In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Elektronik"

Epilierer Vergleich - inkl. Epilierer Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

epilierer testWer nach einer Möglichkeit sucht, unerwünschte Haare langanhaltend und unkompliziert zu entfernen und nicht Unmengen an Geld in Schönheitsstudios liegen lassen möchte, für den ist der Epilierer genau das Richtige. Dabei handelt es sich um ein Gerät von der Größe eines Rasierapparates, das die feinen Härchen am Körper mechanisch entfernt. Zwar ähnelt sein Erscheinungsbild dem eines Rasierers, in der Funktion unterscheiden die beiden sich jedoch grundlegend: Während ein Rasierer die Haare an der Oberfläche abschneidet, reißt das Epiliergerät sie mit rotierenden Walzenbewegungen samt Wurzel aus der Haut. Das verspricht ein glattes Ergebnis und eine zarte Haut.

Braun Silk-épil Beauty-Set
Farbe
weiß/rosa
Leistung
bis zu 50 min.
Gewicht
999 g
Größe (H x B x T)
19,9 x 9,6 x 26 cm
Besonderheiten
9-in-1-Beauty-Set
mehrteilig
Nassrasur
mehrere Geschwindigkeitsstufen
Preis
163,63
Sie sparen: 71.36€ (30%)
 
Zuletzt aktualisiert am
21.09.2019 17:45
Philips Epilier-Set HP6540/00
Farbe
weiß
Leistung
n/a
Gewicht
400 g
Größe (H x B x T)
18,1 x 5,8 x 27,2 cm
Besonderheiten
Mini-Epilierer für empfindliche Bereiche
mehrteilig
Nassrasur
mehrere Geschwindigkeitsstufen
Preis
89,99
 
Zuletzt aktualisiert am
21.09.2019 17:46
VOYOR Epilierer Damen
Farbe
weiß/grau
Leistung
n/a
Gewicht
300 g
Größe (H x B x T)
16,3 x 6,4 x 19,3 cm
Besonderheiten
Mini-Präzisionsepilierer für sensible Stellen
mehrteilig
Nassrasur
mehrere Geschwindigkeitsstufen
Preis
25,99
 
Zuletzt aktualisiert am
21.09.2019 17:46
Panasonic ES-ED92
Farbe
weiß/pink
Leistung
bis zu 40 min.
Gewicht
170 g
Größe (H x B x T)
12,6 x 5,5 x 4,1 cm
Besonderheiten
6-in-1-Nass-/Trocken-Epilierer
mehrteilig
Nassrasur
mehrere Geschwindigkeitsstufen
Preis
99,77
 
Zuletzt aktualisiert am
21.09.2019 17:51
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellBraun Silk-épil Beauty-SetPhilips Epilier-Set HP6540/00VOYOR Epilierer DamenPanasonic ES-ED92
Farbe
weiß/rosa weiß weiß/grau weiß/pink
Leistung
bis zu 50 min. n/a n/a bis zu 40 min.
Gewicht
999 g 400 g 300 g 170 g
Größe (H x B x T)
19,9 x 9,6 x 26 cm 18,1 x 5,8 x 27,2 cm 16,3 x 6,4 x 19,3 cm 12,6 x 5,5 x 4,1 cm
Besonderheiten
9-in-1-Beauty-Set Mini-Epilierer für empfindliche Bereiche Mini-Präzisionsepilierer für sensible Stellen 6-in-1-Nass-/Trocken-Epilierer
mehrteilig
Nassrasur
mehrere Geschwindigkeitsstufen
Preis

Epilierer Topseller

Braun Wet & Dry Epilierer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Braun Epilierer schafft es durch den breiteren Epiliererkopf, noch mehr Haare in einem Durchgang zu erwischen. Zudem erfasst dieser Epilierer die Härchen schon ab einer Länge von 0.5 mm, was für eine noch glattere Haut sorgt. Der Epilierer von Braun ist ein Wet & Dry Epilierer und schafft so die Voraussetzung für eine angenehme, schmerzfreie Epilisation. Die verschiedenen Aufsätze, sowie den Peelingbürsten und den Tiefenmassagepads machen das Epilieren noch entspannter und sind auch für sensible Stellen geeignet. Eine Alternative zum Epilierer Braun ist der Braun Silk Epil.

