In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Flixbus"

Flixbus Frankfurt - mit günstigen Flixbus Frankfurt Tickets verreisen



flixbus berlin testSeit dem Startschuss in 2013 hat sich für Flixbus in Deutschland einiges getan. Heute (Stand: 2019) ist das Unternehmen mit Abstand der Marktführer unter allen Fernbus-Unternehmen. Bis Ende des Jahres 2012 hatte die Deutsche Bahn per Gesetz die Herrschaft über den öffentlichen Personenfernverkehr. Es folgte die Marktliberalisierung, die der Flixmobility GmbH Tür und Tore öffnete, um fortan Reisen mit Fernbussen anzubieten. Sie schluckte als erfolgreiches Start-up-Unternehmen in 2015 auch die Konkurrenz: „Meinfernbus“ fusionierte mit Flixbus. Seinen Hauptunternehmenssitz führt Flixbus in München.

flixbus frankfurt test

Nun will der Marktriese auf seinem Eroberungszug erneut in der Mitte Deutschlands ein Zeichen setzen. So hat Flixbus in Frankfurt am 09. April 2019 seinen neuen Fernbusbahnhof in Betrieb genommen. In Zukunft soll neben weiteren Maßnahmen ein 100 Meter hohes Hochhaus mit Parkhaus errichtet werden. Zwar krankt der Busbahnhof noch an einigen Provisorien. Seine 14 Bussteige schaffen es aber schon heute, eine sehr hohe Anzahl an Gästen zu befördern. Die Lage ist optimal: Zum Hauptbahnhof sind es fußläufig nur 450 Meter. Damit finden Reisende schnell und unkompliziert Anschluss – egal, ob Zugverbindung oder innerstädtische Busverbindung. Unter welchen Voraussetzungen sich eine Flixbusreise in Frankfurt lohnt und wie Interessenten an günstige Tickets gelangen, ist in folgendem Artikel beschrieben.

Sechs Gründe, um von und nach Frankfurt mit dem Flixbus zu reisen

Egal, ob ein(e) Frankfurter(in) mit dem Flixbus Berlin oder Alanya in der Türkei erkunden möchte: Unabhängig vom Reiseziel bietet die Fernbusfahrt einiges an Vorteilen. Dazu gehören:

1.Hohe Anzahl an Flixbus Verbindungen:

Das Unternehmen fährt in 28 Länder und zurück und steuert dank seiner ca. 350.000 Busverbindungen zahlreiche Reiseziele an. Viele innerdeutsche Ziele lassen sich wahlweise direkt oder indirekt über weitere Knotenpunkte erreichen. So ist zum Beispiel eine Direktfahrt mit dem Flixbus von Frankfurt nach Hamburg buchbar, oder eben ein Städtetrip über Kassel, Braunschweig und Berlin. Einige Auslandsziele fährt das Unternehmen ebenfalls direkt an. Im Vergleich dazu droht Bahnreisenden oft mehrfaches Umsteigen. In einigen Fällen sind sogar mehrere Tickets erforderlich, wenn die Bahn Landesgrenzen überfährt.

2.Normal- und Sperrgepäcktransport:

Flixbusreisende profitieren von günstigen Frei- und Sperrgepäcksregelungen. Im Ticketpreis inbegriffen sind ein Handgepäckstück und ein weiteres Gepäckstück mit 20 kg Maximalgewicht. Letzteres gibt der Fahrgast bequem vor dem Einstieg beim Buspersonal ab, das sich für ihn um die Verfrachtung kümmert.

Die Mitnahme von Sperrgepäck oder Extragepäck ist ebenfalls möglich. Allerdings hängt die Mitnahmeerlaubnis vom konkreten Fahrzeug und der Strecke ab. Wer ein unübliches Sperrgepäckstück transportieren möchte, erkundigt sich am besten vorher telefonisch. Der Aufpreis liegt für Sperrgepäck und Fahrräder bei jeweils 9 Euro und für Extragepäckstücke bei 3,99 Euro.

