In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH

Avira kündigen

Avira online kündigen mit passender Vorlage

Sie möchten Avira nicht mehr nutzen und haben sich schon für neues Programm entschieden? Dann sind wir zur Stelle und helfen Ihnen bei der Kündigung weiter.

Über Avira

Avira ist einer der bekanntesten Unternehmen im Bereich Anti-Virus-Software. Das Unternehmen befindet sich mit seinem Sitz in Deutschland und war eines der ersten Anbieter, die sich mit der Bekämpfung von Viren aus dem Internet auseinandergesetzt haben. Darum war es auch nicht verwunderlich, dass deren Software schnell in den deutschen Läden erhältlich war und heute einen Anbieter darstellt, der von allen Betriebssystemen und Herstellern anerkannt wird. Mit der Entwicklung von Avira und allen weiteren Produkten der Reihe erhielt das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen durch diverse Stiftungen und Vertreter der digitalen Entwicklung.

Was stellt Avira zur Verfügung?

Ursprünglich sollte es sich um eine Software handeln, die es schafft die Viren und Bedrohungen aus dem Internet zu erkennen und zu entfernen, wenn sie auf einen Computer gelangt sind. Heute muss eine Software aber mehr leisten. Dies ist abhängig von der Nutzung des Rechners, aber auch von der Sensibilität der Daten, die damit bearbeitet werden. Besonders der Datenschutz hat heute einen hohen Stellwert und ist auch gesetzlich geregelt. Aus diesem Grund entwickelt Avira seine Programme stetig weiter und bietet sie zum Download an.

Der Kunde kann dabei aus folgenden Bereichen wählen:

Free: Hierbei handelt es sich um die kostenfreie Variante von Avira, die für einen einfachen Virenschutz sorgt auf klassischen Rechnern. Bekannte Viren werden schon vor dem Kontakt erkannt, abgewehrt oder eliminiert.

Pro: Die Pro-Variante eignet sich nicht nur für Menschen, die mit vielen Daten täglich arbeiten, sondern auch für Unternehmen, die große Mengen an den Daten speichern und verarbeiten müssen. Sie sind ein wunder Punkt für Hacker-Angriffe oder andere Viren, die in das Netz eingeschleust werden können.

Phantom VPN: Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung der Virensoftware. Viele schädliche Softwares greifen erst nach dem eigentlichen Aufrufen oder Nutzen einer Seite an. Dabei ist entscheidend, dass der Virus die IP eines Computers kennt. Durch den Phantom-VPN lassen sich fremde IP-Adressen wählen, die auf einem sicheren Server liegen und so nicht angegriffen werden können. Viren gelangen nicht bis in den Rechner, sondern werden bereits vorher abgefangen.

Wann lässt sich ein Vertrag kündigen?

Das Abo eines jeden Vertrages beläuft sich auf ein Jahr und ist auf einem Gerät nutzbar. Für die Erweiterung auf ein weiteres Gerät wird eine Art Bonus fällig. Allerdings ist diese Laufzeit immer an den ersten Vertrag gebunden. Dieser lässt sich vier Wochen vor Ende des Jahres kündigen. Mitunter ist eine Kündigung von Vorteil, da hier neue Angebote gemacht werden, um bei Avira zu bleiben. Hier lässt sich der ein oder andere Euro sparen.

Wichtig ist, dass dem Kauf eines Upgrades nach dem Ablauf der Zeit immer zugestimmt werden muss und der Anbieter ist verpflichtet daran zu erinnern, um einen weiteren Kauf bei Bedarf unterbinden zu können.

