In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Drogerie-Sortiment"

Inhalator Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Inhalatoren 2021 im Vergleich

Sobald der Sommer endet, beginnt die Zeit grippaler Infekte und Erkältungen. Laufende Nasen, verstopfte Nebenhöhlen und Husten sind an jeder Ecke anzutreffen. Der Volksmund sagt, eine Erkältung dauert mit Medikamenten eine Woche und sieben Tage. Da ist etwas Wahres dran. Dennoch lassen sich die Symptome in diesen sieben Tagen deutlich beeinflussen. Ein Inhalator hilft dabei, die Atemwege zu befreien, sowie bei Befeuchtung von Schleimhäuten und leichterem Abhusten. Dieser Ratgeber dreht sich um die Apparatur des Inhalators und zeigt Ihnen, wie sie anzuwenden ist.

Inhalator Medisana IN 500
Farbe
weiß
Gewicht
1,3 kg
Abmessungen
13,5 x 19,5 x 19,2 cm
Material
Kunststoff
Geeignet für
Erwachsene & Kinder
tragbar
USB-Anschluss
Anzahl Masken
2 + Mundstück
Preis
30,31
 
Zuletzt aktualisiert am
04.08.2021 01:38
Klassischer Kunststoffinhalator
Farbe
weiß
Gewicht
Abmessungen
30,1 x 14 x 40 cm
Material
Kunststoff
Geeignet für
universell
tragbar
USB-Anschluss
Anzahl Masken
1
Preis
7,56
 
Zuletzt aktualisiert am
01.08.2021 04:11
FEELLIFE Inhalator Vernebler
Farbe
-
Gewicht
-
Abmessungen
-
Material
-
Geeignet für
-
tragbar
-
USB-Anschluss
-
Anzahl Masken
-
Preis
41,99
 
Zuletzt aktualisiert am
31.07.2021 01:07
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellInhalator Medisana IN 500Klassischer KunststoffinhalatorFEELLIFE Inhalator Vernebler
Farbe
weiß weiß
-
Gewicht
1,3 kg
-
Abmessungen
13,5 x 19,5 x 19,2 cm 30,1 x 14 x 40 cm
-
Material
Kunststoff Kunststoff
-
Geeignet für
Erwachsene & Kinder universell
-
tragbar
-
USB-Anschluss
-
Anzahl Masken
2 + Mundstück 1
-
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Inhalator Topseller

Transportables Vernebler-Set

Der tragbare Vernebler ist für Kinder und Erwachsene geeignet. Durch die neueste Technologie atomisiert er Partikel des eingefüllten Medikaments, die der Anwender bei einer Behandlung über ein Mundstück einatmet. Er befeuchtet auf diese Weise ideal die Schleimhäute und sorgt für freie Atemwege. Über ein USB-Kabel erfolgt eine Aufladung des Inhalators, sodass er auch unterwegs zur Anwendung kommt. Sein Medizinbecher ist abnehmbar und leicht zu reinigen sowie zu desinfizieren. Erzeugte Zerstäubungspartikel sind sehr klein und eine Zerstäubung ist effizient, was eine leichte Aufnahme vom Medikament ermöglicht. Als angenehmer Zusatz findet sich bei diesem Produkt eine individuell einstellbare Musikfunktion, bei der man die Lieblingsmusik der Kleinen aufspielen kann.

