In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Freizeit"

Glasschneider Vergleich - inkl. Glasschneider Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

glasschneider testGlasschneider erzeugen in Gegenständen aus Glas Kerben, an denen sich diese durch mechanischen Druck zerteilen lassen. Derartige Geräte finden im Handwerk sowie bei Heimwerkern und Bastlern ihr wesentliches Einsatzgebiet. Weltweite Bekanntheit erlangten vor Jahrzehnten Glasschneider von Silberschnitt. Das heutige Angebot umfasst zahlreiche weitere Marken. Eine große Auswahl, die jedem individuellen Anspruch genügt, finden Käufer online. Daneben bekommen Kunden Glasschneider bei Bauhaus oder in anderen Marktketten. Interessenten sollten sich vor dem Erwerb eines Gerätes zum Spalten von Glas darüber informieren, welche Varianten und Qualitätsstufen es gibt. Dabei wird deutlich, welche Ausführungen den eigenen Wünschen entsprechen.

Kalawen Glasschneider für Flaschen
Gewicht
862 g
Garantie
Material
Metallstahl
Geeignet für
Erstellung von Kerzenlampen oder Vasen, um Glasflaschen zu recyceln
Anwendung
Befestigungsblech und die Schraube an der geeigneten Stelle installieren. Räder einstellen. Flasche auf das Schneidmesser ausrichten. Mit abwechselnd kochendem Wasser und kaltem Wasser abspülen.
Lieferumfang
1 x Glasflaschenschneider, 2 x Schraube für Glasflaschenschneider, 2 x Gummiring, 2 x Schleifpapier, 1 x Handschuh
Maße
keine Angaben möglich
inkl. Befestigungsplatte
Preis
25,98
Sie sparen:24.01€(48%)
 
Zuletzt aktualisiert am
11.12.2019 11:18
Glasschneider von Silberschnitt
Gewicht
9,1 g
Garantie
Material
Holzgriffe
Geeignet für
zum Spalten von Flachglas
Anwendung
nach dem Auspacken sofort einsatzbereit
Lieferumfang
1 x Glasschneider
Maße
14 x 2 x 1,5 cm
inkl. Befestigungsplatte
Preis
6,90
 
Zuletzt aktualisiert am
11.12.2019 11:19
HALOVIE Glasschneider
Gewicht
31,8 g
Garantie
Material
Material Rädchen: Edelstahl, Material Griff: Kunststoff
Geeignet für
Zur manuellen Bearbeitung von Buntglas, Fliesen, Spiegel, Glaskunst oder Butzenscheiben
Anwendung
Glasschneider wird senkrecht im 90° Winkel gehalten & mit Hilfe einer Anschlagsschiene über das Werkstück gezogen. An der entstehenden Sollbruchstelle kann das Glas gebrochen werden
Lieferumfang
1 x Glaschneider, 6 x Edelstahlrädchen
Maße
18 x 5 x 1,6 cm
inkl. Befestigungsplatte
Preis
9,99
 
Zuletzt aktualisiert am
11.12.2019 11:20
Meister Glasschneider
Gewicht
118 g
Garantie
Material
Metallgriff, Wolframkarbidspitze
Geeignet für
Multifunktionaler Glas- und Fliesenschneider, kann auf Glas, Diamanten und Mineralien angewendet werden
Anwendung
Wenn Druck ausgeübt wird, hält ein automatisches Ölabgabesystem das Rad bei jedem Schneiden geschmiert
Lieferumfang
1 x Fliesen Cutting Tool
Maße
19 x 1,3 x 1,3 cm
inkl. Befestigungsplatte
Preis
14,88
Sie sparen:5.11€(26%)
 
