In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Haushalt Zubehör"

Acrylfarben Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Acrylfarben 2021 im Vergleich

Eine bunte Blumenwiese, ein lebensechtes Gesicht oder abstrakte Formen – auf einer Leinwand oder an Wohnwänden sind Acrylfarben bei Hobbykünstlern und Profis beliebt, denn sie überzeugen mit leuchtenden Farben und einer einfachen Handhabung, sodass selbst Anfänger damit umgehen können. Entdecken Sie die Vielfalt der Acrylfarben!

Nazca Acrylfarbe Set für Künstlerische Arbeit
Preis
13,40
 
Zuletzt aktualisiert am
30.11.2021 20:47
Magicfly Acrylfarbe Irisierend 24 Farben/60ml
Preis
34,99
 
Zuletzt aktualisiert am
03.12.2021 06:09
Marabu 1210000000209 - Acrylfarben Set Effect
Preis
16,95
 
Zuletzt aktualisiert am
03.12.2021 11:11
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellNazca Acrylfarbe Set für Künstlerische ArbeitMagicfly Acrylfarbe Irisierend 24 Farben/60mlMarabu 1210000000209 - Acrylfarben Set Effect
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Acrylfarben Auswahl

Hochwertig pigmentiert

Die Acrylfarben können mit ihrer hohen Deckkraft überzeugen, zudem sind sie schnell trocknend. Das Set ist mit seinen 16 Farben á 30 ml sehr umfangreich und ergiebig, die Ergiebigkeit wird zusätzlich durch die Möglichkeit gegeben, die Farben mit Wasser zu nutzen. Ihre Konsistenz erlaubt zudem ein gutes miteinander vermischen, sodass hierbei noch mehr Farbtöne erzeugt werden können. Die Farben eignen sich für jegliche Untergründe wie Leinwände, Kunststoff und auch Holz.

  • für jegliche Untergründe
  • umfangreich und ergiebig
  • schnell trockend
  • hoch pigmentiert

Effektvoll ausgestattet

Das Schöne an diesen Acrylfarben ist der schöne Effekt, den sie nach dem Auftragen erzeugen. So können kreative Gemälde oder DIY Projekte in irisierender Optik geschaffen werden. Mit der Auswahl von 24 Farben, sind jedoch auch gängige Farben enthalten. Die Konsistenz erlaubt ein gutes Vermischen, sodass der Kreativität der Anwender*innen keine Grenzen gesetzt sind. Die Acrylfarben sind schnell trocknend, hoch pigmentiert mit dementsprechend hoher Deckkraft. In diesem Set sind außerdem drei Pinsel enthalten.

  • hohe Deckkraft
  • Auswahl an irisierenden Farben für schöne Effekte
  • auf Holz, Kunststoff, Leinwand und mehr anwendbar
  • ungiftige Herstellung

Für Einsteiger und Profis

Die Gestaltung von bunten Bildern ermöglicht die Acrylfarbe auf Wasserbasis. Durch ihre hohe Deckkraft und den starken Pigmentanteil scheint der Untergrund beim Malen nicht durch. Sämtliche Farbtöne sind mit Effekten wie Neon, Glitzer und Metallic versehen. Mit Wasser verdünn- und untereinander mischbar, sodass eine cremige und ergiebige Farbmasse entsteht. Das Acrylset überzeugt durch schnell trocknende Eigenschaft. Kinder können damit unter der Aufsicht von Erwachsenen malen. Als Maluntergründe funktionieren Leinwände, Papier, Holz, Keilrahmen, aber auch Stoff.

  • 18 x 36 ml
  • Effektfarben mit Neon, Glitzer und Metallic
  • deckend und hochpigmentiert
  • schnell trocknend

Acrylfarbe - Was ist das?

Acrylfarben und Acryllacke bezeichnen Kunststoffgemische, die mit Wasser verdünnbar sind und zu einer wasserfesten Beschichtung aushärten. Besonders praktisch ist die Wasserlöslichkeit der Farbe im feuchten Zustand und dass sie diese Eigenschaft erst nach der Trocknung verliert. Während des Trocknungsvorganges dunkelt sie etwas nach, da das Bindemittel zunächst milchig-weiß ist und erst beim Trocknen transparent wird. Die praktischen Eigenschaften der Acrylfarbe macht diese bei Hobbykünstlern sehr beliebt und vielseitig einsetzbar, beispielsweise in Form einer Lasur. Doch auch dicke Schichten, die ohne Risse austrocknen, lassen sich mit einem Malmesser problemlos auftragen. Als Maluntergründe dient jedes fettfreie Material, zum Beispiel Leinwände, Holz oder Metall.


