In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Haushalt Zubehör"

Luftentfeuchter Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Luftentfeuchter 2021 im Vergleich

Gesunde Raumluft enthält Wasserdampf. Im Wohnbereich liegt die richtige relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 %. Eine deutliche Abweichung kann schnell negative Folgen haben: Trockene Luft macht Haut sowie Schleimhäute spröde und kann Atemwegserkrankungen begünstigen. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit hingegen fördert unter Umständen die Entstehung von Schimmel. Dieser schädigt Einrichtungsgegenstände, kann negative Auswirkungen auf die Bausubstanz haben und macht im schlimmsten Fall krank. Generell gilt: Bei zu trockener und bei zu feuchter Luft ist regelmäßiges richtiges Lüften die erste Sofortmaßnahme. Wann der Luftentfeuchter dennoch ein guter Helfer ist, erklärt Ihnen dieser Ratgeber.

Comfee Luftentfeuchter
Details
-
Features
-
Leistung
440
Entfeuchtungsleistung
20 l/24 Std
Max. Raumgröße
100 m²
Schallpegel
48 dB
Größe Wassertank
2,5 l
Timer-Funktion
Rollen
Automatische Abschaltfunktion
Preis
0,00
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2021 20:08
Luftentfeuchter, Aidodo 1200ml mini elektrischer raumentfeuchter
Details
-
Features
-
Leistung
-
Entfeuchtungsleistung
-
Max. Raumgröße
-
Schallpegel
-
Größe Wassertank
-
Timer-Funktion
-
Rollen
-
Automatische Abschaltfunktion
-
Preis
49,99
 
Zuletzt aktualisiert am
21.09.2021 22:27
Pro Breeze Entfeuchter
Details
Breite: 160,00 cm
Länge: 220,00 cm
Höhe: 300,00 cm
Farbe: White
Features
  • ENTFERNT FEUCHTIGKEIT: Ideal gegen Feuchtigkeit und Schimmelpilz in...
  • KLEIN + KOMPAKT: Federleicht, kompakt und tragbar. Der...
  • GERÄUSCHARM + EFFIZIENT: Thermoelektrische Kühlung mit Peltier Technologie...
  • AUTOMATISCHES ABSCHALTEN: Sobald der Wassertank voll ist, wird...
  • ERLEICHTERUNG FÜR ALLERGIKER: Der Entfeuchter unterstützt bei der...
Leistung
-
Entfeuchtungsleistung
-
Max. Raumgröße
-
Schallpegel
-
Größe Wassertank
-
Timer-Funktion
-
Rollen
-
Automatische Abschaltfunktion
-
Preis
59,99
 
Zuletzt aktualisiert am
21.09.2021 07:45
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellComfee LuftentfeuchterLuftentfeuchter, Aidodo 1200ml mini elektrischer raumentfeuchterPro Breeze Entfeuchter
Details
-
-
Breite: 160,00 cm
Länge: 220,00 cm
Höhe: 300,00 cm
Farbe: White
Features
-
-
  • ENTFERNT FEUCHTIGKEIT: Ideal gegen Feuchtigkeit und Schimmelpilz in...
  • KLEIN + KOMPAKT: Federleicht, kompakt und tragbar. Der...
  • GERÄUSCHARM + EFFIZIENT: Thermoelektrische Kühlung mit Peltier Technologie...
  • AUTOMATISCHES ABSCHALTEN: Sobald der Wassertank voll ist, wird...
  • ERLEICHTERUNG FÜR ALLERGIKER: Der Entfeuchter unterstützt bei der...
Leistung
440
-
-
Entfeuchtungsleistung
20 l/24 Std
-
-
Max. Raumgröße
100 m²
-
-
Schallpegel
48 dB
-
-
Größe Wassertank
2,5 l
-
-
Timer-Funktion
-
-
Rollen
-
-
Automatische Abschaltfunktion
-
-
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Luftentfeuchter-Auswahl

Luftbefeuchtung im Dauerbetrieb

Der elektrische Luftentfeuchter arbeitet nach dem Kondensationsprinzip. Er nutzt ein Kühlelement, um der Umgebungsluft die Feuchtigkeit zu entziehen.
Mit 340 Watt schafft er bis zu 10 Litern Wasser innerhalb von 24 Stunden. Er eignet sich für Räume mit einer Fläche von bis zu 40 qm. Dank eingebautem Feuchtigkeitssensor lässt sich der Luftentfeuchter automatisch steuern.

