In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Style"

Wimpernzange Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Wimpernzangen 2021 im Vergleich

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte. Zahlreiche Beauty-Routinen drehen sich um Augenlider, Augenbrauen und ganz besonders um die Wimpern. Sie werden gefärbt, getuscht und mit dem Kajalstift nachgezogen. Ein perfekter Lidstrich mit flüssigem Eyeliner zaubert unwiderstehliche Katzenaugen. Die i-Tüpfelchen eines jeden Make-ups sind in die Höhe gebogene, lange, dichte Wimpern. Um ihnen den passenden Schwung zu verleihen, gibt es nur ein richtiges Werkzeug – die Wimpernzange, wie Ihnen dieser Ratgeber aufzeigt.

TWEEZERMAN Studio Collection Classic Lash Curler
Extras
keine
Gewicht
41 g
Material
n/a
Größe (H x B x T)
14,6 x 6,6 x 4,2 cm
Hersteller
Tweezerman
Hebelwirkung
Ersatz-Pads
Falsche Wimpern-Pinzette
Preis
17,95
 
Zuletzt aktualisiert am
18.09.2021 01:09
MinvoBeauty Wimpernzange Professionell
Extras
-
Gewicht
-
Material
-
Größe (H x B x T)
-
Hersteller
-
Hebelwirkung
-
Ersatz-Pads
-
Falsche Wimpern-Pinzette
-
Preis
6,09
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2021 19:07
Professionelle Wimpernzange VonLott
Extras
inkl. Aufbewahrung
Gewicht
18 g
Material
Edelstahl
Größe (H x B x T)
12,4 x 7,2 x 5,2 cm
Hersteller
VonLott
Hebelwirkung
Ersatz-Pads
Falsche Wimpern-Pinzette
Preis
5,44
 
Zuletzt aktualisiert am
22.09.2021 22:55
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellTWEEZERMAN Studio Collection Classic Lash CurlerMinvoBeauty Wimpernzange ProfessionellProfessionelle Wimpernzange VonLott
Extras
keine
-
inkl. Aufbewahrung
Gewicht
41 g
-
18 g
Material
n/a
-
Edelstahl
Größe (H x B x T)
14,6 x 6,6 x 4,2 cm
-
12,4 x 7,2 x 5,2 cm
Hersteller
Tweezerman
-
VonLott
Hebelwirkung
-
Ersatz-Pads
-
Falsche Wimpern-Pinzette
-
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Wimpernzangen Topseller

Klassische Wimpernzange

Der Klassiker unter den Wimpernzangen überzeugt durch sein elegantes zeitloses Design. Er liegt perfekt in der Hand und lässt keine Wünsche offen. Die Wimpernzange biegt die Wimpern, ohne zu ziehen oder sie auszureißen. Zusätzlich erhält man zwei hochwertige antiallergene Silikon-Pads. Wegen der dickeren widerstandsfähigen Struktur ist ein Wechsel erst nach vielfacher Nutzung nötig. Die Wimpern bleiben den ganzen Tag sichtbar gebogen und lassen den Blick wach und das Auge größer und ausdrucksstärker wirken. Dafür muss die Wimpernzange nur kurz angelegt werden. Mehrfaches Drücken oder langes Warten sind bei diesem Beauty-Tool nicht nötig. Alle Wimpern werden sofort erfasst und wirken durch den Schwung länger und dichter.

  • klassisches zeitloses Design
  • drei auswechselbare Silikon-Pads
  • widerstandsfähiges antiallergenes Silikon

Wimpernzange aus hochwertigem Edelstahl, für Anfänger geeignet

Möchten Sie einen tollen Wimpernschwung, ohne dafür in ein Studio gehen zu müssen? Dann liegen Sie mit diesem Produkt genau richtig! Sie ist für jede Augenform geeignet und so ideal auch für Anfänger. Ein angenehmer Griff, macht die Handhabung besonders einfach. Auch die Verarbeitung mit hochwertigem Edelstahl und hautfreundlichem Silikon, macht das Produkt zu einem Must have in Sachen Wimpern stylen. Eine Schädigung der Wimpern kann bei richtiger Anwendung durch die Federung der Zange vermieden werden.

