In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Drogerie"

Blasenpflaster Vergleich - inkl. Blasenpflaster Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

blasenpflaster testBlasenpflaster haben einen vorbeugenden und heilenden Effekt. Sie befinden sich meistens in der Handtasche einer Frau, aber auch in Apotheken oder Drogeriemärkten sind sie zu finden. Blasenpflaster haften gut und sind für ihre polsternde Wirkung bekannt. Die Druckstelle ist somit entlastet, sodass der Schmerz verringert und dem Nutzer zudem einen hohen Tragekomfort gewährleistet. Die Pflaster eignen sich sowohl für geschlossene Schuhe, als auch für High Heels, was besonders für Frauen von großem Vorteil ist. Das Pflaster besteht aus einer transparenten Folie, die atmungsaktiv ist und somit Bakterien von der Blase fernhält. Außerdem wird die Blasenflüssigkeit vom Pflaster aufgesaugt und bildet daraufhin eine Schicht, welche die Blase feucht hält. Dies wiederrum fördert den Heilungsprozess.

Compeed Sport Blasenpflaster für die Ferse
Inhalt
5 Stück
Maße
4,2 x 6,8 cm
Besonderheiten
Wundheilung, schützt vor Bakterien, Schmutz und Wasser
verschiedene Ausführungen
für große Blasen
Hydrokolloid-Technologie
hohe Klebekraft
transparent
Preis
4,99
Sie sparen: 2.00€ (29%)
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 09:03
Compeed Blasenpflaster für die Zehen
Inhalt
8 Stück
Maße
5,1 x 1,7 cm
Besonderheiten
Schützt die offene Wunde vor Reibung, lindert Druck- und Schmerz
verschiedene Ausführungen
für große Blasen
Hydrokolloid-Technologie
hohe Klebekraft
transparent
Preis
7,80
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 09:04
Compeed Ballenschutz Pflaster
Inhalt
5 Stück
Maße
8 cm
Besonderheiten
Aktiv-Gel im Pflaster nimmt Wundflüssigkeit auf
verschiedene Ausführungen
für große Blasen
Hydrokolloid-Technologie
hohe Klebekraft
transparent
Preis
6,95
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 09:04
Medrull Transparent Blasenpflaster SMART
Inhalt
12 Stück
Maße
6 x M, 6 x S
Besonderheiten
Aktiv-Gel Polster für schnellere Heilung
verschiedene Ausführungen
für große Blasen
Hydrokolloid-Technologie
hohe Klebekraft
transparent
Preis
9,98
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 09:04
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellCompeed Sport Blasenpflaster für die FerseCompeed Blasenpflaster für die ZehenCompeed Ballenschutz PflasterMedrull Transparent Blasenpflaster SMART
Inhalt
5 Stück 8 Stück 5 Stück 12 Stück
Maße
4,2 x 6,8 cm 5,1 x 1,7 cm 8 cm 6 x M, 6 x S
Besonderheiten
Wundheilung, schützt vor Bakterien, Schmutz und Wasser Schützt die offene Wunde vor Reibung, lindert Druck- und Schmerz Aktiv-Gel im Pflaster nimmt Wundflüssigkeit auf Aktiv-Gel Polster für schnellere Heilung
verschiedene Ausführungen
für große Blasen
Hydrokolloid-Technologie
hohe Klebekraft
transparent
Preis

Blasenpflaster Topseller

Blasenpflaster für die Fersen von Compeed

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Blasenpflaster für die Fersen ist ideal für Blasen, die beim Sport entstehen. Der Druck und der Schmerz lindern sich sofort und die Polsterung schützt die Blase vor Bakterien. Ein beschleunigter Heilungsprozess dank der Hydrokolloid Technologie ist möglich. Das Blasenpflaster klebt gut und hält lange, ohne zu verrutschen. Außerdem passt sich das Pflaster jedem Fuß an! Das Produkt von Compeed besitzt eine Wabenstruktur, die 20 % mehr polstert als die Medium Version. So ist der Fuß bei großen Belastungen bestens vor und während einer Blase geschützt. Durch die neue Technologie erfolgt die Wundheilung im feuchten Zustand. Die Flüssigkeit unterstützt die Heilung und beugt zudem Narben und Schorf vor.

