In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Drogerie-Sortiment"

Desinfektionsmittel Test & Vergleich Ratgeber

Vier der besten Desinfektionsmittel 2021 im Vergleich

Bei Desinfektionsmitteln gibt es unterschiedliche Produkte, die sich unter anderem in ihrer Anwendung, ihren Inhaltsstoffen sowie ihren Einsatzgebieten unterscheiden. Desinfektionsmittel decken spezielle Bereiche ab und sind jeweils geeignet für Haut, Hände, Wunden, Wäsche, Flächen, Flüssigkeiten, Räume oder Instrumente. Einige Mittel dienen der Haut- und Handdesinfektion sowie der Desinfektion von Instrumenten und allgemeinen Gegenständen gleichermaßen. Neben Menschen profitieren in vielen Fällen auch Haustiere von einer Desinfektion, denn auf diese Weise werden Pilze, Bakterien und Viren bekämpft. Welche Arten von Produkten es zu kaufen gibt und auf welche Weise sie bei ihrer jeweiligen Anwendung Schutz bieten, erklärt Ihnen der kleine Ratgeber im Anschluss.

Hautdesinfektionsmittel Softasept N
Größe
250 ml
Geeignet für
Hautdesinfektion
Lieferumfang
1 Flasche
wirksam gegen
Bakterien, einige Viren und Pilze
Einwirkzeit
15 Sek.
Extras
Enthält 2-Propanol und Ethanol, Trocknet in wenigen Sekunden
Sprühflasche
Wirkstoff
2-Propanol, Ethanol
Preis
6,90
 
Zuletzt aktualisiert am
23.10.2021 22:40
Sagrotan Spray zur Flächendesinfektion
Größe
500 ml
Geeignet für
Für glatte Oberflächen geeignet
Lieferumfang
3 x 500 ml Sprühflasche
wirksam gegen
90 Prozent aller Allergene
Einwirkzeit
5 min.
Extras
Beseitigt 99,9 Prozent aller Bakterien
Sprühflasche
Wirkstoff
Milchsäure, anionische und nicht ionische Tenside, Desinfektionsmittel, Duftstoffe, Limonene
Preis
15,79
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2021 03:02
Sterillium Händedesinfektion
Größe
500 ml
Geeignet für
Hände desinfizieren von Ärzten und Pflegern
Lieferumfang
4 x 500 ml Flaschen
wirksam gegen
Pilze, Bakterien und Viren
Einwirkzeit
90 sek.
Extras
bei Dauergebrauch gut verträglich
Sprühflasche
Wirkstoff
Propan-2-ol, Propan-1-ol, Mecetroniumetilsulfat
Preis
29,80
 
Zuletzt aktualisiert am
25.10.2021 00:33
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellHautdesinfektionsmittel Softasept NSagrotan Spray zur FlächendesinfektionSterillium Händedesinfektion
Größe
250 ml 500 ml 500 ml
Geeignet für
Hautdesinfektion Für glatte Oberflächen geeignet Hände desinfizieren von Ärzten und Pflegern
Lieferumfang
1 Flasche 3 x 500 ml Sprühflasche 4 x 500 ml Flaschen
wirksam gegen
Bakterien, einige Viren und Pilze 90 Prozent aller Allergene Pilze, Bakterien und Viren
Einwirkzeit
15 Sek. 5 min. 90 sek.
Extras
Enthält 2-Propanol und Ethanol, Trocknet in wenigen Sekunden Beseitigt 99,9 Prozent aller Bakterien bei Dauergebrauch gut verträglich
Sprühflasche
Wirkstoff
2-Propanol, Ethanol Milchsäure, anionische und nicht ionische Tenside, Desinfektionsmittel, Duftstoffe, Limonene Propan-2-ol, Propan-1-ol, Mecetroniumetilsulfat
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Desinfektionsmittel Auswahl