Avira-Kündigungsfrist Informationen

Avira KündigungNach Auslauf des Abonnements-Vertragproduktes mit begrenzter Laufzeit, stehen den Kunden diverse Möglichkeiten für eine Aufhebung zur Verfügung. Dies gilt zudem für das Abonnement oder beispielsweise eine feste Mitgliedschaft. Beachtung finden dabei auch die Kündigungsfristen. Diese Fristen werden im Avira-Vertragsdokument aufgeführt und geben an, bis zu welchem Maximaldatum der Nutzer die Vertragsauflösung einreichen kann. Versäumt der Kunde das angegebene Datum, wird sich die Vertragslaufzeit erhöhen. Teilweise wird der letztmögliche Abgabetermin der Vertragskündigungauch auf der Rechnung aufgeführt.

Avira KündigungsfristVerbraucher die Abgabetermine nicht direkt vorfinden, sollten die AGBs durchsuchen. Auch Informationen auf der Avira-Seite oder in einer Werbebeilage geben Einsicht über die Fristen. Achtung: Manche Vertragsausführungen aus der Kategorie Abonnements besitzen abweichende Kündigungsfristen. Viele Vertragsdokumente verfügen über die Mindestvertragsdauer. Diese zeigt auf, wie lange der Kunde die Leistung nach Vertragsunterschrift mindestens verwenden muss. Dennoch punkten Vertragskunden von der raschen Kündigung, denn sie unterlässt die potenzielle Vertragsverlängerung über die Mindestvertragsdauer hinaus.

Durch eine rechtzeitige Vertragskündigung vermittelt der Nutzer dem Unternehmen auch eine Option ein günstiges Gegenangebot für die Kategorie "Abonnements" vorzuschlagen. Das heißt, der Vertragskunde könnte am Ende optimaler Weise von einem außerordentlich kompromissbereiten Angebot profitieren. Das Motto lautet: Je näher das Vertragsende, umso vorteilhafter die vorgelegten Vertragskonditionen.

Tipp

Es empfiehlt sich also in solch einer Zeit Gespräche unbekannter Anrufer anzunehmen, um die interessanten Angebote zu erfahren.


Was für eine Option zur außerordentlichen Kündigung hat der Avira-Vertrag?

Anliegend zur Mindestvertragslaufzeit existiert meistens ein Sonderkündigungsrecht zur Vertragsauflösung eines Abonnements-Angebots. Ein solches besteht meistens bei speziellen Fällen. Regionale Leistungen sind beispielsweise an den Aufenthaltsort gekoppelt. Ein Fortzug in ein anderweitiges Bundesland kann folglich eventuell zum sogenannten Sonderkündigungsrecht mit anfolgender, außerordentlicher Vertragskündigung führen. Auch das Ableben des Vertragspartners führt in vielen Zuständen zu solch einer Lage.

Bei nicht im Vertragsdokument vor Unterzeichnung vereinbarter, jedoch später aufgeführter Kostenzuschläge wissen Verbraucher das deutsche Gesetz auf ihrer Seite. Anknüpfend können Kunden diese bestimmten Teilaspekte des Vertragdokumentes beenden. Je nach Vertragsabschluss berührt dies meistens nur vereinzelte, aktuell aufgesetzte Kriterien, eher selten das gesamte Firmenangebot. Um auf der abgesicherten Seite zu sein gilt es, die Bedingungen des Vertrags dringend vorher auf der Homepage oder in Begleitbroschüren zu lesen. Auch wenn dies mühsam ist, kann sich die Aufwendung sehr wohl auszahlen.


Welche Daten müssen im Minimalfall immer in ein Avira-Kündigungsschreiben?

Damit der Kündigungsbrief gesetzlich bestehen kann, sind wichtige Basis-Daten einzufügen. Zu solchen zählen insbesondere der richtige Name sowie je nach Fall der Mitgliedsname des Verbrauchers. Wenn bestehend wird zudem die Kundennummer oder die Mitgliedsnr. oder die Vertrags-Nr. angegeben.

Die Angabe der aktuellen, vollumfänglichen Postanschrift zusammen mit Straße, Haus-Nr., der Postleitzahl, des Wohnortes und des Landes hilft bei der schnellen Zuordnung der gewünschten Kündigung. Zudem ist eine Aufführung des Geburtsdatums oder eine E-Mail-Adresse sowie Tel. Nummer für Rückfragen förderlich zur einfachen Umsetzung. Falls Ansprüche auf Bezahlungen bestehen, geben Anwender weiterhin ihre Kontodaten an, um eine simple Rückbuchung zu bekommen.

