In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Elektro-Zubehör"

Kinder-Smartwatch Test & Vergleich Ratgeber

Fünf der besten Kinder-Smartwatches 2021 im Vergleich

Eine Kinder-Smartwatch ist eine Alternative zum Smartphone und verfügt über ähnliche Hauptfunktionen. Viele Eltern möchten die Schritte ihrer Kinder nachvollziehen, um mögliche Gefahren frühzeitig zu erkennen. Ein fünfjähriger Knirps verliert schnell sein Smartphone oder er macht es kaputt. Daher setzen immer mehr Eltern auf Kinder-Smartwatches. Was es bei diesen Uhren zu beachten gilt, verrät Ihnen dieser Ratgeber.

EASYmaxx Kinder Smartwatch
Farbe
blau
Gewicht
9,07 g
Material
Silikon, ABS, Metall
wasserfest
Größe (H x B x T)
14 x 4,8 x 16,8 cm
SOS-Taste
interner Speicher
10 Telefonnummern, 3 SOS-Nummern
App-kompatibel
Preis
34,90
 
Zuletzt aktualisiert am
04.08.2021 06:27
Judneer Smartwatch, 1.4 Zoll
Farbe
-
Gewicht
-
Material
-
wasserfest
-
Größe (H x B x T)
-
SOS-Taste
-
interner Speicher
-
App-kompatibel
-
Preis
29,99
 
Zuletzt aktualisiert am
04.08.2021 10:46
Jaybest Kinder Smartwatch
Farbe
grün-blau
Gewicht
42 g
Material
ABS + Silikon
wasserfest
Größe (H x B x T)
9,5 x 3,9 x 11 cm
SOS-Taste
interner Speicher
App-kompatibel
Preis
0,00
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2021 04:51
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellEASYmaxx Kinder SmartwatchJudneer Smartwatch, 1.4 ZollJaybest Kinder Smartwatch
Farbe
blau
-
grün-blau
Gewicht
9,07 g
-
42 g
Material
Silikon, ABS, Metall
-
ABS + Silikon
wasserfest
-
Größe (H x B x T)
14 x 4,8 x 16,8 cm
-
9,5 x 3,9 x 11 cm
SOS-Taste
-
interner Speicher
10 Telefonnummern, 3 SOS-Nummern
-
App-kompatibel
-
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Kinder-Smartwatch Topseller

Kinder-Smartwatch für Jungs und Mädchen

Mit der Kinder-Smartwatch können Eltern die Schritte ihrer Kinder immer nachvollziehen. Sie verfügt über eine GPS-Funktion zur Standortlokalisierung, wobei die Eltern einen Sicherheitsbereich einstellen können. Sobald das Kind diesen Bereich verlässt, erhalten sie einen Alarm. Bei einem Notfall kann das Kind eine SOS-Taste drücken, sodass die Smartwatch drei gespeicherte Nummern anruft. Kompatibel ist sie mit dem Betriebssystem iOS 9.0 oder mehr oder Android ab 5.0 aufwärts.

  • in Schwarz und Rosa erhältlich
  • gut beleuchtetes OLED-Display
  • übersichtliche Anzeige von Uhrzeit, Datum, Akku und Signalqualität
  • 1,4 Zoll Full-Touch-Display

Wasserdichte Kinder-Smartwatch

Die Jaybest Kinder-Smartwatch ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Sie überzeugt durch einen IP-Wert von 67, was staub- und wassergeschützt heißt. Die schlaue Armbanduhr eignet sich für Kinder von 3 bis 12 Jahren. Mit der SOS-Notruf-Funktion kann das Kind jederzeit einen Alarm senden, sodass die Sicherheit gewährleistet ist. Die Zwei-Weg-Kommunikation ermöglicht das Senden und Empfangen von Sprachnachrichten sowie SMS. Bei dringenden Anliegen sind auch Telefonate durchführbar. Dafür benötigt die Kinder-Smartwatch eine Micro-Sim-Karte. Das umweltfreundliche Silikon-Material sorgt für einen hohen Tragekomfort und ist strapazierfähig.