Hochwirksam und gebrauchsfertig

Dieses Produkt unterstützt Flächendesinfektion sowie Reinigung! In Ambulanzen, Praxen, Laboratorien und im Haushalt ist die richtige Anwendung wichtig, denn nur nach Einwirkzeiten von 60 Sekunden und mehr entfaltet dieses in Deutschland hergestellte Mittel seine ganze Kraft. Das Präparat wirkt als Levurozid, Bakterizid und Tuberkulozid, es ist zudem wirksam gegen Noro- und Rotaviren sowie MRSA (Methicillin resistenter Staphylococcus aureus). Wer HCV, BVDV oder Vaccinia Erreger bekämpfen möchte, muss 30 Sekunden warten, bis die volle Wirkung eintritt – bei HIV oder HBV ist eine Einwirkzeit von 60 Sekunden einzuhalten. Das Präparat ist ohne Aldehyde und VAH-zertifiziert (beim Verbund für Angewandte Hygiene aufgeführt), zu den Hauptbestandteilen der Lösung gehören 1-Propanol, 2-Propanol und Ethanol.

  • gegen MRSA, Noro- und Rotaviren
  • Einwirkzeit von 60 Sekunden
  • für Praxen, Laboratorien, Kliniken und Ambulanzen geeignet
  • VAH-zertifiziert
  • ohne Aldehyde

Unbedenklich bei Kontakt mit Lebensmitteln

Mithilfe dieses Desinfektionssprays werden 99,9 Prozent aller Bakterien sowie spezifische Viren wirksam bekämpft, des Weiteren beseitigt das Desinfektionsmittel für Flächen 90 Prozent sämtlicher Allergene und ist außerdem für Bereiche mit Lebensmittelkontakt geeignet. Besonders wirksam zeigt sich dieses Produkt auf glatten Oberflächen. Das Flächendesinfektionsmittel gibt es im Sparpack; im Lieferumfang erhalten Kunden drei Flaschen mit jeweils 500 ml, die in der Krankenhaushygiene wie auch zu Hause unentbehrlich sind. Das Spray kann Infektionskrankheiten vorbeugen und bietet daher Schutz für die Gesundheit der gesamten Familie wie auch für Patienten.

  • beseitigt 99,9 Prozent aller Bakterien
  • bekämpft spezielle Viren
  • entfernt 90 Prozent aller Allergene
  • für glatte Oberflächen geeignet
  • 3 x 500 ml Flasche im Spar-Pack

Zum Aufsprühen

Dieses Desinfektionsmittel wirkt zuverlässig und schnell bei der Hautdesinfektion. Mit dem Inhalt von 250 ml wirkt das Spray gegen Bakterien, einige Viren und Pilze – selbst gegen Mykobakterien und Rotaviren zeigt sich das Präparat hochwirksam! Zur Hautdesinfektion kommen die Wirkstoffe Ethanol und 2-Propanol zum Einsatz; zur Wundbehandlung oder die Verwendung auf defekter Haut ist das Produkt hingegen ungeeignet! Bereits nach 15 Sekunden hat die Lösung Ihre volle Wirkung entfaltet, weshalb sie eine gute Wahl für die zügige Hautdesinfektion bietet. In wenigen Sekunden trocknet die Flüssigkeit, sodass ein Abwischen nicht nötig ist.

  • gegen Rotaviren und Mykobakterien
  • wirkt innerhalb von 15 Sekunden
  • enthält 2-Propanol und Ethanol
  • trocknet in wenigen Sekunden
  • für Schleimhäute und Wunden ungeeignet

 

Was kann ein Desinfektionsmittel?

