In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH

Sie möchten Ihre Rechtsschutzversicherung beim ADAC kündigen, ohne dabei die Mitgliedschaft zu verlieren. Das ist möglich. Wie erfahren Sie hier.

Über das Unternehmen ADAC

Der ADAC ist der älteste Automobilclub Deutschlands mit Sitz in München. Die ersten Aktivitäten wurden bereits 1933 ausgeführt als immer mehr Automobile auf die Straße gelangten. Mit dieser zunehmenden Veränderung häuften sich auch Pannen und Unfälle, die Menschen Zeit und andere das Leben kosteten.

Durch die Gelben Engel besteht noch heute eine Verbindung, die allen Autofahrern unterstützend zur Seite ist und den kompletten Anspruch an deren Bedürfnisse abdecken kann. Das Leistungsangebot ist in unterschiedlichen Bereich für alle Mitglieder nutzbar, die sich einen jährlichen Beitrag leisten. Für langjährige Mitglieder sind nicht nur Ehrungen, sondern auch Vergünstigungen zu erwarten.

Welche Dienstleistungen bietet der ADAC an?

Ob nun das Auto auf der Straße liegen bleibt oder ein Mitglied des Clubs einen Unfall im Ausland hat: Der ADAC kann hier an allen Stellen weiterhelfen. Im Allgemeinen steht der Club für:

  • Pannenhilfe im In- und Ausland
  • Transporte nach Hause der zur Werkstatt
  • Absicherung von Mitreisenden und deren Versorgung im Unglücksfall

Die unterschiedlichen Mitgliedschaften sind mit diversen Deckungssummen und Leistungsspektren abgegrenzt. Unter anderem profitieren zwar alle Mitglieder von einer Grundform des Rechtsschutzes, da beinhaltet aber nur eine Beratung und die Vermittlung an einen Anwalt. Besonders Mitglieder auf der geschäftlichen Ebene oder Vielreisende nutzen daher die ADAC-Rechtsschutzversicherung, die auch dann eingreift und unterstützt, wenn es zu mehreren Vorfällen in einem Jahr kommt. Durch die Unterstützung der Experten und die Verwendung neutraler Gutachter können so Streitigkeiten bei klarem Sachverhalt zugunsten des Geschädigten ausgehandelt werden.

Was ist bei der Kündigung zu beachten?

Wer sich für die zusätzliche Rechtsschutzversicherung beim ADAC entscheidet, kann von unterschiedlichen Mehrleistungen profitieren. Dennoch reicht die einfache Absicherung im privaten Bereich aus. Bei der Kündigung gilt es zu beachten, dass der ADAC darauf verwiesen wird, dass lediglich die Zusatzversicherung zu kündigen ist. Das kann bedeuten, dass der Nutzer in ein niedrigeres Paket mit einem geringeren Jahresbeitrag fällt.

Die Kündigung ist immer zum Ablauf des Beitragsjahres mit einer Frist von vier Wochen möglich. Dabei gilt zu beachten, dass die Kündigung immer so formuliert sein muss, dass der Sachverhalt klar ist. Einzelne Produkte lassen sich bei ADAC immer unabhängig von der Mitgliedschaft lösen und vermeiden eine komplette Auflösung des Vertrages. Angerechnete Beitragsjahre gehen so nicht verloren.

Wer zwischenzeitlich die Mitgliedschaft aufgegeben hat und nun im Ausland wohnt, kann nicht mehr auf die Versicherung des ADAC hoffen. Ausschließlich Fahrer mit einer deutschen Adresse können die Mitgliedschaft aufleben lassen.

Weiterhin behält es sich der ADAC vor einen Vertrag auch dann zu kündigen, wenn die Deckungssumme erreicht oder ein großer Schadensfall eingetreten ist. Findet diese Form der außerordentlichen Kündigung statt, ist seitens des Mitgliedes nicht auf eine Teilerstattung der gezahlten Beträge für das laufende Jahr zu hoffen, da dies von Vornherein ausgeschlossen wird.