Zuletzt aktualisiert am
11.12.2019 11:20
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellKalawen Glasschneider für FlaschenGlasschneider von SilberschnittHALOVIE GlasschneiderMeister Glasschneider
Gewicht
862 g9,1 g31,8 g118 g
Garantie
Material
MetallstahlHolzgriffeMaterial Rädchen: Edelstahl, Material Griff: KunststoffMetallgriff, Wolframkarbidspitze
Geeignet für
Erstellung von Kerzenlampen oder Vasen, um Glasflaschen zu recycelnzum Spalten von Flachglas Zur manuellen Bearbeitung von Buntglas, Fliesen, Spiegel, Glaskunst oder ButzenscheibenMultifunktionaler Glas- und Fliesenschneider, kann auf Glas, Diamanten und Mineralien angewendet werden
Anwendung
Befestigungsblech und die Schraube an der geeigneten Stelle installieren. Räder einstellen. Flasche auf das Schneidmesser ausrichten. Mit abwechselnd kochendem Wasser und kaltem Wasser abspülen.nach dem Auspacken sofort einsatzbereitGlasschneider wird senkrecht im 90° Winkel gehalten & mit Hilfe einer Anschlagsschiene über das Werkstück gezogen. An der entstehenden Sollbruchstelle kann das Glas gebrochen werden Wenn Druck ausgeübt wird, hält ein automatisches Ölabgabesystem das Rad bei jedem Schneiden geschmiert
Lieferumfang
1 x Glasflaschenschneider, 2 x Schraube für Glasflaschenschneider, 2 x Gummiring, 2 x Schleifpapier, 1 x Handschuh1 x Glasschneider1 x Glaschneider, 6 x Edelstahlrädchen1 x Fliesen Cutting Tool
Maße
keine Angaben möglich14 x 2 x 1,5 cm18 x 5 x 1,6 cm19 x 1,3 x 1,3 cm
inkl. Befestigungsplatte
Preis

Glasschneider Topseller

Kalawen Glasschneider für Flaschen

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Erweiterten Komfort bietet dieser Glasflaschenschneider von Kalawen. Statt der üblichen drei Rollen zur Flaschenauflage wurden fünf montiert. Zudem ist die Halteschiene, welche den Boden einer Flasche fixiert, verstellbar. Hochwertiger Edelstahl als materielle Basis und viel beigefügtes Zubehör stellen weitere Merkmale überdurchschnittlich hoher Qualität dar. Zum Lieferumfang gehören neben dem Glasschneider 6 Gummiringe, 2 Bögen Schleifpapier, ein Locher, eine Gebrauchsanleitung, ein Paar Handschuhe sowie eine Bürste. Besagtes Gerät ermöglicht die Weiterverwendung leerer Flaschen unter anderem als Blumenvase oder Kerzenhalter. Mithilfe der scharfen Klinge zerteilen Nutzer in fünf einfachen Schritten jede Flasche.

  • 5 Rollen zum Auflegen
  • Verstellbare Halteschiene
  • Besteht hauptsächlich aus Edelstahl
  • Zahlreiche Beigaben

Glasschneider von Silberschnitt

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Produkt des Traditionsunternehmens Silberschnitt ist nach dem Auspacken sofort einsatzbereit und zum Spalten von Flachglas geeignet. Ein scharfes Schneiderad erzeugt saubere Bruchkanten. Robust gefertigte Holzgriffe liegen perfekt in Händen. Vor jedem Gebrauch wird die Ölung aller Schnittvorrichtungen empfohlen. Mit diesem professionellen Gerät gelingt auch Einsteigern das Zerteilen mühelos. Heimwerker wie Bastler schätzen dessen Zuverlässigkeit. Die Bezeichnung Silberschnitt bezieht sich auf silbern funkelnde Rillen, welche beim Einkerben von Glas entstehen.

  • Sorgt für glatte Bruchkanten
  • Angenehm zu handhabender Holzgriff
  • Einer der weltweit meistverkauften Glasschneider

Meister Glasschneider von Silberschnitt mit 6 Ersatzrädern

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unkompliziert in seiner Verwendung ist dieser Glasschneider, welcher sowohl gerade als auch geschwungene Kerben erzeugt. Spiegel sowie bestimmte Arten von Fliesen spaltet dieses vielseitige Gerät ebenso. Es wird senkrecht auf ein Werkstück gesetzt und mithilfe einer Anschlagschiene entsprechend der gewünschten Rillenform bewegt. Das Schneiderad besteht aus rostfreiem Edelstahl. Ergonomisch geformte Griffe sorgen dafür, dass sich Modelle des Typs perfekt an die Hände anpassen. Als Zubehör liegen sechs Ersatzräder jeder Packung bei.

