In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Elektro-Zubehör"

Nebelmaschine Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Nebelmaschinen 2021 im Vergleich

Nebelmaschinen spielen eine große Rolle in der Bühnenbeleuchtung. Denn der Nebel macht die Lichtstrahlen erst richtig sichtbar. Auf diese Weise ist es möglich, mit den Bühnenscheinwerfern eine ganz besondere Atmosphäre zu erzeugen. Aber auch in Discos oder auf privaten Veranstaltungen kommen sie oft zum Einsatz. Ein solcher Artikel bringt Leben auf jede Party! Vor allem gekoppelt mit einem Stroboskop oder einem Schwarzlicht. Wer für die Feier zu Hause nach einem solchen Produkt sucht, merkt bald, dass es verschiedene Geräte gibt, die sich für unterschiedliche Einsatzgebiete eignen. Dieser Ratgeber liefert Ihnen deshalb eine Übersicht über die verschiedenen Nebelmaschinen und ihren Gebrauch, sowie Kaufkriterien und geeignete Nebelfluids.

Anpro Nebelmaschine 500W, LED-Lichteffekt
Leistung
-
Gewicht
-
Maße
-
Aufwärmzeit
-
Fernbedienung
-
Tankinhalt
-
Ausstoß-Weite
-
nur für den Innenbereich
-
Preis
49,99
 
Zuletzt aktualisiert am
23.08.2021 11:05
Monzana Heimnebelmaschine
Leistung
400 Watt
Gewicht
1,4 kg
Maße
25 x 11 x 11 Zentimeter
Aufwärmzeit
wenige Minuten
Fernbedienung
Tankinhalt
300 ml
Ausstoß-Weite
3,5 Metern
nur für den Innenbereich
Preis
0,00
 
Zuletzt aktualisiert am
24.09.2021 13:23
Showlite SN-1500D DMX Nebelmaschine mit Timer
Leistung
-
Gewicht
-
Maße
-
Aufwärmzeit
-
Fernbedienung
-
Tankinhalt
-
Ausstoß-Weite
-
nur für den Innenbereich
-
Preis
181,50
 
Zuletzt aktualisiert am
23.09.2021 11:36
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellAnpro Nebelmaschine 500W, LED-LichteffektMonzana HeimnebelmaschineShowlite SN-1500D DMX Nebelmaschine mit Timer
Leistung
-
400 Watt
-
Gewicht
-
1,4 kg
-
Maße
-
25 x 11 x 11 Zentimeter
-
Aufwärmzeit
-
wenige Minuten
-
Fernbedienung
-
-
Tankinhalt
-
300 ml
-
Ausstoß-Weite
-
3,5 Metern
-
nur für den Innenbereich
-
-
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Nebelmaschine Topseller

Nebelmaschine, 500W mit Farbeffekten

Die kompakte Nebelmaschine überzeugt vor allem durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit ihrem Nebelausstoß ist sie ideal für kleine Bühnen. Der große Tank umfasst 350 Milliliter, was für einen ganzen Abend reicht. Denn trotz starker Leistung, hat die Nebelmaschine einen geringen Verbrauch. Die Sprühdistanz beträgt zwei Meter und bei ungefähr vier Metern beginnt sich der Nebel zu verteilen. Das Produkt verfügt zudem über einen Bügel, um sie aufzuhängen. Als Highlight verfügt sie über mehrere Farbeffekte, bei denen zwischen vier verschiedenen Lichtgeschwindigkeiten und 12 Farben ausgewählt werden können.

  • 500 Watt Leistung
  • bunte Farbeffekte
  • einfache Bedienung
  • geringes Gewicht

Heimnebelmaschine mit Füllstandanzeige

Die Nebelmaschine von Monzana eignet sich vor allem für kleinere Bereiche. Sie erstaunt durch ihre Leistung trotz der handlichen Größe. Das Gerät hat einen Nebelausstoß von vierzig Kubikmetern pro Minute, mit einer Ausstoß-Weite von 3,5 Metern. Zum Aufheizen benötigt die Maschine nur wenige Minuten. Dank einem Haltebügel ist sie auch an der Decke oder an der Wand zu befestigen. Eine Fernbedienung mit einem drei Meter langen Anschlusskabel steuert sie dann problemlos. Im Lieferumfang inbegriffen sind fünf Liter geruchsneutrales Nebel-Fluid.