Um zu sagen, was ein solches Produkt speziell kann, kommt es auf die Inhaltsstoffe sowie die Einwirkdauer an. Grundsätzlich reduzieren Desinfektions-Flüssigkeiten den Befall von Pilzen, Bakterien und Viren, doch jeder Keim ist gegen andere Wirkstoffe immun, sodass für verschiedene Anwendungszwecke unterschiedliche Mittel erforderlich sind. Hochwertige Mittel zur Desinfektion wirken im medizinischen Bereich gegen:

  • MRSA
  • Rotaviren
  • Noroviren

Eine Liste über alle anerkannten und geprüften Desinfektionsprodukte findet man beim Robert-Koch-Institut (RKI), teilweise mit Fotoabbildung. Das RKI hat die Aufgabe, Krankheiten zu verhindern und diese zu überwachen – im Menü der Online-Seite des RKI gibt es unter den Kategorien Gesundheit von A bis Z Informationen zu Desinfektionsmitteln zum Download bereitgestellt.

Da es jedoch auch in der nationalen Forschung und Wissenschaft zu Fehlern oder neuen Erkenntnissen kommt, ist das Erratum zu beachten – im Erratum erfolgt die Korrektur von möglichen Fehlern des Instituts zum Thema Desinfektionsmittel. Außerhalb der klassischen Sprühdesinfektion gibt es weitere Verfahren, um Menschen, Tiere oder Sachen keimfrei zu machen – zu diesen anerkannten Hygienemaßnahmen gehören:

  • thermische Desinfektion (heißes Wasser mit 70 Grad)
  • chemisches Säubern mit Reinigungsmittel zur Wasseraufbereitung wie Chlor
  • UV-Desinfektion zur Wasseraufbereitung in Entwicklungsländern
  • Filtration von Trinkwasser mittels Membranen

Die richtigen Wirkstoffe zur Instrumentendesinfektion

Für Krankenhäuser sowie Arztpraxen ist ein gutes Mittel zur Reinigung von Instrumenten von enormer Wichtigkeit – dies liegt daran, dass Schere, Spiegel und andere Utensilien während einer Untersuchung oder Operation zum unverzichtbaren Equipment gehören. Da diese Produkte in der Regel zu den wiederverwendbaren Dingen zählen, müssen sie beim nächsten Einsatz keimfrei sein; um die Instrumente zu säubern, kommen verschiedene Produkte in Betracht, die am besten folgende Wirkstoffe haben.

  • Formaldehyd
  • Sonstige Aldehyde oder Derivate
  • Perverbindungen
  • Phenole

Präparate mit Formaldehydlösung sind zur Instrumentendesinfektion besonders gut geeignet.


Die Flächendesinfektion/Wischdesinfektion und Raumdesinfektion

Wer kleine Flächen im Haus desinfizieren will, benötigt Desinfektionstücher oder Desinfektionsspender. Mit einem Tuch geht die Reinigung von Toilette oder Wasserhahn besonders leicht, speziell auf Reisen und Ausflügen überzeugen die praktischen Papiere zur schnellen Entnahme; im Vergleich dazu stellen Desinfektionsspender eine gute Lösung für daheim dar. Produkte zur Flächendesinfektion sollten einen der folgenden Wirkstoffe enthalten:

  • Biguanide
  • Alkohole
  • Chlor
  • Anorganische oder organische Substanzen
  • Formaldehyd, Aldehyde oder deren Derivate

Die Einwirkzeit dieser Produkte liegt zwischen 15 und 360 Minuten.


Gute Wäschedesinfektionsmittel auf einen Blick

Ein Wäschedesinfektionsmittel kombiniert ein pflegendes Waschmittel mit einem Desinfektionsmittel – in der Regel beinhalten diese Produkte Chlor oder anorganische sowie organische Substanzen, die aktives Chlor beinhalten! Bei Wäsche reicht eine Einwirkzeit von durchschnittlich zwölf Minuten aus, damit die Wirkstoffe Ihre Effekte entfalten.