  • Ergonomisch gestalteter Griff
  • Zerteilt Fliesen und Spiegelglas
  • Ersatzteile als Beigabe
  • Geeignet zur Bearbeitung besonderer Werkstücke wie Butzenscheiben

Professioneller Schwerlast-Glasschneider für 2-20 mm dickes Glas

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Im Stil eines edlen Stiftes (Metal Pencil Style) präsentiert sich dieser Glasschneider, welcher Diamanten, Mineralien, Spiegelglas, Fliesen sowie Objekte der Glaskunst einritzt. Das Schneiderad besteht aus hartem Wolframcarbid. Permanente Ölzufuhr schützt vor Verschleiß und erleichtert die Arbeit. Besagtes Gerät steht für perfektionierte Präzision. Werkstücke mit einer Gesamtlänge von 30 Kilometern bearbeitet dieser leistungsfähige Schneider während seiner langen Nutzungsdauer. Bei Unzufriedenheit bekommen Käufer ihr Geld zurück.

  • Schneidet neben Glas zahlreiche weitere Materialien
  • Automatischer Öl-Feed beim Einritzen
  • Lange Lebensdauer

Glasschneider Test und weiterführende Informationen

glasschneider flasche

Heimwerker, die mit Glas oder Fliesen arbeiten, suchen im Internet oft nach einem Glasschneider-Test, wenn sie nach einem passenden Gerät Ausschau halten. Ein solcher Test stellt verschiedene Modelle vor und prüft sie anhand verschiedener Kriterien. Diverse Institutionen oder auch Fachzeitschriften für Heim- und Handwerker führen solche Prüfungen nach den notwendigen Kriterien durch. Dazu zählen unter anderem: Objektivität, Repräsentativität und Transparenz. Die Ergebnisse können den Konsumenten bei ihrer Kaufentscheidung helfen.

Im Internet stoßen Interessenten jedoch auch leicht auf unseriöse Webseiten, die nur vorgeben, einen Test durchgeführt zu haben. Anstelle eines transparenten Tests finden sie aber intransparente Rankings auf. Kunden fällt es verständlicherweise schwer, die Bewertungen dieser Seiten richtig einzuordnen. Webseiten mit subjektiven Einschätzungen sollten in jedem Fall gemieden werden.

An dieser Stelle finden die Leser nicht die Ergebnisse eines Glasschneider-Tests, sondern einen Vergleich verschiedener Modelle. Hintergrundinformationen bietet der große Ratgeberteil, der die unterschiedlichen Arten von Glasschneidern detailliert vorstellt und ihre Unterschiede erklärt. Außerdem sind hier viele Tipps zur Auswahl, zum Kauf und zur Pflege eines solchen Gerät enthalten.


Allgemeines zu den Eigenschaften guter Glasschneider

Immer wieder finden Käufer Modelle mit Öl-Feed im Angebot. Dies bedeutet, dass beim Einritzen permanenter Ölfluss die Schnittstelle schmiert. Dies schützt die Schneideräder vor Verschleiß und erhöht natürliche Spannkräfte im Material, was wiederum mechanisches Zerbrechen erleichtert. Anstelle eines Feeds können Schneidevorrichtungen zu Beginn des Arbeitsgangs in Öl getaucht werden.

Schneideräder & Klingen bestehen entweder aus gehärtetem Stahl/Metall oder Diamant. Geräte aller Art, welche mehrere Schnitträder besitzen, spalten Werkstücke unterschiedlicher Stärken.

Gute Exemplare verfügen über Zubehör wie Ersatzräder, Schraubenzieher und Inbusschlüssel. Einige Glasschneider zerteilen auch Spiegelglas, Butzenscheiben oder Materialien wie Keramik.

Schneider für Flachglas erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Dagegen sind Kreisschneider relativ selten das Produkt der Wahl. Neben den genannten Arten von Schnittgeräten gibt es elektrische Glasschneider. Diese werden hauptsächlich im Handwerk zum Trennen besonders dicker Scheiben eingesetzt. Sie erzeugen ausschließlich gerade Schnitte.


