In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Baumarkt"

Fliesenschneider Vergleich - inkl. Fliesenschneider Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

Fliesenschneider TestBeim Verlegen von Kacheln passen Fliesenschneider deren Formate an. Raumecken, Öffnungen für Türen oder Fenster, sowie andere bauliche Gegebenheiten, erhalten dadurch kompatible Verkleidungen aus Fliesen. Schnittgeräte dienen somit dem fachgerechten Spalten keramischer Beläge. Grundsätzliche Arten moderner Fliesenschneider sind handbetriebene und elektronische Modelle. Erstgenannte Ausführungen erfordern handwerkliches Geschick beim Gebrauch. Käufer nutzen sie bevorzugt für den gelegentlichen Einsatz im Privatbereich. Mit Strom angetriebene Produkte weisen recht komplexe Strukturen auf. Zubehör bietet erweiterte Möglichkeiten zur Nutzung. Professionelle Handwerker arbeiten bevorzugt mit ihnen. Im Internet finden Kunden zahlreiche Angebote unterschiedlicher Qualität. Um Ärger nach dem Kauf zu vermeiden, sollten vor der Anschaffung eines solchen Produktes bestimmte Dinge beachtet werden.

Bosch Fliesenschneider PTC 640
Gewicht
9,1 Kg
Material
titanbeschichteten Schneiderad, Stahlschienen
Größe
99 x 30 x 29 cm
elektrisch
transportierbar
Winkelanschlag
0 - 45°
Max. Fliesenstärke
12 mm
Max. Diagonalschnittlänge
450 mm
Preis
155,09
Sie sparen: 44.90€ (22%)
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2019 13:31
Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO
Gewicht
18,2 Kg
Material
Hartmetall­ Schneiderad mit TiN­ Beschichtung
Größe
in 5 verschiedenen Größen erhältlich
elektrisch
transportierbar
Winkelanschlag
90° und 45°
Max. Fliesenstärke
18 mm
Max. Diagonalschnittlänge
440 x 440 mm
Preis
295,85
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2019 13:31
Makita - Elektrischer Fliesenschneider
Gewicht
1,9 Kg
Material
Akku-Glas-und Fliesenschneider
Größe
313 x 170 x 125 mm
elektrisch
transportierbar
Winkelanschlag
bis 45°
Max. Fliesenstärke
18mm
Max. Diagonalschnittlänge
85 mm
Preis
225,79
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2019 13:32
Einhell Fliesenschneidmaschine TC-TC 800
Gewicht
9,1 Kg
Material
Edelstahltisch
Größe
44,5 x 44 x 21,5 cm
elektrisch
transportierbar
Winkelanschlag
von -45° Grad bis +45° Grad
Max. Fliesenstärke
bei 45° Grad liegt bei 14 mm, bei 90° Grad bei 34 mm
Max. Diagonalschnittlänge
25,4 mm
Preis
59,99
Sie sparen: 9.96€ (14%)
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2019 13:32
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellBosch Fliesenschneider PTC 640Kaufmann Fliesenschneider TopLine PROMakita - Elektrischer FliesenschneiderEinhell Fliesenschneidmaschine TC-TC 800
Gewicht
9,1 Kg 18,2 Kg 1,9 Kg 9,1 Kg
Material
titanbeschichteten Schneiderad, Stahlschienen Hartmetall­ Schneiderad mit TiN­ Beschichtung Akku-Glas-und Fliesenschneider Edelstahltisch
Größe
99 x 30 x 29 cm in 5 verschiedenen Größen erhältlich 313 x 170 x 125 mm 44,5 x 44 x 21,5 cm
elektrisch
transportierbar
Winkelanschlag
0 - 45° 90° und 45° bis 45° von -45° Grad bis +45° Grad
Max. Fliesenstärke
12 mm 18 mm 18mm bei 45° Grad liegt bei 14 mm, bei 90° Grad bei 34 mm
Max. Diagonalschnittlänge
450 mm 440 x 440 mm 85 mm 25,4 mm
Preis

