In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Tiere"

Katzenstreu Test & Vergleich Ratgeber

12 der besten Katzenstreu 2021 im Vergleich

katzenstreu testFreigängerkatzen verrichten ihr Geschäft meist draußen ohne Katzenklo und Katzenstreu, oftmals zum Leidwesen der Nachbarn, welche die Hinterlassenschaften der Samtpfoten in ihrem Blumenbeet finden. Für die Katze ist ihr Klo ein heikles Thema. Sie benutzt es nur, wenn es sauber ist und die richtige Streu beinhaltet. Doch was genau „richtig“ bedeutet, entscheidet jede Katze individuell. Einige Fellnasen bevorzugen Klumpstreu, andere feinen Sand und wieder andere sind nur mit Silikatstreu glücklich.

Cat's Best Original Katzenstreu
Typ
Klumpstreu
Inhalt
40 Liter
Hergestellt aus
Pflanzenfaser-Pellets
aufsaugend
hygienisch
wohlriechend
für alle Katzen geeignet
Extras
Super sparsam: Grundfüllung reicht 4 - 6 Wochen
Preis
22,49
 
Zuletzt aktualisiert am
11.06.2021 21:38
Biokat's Diamond Care Katzenstreu
Typ
Klumpstreu
Inhalt
10 Liter
Hergestellt aus
Kokosnuss-Schalen
aufsaugend
hygienisch
wohlriechend
für alle Katzen geeignet
Extras
für eine sanfte und natürliche Pflege der Katzenpfötchen
Preis
7,99
 
Zuletzt aktualisiert am
14.06.2021 03:07
KATZENSTREU BABYPUDERDUFT 15 KG
Typ
Klumpstreu
Inhalt
15 Kilo
Hergestellt aus
100% reiner kanadischer Naturton
aufsaugend
hygienisch
wohlriechend
für alle Katzen geeignet
Extras
Saugt 350% des Eigengewichts auf
Preis
18,58
 
Zuletzt aktualisiert am
14.06.2021 13:54
Biokat's 3 in 1 Classic Fresh
Typ
Klumpstreu
Inhalt
20 Liter
Hergestellt aus
Naturton
aufsaugend
hygienisch
wohlriechend
für alle Katzen geeignet
Extras
Effektive Flüssigkeits- und Geruchsbindung
Preis
28,70
 
Zuletzt aktualisiert am
11.06.2021 16:05
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellCat's Best Original KatzenstreuBiokat's Diamond Care KatzenstreuKATZENSTREU BABYPUDERDUFT 15 KGBiokat's 3 in 1 Classic Fresh
Typ
Klumpstreu Klumpstreu Klumpstreu Klumpstreu
Inhalt
40 Liter 10 Liter 15 Kilo 20 Liter
Hergestellt aus
Pflanzenfaser-Pellets Kokosnuss-Schalen 100% reiner kanadischer Naturton Naturton
aufsaugend
hygienisch
wohlriechend
für alle Katzen geeignet
Extras
Super sparsam: Grundfüllung reicht 4 - 6 Wochen für eine sanfte und natürliche Pflege der Katzenpfötchen Saugt 350% des Eigengewichts auf Effektive Flüssigkeits- und Geruchsbindung
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Katzenstreu Topseller

Diamond Care Fresh Katzenstreu mit Duft von Biokat's

Die hochwertige Klumpstreu für Katzen mit Aktivkohle und Aloe Vera bietet Hygiene in hohem Maße. Ein Duft von Babypuder überdeckt unangenehme Gerüche. Dank feiner Körnung bildet es flache Klumpen, die sich mit einer Schaufel entfernen lassen. Aktivkohle aus dem nachwachsenden Rohstoff Kokosnuss-Schalen bindet Gerüche effektiv. Aloe Vera pflegt die Pfötchen und Ballen beim Betreten der Katzentoilette. Nach dem Zerreiben der Körner zwischen den Fingern fühlt sich die Haut spürbar weich an. Der Hersteller empfiehlt, die Toilette dreimal täglich von den Ausscheidungen der Katze zu reinigen und die entnommene Menge Streu anschließend nachzufüllen.