Überblick fundamentaler Angaben:

Liste fundamentaler Angaben
  • Vollständiger Name
  • Kundennummer
  • Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • E-Mail / Telefon
  • Kontodaten
  • Kündigungszeitpunkt
Sollte der Zeitpunkt der Kündigung nicht bekannt sein, so raten Experten die Kündigung zum nächstbaldigen Termin auszusprechen. Um sicher zu gehen wählen sich Anwender in ihr Mitgliedskonto ein oder konstatieren den Support, um Problembehebung beim Kündigungsvorgang bzw. fehlenden Daten zu erhalten.

Avira-Kündigung via E-Mail

Avira Kündigung MailIm Regelfall ist der Kündigungsvorgang im Allgemeinen auf einfachem und schnellen Weg über E-Mail Versendung umsetzbar. Ob eine via E-Mail umgesetzte Vertragskündigung bei Avira akzeptiert ist, recherchieren Anwender vor Einreichung. Die notwendige E-Mail-Adresse entdecken sie anschließend oft im Impressum auf der Homepage oder im Kontaktbereich. Auch bei einem Kündigungsvorgang durch die Versendung einer zeitgerechten Mail werden Nutzer dazu verpflichtet, Fristen zu respektieren.

Nichts weiter als eine fristgerechte Versendung vor Wegfall der Vertragskündigungsfrist hilft in solch einer Konstellation. Vermehrt Sicherheit erlaubt nur die nachfolgende Vertragsabtretung als geschriebener Brief via Einschreiben durch Postzustellung, denn so erhalten Verbraucher den Nachweis des Versendungsvorgangs, den diese bei Nachfragen darlegen können. Schriftstücke über ein Fax-Gerät sind aufgrund eines Sendungsbelegs eine oft akzeptierte Alternative.

Nützlich:

Im Falle von Avira-Kündigungen können Anwender zudem unverzüglich die Adresse info@avira.de gebrauchen.


Avira per Fax kündigen?

Obwohl neue Versandarten die Fax-Maschine schon lange ablösen, erlauben bestimmte Anbieter Nutzern die Möglichkeit, die Kündigung auch über diesen Weg zu verschicken. Damit Fax-Nutzer wissen, ob ihre Sendung an den Adressaten funktionierte, drucken sie stets ein Übertragungsprotokoll aus. Ein Fax-Protokoll kann als Schriftstück der Vertragsbeendigung wirken.

Optimalerweise ist es überlegter die Vertragskündigung außerdem per konventioneller Post-Abfertigung zu transferieren, weil zudem die modernste Technik fehlerbehaftet sein kann. Falls kein Faxgerät zu Hause vorhanden ist, ermöglichen Kopierläden Hilfe. Dort transferieren Verbraucher die Fax-Lösung für wenige Cents. Meist stellt die Kündigung via Fax Sendung lediglich eine von vielen Maßnahmen dar, den Kündigungsprozess auszuführen. Ist keinerlei Avira-Faxnummer angezeigt, nutzen Verbraucher einen alternativen Weg zur Realisierung der Kündigung, bspw. via Brief und Kontaktformular.

Wer direkt das Fax zur Avira-Kündigung absenden will, nutzt einfach die Nummer: 075425003000.


