In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Haushaltsgeräte"

Wischmopp Test & Vergleich Ratgeber

Vier der besten Wischmöppe 2021 im Vergleich

 

Der Wischmopp oder Bodenwischer ist ein so alltägliches Produkt, dass sich die meisten Personen nur wenig Gedanken über eine Neuanschaffung des passenden Wischers machen. Allerdings gibt es, was den Komfort und die Funktionalität angeht, beträchtliche Unterschiede. Insbesondere, da es sich um ein häufig genutztes Gerät handelt, ist es wichtig, auf die Qualität zu achten, denn hochwertige Modelle vereinfachen die Bodenreinigung und schonen unsere Gesundheit. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, worauf es bei einem guten Bodenwischer ankommt.

Vileda Turbo EasyWring und Clean
Farbe
schwarz/ rot
Form
dreieckig
Material
Microfasertuch
Lieferumfang
Wischmop und pedalbetriebener Eimer
Teleskopstiel
Maße
48,5 x 27,9 x 27,4 cm
Putzsystem
pedalbetriebene Powerschleuder befördert Wasser und Schmutzpartikel in den Eimer zurück
für alle Böden geeignet
Preis
29,90
 
Zuletzt aktualisiert am
20.09.2021 07:20
Vileda UltraMat Komplettset
Farbe
schwarz/ rot
Form
rechteckig
Material
3D-Microfaser-Wischbezug
Lieferumfang
UltraMat Flachwischer mit dreiteiligem Stiel, 3D-Microfaser-Wischbezug und UltraMat Eimer mit PowerPresse
Teleskopstiel
Maße
45 x 29 x 29 cm
Putzsystem
UltraMat-Eimer mit PowerPresse
für alle Böden geeignet
Preis
25,64
 
Zuletzt aktualisiert am
17.09.2021 16:18
Leifheit Set Classic Viskose-Mopkopf
Farbe
blau
Form
Flexible Wischstreifen
Material
Viskosefasern
Lieferumfang
Wischmopp, Putzeimer mit Siebaufsatz
Teleskopstiel
Maße
28 x 24 x 34 cm
Putzsystem
Leifheit Wischmop Classic, 12-Liter-Eimer mit Ausguss und Siebaufsatz
für alle Böden geeignet
Preis
14,99
 
Zuletzt aktualisiert am
20.09.2021 20:52
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellVileda Turbo EasyWring und CleanVileda UltraMat KomplettsetLeifheit Set Classic Viskose-Mopkopf
Farbe
schwarz/ rot schwarz/ rot blau
Form
dreieckig rechteckig Flexible Wischstreifen
Material
Microfasertuch 3D-Microfaser-Wischbezug Viskosefasern
Lieferumfang
Wischmop und pedalbetriebener Eimer UltraMat Flachwischer mit dreiteiligem Stiel, 3D-Microfaser-Wischbezug und UltraMat Eimer mit PowerPresse Wischmopp, Putzeimer mit Siebaufsatz
Teleskopstiel
Maße
48,5 x 27,9 x 27,4 cm 45 x 29 x 29 cm 28 x 24 x 34 cm
Putzsystem
pedalbetriebene Powerschleuder befördert Wasser und Schmutzpartikel in den Eimer zurück UltraMat-Eimer mit PowerPresse Leifheit Wischmop Classic, 12-Liter-Eimer mit Ausguss und Siebaufsatz
für alle Böden geeignet
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Wischmopp Topseller

EasyWring Komplett-Set

Das Komplettset beinhaltet einen Mopp mit Teleskopstiel sowie einem praktischen Rotationseimer. Der moderne Eimer verfügt über eine pedalbetriebene Powerschleuder, um die Hände während dem Putzen trocken zu halten und unnötiges Bücken zu verhindern. Einfach nach dem Befeuchten den Wischmopp in die Schleuder halten und das Pedal betätigen. Es befördert Wasser und Schmutzpartikel in den Eimer. Der Mopp selbst besteht aus zwei verschiedenen waschbaren Microfasern. Die Weißen reinigen Böden streifenfrei, rote Kraftfasern nehmen Schmutzpartikel und Krümel rückstandslos auf. Durch die dreieckige Form gelangt er in jeden Winkel. Ein Teleskopstiel schont zudem Gelenke und Rücken.

