In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Kredit"

Blitzkredit - Günstige Kredite vergleichen und von schneller Auszahlung profitieren!

blitzkredit test

In finanziellen Angelegenheiten zahlen sich ein langer Atem und sorgfältige Planung meistens aus. Übereilte Entscheidungen können sich im Nachhinein schnell als unüberlegt erweisen und sich zumindest zum nachträglichen Ärgernis entwickeln. Vor allem wer ein größeres Finanzierungsprojekt plant, einen Neuwagen kaufen will oder sogar mit einer Immobilienfinanzierung eine oft jahrzehntedauernde Verpflichtung eingeht, sollte sich ausreichend Zeit nehmen, um einen Kredit zu planen.

Manchmal ist dies aber nicht möglich. Selbst kleinere finanzielle Belastungen, die spontan auftreten, können sich schnell als Herausforderung präsentieren, die mit eigenen Mitteln nicht zu bewältigen ist. Die Heizkostenabrechnung, die plötzlich im Briefkasten liegt und eine höhere Nachzahlung beinhaltet, eine unerwartet defekte Waschmaschine oder das Auto, das von heute auf Morgen nicht mehr anspringt und eine Reparaturrechnung in Aussicht stellt, gehören ebenso zu diesen alltäglichen, schwer planbaren Ereignissen, wie die spontane Entscheidung für eine neue Anschaffung oder einen Kurzurlaub.

Wenn solche Situationen eintreten, in denen kurzfristig überschaubare Geldsummen erforderlich sind, bleibt oft nicht die Zeit, einen klassischen Ratenkredit zu beantragen. Auch wenn dieser vergleichsweise unkompliziert zu beantragen ist, benötigen die Bearbeitung, Kreditprüfung und schließlich die Auszahlung meist doch einige Arbeitstage. Wenn aber jeder einzelne Tag zählt, kann ein Blitzkredit die passende Alternative sein.


Was ist ein Blitzkredit?

Ein Blitzkredit kommt immer dann ins Spiel, wenn sehr schnell ein finanzieller Engpass zu überbrücken ist. Sein Name legt es nahe: Beim Blitzkredit geht alles deutlich schneller, als beim klassischen Bankdarlehen. Dies beginnt bereits bei der Beantragung und setzt sich bei Genehmigung, Bearbeitung und Auszahlung fort. Der Blitzkredit ist aber auch bei seiner Rückzahlung schneller als der gewöhnliche Ratenkredit.

Blitzkredite sind mehrheitliche Online-Kredite. Nur auf diesem Wege ist die erforderliche schnelle Abwicklung realisierbar. Dem Antragsteller bleiben langwierige Beratungsgespräche in der lokalen Bankfiliale ebenso erspart, wie die Auseinandersetzung mit umfangreichen Anträgen, die auf dem Postweg zur Bank gelangen und hier erst von einem Sachbearbeiter geprüft, bearbeitet und ebenfalls auf dem Postweg zu beantworten sind.

Gleichzeitig sind Blitzkredite bei den meisten Banken Kleinkredite. Das heißt, die Darlehenssumme liegt überwiegend unter 5.000 Euro, selten darüber. Blitzkredite sind aber auch das geeignete Werkzeug für jeden, der nur ein Betrag von unter 1.000 Euro benötigt, eine Summe die für einen klassischen Ratenkredit in vielen Fällen schlicht zu niedrig ist.

Laufzeit

Auch aufgrund der geringen Kreditsumme ist die Laufzeit eines Blitzkredits üblicherweise deutlich kürzer als bei anderen Finanzierungsmodellen. Kleine Blitzkredite sind oft schon im Monat nach der Auszahlung zur kompletten Rückzahlung in einer Rate fällig. Größere Kreditsummen werden auf wenige Raten verteilt. Für einen Blitzkredit ist auf jeden Fall eine Rückzahlungsphase von höchstens sechs Monaten charakteristisch.

Dispositionskredit vs. Blitzkredit

blitzkredit vergleichWer ein Gehaltskonto besitzt, auf dem regelmäßige, monatliche Gehaltszahlungen eingehen, kann mit seiner Bank unkompliziert einen Dispositionskredit vereinbaren. Hierbei handelt es sich um eine von der Bank genehmigte Überziehung des Guthabens ins Konto-Soll. Die Höhe dieses Kontokorrentkredits ist abhängig von der Höhe der monatlichen Zahlungseingänge und liegt im Durchschnitt bei maximal dem Dreifachen des eingehenden Gehalts.

