In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Kredit"

Onlinekredit Vergleich: Top Konditionen günstiger Onlinekredite

Alles Wissenswerte zum Onlinekredit

onlinekredit testEin Darlehen ist für viele Verbraucher die einzige Möglichkeit, Wünsche zu realisieren oder finanzielle Herausforderungen zu bewältigen, welche die eigenen kurzfristigen finanziellen Möglichkeiten übersteigen.

Die Summe der in 2018 an Privatpersonen vergebenen Kredite beläuft sich auf rund 1.228 Milliarden Euro.

Wer heute eine Immobilie kauft, ein Haus baut oder ein neues Auto anschafft, kann dies selten aus vorhandenen finanziellen Mitteln bewältigen. Immer häufiger sind auch kleinere Anschaffungen, Wohnungseinrichtung, Unterhaltungselektronik oder Haushaltsgeräte über Kredite finanziert. Eine wachsende Zahl an Konsumenten ist häufig sogar gezwungen, finanzielle Engpässe im täglichen Lebensunterhalt durch einen Kredit zu überbrücken.

Die steigende Nachfrage trifft auf eine wachsende Zahl von Anbietern, die Verbrauchern für jede Lebenslage das passende Kreditmodell anbieten.

Besonderes Interesse weckt dabei das zunehmende Angebot an Online Krediten, die Interessenten eine besonders unkomplizierte Abwicklung versprechen. Zwar suchen die meisten Kreditnehmer nach wie vor den Kontakt zur Filialbank vor Ort, wenn sie sich für einen Privatkredit interessieren, die Zahl grade jüngerer Verbraucher, die gezielt im Internet einen Kreditvergleich vornehmen, nimmt jedoch stetig zu.


Was zeichnet einen Online Kredit aus?

Alle Arten von Krediten, Autokredite, Hauskredite, Umschuldungen und andere Arten der Finanzierung, die von Banken und Sparkassen vor Ort angeboten werden, finden sich heute auch im Angebot der zahlreichen Online-Direktbanken.

Online-Banken bilden heute eine beliebte Alternative zum klassischen Filialbankgeschäft. Vom Girokonto bis zum Wertpapierhandel bieten oftmals ausschließlich online arbeitende Banken das komplette Sortiment an Finanzdienstleistungen. Durch den Verzicht auf ein ausgedehntes Filialnetz können Direktbanken die eigenen Kosten niedrig halten und diese Ersparnis in Teilen an Kunden weitergeben. Folglich bieten Online-Banken oftmals besonders attraktive Angebote.

Weitere Pluspunkte für Online-Kredite

Neben den Kosten sprechen aber auch noch andere Aspekte für den Online Kredit. Wer nach einem geeigneten Angebot bei Filialbanken sucht, ist auf die vor Ort niedergelassenen Anbieter beschränkt oder muss längere Wege in Kauf nehmen. Auch wenn die meisten Filialbanken und Sparkassen ihr Angebot inzwischen auch online bewerben und auf ihren Webseiten umfassende Informationen bereitstellen, ist für einen individuellen Kreditantrag meist ein Beratungsgespräch vor Ort erforderlich. Entsprechend aufwendig ist es, einzelne Kredite zu vergleichen und einen ausgewählten Kredit zu beantragen.

Ein Online Kredit lässt sich vollständig online recherchieren, mit anderen Angeboten vergleichen und beantragen. Das alles ist rund um die Uhr möglich, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Welche Arten von Online Krediten gibt es?

onlinekredit vergleichWer bei einer Online-Bank ein Girokonto führt, kann kurzfristigen Finanzbedarf leicht über einen Dispositionskredit decken. Ein sogenannter Kontokorrentkredit ist oft bereits bei Eröffnung des Kontos vereinbart oder im Nachhinein hinzubuchbar. Sein Kreditrahmen ist jedoch begrenzt. Er orientiert sich am regelmäßigen Zahlungseingang und liegt üblicherweise bei maximale dem Dreifachen eines monatlichen Gehaltseingangs. Außerdem sind die Zinsen für einen Dispokredit deutlich höher als jene für einen klassischen Ratenkredit.