  • elektronischer Luftentfeuchter mit Kondensationselement
  • geeignet für Dauerbetrieb und Automatik über eingebautes Hygrometer
  • abnehmbarer Wassertank (Kapazität: 1 Liter), auswaschbarer Staubfilter, Anschlussmöglichkeit für einen Abflussschlauch

Kleiner Luftentfeuchter für unbegrenzte Aufstellmöglichkeiten

Klein, transportabel und leise ist dieser elektrische Luftentfeuchter. Mit kompakten Abmessungen, Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,2 Litern und geringer Geräuschentwicklung ist er wie gemacht, um Wohnräume trocken zu halten. Das Gerät ohne Entfrostungsfunktion arbeitet bei niedrigen Temperaturen und in unbeheizten Zimmern nur eingeschränkt. Mit seiner moderaten Leistung ist der Luftentfeuchter für kleinere Räume bis 40 Quadratmeter zu empfehlen.

  • elektrischer Luftentfeuchter für den Wohnbereich
  • geeignet für den einfachen Dauerbetrieb, mit Abschaltautomatik bei vollem Wassertank
  • einfache Bedienung über ON/OFF-Taster, abnehmbarer Wassertank mit 1200 ml Fassungsvermögen

Luftentfeuchter für vielseitge, mobile Nutzungsmöglichkeiten

Der Luftentfeuchter verzichtet auf einen Kompressor. Dank thermoelektrischer Peletier-Technologie eignet er sich für kleinere Wohnräume und kann – natürlich nur bei vorhandener Stromversorgung - auch Garage, Boot oder Wohnmobil trocken halten. Der herausnehmbare Wassertank mit 1.500 ml Volumen ist einfach zu entleeren. Eine Abschaltautomatik verhindert das Überlaufen. Die Entfeuchtung mittels Kondensation funktioniert im Temperaturbereich zwischen 5 °C und 35 °C. Optimal einsetzbar ist diese Technik ab 15 °C.

  • thermoelektrischer Peletier-Luftentfeuchter für Haus und Hobby
  • vielseitig mobil nutzbar durch kompakte Abmessungen, geringes Gewicht und Überlaufschutz
  • geringer Stromverbrauch und geräuscharmer Betrieb

Was bedeutet relative Luftfeuchte?

Ist von feuchter Raumluft die Rede, taucht immer wieder der Begriff einer relativen Luftfeuchtigkeit auf. Diese wird mit einem prozentualen Wert angegeben. Luftfeuchtigkeit bezeichnet den gasförmigen Wasseranteil der Luft. Bei ausschließlicher Betrachtung eines begrenzten Luftvolumens wird der darin enthaltene prozentuale Anteil an Wasser „absolute Luftfeuchtigkeit“ genannt. Luft kann Wasser nur begrenzt aufnehmen. Wird dieses Bindungsvermögen überschritten, kondensiert die Feuchtigkeit. Niederschlag entsteht. Das erklärt auch, dass morgens nach dem Schlafen manchmal feine Tröpfchen an den Innenfenstern herunterrinnen. Wasser in Dampfform ist nämlich auch einer der unsichtbaren Bestandteile des menschlichen Atems. Relative Luftfeuchte beschreibt das maximale Fassungsvermögen der Luft unter den gegebenen Umständen. In erster Linie ist dieses von der Lufttemperatur abhängig. Ein Beispiel: Kann die Luft pro Kubikmeter maximal 20 Gramm Wasser aufnehmen, enthält sie bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 60 % 12 Gramm Wasser pro Kubikmeter.


Wie funktioniert ein Luftentfeuchter?

Im Kern erklärt, entzieht ein Luftentfeuchter, auch als Raumentfeuchter bezeichnet, der Umgebungsluft Teile enthaltener Feuchtigkeit. Lediglich in geschlossenen Räumen ist das sinnvoll. Besonders leistungsstarke Modelle dienen in Rohbauten dazu, feuchte Mauern schneller trocknen zu lassen. Bauphasen können durch die Bautrockner rascher abgeschlossen und Schäden, wie Schimmelbildung, vorgebeugt werden. Unabhängig von ihrer Bauart funktionieren Entfeuchter nach einem physikalischen oder einem chemischen Prinzip.