3.Flexibilität bei Stornierungen:

Im Gegensatz zu Flugzeug- oder Bahnreisen handhabt Flixbus Stornierungen vergleichsweise entspannt. Bis zu 30 Tage vor Reisebeginn zahlt der Buchende bei einer Absage gar nichts. Wer bis maximal 14 Tage vor Antritt der Reise storniert, erhält einen Neubuchungsgutschein in Höhe des vereinbarten Reisepreises abzüglich einem Euro Stornierungsgebühren. Mit diesem lässt sich später an einem gewünschten Alternativtermin ein Flixbus buchen. Danach verlangt das Unternehmen drei Euro, bei Absage innerhalb der letzten drei Tage sogar fünf Euro.

Wer innerhalb des 30-Tage-Zeitraums gebucht und dabei einen Fehler gemacht hat, dem droht keine Gefahr, wenn er diesen innerhalb von einer Stunde nach der Buchung realisiert. Eine Umbuchung oder Stornierung binnen dieses Zeitfensters kostet nichts.

4.Positive Umweltbilanz:

Es gibt einige Studien, die einer Reise mit dem Flixbus eine bessere Umweltbilanz in Bezug auf Treibhausgase attestieren, als dem Auto und dem Flugzeug. Je nach Auslastung der Sitzplätze sind die Kohlenstoffdioxidemissionen pro Personenkilometer (CO2e pro Personenkilometer) im Durchschnitt geringer.

Seit 2018 hat das Unternehmen außerdem seinen ersten Elektro-Bus in Betrieb. Umweltbewusste Reisende fahren mit dem innovativen Flixbus von Frankfurt über Heidelberg und den Frankfurter Flughafen bis Mannheim und zurück. An den jeweiligen Endstationen der 115 km langen Strecke befinden sich zudem Ladestationen mit Strom, der zu 100 % aus erneuerbaren Energien stammt.

5. Komfort und Serviceleistungen:

Flixbus verfügt in allen seinen Fahrzeugen über gratis WLAN und Steckdosen. Die Sitze sind bequem und versprechen ausreichend Beinfreiheit, teilweise mehr als bei manchem Inlandsflug. Der Anbieter versorgt seine Fahrgäste außerdem mit Snacks und Getränken.

6. Günstiger Preis:

Dass Flixbus Marktführer ist, äußert sich auf vielen Strecken durch den günstigsten Preis. So ist beispielsweise von Frankfurt aus eine Fahrt mit dem Flixbus nach Leipzig bereits für 11,99 zu haben, wenn eine frühzeitige Buchung erfolgt.


Flixbus in Frankfurt: Welche Haltestelle ist die Richtige?

Frankfurt am Main hat an seinen wichtigsten Knotenpunkten für Flug- und Personennahverkehr jeweils eine Fernbus- Haltestelle: Am zentralen Omnibushof in der Nähe des Hauptbahnhofs, am Frankfurter Hauptflughafen und in Frankfurt Hahn.

Gerade bei großen Umschlagspunkten sind die Busstopps nicht immer leicht erkennbar. So liegt für Flixbus in Frankfurt am Flughafen die Haltestelle innerhalb einer großen Wendeschleife am Terminal 1. Speziell für diejenigen, die nach einem internationalen Flug eine Weiterreise planen ist der Flixbus in Frankfurt Flughafen ideal, um schnell und günstig in andere Städte zu gelangen. Wer mit dem Flixbus nach Frankfurt Hahn zum kleinen Flughafen fährt, steigt am Busbahnhof am Terminal 2 aus. Er liegt zwischen dem MC-Donalds Restaurant und dem B&B Hotel. Sogar zwischen den Flughäfen fährt der Bus zum Teil für weniger als 10 Euro.