  • Blase kaum spürbar
  • 20 % mehr Polsterung
  • Verrutscht nicht und hält auch bei großen Belastungen
  • Geeignet für Blasen an der Ferse

Blasenpflaster für die Zehen von Compeed

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Variante für die Zehen passt sich durch sein einzigartiges Design dem Zeh an. Es umschließt die Blase vollständig und schafft mit seinem Polyurethanfilm eine schnellere Wundheilung der Blase. Zudem schützt es vor Bakterien und hält die Blase weiterhin feucht. Mithilfe der Blasenpflaster für die Zehen ist der Tragekomfort optimal, sodass der Zeh vom Pflaster umschlossen ist. Dieses verrutscht nicht und löst sich nicht ab. Somit ist die offene Wunde vor weiterer Reibung durch die Zehen geschützt, um Druckbeschwerden zu lindern. Es passt sich dem Zeh so an, dass die Blase kaum zu spüren ist.

  • Umschließt die Blase vollständig
  • Feuchte Wundheilung durch Polyurethanfilm
  • Schutz vor Reibung

Blasenpflaster für die Ballen von Compeed

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Für die Ballen sind die Pflaster extra groß, damit dieser vollständig geschützt ist. Die Schmerzen, durch die Blase verursacht, klingen mit dem Pflaster schnellstmöglich ab und auch die Polsterfunktion ist besonders effektiv, was das „Auftreten“ des Fußes betrifft. Geschwollene Stellen am Fußballen verbessern sich und es schützt zudem vor weiteren Schwellungen oder Verhärtungen. Die Blase am Ballen ist vor Bakterien gut geschützt und darüber hinaus wasserfest verschlossen. Zudem verrutscht das Pflaster nicht, was oft bei Bewegung die Befürchtung ist und es wurde so ausgelegt, dass es dem Fußballen ebenso in engen Schuhen möglich ist, vor weiterer Reibung geschützt zu sein. In High Heels macht der Fuß also eine gute Figur, weil das Pflaster für die Blase optisch nicht auffällt.

  • Gelinderte Ballenschmerzen
  • Gute Polsterung gegen Reibung und Druck
  • Schützend vor Verhärtungen und Schwellungen

Blasenpflaster von Medrull

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Blasenpflaster von Medrull helfen gegen Blasen an den Füßen. Dessen Auflage ermöglicht weiterhin das Laufen und ist zudem transparent und wasserfest. Hier wirkt die feuchte Wundheilung, da die Flüssigkeit der Blase aufgenommen wird und daraus ein polsterndes Gel entsteht, was den Druck lindert. So ist die Blase vor Bakterien und weiterem geschützt. Der Schmerz lindert sich durch das Hydrokolloid, was eine schnellere Heilung verursachen kann. Medrull Produkte bestehen aus einem hochwertig qualitativen Material. Die Haltbarkeit ist langanhaltend und das Pflaster legt sich wie eine zweite Haut um die Blase. Mit dieser Variante von Medrull sind sogar sportliche Aktionen möglich.

  • Lange haltbar
  • Passen sich gut der Haut an
  • Für den Sport gut geeignet

Blasenpflaster von Hansaplast

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Blasenpflaster von Hansaplast schützt die Blase vor Bakterien und fördert die Heilung. Somit ist der Schmerz auch durch die Hydrokolloid Technologie gelindert und die Polsterung verhindert zusätzlichen Druck. Das Pflaster nimmt die Flüssigkeit auf und bildet das Polster, sodass kein Druck und keine Infektion entstehen können. Sorge trägt die feuchte Wundheilung dafür, dass die Blase schneller heilt. Hansaplast Pflaster bestehen aus einer Formel, die dem Blasenpflaster 48 Stunden längeren Halt gibt. Besonders, wenn die Füße schwitzen, bleibt es wasserfest und verrutscht nicht. Hansaplasts‘ Blasenpflaster bietet den Füßen mehr Tragekomfort, da es einfach und wie eine zweite Haut an der Blase anschmiegt. Ein tolles Pflaster für jede Gelegenheit!