  • Zange mit angenehmen Griff in Schwarz
  • hautfreundliches Silkon
  • hochwertiger Edelstahl
  • für alle Augenformen

Goldene Profi-Wimpernzange mit Wimpernbürste

Mehr geht immer. Mit dieser Wimpernzange werden die Wimpern extrem geformt und nach oben gebogen. Weiche Silikon-Pads formen die Wimpern schnell und effektiv, ohne sie zu beschädigen. Griffig und frei von unnötigen Details überzeugt das Modell auch durch den goldenen und rostfreien Edelstahl. Ohne Ziehen oder Zwicken erfasst es alle Wimpern auf einmal und formt sie schnell zu einem Bogen. Kleines Extra ist die Wimpernbürste mit Silikonkopf, die es kostenlos dazu gibt. Sie kämmt die Wimpern vorher durch, kann aber auch nach dem Tuschen angewandt werden. So hat man immer alles dabei für schöne Wimpern und toll geschminkte Augen.

  • rostfreier Edelstahl in Gold
  • ergonomisch geformt
  • Power-Wimpern-Welle in kürzester Zeit
  • Wimpernbürste aus Silikon gratis dazu

Welche Arten von Wimpernzangen gibt es?

 

Seit Jahrhunderten setzen Frauen und Männer (!) auf ausdrucksstarke Augen. Mithilfe von Lidschatten und Eyeliner, Wimperntusche, Glitter und Strasssteinen werden Augenlider und Wimpern effektvoll in Szene gesetzt. Unsere Wimpern sind der wohl natürlichste Augenschmuck, dem viel Aufmerksamkeit gewidmet wird. Schöne, lange und geschwungene Wimpern ziehen auch heute viele Blicke auf sich. Die Methoden variieren. Tipps und Tricks gibt es viele. Unverzichtbar dabei ist die Wimpernzange.

Es ist nicht eindeutig bekannt, wer dieses Wunderwerkzeug erfunden hat. Scherenartig aufgebaut, schließt es vor allem die Wimpern am oberen Lid sanft zwischen Silikon- oder Samtkissen und biegt sie so nach oben.

Die klassische Wimpernzange aus Metall zeichnet sich durch ihre Langlebigkeit aus. Heute werden die meisten Standardmodelle aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Teilweise kann man auch nickelfreie Wimpernzangen im Handel finden, die keine allergischen Reaktionen auslösen. Für festen Halt sorgen die Griffe, die wie eine Schere aus zwei Fingerringen bestehen aber teilweise auch an eine Zange erinnern. Am wichtigsten ist der Kopf einer Wimpernzange. Aus zwei Teilen bestehend, lässt er sich zusammendrücken und schließt die Wimpern dazwischen ein. Auswechselbare Pads aus Silikon (manchmal auch Samt oder Gummi) beugen Wimpernbruch vor. Je nachdem wie hart oder weich die Silikon-Pads sind, werden die Wimpern auf unterschiedliche Weise gebogen. In der Regel dauert es 10 bis 30 Sekunden bis die Wimpern in Form gebracht sind. Mit mehrfacher Wiederholung des Vorgangs ist ein noch intensiveres Ergebnis zu erzielen.

Alternative Wimpernzangen sind batterie- oder akkubetrieben und erinnern in ihrer Funktion an einen Lockenstab. Kurz aufgeheizt werden auch hier die Wimpern von einem zangenartigen oder stabförmigen Kopf nach oben gedrückt. Durch die Wärmeeinwirkung wellen sich die Wimpern hoch. So wie bei Locken auch hält dieser Effekt etwa einen Tag an. Im Vergleich zur klassischen mechanischen Wimpernzange sind die beheizbaren Modelle etwas kostenintensiver.

Im Internet kursieren viele Methoden, um mithilfe von Haushaltsmitteln eine Wimpernwelle zu erzeugen. Sie können allenfalls eine Notlösung darstellen. Dabei ist stets Vorsicht geboten. Ein erwärmter Löffel, an dem die Wimpern hochgebogen werden kann, schnell zu Verbrennungen oder anderen Augenverletzungen führen. Wimpernzangen dagegen sind heute so geformt, dass sie keinen Schaden verursachen.


Worauf ist beim Kauf einer Wimpernzange achten?

An der Konstruktion der Wimpernzange hat sich über die Jahre nicht viel verändert. Doch auf einige Details sollte man beim Kauf besonderen Wert legen.

