In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Garten"

Regensammler Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Regensammler 2021 im Vergleich

Ein Regensammler wird auch Regendieb, Regenwasserabscheider oder Füllautomat genannt. Dies beschreibt einen Einsatz, der in das Fallrohr einer Regenrinne eingesetzt wird und das Regenwasser in eine Regentonne oder einen Regenwassertank überleitet. So dient der Regensammler als Bestandteil einer Anlage, die sich auf Regenwassernutzung spezialisiert hat. Über eine Verbindung wird das Wasser weitergeleitet und mit einem Überlaufschutz und einem Filter wird immer sauberes Wasser in die Tonne geliefert, ohne überzulaufen. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, worauf es bei einem Regensammler ankommt.

Regenwasserfilter Laubabscheider mit Füllfunktion
Preis
43,90
 
Zuletzt aktualisiert am
02.12.2021 02:01
Regenwasserfilter Laubabscheider
Preis
39,90
 
Zuletzt aktualisiert am
03.12.2021 16:49
Strata Regentonnen-Set, 210 L, Grün
Preis
39,00
Sie sparen: 50.00€ (56%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2021 06:28
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellRegenwasserfilter Laubabscheider mit FüllfunktionRegenwasserfilter LaubabscheiderStrata Regentonnen-Set, 210 L, Grün
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Regensammler Auswahl

Regensammler für Blechfallrohre

Der Regensammler ist mit einem Fallrohrfilter ausgestattet, welcher den Schmutz von Moos, Ästen und Laub behält und das Regenwasser in Regentonnen, -fässer und -speicher weiterleitet. Der Filter dient gut für den Einbau in Blechfallrohre und hat einen Durchmesser von 130 mm. Das Überlaufen des Sammlers wird durch die Überlauffunktion verhindert, wenn der Füllstand erreicht wird. Das überschüssige Regenwasser fließt ins Fallrohr ab.

  • Regendieb für Dachflächen von 50 m² geeignet
  • dient für den Einbau in Blechfallrohre
  • mit Überlauffunktion

Regenwasserfilter mit Füllfunktion

Mithilfe einer Rutsche wird der grobe Schmutz über die Öffnung hinausbefördert. Gleichzeitig gilt er als Schutz gegen das Zusetzen von Abwasserfallrohren. Somit ist kein gefahrvolles Reinigen der Dachrinnen erforderlich. Reduktions- und Anschlussstücke sind integriert, sodass diese dem Fallrohrfilter vielseitige Anschlussmöglichkeiten für Fallrohre aus Blech mit einem Durchmesser von 80 und 100 mm bieten können. Der Regenwasserfilter  besitzt Leitrippen, die einen Abstand von 5 mm haben. Durch das Abscheiden vom Dreck dient er auch als Vorfilter, die in Fein- und Korbfilter eingesetzt werden können. Der Laubabscheider hat eine Füllfunktion und ist eine Kombination aus Laubabscheider und Regensammler zugleich.

  • besteht aus frostsicherem Material PE
  • mit Füllfunktion
  • dient auch als Vorfilter
  • Reduktions- und Anschlussstücke integriert

Regenwassertank mit 210 Liter Fassungsvermögen

Dieser Regensammler dient mit seinen Fassungsvolumen von 210 Litern dem Einsatz für Fallrohre mit einem Durchmesser von bis zu 92 mm. Zusätzlich ist er ausgestattet mit einem Standfuß und einem Set, der sich mit einer Wassertechnik verbinden lässt. Hier ist eine Spritze mit regulierbarem Wasserstrahl, einem Verbinder für Wasserarmaturen und dem Schlauchverbinder mit oder ohne Wasserstop anbei. Weiter verfügt er über einen Auslaufhahn. Die Höhe der Tonne betägt 90 cm. Die Breite liegt bei 57 cm, bei einem Gesamtgewicht der Tonne von 4,73 kg. Die Herstellung erfolgt aus robustem Kunststoff, der ebenso witterungbeständig ist.

  • witterungsbeständig aus robustem Kunststoff
  • Set mit Verbindungsmöglichkeiten an Wasserarmaturen
  • Höhe der Tonne 90 cm
  • 210 Liter Fassungsvermögen

Gibt es verschiedene Arten eines Regenwassersammlers?