 

ADAC-Kündigungsfristen Informationen

ADAC Rechtsschutz KündigungNach Abschluss eines Rechtsschutzversicherungen-Vertrags mit begrenzter Gültigkeitsdauer, haben Kunden diverse Kündigungs-Wege. Dies gilt auch für das Abo-Modell oder beispielsweise die feste Mitgliedschaft. Beachtung finden dabei insbesondere die Fristen einer Kündigung. Sie werden im ADAC-Vertragsdokument aufgezeigt und geben an, bis zu welchem Maximaldatum der Kunde die Kündigung einreicht. Wenn ein Nutzer ein angegebenes Datum verpasst, kann sich die Vertragslaufzeit erweitern. Überwiegend wird der letzte Ablieferungstermin der Kündigung auch auf den Rechnungen aufgeführt.

ADAC Rechtsschutz KündigungsfristUser die Abgabetermine nicht auf Anhieb auffinden, sollten die AGBs studieren. Infos auf der ADAC-Seite oder in einer Werbebeilage geben zusätzlich Einsicht über die Fristen. Nicht alle Verträge aus der Rubrik Rechtsschutzversicherungen sind nach identischer Frist zu beenden. Viele Vertragsabschlüsse haben eine sogenannte Mindestvertragsdauer. Diese zeigt auf, für welche Dauer der Kunde den Dienst des Vertragsabschlusses mindestens abnehmen muss. Darüber hinaus haben Verbraucher von einer rechtzeitigen Vertragsbeendigung Vorzüge, denn sie erspart die potenzielle Vertragsverlängerung über die eigentliche Laufzeit hinaus.

Mit einer pünktlichen Vertragskündigung, vermittelt der Kunde dem Vertragspartner zudem die Option, ein attraktives Gegenangebot für das Themengebiet "Rechtsschutzversicherungen" aufzuzeigen. Das heißt, der Kunde könnte am Schluss von einem überaus kompromissbereiten Vertragsangebot profitieren. Das Motto lautet: Je naheliegender das Ende des Vertrags, umso vorteilhafter die unterbreiteten Konditionen.

Tipp

Es lohnt sich aus diesem Grund in solch einer Zeit Kommunikationsversuche unbekannter Nummern zu beantworten, um die attraktiven Vorschläge zu erfahren.


Wird ein Sonderkündigungsrecht im ADAC Rechtsschutz-Vertrag dargestellt?

Neben der Mindestvertragslaufzeit besteht oft ein Sonderkündigungsrecht zur Vertragsaufhebung eines Rechtsschutzversicherungen-Angebots. Ein solches kommt manchmal bei spezifischen Lagen zum Einsatz. Vertragsabhängig sind beispielsweise gebietsbezogene Leistungen an den Aufenthaltsort gekoppelt. Ein Umzug in ein anderes Bundesland kann aus diesem Grund vielleicht zum so genannten Sonderkündigungsrecht mit anschließender, außerordentlichen Vertragskündigung führen. Das Ableben eines Vertragspartners kann in vielen Konstellationen zu so einer Situation führen.

Auf die Rechtssprechung dürfen Anwender bei nicht im Vertragsdokument vor Unterzeichnung verhandelter, jedoch später herbeigeführter Kostenzuschläge durch ADAC bauen. Anknüpfend dürfen Kunden diese entsprechenden Abschnitte des Vertragdokumentes aufkündigen. Je nach Vertragsabschluss betrifft eine solche Ausführung häufig lediglich bestimmte, aktuell integrierte Kriterien, eher selten das ganzheitliche Angebot. Es ist ratsam, die Anforderungen des Dienstleisters unbedingt im Vorfeld auf der Internetseite oder in kleingedruckten Angaben zu erkunden. Selbst wenn dies mühsam ist, kann sich die Aufwendung sehr wohl bezahlt machen.


Welche Angaben gehören mindestens in eine Kündigung?

Für die gesetzliche Gültigkeit des Kündigungsschreibens sind erforderliche Daten anzugeben. Hierzu zählen besonders der richtige Name und situationsabhängig der User-Name des Kunden. Falls vorhanden wird zuzsätzlich eine Kundennr. oder die Mitgliedsnummer und die Vertragsnr. angegeben.