  • 48 Stunden langanhaltend
  • Schnelle Heilung durch die Polsterung
  • Schutz vor Bakterien
  • Wasserfest
  • Schmerzlindernd

Wie wirken Blasenpflaster?

pflasterDie Form eines Blasenpflasters passt sich der jeweiligen Stelle am Fuß oder Zeh an. So sind sie individuell für die Finger, Fersen oder Zehen zugeschnitten. Blasenpflaster haben mit herkömmlichen Wundpflastern einiges gemein, unterscheiden sich jedoch in ihrem Material, denn ein Pflaster für Blasen besteht aus einer durchsichtigen Folie und unterstützt die Bewegungen des Fußes. So passiert es nicht, dass das Pflaster an den Schuhen oder den Socken hängenbleibt und sich von selbst ablöst. Das Blasenpflaster besteht aus einem Polster, was den Schmerz lindert und die wunde Stelle entlastet.

Blasen entstehen an den Füßen oder an den Händen. Besonders unterm Fuß sollte das Pflaster gut haften, da diese immer in Bewegung sind. Die Hydrokolloide helfen dabei, dass die Blase weiterhin feucht und weich bleibt und somit auch schneller heilen kann, obwohl sie abgedeckt ist. Der Nutzen eines Blasenpflasters liegt, genau wie bei einem Wundpflaster, bei der Entlastung, Abdeckung der Blase, dem Vermeiden von Infektionen und der Schmerzfreiheit. Das Blasenpflaster ist ein guter Begleiter fürs Wandern oder auch bei einem Shoppingausflug in der Stadt. Es gibt einzeln verpackte Pflaster, aber auch welche, die speziell auf die Stelle zugeschnitten sind. Spürt man eine wunde Stelle an den Füßen, kann es auch vorbeugend verwendet werden. So verzögert sich das Bilden einer Blase oder bleibt sogar ganz aus.


Blasenpflaster Test und weitere Informationen

Blasen sind schmerzhaft und neben den Schmerzen soll auch die Wundheilung in schonender Art und Weise von statten gehen. Hierfür ist es nicht immer einfach eine passende Entscheidung eines geeigneten Pflasters zu wählen. Aus diesem Grund greifen Interessierte auch gerne auf einen Blasenpflaster Test zurück. Bei einem seriösen Test sollte dabei auf die Objektivität, sowie die sachkundige Herangehensweise der Prüfszenarien geachtet werden. Außerdem ist entscheidend, dass eine repräsentative Menge unterschiedlicher Produkte in den Test miteingeflossen sind, um ein professionelles Fazit ziehen zu können. Neben größeren Institutionen bieten auch Fachmagazine seriöse Anlaufstellen für eben solche Tests an.

Leider gibt es auch vereinzelt unseriöse Quellen, die zwar angeben einen Test durchgeführt zu haben, dies aber augenscheinlich nach den genannten Kriterien nicht der Fall war. Stattdessen lassen sich lediglich offensichtliche Punkte wiederfinden, die keine neuen Informationen bereitstellen. Da derartige Webseiten teilweise auch nur wenig Wert auf Transparenz legen können die Daten oftmals eine verwirrende Wirkung hinterlassen und es empfiehlt sich diese Angebote direkt zu umgehen.

Auf dieser Seite findet sich kein Blasenpflaster Test, sondern lediglich ein Vergleich diverser Blasenpflasterprodukte sowie Gegenüberstellungen zu klassischen Wundheilpflastern. Es soll dem Nutzer dabei helfen eine erste Orientierung passender Produkte zu finden und anschließend mit dem Ratgeberteil eine fundierte Entscheidung für einen möglichen Kauf zu treffen.


Wie wendet man ein Blasenpflaster an?