Die beliebtesten Busverbindungen in Frankfurt

Die am meisten frequentierten Strecken sind die Direktverbindungen zu nahe gelegenen und beliebten Städten. Dazu gehörten beispielsweise der Flixbus nach Hamburg, der Flixbus von Frankfurt nach Köln oder der Flixbus von Frankfurt nach Dortmund. In viele Städte außerhalb Deutschlands gibt es ebenfalls Direktverbindungen. So muss ein Reisender zum Beispiel mit dem Flixbus nach Wien kein einziges Mal umsteigen. Gleiches gilt für den Flixbus von Frankfurt nach Amsterdam.

Drei Tricks, um das günstigste Flixbus-Ticket zu ergattern:

busverbindungSelbst innerhalb des gleichen Unternehmens und derselben Strecke von und nach Frankfurt klafft manchmal eine große Preislücke. So ergibt eine Beispielsuche für eine kurze Reise mit dem Flixbus nach Köln am 20. September einen Unterschied von fast 13 Euro. Der billigste Sitz kostete 9,99 Euro, der teuerste 22,99. Mit folgenden Tricks gelingt die Suche nach dem günstigsten Flixbus Ticket:

  • Rechtzeitig im Voraus buchen

Wer frühzeitig seine Flixbus-Reisen bucht, der profitiert von weitaus günstigeren Ticketpreisen als ein Spontanbuchender. Ist das Reisedatum bereits bekannt, empfiehlt sich eine Buchung mindestens 30 Tage vor Reiseantritt. Vor allem an Feier- und Brückentagen gilt: je früher, desto besser. Das gilt auch im Falle von wichtigen Events, wie zum Beispiel der Fußball-WM.

  • Unter der Woche und nachts fahren

Wer bei der Fernbus-Suche flexibel ist, merkt schnell, dass Fahrten unter der Woche und zu Nachtzeiten am günstigsten sind. Am Wochenende und zu beliebten Tageszeiten (vormittags bis nachmittags) sind Tickets in der Regel am teuersten. Einen hohen Preis zahlen auch diejenigen, die zu typischen Pendlerzeiten, wie Montagmorgen und Freitagabend reisen wollen.

  • Flixbus- Rabatt-Aktionen nutzen

An zahlreichen Stellen – online und offline- warten Kooperationsunternehmen mit Sonderaktionen, über die Teilnehmer einen Flixbus-Gutschein einlösen dürfen. Es lohnt sich bereits, bei Google „Flixbus-Coupon“ oder“ Gutschein Flixbus“ einzugeben. Zeitschriften bzw. Verlagsunternehmen wie Spiegel oder Stern bieten teils Vergünstigungen bis zu 20 % an. Gleiches gilt für spezielle Gutscheinseiten im Netz. In einigen Fällen sind nur ausgewählte Strecken mit dem Flixbus Rabattcode buchbar. Kunden, die ihren Flixbus Gutschein einlösen möchten, nutzen einfach das dafür vorgesehene Eingabefeld in der App oder im Bestellformular auf der Webseite des Busunternehmens.


Wo gibt es das gewünschte Flixbus Ticket zu kaufen?

Für schnell Entschlossene gibt es für den Flixbus am Frankfurt Airport und auch allen anderen Haltestellen Tickets direkt vor Ort beim Busfahrer. Aber Achtung: Wer an stark frequentierten Tagen reist und etwas spät ist, trägt das Risiko, keinen Sitzplatz mehr zu bekommen. Es ist daher eine vorherige Reservierung über die Webseite oder die App des Unternehmens (verfügbar in Deutsch und Englisch) zu empfehlen. Das Busunternehmen akzeptiert Kreditkarten, wie beispielsweise American-Express und Mastercard, sowie PayPal als Zahlungsmöglichkeit.