Eine Angabe der aktuellen, vollumfänglichen Adresse gemeinsam mit Str., Haus-Nr., PLZ, des Wohnortes und des Landes hilft bei der zügigen Zuordnung des gewünschten Kündigungsschreibens. Zusätzlich ist die Angabe des Geb.Datums oder eine E-Mail-Adresse sowie Tel. Nummer für Nachfragen förderlich zur schnellen Umsetzung. Im Falle von Ansprüchen auf Zahlungen, geben Kunden nachfolgend ihre Bankverbindung an, um eine simple Rückführung zu bekommen.

Überblick fundamentaler Angaben:

Überblick elementarer Basisdaten
  • Vollständiger Name
  • Mitgliedsnummer
  • Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • Tel.Nr & E-Mail
  • Bankdaten
  • Kündigungsdatum
Sollte der Kündigungszeitpunkt nicht bekannt sein, so empfehlen Spezialisten die Kündigung zum nächstmöglichen Datum einzutragen. Um abgesichert zu sein wählen sich Anwender in ihr Benutzerkonto ein oder konstatieren den Service, um Hilfe beim Kündigungsvorgang bzw. fehlenden Daten zu erfahren.

ADAC-Kündigung per E-Mail

ADAC Rechtsschutz Kündigung e-MailZumeist ist ein Kündigungsschreiben im Allgemeinen auf einfachem und rasanten Weg über Mail ausführbar. Vorweg sollten Anwender untersuchen, ob eine solche Art einer Kündigung auch bei ADAC gern gesehen ist. Die notwendige E-Mail-Adresse erfahren sie im Anschluss oft im Impressum auf der Internetseite oder im Kontaktbereich. Auch bei einer Kündigung durch die Versendung einer zeitgerechten Mail sind Nutzer dazu angehalten, Kündigungsfristen einzuhalten.

Einzig das rechtzeitige Senden vor Ende einer Frist schützt in solch einem Fall. Mehr Sicherheit bietet die anführende Kündigung als handgeschriebene Zuschrift via Einschreiben über Postzustellung, denn so bekommen Verbraucher einen Beweis des Sendevorgangs, den diese im Zweifel vorlegen. Schreiben über ein Fax-Gerät gelten bezüglich des Sendungsberichtes als eine oft akzeptierte Alternative.

Hilfreich

Bei ADAC-Kündigungen können Nutzer zudem direkt die Adresse adac@adac.de verwenden.


Eine ADAC-Kündigung via Fax

ADAC Rechtsschutz Kündigung FaxObwohl moderne Techniken das Faxgerät schon lange ersetzen, gewähren ein paar Firmen Verbrauchern die Möglichkeit, einen Vertragsrücktritt auch via Fax zu übermitteln. Damit Absender erkennen, ob ihre Absendung an den Empfänger durchführbar war, drucken sie stets ein Übertragungsprotokoll aus. Ein solches kann als Schriftstück einer Vertragskündigung dienen.

Dennoch ist es überlegter eine Kündigung des Vertrags weiterhin über die konventionelle Post zu senden, da selbst die modernste Fax-Version Störungen aufweisen kann. Wer keinerlei Fax hat, nimmt die helfende Hand von Copyshops in Anspruch. In diesen Shops transferieren Kunden die Sendung für ein paar Cents. Meist stellt die Kündigung über die Fax Nachricht lediglich eine von reichlichen Maßnahmen dar, den Kündigungsvorgang durchzuführen. Wird keinerlei ADAC-Faxnummer angezeigt, verwenden Kunden einen alternativen Weg zur Realisierung ihrer Kündigung, beispielsweise über E-Mail und Brief.

Wer unmittelbar das Fax zur ADAC-Kündigung senden will, verwendet unkompliziert folgende Nummer: 089 7676 2500.