Schnelle Kündigung per Avira Hotline:

Der vermutlich einfachste Prozess die Kündigung zu beginnen ist das Anrufen. Die dazugehörige Nummer entnehmen Verbraucher der Unterhnehmensseite oder den Informationen des Unternehmens. Zumeist ist die Kündigungstelefonnummer zeitgleich auch die Nummer für generelle Kundenhilfe. Wer die Anrufnummer nicht sofort findet schaut im Avira Impressum nach oder betrachtet die Oberseite seiner Abrechnungen oder E-Mails. Innerhalb von Usercommunities stehen ebenfalls oftmals weiterleitende Kontaktinformationen.
Im Optimalfall wurde die Hotline mit Priorität zur Kündigung installiert. Die Verfügbarkeit ist hauptsächlich auf definierte Zeiten begrenzt.
Zudem ermitteln schlaue Verbraucher die Kosten des respektiven Telefongesprächs.

Besonders Telefonkontakte außerhalb Deutschlands oder kostspielige Servicerufnummer verlangen immense Preise. Im Gegenzug stellen einige Firmen jedoch auch eine Gratishotline zur Verfügung. Sprachliche Barrieren verkomplizieren die Kündigungsausführung, wenn es zum Beispiel um englische Angebote geht.

Unternehmenshotlines in der Muttersprache machen das Kündigungsprozedere via Telefon simpel. Trotzdem sollte sich kein Anwender auf eine alleinige Kündigung über Telefon verlassen, denn oft existiert für diesen sprachlichen Prozess am Ende kein Beleg.
Aus diesem Grund raten Experten dringend noch zusätzlich eine schriftliche Kündigung nachzureichen, die den Anbieter ebenfalls in der Frist erreicht. Teilweise dreht es sich bei der Telefonkündigung nur um die Vormerkung, die ebenfalls noch eine postalische Kündigung benötigt.

Weiterhin sollte sich der Anwender die Kündigung auch immer noch via Brief und Mail bestätigen lassen, um dadurch einen Beleg zu erhalten.

Die Avira-Hotline nutzen User am einfachsten via der Direktwahl: 075425000

So klappt die Kündigung durch ein Muster auf der Avira Homepage

Viele haben Schwierigkeiten, während des Formulierens einer Mail sowie eines Schreibens. Deshalb bieten die meisten Kundenbereiche zahlloser Dienstleister die Umsetzung zur Vertragskündigung durch ein vorgefertigtes Kontaktformular. In diese Vorlage setzen Nutzer einfach alle Daten in angebotene Felder ein. Fehlt ein Feld bzw. ist eine Angabe fehlerhaft, wird dies oft vor dem Versenden dargestellt.

Von Bedeutung ist es, verifizierte Kontaktmuster zu verwenden um sicher zu sein, dass die Vertragskündigung zum Ziel ankommt. Für den Abgleich wird vielfach zusätzlich ein vorher betätigter Login in die Benutzerrubrik erfordert.


Außerdem ist es möglich, die Vorlage zu drucken und nachfolgend per Postsendung zum Dienstleister zu transferieren.

Dadurch wird die Transferierung gesichert und der Nutzer kann die Kündigung per Einschreibungs-Brief mit Rückverfolgung sowie Kassenbon auswählen. Bezeichnete Kündigungsservices bestehen meist zudem von unabhängigen Plattformen.
Diese bieten dem Verbraucher einen passenden Avira Vordruck sowie die Alternative zur direkten Versendung via Postfiliale. Wer einige Beiträge für einen solchen Service sparen will kann sich die Kündigungsvorlage in der Regel umsonst ausdrucken und selbst zur Poststelle bringen.

Anwender entdecken die Avira-WWW-Anzeige im Netz über: www.avira.com.


Avira Kündigung als Einschreiben durch die Postfiliale

Avira Kündigung VorlagePost Kündigungen inklusive Nachweis gelten als beliebte Möglichkeit und zeitgleich als gesetzlich sicherste Wahl. Im Vorfeld sollten Kunden analysieren, ob der Dienstleister eine Vorlage als Text für das Schreiben zum Ausdruck ermöglicht. Selbst als PDF-Dokument ist die Vorlage zum Download bei einigen Unternehmen verfügbar. Alternativ verfassen Verbraucher die Kündigung im Idealfall am PC oder texten diese sauber sowie grammatikalisch einwandfrei, um Missverständnisse oder Fehler der Zuteilung zu minimieren.