Hinweise für Anfänger

Anfänger, die das erste Mal mit Acrylfarben malen, beachten besser einige hilfreiche Tipps und Hinweise:

Hochwertige Acrylfarben sind teuer! Aus diesem Grund ist es ratsam, sparsam mit den Künstlermaterialien umzugehen, indem lediglich kleine Farbmengen auf die Palette aufgetragen werden. Bei Bedarf steht jederzeit der Vorrat aus der Tube zur Verfügung.

Die einzelnen Farbtöne kann der Hobbykünstler problemlos untereinander mischen. Zu diesem Zwecke probiert er auf der Palette aus, wie die einzelnen Töne miteinander harmonieren, indem er sie mit dem Pinsel ineinander verrührt. Ist der optimale Farbton gefunden, kann er dann größere Mengen in einem kleinen Behälter anmischen.

Falls die Farbe verdünnt werden soll, nutzt der Künstler hierfür Wasser. Es ist allerdings darauf zu achten, dass nicht zu viel Wasser auf einmal zum Einsatz kommt, da die wässrige Mischung ansonsten davonläuft.

Hin und wieder kommt es vor, dass ein Farbklecks dort landet, wo er nicht hingehört. Manchmal tropft zum Beispiel etwas auf das gerade entstehende Werk. In diesem Fall ist das Bild allerdings nicht verloren. Mit einem Tuch entfernt der Künstler vorsichtig überschüssige Farbe und lässt die Reste gut austrocknen. Anschließend ist der Fleck einfach übermalbar. Falls die Kleidung oder den Fußboden etwas abbekommt, so lässt sich der Fleck mit einem feuchten Lappen abwischen beziehungsweise mit Wasser auswaschen. Nach dem Trocknen verliert die Farbe allerdings ihre wasserlösliche Eigenschaft. Flecken entfernen Nutzer dann nur noch mit speziellen Lösungsmitteln.

Räume, in denen gemalt wird, sind stets gründlich zu lüften. Schließlich ist und bleibt Acrylfarbe Chemie, deren Dämpfe niemand langfristig einatmen sollte.

Um giftige Dämpfe zu vermeiden, darf die Farbe nicht mit einem Föhn getrocknet werden. Das Bild steht besser in einem ungenutzten, gut belüfteten Raum, wo es langsam trocknet.

Sobald die gewünschten Farben auf der Palette sind, trägt der Künstler diese mit einem Pinsel auf einem geeigneten Maluntergrund auf. Für den Outdoorbereich gibt es spezielle Farbmischungen, die witterungsbeständige Eigenschaften aufweisen.


Infos zu Acrylfarben: Schon gewusst?

Anwender benötigen lediglich eine Grundausstattung der Farbpalette und gegebenenfalls zwei oder drei Farbtöne, die schwerer zu mischen sind, wie zum Beispiel Gold oder Silber. Bilder, die mit Acrylfarben gemalt wurden, behalten ihre Leuchtkraft ohne auszubleichen und falls das Motiv seinen Glanz verloren hat, ermöglicht es die Deckkraft von Acryl, die Leinwand einfach neu zu bemalen.


Trocknungsdauer

Acrylfarben trocknen sehr schnell. Bei Zimmertemperatur und einem wenigen Millimeter dicken Farbauftrag trocknet sie bereits nach wenigen Minuten. Je kälter die Umgebungstemperatur und je höher die Luftfeuchtigkeit ist, desto länger dauert die Trocknungsphase. Unter acht Grad Celsius dauert diese mehrere Tage. Einige Künstler wünschen sich längere Trocknungsphasen, da sie während des Malens mit der bereits aufgetragenen Farbe interagieren möchten. Um die Trocknungszeit zu verlängern, vermischen sie die Farbe mit Wasser oder sogenannten Verzögerern oder Retardern. Hierzu gehört unter anderem Glycerin.