Der Dispositionskredit bietet ebenfalls die Möglichkeit, kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken und zeichnet sich positiv dadurch aus, dass er, einmal genehmigt, jederzeit nutzbar ist, ohne einen neuerlichen Antrag zu stellen.

Auf den ersten Blick scheint der Dispo also den Blitzkredit ersetzen zu können. Eine genauere Betrachtung der üblichen Konditionen zeigt jedoch deutliche Unterschiede und Nachteile der Kontoüberziehung. An erster Stelle steht hierbei ganz klar der Sollzins. Dieser unterscheidet sich zwar je nach Bank zum Teil deutlich, er liegt aber im Durchschnitt über 10 Prozent, in der Spitze nicht selten sogar bei bis zu 15 Prozent und damit empfindlich über marktüblichen Kreditzinsen für Ratenkredite. Auch wenn der Sollzins bei Blitzkrediten oft höher liegt als bei klassischen, längerfristigen Ratenkrediten, ist er doch erheblich niedriger als beim Kontokorrentkredit üblich.

Immer mehr Verbraucher lehnen den Dispo-Kredit zudem grundsätzlich ab oder machen umgekehrt negative Erfahrungen damit. Der dauerhaft vorhandene Verfügungsrahmen, über das eigene Guthaben hinaus, verleitet leicht zur Überschätzung der eigenen finanziellen Möglichkeiten. Durch die dauerhaft hohen Zinsen und die nicht, wie beim Ratenkredit, geregelte Rückzahlung, führt der Dispo leicht in die Schuldenfalle. Außerdem kann die Bank einen Dispokredit als freiwillige Serviceleistung jederzeit einseitig kündigen.

Der Blitzkredit ist insofern deutlich sicherer und für den Kreditnehmer besser planbar.

Rahmenkredit

Eine Alternative bietet der Rahmenkredit. Dieser funktioniert nach dem Grundprinzip des Kontokorrentkredits und räumt dem Kreditnehmer dauerhaft einen erweiterten Verfügungsrahmen, unabhängig vom Girokonto ein. Die Zinsen sind niedriger als beim Dispo, jedoch immer noch höher als beim Blitzkredit.

Was unterscheidet den Blitzkredit vom Schnellkredit?

Blitzkredit, Schnellkredit, Sofortkredit, Expresskredit – verschiedene Banken werben mit unterschiedlichen Namen für besonders unkompliziert und schnell abzuwickelnde Kredite. Die Grenzen zwischen den einzelnen Kreditmodellen sind dabei fließend und Unterschiede nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Dennoch gibt es einige Charakteristika, die einen Blitzkredit im Allgemeinen auszeichnen und von den anderen Kreditarten unterscheiden:

  • Beantragung vollständig online möglich
  • Kreditentscheid meist innerhalb weniger Minuten
  • Auszahlung oft innerhalb weniger Stunden
  • Kreditsummen bereits unter 1.000 Euro
  • Maximale Darlehenssumme üblicherweise bei 5.000 Euro
  • Rückzahlung in maximal sechs Monatsraten

Das heißt allerdings nicht, dass der Begriff Blitzkredit nicht auch vereinzelt für Darlehen Verwendung findet, die in den genannten Punkten abweichen.


Blitzkredit ohne Schufa-Abfrage – geht das?

Viele Verbraucher scheitern bei der Kreditanfrage an der für viele Banken obligatorischen Bonitätsprüfung. Neben der Frage nach den individuellen Einkommensverhältnissen nutzen Kreditgeber dafür meist die Dienste einer Wirtschaftsauskunftei wie der Schufa. Hier sind Daten zum Bezahlverhalten von Verbrauchern gespeichert, die eine Möglichkeit bieten, das Risiko eines Kreditausfalls, also der Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers, abzuschätzen.

Die Daten umfassen laufende Kredite und Zahlungsverpflichtungen sowie Zahlungsschwierigkeiten in Gestalt von Mahnverfahren oder Vollstreckungen in der Vergangenheit. Zusammen mit rein statistischen Werten, die sich zum Beispiel aus dem Alter eines Verbrauchers oder sogar seinem Wohnort ergeben, bilden Auskunfteien einen Scoring-Wert, anhand dessen es Banken auf einen Blick möglich ist, eine Kreditentscheidung zu fällen. Auch wenn dieses Vorgehen durchaus kritisch zu betrachten ist und eine Veränderung der finanziellen Verhältnisse in jüngerer Vergangenheit nicht berücksichtigt, ist es doch heute gängige Praxis.

Neuer Eintrag

Gleichzeitig führt ein erfolgreich beantragter Blitzkredit ebenfalls zu einem neuerlichen Eintrag in die Datenbank, der auch über die Rückzahlung hinaus bestehen bleibt und so die Bonität für zukünftige Finanzierungsanfragen beeinflussen kann.