  • mit pflegender Aloe Vera
  • saugstarke Aktivkohle
  • effektive Geruchsbindung
  • angenehmer Babypuder-Duft
  • feine Körnung

Katzenstreu mit Babypuder-Duft von Karlie

Unangenehme Gerüche sind mit dem Katzenstreu „Baby Powder“ Vergangenheit. Darüber hinaus ist die Streu aus 100 Prozent kanadischem Naturton, der bis zu 350 Prozent seines Eigengewichts aufsaugt und dadurch sehr ergiebig ist. Wiederholte Entstaubung während der Herstellung macht das Produkt nahezu staubfrei. Gesundheitlichen Risiken und Luftnot während der Reinigung der Katzentoilette wird somit vorgebeugt. Eine schnelle und starke Klumpenbildung hält den Rest lange sauber und trocken. Über die feine Körnung lässt sich der Sand leicht sieben, sodass lediglich Verschmutzungen entfernt werden und die restliche Streu in der Toilette verbleibt.

  • feine Körnung
  • besonders ergiebig
  • 100 % kanadischer Naturton (Bentonit)
  • extrem saugstark

Katzenstreu „Golden Grey Master“ mit Babypuderduft von pet-earth

Die Katzenstreu besteht aus kanadischem Bentonit und beinhaltet drei Prozent Silikat. Hierdurch garantiert es eine gute Geruchsbindung. Ein sanfter Duft von Babypuder überdeckt strenge Gerüche. Durch die Saugstärke von 380 Prozent stellt sie ihre Ergiebigkeit unter Beweis und ist daher sparsam im Verbrauch. Der Beutel mit 14 Kilogramm Streu entspricht ca. 45 Kilogramm herkömmlicher Streu. Sie ist staubarm und umschmeichelt die Pfoten der Fellnase mit einer feinen Körnung, sodass sie in der Toilette verbleiben, statt im Fell der Pfoten hängenzubleiben. Nutzer loben zudem ihre Ergiebigkeit.

  • saugstark und ergiebig
  • 3 % Silikat
  • mit Babypuder-Duft
  • staubarm

Duftendes Biokat's Diamond Care Fresh Katzenstreu

Die Katzenstreu besteht aus Aktivkohle, welche mit Aloe Vera und dem Duft von Babypuder angereichert ist. Enthaltene, rein natürliche Aktivkohle stammt aus Kokosnuss-Schalen. Diese sorgt für eine hochwirksame Geruchsbindung und Saugfähigkeit des Katzenstreus. Der Zusatz von Aloe Vera in flüssiger Form und einer für Katzen gut verträglichen Menge pflegt Katzenpfoten sanft, sowie natürlich. Durch den Babypuder-Duft riecht die Katzenstreu frisch und angenehm. Sie besitzt eine feine Körnung und bildet daher flache Klumpen. Eine gute Saugfähigkeit macht das Produkt zudem ergiebig. Es ist staubfrei und bleibt nicht an den Pfoten der Katze haften, sodass dies für mehr Sauberkeit im Wohnbereich sorgt. Der Hersteller gibt eine empfohlene Füllhöhe von sieben Zentimetern an. Wenn Katzenhalter die flachen Klumpen und festen Ausscheidungen dreimal täglich entfernen, bleibt das restliche Streumittel länger frisch.