  • Größe: 25 x 11 x 11 Zentimeter
  • 400 Watt Leistung
  • Tankinhalt: 300 Milliliter
  • mit Füllstands-Anzeige

Nebelmaschine mit Timer

Die Showlite SN-1500D ist mit ihrer starken Leistung ideal für die Festinstallation auf mittelgroßen Bühnen oder in Diskotheken. Denn die Nebelmaschine verfügt über einen DMX512-Anschluss, um sie vom Lichtpult aus steuern zu können. Mit einem Nebelausstoß von 560 Kubikmetern pro Minute, ganzen zwölf Metern Sprühdistanz und einem großen Zwei-Liter-Tank sorgt sie die ganze Nacht für Stimmung. Sie hat eine Kabel- sowie eine Funk-Fernbedienung mit einer Reichweite von zehn Metern. Die Kabelfernbedienung verfügt außerdem über einen Timer.

  • Größe: 72 x 23 x 21 Zentimeter
  • 1.500 Watt Leistung
  • Gewicht: 12,5 Kilogramm
  • Aufwärmzeit von zwölf Minuten

Verschiedene Arten von Nebelmaschinen, ihre Funktionsweisen und Einsatzgebiete

Nebelmaschinen stellen künstlichen Nebel her, auch Bühnennebel genannt. Es gibt unterschiedliche Arten, denen jeweils eine verschiedene Technik zugrunde liegt. Vor allem aber erzeugen sie unterschiedlichen Nebel.

  • Klassische Nebelmaschine oder Fogger
    Sie erzeugt Nebel, indem sie ein wasserbasiertes Fluid erhitzt, bis dieses verdampft. Dadurch entsteht ein Druck, der das Fluid in winzige Tröpfchen zerreißt, die durch eine Düse nach außen abgegeben werden. Für unser Auge sind diese als Nebelwolke sichtbar. Vor dem Ausstoß der nächsten Wolke muss sich die Maschine erst wieder erhitzen, was drei bis zwölf Minuten dauert. Die klassische Nebelmaschine spielt vor allem in der Veranstaltungstechnik eine große Rolle. Aber auch beim Filmen, im Fernsehen und in Clubs. Des Weiteren findet sie in der Geschwindigkeitsmessung Verwendung. Die Feuerwehr benutzt sie beispielsweise für spezielle Übungen und der Nebel macht Gas- oder Luftströmungen sichtbar.
  • Dunsterzeuger oder Hazer
    Während die klassische Nebelmaschine einzelne Nebelwolken abgibt, erzeugen diese Maschinen dauerhaft feinen Dunst. Dieser ist kaum sichtbar. Dunsterzeuger arbeiten mit Ultraschall statt mit einem Heizelement, weshalb sie ein spezielles Fluid benötigen.
  • Fazer
    Fazer funktionieren wie klassische Geräte, erzeugen aber kontinuierlichen Dunst wie die Hazer. Sie sind vom Prinzip her sehr langsam laufende Nebelmaschinen, die Dunst in verdünnter Form abgeben. Sehr praktisch ist, dass sie mit dem gleichen Nebelfluid arbeiten. Ihre Ausstoßleistung eignet sich für kleine bis mittelgroße Bühnen.
  • Bodennebelmaschinen
    Hierbei handelt es sich um Nebelmaschinen die wie die klassischen Geräte funktionieren. Ihr Nebel bleibt allerdings in Bodennähe, da sie ihn stark abkühlt. Er sinkt ab, da er schwerer ist als die Luft. Mit ihm lässt sich beispielsweise auf der Bühne ein Effekt erzeugen, als ob die Darsteller in ihm schweben.