Einen echten Ticketschalter im klassischen Sinne gibt es derzeit in Deutschland nur in Frankfurt, Freiburg, Nürnberg, München, Leipzig, Köln Flughafen, Hannover, Hamburg, Dresden und Berlin. Flixbus hat bislang auch nur einen einzigen Fahrkartenautomaten; dieser steht in Karlsruhe. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Partnerreisebüros, in denen für Kunden auch „offline“ Tickets erwerbbar sind. Wer beispielsweise mit dem Flixbus von Dresden nach Frankfurt fahren will, hat allein schon im Stadtzentrum der sächsischen Hauptstadt 51 Reisebüros zur Auswahl.

Wer seinen Freunden oder Verwandten ein Reisgeschenk machen möchte, hat die Option, sowohl offline als auch online einen Flixbus Gutschein zu kaufen. Der Empfänger ist dann in der Lage, sich Reisezeit- und Ziel selbst auszusuchen und ihn bei Zahlung einzulösen.


Mein Flixbus kommt morgen – was gibt es kurz vor der Reise zu beachten?

Angenommen die Reise mit dem Flixbus von Frankfurt nach Düsseldorf startet morgen. Um sie so angenehm wie möglich zu gestalten, ist die Beachtung einiger Aspekte ratsam. Dazu gehört zunächst die Einberechnung etwaiger Anfahrtszeit. Egal von wo der Bus in Frankfurt abfährt: An gewissen Tagen ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Ein gewisser Zeitpuffer ist auch manchmal von Nöten, wenn die Haltestellen versteckt sind. Wertvolle Minuten gehen zum Beispiel verloren, wenn der Fahrgast nicht weiß, ob ein Bus vor oder hinter einem Gebäude abfährt. Außerdem gilt: Wer zuerst kommt, ergattert den besten Sitzplatz. Beliebt sind die Sitze hinter dem Fahrer und der Mitteleinstiegstür, da dort größere Beinfreiheit herrscht.

Achtung

Ortsfremden Passagieren in größeren Städten sehen bestenfalls zweimal nach, um auch den richtigen Busbahnhof zu erwischen. Wer beispielsweise mit dem Flixbus von Frankfurt nach Berlin reist, hat bei Ankunft acht potenzielle Haltestellen vor sich.


„Mein Bus kam zu spät!“ – Und jetzt?

fernbus

Solange ein Reisender sich innerhalb der EU aufhält, genießt er Schutz durch die EU-Fahrgastrechteverordnung (EU-VO 181/2011). Angenommen jemand möchte von Frankfurt aus mit dem Flixbus nach Prag fahren und steht nach zwei Stunden immer noch am Bussteig. Da die Reise innerhalb der EU hätte stattfinden soll greifen Verbraucher auf ihr Recht zurück und nutzen dieses, um beispielsweise einen Rabatt oder den gesamten Fahrpreis zurückzuerhalten. So informiert ein Fahrer oder ein Unternehmen im Idealfall Reisende mindestens eine halbe Stunde vor Start. Geschieht dies nicht, können Gäste Beschwerde einlegen. Ähnliches gilt bei Verspätungen. Hierfür bedarf es mindestens zwei Stunden Wartezeit, damit Kunden auf einen Alternativ-Transport oder eine Rückerstattung hoffen dürfen.

Bei einem Unwetter oder einem Unfall ist höhere Macht am Spiel, das Reiseunternehmen hat keinen Einfluss auf Verzögerungen, bietet jedoch aus Kulanz in der Regel eine Lösung an, um Gäste weiterhin zu befördern. Sollte eine Baustelle oder Streckensperrung bereits im Voraus bekannt sein oder gleiches bei ignorierten Risiken von Unwetterwarnungen gelten, pochen Käufer auf ihr bezahltes Ticket. Dann, so haben Gerichte entschieden, erhalten die Teilnehmer ihren Ticketpreis vollständig zurück und haben sogar Anspruch auf eine weitere Entschädigung in Form einer Auszahlung, der Hälfte des gezahlten Ticketpreises.