  • mit Ausgussöffnung
  • ergonomisch geformter Putzeimer
  • für alle Böden geeignet

Set mit Viskose-Mopkopf

Das Bodenwisch-Set von Leifheit beinhaltet einen klassischen Wischmopp sowie einen Putzeimer mit Siebaufsatz. Der Wischmopp hat einen abnehmbaren Kopf mit extra saugfähigen Viskose-Streifen. Er ist bei bis zu sechzig Grad in der Waschmaschine waschbar. Da der Mopp flexibel ist, reinigen damit Nutzer auch schwer zugängliche Bereiche, Ecken oder unter Möbeln, problemlos. Der Aufsatz des Eimers ermöglicht es, den Mopp auszuwringen ohne sich zu bücken oder die Hände schmutzig zu machen. Der Eimer erfasst dabei zwölf Liter.

  • 120 Zentimeter langer Stiel aus Stahl
  • auswechselbarer Wischmopp-Kopf
  • vor allem für Fliesen- und Steinböden geeignet

Bodenwischer-Set

Ein Zweifaser-Wischbezug sorgt für besonders saubere Böden. Dank feiner Borsten reinigt er auch Unebenheiten, wie beispielsweise Rillen zwischen den Fliesen. Ecken und Kanten putzt er ebenso. Durch sein flexibles Gelenk ist der Leifheit Bodenwischer zudem komplett abzuwinkeln, wodurch er auch problemlos unter Möbeln wischt. Der mitgelieferte Eimer umfasst zwölf Liter und hat einen Combi Press-Aufsatz. Dieser macht es leicht, den Wischbezug auszuwringen. Einfach den Mopp mit dem Fuß entriegeln und in den Aufsatz drücken.

  • 140 Zentimeter langer Stiel
  • waschbarer Wischbezug
  • Wischbreite: 33 Zentimeter

Was genau ist ein Wischmopp?

Jeder weiß grundsätzlich was ein Wischmopp ist. Dennoch beschreiben Menschen ihn häufig unterschiedlich. Das liegt daran, dass es heutzutage zahlreiche Varianten gibt. Worin sie jedoch alle übereinstimmen, ist, dass es ein Gerät zur feuchten Reinigung von harten Fußböden darstellt. Es hat einen langen Stiel, an dem eine Art Wischbezug verankert ist. Im Wesentlichen haben die verschiedenen Wischmopps unterschiedliche Eigenschaften in Bezug auf die Art, dem Material des Wischbezugs sowie dem Stiel.


Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Wischmopp-Arten

Wischmopps differenzieren vor allem in der Art des Bezuges.

  • Sogenannte Flachwischer, Breitwischer oder schlicht Bodenwischer, haben eine rechteckige Grundplatte, die mit einem Wischbezug bezogen wird. Sie überzeugen insbesondere auf großen Flächen. Es ist die einfachste und günstigste Art des Wischmopps, weshalb sie am häufigsten in Haushalten anzutreffen ist. Zubehörteile wie verschiedene Bezüge und Putzeimer sind daher problemlos erhältlich. Es ist empfehlenswert, neue Wischbezüge vom gleichen Herstellen zu kaufen, damit sie sicher auf den Schrubber passen.
  • Rotierende Wischmopps besitzen Fransen, die wiederum an einer runden oder dreieckigen Platte befestigt werden. Durch ihre Form sind Ecken leicht zu reinigen und sie nehmen Schmutz besser auf. Sie sind somit für kleinere Flächen ideal geeignet.
  • Bodenwischer mit Einweg-Bezügen gelten als preiswerter. Von ihrer Verwendung ist allerdings abzuraten, da sie die Umwelt belasten.
  • Sprühwischer verfügen über einen integrierten Wassertank, weshalb kein zusätzlicher Putzeimer nötig ist. Sie sind daher besonders platzsparend und punkten in kleineren Wohnungen. Da der Bezug während des Putzens nicht ausgewaschen wird, ist es wichtig, diesen häufig zu reinigen.
  • Bodenwischer mit Dampffunktion säubern besonders schmutzige Böden, da sie diese desinfizieren. Dabei handelt es sich auch um die umweltfreundlichste Variante, da sie lediglich Strom und keine zusätzlichen Putzmittel benötigen.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Bodenwischer primär bei großflächigen Räumen punkten. Wischmopps hingegen finden bei kleinen Zimmern, Fluren und Treppen Anwendung. Vor allem da sie speziell bei Ecken und Kanten für eine einfache Reinigung sorgen. Die nachfolgenden Punkte helfen bei der Auswahl des passenden Wischmopps. Sie zeigen, welche Art von Schrubber je nach Boden geeignet ist und welche sich als besonders schonend für Rücken erweisen. Außerdem gibt es wertvolle Tipps zur Reinigung des Wischmopps selbst. Ein Vergleich der meistverkauften Modelle erleichtert es dem Käufer zusätzlich, das ideale Modell zu finden.