Bevor der Nutzer ein Blasenpflaster anwendet, ist die Haut zu säubern und trocknen zu halten. Die Haut um die Blase herum sollte also keine Rückstände von Fett oder Cremes enthalten, weil die Haltbarkeit dadurch nicht mehr gewährleistet ist. Danach das Schutzpapier vom Pflaster entfernen und unbedingt darauf achten die Fläche nicht zu berühren, damit diese frei von Bakterien bleibt. Anschließend das Pflaster auf die Wunde kleben und die Ränder des Pflasters glattstreichen, sodass keine Falten entstehen. Danach das Pflaster entfernen, wenn es sich von selbst ablöst. Zum Ablösen einfach entlang der Haut abziehen. Wichtig ist zu wissen, dass das Blasenpflaster ruhig mehrere Tage auf der Wunde verweilt.

Tipps zur Bekämpfung von Blasen

Es gibt ein paar Tipps, die dabei helfen, mit einer Blase richtig umzugehen und aufzeigen wie aufgrund der richtigen Anwendung das Blasenpflaster es seine volle Wirkung entfaltet.

Eine Blase sollte nicht aufgestochen werden, denn sie heilt viel schneller, wenn sie noch geschlossen ist. Die feine Haut um die Blase schützt sie nämlich vor Bakterien, die sonst Gefahr laufen von außen einzudringen. Außerdem hat eine offene Blase ein hohes Infektionspotenzial.

Es ist wichtig das Blasenpflaster nicht zu zerschneiden. Dafür gibt es verschiedene Größen, die optimal für jede Stelle am Fuß oder an der Hand geeignet sind.

Belastete Füße, beispielweise beim Wandern oder Sport, benötigen Pflaster, die fest sitzen. Dieses mit einem Tape fixieren, sodass es sich nicht an die Socken oder Schuhen heftet. Dennoch gibt es gute Marken, wie Compeed, über die das Blasenpflaster nicht zusätzlich fixiert sein muss.

Mit einer großen Blase läuft es sich nicht gut, sodass auch mehrere Pflaster übereinander geklebt werden können.

Rückstände des Klebers sind mit Waschbenzin entfernbar. Dabei sind die Warnhinweise und Anweisungen des Herstellers zu beachten und ernst zu nehmen.

Blasen trocknen schneller, wenn sie sich an der Luft befinden. Ist die Blase offen, sollte idealerweise schon morgens ein Blasenpflaster angebracht werden, was abends dann wieder entfernbar ist.


10 Vorteile eines Blasenpflasters

hühnerauge

Ein Blasenpflaster bringt einige Vorteile mit sich, weil es speziell für Wunden wie Blasen geeignet ist:

  • Blasenpflaster schmählern den Schmerz und nehmen den Druck weg
  • Sie schützen vor zusätzlicher Reibung
  • Die Pflaster haften den ganzen Tag durch
  • Blasenpflaster fördern zudem den Heilungsprozess und beschleunigen diesen auch
  • Die Pflaster passen sich der Haut an
  • Zudem sind sie meist transparent und daher eher unauffällig in offenen Schuhen
  • Sie haben einen wasserfesten, schmutzresistenten und schützenden Effekt vor Bakterien
  • Sie verhindern beim Verheilen die Narbenbildung und lassen auch Verhärtungen nicht zu
  • Blasenpflaster haben eine flexible Eigenschaft, weil es sie in verschiedenen Größen gibt und sie sich zudem der Form des Fußes anpassen
    Es gibt welche für die Zehen, die Finger, die Fußballen, die Ferse und sogar für die Seites des Fußes
Was macht Compeed Blasenpflaster so besonders?

Compeed ist die gängigste Marke, was Blasenpflaster in einer guten Qualität angeht. Die Firma behandelt ihre Pflaster nämlich mit der Hydrokolloid Technologie. Vor rund 25 Jahren haben Soldaten aus Skandinavien Hydrokolloid Verbände zerschnitten und damit die Füße geschützt. Diese „Pflaster“ dienten zur Vorbeugung und Behandlung von Blasen. Daraus hat sich Compeed entwickelt, um diese Heilungsmethode zu verbreiten. Aufgrund dessen funktionieren sie nach der Technologie der feuchten Behandlung einer Wunde und garantieren somit eine beschleunigte und einfache Heilung. Das Pflaster umschließt die Blase, ohne dabei zu verkleben und weitere Verletzungen zu begünstigen. Zudem sind Blasenpflaster von Compeed ebenso wasserfest und bieten Schutz vor Bakterien und Schmutz.