Online finden Nutzer Kredite zur KFZ Finanzierung genauso wie Immobilienkredite oder Konsumentenkredite ohne Zweckbindung. Besonders groß ist vor allen Dingen das Interesse an Kleinkrediten und Sofortkrediten. Beide überzeugen durch ein stark vereinfachtes Verfahren der Beantragung aus.

Mithilfe eines Kreditrechners können Interessenten direkt auf der Anbieterseite oder auch auf Vergleichsportalen den eigenen Kreditrahmen ermitteln, die Monatsrate berechnen und Kreditzinsen vergleichen. Über einfache Online-Formulare erfolgt eine erste Kreditprüfung, die im Ergebnis Auskunft darüber liefert, ob eine Kreditvergabe grundsätzlich möglich ist. Der eigentliche Kreditantrag ist dann eine schnell abzuwickelnde Formalität. Wer sofort einen Kredit benötigt, kann bei ausreichender Bonität oft schon innerhalb weniger Werktage über die Kreditsumme verfügen.

Klassische Online Privatkredite sind Ratenkredite. Das heißt, die vereinbarte Kreditsumme ist, zuzüglich Zinsen und eventuell anfallenden Gebühren, über die vereinbarte Laufzeit in Raten zurückzuführen. Jede Rate besteht dabei anteilig aus Zinsen und Tilgung. Die Tilgung bezieht sich prozentual auf den Kreditbetrag, ist individuell zu Beginn, abhängig von der gewünschten Laufzeit, vereinbart und bleibt über die gesamte Kreditlaufzeit gleich. Der Zinsanteil der Rate ist hingegen auf die Restschuld bezogen, also auf die Kreditsumme abzüglich bereits geleisteter Tilgung. Entsprechend sinkt, bei gleichbleibendem Zinssatz, der Zinsanteil der Kreditrate und damit die Ratenhöhe insgesamt.

Von diesem Prinzip besitzt das Annuitätendarlehen Unterschiede. Dabei bleibt die Ratenhöhe über die gesamte Laufzeit gleich. Da auch hierbei der Zinsanteil kontinuierlich sinkt, ist die gleichbleibende Rate durch ein stetiges Ansteigen der Tilgung zu erklären. Die gleichbleibende Belastung macht das Annuitätendarlehen für Kreditnehmer insgesamt leichter planbar.

Eine weitere Kreditvariante ist das endfällige Darlehen. Bei diesem bestehen die Raten ausschließlich aus Zinszahlungen. Der auf die Laufzeit berechnete Zins wird in gleichen Raten zurückbezahlt. Ist diese Zinsphase abgeschlossen, ist der Kreditbetrag mit einer Zahlung fällig. Ein solches Kreditmodell punktet immer dann, wenn zum Beispiel die Auszahlung einer Geldanlage bevorsteht oder anderweitig größere finanzielle Mittel in Aussicht stehen und ein Kredit lediglich eine Zwischenzeit überbrücken soll.

Welches ist der beste Online-Kredit?

Das Angebot an Onlinekrediten ist riesig und wächst kontinuierlich mit der steigenden Nachfrage. Als Laien im Finanzgeschäft fällt es den meisten Interessenten schwer, zu beurteilen welches Angebot das richtige für sie ist und worauf sie insgesamt bei einem Kreditcheck achten sollten.

So einfach es Onlinekredite dem Verbraucher heute machen, eine Kreditanfrage zu stellen und einen Kredit aufnehmen zu können, fehlt bei dieser Variante doch die individuelle Beratung, die zum Beispiel der Sparkassen Kredit in einer Filiale vor Ort im Vorfeld bietet. Deshalb ist es zumindest ratsam, sich bei der Entscheidung für einen Onlinekredit etwas ausführlicher mit den Grundlagen zu befassen.

Bevor der Verbraucher konkret nach Kreditanbietern und deren Angeboten sucht, sollte er die eigene finanzielle Situation überdenken. Um Kredite zu vergleichen oder einen Kredit zu beantragen, sind verschiedene Informationen zur eigenen Bonität erforderlich, die jenseits der konkreten Kreditprüfung geeignet sind, die eigene Lage einzuschätzen.