Fliesenschneider Topseller

Bosch Fliesenschneider PTC 640

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Schneiden und Brechen in einem Arbeitsgang ermöglicht dieses hochwertige Fliesenlegerwerkzeug des bekannten deutschen Markenherstellers. Ein aufgrund seiner Titanbeschichtung robustes Schneiderad bearbeitet Keramikprodukte im Handbetrieb genauestens. Stahlschienen verhindern per Klemmfunktion das Verrutschen von Kacheln. Dadurch schützen sie vor unkontrolliertem Bruch. Aufgrund erweiterter Auflagemöglichkeiten schneidet der PTC 640 größere Fliesen problemlos. Ein 45 Grad Winkelanschlag erlaubt diagonales Ritzen. Der fest einstellbare Anschlag ermöglicht zügige Serienschnitte. Millimetergenaue Skalen befähigen Nutzer zum passgenauen Schneiden. Gefederte Auflageflächen schonen die Fliesen während des Bearbeitungsvorgangs. Geringes Gewicht sowie praktische Griffe erleichtern das Tragen dieses hochwertigen Modells.

  • Ermöglicht Schneiden / Brechen in einem Arbeitsgang
  • Stahlschienen mit Klemmfunktion schützen vor Verrutschen
  • Beschichtung aus Titan sorgt für lange Lebensdauer vom Schneiderad

Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Produkt beeindruckt durch hochwertige Materialqualität. Wartungsfreie Kugellagerführung des Schneidrads sowie rutschfeste Zellkautschukbeschichtung der Auflagefläche unterstreichen die Benutzerfreundlichkeit dieses Fliesenwerkzeugs. Es schneidet präzise Platten aus Steingut, Steinzeug oder Glas. Diagonalschnitte sind bis 440 Millimeter Länge möglich. Das zu spaltende Material darf 18 Millimeter (Zuschnitt) und 16 Millimeter (Bruch) maximale Stärke haben. Nutzer haben während des Schnittvorgangs freie Sicht auf das Schneidrad zur besseren Kontrolle. Der Anschlagwinkel ist zwischen 90 und 45 Grad verstellbar. Die mit 1000 Kilogramm hohe Druckkraft der Brechvorrichtung erlaubt risikoarmes Spalten angeritzter Platten.

  • Hochwertiger Stahl als Basismaterial
  • Ermöglicht Diagonalschnitte bis 45 Grad
  • Brechvorrichtung übt hohen Druck aus

Makita - Elektrischer Fliesenschneider

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Diese elektrische Fliesenschneidemaschine (Akkubetrieb) des japanischen Herstellers Makita ist qualitativ erstklassig. Beschichtungen mit robustem Diamant bedingen gute Laufeigenschaften der Schnittscheibe. Hohe Drehzahlen erlauben schnelles, sauberes Schneiden. Sie garantieren exaktes Trennen von Fliesen. Das Auflagegestell besteht aus Stahl inklusive rostfreier Nickel-Legierung. Handliche Formgebungen sowie geringes Gewicht erleichtern die Arbeit mit diesem Fliesenschneider. Stufenlose Winkeleinstellungen bis 45 Grad machen diagonales Schneiden durchführbar. Der große Kühlwassertank ermöglicht langes Arbeiten ohne Pausen zwecks Nachfüllung. Zwei Akkus und ein Ladegerät gehören zum Lieferumfang.

  • Hohe Drehzahl für saubere Schnitte
  • Trennt auch Glasplatten
  • Geringes Gewicht
  • Großer Kühlwassertank
  • Winkelschnitte bis 45 Grad möglich

Einhell Fliesenschneidmaschine TC-TC 800

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Käufer erwerben einen hochwertigen Fliesenschneider mit elektrischem Antrieb (Netzkabel). Die Trennscheibe überzieht eine Schicht Diamant. Abdeckungen schützen Nutzer vor Splittern. Ein verstellbarer Parallelanschlag ermöglicht exakte Schnitte. Durchführbar sind Trennungen von Platten in Winkeln zwischen – 45 und + 45 Grad. Materielle Basis aller Schnittvorrichtungen bildet ein Edelstahltisch, welcher mit seinen rutschfesten Standfüßen optimale Voraussetzung für sicheres Arbeiten schafft. Eine während des Betriebs laufende Kühlung der Trennscheibe bezieht ihr Wasser aus dem zum Lieferumfang gehörenden Behälter. Tragegriffe ermöglichen den unkomplizierten Transport dieses praktischen Artikels. Darüber hinaus ist das Elektrokabel ist per Wickelmechanismus aufrollbar. Die Zahl 800 im Modellnamen steht für dessen beachtliche Leistung in Watt.