Der Wischmopp-Stiel

Ein weiterer Unterschied besteht in der Art des Stiels. Dieser ist entweder aus Plastik oder Aluminium. Während Aluminium stabiler ist und länger hält, sind rückenschonende Teleskopstiele für gewöhnlich aus Plastik. Wer seinen Wischmopp häufig verwendet, ist daher mit einem Teleskopstiel gut beraten.

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Wischbezug-Materialien

Schließlich besitzen die Bezüge Unterschiede im dafür verwendeten Material. Sie bestehen entweder aus Microfaser, Baumwolle oder einem Mischgewebe wie beispielsweise Viskose.

Welches Material am besten abschneidet, hängt vom Boden ab.

  • Microfaser ist der Alleskönner unter den Reinigungstüchern. Das saugstarke und fusselfreie Tuch kommt mit nur wenig Reinigungsmittel aus, um Böden und andere Oberflächen wieder auf Hochglanz zu bringen. Zudem ist es länger haltbar und einfacher zu reinigen als Baumwolle
  • Empfindliche Holzböden, vor allem geöltes Holz oder Parkett, sind jedoch mit Baumwoll-Wischbezügen besser bedient. Dieses ist weicher als Microfaser und hinterlässt keine unschönen Kratzer
  • Mischgewebe, wie beispielsweise Baumwolle mit Viskose oder Polyester, putzt in erster Linie Fliesen oder Laminat-Böden.

Was macht einen guten Wischmopp aus?

Das Angebot ist riesig und auf den ersten Blick erscheinen alle Wischmopps gleich. Dennoch gibt es gewaltige Unterschiede in der Qualität. Wer einen streifenfrei sauberen Boden haben möchte und Wert auf die eigene Gesundheit legt, sollte daher auf folgende Kriterien achten.

  • Der Wischmopp sollte ein geringes Gewicht haben, um die Arbeit zu erleichtern.
  • Ein ausziehbarer Teleskopstiel, den Nutzer an die eigene Körpergröße anpassen, schont Rücken und Gelenke.
  • Je beweglicher der Mopp ist, desto einfacher ist es, auch schwierige Stellen zu erreichen. Beispielsweise unter dem Sofa. Ein Drehgelenk erlaubt besonders flexibles Wischen.
  • Das Zubehör ist ebenfalls ein ausschlaggebendes Kaufkriterium. Viele Modelle kommen mit einem kompletten Reinigungssystem. Dieses beinhaltet neben dem Bodenwischer zusätzliche Wischbezüge sowie einen Putzeimer.
  • Ein gutes Reinigungssystem verfügt über einen Putzeimer mit integriertem Aufsatz zum einfacheren Auswringen. Viele Modelle bieten einen Ausdrück- oder Schleuder-Mechanismus. Diese schonen einerseits den Rücken, da der Wischmopp im Stehen auszuwringen ist, zudem bleiben die Hände trocken.

Den Wischmopp richtig halten

Das A und O bei der Bodenreinigung ist die richtige Haltung, um Rückenbeschwerden vorzubeugen. Deshalb ist es wichtig, zunächst den Stiel des Wischmopps richtig einzustellen. Ist er zu kurz, kann es zu Rückenschmerzen kommen. Bei einem zu langen Stiel lehnen sich Anwender beim Zurückziehen weit nach hinten, was die Reinigung unnötig erschwert. Der Wischmopp-Stiel dient als Verlängerung des Unterarms. Die richtige Haltung ist mit ausgestreckter Hand und körpernah, ohne das Handgelenk unbequem abzuknicken. Beim Wischvorgang den Mopp in einer Achterform über den Boden ziehen. Um Handgelenke und Hüften zu schonen, kommt die Bewegung dabei von den Hüften aus.