Regenwassersammler unterscheiden sich in ihrem Material und Aufbau voneinander. Es gibt demnach Regensammler mit Fallrohr, mit Überlaufstop, zum Montieren mit Titanzink oder welche in Kupfer. Möglich ist es sogar ein solches Produkt selber zu bauen und direkt ans Haus oder an eine Wasserrinne zu montieren. Wasserdiebe haben meist auch eine spezielle Ablaufklappe für das Wasser, welches ebenfalls zusätzlich montiert werden kann.


Was sind die Vor- und Nachteile eines Regensammlers?

Ein Regenwassersammler hat viele Vorteile. Die Wasserkosten werden dadurch sehr minimiert und dank des Filters, welcher sich selbst reinigt, ist das Gerät wartungsarm. Die praktischsten Regensammler besitzen einen automatischen Füllautomaten, welche einen selbstreinigenden Filter haben oder auch einen Regenspeicher aus Kunststoff für Gartengeräte anbieten. Jedoch ist zu bedenken, dass das Regenwasser per Hand immer in einer Gießkanne umgefüllt werden muss. Es gibt auch die Möglichkeit mithilfe einer Regenfasspumpe das Wasser abzupumpen.


Wie sollten der Durchmesser und das Format einer Regentonne sein?

Die Größe und das Format sind bei einer Regentonne wichtig, denn sie sollte nicht zu klein sein. Es soll ja so viel Wasser wie möglich hineinpassen. Auch der Durchmesser ist wichtig. Je größer dieser ist, desto mehr Wasser kann in die Tonne befördert werden. Hier ist es wichtig alles genau abzumessen, da das Fallrohr an der Hauswand haften soll.


Wie sieht es mit der Qualität und Verarbeitung einer Regentonne aus?

Eine Regentonne sollte eine hohe Qualität aufweisen können sowie eine gute Verarbeitung. Bestenfalls bestehen sie aus einem rostfreien Material, damit sie lange halten.


Sind Filter und ein Überlaufschutz wichtig?

Regentonnen mit einem selbstreinigenden Filter sind praktisch, wenn sie auch ein Überlaufstop besitzt. Die Tonnen sind dadurch nicht mehr so dreckig oder verschütten viel Wasser. Somit kann dies besser gespeichert werden.


Unser Fazit zum Regensammler

Ein Regensammler hat viele Namen und befördert das Regenwasser in eine Tonne. Er ist Teil einer Anlage, die sich um die Regenwassernutzung kümmert. Durch einen Überlaufschutz wird verhindert, dass Wasser in der Tonne überläuft und der Filter reinigt das dreckige Wasser. Gleichzeitig wird kein Strom benötigt, da sich das Wasser auf dem Dach ansammelt und abfließt. Dies geschieht allein mit der Gravitationskraft.

Glossar

Moos

Es handelt sich dabei um grüne, polsterbildende Pflanzen, die den Boden, Bäume oder Steine überziehen.

Spritze

Es handelt sich dabei um ein schlauchartiges Gerät, welches Wasser verteilen kann.

Liter

Liter ist eine Messeinheit, die das Volumen eines Körpers beschreibt.

Kilo

Kilo ist ein veraltetes Gewichtsmaß, heutzutage messen viele Hersteller oder Mediziner in Kilogramm.

Durchmesser

Den größtmöglichen Abstand von Kugeln oder Kreise berechnen Anwender und Hersteller über die Maßangabe „Durchmesser“.

Maßeinheit für die Quadratmeterzahl, den Flächeninhalt eines Raumes = 1 x 1 Meter pro Einheit.

Fassungsvermögen

Möglicher Platz für Inhalt in diversen Objekten, wie Eimern, Töpfen oder Schüsseln.

Blech

Einfaches Metall, meistens plattgewalzt und sehr dünn, damit es biegbar ist. Blech ist besonders im Bau bei leichten Konstruktionen und bei der Herstellung von Dosen in der Anwendung, da es gegenüber Konservierungsstoffen und anderen Schutzmitteln robust ist.

Regensammler

Vorrichtung, die Regenwasser zum Gießen sammelt.

Gravitationskraft

Anziehungskraft von Planeten, die auf der Erde das Laufen am Boden ermöglichen. Unterschiedliche Gravitationskräfte bzw. keine Kräfte führen zur Veränderung der Bewegung.

Blechfallrohr

Auch bekannt als Regenrinnen, die das Regenwasser sammeln und in ihrer Bahn nach unten leiten.

Quellen

Videos zu Regensammler Vergleich

Weitere Themenbereiche

Garten Grillen Sanitär Werkzeug

Mehr Vergleiche aus Garten


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.