Einige Fragen passen zur Selbsteinschätzung:

  • Bestehen bereits laufende finanzielle Verpflichtungen in Form von Krediten oder Darlehen?
  • Welche Erfahrungen mit Krediten sind vorhanden? Kam es in der Vergangenheit bereits einmal zu Schwierigkeiten bei der Rückzahlung eines Kredits?
  • Welche monatlichen Einkünfte sind zuverlässig und nachweisbar vorhanden?
  • Wie hoch ist die Summe der laufenden Verbindlichkeiten (Miete, Lebenshaltungskosten, Unterhaltsverpflichtungen, bestehende Kredite)?
  • Welche Sicherheiten sind vorhanden (Immobilieneigentum, Grundstücke)?

Die ehrliche Beantwortung dieser Fragen kann einen Eindruck vermitteln, ob die eigene Bonität eine (weitere) Kreditaufnahme überhaupt möglich macht.

Die Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben liefert außerdem zuverlässige Informationen, welche Belastung durch eine zusätzliche Kreditrate ohne Probleme über die gesamte Laufzeit eines Kredits zu bewältigen ist. Dabei sollte unbedingt ein finanzielles Polster einkalkuliert sein, das auch unerwarteten Belastungen Rechnung trägt. Ein Defekt am Auto oder die ungeplante Neuanschaffung einer Waschmaschine können andernfalls das finanziell unbedacht gebaute Kartenhaus zum Einsturz bringen und die dringend erforderliche zuverlässige Rückzahlung eines Kredites gefährden.

Auch die Möglichkeit einer Sondertilgung sollte bei einem Kreditvergleich Beachtung finden. Sondertilgungen sind außerplanmäßige Zahlungen, welche die Restschuld zusätzlich zur monatlichen Rate reduzieren und so die Restlaufzeit verkürzen. Für den Kreditnehmer ist dies eine gute Möglichkeit, die Belastung durch einen Kredit zu reduzieren. Für den Kreditgeber ist sie jedoch mit Verdiensteinbußen verbunden: Da sich die Zinseinnahmen aus der Laufzeit ergeben, bedeutet deren Verkürzung eine Reduzierung der Zinseinnahmen. Die Möglichkeit einer Sondertilgung ist deshalb eine Zusatzleistung, die Banken vor allen Dingen gewähren, um die Attraktivität des eigenen Angebots zu erhöhen und so im Wettbewerb zu bestehen.

Sondertilgungen sind meist auf einen geringen Prozentsatz der Darlehenssumme pro Jahr begrenzt. Üblich sind hier Werte zwischen drei und zehn Prozent, selten 30 oder 50 Prozent.

Wer einen Kredit vor Ende der vereinbarten Laufzeit vollständig ablösen möchte, zum Beispiel weil unerwartet finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, bezahlt üblicherweise eine Vorfälligkeitsentschädigung an den Kreditgeber, die in Summe mit den bereits geleisteten Zahlungen den Kosten des Kredites bei Einhaltung der vertraglichen Laufzeit entspricht. Durch eine vorzeitige Rückzahlung kann der Kreditnehmer also letztlich nicht sparen, er kann aber zum Beispiel seine aktuelle Bonität verbessern.

Eine Ausnahme in der vorzeitigen Kündigung eines Kredites bildet das Sonderkündigungsrecht bei Baufinanzierungen. Nach § 489 BGB besteht hier ein Sonderkündigungsrecht nach zehn Jahren. Mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten ist jeder Kredit ganz oder teilweise abzulösen, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt.

Ein weiteres Merkmal eines Online-Kredits ist die Zinsbindungsfrist. Bei einem Kredit sind nicht nur Darlehenssumme, Tilgung, monatliche Rate und Zinssatz vertraglich vereinbart, sondern auch die Dauer, für die der Anfangszins festgeschrieben ist.

Sollzinsbindung

Die Sollzinsbindung ist vor allen Dingen für Kredite mit langer Laufzeit, zum Beispiel für Immobilienkredite, von Bedeutung. Auf fünf Jahre oder länger festgeschrieben, zahlt der Kreditnehmer auf die Restschuld immer den prozentual gleichen Zins, egal ob dieser sich in der Zwischenzeit am Finanzmarkt verändert oder nicht. Naturgemäß stehen die Interessen der Bank und jene des Kreditnehmers gegenüber. Der Kreditnehmer profitiert von einem niedrigen Zins und einer langen Zinsbindung. Der Kreditgeber dagegen hofft entweder auf einen hohen Anfangszins bei langer Zinsbindung oder eine kurze Sollzinsbindung bei anfangs niedrigen Zinsen. Grundsätzlich ist die Zinsentwicklung speziell für den Laien nur schwer abzuschätzen.