Eintrocknungen vorbeugen

Komplett eingetrocknete Farbe ist leider ein Fall für den Mülleimer. Damit Künstler lange Freude an ihren Materialien haben, befolgen sie bestenfalls einige vorbeugende Maßnahmen. Generell gilt, dass Acrylfarben circa fünf Jahre lang haltbar sind. Dies setzt eine kühle, trockene und vor Frost geschützte Lagerung voraus. Schraubverschlüsse und Tubenhälse werden zu einer Herausforderung der eigenen Körperkraft, wenn sie eintrocknen. Daher wischen Künstler besser nach jedem Gebrauch diese Regionen sauber.


Qualitätshinweise

Künstler, die beruflich mit Farben arbeiten, haben andere Ansprüche an ihre Materialien als Hobbykünstler, die lediglich hin und wieder zum Pinsel greifen. Für letztere überzeugt Acrylfarbe in Studioqualität. Diese ist gut und günstig. Wer jedoch großen Wert auf eine maximale Leuchtkraft und hochwertige Produkte legt, greift besser zu Acrylfarben in Künstlerqualität. Dies hat allerdings seinen Preis.

Beim Kauf achten Malbegeisterte bestenfalls auf die Lichtechtheit sowie den Deckungsgrad der Farbe. Hinweise zu diesen Eigenschaften liefert die Tube. Sternchen geben Auskunft über die Lichtechtheit der jeweiligen Farbe. Die höchste Lichtechtheit weisen Produkte mit drei oder fünf Sternchen auf. Den höchsten Deckungsgrad erkennen Käufer an einem schwarz ausgefüllten Kästchen auf der Tube. Deckende Farben sind mit einem zur Hälfte gefüllten Kästchen gekennzeichnet. Für Lasuren kommen Tuben mit einem freien Kästchen in Frage.

Die Verpackung von hochwertigen Acrylfarben besteht aus Metall, das weder Licht noch Sauerstoff hineinlässt. Sie schützen auf diese Weise den Inhalt vor dem Verderben und zugleich den Anwender vor chemischen Reaktionen, die beim Kontakt mit der Luft beginnen könnten.


Sind Acrylfarben giftig?

Viele besorgte Eltern oder auch Künstler, die häufig mit Acrylfarben arbeiten, plagt die Frage, ob diese Materialien giftig oder gesundheitlich bedenklich sind. Mit einem pauschalen Ja oder Nein ist hier keine Antwort zu erhalten, denn die Unbedenklichkeit oder gesundheitlichen Folgen einer chemischen, gemischten Substanz hängt von den einzelnen Inhaltsstoffen ab.

Häufig kommen Fungizide, Biozide, Formaldehyd oder andere Wirkstoffe zum Einsatz, die den Tubeninhalt konservieren und desinfizieren. Die Dämpfe, die beim Malen in die Atemluft gelangen, wirken auf jeden Menschen unterschiedlich. Während einige diese Belastung mühelos wegstecken, klagen andere über Kopfschmerzen und Übelkeit. Riskant wird es, wenn sich die Chemikalien oder Dämpfe verschiedene Hersteller miteinander vermischen. Es entstehen Verbindungen, die unvorhersehbar sind und im Herstellungsprozess nicht berücksichtigt wurden. Ein solcher Fall kann beispielsweise in einem Malkurs eintreten, wo viele Personen mit unterschiedlichsten Materialien arbeiten.

Hochwertige Acrylfarbe weist einen hohen Anteil an Pigmenten und Acrylat als Bindemittel auf. Minderwertige Produkte setzen auf viel Wasser, wenig Pigment und wenig Bindemittel. Damit aus diesem Gemisch dennoch eine brauchbare Farbe wird, ist der Einsatz von vielen Chemikalien notwendig.

Viele Inhaltsstoffe erreichen nicht die Grenze der Kennzeichnungspflicht, sodass für den Verbraucher unerkenntlich bleibt, welche Inhalte tatsächlich in der Tube sind. Besonders für Allergiker oder empfindliche Menschen wird dieser Fakt zum Risiko. Ebenso geschieht dies mit der Langzeitwirkung von einigen Inhaltsstoffen. Fehlende wissenschaftliche Belege führen dazu, dass eine Aussage über die Unbedenklichkeit der Inhaltsstoffe letztendlich unmöglich ist.

Künstler, die regelmäßig mit Billigmarken arbeiten, klagten in der Vergangenheit oft über trockene Augen, Nasenbluten, Kopfschmerzen und Schwindel.