  • ausgestattet mit Taschenlampe und Kamera
  • zweifarbiges Armband
  • 1,44 Zoll HD-Farb-Touchscreen
  • Batterielaufzeit von zwei bis drei Tagen
  • geringes Gewicht von 42 Gramm

Kinder-Smartwatch mit Musik-Player

Die Kinder-Smartwatch von LYPULIGHT ist für Kinder von 3 bis 14 Jahren gedacht. Der Nachwuchs kann auf die Hauptfunktionen wie Telefonanrufe, Kamera und SOS-Meldungen zurückgreifen. Zusätzlich sind Aufnahmen möglich und die integrierten Spiele sorgen für eine gelungene Abwechslung. Der 8 Gigabyte große Speicher unterstützt das Herunterladen von MP3-Dateien, sodass die Smartwatch als Musik-Player fungiert. Ein hochauflösender Farb-Touchscreen zeigt die Uhrzeit, das Datum und den Batteriezustand an. Bei einer normalen Nutzung beträgt die Akkudauer zwei Tage und die durchschnittliche Ladezeit zwei bis drei Stunden. Für einen vertrauensvollen Einkauf erhält der Kunde eine Garantie von einem Jahr und eine Risiko-Zufriedenheitsgarantie.

  • in zwei Farben für Mädchen und Jungs
  • 2 GSM Kommunikationssystem mit Mikro-SIM-Karte
  • Wecker-Funktion mit Klingelton
  • fünf Sprachen auswählbar
  • wasserdicht mit IPX5

Was ist eine Kinder-Smartwatch?

Eine Kinder-Smartwatch ist eine schlaue Armbanduhr, die über diverse Funktionen verfügt. Kinder können damit zum Beispiel telefonieren, SMS schreiben oder einen Notruf aussenden. Dafür benötigt die Digitaluhr eine Mikro-SIM-Karte, die mit den wichtigsten Rufnummern ausgestattet ist. Die Smartwatch fungiert gleichzeitig als Uhr und Handy für Kinder.

Die meisten der smarten Uhren beinhalten einen GPS-Tracker für die Standortbestimmung. Auf diese Weise können Eltern die Schritte ihrer Kinder nachvollziehen. Junge Heranwachsende profitieren von der Kinderuhr mit GPS, weil sie noch zu klein für ein richtiges Smartphone sind. Für die Eltern bedeutet die Smartwatch eine bessere Kontrolle und eine erhöhte Sicherheit.


Wie funktioniert eine GPS-Uhr für Kinder?

Eine Smartwatch für Kinder funktioniert wie eine gewöhnliche Armbanduhr, kann jedoch weitere Informationen auf dem Display anzeigen. Im Gegensatz zu elektronischen Armbanduhren für Erwachsene ist sie vermehrt auf die Sicherheit ausgelegt, sodass sich im Inneren ein GPS-Sender verbirgt. Dieser ermöglicht das Orten und die Positionsbestimmung der Kinder. Bei einer entsprechenden Suche verbindet sich der Sender der Uhr mit den Satelliten und übermittelt die Koordinaten an das Smartphone der Eltern.

Damit die Ortung möglich ist, braucht das Kinderhandy eine Sim-Karte. Die Karte stellt das benötigte Datenvolumen zur Verfügung und erlaubt weitere Funktionen wie die Telefonie oder den Nachrichtenversand. Die Eltern können mittels App Kontakt zu ihrem Sprössling aufnehmen und umgekehrt. Die meisten Smartwatches sind mit allen Versionen von iOS und Android kompatibel.


Infos zu Smartwatches für Kinder:

Die schlauen Armbanduhren sind mit einem GPS-Sender und einer SIM-Karte ausgestattet. Auf die Art ist eine Lokalisierung zu jeder Zeit möglich und im Notfall können die Kleinen einen Alarm abgeben. Die Eltern erreichen dadurch eine erhöhte Sicherheit und geben den Sprösslingen mehr Freiraum. Mit der integrierten SIM-Karte sind auch Telefonate sowie Text- oder Sprachnachrichten möglich. Damit die Kinder ebenfalls etwas von der Smartwatch haben, verfügen viele Modelle über Spiele, Schrittzähler und eine Digitalanzeige mit Wecker.