Entfeuchtungsgeräte mit Kondensation

Während der Kondensation nimmt gasförmiger Wasserdampf durch Abkühlung einen flüssigen Zustand an. Es bilden sich Wassertropfen. Lufttrockner, die nach dem Kondensations-Prinzip arbeiten, nutzen einen Kältekompressor, der mit einem Kühlschrank oder einer Klimaanlage vergleichbar ist, oder ein sogenanntes Peltier-Element. Raumluft wird an diesen Elementen kondensiert, der Wasserdampf in Tropfen umgewandelt und diese in einem Behälter aufgefangen. Solche Geräte sind elektrisch betrieben, da das Kühlelement mit Strom funktioniert und ein Gebläse den Luftstrom zur Kühlung leitet.


Raumluftentfeuchter mit Adsorption und Absorption

Bei der Adsorption fließt Luft an einem speziellen Trocknungsmittel entlang. Es bindet gasförmige Wassermoleküle an sich und entzieht sie so der Luft. Bei diesem Substrat handelt es sich üblicherweise um hygroskopische, also Wasser anziehende Salze in Form von Granulaten oder Tabs. Das mit dem Trocknungsmittel vermischte Wasser sammelt sich in einen Auffangbehälter.

Im Unterschied dazu wird bei der Absorption die Feuchtigkeit über spezielle Salze direkt in einer Flüssigkeit oder einem Gel gebunden. Beide Verfahren funktionieren über einen chemischen Prozess. Sie kommen prinzipiell ohne Stromversorgung aus. Trotzdem greifen viele Geräte auf Elektrizität zurück, um die Luft über ein Gebläse am Trocknungsmittel vorbeizuleiten und so die Trockenleistung zu verbessern.


Wie findet man den passenden Luftentfeuchter?

Als Luftentfeuchter in Wohnung oder Haus, Entfeuchter im Keller, Luftentfeuchter in Schlafzimmer oder Bad, aber auch Trocknungsgerät auf der Baustelle – Raumluftentfeuchter eignen sich für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Während der Herbst- und Wintermonate beugt ein Luftentfeuchter im Auto zuverlässig beschlagenen Scheiben vor. Welche Eigenschaften das Gerät haben sollte, bestimmen der Einsatzzweck und die Einsatzbedingungen.


Funktionsprinzip

Adsorption oder Kondensation? Beide Funktionsprinzipien haben Vor- und Nachteile, die sich abhängig vom Einsatzbereich bemerkbar machen.
Im ersten Schritt ist zwischen elektrischen und stromlosen Luftentfeuchtern zu unterscheiden.
Für den kurzfristigen Einsatz oder auf beengtem Raum genügt oft ein einfacher Luftentfeuchter mit Granulat in Tabs oder Beuteln. Diese können in einem Plastikbehälter mit integriertem Tank unauffällig im Bad, Keller oder Wochenendhaus aufgestellt werden. Für Autos gibt es spezielle Luftentfeuchter in Kissenform die, auf dem Armaturenbrett abgelegt, für klare Scheiben sorgen. Einige dieser Luftentfeuchter sind wieder verwendbar. Durch Erhitzen, je nach Modell im Backofen, in der Mikrowelle oder auf einer Heizung, verdunstet die bereits aufgenommene Feuchtigkeit – und der praktische Begleiter ist fertig für seinen nächsten Einsatz. Es lohnt sich, in Mehrweg-Modelle zu investieren. Langfristig gesehen, machen sich diese gegenüber Einmal-Produkten bezahlt.

Kleine Luftentfeuchter, die stromfrei arbeiten, sind besonders in Räumen geeignet, wo keine elektrische Versorgung vorhanden ist oder durch dauerhaften Betrieb unverhältnismäßig hohe Kosten entstehen würden. Zudem können sie ohne Sicherheitsrisiko über längere Zeit unbeobachtet bleiben.