Die wichtigsten Eigenschaften des Braun Epilierers auf einen Blick:

  • Erfasst Haare ab 0.5mm Länge
  • Wet & Dry Epilierer
  • Rasieraufsatz für sensible Bereiche
  • 2 Peelingbürsten
  • Tiefenmassagepads

Philips Epilierer-Set HP6540/00

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Durch seine abgerundete Form liegt der Philips Epilierer HP6540/00 perfekt in der Hand. So fällt das Epilieren noch leichter. Die zwei unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen erfassen präzise jedes Haar und sorgen für ein glattes Finish. Zudem ist in diesem Epilierer-Set ein Mini-Präzisionsepilierer enthalten. Damit sind auch schwere Stellen gut zu erreichen. Das mitgelieferte Pinzettenset, welches mit einem integrierten Licht ausgestattet ist, lässt dem letzten übrig gebliebenen Härchen keine Chance mehr.

Die wichtigsten Eigenschaften des Philips Epilierer-Sets HP6540/00 auf einen Blick:

  • 2 Geschwindigkeitsstufen
  • Mini-Präzisionsepilierer
  • Pinzetten-Set mit integriertem Licht
  • Abgerundete Form

VOYOR Epilierer für Damen

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die 10.000 Vibrationen, die der VOYOR Epilierer pro Minute schafft, sorgen für ein schnelles Haarentfernungsergebnis. Dieser Epilierer funktioniert kabellos mit einem wiederaufladbaren Akku und ist somit der perfekte Haarentferner für unterwegs. Außerdem ist das Gerät wasserfest und kann in seinen zwei Geschwindigkeitsstufen sowohl trocken wie nass Anwendung finden. Die drei Multifunktionsköpfe sind aus hypoallergenem, rostfreiem Material und für empfindliche Haut bestens geeignet.

Die wichtigsten Eigenschaften des VOYOR Epilierers Damen auf einen Blick:

  • Wasserfest und kabellos
  • 10.000 Vibrationen pro Minute
  • 3 Multifunktionsköpfe
  • Hypoallergen
  • 2 Geschwindigkeitsstufen

Panasonic Epilierer ES-ED92

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Glatte, stoppelfreie Haut und das Kabellos, nur mit Akku betrieben? Das schafft der Panasonic Epilierer ES-ED90 mit Leichtigkeit. Die 48 Pinzetten und die integrierte LED Leuchte ermöglichen ein exaktes Entfernen aller lästigen Härchen. So liefert er auch bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Ergebnisse. Er ist klein, handlich und passt in jeden Koffer, sodass er auch als idealer Reisebegleiter punktet. Die Nass- und Trocken-Funktion gestalten das Epiliererlebnis angenehmer. Ein spezielles Extra: Dieses Gerät verfügt zusätzlich über einen Pediküre Aufsatz.

Die wichtigsten Eigenschaften des Panasonic Epilierer ES-ED92 auf einen Blick:

  • 48 Pinzetten
  • Nass/Trocken Epilierer
  • Kabellos
  • Pediküre Aufsatz
  • LED Leuchte

Vorteile und Nachteile des Epiliererers

damenrasierer

Die Vor- und Nachteile der Epilation ähneln derer von anderen Formen der temporären Haarentfernung. Entgegen der Rasur entsteht mit dem Epilierer eine komplett glatte Oberfläche der Haut, die lange anhält. In aller Regel bleibt das Ergebnis der epilierten Körperregionen für einige Wochen von Haaren befreit. Außerdem werden die Haare mit der Dauer der Anwendung feiner und fallen dadurch langsamer auf. Das Epilier-Ergebnis dürfen Verbraucher mit einem Resultat von Waxing oder Sugaring vergleichen. Darüber hinaus ist es für den Anwender deutlich günstiger. Er besitzt keine scharfen Kanten oder Klingen, sodass Verletzungen vermieden werden. Das ist ein wichtiger Vorteil den viele Nutzer schätzen.