  • Überdurchschnittlich gute Standfestigkeit durch Edelstahltisch
  • Permanente Wasserkühlung der Schneidevorrichtung
  • Hohe elektrische Leistungsfähigkeit
  • Zur Wartung nötiges Werkzeug wird mitgeliefert

Fliesenschneider Test und weitere Informationen

fliesen

Fliesenschneider sind beim Verlegen von Keramikplatten nicht mehr wegzudenken. Sie bringen die Fliesen in die richtige Größe, sodass jeder Raum damit ausgelegt werden kann. Allerdings gibt es sie nicht nur als elektronische oder manuelle Modelle, sondern auch in verschiedenen Größen, Materialien und mit unterschiedlichen Qualitätsversprechen. Welches Produkt dabei jeweils das Passende für den Nutzer ist, hängt im Wesentlichen insbesondere davon ab, wie erfahren dieser mit der Handhabung der Schneider ist.

Um hier einen Überblick zu bekommen, kann es für den Käufer ratsam sein, einen Fliesenschneider Test zu Rate zu ziehen. Bei einem neutral und objektiv durchgeführten Test, liefert dieser eine gute Entscheidungsbasis für einen ersten Kauf. Es sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass die Produkte von realen Testpersonen überprüft worden sind und das Endergebnis repräsentativ ist.

Leider gibt es im Internet häufig Portale und Plattformen, die einen sogenannten Test anpreisen, jedoch davon auszugehen ist, dass nie ein richtiger Test nach den oben aufgeführten Kriterien stattfand. Entsprechende Anlaufstellen bieten nur intransparente Darstellungen, aus denen der Nutzer nur schwer einen realen Mehrwert ziehen kann.

Diese Seite bietet keinen Fliesenschneider Test, sondern einen Ratgeber inklusive eines kleinen Vergleiches. Er informiert über die unterschiedlichen Antriebsarten, Vor- und Nachteile elektronischer und manueller Produkte als auch was vor dem Kauf zu beachten ist.


Was ein guter Fliesenschneider kann

Handfliesenschneider erzeugen zunächst mithilfe eines Schneiderads Kerben in keramischen Platten. Dazu pressen Nutzer per Hebel das Schneiderad auf die Fliese und führen an einer voreingestellten Schiene den Anschnitt durch. Brechvorrichtungen sorgen anschließend für endgültige Trennung entlang der entstandenen Sollbruchstelle. Bei derartigen Modellen ist es von Vorteil, wenn Bedienelemente so angebracht sind, dass sie ohne umständliche Zwischenschritte direkt nacheinander nutzbar sind. Gefederte Auflageflächen schützen vor unkontrolliertem Bruch. Käufer sollten einkalkulieren, dass zum Abtrennen besonders kleiner Stücke zusätzlich Fliesenlegerwerkzeug wie beispielsweise passende Zangen benötigt werden. Brechvorrichtungen sind nicht auf das Trennen minimaler Teile ausgelegt.

Trotz weitgehend ähnlichem Erscheinungsbild manueller Schneidegeräte gibt es deutliche Unterschiede in Bezug auf Materialqualität und Verarbeitung. Bei besseren Ausführungen besitzt die Schneidescheibe Titanbeschichtung. Problemlos zu spaltende Fliesengrößen liegen zwischen 630 und 930 Millimetern. Vereinzelt sind Handschneider für Größen bis 1280 Millimeter ausgelegt. Die Schnitttiefe reicht von 10 - 14 Millimeter. Sie ist zum Einritzen gängiger Fliesenarten ausreichend.