Als Transferart des Schreibens wird meist ein herkömmlicher Briefversand gewählt. Er stellt die preiswerteste Versandart dar, hat jedoch keinen Sendungsnachweis. Während besonders kurzfristiger Einhaltung der Kündigungsfrist, empfehlen Fachleute zur Verwendung von anderen Versandarten, denn das Schreiben kann im Zweifel viele Wochentage in der Auslieferung sein. Schneller ist ein Expresspostbrief, seine einfache Form ist zudem als Einschreiben bekannt.

Einschreiben Einwurf oder Standard Einschreiben kosten je 2,20 EUR beziehungsweise 2,50 EUR, + Postporto. Weitere Infos: https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html Beide Versionen werden protokolliert transferiert. Die günstige Lösung ermöglicht eine belegte Überbringung zum Postfach bzw. der Firma. Online sehen Kunden ganz einfach den Sendungsverlauf. Fast identisch ist es beim Einschreiben-Standard.


Überreicht wird die Briefsendung gegen die Unterschrift eines Empfängers oder einer berechtigten Person. Weiterhin stellt die Post die Modelle Eigenhändiges Einschreiben und Einschreiben mit Rückschein bereit. Diese Variante kostet 4,70 EUR zzgl. Porto.
Bei ihnen signiert der direkte Empfänger und Zustellungsvariante liefert samt Sendungsverfolgung und Beleg ein gutes Produkt für das Senden wichtiger Dokumente.


Derzeit liegt der günstigste Preis für einen Expressbrief bis 500 gr. bei 11,90 EUR. Hierbei erfolgt die Auslieferung bereits am nächsten Tag, wenn dieser vor 18.00 Uhr bzw. vor Tagesauslieferung (je nach Postgeschäft ändern sich die Zeit-Richtlinien) aufgegeben wurde. Um weitere 4,90 € summieren sich die Ausgaben, falls eine Zielerreichung vor 12 Uhr Mittags am folgenden Werktag bestellt ist. Auf dazugerechnete 12,90 Euro erhöht sich die Ausgabe, wenn die Sendung für die Zeit von vor 10.00 Uhr angesetzt wird.
Plus 24,90 € begleichen Nutzer, die eine Kündigung noch vor 9:00 Uhr in dem Bearbeitungscenter ihres Servicepartners vorfinden wollen.

Diese Varianten haben eine Nachverfolgung des Versands vom Filialausgang bis hin zum Ankommen des Anbieters. Der Beleg beweist die Auslieferung im Schadensfall, falls das Unternehmen geltend machen sollte, eine Kündigung ist nicht eingetroffen. Selbst in einer Postzustellung muss die Kündigung alle entscheidenden Ausführungen fehlerfrei aufgeführt haben. Für eine endgültige Überbringung ist außerdem elementar, die Anschrift korrekt und optimal leserlich außen anzufügen.

Die vorliegenden Informationen sind hier zu finden


Avira Kündigung mit unserem kostenlosen Kündigungsformular

Durch unser umsonst zur Verfügung gestellten Kündigungsformular klappt die Vertragskündigung viel angenehmer. Das Formular erlaubt eine Ausfertigung der Kündigung, selbst wenn Dienstleister kein vorgefertigtes Kontaktformular auf dazugehöriger Webseite anbieten. Daher brauchen Anwender weniger Zeit während der Aufsetzung ihrer Kündigung. Außerdem ist unser präsentiertes Muster generell {kostenlos|gratis|umsonst.

Die dargestellte gratis Kündigungsvorlage dient Kunden, welche nach der schnellen Lösung suchen und keine Lust haben, ein eigenes Kündigungsschreiben mit diversen Alternativen selbst aufzustzen. Einfach und einleuchtend gehalten füllen Kunden sie aus, um einen Prozess der Kündigung zu beschleunigen.