Der abschreckende Aspekt der Epilation sind die mit der Prozedur verbundenen Schmerzen. Das ist auch der Grund warum das Epilieren mit einem Epilierer hauptsächlich für die Beine empfohlen wird. Diese Körperzonen sind wesentlich schmerzbefreiter als die restlichen Bereiche, wie beispielsweise die Achseln. Empfindliche Haut kann nach dem Entfernen der Haare für ein paar Stunden gerötet sein. Diese Erscheinung klingt aber nach einiger Zeit vollständig ab, weshalb es ratsam ist, das Epilieren auf die Abendstunden zu verlegen. So bleibt der Haut genug Zeit, um sich zu erholen.

Für wen eignet sich ein Epilierer und für wen nicht?

Der Epilierer passt vor allem für Personen die lang anhaltend haarfrei bleiben möchten. Meistens sind das Frauen, aber auch für Männer sind Epiliergeräte nutzbar. Nicht jeder verträgt die Entfernung der Haare durch Herausreißen eines Epilierers gleich gut. Menschen mit einer empfindlichen Haut, die schnell zu Entzündungsreaktionen neigt, sollten auf das Epilieren verzichten. Zudem kann es bei Frauen mit hellen Haaren vorkommen, dass nicht alle Härchen rückstandslos entfernt werden können. Das liegt an den feineren Strukturen blonder Härchen, die durch das Epiliergerät schlechter zu greifen sind.


Epilierer Test und weiterführende Informationen

Funktioniert der Epilierer nach den gewünschten Vorgaben oder handelt es sich um ein preiswertes Produkt mit falschen Angaben? Ein Epilierer Test, wie beispielsweise von Stiftung Warentest, klärt darüber auf. Stiftung Warentest testet aktuelle Epilierer und prüft nach, ob die Hersteller ihren Produktversprechen nachkommen. Die Testseite kürt regelmäßig einen Testsieger und schafft Klarheit, dank fachkundiger Experten, die jeweilige Eigenschaften der Geräte analysieren. Zu guter Letzt steht eine tatsächliche Unterstützung zur späteren Kaufentscheidung für Anwender zu Verfügung. Nutzer erkennen die Tests anhand repräsentativer und neutraler aber auch objektiver Merkmale.

Deshalb sollten Verbraucher unseriöse Tests kritisch sehen, denn ein richtiger Epilierer Test liefert vor allem Mehrwert und erweitert das eigene Wissen. Viele Seiten im Netz werben mit einem Epilierer Test, besitzen jedoch nicht die Erfahrung für die Umsetzung eines ehrlichen Tests, häufig fanden diese vermutlich auch nie statt. Manchmal nutzen unseriöse Portale die Unwissenheit von Kunden sogar aus, um über intransparente Punktebewertungen zum Kauf von unbekannten Produkten zu animieren. Es gilt daher Abstand von dubiosen Epilierer Testseiten zu halten.

Dieser Artikel hingegen dient Verbrauchern dazu, die Eigenschaften kennenzulernen und sich für den Kauf eines Epilierer inspirieren zu lassen. Einen Epilierer Test entdecken Leser im vorliegenden Artikel nicht, dafür aber weiterführende Tipps und einige Fakten zum Produkt.


Welche Arten von Epilierern für die Enthaarung gibt es?

Epilierer mit Spiralfeder

Dieses Modell, wie der 1986 erschienene “Epilady Classic”, war einer der ersten auf dem Markt verfügbaren Epilierer. Er besitzt eine Feder, die durch einen Mechanismus konstant rotiert. Dadurch greift die Feder die Härchen, während das Gerät langsam über die entsprechenden Bereiche geführt wird. Die Rotation zieht die Haare anschließend heraus. Spiralfedern kommen heutzutage nur noch für die Haarentfernung im Gesicht in Frage.