Welche Smartwatch für Kinder ist die beste?

Bei der Auswahl einer geeigneten Kinder-Smartwatch kommt es auf die Vorstellungen und Wünsche der Eltern sowie des Kindes an. Einige legen großen Wert auf ein präzises GPS und anderen ist die Telefon-Funktion wichtiger. Einige Beispiele der besten smarten Uhren für Kinder sind:

  • Easymaxx Kinder-Smartwatches
  • Kidizoom Uhren mit GPS
  • Jaybest Kinder-Smartwatches
  • Swatch Kinder-Smartwatches
  • Vtech Kinderuhren mit GPS
  • Jbc Kinder-Smartwatches
  • Pingonaut Puma Smartwatches für Kinder

Welche Apps und Funktionen sollte eine Kinder-Smartwatch aufweisen?

 

Eine Armbanduhr für Kinder ist in erster Linie ein Zeitanzeiger. Aus dem Grund sollte eine Digitaluhr- und Datums-Anzeige vorhanden sein. Bei älteren Kindern ist ein integrierter Wecker von Vorteil, damit sie das eigenständige Aufstehen üben können. Ähnlich wie Fitness-Armband-Uhren weisen einige Smartwatches für Kinder einen Schrittzähler auf. Durch diese Funktion kontrollieren die Kinder ihre Bewegung und können gezielt an einer höheren Leistung arbeiten. Für soziale Kontakte eignet sich die Möglichkeit, SMS zu versenden. Zur Berücksichtigung des Spaßfaktors sind gewisse Armbanduhren mit Spielen ausgestattet. Weitere Zusatzausstattung sind ein Musik-Player und eine Kamera, damit die Knirpse tolle Erlebnisse festhalten und ihre Lieblingslieder hören können.

Eltern legen großen Wert auf einen GPS-Tracker für das Kind. Mit dieser Funktion können sie ständig den Standort der smarten Uhr abrufen und wissen dadurch, wo sich der Nachwuchs gerade aufhält. Das Motiv liegt dabei weniger in der Kontrolle, sondern vermehrt in der Sicherheit. Für einen noch höheren Schutz ist die SOS-Funktion vorteilhaft. Das Kind kann mit einem Tastendruck einen Alarm senden, sodass die Smartwatch die hinterlegte Rufnummer wählt.

Ein weiterer Alarm ist mit der Geofencing-Funktion möglich. Die Eltern definieren zu Beginn eine Sicherheitszone. Sobald das Kind diesen Bereich verlässt, erhalten sie eine Warnung. Im Anschluss können die Eltern direkt auf die Uhr anrufen und im Gespräch mehr über die Situation erfahren. Die Telefon-Funktion eignet sich auch, um kurze Anweisungen zu geben oder das Kind über Veränderungen zu informieren.


Welche SIM-Karte benötigt eine schlaue Armbanduhr?

Eine Kinderuhr mit GPS braucht eine Mikro-SIM-Karte. Sie gewährleistet eine präzise Ortung und die Kommunikation mittels Anrufes oder Nachricht. Bei der SIM-Karte haben Eltern die Auswahl, ob sie einen Vertrag abschließen oder eine Prepaid-Karte erwerben möchten. Beide Varianten haben ihre Vorteile:

Vorteil eines Vertrags

  • Leistungen wie Datenvolumen, Frei-SMS und Freiminuten sind oft inklusive
  • Gute Absicherung
  • Immer Guthaben vorhanden
  • Ortung und Anrufe sind stets möglich

Vorteil einer Prepaid-Karte

  • Guthaben lässt sich einschränken
  • Gute Kontrolle des Guthabens
  • An keine Bedingungen gebunden
  • Preiswert

Was sind die Kaufkriterien einer Smartwatch für Kinder?

Das erste Kaufkriterium stellt das Design dar, denn die Smartwatch sollte dem Kind gefallen. Andernfalls wird sie bestimmt niemals den Arm des Knirpses schmücken. Aus dem Grund kommen Armbanduhren für Kinder farbenfroh und mit unterschiedlichen Motiven daher.