Kündigen mit der ADAC Hotline

Es ist mitunter der einfachste Ablauf die Kündigung zu starten: telefonieren. Die dazugehörige Telefonnummer entnehmen Anwender der Unterhnehmensseite oder den Infomaterialien des Anbieters. Sehr oft ist eine Kündigungstelefonnummer zeitgleich auch eine Telefonnummer für generelle Kundenhilfe. Wer die Anrufnummer nicht direkt findet blickt im ADAC Impressum nach oder betrachtet den Briefkopf seiner Dokumente oder E-Mails. In Usercommunities warten außerdem manchmal erweiterte Kontaktangaben.
Idealerweise ist eine Anbieterhotline mit Fokus zur Kündigung eingerichtet. Ihre Verfügbarkeit beträgt jedoch nur in Ausnahmefällen 24 Stunden und wird deshalb auf definierte Zeiten limitiert. Außerdem ermitteln schlaue Nutzer die Preise des entsprechenden Telefongesprächs.

Besonders Telefonkontakte außerhalb des Landes oder kostspielige Servicerufnummer verschlingen hohe Gebühren. Alternativ stellen einige Firmen aber auch eine Gratishotline zur Verfügung. Verbale Beschränkungen erschweren die Kündigungsprozedur, wenn es beispielsweise um internationale Angebote geht.

Unternehmenshotlines in der Muttersprache machen die Kündigung über das Telefon einfacher. Trotzdem sollte sich niemand auf die alleinige Kündigungsausführung über Smartphone verlassen, denn oft besteht für diesen verbalen Prozess zuletzt kein Beweis.
Deshalb empfehlen Fachleute zwingend noch eine geschriebene Kündigung nachzuschicken, welche den Dienstleister ebenfalls während der Kündigungsfrist erreicht. Zu Teilen dreht es sich bei der Telefon-Kündigung zusätzlich nur um die Vormerkung, welche gleichwohl noch eine postalische Kündigung zwingend macht.

Weiterhin ist zu empfehlen, dass sich der Anwender die Kündigung auch immer noch per Brief bestätigen lässt, um einen Nachweis zu erhalten. Die ADAC-Hotline verwenden Verbraucher am unkompliziertesten über die Durchwahl: 089 7676 0

ADAC Rechtsschutz-Kündigung als Vorlage auf der ADAC Webpage

Manchen Verbrauchern bereitet das Aufsetzen einer E-Mail sowie eines Schreibens Schwierigkeiten. Deshalb ermöglichen viele Kundenbereiche zahlloser Anbieter die Ausführung zur Kündigung über eine vorher erstellte Vorlage. In diese Vorlage schreiben Kunden alle Daten in ein vordefiniertes Formular. Fehlt ein Angabenfeld bzw. ist eine Eingabe unzureichend, wird dies oft nach Eintragung signalisiert.

Es ist wichtig, verifizierte Kontaktformulare zu gebrauchen um sicher zu sein, dass die Kündigung ihr Ziel erreicht. Für den Echtheitsvergleich wird häufig zusätzlich ein zuvor ausgeführter Login in die Benutzerrubrik erfordert.


Tipp: Es ist auch möglich, das Formular auszudrucken und anschließend via Postsendung zum Anbieter zu schicken.

So wird der Versand sichergestellt und der Kunde kann die Kündigung per Einschreibungs-Brief inklusive Sendungsnachverfolgung sowie Quittung auswählen. Solche Kündigungsangebote existieren oft zudem von unabhängigen Webseiten.
Sie bieten dem Anwender einen zweckdienlichen ADAC Rechtsschutz Vordruck und eine Möglichkeit zur weiterführenden Übermittlung per Postfiliale. Wer ein paar Kosten für diesen genannten Service einsparen will kann sich die Vorlage üblicherweise umsonst drucken und eigenständig zur Poststelle tragen.

Zu finden ist die ADAC-Präsentation im Internet auf https://www.adac.de/sp/presse/der-adac/toechter/schutzbrief.aspx.


ADAC Rechtsschutz kündigen via Brief?