Die korrekte Bodenreinigung

Vor dem feuchten Wischen, den Boden mit einem trockenen Wischbezug von gröberem Schmutz befreien. Ein Besen oder Staubsauger leisten ebenfalls gute Dienste. Den Putzeimer ungefähr zur Hälfte mit warmem Wasser füllen und etwas Bodenreiniger dazu geben.
Experten raten, umweltschonende Produkte zu benutzen. Abgesehen davon, dass sie biologisch abbaubar sind, greifen sie im Allgemeinen den Boden weniger an. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie weniger gesundheitsschädliche Stoffe aufweisen.
Den Wischmopp dann in das Putzwasser halten und in der dafür vorgesehenen Einrichtung auf dem Putzeimer die überschüssige Feuchtigkeit entfernen. Sogenannte Schleudersysteme wurden pedalbetrieben konstruiert. Bei anderen einfach den Wischbezug oder den Mopp hineindrücken, bis er den gewünschten Grad an Feuchtigkeit hat. Laminat oder Fliesen vertragen viel Wasser, bei Parkett oder Holzböden nur „nebelfeucht“ wischen. Vor allem falls der Boden sehr nass gewischt wurde, sollten ihn Nutzer danach mit einem neuen Wischbezug trocknen. Dies sorgt zudem für einen schön glänzenden Boden ohne Streifen.


Die richtige Reinigung des Wischmopps

Aus Hygienegründen ist die richtige Reinigung des Wischmopps unerlässlich. Außerdem verlängert es die Lebensdauer der Wischbezüge. Normalerweise reinigen Nutzer sie in der Waschmaschine, am besten getrennt von der restlichen Wäsche. Sie sind allerdings weitaus schmutziger als normale Wäsche und zudem oft vollgesogen mit Putzmitteln.

Vor dem Waschen daher zunächst grobe Verschmutzungen ausklopfen. Reinigungsmittel ebenfalls unbedingt ausspülen. Microfaser und Baumwolle getrennt voneinander waschen, um Fusselbildung zu vermeiden. Darauf achten, die Waschmaschine nicht zu überladen, damit sich die Wäsche gut darin bewegen kann. Nur so wird sie richtig sauber und es bleiben keine Pulverrückstände.

Lohnenswert ist es, eine Vorwäsche durchzuführen, um auch wirklich alle Reinigungsmittel zu entfernen. Das Waschmittel nach Angaben des Herstellers dosieren und dabei keine Weichspüler verwenden. Höchstens sechzig Grad einstellen. Nach dem Waschvorgang die Wischbezüge entweder direkt verwenden oder sofort trocknen, damit keine Keime oder Bakterien zurückbleiben.


Wischmopp günstig kaufen

Bodenwischer und Wischmopps gibt es fast überall zu kaufen. Im Drogeriemarkt, im Supermarkt, in Fachgeschäften und natürlich online im Internet. Ab circa zwanzig Euro gibt es bereits gute Reinigungssysteme im Angebot. Einige Wischmopps und Schrubber sind aber klar vorzuziehen. Wer Wert legt auf qualitativ hochwertige Produkte die lange halten und den Rücken schonen, sollte etwas mehr investieren. Bekannte Hersteller wie Vileda, HaRa, Leifheit oder CLEANmaxx bieten Qualitätsprodukte an, die meist Kunden auch im Wischmopp-Set erhalten. Das heißt: mit Putzeimer, Wechsel-Bezügen und sonstigem Zubehör.


Fazit zum Wischmopp

Der Fußboden und vor allem unser Rücken danken es uns, wenn wir bei der Wahl des Wischmopps auf Qualität und Komfort achten. Angefangen bei der Art des Wischmopps. Bodenwischer passen für größere Flächen, Wischmopps für kleinere Räume. Letztere gelangen auch besser in Ecken oder in schwierigere Bereiche. Während Stiele aus Aluminium zwar länger halten, schonen höhenverstellbare Teleskopgriffe den Rücken sowie die Gelenke und sind daher vorzuziehen.