Hygienische Händedesinfektion und Desinfektionsmittel für die Haut

Ein Mittel zur Haut- und Händedesinfektion kommt meist bei Verletzungen, entzündeten Hautstellen sowie sterilen Arbeiten (etwa bei Blutabnahme) zur Anwendung - zuverlässige Desinfektionsmittel kommen in der Regel aus Apotheke, Drogerie oder namhaften Versand-Shops. Das Bundesinstitut für Risikobewertung, das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft sowie das Umweltbundesamt Wien haben sich zu Desinfektionsmitteln im Haushalt geäußert und sehen Risiken bei der Anwendung, denn eine falsche Nutzung kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Aus diesem Grund ist die Haut- und Händedesinfektion strikt nach Anleitung des jeweiligen Herstellers auszuführen!


Desinfektionsmittel: Wie oft benutzen?

Die Häufigkeit der Benutzung eines Präparats hängt vom Anwendungszweck ab – wer ein Desinfektionsmittel für Instrumente benutzt, setzt dieses nach jeder Verwendung der entsprechenden Utensilien ein. Die Flächendesinfektion im Krankenhaus sowie in der Arztpraxis erfolgt meist täglich, und wer eine offene Wunde hat, sollte diese vor dem Anlegen von Verbandmaterial oder Pflaster desinfizieren. Eine weitere Desinfektion erfolgt nach dem Wechsel von Pflaster oder Verband (insofern die Wunde noch nässt); auch bei Hautinfektionen ist ein Desinfizieren sinnvoll und kann so lange täglich erfolgen, bis die Beschwerden abklingen.


Welches Desinfektionsmittel beim Hund verwenden?

Für die Vierbeiner sollten die Besitzer ein Produkt mit Wasserstoffperoxid auswählen, denn diese desinfizieren sowohl Wunden als auch Räumlichkeiten - doch auch andere Produkte verfügen über eine kombinierte Wirkungsweise: sie unterstützen die Wundheilung und wirken gleichzeitig antibakteriell! Wichtig (für Mensch und Tier) ist, ein solches Präparat für alle Fälle stets in der Hausapotheke vorrätig zu haben!


Wann und warum läuft Desinfektionsmittel ab?

Läuft ein Arzneimittel ab, lässt auch die Wirksamkeit nach – auf der Verpackung des jeweiligen Mittels stehen exakte Angaben zum Verfallsdatum. Außerdem erkennen Verbraucher auf dem Artikel die Haltbarkeit nach dem Anbruch, so sind etwa viele alkoholhaltige Produkte nach Anbruch für ein halbes Jahr verwendbar. Bei anderen Wirkstoffen besteht zudem die Möglichkeit, dass diese sogar drei Jahre nach der Verwendung noch einsatzbereit bleiben; das individuelle Verfallsdatum sollten Benutzer daher auf dem Produkt immer überprüfen.


Warum brennt Desinfektionsmittel für Hand und Haut?

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb ein Desinfektionsmittel brennt – meist tritt das unangenehme Gefühl auf, wenn die Flüssigkeit oder das Gel auf die Wunde kommen. Dieser Vorgang stellt eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers zum eigenen Schutz dar. Allergien oder Überempfindlichkeiten können zu einem Brennen auf der Haut führen. Diese treten an der betroffenen Stelle des Körpers auf.


Wo kann ich Desinfektionsmittel kaufen?

Desinfektionsmittel gibt es in Apotheken und Drogerien zu kaufen; wer möchte, kann beim Online-Bestellen Geld sparen und von einem schnellen Lieferservice profitieren. Beim Einkauf im Internet fallen zumeist Versandspesen an, doch gibt es auch Online-Shops, in denen die Ware versandkostenfrei erhältlich ist. Um das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, lohnt sich immer ein Vergleich!


Was kostet Desinfektionsmittel?

Ein günstiges Hautdesinfektionsmittel gibt es mit einem Inhalt von 50 ml ab etwa fünf Euro – wer ein Händedesinfektionsmittel kaufen möchte, bezahlt dafür etwa sechs bis zehn Euro pro Liter; Präparate aus Gel kosten durchschnittlich 15 Euro je Liter. Ein Flächen- und Wischdesinfektionsmittel ist für ca. sechs bis zehn Euro per Liter erhältlich, im Vergleich hierzu kosten 100 Tücher etwa sechs bis sieben Euro. Wirksame Mittel zur Instrumentendesinfektion lassen sich pro Liter ab zehn Euro erwerben; Desinfektionsmittel für die Wäsche sind deutlich günstiger und kosten je Liter etwa zwei Euro.