Bei der klassischen Wimpernzange achtet der Interessent auf die Qualität des Edelstahls. Sie ist durchaus unterschiedlich. Vor allem gefärbte oder mit einem Farbüberzug versehene Beauty-Tools sollten auf deren Farbfestigkeit geprüft werden. Hier darf nichts absplittern oder an den Fingern abfärben.

Beim Kauf lohnt es sich, die Wimpernzange noch vor Ort auszuprobieren. Passen die Finger gut in die Griffringe? Rechts- und Linkshänder könnten Unterschiede bei der Nutzung feststellen. Für einige kann der zangenartige Griff einen Vorteil darstellen, weil er universeller ist als der Scherengriff.

 

Ob die Wimpernzange eine gute Federung hat, ist ebenso wichtig. Dadurch ist der Druck auf die Wimpern sanft zu variiert. Ruckartige Bewegungen sind bei der Ausführung zu vermeiden. Leider wird nicht immer hochwertiges Silikon für die Pads und die Griffe verwendet. Eine gute Möglichkeit das zu prüfen, ist der Geruchstest. Riecht das Silikon unangenehm und chemisch, empfiehlt es sich ein alternatives Produkt zu erwerben. Viele Hersteller achten auf Silikon ohne Weichmacher. Diese Informationen sind in der Regel auf der Verpackung zu finden. Das Kleingedruckte zu lesen, lohnt sich.

Einige Wimperzangen kommen im Set mit anderen Accessoires, wie z.B. einem Täschchen zur Aufbewahrung, weiteren Wimpern-Tools, Bürsten, Pinzetten und Applikatoren. Viele haben Ersatz-Pads dabei. Sie können ganz nützlich sein, geben aber keine Auskunft über die Qualität und Anwenderfreundlichkeit der eigentlichen Wimpernzange.

Ob ein weiches oder härteres Silikon-Pad zu bevorzugen ist, kann jede Person nur individuell für sich entscheiden. Sie alle führen zum gewünschten Ergebnis und biegen die Wimpern nach oben. Manchmal kann ein etwas dickeres Pad bei langen aber dünnen Wimpern ratsam sein. Solange die Silikon-Einlagen regelmäßig gesäubert und gewechselt werden, steht dem Wimpern-Tuning nichts im Weg.

Bei aufheizbaren Wimpernzangen ist die zertifizierte Qualität entscheidend. Um Verbrennungen oder Wimpernschäden zu vermeiden, muss das Gerät eine Zulassung auf dem deutschen Markt haben. Im Internet lohnt es sich, die Kundenbewertungen zu lesen und auf die Gestaltung der Verkaufsseite zu achten. Fehlt es an Überzeugung, oder übertönt das „Bauchgefühlt“, so empfiehlt es sich nicht das erstbeste Gerät zu kaufen. Die größten Schnäppchen können sich schnell als Reinfall entpuppen.


Check-Liste für den Kauf

  • Material und Farbe prüfen: Edelstahl darf nicht abfärben, Silikon darf nicht riechen
  • Handhabung individuell testen
  • Silikon-Pads Beschaffenheit prüfen: Dicke, Härte
  • Allergiker sollten auf das Kleingedruckte achten
  • bei aufheizbaren Modellen auf Zulassung in Deutschland achten

Wie wird eine Wimpernzange richtig benutzt?

Vor dem ersten Gebrauch kann die Wimpernzange etwas abschreckend wirken. Ihr Aussehen täuscht. Die heutigen Modelle sind sichere Beauty-Helfer und sehr einfach in ihrer Handhabung. Häufig stellt sich die Frage, wie oft die Wimpernzange benutzt werden darf. Es gibt keine Anhaltspunkte, wieso die tägliche Nutzung schädlich wäre. Wenn der Anwender ein paar einfache Punkte beachtet, steht einem schönen und gesunden Wimpernbogen nichts im Weg.

Vorsichtig die Wimpernzange an die oberen Wimpern anlegen. Darauf achten, dass die Zange so nah wie möglich am Augenlid ist. Es darf nicht unangenehm sein und keine Schmerzen, kein Ziehen oder Zwicken verursachen.