Smartwatches für Kinder sind bereits für Dreijährige konzipiert. Daher bringt eine leichte Bedienbarkeit mit wenigen Funktionen diverse Vorteile mit. Je älter das Kind ist, desto mehr Funktionen wie beispielsweise Spiele oder eine Taschenlampe sind erstrebenswert. Für Eltern sind dagegen Funktionen wie SOS-Alarm, Standortbestimmung oder das Telefon wichtiger. Aus dem Grund gehören die unterschiedlichen Funktionen zu den individuell wichtigen Kaufkriterien.

Für einen verlässlichen Einsatz sind die Kompatibilitäten von den Eltern zu beachten. Mit der richtigen App lassen sich die Smartwatches mit dem Smartphone verbinden und sichern dadurch die Standortbestimmung. Die benötigte Mikro-SIM-Karte ist selten im Lieferumfang enthalten. Im Paket sollten unbedingt das Ladegerät und eine ausführliche Anleitung vorhanden sein.

Ein weiteres Kaufkriterium ist die Akkulaufzeit. Je länger, desto besser, sodass die Uhr nicht täglich ans Ladegerät muss. Die Hersteller geben die Laufzeit bei gewöhnlichem Gebrauch an. Daher ist zu beachten, dass der Akku bei einer hohen Spielzeit schneller leer ist. Für eine zügige Einsatzfähigkeit kann auch die Ladezeit entscheidend sein. Meist beträgt sie zwischen zwei und drei Stunden.

Abschließend sollten Eltern auf die Empfindlichkeit achten. Viele Smartwatches verfügen über einen IP-Schutzwert. Er gibt an, inwieweit die Uhr gegen Staub und Wasser geschützt ist. Die wasserdichte Eigenschaft bleibt bei Kinderuhren essenziell, da sie beim Händewaschen oder Duschen die Armbanduhr am Handgelenk lassen. In dem Zusammenhang ist eine Garantie empfehlenswert, sodass die Uhr bei einem vorzeitigen Defekt vom Hersteller ersetzt wird.


Wo sind Smartwatches für Kinder erhältlich?

Die GPS-Kinderuhren sind sowohl im Internet als auch in Elektronikgeschäften erhältlich. Wer Wert auf eine individuelle Beratung legt, wird in Fachgeschäften wie Saturn oder Media Markt Smartwatches für Kinder finden. Beim direkten Kauf kann das Kind die Armbanduhr anprobieren und unterschiedliche Modelle ausführlich betrachten.


Fazit zur Kinder-Smartwatch

Eine Smartwatch ist ein nützliches Gadget für Kinder und Eltern. Die Knirpse profitieren von einem Ersatzhandy, welches sich bequem am Handgelenk tragen lässt. Unterschiedliche Funktionen sorgen für eine gelungene Abwechslung. Dennoch fungiert die Smartwatch als gewöhnliche Uhr mit Digitalanzeige, Wecker und Kalender. Die farbenfrohen GPS-Uhren sind robust und ziehen auf dem Pausenplatz viele Blicke auf sich.

Die Eltern profitieren dagegen von einem GPS-Tracker. Eine exakte Standortbestimmung ist jederzeit möglich. Falls das Kind in Gefahr gerät, kann es eigenständig einen Alarm an die Eltern senden. Für eine Kommunikation ohne Smartphone gehört die Telefonie zur Grundfunktion der Armbanduhr. Auf diese Weise erreichen die Eltern ihre Sprösslinge jederzeit. Allerdings ist eine Mikro-SIM-Karte für die Ortung nötig. Es empfiehlt sich ein Vertrag abzuschließen, um das Risiko eines fehlenden Guthabens zu minimieren.

Glossar

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Smartwatch

Eine elektronische Armbanduhr, welche über Computerfunktionen verfügt.

Akku

Ein Akku ist eine eingebaute, wiederaufladbare Batterie. Häufige Formen von Akkus sind Li-Ionen-Akkus.

GB

Speichereinheit und Angabe für Datengrößen

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit zeigt auf wie lange der Akku in Betrieb sein kann, bis seine Kapazität nachlässt und er eine erneute Aufladung benötigt.