  • flache Klumpenbildung durch feine Körnung für hohe Ergiebigkeit
  • hohe Saugfähigkeit und Geruchsbindung
  • Aloe Vera zur Pflege der Katzenpfoten
  • staubfrei für mehr Sauberkeit
  • Babypuder-Duft für einen angenehm frischen Geruch

PowerCat Magic Katzenstreu

Diese Katzenstreu klumpt keinesfalls und überzeugt durch hohe Ergiebigkeit sowie hervorragende Geruchsbindung. Das Mittel besteht aus Quarzsand und ist daher ein rein natürliches Produkt. Die Verarbeitung des Quarzsandes zu einem saugfähigen Granulat erfolgt in verschiedenen Arbeitsschritten. Als Endresultat kommt eine große Oberfläche von ungefähr 800 m2/g heraus. Seine großen Poren ermöglichen es, Flüssigkeit sekundenschnell aufzusaugen und unangenehme Gerüche einzuschließen. So bleibt eine Katzentoilette länger sauber und verbreitet keinen unangenehmen Geruch. Das Granulat ist feinkörnig und haftet nicht an den Katzenpfoten, was eine Verteilung in der Wohnung verhindert. Außerdem ist die Katzenstreu staubfrei, was zusätzlich zur Sauberkeit der Umgebung beiträgt. Bei einer ausreichenden Befüllung reicht eine vollständige Leerung und Reinigung der Katzentoilette alle zwei bis drei Wochen aus. Die Katzenstreu kann über den Restmüll entsorgt werden.

  • Granulat aus natürlichem, verarbeitetem Quarzsand
  • hohe Saugfähigkeit und Geruchsbildung
  • hohe Ergiebigkeit
  • haftet nur schwer an den Pfoten
  • klumpt und staubt nicht

LyraPet Katzenstreu

LyraPet Cats Power Katzenstreu mit Babypuderduft besteht aus weißem Naturton und ist völlig frei von Asbest. Die Körnchen des Katzenstreus sind sehr fein und saugstark. Sie bilden kleine, flache und feste Klümpchen, welche sich problemlos mit einer Schaufel entfernen lassen. Enthaltener Naturton bindet Gerüche so sicher, dass sie nach außen nur schwer wahrnehmbar sind. Der Babypuderduft sorgt für einen frischen, angenehmen Duft. Beim Befüllen einer Katzentoilette entsteht kein Staub, sodass die Umgebung kaum verschmutzt. Durch leicht zu entfernbare Klümpchen hat das Produkt eine hohe Ergiebigkeit, was seltenere Reinigungen sowie Entleerungen zur Folge hat. So bleibt eine Katzentoilette länger sauber und Ihr Geldbeutel geschont. Lyra Pet Cats Power Katzenstreu ist über den Hausmüll oder die Biotonne zu entsorgen.

  • weißer Naturton, asbestfrei
  • hohe Saugfähigkeit von bis zu 350 % und starke Geruchsbindung
  • Bildung von kleinen, flachen und festen Klümpchen
  • hohe Ergiebigkeit
  • Entsorgung im Hausmüll oder in der Biotonne

Siria pflanzlicher Katzenstreu

Siria Katzenstreu ist rein pflanzlich und in einem innovativen, biotechnischen Verfahren aus Maisspindelgranulat hergestellt. Die Streu bindet Flüssigkeiten optimal und wirkt Geruchs-abweisend. Außerdem ist das Produkt biologisch abbaubar. Sie enthält keinerlei Staubteile, welche eine Katze einatmen könnte.   anfangs etwas davon zu der lang verwendeten Katzenstreu, bis sie sich daran gewöhnt.

  • rein pflanzliche Katzenstreu aus Maisspindelgranulat
  • optimale Bindung von Flüssigkeit und Gerüchen
  • biologisch abbaubar
  • hohe Ergiebigkeit durch starke Klumpenbildung
  • Entsorgung im Biomüll oder auf dem Kompost