Wie funktioniert ein Kredit ohne Schufa?

kreditvertragWer in der Vergangenheit bereits Schwierigkeiten bei der Zurückzahlung eines Kredites hatte oder mit anderen Zahlungen in Rückstand geraten ist, stellt schnell fest, dass sein Kreditantrag bei vielen Banken scheitert.

Kreditinstitute nutzen die professionelle Bonitätsauskunft der Schufa oder einer anderen Wirtschaftsauskunftei, um die Kreditwürdigkeit eines Antragstellers abzuschätzen. Standardisierte Scoring-Werte liefern die Grundlage für eine Kreditentscheidung. In diese Zahlenwerte fließen Daten der individuellen Finanzhistorie ein sowie statistische Werte zum Beispiel in Bezug auf Alter, Beruf und Wohnort des Antragstellers.

Einen Kredit trotz negativer Schufa zu bekommen, ist zwar nicht ausgeschlossen, aber doch deutlich schwieriger.

Einige Anbieter werben ausdrücklich mit schufafreien Krediten. Das heißt, sie geben an, bei der Kreditprüfung auf eine klassische Bonitätsauskunft zu verzichten. Grundsätzlich ist bei solchen Angeboten Vorsicht angeraten. Jeder Kreditnehmer sollte überlegen, warum eine Bank darauf verzichten sollte, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten abzusichern.

Oftmals sind Anbieter von Online Krediten ohne Schufa bei genauerer Betrachtung gar nicht Kreditgeber, sondern Kreditvermittler. Diese versprechen, ein geeignetes Kreditinstitut zu vermitteln und berechnen hierfür eine Vermittlungsgebühr. Oft ist diese sogar dann fällig, wenn letztlich ein Kreditvertrag gar nicht zustande kommt. Außerdem lassen sich Kreditgeber das höhere Risiko bezahlen. Zusätzliche Kosten entstehen dem Kreditnehmer nicht nur durch höhere Zinsen, sondern auch durch Beratungsgebühren oder durch zusätzlich vermittelte Versicherungen, welche im Falle der Zahlungsunfähigkeit die Kreditraten absichern sollen. Vermeintlich günstige Kredite können so schnell zur Kostenfalle werden.

Grundsätzlich raten Experten dazu, von Kreditangeboten Abstand zu nehmen, für die ihre Anbieter Zahlungen fordern, noch bevor überhaupt über eine Kreditvergabe abschließend entschieden ist. Solche Lockangebote nutzen oft die Notsituation des Kreditsuchenden aus, um daraus Profit zu schlagen und verschlechtern so mittelfristig die finanzielle Situation des Kreditsuchenden zusätzlich.


Kredit ohne Einkommensnachweis – geht das?

Neben den Krediten ohne Schufa finden Interessierte auch ein größeres Angebot an Darlehen ohne Einkommensnachweis. Die Frage nach dem regelmäßigen Einkommen ist für Banken und Sparkassen selbstverständlich. Nur so ist es ihnen möglich abzuschätzen, ob der Antragsteller dauerhaft in der Lage ist, die monatliche Kreditrate aufzubringen. Kann ein Antragsteller kein Gehalt nachweisen, ist ein Kredit meist ausgeschlossen. Banken fordern in der Regel ein Nachweis der Einkünfte über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten.

Dass ein Interessent kein Gehalt nachweisen kann, muss jedoch nicht zwangsläufig bedeuten, dass er einen Kredit nicht zurückzahlen kann. Zum Beispiel haben es Selbstständige grundsätzlich schwer, monatliche Einkünfte zu belegen. Ebenfalls betroffen sind Studenten, Freiberufler, Arbeitslose und Arbeitnehmer in der Probezeit. Für diese Personengruppen ist es in der Praxis fast unmöglich, bei einer klassischen Bank oder Sparkasse einen Kreditvertrag abzuschließen.

Ein Alternative, die in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnt, sind in diesen Fällen sogenannte Peer-to-Peer Kredite.