Was kann ein ordentlicher Glasschneider?

Hinweise, wie brauchbare Glasschneider beschaffen sein sollten, geben nachfolgende Texte anhand dreier unterschiedlicher Varianten besagter Geräte. Jeder Abschnitt beginnt mit Erklärungen zur jeweiligen Funktionsweise.

Flachglasschneider

Schnittgeräte dieser Bauart erinnern optisch an Stifte. Sie werden auf den Werkstoff gedrückt, anschließend erfolgt das manuelle Anritzen. Schablonen helfen, wenn es darum geht, die gewünschte Rillenform tatsächlich herzustellen. Das Zerbrechen entlang der Kerbe geschieht durch mechanischen Druck, wobei vereinzelt Holzlatten oder andere Gegenstände Hilfe leisten.

Derartige Geräte sind als Glasschneider für Fenster geeignet. Gute Exemplare verfügen über mindestens ein Schneiderad aus gehärtetem Stahl. Wurden mehrere Räder montiert, lassen sich mit einem Gerät Scheiben unterschiedlicher Stärken bearbeiten. Bei täglichem Gebrauch sollte geschliffener Diamant anstelle des Metallrads das Einritzen übernehmen. Permanente Ölzufuhr mindert Verschleiß und begünstigt die Entstehung sauberer Schnittkanten. Da bei dieser Art Glaszuschnitt recht hoher Druck ausgeübt wird, ist es vorteilhaft, wenn der Griff eine möglichst rutschfeste Oberfläche aufweist.

Flaschenschneider

Getränkeflaschen, die aufwändig in der Glasbläserei produziert wurden, erhalten nach dem Leertrinken als Haushaltsgegenstände neue Aufgaben. Dies ermöglichen Flaschenschneider. Käufer legen das zu spaltende Objekt auf Rollen, welche am Untergestell montiert sind. Dort befinden sich auch Schneiderad oder Klinge. Den Flaschenboden sichert eine Halteschiene. Zum Einritzen wird die Flasche entlang des Schnittrads einmal rundherum gedreht. Das Zerbrechen erfolgt durch Übergießen der Rille mit heißem und kaltem Wasser.

Ordentliche Geräte dieser Art haben ein stabiles Untergestell aus Edelstahl, was ein sicheres Aufstellen ermöglicht. Sie verfügen über eine Halteschiene sowie mindestens drei, besser fünf Rollen zum Auflegen und Drehen der Flaschen. Positionen von Schiene und Rollen sind justierbar, um Flaschen verschiedener Formen bearbeiten zu können. Optimale Eigenschaften besitzt rutschfester Gummi als Material für die Halterollen. Das Schneiderad besteht auch bei diesem Gerätetyp oftmals aus Stahl. Viele Exemplare verfügen zum Ritzen über mehrere Räder unterschiedlicher Durchmesser. Gut wäre es, wenn die Schnittvorrichtung verstellbar ist.

Kreisschneider

Diese Art Schneider ritzt runde oder ovale Ausschnitte in Flachglas. Ein Saugnapf zur Befestigung am Werkstück bildet dessen Mittelpunkt. Daran dreht sich eine Metallschiene mit verstellbarem Schneiderad. Nach dem Anbringen des Saugnapfes wird um diesen herum das voreingestellte Schneiderad einmal kreisförmig gedreht. Das Herausbrechen erfolgt durch mechanischen Druck.

Kreisschneider besitzen einen Saugnapf, welcher per Schraube oder Hebel fixierbar ist. Eine Skala mit Zentimeter-Aufteilung erlaubt ein exaktes Einstellen gewünschter Durchmesser. Die Halterungen des Schnittrads verfügen möglichst über ergonomische Handgriffe.


Vor dem Kauf zu beachten

Welches Material soll geschnitten werden?