Rinderohr Weißes Katzenstreu

Das Produkt Rinderohr White Katzenstreu besteht zu einhundert Prozent aus weißem, natürlichem Bentonit-Stein. Die Naturstreu besitzt eine Saugfähigkeit von bis zu 380 Prozent. Beim Aufsaugen von Flüssigkeit entstehen harte Klümpchen. Sie bindet Gerüche hervorragend und besitzt außerdem einen angenehm frischen Duft nach Babypuder. Diese Katzenstreu staubt nicht und dank der 0,6 – 2,25 mm Granulat Größe haftet sie nur schwer an den Katzenpfoten, was beides sehr zuträglich für eine saubere Wohnung ist. Eine harte Verklumpung macht die Katzenstreu einfach in der Handhabung, da Klümpchen einfach mit einer Schaufel zu entfernen sind. Auf diese Weise bleibt eine Katzentoilette länger hygienisch sauber und das Produkt erreicht dadurch hohe Ergiebigkeit. Rinderohr White Katzenstreu lässt sich hervorragend in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgen. Hierbei am besten zusätzlich auf die Vorschriften der Gemeinde achten.

  • hundert Prozent natürlich aus weißem Bentonit-Naturstein
  • zu 99.9 Prozent staubfrei
  • 380 Prozent Fähigkeit zur Aufnahme von Flüssigkeit
  • mit Babypuderduft
  • hohe Ergiebigkeit durch ausgezeichnete und harte Verklumpung

Rinderohr Katzenstreu mit Babypuderduft

Für diese natürliche Rinderohr Katzenstreu wurde der Bentonit-Naturstein zu einer weißen Naturstreu ohne schädliche Zusätze verarbeitet. Die Katzenstreu ist freundlich zu den Katzenpfoten, staubt keineswegs und mit einer Saugfähigkeit von 380 Prozent äußerst saugfähig, sowie durch eine starke Verklumpung extrem ergiebig. Außerdem wurde die Katzenstreu ein angenehm frischer Duft nach Babypuder beigemischt. Die Streu bindet also nicht nur unangenehme Gerüche, sondern verbreitet zusätzlich einen angenehmen zarten Duft nach Babypuder. Eine harte Verklumpung der Katzenstreu macht sie sehr ergiebig im Verbrauch, da Klumpen problemlos immer wieder entfernbar und durch neue Katzenstreu ersetzbar sind. Diese Katzenstreu haftet wenig an den Katzenpfoten und ist außerdem zu 99,9 Prozent staubfrei, was sehr zur Sauberhaltung der Wohnung beiträgt. Auch Rinderohr Katzenstreu ist auf dem Kompost oder in der Biotonne entsorgbar.

  • 100 Prozent natürliche Katzenstreu aus weißem Bentonit-Naturstein
  • zu 99.9 Prozent staubfrei
  • Flüssigkeitsaufnahmekapazität von 380 Prozent
  • mit angenehm frischem Babypuderduft
  • hohe Ergiebigkeit durch ausgezeichnete und harte Verklumpung

Biokat's Diamond Care Multicat Fresh Katzenstreu

Diamond Care Katzenstreu ist vor allem auf den Mehrkatzen-Haushalt abgestimmt. Sie besteht aus Aktivkohle, welche mithilfe von Kokosnuss-Schalen hergestellt wird. Somit handelt es sich um ein rein biologisches Produkt. Da die Kokosnuss-Schale ein nachwachsender Rohstoff ist, zeigt diese Katzenstreu darüber hinaus Nachhaltigkeit. Durch eine von Biokat entwickelte Formel, 2in1 Freshlock Formula, ist für eine doppelte Geruchsbindung und durch den zugesetzten Duft nach Baumwollblüten für eine frisch duftende Katzentoilette gesorgt. Die Katzenstreu bindet Feuchtigkeit optimal und bildet flache sowie feste Klumpen, welche gut zu entnehmen sind. Da das Produkt staubfrei bleibt, ist es auch für empfindliche Katzen gut geeignet. Eine empfohlene Einfüllmenge liegt bei sieben Zentimetern. Durch absorbierte Flüssigkeit entstehende Klumpen und feste Ausscheidungen sind bestenfalls dreimal am Tag zu entfernen, um das Katzen-WC länger frisch und sauber zu erhalten.