Sind Nebelmaschinen gesundheitlich unbedenklich?

Ja, sind sie. Die Inhaltsstoffe der Nebelfluids sind völlig harmlos. Es sei denn, sie werden über 350 Grad Celsius erhitzt. Denn das enthaltene Glycerin setzt sich sonst in den krebserregenden Stoff Acrolein um, auch Propenal genannt. Wer allerdings professionelle Geräte mit guter Temperatursteuerung benutzt, braucht sich deswegen keine Sorgen zu machen.


Lohnt es sich eine Nebelmaschine zu mieten?

Wer die Maschine nur für ein einmaliges Event benötigt, stellt sich diese Frage früher oder später. Viele Eventplaner und Veranstaltungstechniker vermieten sie, genauso wie Technik für Licht und Ton. Oft allerdings zu Preisen, für die es online bereits erste Geräte zu kaufen gibt.


Worauf gilt es beim Kauf einer Nebelmaschine zu achten?

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Intensität der Nebelbildung nicht allein von der Leistung der Maschine abhängt. Die Qualität des verwendeten Nebelfluids spielt ebenfalls eine große Rolle.

  • Materialien des Gehäuses: Robustes Aluminium beispielsweise sorgt für eine lange Lebensdauer der Maschine.
  • Aufwärmzeit: Je kürzer diese ist, desto öfter kann die Maschine Nebel ausstoßen.
  • Tankgröße: Geräte mit großen Tanks können länger in Betrieb bleiben, ohne sie ständig nachzufüllen.
  • Ausstattung: Je nach Gebrauch lohnt sich eine Funk-Fernbedienung oder eine Nebelmaschine mit Akku.
  • Ein Überhitzungsschutz sollte aus Sicherheitsgründen vorhanden sein.

Welche Nebelmaschine eignet sich für meine Veranstaltung?

Damit die Nebelmaschine die persönlichen Ansprüche erfüllt, gilt es sich folgende Fragen zu stellen:

  • Wie groß ist die zu benebelnde Fläche? Je größer die Fläche, desto größer sollte die Nebelmaschine sein, beziehungsweise ihre Leistung. Mini-Nebelmaschinen sind ideal für den Partykeller. Findet die Feier allerdings in der Turnhalle statt, ist ein größeres Gerät nötig.
  • Wird sie drinnen oder draußen eingesetzt? Um im Freien genug Nebel zu produzieren, eignen sich Nebelmaschinen mit einer Leistung ab tausend Watt. Eventuell lohnt sich hier eine Nebelmaschine mit Akku, falls kein Stromnetz vorhanden ist.
  • Wie lange dauert die Veranstaltung? Für längere Events eine Maschine mit großem Tankinhalt kaufen, um ständiges Nachfüllen zu vermeiden.
  • Wie und von welcher Entfernung möchte ich die Nebelmaschine bedienen? Wird die Maschine beispielsweise an der Decke befestigt, ist eine Fernbedienung nötig. Mit einem DMX-Anschluss lässt sie sich auch vom Lichtpult aus bedienen. So kann die Lichtanlage ganz einfach zusammen mit der Nebelmaschine gesteuert werden.

Die Leistung der Nebelmaschine

Je nach Einsatzgebiet eignen sich kleine Nebelmaschinen mit geringerer Watt Leistung besser gegenüber großen Produkten mit tausend oder mehr Watt.