Wer ein Aquarium bauen will, benötigt Schneider für Flachglas. Bastler, welche aus Weinflaschen Blumenvasen machen möchten, brauchen einen Flaschenschneider. Runde Ausschnitte in ebenem Glas erfordern den Einsatz von Kreisschneidern. Zudem müssen beim Kauf die Stärken des zu spaltenden Materials Berücksichtigung finden. Diesbezüglich haben alle Glasschneider Obergrenzen. Zu bedenken bleibt auch, ob besondere Materialien zerteilt werden sollen. Beispiele dafür sind Sicherheitsglas oder Butzenscheiben.

Welche Lebensdauer sollen Glasschneider haben?

Bei dieser Art Werkzeug steht Langlebigkeit in Beziehung zu materiellen Qualitäten. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Robustheit des Schneiderads oder der Klinge. Zum gelegentlichen Glasschneiden genügen entsprechende Vorrichtungen aus Metall. Für häufige Benutzung ist ein geschliffener Diamant zum Anritzen empfehlenswert. Bei regelmäßigem, professionellem Gebrauch sollte das gesamte Material hochwertig sein. Dafür bildet beispielsweise rostfreier Edelstahl eine ideale Basis.

Wird Zubehör gebraucht?

Als nützliche Beigaben gelten Ersatzräder oder Klingen, weil diese in gesondertem Ankauf ähnliche Kosten verursachen wie ein neuer Glasschneider. Inbusschlüssel und Schraubenzieher zum Tauschen von Schnittvorrichtungen leisten gute Dienste. Damit verstellen Nutzer bei Flaschenschneidern Rollen, Klingen und Halteschienen. Nicht immer liegt passendes Werkzeug dieser Art im Haushalt bereit. Arbeitshandschuhe oder Schleifpapier als Beigabe gehören dagegen meistens zur persönlichen Ausstattung. Sie lassen sich ansonsten für wenig Geld erwerben.


Tipps zum erfolgreichen Glasschneiden

glasbläserei

Die Rille sollte möglichst in einem Zug geritzt werden. Wiederholungen des Vorgangs an gleicher Stelle verursachen unsaubere Schnittkanten. Nach dem Einritzen muss umgehend das Zerbrechen erfolgen, weil Spannungen im Werkstück ständig abnehmen, was wiederum Spaltungen zunehmend erschwert.

Als Hilfestellung beim Einkerben gerader Linien sind Glaser- oder Schneidewinkel nützlich. Mit ihrer komfortablen Dicke verhindern sie, dass Glasschneider darüber hinweg rutschen.

Erfahrene Käufer schneiden erforderliche Krümmungen der Schnittlinie freihändig. Anfänger sollten dazu Schablonen aus Pappe anfertigen. Diese werden einfach unter eine Scheibe gelegt, um deren Konturen nachzuziehen.

Glasschneider ritzen gläserne Werkstücke keinesfalls an jeder Stelle. Beispielsweise können Schnittgeräte für Flaschen diese kaum am Hals spalten. In diesem Fall sollte die Flasche in einen Schraubstock geklemmt werden, um mit dem Flachglasschneider entsprechende Schnitte durchzuführen. Bei allen Problemen bezüglich begrenzter Einsatzfähigkeit sind individuelle Ideen zu deren Lösung gefragt.

Die Höhe des manuellen Drucks, welcher beim Einritzen und Brechen ausgeübt werden sollte, ist abhängig von Dicke und Härtegrad einer Glasart. Den erforderlichen Kraftaufwand schätzen Anfänger häufig falsch ein. Daher sollten sie zunächst an alten Scheiben üben. Beim Zerbrechen können Mittel wie Holzlatten helfen. Wer groben Druck per Hammer oder ähnlichem Gerät ausübt, riskiert einen unkontrollierten Bruch.

Vielfach unterschätzte Wichtigkeit kommt bei Geräten mit mehreren Schneiderädern unterschiedlicher Durchmesser dem Schneidewinkel zu, welcher in Beziehung zur Stärke des Werkstücks steht. Je dicker das Glas, desto größer der Schnittwinkel. Er kann durch Drehen am Schnitträdchen-Ring auf die erforderliche Millimeter-Angabe eingestellt werden.

Hervorstehende Unebenheiten an Schnittkanten lassen sich recht gut abschleifen. Der Zeitaufwand dafür ist relativ hoch. Handschuhe und Schutzbrille gehören zur sicherheitsrelevanten Ausrüstung beim Schneiden von Glas.