  • Katzenstreu aus Aktivkohle/Kokosnuss-Schalen
  • 2in1 FreshLock Formula zur besseren Bindung von Gerüchen
  • angenehm frischer Duft nach Baumwollblüten
  • flache und feste Klumpenbildung zur leichteren Reinigung
  • biologisch abbaubar

Katzentoilette – hygienisch frisch mit Katzenstreu

Katzen sind reinliche Tiere. Einen Großteil ihrer Zeit verwenden sie für die Fellpflege. Aus diesem Grund ist es nur verständlich, dass diese Tiere eine saubere Toilette bevorzugen und ihre Pfoten dabei ungern schmutzig machen. Katzenstreu, die zwischen den Ballen hängenbleibt, oder Reste von Hinterlassenschaften, die das Fell zwischen den Zehen verkleben, führen schnell dazu, dass die Samtpfote das Katzenklo ablehnt und sich einen neuen Ort für ihr Geschäft sucht. In einem solchen Fall ist es möglich, dass ein Teppich oder Vorleger zweckentfremdet wird. Es lässt sich jedoch mit einigen regelmäßigen Handgriffen vermeiden, wenn die Toilette stets sauber ist und die Katze die Streu akzeptiert.


Aufbau einer Katzentoilette

Katzenklos orientieren sich an der Größe der Katze. Grundsätzlich gilt, dass die Toilette größer sein muss als das Tier, damit sie sich mühelos darin Platz finden und wenden können. Ob Katzenbesitzer ein Klo mit Deckel oder ohne aufstellen, bleibt Geschmackssache. Ein Deckel bietet den Vorteil, dass kein direkter Blick auf die Ausscheidungen möglich ist. Darüber hinaus fühlen sich Katzen in einem Klo mit Deckel ungestörter. Ist das richtige Produkt gefunden, füllt das Herrchen Streu hinein. Optimal sind sieben Zentimeter Füllhöhe. Hierin kann die Katze buddeln und scharren. Die entnommene Streu einfach nach jeder Reinigung nachfüllen, sodass die Mieze stets genügend Streu zur Verfügung hat. Generell ist es ratsam mindestens genauso viele Toiletten aufzustellen wie Katzen im Haushalt sind. Besser ist es sogar, ein WC mehr anzubieten. Andernfalls ist es zu schnell verschmutzt und die Fellknäuel suchen nach Alternativen.


Wieso Katzenstreu?

katzentoilette vergleichWohnungskatzen sind dazu gezwungen ihr Geschäft in den Wohnräumen zu verrichten. Im Freien nutzen Katzen hierzu vorwiegend lockere Erde oder Sand, um ihre Hinterlassenschaften darin zu verbuddeln. Diese natürlichen Verhaltensweisen ermöglichen ihnen Herrchen in Wohnungen, indem sie eine Kunststoffwanne mit Katzenstreu befüllen. Es stößt dennoch hin und wieder auf Unmut seitens der Katze, weshalb es ratsam ist, verschiedene Sorten Streu auszuprobieren, bis die Katze die Toilette akzeptiert.


Reinigung

Täglich entfernt der Katzenbesitzer die Klumpen aus der Toilette. Hersteller von Katzenstreu empfehlen, das WC dreimal täglich zu reinigen und die herausgenommene Streu anschließend nachzufüllen. Erfahrungsgemäß ist auch eine Säuberung pro Tag ausreichend. Darüber hinaus benötigt die Toilette selbst ab und zu eine Grundreinigung. Wer keine Streu nachfüllt, sondern lediglich die Klumpen entfernt, kann das Saubermachen an den Rückgang der Streu koppeln. Sobald zu wenig Streu vorhanden ist, wird der Rest entsorgt und die Plastikwanne des Katzenklos mit warmem Wasser und Allzweckreiniger gründlich ausgespült. Anschließend trocknet die Plastikwanne, bevor der Katzenbesitzer neue Streu in sie füllt. Die Grundreinigung findet bei Pflanzenstreu optimalerweise alle vier bis fünf Wochen statt. Bei Bentonit- und Silikatstreu steht bereits nach zwei Wochen eine Grundreinigung auf dem Programm.