  • hohe Zerstäubereffizienz
  • wiederaufladbar
  • zur Behandlung von Erkältungen, Bronchitis, Lungenkrankheiten und Allergien
  • geräuscharm und transportabel
  • für Kinder und Erwachsene

Klassischer Kunststoffinhalator

Dieser weiße Kunststoffinhalator zählt als ein klassisches Modell zum Inhalieren. Im unteren Teil finden Anwender einen Behälter, in den heißes Wasser mit Kamillenblüten oder eine Inhalationslösung zu füllen ist. Warmer Wasserdampf steigt auf und wird über das Kopfteil des Inhalators eingeatmet. Hierfür hält der Nutzer Mund sowie Nase über das Mundstück und atmet langsam beziehungsweise gleichmäßig den aufsteigenden Dampf ein. Sein Gebrauch erstreckt sich über eine Dauer von circa zehn Minuten, solange das Wasser heiß ist. Beide Teile nehmen Kunden einfach auseinander, sodass die Reinigung bequem abläuft. Es bleibt zu beachten, dass der Boden sehr heiß werden kann, solange er mit kochendem Wasser gefüllt ist.

  • Farbe: Weiß
  • zweiteilig
  • leicht zu reinigen
  • Inhalation von aufsteigendem Wasserdampf
  • einfache Anwendung

Inhalator mit extra langem Schlauch

Das Inhaliergerät verfügt über einen extra langen Schlauch, dessen Länge zwei Meter beträgt. Er passt für die Behandlung von Erkältungen, Allergien oder Asthma. Im Lieferumfang ist umfangreiches Zubehör enthalten, unter anderem ein Mundstück und eine Kinder- sowie Erwachsenenmaske, zusätzlich Nasenadapter und fünf Ersatzluftfilter. Das Gerät liefert eine hohe Wirksamkeit, da es die Wirkstoffe mittels moderner Kompressor-Druckluft-Technologie fein vernebelt. Medikamente haben somit die Möglichkeit, direkt dort zu wirken, wo sie notwendig sind: im Mund-Nasen-Rachenraum. Herstellerangaben empfehlen eine Inhalationstherapie mit Aerosolen.

  • gezielte Behandlung von Atemwegserkrankungen
  • hohe Wirksamkeit durch feinste Verneblung
  • für Kinder und Erwachsene
  • umfangreiches Zubehör

Typen und Funktionsweise von Inhalatoren

Dampfinhalation

Inhalieren ist auf vielfältige Weise realisierbar. Die Dampfinhalation gilt als klassische Variante über einem Topf oder einer Schüssel, aus der warmer Wasserdampf emporsteigt und der Patient einatmet. Die als Dampf emporsteigenden Wassertröpfchen schlagen sich im Gesicht nieder, gelangen in den Mund sowie Nasen- und Rachenraum. Allerdings dringen Sie nicht über die Stimmlippen hinaus in den Bronchien- oder Lungenbereich. Hier ist jedoch während einer Erkältung erhöhte Befeuchtung gefragt. Eine Verwendung von Ölen, Aufgüssen oder Salz hat bei dieser Art der Inhalation nur geringe Einflüsse auf die Bronchien und Lunge. Schnupfen, Entzündungen im Bereich des Mundes oder der Nasennebenhöhlen behandeln Kunden mit dieser Art Inhalation jedoch mit am stärksten. Auch bei Hautunreinheiten ist die Inhalation über einem Topf zuträglich. Zu beachten ist, dass die Temperatur des Wassers 60 Grad Celsius niemals übersteigt. Der Patient sollte das Einatmen des Wasserdampfes zu jeder Zeit als angenehm und nicht störend empfinden.

Dampfinhalatoren greifen auf das gleiche Prinzip zurück, wie die Inhalation über einem Top oder einer Schüssel. Der Anwender atmet winzige Wassertröpfchen ein, welche die Schleimhäute befeuchten. Unterschiedlich ist jedoch, dass der Dampf mittels einer Maske eingeatmet wird, die ihn gezielt in Mund und Nase leitet. Dies ist vorteilhaft, wenn der Patient feuchte Wärme im Gesicht als unangenehm empfindet. Masken bieten insbesondere für Kinder eine gute Möglichkeit zum Inhalieren, denn die Gefahr eines umkippenden Topfes und das Verbrühen mit heißem Wasser wird eingedämmt. Moderne Dampfinhalatoren kommen elektrisch zum Einsatz und erhitzen das Wasser während der Inhalation.