P2P-Kredite finden Kunden ausschließlich als Online Kredite. Sie sind strenggenommen eigentlich meist Privatdarlehen. Über eine Online-Plattform können sowohl Kreditnehmer Kreditgesuche veröffentlichen als auch potenzielle Kreditgeber Darlehen anbieten. Die Plattform stellt lediglich den Kontakt her, kann aber auch als Vermittler die Kreditabwicklung übernehmen. Der Grundgedanke des Peer-to-Peer besteht darin, auch Menschen eine Kreditaufnahme zu ermöglichen, die aus rein wirtschaftlichen Erwägungen von Banken pauschal abgelehnt werden. Nach dem Selbstverständnis der Kreditgeber und Plattformbetreiber verbessern der zugrundeliegende soziale Gedanke sowie die im Vergleich zur Bank geringere Anonymität die Rückzahlungsquote.

Das P2P-Prinzip überzeugt auch vor allen Dingen bei Krediten für Selbständige. Gerade zu Beginn einer unternehmerischen Karriere, vor allen Dingen bei der konkreten Unternehmensgründung, fallen für angehende Unternehmer zum Teil enorme Kosten an. Egal in welcher Branche, ohne Startkapital ist es kaum möglich, sich mittelfristig erfolgreich selbstständig zu machen.

Da Selbstständige zu Beginn ihrer Tätigkeit jedoch selten belastbare Einkünfte nachweisen können und mit der Aufnahme eines Gewerbebetriebs einige Risiken verbunden sind, haben Unternehmensgründer und Freiberufler meist größere Schwierigkeiten, einen Kredit zu erhalten. Einige Banken haben sich zwar auf Kredite für Unternehmensgründer und Selbstständige spezialisiert, die Beantragung und die gesamte Abwicklung sind jedoch deutlich aufwendiger als bei Konsumentenkrediten.

Alternativen zu klassischen Krediten

Peer-to-Peer Kredite und Crowdfunding sind zunehmend beliebt, moderne Alternativen zu klassischen Krediten für Selbstständige und weichen zugunsten der Antragsteller vom streng standardisierten Genehmigungsverfahren bei Banken und Sparkassen ab.


Wie lässt ist ein Onlinekredit zu berechnen?

online kredit beantragenWer einen Kredit online abwickeln möchte, beginnt idealerweise nach der individuellen Bonitätseinschätzung mit einem Kreditvergleich mit Hilfe eines Online Kreditrechners.

Auf unterschiedlichen Webseiten von Kreditanbietern und Vergleichsplattformen finden Verbraucher diese Vergleichsrechner für unterschiedliche Arten von Krediten.

Online-Kreditrechner nutzen Suchende mit individuellem Funktionsumfang. Die einfachsten Modelle bieten eine Auswahl des Kredit-Verwendungszwecks, der gewünschten Kreditsumme und der angestrebten Laufzeit. Der Vergleichsrechner ermittelt anschließend verschiedene Angebote einzelner Anbieter und listet diese unter Angabe des Zinssatzes und der resultierenden Monatsrate auf. Üblicherweise besteht die Möglichkeit, unmittelbar aus der Angebotsliste durch einen Klick zum Kreditangebot bzw. zum Kreditantrag zu gelangen.

Umfangreichere Kreditrechner, die auch unabhängig von konkreten Kreditangeboten zu finden sind, bieten detailliertere Einstellungen. Solche Programme, die sowohl online als auch als eigenständige Software zum Download verfügbar sind, berechnen eine monatliche Kreditrate auf Basis individuell einzugebender Daten wie:

  • Kreditbetrag
  • Zinssatz
  • Ratenhöhe
  • Ratenintervall
  • Laufzeit
  • Restschuld

Jeweils einer der Werte lässt sich auf Basis der anderen bekannten Daten berechnen.

Außerdem bieten umfassende Kreditrechner die Möglichkeit, komplette Tilgungspläne zu erstellen, die über die gesamte Laufzeit die monatliche Rate, ihre Zusammensetzung aus Zins und Tilgung und die aktuelle Restschuld angeben. Nicht zuletzt beziffert das Berechnungsergebnis den Effektivzins, die Summe der Rückzahlung und die über die gesamte Laufzeit bezahlten Zinsen.

Wie verläuft die Beantragung eines Online-Kredits?