Einige Banken werben mit Krediten ohne Schufa, das heißt, ohne Abfrage der bei Wirtschaftsauskunfteien gespeicherten Daten. Damit ist ein Privatkredit auch für Verbraucher verfügbar, die aufgrund eines negativen Scorings andernfalls abgelehnt würden.

Einen schufafreien Kredit ohne Einkommensnachweis gibt es jedoch nicht, bzw. sollten Verbraucher Angebote äußerst kritisch prüfen, die dergleichen versprechen. Mit dem Verzicht auf eine Schufa-Prüfung gehen Banken ein erhöhtes Risiko ein, dieses gleichen sie in der Regel durch höhere Darlehenszinsen aus. Die Risikobereitschaft geht jedoch nicht so weit, dass Banken völlig auf eine Absicherung verzichten. Das Minimum ist in diesem Fall ein Einkommensnachweis in Gestalt einer Gehaltsbescheinigung, meist aus mehreren zurückliegenden Monaten. Ohne einen solchen Gehaltsnachweis ist ein Blitzkredit in der Praxis kaum möglich. Aus diesem Grund ist ein Kredit für Selbstständige, Freiberufler, Auszubildende, Schüler, Studenten oder Bezieher von Arbeitslosengeld kaum zu realisieren.


Welches ist der beste Blitzkredit?

Blitzkredite sind als schnelle und bequeme Möglichkeit der kurzfristigen Überbrückung finanzieller Engpässe ein zunehmend bei Verbrauchern gefragtes Hilfsmittel. Entsprechend groß ist das Angebot von zahlreichen Banken. Die Online-Suche nach dem Begriff Blitzkredit fördert auf Anhieb etliche Anbieter zutage.

Kreditrechner

Ein Kreditvergleich ist unverzichtbar, um aus dieser Vielfalt an Angeboten das individuell passende herauszusuchen.

Ein Kreditvergleich ist obligatorisch, um aus dieser Vielfalt an Angeboten das individuell passende herauszusuchen.

Diverse Online-Plattformen bieten eine einfache Möglichkeit, unterschiedliche Angebote einander gegenüberzustellen und deren Konditionen zu vergleichen. Am Anfang steht hierbei meist ein einfacher Kreditrechner, der die gewünschten Kreditbedingungen wie Kreditsumme und Laufzeit abfragt und als Ergebnis eine Liste von Kreditangeboten mit Anbieter, Kreditzins und Ratenhöhe ausgibt.

Direkt aus dieser Liste lassen sich die einzelnen Angebotsseiten der verschiedenen Online-Banken erreichen, auf denen der eigentliche Kreditantrag zu stellen ist.

Welche Voraussetzungen müssen Kreditnehmer erfüllen?

Egal wie hoch die Kreditsumme ist, Kreditgeber stellen gewisse Anforderungen an Kreditnehmer, die für einen positiven Kreditentscheid unverzichtbar sind. Nur wenn diese Punkte erfüllt sind, besteht eine Chance auf eine Kreditvergabe.

  • Der Antragsteller ist volljährig
  • Er ist geschäftsfähig im Sinne § 104 ff. BGB
  • Ein fester Wohnsitz in Deutschland ist erforderlich
  • Unverzichtbar: Ein Konto bei einer deutschen Bank
  • Einkommensnachweis in für die Rückzahlung des Blitzkredits erforderlicher Höhe sollte

Sind Blitzkredite seriös?

kreditvergleichViele Anbieter werben sehr offensiv für Blitzkredite. „Blitzkredit mit Auszahlung heute“, „Blitzkredit mit Sofortauszahlung“ oder „Blitzkredit, heute noch auf dem Konto“, sind nur einige der Slogans, mit denen Banken ihr Angebot anpreisen. Da allgemein bekannt ist, dass immer wieder auch „schwarze Schafe“ der Branche versuchen, aus der finanziellen Notlage ihrer Kunden Profit zu schlagen und dabei auch nicht vor zumindest fragwürdigen Methoden zurückschrecken, sind viele Verbraucher im ersten Moment skeptisch, ob solche Angebote tatsächlich vertrauenswürdig sein können.

Selbstverständlich sollte auch ein Kleinkredit nicht unüberlegt abgeschlossen werden. Ein sorgfältiger Kreditcheck ist deshalb unerlässlich.

Wer über eine der großen Online-Plattformen nach einem Kreditanbieter sucht, kann jedoch relativ sicher sein, es mit seriösen Angeboten zu tun zu haben. Experten raten dazu eine der großen und bekannten Direktbanken zu nutzen, deren Vertrauenswürdigkeit in Kreditfragen unzweifelhaft ist.