Warum gibt es farbiges Desinfektionsmittel?

Die Verwendung eines farbigen Desinfektionsmittels ermöglicht, nach dem Auftragen genau zu erkennen, welche Stellen behandelt wurden – was bei Operationen einen enormen Stellenwert hat. Denn nur wenn das zu operierende Hautareal ausreichend desinfiziert wird, kann mit der Operation begonnen werden!


Wie abgelaufenes Desinfektionsmittel entsorgen?

Wer ein Spray oder Desinfektionstücher entsorgt, braucht nur wenig zu beachten, was daran liegt, dass die Gebrauchslösungen und Tücher umweltfreundlich und nicht belastend für die Umwelt sind – es ist zudem möglich, die Lösungen über die Abwasserleitung zu entsorgen. Bei Konzentraten gelten hingegen andere Regelungen, denn diese belasten die Umwelt recht stark, weswegen sie auch zum Gefahrengut gezählt werden. Anstatt die Konzentrate einfach wegzukippen, sind diese einem Entsorgungsbetrieb zu überreichen und bis zum Zeitpunkt ihrer Entsorgung an einem kühlen sowie feuergeschützten Bereich aufzubewahren.


Fazit zum Desinfektionsmittel

Der Einsatzzweck von Desinfektionsmitteln variiert, denn sie bieten Sterilität auf Flächen, Haut, Händen, Instrumenten sowie in Räumen. Die Produkte beinhalten oftmals Chlor, Alkohole, Formaldehyde oder Phenole; während Formaldehyde, Phenole und Chlor eher zur Keimbefreiung von Flächen und Gegenständen zum Einsatz kommen, sind Alkohole gut für die Haut geeignet. Neben Desinfektionsmitteln für Menschen gibt es auch Mittel für Tiere – einige Produkte sind für Mensch und Tier gleichermaßen geeignet. Je nach Mittel kann die Einwirkzeit zwischen 15 Sekunden und sechs Stunden variieren, denn es hängt auch von der jeweiligen Art der zu bekämpfenden Keime ab, wie lange eine Flüssigkeit letztendlich einwirken muss.

Glossar

Periode

Mit dem Beginn der Blutung kann eine Frau sich fortpflanzen.

Roboterlösung

Produktionsschritte, die komplex sind, werden durch solche Lösungen gut unterstützt. Der Roboter arbeitet dadurch besser.

Allergenen

Substanzen, die eine Allergie auslösen können.

Formaldehyd

Es handelt sich dabei um Gas, welches streng riecht und farblos ist.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Allergene

Experten bezeichnen sämtliche Substanzen, die eine Überempfindlichkeitsreaktion im menschlichen Körper auslösen als Allergen. Menschen in diesem Zustand gelten als Allergiker.

Ethanol

Alkohol, = C₂H₆O

Rotaviren

Sie sind Durchfallerkrankungen auslösende Sedoreovirinae. Die Magen-Darm-Krankheit kommt weltweit vor und wird praktisch von jedem Menschen einmal im Leben erfahren. Im erwachsenen Alter verhält sich die Auswirkung nach Ansteckung weniger stark.

Mykobakterien

Über hundert verschiedene Mykobakterien-Arten sind inzwischen bekannt, die sowohl Menschen als auch Tiere befallen können und beispielsweise bestimmte Entzündungen der Lunge und andere Krankheiten hervorrufen.

Noroviren

Bauch-Grippe auslösende Viren, die insbesondere für das Krankheitsbild Gastroenteritis bekannt sind und zu Schmerzen im Magen-Darm-Bereich führen.