Preislagen

Abgesehen von elektrischen Schnittgeräten liegen die durchschnittlichen Preise bei deutlich weniger als 50,- Euro. Dies gilt auch für Glasschneider mit Klinge aus Diamant. Einfache Flachglasschneider gibt es für unter 10,- Euro. Ordentliche Qualität bezüglich Material und Verarbeitung erhalten Käufer handbetriebener Modelle in Preislagen zwischen 20,- bis 30,- Euro, unabhängig von der Bauart des Schnittgeräts. Unkomplizierte Beschaffenheit bei entsprechend kostengünstiger Produktion erklärt ansatzweise die moderaten Preisspannen.


Hersteller

Zu den bekannten Herstellern von Glasschneidern zählen untenstehende Firmen.

Wolfcraft
Das deutsche Unternehmen produziert Werkzeuge inklusive Zubehör für Baumärkte und Fachhändler des Handwerks. Artikel dieses Labels wurden erstmals 1961 angeboten.

Silberschnitt
Hinter der Traditionsmarke steht die Bohle AG, deren Gründung auf Zeiträume vor dem Zweiten Weltkrieg zurückgeht. Sie produziert bis heute einen seit Jahrzehnten erhältlichen Glasschneider, welcher weltweit angeboten wird.

Mannesmann
Armaturen und Werkzeug beherrschen das Angebot der Brüder Mannesmann AG. Sitz des Unternehmens ist Remscheid.

Halovie
Die chinesische Firma vertreibt international unterschiedliche Haushaltsgegenstände.


Wer bietet Schnittgeräte zum Kauf an?

Kunden erhalten brauchbare Glasschneider bei Hornbach oder Obi. Baumärkte verfügen allerdings über kleinere Sortimente. Eine unschlagbar große Auswahl hält das Internet mit Shops wie Amazon bereit. Weitere Gründe sprechen für den Kauf im Web. Beispielsweise entfällt die lästige Parkplatzsuche auf häufig überfüllten Stellflächen.


Fazit: Ideale Glasschneider für den anspruchsvollen Kunden

Glasschneider generieren in gläsernen Werkstücken Kerben, an denen diese dann zerbrochen werden. Das Handwerk, Bastler sowie Heimwerker benötigen derartige Geräte. Gute Flachglasschneider besitzen Schneideräder aus gehärtetem Metall, permanente Ölzufuhr sowie einen Griff mit rauer Oberfläche. Ein guter Flaschenschneider verfügt über ein robustes Untergestell und justierbare Halte- und Schnittvorrichtungen. Aus hartem Stahl oder geschliffenem Diamant sollten Schneideeinrichtungen immer beschaffen sein. Öl schützt diese vor Verschleiß. Gleichzeitig erhöhen Schmierstoffe Spannungen im Glas.

Vor dem Kauf ist zu bedenken, welches Material (Beispiele: Fensterglas, Flaschen, Butzenscheiben) geschnitten werden soll. Dabei geht es auch um dessen substantielle Härte und Dicke. Schnittvorrichtungen aus gehärtetem Stahl oder geschliffenem Diamant begünstigen eine lange Lebensdauer. Wichtiges Zubehör stellen Ersatzexemplare für Schneideräder dar sowie entsprechendes Werkzeug zum Austauschen.

Nach dem Anritzen muss das Glas sofort gebrochen werden, damit Spannungskräfte keine Zeit erhalten, sich abzubauen. Winkel aus Holz stellen beim Einkerben gerader Linien nützliche Hilfen dar. Das Spalten gläserner Werkstücke fordert Erfahrung und manuelles Geschick. Anfänger sollten mit alten Werkstücken üben, bevor die eigentliche Arbeit erledigt wird.

Die durchschnittlichen Preise handbetriebener Glasschneider liegen bei deutlich unter 50,- Euro. Bekannte Anbieter von Schnittgeräten sind Wolfcraft, Mannesmann, Halovie und Silberschnitt. Varianten aller Art bekommen Kunden in Baumärkten. Besonders umfangreiche Wahlmöglichkeiten bietet das Internet.