Online finden sich außerdem etliche Foren und Plattformen zum Thema Kredit, in denen Kreditnehmer unabhängig über ihre individuellen Erfahrungen mit einzelnen Anbietern berichten.


Für wen eignet sich ein Blitzkredit?

Der Blitzkredit ist das passende Finanzprodukt für jeden, der kurzfristig auf eine kleinere finanzielle Unterstützung angewiesen ist. Wer keine Möglichkeit hat, bei Freunden oder Familienangehörigen ein Privatdarlehen aufzunehmen und gleichzeitig die Kosten und Risiken eines Überziehungskredits vermeiden möchte, kann mit dem Blitzkredit unerwartete Ausgaben kurzfristig bewältigen. Die kurze Laufzeit ist dabei gleichermaßen Chance und Risiko: Mit maximal sechs, oft nur ein oder zwei Monatsraten ist ein Blitzkredit schnell zurückgezahlt und damit die zusätzliche finanzielle Belastung aus der Welt. Gleichzeitig muss gewährleistet sein, dass diese schnelle Rückzahlung auch tatsächlich zu bewältigen ist, ohne erneut finanzielle Schwierigkeiten zu verursachen.

Wie beantragt man einen Blitzkredit?

Die Beantragung eines Blitzkredites erfolgt in der Regel vollständig online. Nach der Auswahl des passenden Anbieters finden sich auf dessen Webseite die entsprechenden Online-Formulare, die zur Beantragung und Kreditprüfung ausgefüllt und digital an die Bank zu senden sind. Sie enthalten die Abfrage personenbezogener Daten sowie Fragen nach den finanziellen Lebensumständen des Antragstellers.

Auf Basis der gewählten Kreditsumme, der gewünschten Laufzeit und persönlicher Daten erfolgt eine erste, üblicherweise unverbindliche Kreditprüfung. Bereits nach wenigen Minuten erhält der Antragsteller so die Information, ob eine Kreditvergabe grundsätzlich für die Bank in Frage kommt.

Positive Prüfung

Fällt die erste Prüfung positiv aus, ist der eigentliche Kreditantrag unterschrieben und zusammen mit weiteren Unterlagen wie den erforderlichen Gehaltsnachweisen und üblicherweise einer Kopie des Personalausweises an die Bank zu übersenden. Beim Blitzkredit kann auch dies vollständig digital erfolgen. Zu diesem Zweck wird der Antrag ausgedruckt, unterschrieben, eingescannt und mit den ebenfalls digitalisierten Nachweisen per Mail oder über eine Uploadfunktion versandt.

Als letzter Schritt ist eine Identitätsprüfung erforderlich. Um auch diesen Vorgang zu beschleunigen, nutzen Anbieter von Blitzkrediten anstelle des einfachen PostIdents das komfortable VideoIdent-Verfahren. Bei diesem führt der Antragsteller nach Übersendung der erforderlichen Zugangsdaten ein Video-Telefonat mit einem Bankmitarbeiter, in dessen Verlauf er sich den Personalausweis des Antragstellers vorzeigen lässt. Somit ist der Antrag abgeschlossen. Nach interner Prüfung der Unterlagen erfolgt die verbindliche Kreditzusage. Die Überweisung der Kreditsumme verläuft beim Blitzkredit ebenfalls besonders schnell. Mit einer Sofortüberweisung ist damit das Geld oft bereits am Tag des Antrags auf dem Konto des Kreditnehmers verfügbar.


Fazit

Neben den großen Projekten, wie der Wunschimmobilie oder dem Traumauto, sind es vor allen Dingen die alltäglichen finanziellen Herausforderungen, die uns beschäftigen und belasten können. Oftmals gilt es schnell zu handeln, um zusätzliche Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Einen klassischen Kredit aufzunehmen ist mit einigem zeitlichen Aufwand verbunden und in vielen Fällen dem eigentlichen Ansinnen nicht angemessen. Ein Blitzkredit ist eine praktische Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit über kleinere Darlehenssummen verfügen zu können.

Ein Blitzkredit ist unkompliziert und schnell zu beantragen, der Antragsteller erhält umgehend eine Kreditzusage und bei positiver Entscheidung ist die Kreditsumme noch am selben Tag verfügbar.

Als Blitzkredit ohne Schufa mit Sofortauszahlung haben selbst Kreditnehmer die eine klassische Bonitätsprüfung nicht bestehen würden, eine Chance auf einen Kleinkredit.