Der Pinzetten Epilierer

Kleine Pinzetten sitzen auf dem Kopf dieses Epiliergeräts. Sie klemmen die Haare während einer rotierenden Bewegung ein. Greifen, ziehen, auswerfen, das ist der Rhythmus, in dem ein solches Produkt die Haare entfernt. Heute bestehen die meisten modernen Epilierer, wie die von Panasonic oder Braun, aus Pinzettenköpfen. Die hohe Effizienz bei der Haarentfernung ist dafür der Hauptgrund.

Rotationsscheiben-Epilierer

Remington war eine der ersten Firmen, die einen Epilierer wie den “Lady Smooth & Silk” mit rotierenden Metallscheiben eingeführt hat. Die Metallscheibenspitzen haben einen ähnlichen Effekt wie die Pinzetten. Berühren sich die Scheiben an der Spitze, ziehen sie die Haare samt Wurzel heraus. Aktuelle Modelle wie der “Satinelle Advance” von Philips, setzen auf diese Technik.

Wasserfeste Epilierer

Der Vorteil bei einem wasserfesten Epilierer ist, dass er unter Wasser ebenfalls funktioniert. Da die Wärme des Wassers beim Duschen oder in der Badewanne die Poren öffnet, können die Härchen vom Epiliergerät leichter aus der Haut gezogen werden. Das ist für den Anwender wesentlich schmerzfreier als die Epilation mit einem Gerät zur Verwendung auf trockener Haut. Eine der bekanntesten Hersteller für diese Art der Epilierer ist Braun mit seiner Silk-épil-Reihe.


Was kostet ein Epilierer?

Es gibt auf dem Markt Epiliergeräte, die schon unter 10 Euro erhältlich sind. Bei diesen Geräten ist es allerdings teilweise Glückssache wie lange sie halten oder wie gut die Haare entfernt werden können. Dabei geht es oft um Fabrikate von unbekannten Herstellern. Kunden profitieren davon, in eine Marke zu investieren die bekannter ist und für ihre Qualität steht. Von Panasonic sind bereits gute Alternativen ab einem Preis von 60 Euro erhältlich. Hochwertige Produkte, wie solche von “Braun silk-épil”, gibt es ab etwa 80 Euro. Die neuen Epilierer von Braun und Panasonic können als Komplettset mit diversen Aufsätzen, bis zu knapp 200 Euro kosten. Die Teuersten müssen aber nicht die Besten sein. Ein guter Epilierer in der Mittelklasse erfüllt vollumfänglich seinen Zweck.


Wo kaufen Kunden einen Epilierer für die Enthaarung?

Epilierer finden Nutzer hauptsächlich in Elektrogeschäften oder Drogeriemärkten. Große Detailhändler führen oft ein bis zwei Geräte davon. Wer viel Wert auf eine breite Auswahl legt, sollte online weiterschauen. Mit etwas Glück ist manchmal ein Schnäppchen im Discounter zu machen. Speziell mit Restbeständen, die zum Abverkauf freigegeben sind können Rabattjäger auf ihre Kosten kommen.


Tipps und Tricks für den Epilierer

haarentfernung

Ein guter Hinweis ist es, als Erstanwender ein Epiliergerät irgendwo zu testen. Es wäre ärgerlich, wenn das nicht ganz günstige Gadget nur einmal verwendet wurde und danach ungenutzt im Schrank verweilt. Das Schienbein eignet sich, um auszuprobieren, wie das Epilieren von der Hand geht, da es nur gering schmerzempfindlich ist. Wer sensibel auf Schmerzen reagiert, für den kann es unter Umständen besser sein, ein Epiliergerät mit sanfter Vibration zu kaufen. Alternativ: Interessierte wählen ein Gerät, das die Epilation unter Wasser ermöglicht. Die Wärme des Wassers öffnet die Poren und die Härchen sind einfacher zu lösen.