Blasenpflaster unterstützen die feuchte Wundheilung, da dabei der Heilungsprozess schneller vorangeht und auch keine Narben entstehen. Bei der trockenen Wundheilung, die normale Pflaster mit sich bringen, ist die Wunde abgedeckt und damit ausgetrocknet. So bildet sich aus dem getrockneten Blut der Wunde, Schorf, jedoch findet die Heilung unter dem Schorf statt. In einer trockenen Wunde wachsen die Epithelzellen, die für die Heilung verantwortlich sind nur sehr langsam. Bei einer feuchten Wundheilung ist die Blase ebenfalls abgedeckt, aber durch die Hydrokolloide bleibt die offene Wunde dennoch feucht. Es kommt demnach nicht zu einer Schorfbildung und die Zellen, die die Heilung benötigt vermehren sich schneller. So geht diese zügiger voran und es bilden sich auch keine Narben, wie das bei der trockenen Wundheilung der Fall sein kann.

Die Hydrokolloide, die sich in einem Compeed Pflaster befinden nehmen die Flüssigkeit der Wunde auf und bilden ein Polster, was den Druck, den die Blase verursacht, schmälert. Die Blase ist geschützt, aber dennoch feucht. Das Besondere an den Pflastern ist, dass sie von außen aus einem Polyurethanfilm bestehen, was dafür sorgt, dass überschüssige Flüssigkeit verdunstet und die benötigte Flüssigkeit bestehen bleibt. Viele Blasenpflaster von anderen Marken haben diese Funktion nicht, sodass eine Heilung dementsprechend länger dauert. Compeed aber sorgt für eine schnelle Besserung und verringert die Schmerzen, die eine Blase leider mit sich bringt.

Die Compeed Blasenpflaster haben natürlich ihren Preis, bieten jedoch verschiedene Pflastervariationen an. So gibt es für jede Stelle am Fuß eine passende Größe: Sei es gegen Blasen an der Ferse, den Zehen, unter dem Fuß oder seitlich des Fußes – es ist für jedes Problem die passende Lösung da! Zudem sind die Kundenrezensionen ebenso ausschlaggebend dafür, dass die Blasenpflaster die Blase gut versorgen und verheilen lassen. Mit den Blasenpflastern von Compeed sind sogar lange Wanderungen kein Problem, sowie auch ein großer Shoppingausflug und zusätzlicher Sport ist machbar, denn sie halten scheinbar bis zu 72 % besser als normale Blasenpflaster. Außerdem punkten diese wegen ihrer Transparenz und fallen daher nicht wirklich auf, aber vor allem lindern sie den Schmerz, sodass die Blase kaum noch spürbar ist.


Fazit zu Blasenpflastern

Blasenpflaster sind bei Blasen die bessere Variante, als herkömmliche Pflaster, weil sie die feuchte Wundheilung fördern und somit veranlassen, dass die Blase schneller verheilt. Gerade bei Menschen, die viel Sport treiben, sehr viel unterwegs sind und hohe Schuhe tragen, sind diese Pflaster eine gute Investition, auch was das Vorbeugen einer Blase betrifft. Es gibt viele verschiedene Marken, wie Hansaplast, Medrull oder Compeed, wobei letzteres bekannter und auch beliebter ist, was die Hydrokolloide - Technologie und die lange Haltbarkeit angehen. Beim Kauf ist darauf zu achten, was einem persönlich am angenehmsten ist und was man sich von einem Blasenpflaster alles verspricht. Die Compeed Blasenpflaster beispielweise bieten welche in verschiedenen Größen an und legen sich wie eine zweite Haut um die Blase.