Elektrische Luftentfeuchter sind deutlich leistungsstärker, erzeugen im Gegenzug aber laufende Kosten durch Stromverbrauch. Bereits in der Anschaffung haben sie einen deutlich höheren Preis. Wie bei allen elektrischen Geräten besteht zudem das Risiko eines technischen Defekts. Empfehlenswert ist eine regelmäßige Wartung.


Leistung

Die Leistung eines Luftentfeuchters macht sich an drei maßgeblichen Werten fest:

  • Stromaufnahme
  • Luftumwälzung
  • Entfeuchtungsleistung

Ein kleiner elektrischer Entfeuchter kommt oft mit einer geringen Leistung von unter 100 Watt aus. Große leistungsstarke Modelle für den professionellen Einsatz sind mit deutlich mehr als 1.000 Watt stromhungrig.

Die Entfeuchtungsleistung wird in Liter pro 24 Stunden (l/24 h) angegeben. Einfache Modelle, vor allem auf Trocknungsmittel basierende, leisten weniger als 1 l/24h. Sie eignen sich für kleine Räume mit niedriger Luftfeuchtigkeit. Leistungsstarke professionelle Geräte entziehen der Luft dagegen zwischen 50 bis 100 l/24h und bewältigen damit die Entfeuchtung großer Räume mit 100 Quadratmeter oder mehr.

Um große Räume effektiv zu entfeuchten, ist eine starke Luftumwälzung unverzichtbar. Kleine Granulat-Luftentfeuchter verzichten vollständig auf eine elektrische Ventilation und sind deshalb für breitere Flächen nicht geeignet. Mit einem eingebauten Gebläse erzielen einfache elektrische Geräte bis zu 100 m³/h. Professionelle Modelle leisten dagegen eine Luftumwälzung von 500 m³/h und mehr.


Fassungsvermögen

Luftentfeuchter trennen das Wasser von der Umgebungsluft ab. Entsprechend benötigt ein Raumentfeuchter einen Auffangbehälter. Gerade bei elektrisch betriebenen Luftentfeuchtern, die nach dem Kondensationsprinzip arbeiten, ist die Einsatzdauer nur durch dessen Fassungsvermögen begrenzt. Der Auffangbehälter erfordert eine regelmäßige Entleerung. Die meisten Geräte schalten sich von allein ab, sobald ein vorgegebener Füllstand erreicht ist - praktische Abschaltautomatik. Kleinere Modelle fassen weniger als einen Liter, leistungsstarke Geräte besitzen Tanks für bis zu 10 Liter und mehr. Wie einfach der Behälter zu handhaben, auszuschütten und zu reinigen ist, stellt ein wichtiges Merkmal für den Komfort eines Luftentfeuchters dar.


Geräuschentwicklung

Elektrische Luftentfeuchter erzeugen durch das eingebaute Gebläse ein Betriebsgeräusch. Während die Geräuschentwicklung für Bautrockner oder Luftentfeuchter im Keller meist nebensächlich ist, achten Verbraucher bei Modellen für den längerfristigen Einsatz im Wohnbereich genauer darauf, mit welcher Lärmentwicklung zu rechnen ist.
Kleinere oder sehr gut isolierte Geräte sind mit unter 40 Dezibel kaum wahrnehmbar. Größere Geräte mit bis zu 55 Dezibel, vergleichbar der Geräuschentwicklung eines Kühlschranks, können auf Dauer als störend empfunden werden. Professionelle Geräte für den Bau sind zum Teil noch deutlich lauter.


Filtersysteme

Elektrische Luftentfeuchter nutzen häufig Filtersysteme, die der Luft über das Wasser hinaus Schadstoffe, Bakterien, Allergene und Gerüche entziehen. Modellabhängig sind diese Filter regelmäßig auszutauschen oder sauberzumachen und wiederzuverwenden.


Wo kauft man einen Luftentfeuchter und was kostet er?

Viele kaufen Luftentfeuchter bei Supermärkten und Discountern. Hier finden sich vor allem saisonal, zu Beginn der nassen Jahreszeit, simple Raumentfeuchter und Granulat in Einweg-Verpackungen. Auch kleine Luftentfeuchter von Baumärkten sind als kurzzeitig genutzte Wegwerfartikel gefragt.