Das verwendete Salz bleibt hier jedoch, ebenso wie bei der Inhalation mit einem Topf, im Behälter zurück. Besser geeignet sind Öle, der Einsatz von Kräutern oder die Inhalation mit purem Wasser. Doch auch diese erreichen in erster Linie alle oberen Atemwege, sodass die Funktionsweise bei Dampfinhalatoren auf den Mund-Nase-Rachenraum, sowie oberen Halsbereich begrenzt wirkt. Sie bietet keine Vorteile für die Behandlung von Hautunreinheiten, Mittelohrentzündung, gereizten Augen oder der tiefen Atemwege.

Ultraschallinhalation

Ist eine Inhalation mit Tiefenwirkung gewünscht, trumpfen die sogenannten Ultraschallvernebler. Bei einer derartigen Inhalation kommt kein Wasserdampf zum Einsatz, sondern das Wasser vernebelt. Auf diese Weise gelangt sogar Salz problemlos bis in die Atemwege vor. Auch andere Wirkstoffe können ihre Wirkung im Nebel effektiver entfalten. Durch die intensivere Wirkung ist jedoch ein sparsamer Einsatz von Zusätzen geboten. Ultraschallvernebler punkten bei Erkältungssymptomen wie Schnupfen, aber auch Lungenentzündungen, Bronchitis oder Sinusitis. Patienten mit chronischen Erkrankungen der Atemwege sollen ebenfalls von Ultraschallverneblern profitieren. Allerdings sind Zusätze aufgrund der intensiven Wirkung vor der Anwendung mit dem behandelnden Arzt abzusprechen.

Düsenvernebler

Düsenvernebler bilden eine weitere Kategorie der Inhalatoren. Ebenso wie Ultraschallvernebler bieten sie die Möglichkeit, dass Zusätze und Salz tiefenwirksam zum Einsatz kommen. Druckluft erzeugt einen feinen Nebel, den der Nutzer anschließend einatmet. Düsenvernebler sind für die Behandlung von Erkältungskrankheiten geeignet, kommen aber auch bei Asthma und Lungenentzündung zur Anwendung Die Nutzung bei Kindern ist besonders empfehlenswert, da das Wasser bei Düsenverneblern nicht erwärmt wird, sodass Verbrühungen vermieden werden.

Trockene Inhalation

Eine Alternative zur Inhalation mit Wasser ist die sogenannte trockene Inhalation. Bei dieser kommen auf ein Tuch geträufelte ätherische Öle zum Einsatz. Das Tuch platziert die anwendende Person in der Nähe des Kopfes. Die Öle wirken ähnlich wie aufgetragene Erkältungscremes oder Inhalationsstifte.

Ob mit Nebel oder Dampf inhaliert wird, bleibt jedem selbst überlassen. Dampf ist immer dann vorteilhaft, wenn die Wärme einen positiven Effekt auf den Patienten hat, zum Beispiel bei Schleimlösung oder zum Anregen der Durchblutung. Dampfinhalation überzeugt in der Behandlung von Hautunreinheiten oder Mittelohrentzündungen. Nebelinhalation ist empfehlenswert, wenn die unteren Atemwege betroffen sind und der Dampf keine Chance hat, hierhin vorzudringen. Ultraschall- und Düsenvernebler ermöglichen darüber hinaus die Verabreichung von Medikamenten, welche in tiefere Regionen vordringen, sodass sie bei der Behandlung von chronischen oder schwerwiegenden Erkrankungen Hilfe ermöglichen. Die Dosierung ist zuvor allerdings mit einem Arzt abzusprechen, um eine Überdosierung zu vermeiden. Fertig dosierte Inhalationslösungen bieten eine gute Alternative.