Elektrische Fliesenschneider erledigen das Spalten immer in einem Arbeitsgang per Schnitt mit einer robusten Scheibe. Sie schneiden so perfekt, dass dabei glatte Kanten entstehen. Zum Betrieb ist meistens Netzstrom aus Steckdosen nötig. Alternativ bekommen Käufer Akku-Geräte im Handel. Möglicherweise eingeschränkte Leistungsfähigkeiten aufladbarer Batterien sind zu beachten. Elektrische Modelle gibt es in besonders standfesten Ausführungen mittels Auflagetisch oder Untergestell.

Die Schneidescheibe erhält per diamantener Beschichtung besondere Härte und steht damit für Langlebigkeit. Nassschneider mit Wasserkühlung der Schnittscheibe schützen diese vor schnellem Verschleiß und reduzieren Staubentwicklung. Stark verbreitet sind auch Ausführungen, bei denen sich die Scheibe im Wasserbad bewegt. Komfortabler erscheinen Wassertanks inklusive Pumpe, welche einen Kühlwasserkreislauf bilden.

Elektrische Geräte tragen Hinweise auf deren Leistung in Watt. Zu geringe Leistungsfähigkeit macht es unmöglich, härtere Fliesen zu teilen. Eine Abdeckung über der Schneidescheibe sollte Nutzer vor Splittern oder Staub schützen. Wickelvorrichtungen für das Elektrokabel erleichtern Handhabung und Transport.

Ordentliche Fliesenschneider bieten unabhängig von ihrer Antriebsart optimalen Schutz vor Fehlschnitten sowie unbeabsichtigtem Zerbrechen einer Platte. Dafür sorgen stabile Konstruktionen der Anlageschienen und Klemmvorrichtungen. Standfüße und Auflageflächen aus rutschfestem Material tragen ebenfalls dazu bei. Qualitativ hochwertige Geräte erlauben diagonales Schneiden. Ein oder zwei Griffe erleichtern das Tragen.

Zum Spalten von Mosaikplatten sind Fliesenschneider aller Art wenig geeignet. Winkelschleifer mit Diamantscheibe erledigen diese Aufgabe besser.


Antriebsarten im Vergleich

Manuelles Beschneiden führt leicht zu fehlerhafter Bearbeitung. Nutzer solcher Geräte sollten zur sicheren Bedienung über handwerkliches Geschick und Erfahrung verfügen. Wesentliche Vorteile handbetriebener Fliesenschneider liegen in deren Unabhängigkeit von elektrischen Stromquellen. Zudem erleichtern die geringeren Abmessungen den Transport. Tendenziell sind sie bezüglich des Anschaffungspreises günstig zu erwerben. Unter Beachtung händischer Fertigkeiten der Nutzer genügen derart einfache Geräte für private Arbeiten. Zumal sie oft nach einmaligem Gebrauch jahrelang unbenutzt bleiben. Zu bedenken ist, dass bei handbetriebenen Schnittgeräten die Stärke spaltbarer Kacheln begrenzt ist.

Nutzer elektrischer Geräte benötigen weniger persönlichen Kraftaufwand zum Fliesen Schneiden. Geeignet sind sie für Verbraucher, die diese regelmäßig verwenden und auf zügiges Arbeiten Wert legen. Mit Strom betriebene Fliesenschneider zerteilen auch große, dicke Platten. Nachteil eines solchen Antriebs ist eine oft unangenehme Lautstärke. Der Transport gestaltet sich wegen höheren Gewichts und sperriger Zusatzgeräte wie beispielsweise Wassertanks aufwändiger. Kaufpreise sind im Durchschnitt höher als für Schneider mit Handbetrieb.