Wo gibt es Acrylfarben zu kaufen?

Wer Acrylfarben kaufen möchte, beachtet bestenfalls die Qualität der Farbe. Günstige Farben finden Hobbykünstler nahezu an jeder Ecke. Jedoch existieren große gesundheitliche Bedenken bei wasserbasierten No-Name-Produkten, wenn viele Konservierungsmittel zum Einsatz kommen. Hochwertige Acrylfarben erkennen Käufer bereits an der Verpackung: Metalltuben schützen den Inhalt vor Licht und Sauerstoff. Um das Vermischen der Dämpfe von verschiedenen Marken zu vermeiden, ist es ratsam, Farben eines Herstellers auszuwählen. Von übelriechenden Produkten sollten Maler Abstand nehmen.


Fazit zu Acrylfarben

Mit Pinsel oder Malmesser erfolgreich Landschaften, Blumen und Gesichter auf eine Leinwand zu zaubern, ist eine Gabe, über die nur wenige verfügen. Neben der Anerkennung des sozialen Umfelds erfahren Künstler zudem viel Spaß an ihrem Schaffungsprozess und sind stolz auf ihre fertiggestellten Werke. Damit jeder Zweig, jede Blüte und jede Falte so erscheint, wie sie es sich vorstellen, benötigen sie hochwertige Acrylfarbe, die bei regelmäßigem Gebrauch weitestgehend unbedenklich ist. In Fachgeschäften für Kunstbedarf sind diese erhältlich. Wenn die Künstler einige Sicherheitshinweise im Umgang mit Chemikalien befolgen, steht ihnen eine kreative und unterhaltsame Zeit im Atelier bevor.

Glossar

Formaldehyd

Es handelt sich dabei um Gas, welches streng riecht und farblos ist.

Luftfeuchtigkeit

Wie viel Wasserdampf in der Luft existiert, wird durch die Luftfeuchtigkeit definiert.

Wasserfest

Produkte mit dieser Kennzeichnung sind gegen Wasser geschützt. Doch Vorsicht: Manche Geräte besitzen lediglich einen Spritzwasserschutz vor Regen oder Nebel, andere überstehen sogar den Wasserdruck von mehreren Metern Unterwasser. Es gilt die beiliegenden Angaben zu lesen.

Celsius

Eine Temperatur Maßeinheit für europäische Temperatur Modelle. In Amerika wird beispielsweise häufig die Angabe Fahrenheit verwendet.

Konservierungsmittel

Stoffe die zur Haltbarkeit von Lebensmittel dienen.

Deckend

Eigenschaft von Farben, die auf einer Fläche aufgetragen diese komplett abdecken ohne transparent zu wirken.

Keilrahmen

Ein Rahmen aus verschiedenen Keilen bestehend, häufig aus Holz.

Glycerin

Hygroskopischer Stoff. Andere Angabe von Propan-1,2,3-triol. Es bindet Wasser und zieht dieses an.

Schimmelsporen

Sporen von Schimmelpilzen.

Bindemittel

Stoffe die für einen Zusammenschluss anderer Stoffe stehen.

Acrylat

Salze der Acrylsäure.

Malmesser

Werkzeug zur Gestaltung künstlerischer Bilder.

Wasserbasis

Auf Acryl basierende Farben.

Pigmente

Teilchen die färbend sind und ihre Farbe auf Materialien übertragen.

Wasserbasis

Herstellungsart für Farben und Lacke, die auf diese Weise nicht gesundheitsschädlich sind und sich bei Anwendung leichter aus der Kleidung entfernen lassen.

DIY

Abkürzung für Do-it-yourself. Trendbewegung der aktuellen Zeit im Zuge des besseren Klimabewusstseins und der Individualisierung der Menschen.

Acryl

Kunststoffform, die in fester und flüssiger Form nutzbar ist für die Herstellung von Farben oder allen Gegenständen des täglichen Lebens.

Konsistenz

Zusammensetzung eines Stoffes aus dem sich der Aggregatzustand und dessen Eigenschaften ergeben. Flüssig ist nicht gleich flüssig (s. dickflüssig etc.)

Quellen

Videos zu Acrylfarbe Vergleich

Weitere Themenbereiche

Babys & Kinder Haushalt Zubehör Haushaltsgeräte Kochen & Backen Küchengeräte

Mehr Vergleiche aus Haushalt Zubehör


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.