Touchscreen

Moderne, technische Geräte, wie Smartphones oder Tablets besitzen einen Bildschirm, den Nutzer mit dem Finger bedienen. Auch Automaten oder Haushaltsgeräte und Sportprodukte bieten diese bequeme Art der Eingabe.

SMS

Ein Short Message Service oder kurz SMS ist eine Kurznachricht, die ein Limit an zu verwendenden Zeichen besitzt und via Handy oder Smartphone versendet werden kann. Ihr Empfang ist auch mit anderen Geräten, wie Smartwatches möglich.

Schrittzähler

Geräte für den Fitnessbereich, die zur Zählung und Registrierung der Schritte des Körpers während des Gehens oder Laufens dienen.

GPS

Über das Global Positioning System kann über Satellit eine Navigationsbestimmung auf zehn Metern genau erfolgen. Die Technik findet beispielsweise Einsatz in Navigationsgeräten.

App

Apps oder Applikationen sind kompakte Softwarelösungen zum Download für Android- oder iOS-Betriebssysteme und können als Inhalt Spiele oder Programme darstellen.

Android

Alternatives Betriebsprogramm zu iOS, für viele Smartphones oder Tablets.

Zoll

Zoll ist eine andere Maßeinheit für Länge. Wird von Zoll an Ländergrenzen gesprochen, so definiert dieser eine Gebühr, eine Steuer oder einen Grenzposten zur Überwachung der Einfuhr von Personen und Waren.

Silikone

Synthetische Polymere, die in manchen Shampoos eingesetzt werden. Es ist auch als Material zu finden, welches eine hohe Flexibilität aufweist.

Micro-SIM-Karte

Verkleinerte SIM-Karte für den Einsatz in Smartphones mit schmaler Bauweise.

SOS-Funktion

Eigenschaft in Kinder-Handys und Kinder-Smartwatchs, die mithilfe eines simplen Knopfdrucks schnell aktiviert werden kann.

HD-Farb-Touchscreen

Hochauflösendes Display mit Farbwiedergabe.

Geofencing-Funktion

Ermöglicht die Eingrenzung eines Lokalisationssignals, insbesondere von handys oder Smartwatches und ähnlichen Geräten.

GSM

Abkürzung für Global System for Mobile Communications, ein Standard für die mobile Telefonie sowie SMS.

LBS

Abkürzung für Location Based Service, ein verknüpftes Erkennungssystem von Satelliten und Mobilfunknetzwerken.

Sim-Karte

Chip-Karte für Mobiltelefone. Dort werden PIN und personenbezogene Daten gespeichert.

Datenvolumen

Verfügbares Volumen an abrufbaren Daten innerhalb von Mobilfunknetzen.

Sprössling

Wort mit Mehrfachbedeutung: Zum einen werden so Pflanzenkeimlinge bezeichnet, zum anderen ist dies ein Verniedlichungsbegriff für Kinder.

Kompatibilität

Fachbegriff für das Zusammenpassen. Wird häufig angewendet in der technischen Richtung, wenn Zubehör für Räder oder Smartphones einsetzbar ist, muss es mit den technischen Voraussetzungen kompatibel, also nutzbar, sein.

iOS

Betriebssystem der Smartphones und Tablets des Herstellers Apple.

Knirps

Begriff mit Mehrfachbedeutung: 1. Kleiner Regenschirm, der sich zusammenfalten und in der Tasche verstauen lässt. 2. Bezeichnung für kleine freche Kinder.

Touchscreen

Bildschirme, die über Fingerkontakt automatisch gesteuert werden können. Bekannt ist dies von Tablet und Smartphone.

GPS

Standortbestimmungssystem, mit dem auch Navigationsgeräte arbeiten. GPS in Geräten ermöglicht auch das Orten von Personen.

Quellen

Videos zu Kinder-Smartwatch Vergleich

Weitere Themenbereiche

Elektro-Zubehör Foto & KameraNotebooks, Tablets"> PC, Notebooks, Tablets Telefon & Handy TV & Heimkino

Mehr Vergleiche aus Elektro-Zubehör


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.