MRSA

MRSA oder auch Multiresistenter Staphylococcus aureus, sind Staphylokokken, die Entzündungen bis hin zur Sepsis auslösen und für manche Menschen gefährlich sind, wenn eine Schwächung des Immunsystems vorliegt. Eine Behandlung erfolgt meist mit der Vergabe von Antibiotika, wobei einige Stämme bereits eine Resistenz gebildet haben.

VAH-zertifiziert

So werden Produkte deklariert, die durch den Verbund für Angewandte Hygiene e.V., kurz VAH, eine Zertifizierung erhalten.

Aldehyde

Am einfachsten sind Aldehyde als dehydrierter Alkohol zu beschreiben.

HBV

Mediziner kennen die Abkürzung auch unter dem Begriff Hepatitis-B Virus, eine Leberentzündung, die abgeschwächt oder bis zur Zirrhose und zum Krebs der Leber führen kann.

HIV

Humane Immundefizienz Virus, dass oft in Verbindung mit sexueller Übertragung steht und zu einer Schwächung des Immunsystems führen kann. Kondome können eine Übertragungsrisiko abschwächen.

Derivate

Im Finanzbereich gelten sie als Finanzinstrumente mit Basiswert für den Handel am Markt.In der Pharmazie oder Chemie und Medizin sind es (bio-)chemische Zusammensetzungen oder Arzneiprodukte. Derivat steht auch für das Wort „Ableiten“.

Phenole

Eine schwache Säure. Sie dient zur Produktion von Plastik, Farben oder Medikamenten und anderen chemischen Mitteln.

Biguanide

Arznei für Diabetes mellitus Betroffene, auch als Derivat erhältlich. Blutzuckerbildungen werden gehemmt.

Wasserstoffperoxid

Dient zur Desinfektion des Mundes oder für Wunden. Es hellt Zähne auf und blondiert zudem Haare. Daher kommt es sowohl im zahnmedizinischen als auch im kosmetischen Bereich vor. Als Nebenwirkung kann es Zellbestandteile schädigen, weshalb es im Verdacht steht Krebs auszulösen.

Präparat

Ein organisches Objekt welches zur Anschauung in Flüssigkeit oder trocken aufbewahrt wird.

Erreger

Andere Beschreibung für Keime. Sie sind Organismen, die den Körper befallen und Krankheiten auslösen.

Keimfrei

Wenn ein Artikel keinerlei Beschaffenheit für bakterielle Nährböden besitzt, sprechen Hersteller von der Zusatzdefinierung „keimfrei“, die häufig für Kinder wichtig ist.

Reinigungsmittel

Oberbegriff für alle Formen der Produkte, die für die Reinigung existieren. Hierzu zählen nicht nur Haushaltschemikalien, sondern auch Kosmetika, die einen reinigenden Effekt haben. Oft findet sich darin der Zusatz von Seifen und Duftstoffen.

Antiseptisch

Eigenschaft von Oberflächen, die keinen Angriffspunkt für Bakterien bieten und so die Übertragung von Infektionen reduzieren.

Hygiene

Bezeichnet alle Maßnahmen der Reinigung und Körperpflege, die dazu dienen, die schädliche Keimbelastung zu reduzieren. Private Hygiene unterscheidet sich von der in kommerziellen Bereichen, da hier die Nutzungsintensität von Gegenständen und Oberflächen höher ist.

Download

Digitale Daten aus dem Internet beziehen, um diese zu nutzen oder als Programm zu installieren.

Drogerie

Geschäfte, die es bereits vor vielen hundert Jahren gab, die alle Produkte für Körper, Gesundheit und Haushalt führten. Heute sind Drogerien als verschiedene Ketten vertreten, damals waren es noch Einzelhändler in den Städten und Dörfern, wo Drogisten selbst ihre Produkte anmischten.

Quellen

Videos zu Desinfektionsmittel Vergleich

Weitere Themenbereiche

Drogerie-Sortiment Gesundheit Nahrung Style Tiere

Mehr Vergleiche aus Drogerie-Sortiment


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.