Es kann hilfreich sein die Haut einige Tage vor der Haarentfernung mit einem Peeling vorzubereiten. Nach der Epilation etwas Babypuder auf die Haut auftragen. Es vermindert Irritationen wie kleine Pickelchen und macht die Haut noch geschmeidiger. Um etwas Mut zu machen: Epilieren ist von Mal zu Mal weniger schmerzhaft.


Was sind die Alternativen zum Epilierer?

Die bekannteste Alternative zu einem Epilierer ist der Rasierer/Damenrasierer. Egal ob elektrisch oder manuell, er ist einfach in der Handhabung und erfüllt seinen Zweck. Allerdings hält das Damenrasierer-Ergebnis nur für kurze Dauer. Seit Jahren ist auch das Waxing eine beliebte Methode, um über mehrere Wochen von der Behaarung befreit zu bleiben. Oft ist es eine klebrige Angelegenheit für Laien, die verschiedenen Zonen selber zu wachsen. Die Termine in den Beautysalons sind nicht günstig, Wiederholungs-Sitzungen machen das Gesamterlebnis teurer.

Eine neuere Methode heißt “Sugaring”. Bei dieser Art der Haarentfernung werden die Haare mit einer Zuckermasse aus der Haut gezogen. Es ist die sanftere Alternative zum Waxing, preislich aber in ähnlicher Klasse wiederzufinden. Mit der Haarentfernungscreme sind Haare hingegen chemisch zu entfernen. Die Haarentfernungscreme gilt bei jungen Frauen als beliebt.

BaByliss bietet zudem Laserhaarentferner zum Heimgebrauch an. Bei regelmäßiger Anwendung durch das Beschießen mittels Lichtimpulsen sollen die lästigen Haare für immer wegbleiben.


Fazit zum Epilierer

Epilier sind eine nicht ganz schmerzfreie Alternative zum Rasierer, der herkömmlichen Methode zur Entfernung der Körperbehaarung. Zudem bieten sie eine günstige Ausweichmöglichkeit zu sonst teuren Besuchen im Beautystudio zum Waxing oder auch zum Sugaring. Der Epilierer entfernt die Haare genau wie diese beiden Techniken für mehrere Wochen, ist aber auf Dauer wesentlich preiswerter. Anfangs ist jedoch in die Anschaffung eines Epilierers zu investieren. Einzig ein Laserhaarentferner soll langanhaltende Ergebnisse versprechen. Viele namhafte Unternehmen wie Braun, Philips, Panasonic oder Remington stellen Epilierer mit verschiedenster Technologie her.

Die bearbeitenden Körperregionen bleiben bei jedem der modernen Geräte für längere Zeit frei von der oft so lästigen Haarpracht. Schmerzempfindliche Personen können darauf achten, einen wasserfesten Epilierer zu verwenden. Unterwasser ist die Anwendung angenehmer, da die Poren bereits durch das warme Wasser geöffnet sind und die Härchen so einfacher aus der Haut zu ziehen sind.

Die Kosten für einen Epilierer können sehr stark variieren. Etwa 70 Euro für einen guten Epilierer auszugeben bietet Vorteile. Zu günstige Produkte halten oft nicht was sie versprechen und führen zu mehr Schmerzen als zu glatter Haut. Wer darüber nachdenkt in ein Epiliergerät zu investieren, sollte ihn vorher testen. Leider ist nicht jeder Hauttyp dafür geeignet. Vor allem Personen die zu Hautentzündungen und Irritationen neigen sollten möglicherweise auf die Verwendung von einem Epilierer verzichten.

Ein Tipp: Die Haut einige Tage vor der Anwendung mit einem Peeling zu behandeln. Sie wird dadurch ideal auf das Epilieren vorbereitet und die Prozedur fällt weniger schmerzhaft aus. Nach der Behandlung besänftigt ein Babypuder. Es vermindert die Irritation der Haut. Wer ein wenig Durchhaltevermögen zeigt, merkt schnell, wie die Epilation mit jedem Mal schmerzfreier wird. Wenn die Anwendung korrekt erfolgt, kann die Freude über seidenweiche Haut für mehrere Wochen anhalten.