Inhalationslösungen und Zusätze

Um Symptome effektiv zu bekämpfen ist es möglich, das heiße Wasser mit Inhalationszusätzen anzureichern. Inhalieren mit einer Salzlösung ist eine sanfte Möglichkeit, um die Schleimhäute zu befeuchten. Meersalz empfehlen Profis für eine solche Mischung am ehesten. Eine zu hohe Konzentration ist allerdings zu vermeiden, da die Effekte ansonsten spiegeln, was zur Austrocknung der Schleimhäute führt. Neun bis zehn Gramm Salz pro Liter Wasser gelten als ausreichend. Emser bietet Salz in fertig portionierten Beuteln an, die zum Herstellen von Inhalationslösungen geeignet sind.

Pflanzliche Zusätze wie Kamille, Thymian, Eukalyptus oder Fenchel wirken beruhigend, schleimlösend, entzündungshemmend oder Keim abtötend und sind daher bei Erkältungen einsetzbar. Ob dies in Form von ätherischen Ölen oder als Teeaufguss geschieht, macht einen großen Unterschied. Öle und fertig präparierte Lösungen wirken deutlich intensiver, was einen schnellen Erfolg, aber auch eine Reizung der Schleimhäute nach sich ziehen kann. Daher ist von einer hohen Konzentration abzusehen. Wenige Tropfen reichen bereits aus.

Zudem ist es ratsam, die Dauer der Inhalation auf maximal sieben Minuten zu beschränken. Bei Aufgüssen lässt die Inhalation auf bis zu 15 Minuten ausdehnen. Maximal fünfmal pro Tag kann der Patient auf diese Weise seine Erkältungssymptome behandeln.


Reinigung und Desinfektion des Inhalationsgeräts

Die Reinigung des Inhaliergerätes ist notwendig, um es lange nutzen zu können und eine hygienische Reinhaltung beizubehalten. Nach jedem Gebrauch sollte es daher auseinandergebaut werden. Die Einzelteile lassen sich mit heißem Wasser und etwas Spülmittel abwaschen. Anschließend ist einmal pro Tag die Desinfektion durchzuführen, um Keime und Erreger zu eliminieren. Diese erfolgt durch Abkochen in destilliertem oder entmineralisiertem Wasser, sowie durch Einweichen in einer Essig-Wasser-Mischung. Anschließend die Teile gründlich abspülen und auf einem fusselfreien Tuch trocknen.


Anschaffung und Kosten von Inhalatoren

Wer für die nächste Erkältungswelle gewappnet sein und sich einen Inhalator anschaffen möchte, erhält diesen in Drogerien wie dm oder Rossmann, in der Apotheke oder im Internet, zum Beispiel bei Amazon. Elektrofachgeschäfte wie Saturn oder Media Markt bieten ebenfalls eine Auswahl an elektrischen Inhalatoren an. Einen günstigen Kunststoffinhalator können Interessenten bereits für weniger als 10 Euro erwerben. Vernebler und Dampf-Inhalatoren sind etwas kostspieliger. Hierfür muss der Käufer je nach Modell 35 bis 70 Euro auf den Tisch legen. Einige exklusive Modelle kosten ab 100 Euro.


Fazit zum Inhalator

Ein Inhalator gehört zur Grundausstattung eines jeden Haushaltes. Mit seiner Hilfe überstehen viele Menschen Erkältungswellen und lindern Symptome. Vor allem in Haushalten mit Kindern gilt das Inhalieren während eines grippalen Infekts hilfreich und unterstützt beim Befreien der Atemwege von Schleim. Die Inhalation über einem offenen Topf mit heißem Wasser birgt Gefahren, da das Gefäß umkippen und Wasser zu Verbrühungen führen kann. Elektrische Dampf-Inhalatoren reduzieren dieses Risiko. Allerdings lassen sich hiermit ausschließlich die oberen Atemwege behandeln. Wer eine Therapie der unteren Atemwege wünscht, greift besser zu einem Vernebler oder Ultraschallinhalator. Diese kosten mehr als ein herkömmlicher Kunststoffinhalator, bieten aber bei regelmäßiger Anwendung während der Erkältung einen hohen Nutzen.