Vor- und Nachteile im Überblick

Handfliesenschneider

Vorteile:

  • Durchschnittlich günstiger Anschaffungspreis
  • Unabhängigkeit von Stromquellen
  • In der Regel geringes Gewicht

Nachteile:

  • Geschick und Erfahrung zur Bedienung erforderlich
  • Kein Zerteilen besonders schwerer Fliesen möglich
  • Es können unsaubere Schnittkanten entstehen
  • Schnittvorgänge dauern relativ lange

Elektrischer Fliesenschneider

Vorteile:

  • Erzeugt saubere Schnittkanten
  • Schneidet auch schwere Fliesen
  • Ermöglicht zügiges Arbeiten

Nachteile:

  • Durchschnittlich höherer Kaufpreis
  • Abhängigkeit von Stromquellen
  • Einige Geräte erzeugen unangenehme Lautstärken

Vor dem Kauf zu beachten?

Zum Teilen von Fliesen ist nicht immer ein Schneidegerät notwendig. Keramikfliesen aus Steingut und Steinzeug sind unter bestimmten Umständen mit weniger Aufwand spaltbar. Daher sollten Käufer prüfen, ob einfachere Werkzeuge wie Trennscheiben auf Bohrmaschinen, Winkelschleifer oder Fliesenbrechzangen in Frage kommen.

Wer zum Kauf entschlossen ist, vermeidet Ärger, wenn vorher bestimmte Gegebenheiten beachtet werden. Eine Rolle spielen manuelles Geschick und handwerkliche Erfahrung der Personen, die mit dem Gerät arbeiten wollen. Wird das Schneidegerät gewerblich oder privat eingesetzt? Ist dessen Nutzung vorübergehend oder dauerhaft? Geübte private Heimwerker bevorzugen möglicherweise einem nüchtern gestalteten Handschneider. Gewerbliche Nutzer favorisieren oftmals elektrische Fliesenschneidemaschinen, weil diese tendenziell schneller und sauberer arbeiten. Wenig praxiserfahrene Interessenten sollten sich beraten lassen, bevor sie eine Kaufentscheidung fällen. Möglicherweise ist ein elektrisches Gerät mit hoher Standfestigkeit (Tischgerät) am besten geeignet. Käufer, welche ihre Schneidemaschine für einmalige Bauarbeiten im Privatbereich nutzen, brauchen nicht so sehr auf Qualität und Verarbeitung des Materials achten. Die oft geringe Lebensdauer einfacher Geräte ist in diesem Fall unerheblich. Wer einen langlebigen Fliesenschneider sucht beachtet, dass Komponenten aus Metall grundsätzlich robuster sind als Kunststoffteile.


Praktische Tipps erleichtern die Arbeit

fliesen schneidenAnfängern ist zu empfehlen, zum Schneiden und Verlegen von Fliesen viel Zeit mitzubringen. Trifft Zeitdruck mit Unerfahrenheit zusammen, kann das zahlreiche Fehler provozieren. Es bewahrt vor teuren Korrekturarbeiten, wenn Einsteiger beratende sowie praktische Unterstützung durch routinierte Heimwerker in Anspruch nehmen. Das annähernd fachgerechte Trennen und Verbauen der Kacheln erfordert auf jeden Fall konzentriertes Arbeiten ohne Hektik. Neulinge sollten die Praxis am Schneidegerät zunächst mit ein paar Fliesen üben.

Beim Arbeiten an elektrischen Fliesenschneidern sollten immer Handschuhe sowie eine Schutzbrille getragen werden.
Als Standorte für Schneidemaschinen kommen nur ebene, glatte und saubere Flächen in Frage. Von den Herstellern eingerichtete Sicherheitsmechanismen entfalten ihre volle Schutzfunktion, wenn der Aufstellungsort störungsfreies Arbeiten begünstigt.

Zum Spalten in schrägen Positionen benötigen Fliesenschneider Winkelanschläge, die auf bis zu 45 Grad einstellbar sind. Dabei ist es beachtenswert, dass Diagonalen immer länger als Seitenmaße einer Platte erscheinen. Die maximale Schnittlänge eines Geräts darf auch beim Schrägschnitt nicht überschritten werden.

An elektrische Schnittgeräte montierte Lochkreisschneider erlauben das Herausarbeiten von Öffnungen für Steckdosen oder Lichtschalter. Bohrmaschinen mit entsprechenden Aufsätzen erledigen diese Arbeiten ebenso.