  • Nebelmaschinen mit bis zu 400 Watt eignen sich für den Partyraum oder kleine Bars, mit einer Fläche von bis zu dreißig Quadratmetern.
  • 400 bis zu 800 Watt Leistung sind ebenfalls für Innenräume oder kleine Bühnen mit einer Fläche von bis zu 35 Quadratmetern geeignet.
  • 800 bis 1.000 Watt Leistung sind ideal für Innenräume die bis zu fünfzig Quadratmeter messen.
  • Ab 1.000 Watt wird die Nebelmaschinen für den Outdoor-Gebrauch eingesetzt. 1.000 bis 1.200 Watt reichen, um den Garten zu benebeln oder einen größeren Innenraum von bis zu sechzig Quadratmetern Größe.
  • Bei Nebelmaschinen mit 1.600 bis 3.000 Watt handelt es sich um professionelle Artikel. Sie stehen in Diskotheken oder größeren Bühnen.
  • Solche mit über 3.000 Watt finden beispielsweise bei Feuerwehrübungen Verwendungen oder für Konzertbühnen, auch bei Open-Air-Veranstaltungen und in großen Clubs.

Die Nebelmaschine richtig aufstellen

Beim Aufstellen der Nebelmaschine gilt es, folgende Details zu beachten:

  • Aufpassen, dass im Partyraum niemand darüber stolpern kann. Wenn möglich sollte sie sich außer Reichweite befinden, denn sie kann stark erhitzen. Unter dem DJ-Pult oder bei der Tontechnik ist daher ein guter Standort.
  • Idealerweise steht sie auf dem Boden, da der Nebel nach oben steigt.
  • Steht das Gerät unter dem Lichtstativ, ergibt dies schöne Lichteffekte.
  • Bei Konzerten befindet sie sich entweder vor der Bühne oder seitlich daneben. In jedem Fall ist es sinnvoll, einen Ventilator davorzustellen, um den Nebel auf die Bühne zu blasen und ihn zu verteilen. Sie gehört auf keinen Fall auf die Bühne, da der Nebel sich erst einige Meter vor der Maschine richtig entwickelt.

Welches Nebelfluid sollte ich kaufen?

Das Nebelfluid spielt eine wichtige Rolle in der Dichte des Nebels. Es gibt sie in vier verschiedenen Stärken, jeweils auch mit Geschmack, beispielsweise Vanille oder Erdbeere.

  • Nebelfluid B erzeugt einen Nebel von geringer Dichte, der außerdem nur kurz anhält.
  • Nebelfluid C ergibt ebenfalls eine geringe Dichte, der Nebel hält allerdings etwas länger. Beide, B und C, eignen sich für kleinere Geräte im Indoor-Bereich.
  • Nebelfluid P ergibt eine mittlere Dichte sowie mittlere Nebeldauer. Es ist ideal für eine Partynacht in kleinen bis mittelgroßen Innenräumen.
  • Nebelfluid E erzeugt extrem dichten Nebel der lange anhält. Somit eignet es sich auch für Outdoor-Veranstaltungen und größere Räume.

Fazit zur Nebelmaschine

Der Nebel von Nebelmaschinen ist ein unabdingbares Element der Bühnen- und Lichttechnik. Er macht Lichtstrahlen erst sichtbar! Sei es das Discolicht oder die Lichtorgel bei einem Konzert. Wer mit dem Gedanken spielt, ein solches Gerät zu kaufen, sollte als Erstes überlegen, wo er sie einsetzen möchte. Denn für den Gebrauch im Partyraum oder für eine Bühne im Outdoor-Bereich eignen sich jeweils andere Modelle. Ausschlaggebend sind dabei vor allem zwei Faktoren: Die Leistung sowie das verwendete Nebelfluid. Ein großer Tank sowie eine kurze Aufwärmzeit machen die Bedienung noch angenehmer.

Für den professionellen Gebrauch an Veranstaltungen lohnt sich zudem ein Artikel mit DMX-Anschluss. Dieser erlaubt es, sie über das Lichtpult zu aktivieren. So lässt sich an dessen Mischpult die gesamte Lichttechnik, mit Lichteffekten und Scheinwerfern, steuern. Dies vereinfacht die Bühnentechnik oder Discobeleuchtung enorm.

Glossar

Watt

Den Umsatz von Energie pro Zeiteinheit wird durch den Begriff Watt gekennzeichnet. Sie steht heutzutage häufig für die Leistung von Haushalts- oder Gartengeräten.