Eine komplett eingetragene Vorlage kann dann dann umsonst ausgedruckt, oder gegen eine geringe Gebühr direkt über Angebote im Netz durch die Postabfertigung transferiert werden. Nutzt der User die Option Nr.1, so sollte der ausgedruckte Kündigungsbrief selbstständig zur Postfiliale übertragen werden. Um sämtliche weiteren Abschnitte sorgt sich alternativ der Kündigungsdienstleister.


Avira Kündigungsschreiben persönlich überreichen realistisch?

Handelt es sich um eine Vor-Ort-Kündigung und kommt der Verbraucher ohnehin eigenmächtig beim Anbieter vorbei, so kann das Schreiben oder der signierte Vordruck auch sofort abgegeben werden. Dort ist zu bedenken, sich den Erhalt des Kündigungsbriefes nach Möglichkeit ebenfalls kurz unterschreiben zu lassen.

Wie Verbraucher die Anschrift für die Avira Kündigung erfahren:

Avira Adresse zur KündigungIn einigen Fällen ist es nicht einfach, die exakte Anschrift zum Kündigungsschreiben zu ermitteln. Überwiegend ist die eingetragene Dienstleisteradresse nicht gleichzeitig verantwortlich für die Vertragskündigung der Nutzer. Daher sollten Nutzer exakt drauf schauen und idealerweise im Zweifel beim Kontaktsegment der Webseiten nachsehen.
Neben des digitalen Netzes sind Postadressen zur Avira Kündigung oft auch auf Flyern oder Abrechnungen zu entnehmen.

Wenn es nicht vorwärts geht, hilft höchstwahrscheinlich die Kontakthotline. An dieser Stelle geben Kundenmitarbeiter gute Auskünfte, wo eine Vertragskündigung zum Schluss hingeschicktwerden muss. Internetforen präsentieren zusätzlich weiterführende Anlaufstellen zur Suche nach einer passgenauen Postanschrift für eine Kündigung. Es wird meistens bei nicht originalen Internetpages empfohlen, die recherchierten Adressen abzugleichen.

Für die Avira Kündigung lautet die Anschrift:
Avira Operations GmbH & Co KG
Kaplaneiweg 1
88069 Tettnang
Germany

Zutreffende, offizielle Avira Firmierung
herausfinden

Ebenso wie die Postadresse des Anbieters besitzt außerdem die richtige Schreibweise der Firma eine zentrale Wirkung, denn schließlich muss eine Kündigung rechtlich bestehen, um die Verlängerung des Vertrags zu vermeiden.
Aus diesem Grund sollten Nutzer öfters darauf achten, falls Zusatzdefinitionen erkennbar sind.


Ein paar Anbieter verzichten aufgrund kommerziellen Ursachen auf Kürzungen der eingetragenen Weiterführungen, wie TM sowie GbR aber auch viele weitere. Unrichtig aufgeführte Firmennamen führen vielleicht dazu, dass eine Briefsendung kaum termingerecht oder nie zugestellt werden kann.

Für die Avira-Kündigung heißt die korrekte Beschreibung: Avira Operations GmbH & Co KG.


Weitere Kündigungskategorien

Abonnements Automobilclub Bankkonto Bausparvertrag Bonität DSL/Internet Fernsehen Fernsehen über Antenne Fernverkehr Finanzen Fitnessstudio Fitnessstudio Abos Gasanbieter Gewerkschaft Handyvertrag Hausratversicherungen Hilfsorganisation Internet Abos Internet und Telefon Kabelanschlüsse Kreditkarte Kundenkarte Lotto Miete Mitgliedschaft Mitgliedschaften Musik- und Videostreaming Online Videothek Online-Dating Partnerbörse Pay-TV Reiseversicherungen Rentenversicherungen Sportverein Strom/Gas/Wasser Stromanbieter Unfallversicherungen Verein Verlag Versicherungen Zahlungsanbieter Zeitschriftenabo Zeitungsabo

 

Weitere interessante Kündigungsvorlagen


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.