Glossar

Roboterlösung

Produktionsschritte, die komplex sind, werden durch solche Lösungen gut unterstützt. Der Roboter arbeitet dadurch besser.

Meersalz

Salz, welches durch das Eindampfen von Meerwasser entsteht.

Kompressor

Gas im Inneren führt das Verdichtungskonstrukt einer Arbeitsleistung zu. Kompressoren oder Verdichter sitzen häufig in Fahrzeugen.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Celsius

Eine Temperatur Maßeinheit für europäische Temperatur Modelle. In Amerika wird beispielsweise häufig die Angabe Fahrenheit verwendet.

Zerstäubereffizienz

Leistungsdefinition von elektrischen Luftzerstäuber-Produkten. Sie wird auch für wissenschaftliche Arbeiten verwendet und taucht beispielsweise in der Kopplungstechnik auf oder bei der Analyse von Naopartikeln oder bei der Atomabsorptionsspektroskopie.

Bronchitis

Entzündete Schleimhäute des Menschen tragen das Krankheitsbild Bronchitis, welches durch Viren ausgelöst wird. In seltenen Situationen besitzen auch Bakterien eine Verantwortung.

Ultraschall

Ein besonderer Schall auf einer Frequenz, die Menschen nicht wahrnehmen können.

Vernebler

Medizinisches Gerät zur Realisierung von Aerosol. Im Produktsegment nennen viele Hersteller von Lufterfrischern oder Luftbefeuchtern ihre Artikel Vernebler.

Eukalyptus

Pflanzenart aus Australien, berühmt für ätherische Öle und zählt zu den sogenannten Myrtengewächsen.

Kamille

Blume der Familie Korbblütler. Ihre gesunden Eigenschaften unterstützen Beschwerden des Darmtrakts und des Magens bei Menschen. Sie gilt als Heilpflanze. Ihre Extrakte finden Anwender in medizinischen Produkten und Tees.

Fenchel

Pflanze mit dicker, weißer Knolle und grünem Auswuchs. Sie steht in Europa für positive Effekte bei Magenbeschwerden und ist daher in der Medizin beliebt. Als Lebensmittel bildet die ganze Pflanze eine Basis für Pfannen und Aufläufe aller Art. Sie schmeckt leicht nach Anis.

Thymian

Lippenblütlergewächs. Eine Gewürzpflanze, die für Fleisch-, Fisch- und Geflügelgerichte in Frage kommt und in der Medizin entzündungshemmende Aspekte bietet.

Erreger

Andere Beschreibung für Keime. Sie sind Organismen, die den Körper befallen und Krankheiten auslösen.

Meersalz

Aus Salzwasser des Meeres gewonnenes Salz. Wird bei der Zubereitung von Lebensmitteln genutzt sowie der Anwendungen von Bädern.

Rossmann

Ein seit 1972 existierendes deutsches Drogerieunternehmen mit über 2000 Filialen in der gesamten Bundes Republik.

Rachenraum

Der hintere Bereich des Mundes von Menschen.

Meersalz

Salz gewonnen aus getrocknetem Meerwasser. Oft dienen hierzu Salinenbecken im Mittelmeerraum.

Drogerie

Geschäfte, die es bereits vor vielen hundert Jahren gab, die alle Produkte für Körper, Gesundheit und Haushalt führten. Heute sind Drogerien als verschiedene Ketten vertreten, damals waren es noch Einzelhändler in den Städten und Dörfern, wo Drogisten selbst ihre Produkte anmischten.

Quellen

Videos zu Inhalator Vergleich

Weitere Themenbereiche

Drogerie-Sortiment Gesundheit Nahrung Style Tiere

Mehr Vergleiche aus Drogerie-Sortiment


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.