Die Preise hängen unmittelbar mit der Leistungsfähigkeit zusammen. Während ein einfacher UHU Luftentfeuchter mit Nachfüllpack bereits für ein paar Euro erhältlich ist, kosten leistungsstarke Geräte für den privaten Einsatz 100 Euro und mehr. Wer einen professionellen Luftentfeuchter kaufen möchte, sollte mit Preisen zwischen 500 Euro und 1000 Euro - oder deutlich teurer - rechnen.

Eine umfassende Auswahl an Geräten aller Größen und Leistungsklassen bietet auch der Online-Handel.


Fazit zum Luftentfeuchter

Die richtige Luftfeuchtigkeit ist ausschlaggebend für unser Wohlbefinden in geschlossenen Räumen. Zu trockene und zu feuchte Luft fühlt sich nicht nur unangenehm an, sie kann langfristig sogar krank machen. Ein Feuchtigkeits-Überschuss kann sich in Schimmel niederschlagen – teils mit schweren Folgen für die Gesundheit und Schaden am Eigentum. Die Lösungen für eine ausbalancierte Atmosphäre: regelmäßiges Lüften und korrektes Heizen. Permanent trockene Luft in Haus und Wohnung verhindert der regelmäßige Einsatz eines Luftbefeuchters. Um übermäßig feuchte Luft zu vermeiden, kann ein Luftentfeuchter wertvolle Dienste leisten.

Glossar

Roboterlösung

Produktionsschritte, die komplex sind, werden durch solche Lösungen gut unterstützt. Der Roboter arbeitet dadurch besser.

Substraten

Der Nährboden, auf dem etwas gezüchtet werden kann.

Allergenen

Substanzen, die eine Allergie auslösen können.

Granulat

Ob körnig oder als Puder kann Granulat eine Art Sand sein oder als eine Basis zur Herstellung anderer Materialien dienen. Es dient, je nach Material, zudem zur Messung oder zum Schutz von Gegenständen.

Kompressor

Gas im Inneren führt das Verdichtungskonstrukt einer Arbeitsleistung zu. Kompressoren oder Verdichter sitzen häufig in Fahrzeugen.

Absorption

Unter Absorption verstehen Fachleute eine Form der Aufnahme, beispielsweise wenn Flüssigkeiten eingesaugt werden oder wenn ein Stoff Wellen aufnimmt.

Luftfeuchtigkeit

Wie viel Wasserdampf in der Luft existiert, wird durch die Luftfeuchtigkeit definiert.

Watt

Den Umsatz von Energie pro Zeiteinheit wird durch den Begriff Watt gekennzeichnet. Sie steht heutzutage häufig für die Leistung von Haushalts- oder Gartengeräten.

Dezibel

Maß der Lautstärke, dass sich zwischen 15 und 35 bewegen sollte, um dem Ohr nicht zu schaden.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Allergene

Experten bezeichnen sämtliche Substanzen, die eine Überempfindlichkeitsreaktion im menschlichen Körper auslösen als Allergen. Menschen in diesem Zustand gelten als Allergiker.

Betriebsgeräusch

Während der Inbetriebnahme von elektrischen Produkten erzeugte Lärmkulisse.

Volumen

Inhalt eines Raumes oder Körpers. Bei Haaren wird hierdurch die Fülle des Haares beschrieben, bei Aktien der Wert.

Hygrometer

Messung der Luftfeuchtigkeit

Fassungsvermögen

Möglicher Platz für Inhalt in diversen Objekten, wie Eimern, Töpfen oder Schüsseln.

Abschaltautomatik

Eine automatische Abschaltung, die beispielsweise bei Überhitzung oder beim Überkochen dazu dient, das Gerät vom Stromkreislauf abzukoppeln.

Schadstoffe

Inhaltssubstanzen, die dem Anwender einen gesundheitlichen Nachteil bieten können.

Carport

Offener Unterstand für Fahrzeuge aller Art und Garagenersatz, der sich schnell auf einer freien Fläche aufstellen lässt.

Quadratmeter

Maßeinheit für die Fläche durch die Multiplikation der Länge und Breite einer Fläche.

Quellen

Videos zu Luftentfeuchter Vergleich

Weitere Themenbereiche

Babys & Kinder Haushalt Zubehör Haushaltsgeräte Kochen & Backen Küchengeräte

Mehr Vergleiche aus Haushalt Zubehör


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.