Unmittelbar nach dem Kauf eines neuen Fliesenschneiders ist zu prüfen, ob alle zum Lieferumfang gehörenden Teile vorhanden sind und die Schneidemaschine im Ruhezustand einen funktionsfähigen Eindruck macht. So vermeiden Käufer Probleme aufgrund zeitlich verzögerter Reklamationen mangelhafter Geräte.


Was kostet ein Fliesenschneider?

Kosten für Fliesenschneider sind von dessen Antriebsart, Materialqualität, Größe sowie zugehörigem Equipment abhängig.

Einfache Modelle mit Handbetrieb bekommen Käufer bereits für rund 15 Euro. Zum einmaligen oder seltenen Gebrauch können solche Geräte ausreichend sein. Markenhersteller bieten häufig und langfristig nutzbare Exemplare ab 100 aufwärts an. Besonders hochwertige Ausführungen manueller Fliesenschneider kosten vereinzelt mehrere hundert Euro.

Die günstigste Preislage elektrischer Modelle liegt bei etwa 50 Euro. Solche Varianten sind für gelegentliche Einsätze im Privatbereich ausgelegt. Wer auf erhöhte Qualität sowie bessere Ausstattung wert legt, sollte bereit sein, 100 bis 250 Euro auszugeben. In diesem Bereich bildet die Motorleistung einen wichtigen Preisfaktor. Varianten mit hoher Kraft, optimaler Materialqualität und umfangreichem Equipment können mit bis zu über 1.000 Euro im Angebot sein. Für Preise von 400 bis 800 Euro bekommen Käufer allerdings schon einige hochklassige Geräte.


Wer bietet Fliesenschneider an?

Eine unschlagbar große Auswahl finden Käufer im Internet. Dies gilt besonders für Amazon. Es gibt selbstverständlich Gründe, den regionalen Einzelhandel aufzusuchen. So wollen Interessenten Schnittgeräte vor dem Kauf optisch sowie manuell prüfen. Kunden haben die Möglichkeit, in Baumärkten wie Hornbach Fliesenschneider anzusehen und diese dann online zum oft deutlich günstigeren Preis zu erwerben.


Fazit

Schnittgeräte für keramisches Material erledigen notwendige Anpassungen von Formaten bezüglich baulicher Gegebenheiten. Ein grundsätzlicher Unterschied besteht zwischen handbetriebenen Fliesenschneidern und elektrischen Varianten. Bei manuellen Geräten sollten Anschneiden und Brechen mit einfach zu handhabenden Bedienelementen durchführbar sein. Elektrisch betriebene Produkte erleichtern entsprechende Arbeiten. Kühlwasserkreisläufe oder Tauchbäder schützen das Schneiderad vor Überhitzung.

Ungeachtet der Antriebsart sind ordentliche Fliesenschneidemaschinen stabil und sicherheitsfördernd konstruiert. Klare Vorteile einfacher Handfliesenschneider liegen in geringen Anschaffungskosten bei gleichzeitiger Unabhängigkeit von Stromquellen. Elektrisch betriebene Ausführungen überzeugen durch sauber geschnittene Kanten. Hohes Arbeitstempo sowie die Fähigkeit, schwere Platten zu spalten.

Handwerkliche Erfahrung des Kunden sowie die Art der Nutzung sind relevante Kriterien für Kaufentscheidungen. Anfänger sollten bei Unsicherheiten erfahrene Personen um Rat fragen und wenn möglich das Spalten am Fliesenschnittgerät mit alten oder kaputten Kacheln üben. Einen hochwertigen Handfliesenschneider bekommen Käufer zu rund 150 Euro. Gute Elektrogeräte kosten etwa 250 Euro. Das Internet bietet eine beeindruckend große Auswahl unterschiedlicher Fliesenschneider. Zum Teilen keramischer Platten ist nicht immer ein Schneidegerät notwendig. Manchmal genügen einfache Werkzeuge, welche auch online zu erwerben sind.