Postalische Kündigungen inklusive Nachweis zählen als bekannter Weg eines Kündigungsschreibens und außerdem als rechtlich abgesicherte Version. Zuvor erkunden Anwender, ob der Dienstleister selbst eine verfasste Vorlage für das Schreiben zum ausdrucken zur Verfügung stellt. Bei manchen Unternehmen ist die Text Vorlage außerdem als PDF Lösung zum Herunterladen erhältlich. Andernfalls verfassen Verbraucher das Kündigungsschreiben im im besten Fall digital oder texten dieses deutlich sowie grammatikalisch einwandfrei, um Missverständnisse oder Zuteilungsfehler zu verhindern.

Als Versandlösung des Kündigungsschreibens kommt zu erst ein normaler Postversand zum Einsatz. Ein solcher stellt die billigste Versandart dar, bietet allerdings keinen Beleg. Bei besonders kurzfristiger Einhaltung der Kündigungsfrist, raten Experten vom klassischen Briefversand, denn das Schreiben könnte im Zweifel mehrere Wochentage in der Auslieferung sein. Besser ist ein Expresspostbrief, seine Grundform ist außerdem als Einschreiben bekannt.

Einschreiben als Einwurf oder Einschreiben in Standardform betragen preislich jeweils 2,20 EUR bzw. 2,50 EUR, + Postmarke. Weitere Infos: https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html Beide Angebote werden dokumentiert ausgeliefert. Die preiswerte Option ermöglicht eine belegte Auslieferung zum Postkasten beziehungsweise der Firma. Im Web verfolgen Kunden super einfach den Lieferweg. Fast identisch passiert es beim Standard Einschreiben.


Übermittelt wird die Postsendung durch die Unterzeichnung eines Empfängers oder eines Empfangsberechtigten. Außerdem führt die Post die Auswahlkonzepte Einschreiben-Eigenhändig und Einschreiben-Rückschein. Sie kosten 4,70 EUR zuzüglich Porto.
Dort signiert der Empfänger ausschließlich und sie liefert samt Sendungsnachverfolgung und Beleg ein gutes Konzept zum Versenden bedeutender Schreiben.


Der günstigste Preis für einen Express-Brief ist bis 500 Gramm im Moment bei 11,90 €. Jedoch erfolgt die Überbringung schon am nächsten Werktag, wenn er vor 18.00 Uhr bzw. vor Tagesauslieferung (je nach Postfiliale variieren sich die Zeit-Richtlinien) aufgegeben wird. Wenn eine Briefankunft vor 12:00 Uhr am morgigen Arbeitstag erforderlich ist, steigt der Betrag um + 4,90 EUR. Auch die Versendung für eine Zeit von vor 10:00 Uhr ist buchbar, erhöht sich gegenüber dem Standardbetrag allerdings schon auf dazugerechnete 12,90 EUR. Weitere 24,90 Euro bezahlen Anwender, die ihr Kündigungsschreiben noch vor 9:00 Uhr in dem Servicecenter ihres Dienstleisters vorfinden wollen.

Diese Modelle besitzen eine Transferverfolgung des Sendungsverlaufes vom Exit bis zum Ankommen des Adressaten. Ein Sendungsbeleg bezeugt die Absendung im Zweifelsfall, falls der Dienstleister angeben würde, die Vertragskündigung ist nicht eingetroffen. Selbst eine Postlieferung der Vertragskündigung hat alle wichtigen Daten richtig dargestellt. Für eine definitive Zustellung ist außerdem wichtig, die Postadresse genau und optimal zu lesen am Brief anzufügen.

Unsere vorhandenen Daten sind hier zu entdecken


Schnelle ADAC Rechtsschutz Kündigung mit unserer gratis Vorlage

Über die Kündigungsvorlage läuft die Kündigung viel einfacher. Das Muster gewährt die Erstellung der Kündigung, auch falls Anbieter keinerlei vorformuliertes Kontaktformular auf entsprechender Homepage angeben. Nun brauchen Anwender einen kleineren Zeitrahmen bei der Erstellung ihrer Vertragskündigung. Zusätzlich ist unser angebotenes ADAC-Kündigungsformular absolut umsonst.

Unsere gratis Vorlage dient Kunden, welche nach einer schnellen Methode suchen und keinerlei Interessen besitzen, ein eigenes Kündigungsschreiben mit unterschiedlichen Alternativen eigenständig zu erstellen. Logisch und einleuchtend präsentiert füllen Kunden sie aus, um einen Kündigungsprozess zu beginnen.