Akku

Ein Akku ist eine eingebaute, wiederaufladbare Batterie. Häufige Formen von Akkus sind Li-Ionen-Akkus.

Reichweite

Beschreibt die Strecke, die man mit einer Akkuladung zurücklegen kann oder bzw. die Strecke, die zwischen zwei Geräten überbrückt werden kann.

Black Jack

Kartenspiel mit dem Ziel, möglichst 21 Augen zu erreichen oder nah heranzukommen mit den Karten, die durch die Bank ausgegeben werden.

Aluminium

Das Leichtmetall steckt in Fahrzeugen und in der Elektrotechnik, findet Einsatz in Verpackungen und im Bauwesen. Häufig sitzen Bestandteile von Aluminium auch in anderen Haushaltsprodukten.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Kilo

Kilo ist ein veraltetes Gewichtsmaß, heutzutage messen viele Hersteller oder Mediziner in Kilogramm.

Fluid

Oft werden Flüssigkeiten auch als Fluide gekennzeichnet. Fluid sind alle flüssigen Stoffe.

Celsius

Eine Temperatur Maßeinheit für europäische Temperatur Modelle. In Amerika wird beispielsweise häufig die Angabe Fahrenheit verwendet.

Düsen

Sie sorgen für eine Komprimierung von Flüssigkeit und leiten den nach außen dringenden Strahl entsprechend des vorhandenen Drucks.

Ultraschall

Ein besonderer Schall auf einer Frequenz, die Menschen nicht wahrnehmen können.

Timer

Zeitschaltuhr. Anwender stellen mit dem Timer beispielsweise eine gewünschte Garzeit o.ä. ein.

Glycerin

Hygroskopischer Stoff. Andere Angabe von Propan-1,2,3-triol. Es bindet Wasser und zieht dieses an.

Nebel-Fluid

Separat erhältliches Erzeugnis zur Erstellung von Dunst oder Nebel für sogenannte Nebelmaschinen in Partyräumen.

Tankinhalt

Beschreibt den Inhalt (Füllmenge) eines Tanks, wie als Beispiel etwa den Benzintank im Fahrzeug.

Lichtpult

Arbeitsgerät zur Steuerung von Lichtanlagen und Beleuchtungen von Shows, Festivals, Theaterstücken oder Discoräumen.

Hazer

Hazer sind Party-Nebelmaschinen. Sie erzeugen dauerhaften Dunst mit feiner Stäubung.

Bodennebelmaschine

Spezielle Nebenmaschinen für Discos, die keinen Neben in den gesamten Raum abgeben, sondern ihn in der Nähe des Bodens halten.

DMX-Anschluss

Steht für ein digitales Protokoll von Anschlüssen zur Steuerung diverser Party-Maschinen, wie etwa Nebelmaschinen oder Lichtanlagen.

Handtuch

Ein Laken aus Stoff. Es dient zur Abtrocknung des Körpers oder von Gegenständen aber auch als Unterlage, beim Liegen auf der Wiese.

Ton

Grundstoff der Erde, der sich mit Wasser formen lässt. Durch das Brennen im Anschluss wird dem Ton die Feuchtigkeit entzogen und die Form fungiert als Schale oder Grundlage für einen Ofen, da große Hitze nichts ausrichten kann.

Heizelement

Heizstäbe, die in Öfen, elektrischen Heizern etc. verbaut sind, um eine Wärme zu erzeugen und nach außen abzugeben.

Quadratmeter

Maßeinheit für die Fläche durch die Multiplikation der Länge und Breite einer Fläche.

Lichtorgel

Lichtbatterie mit mehreren Lampen, die sich nach dem Rhythmus der Musik leuchten.

Quellen

Videos zu Nebelmaschine Vergleich

Weitere Themenbereiche

Elektro-Zubehör Foto & KameraNotebooks, Tablets"> PC, Notebooks, Tablets Telefon & Handy TV & Heimkino

Mehr Vergleiche aus Elektro-Zubehör


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.