Putzeimer mit integrierten Schleudern und Pressen erleichtern das Auswringen der Wischbezüge. Hier muss sich weder gebückt werden und auch die Hände bleiben trocken. Das Material des Bezugs ist ebenso ausschlaggebend. Je nach Boden passt Baumwolle oder Microfaser besser. Auf jeden Fall ist es wichtig, diesen gründlich zu reinigen, um Bakterien und Keime zu vermeiden.

Glossar

PES

Abkürzung für Polyester.

Polyester

Bekannte Kunstfaser, die einen echten Stoff imitiert, aber kaum dehnbar ist.

Polyester

Polyester sind synthetische Kunststoffe, die in der Produktion von alltäglichen Produkten zur Anwendung kommen, wie etwa PET-Flaschen, Folien und andere Konstrukte. Abwandlungen sind auch in der Textil-Industrie zu finden.

Aluminium

Das Leichtmetall steckt in Fahrzeugen und in der Elektrotechnik, findet Einsatz in Verpackungen und im Bauwesen. Häufig sitzen Bestandteile von Aluminium auch in anderen Haushaltsprodukten.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Parkett

Bodenbelag aus Holzdielen. Anders als Laminat bestehen die Dielen aus Echtholz ohne Pressspan oder künstlicher, gedruckter Maserung. Sie benötigen eine aufwendige Pflege mit Öl und besitzen eine hohe Langlebigkeit.

Vileda

Deutsches Unternehmen für Reinigungsprodukte mit Sitz in Weinheim seit 1948.

Microfaser

Textilien mit kleinen Fasern (weniger als 1 dtex). Einsatz finden Microfaser in Sportbekleidungen und Badetüchern sowie Reinigungslappen.

Viskose

Chemikalische Faserstrukturen für Kleidungen die aus Cellulose eine Regeneration erhalten, dementsprechend industriell und chemisch aus natürlichen Erzeugnissen gewonnen werden.

Schleuder-Mechanismus

Putzbewegung. Kommt häufig bei der Anwendung eines Wischmopps vor.

Bodenwischer

Anderes Wort für Wischmopp.

Reinigungsmittel

Oberbegriff für alle Formen der Produkte, die für die Reinigung existieren. Hierzu zählen nicht nur Haushaltschemikalien, sondern auch Kosmetika, die einen reinigenden Effekt haben. Oft findet sich darin der Zusatz von Seifen und Duftstoffen.

Drehgelenk

Gelenke an Maschinen oder auch im menschlichen Körper, die sich nicht nur um eine Achse bewegen können, sondern auch andere Bewegungsrichtungen umsetzen. Bsp: Handgelenk

Ergonomie

Ergonomie stammt auch dem Griechischen und beschreibt alle Vorgänge des ausgeglichenen Körpers. Heute werden ergonomische Produkte vertrieben, die besonderen Wert auf eine gute Haltung und Statik des Körpers legen.

Winkel

Winkel in der Mathematik entstehen, wenn zwei Linien aufeinandertreffen. Der Vollwinkel beträgt 180°, stumpfe Winkel liegen darunter bis 91°, der rechte Winkel ist nur mit 90° bezeichnet und alle spitzen Winkel sind kleiner als der rechte Winkel. Winkel können aber auch einen Baustoff darstellen, da sie die Form eines Winkels haben und dienen zum Anbringen von Regalen oder der Abstützung von 2 Ebenen.

Stahl

Gehärtetes und verarbeitetes Eisen, dass durch eine Hochtemperaturbehandlung zusätzlich an Halt und Belastbarkeit gewinnt. Stahl dient als Baumittel und ist Grundlage für Schrauben, Halteplatten oder Bauträgern.

Quellen

Videos zu Wischmopp Vergleich

Weitere Themenbereiche

Babys & Kinder Haushalt Zubehör Haushaltsgeräte Kochen & Backen Küchengeräte

Mehr Vergleiche aus Haushaltsgeräte


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.