Ein lückenlos ausgefülltes Muster kann danach entweder kostenfrei gedruckt, oder gegen einen kleinen Betrag sofort via den Anbieter durch die Postabfertigung versendet werden. Wählt der Verbraucher die erste Option, so sollte der ausgedruckte Brief selbstständig zur Poststelle befördert werden. Andernfalls sorgt der Kündigungsdienstleister um alle weiteren Tätigkeiten.


ADAC Rechtsschutz Kündigung persönlich überreichen

Ist es eine Vor-Ort Kündigung und geht der Kunde sowieso eigenmächtig beim Anbieter vorbei, so kann das Schreiben oder der unterschriebene Kündigungsvordruck zudem direkt abgegeben werden. Kunden müssen beachten, sich den Empfang der Kündigung nach Gegebenheit kurz unterschreiben zu lassen.


ADAC Rechtsschutz Kündigungsadresse herausfinden

ADAC Rechtsschutz Adresse zur KündigungDes Öfteren ist es kompliziert, präzise Anschriften zum Kündigungsschreiben zu finden. Meist ist eine herkömmliche Dienstleisteranschrift nicht ebenfalls im Einsatz für die Kündigungseinleitung der Mitglieder. Schlaue Anwender schauen darum idealerweise zwei Mal hin und sehen bei Zweifeln im Kontaktbereich von Firmenhomepages nach. Neben des Netzes sind Postanschriften zur Kündigung manchmal auch auf Flyern oder Rechnungen zu finden.

Wer kaum voran kommt nutzt die Hotline. An dieser Stelle bieten Kundenbetreuer ausreichend Informationen, wo die Vertragskündigung schlussendlich landen muss. Internetforen präsentieren zusätzlich erweiterte Plätze zur Suche nach einer gewünschten Anschrift für die Kündigung des Vertrags. Es wird allerdings bei nicht originalen Webseiten angeraten, die aufgestöberten Anschriften zu verifizieren.

Zur ADAC Rechtsschutz Kündigung lautet die Anschrift:
ADAC Versicherung AG
Hansastraße 19
80686 München
Germany

Inwiefern finden Anwender die zutreffende, offizielle Firmenbezeichnung des Anbieters?

Ebenso wie die Postanschrift des Anbieters besitzt außerdem die korrekte Firmenbezeichnung eine essenzielle Aussage, denn schließlich soll eine Vertragskündigung gesetzlich Bestand haben, um eine Verlängerung zu umgehen. Aus diesem Grund sollten Interessenten öfters darauf achten, ob Namenszusätze vorhanden sind.


Manche Anbieter verzichten aufgrund marketingtechnischen Anlässen auf Kürzungen der wichtigen Namenszusätze, wie CO. sowie GmbH aber auch einige weitere. Inkorrekt geschriebene Unternehmensnamen führen möglicherweise dazu, dass ein Brief nicht rechtzeitig oder nie übermittelt werden kann.

Für eine ADAC Rechtsschutz-Kündigung lautet die korrekte Bezeichnung: ADAC Versicherung AG.

Weitere Kündigungskategorien

Abonnements Automobilclub Bankkonto Bausparvertrag Bonität DSL/Internet Fernsehen Fernsehen über Antenne Fernverkehr Finanzen Fitnessstudio Fitnessstudio Abos Gasanbieter Gewerkschaft Handyvertrag Hausratversicherungen Hilfsorganisation Internet Abos Internet und Telefon Kabelanschlüsse Kreditkarte Kundenkarte Lotto Miete Mitgliedschaft Mitgliedschaften Musik- und Videostreaming Online Videothek Online-Dating Partnerbörse Pay-TV Reiseversicherungen Rentenversicherungen Sportverein Strom/Gas/Wasser Stromanbieter Unfallversicherungen Verein Verlag Versicherungen Zahlungsanbieter Zeitschriftenabo Zeitungsabo

 

Weitere interessante Kündigungsvorlagen


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.