Immer wieder kann es zu Verspätungen im Ablauf kommen, die auch die Mechanik oder die Arbeitszeit von Busführern und ähnliche Gründe betreffen. Hinnehmbar sind dabei Zeiten von bis zu 1 ½ Stunden, wenn die gesamte Bustour mindestens drei Stunden dauern würde. Ab solch einer Zeitspanne, oftmals zur Freude der Menschen aber auch früher, reichen Unternehmen Gutscheine für Mahlzeiten oder generell Imbisse und Getränke an ihre Kunden weiter.

Auch besitzt die Reisefirma eine gesetzliche Pflicht, für die Unterbringung von Personen zu sorgen, wenn die Route über Nacht eine Unterbrechung erhält. Der Wunsch von Luxus-Zimmern in Drei-Sterne Hotels wird nicht berücksichtigt, zudem können die Unternehmen die Ausgabe pro Gast auf maximal 80 Euro beschränken. Die Firma kommt zudem gesetzlich für nicht mehr aber auch nicht weniger als zwei Übernachtungen auf, wenn es der Umstand erfordert.

Das Gleiche gilt selbstverständlich, wenn eine Busfahrt ganz ausfällt. Zur Durchsetzung der Fahrgastrechte empfiehlt sich eine direkte Kontaktaufnahme mit Flixbus. An den Schaltern sind in der Regel Formulare für Fahrgastrechte verfügbar. Unter der Flixbus- Telefonnummer geben die Mitarbeiter in der Regel Auskunft über die einzuleitenden Schritte.

Weigert sich das Unternehmen, die Ansprüche zu annullieren, oder geht dauerhaft kein Mitarbeiter von Flixbus ans Telefon, haben die Fahrgäste die Option, sich mithilfe eines Sonderformulars (erhältlich auf der Homepage des Eisenbahnbundesamtes) zu beschweren.


„Last but not least“: Gibt es überhaupt Nachteile bei Fernbusreisen?
Die Flixbus-Preise sind, obwohl sie mittlerweile stetig steigen, immer noch unschlagbar. Da kommt zurecht die Frage auf, wo denn nun der Haken ist. Wer lange Strecken schnellstmöglich zurücklegen möchte, trifft mit Busreisen unter Umständen die schlechtere Wahl. Ein Flugzeug und auf manchen Strecken auch die Bahn kommen deutlich schneller ans Ziel als der Flixbus. Diese kümmert es auch wenig, wenn auf den Autobahnen Stau herrscht. Der Bus ist unweigerlich abhängig vom Verkehrsaufkommen auf europäischen Straßen. Zudem ist auch denkbar, dass ein Alleinreisender Pech mit seinem Sitznachbarn hat. Das durfte aber bei allen anderen Verkehrsmitteln neben dem Auto ebenso der Fall sein. Tipp: Kopfhörer mit schöner Musik, die Außengeräusche reduzieren, lindern jegliche Lärmkulisse.

Fazit: aus dem Reisegeschäft nicht mehr wegzudenken

Frankfurt ist die Mitte Deutschlands. Egal, ob es mit dem Flixbus nach Hamburg oder Berlin gehen soll: Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Besonders hervorzuheben sind der günstige Preis, eine entspannte Gepäckregelung, sowie die positive Umweltbilanz. Da die Flixbus-Angebote bei gleichem Datum und derselben Strecke teilweise bis zu 25 Euro auseinander liegen, ist eine intelligente Reiseplanung ratsam. Flexible Fahrgäste buchen am besten keine Pendler- oder Wochenendfahrten. Die frühen Morgenstunden an wenig frequentierten Wochentagen sind am günstigsten. Außerdem empfiehlt es sich, frühzeitig zu buchen.

Der Flixbus in Frankfurt am Main hält an drei zentralen Haltestellen und ist damit eine ernst zu nehmende Alternative für jede Städte- und Anschlussreise. Tickets sind am schnellsten über die Webseite oder die App erhältlich. Offline zu erwerben gibt es sie in den ZOB Shops, oder bei Partner-Reisebüros.

Weitere interessante Vergleiche


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.