Onlinekredite sind vor allen Dingen deshalb so beliebt, weil sie schnell und unkompliziert zu beantragen sind. Ein Kreditantrag dauert meist nur wenige Minuten und als Sofort Kredit ebenfalls nur einige Augenblicke bis zu einer ersten Kreditprüfung und bei positiver Entscheidung des Kreditgebers nur einige Tage bis zur Auszahlung.

Im Anschluss an einen Kreditvergleich erfassen Online-Formulare alle erforderlichen personenbezogenen Daten und Angaben, die zur Bonitätsprüfung notwendig sind. Fällt die erste unverbindliche Prüfung auf Basis der Angaben zur finanziellen Situation des Antragstellers positiv aus, kommt der formale Antrag. Da hierzu zum einen die Unterschrift des Antragstellers, zum anderen ein Identitätsnachweis benötigt wird, ist meist der Postversand der ausgedruckten Antragsunterlagen nötig.

Die gesetzlich vorgeschriebene Prüfung der Personalien kann auf unterschiedliche Weise erfolgen: im PostIdent-Verfahren oder per VideoIdent.

Für das PostIdent enthalten die Antragsdokumente zusätzlich einen PostIdent-Coupon. Mit diesem sucht der Antragsteller eine beliebige Postfiliale auf und weist sich gegenüber einem Postangestellten mit Personalausweis oder Reisepass aus. Dieser dokumentiert den Vorgang auf dem genannten Formular und schickt es, gemeinsam mit den anderen Antragsunterlagen, an das Kreditinstitut. Nach Prüfung aller Unterlagen erfolgt der abschließende Entscheid und schließlich die Auszahlung der Kreditsumme auf ein im Antrag genanntes Girokonto.

VideoIdent

Noch einfacher verläuft das VideoIdent-Verfahren. Alles was hierbei erforderlich ist, sind ein Smartphone, ein Tablet-PC oder ein Desktop-PC mit Webcam sowie eine stabile Internetverbindung. Nach Abschluss des Online-Antrags erhält der Kreditnehmer die Zugangsdaten zur Herstellung eines Video-Telefonats mit einem Service-Mitarbeiter des Kreditgebers oder einem von ihm beauftragten Dienstleister. Im Rahmen dieses Gesprächs kontrolliert der Bankmitarbeiter ebenfalls den Ausweis des Kreditnehmers und führt so die erforderliche Identitätsprüfung durch. Die Vorteile dieses modernen Verfahrens liegen auf der Hand: es kann einfach von zu Hause aus vorgenommen werden, geht insgesamt schneller als das PostIdent-Verfahren und ist auch außerhalb der typischen Geschäftszeiten möglich. Insgesamt verkürzt es die Dauer zwischen Antrag und Auszahlung zusätzlich.


Fazit zum Onlinekredit

Mit einem Kredit größere Investitionen zu realisieren oder finanzielle Engpässe zu überwinden ist heute eine Selbstverständlichkeit und in vielen Fällen die einzige Möglichkeit.

Das Angebot unterschiedlicher Kreditgeber ist umfangreich und orientiert sich an den verschiedenen Bedürfnissen der Kreditnehmer. Ob Immobilienfinanzierung, Autokredit oder Konsumkredit, egal wo Geld fehlt, der passende Kredit ist schnell gefunden.

Besonders beliebt sind Onlinekredite. Ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen oder langwierig Termine mit Bankberatern vor Ort vereinbaren zu müssen, ist aus einer großen Vielfalt an Kreditmodellen und Anbietern auszuwählen. Mithilfe eines Online-Kreditvergleichsrechners kann der Kreditnehmer mit minimalem Aufwand ermitteln, welche Kreditsumme seinen finanziellen Möglichkeiten entspricht und bei welchem Anbieter er die individuell besten Konditionen findet.

Der eigentliche Kreditantrag ist eine ebenfalls weitgehend online zu bewältigende Formalität und als Schnellkredit steht die Kreditsumme oft schon innerhalb weniger Werktage zur Verfügung.

Vorsicht ist bei allzu vermeintlich günstigen Angeboten geboten. Dass ein Anbieter auf Sicherheiten wie eine Bonitätsprüfung oder Gehaltsnachweise komplett verzichtet, sollte skeptisch machen.