Nun langsam die Zange schließen. Die Wimpern beugen sich zwischen den Silikon-Kissen nach oben. 10 bis 30 Sekunden halten. Dann vorsichtig öffnen. Für den gewünschten Effekt ist dieser Schritt mehrmals zu wiederholten. Manchmal ist der Druck zu gering oder die Zeit zu kurz – hier probiert jeder selbst, was am besten funktioniert.

Nach der Anwendung die Wimpern zeitnah tuschen. Nur so kann der Effekt konserviert werden und die Wimpernwelle lange erhalten bleiben.

Vorsicht ist geboten bei falschen Wimpern, Wimpernextensions oder bereits getuschten Wimpernhärchen. Diese dürfen nicht mit einer Wimpernzange behandelt werden. Hier besteht die Gefahr, dass Wimpern beschädigt werden oder abbrechen können.

Aufheizbare Wimpernzangen sind ähnlich wie ein Lockenstab zu benutzen. Da sich die Modelle unterscheiden, empfiehlt es sich die jeweilige Nutzungsanleitung zu beachten. Diese batterie- oder akkubetriebenen Wimpernformer können aussehen wie ein kleiner Lockenstab oder ein bisschen an einen Damenrasierer erinnern. Beim Ersten wird mit dem stabförmigen Kopf über die Wimpern nach oben gestrichen. Beim anderen werden die Wimpern zwischen die Zangenteile gehalten, ähnlich einer klassischen Wimpernzange.


Fazit zur Wimpernzange

Wimpernzangen sind für ein gelungenes Augen-Make-Up unersetzlich. Schon für kleines Geld lässt sich ein gutes Modell finden. Unabhängig vom Augen- und Haartyp und ob Rechts- oder Linkshänder, klassische Wimpernzangen sind für jeden Anwender gleichermaßen geeignet. Ob einfach gehalten aus Edelstahl mit Silikon-Pads oder beheizbar, die Wimpernzange hat viele Gesichter. Darum ist individuelles Ausprobieren, um das richtige Produkt für sich zu finden ratsam. Die Anwendung hat der Nutzer nach wenigen einfachen Handgriffen schnell drauf. Egal, ob kurze oder lange Wimpern – die Wimpernzange zaubert in kürzester Zeit einen unwiderstehlichen Augenaufschlag und passt dabei in jedes Beauty-Case.

Glossar

Periode

Mit dem Beginn der Blutung kann eine Frau sich fortpflanzen.

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Pads

Eine Abdeckung, wenn das Becken ein Loch besitzt.

Allergenen

Substanzen, die eine Allergie auslösen können.

Weichmacher

Dadurch werden Stoffe weicher, flexibler, sowie elastischer.

Edelstahl

Unlegierter, besonders reiner Stahl besitzt die Norm EN 10020 und trägt die Bezeichnung Edelstahl. Er kommt in der Industrie, in der Produkterstellung oder in der Medizin zum Einsatz.

Linkshänder

Personen die anstelle der rechten ihre linke Hand benutzen.

Silikone

Synthetische Polymere, die in manchen Shampoos eingesetzt werden. Es ist auch als Material zu finden, welches eine hohe Flexibilität aufweist.

Lockenstab

Technisches Produkt mit Stromanschluss zur Erschaffung von Locken und ähnlichen Frisurtypen.

Wimpernzange

Sie dient zur Verschönerung beim Einsatz der Wimpernpflege oder ihrer Färbung.

Wimperntusche

Farbe die speziell für die Kosmetikindustrie entwickelt wurde und dabei hilft, menschliche Wimpern dunkler zu färben.

Eyeliner

Stift zur Betonung von Augenlidern.

Weichmacher

Chemische Zusätze in Materialien, die eine hohe Haltbarkeit und Waschbarkeit erleichtern sollen. Allerdings geben sie gesundheitsschädliche Bestanteile ab, die in zu hoher Konzentration auch die Disposition für Krebs erhöhen können.

Ergonomie

Ergonomie stammt auch dem Griechischen und beschreibt alle Vorgänge des ausgeglichenen Körpers. Heute werden ergonomische Produkte vertrieben, die besonderen Wert auf eine gute Haltung und Statik des Körpers legen.

Quellen

Videos zu Wimpernzange Vergleich

Weitere Themenbereiche

Drogerie-Sortiment Gesundheit Nahrung Style Tiere

Mehr Vergleiche aus Style


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.