Wohin mit der verschmutzten Streu?

Viele Katzenhalter fragen sich, wo sie die alte Katzenstreu entsorgen müssen. Darf sie in die Biotonne oder doch lieber in den Restmüll? Auf der Verpackung ist angegeben, wie die Streu zu entsorgen ist.

Sämtliche Streuarten sind im Restmüll bestens aufgehoben. Einige pflanzliche Katzenstreuarten lassen sich über die Toilette entsorgen, wenn die örtlichen Entsorgungsvorschriften es zulassen. Wer auf Nummer sicher geht, entsorgt pflanzliche Katzenstreu ebenfalls über den Restmüll.


Warum fressen Katzen und Hunde die Streu?

Beobachtet ein Katzenbesitzer sein Tier bei dem Versuch, Streu zu fressen, ist Skepsis geboten. Möglicherweise leidet es an einem Mineraliendefizit und versucht, es instinktiv durch den Verzehr von mineralischer Katzenstreu auszugleichen. Das birgt allerdings gesundheitliche Risiken.


Weiteres Vorgehen beim Verzehr von Streu

Zur Sicherheit ist es ratsam, dem Tierarzt einen Besuch abzustatten und die Beobachtungen zu schildern. Wenn der Krankheitsfall vom Tierarzt ausgeschlossen wurde, handelt es sich beim Fressen von Streu lediglich um eine Unart der Katze, die sie sich möglicherweise aus Langeweile oder stressbedingt angeeignet hat. Zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten und ein Austauschen der Streu durch unbedenkliche Alternativen aus Pflanzenfasern schaffen Abhilfe.


Welche Streu ist die Beste?

katzentoilette vergleichDer Katzenbesitzer hat nur ein begrenztes Mitspracherecht in Bezug auf die Wahl der Streu. Im Endeffekt entscheidet die Katze, indem sie die angebotene Toilette akzeptiert. Aus ökologischer Sicht ist Streu aus Pflanzenfasern empfehlenswert. Es ist biologisch abbaubar und daher bei umweltbewussten Katzenhaltern beliebt. Grobe Pellets der Pflanzenfaserstreu sind von Kitten schwerer zu verschlucken, weshalb es sich anbietet, die Kätzchen bereits in den ersten Lebenswochen an diese Streu zu gewöhnen.

Mineralische Streu aus Bentonit verfügt über eine gute Geruchsbindung. Es ist als klumpende oder nicht-klumpende Streu erhältlich. Die Größe der Klumpen richtet sich nach der Körnung der Streu. Zwischen den einzelnen Angeboten gibt es große qualitative Unterschiede bezüglich der Saugkraft und der Klumpenbildung. Kritiker erwähnen die hohe Staubbelastung, die von der Streu ausgeht und bei Mensch und Tier zu Atemproblemen führen kann. Darüber hinaus ist die Gewinnung bedenklich, da hierbei die Umwelt in den Abbaugebieten starken Schaden nimmt. Die betrifft vor allem Regionen in Spanien, Kanada und Nordamerika.


 

Fazit zur Katzenstreu

Wer eine Katze besitzt, benötigt neben einem Kratzbaum, Katzenfutter und Rückzugsmöglichkeiten, wie zum Beispiel einem Katzenhaus oder einer Katzenhöhle, ein mit Katzenstreu befülltes Klo für seinen Stubentiger. Da die Samtpfote selbst entscheidet, welche Streu für sie akzeptabel ist, wird der Katzenhalter gezwungen, verschiedene Streusorten auszuprobieren. Empfehlenswert ist Katzenstreu aus Pflanzenfasern.

Glossar

Naturstein

Es handelt sich dabei um einen Stein, der aus natürlichen Ressourcen besteht und nicht bearbeitet wurde.

Aktivkohle

Auch als medizinische Kohle gekennzeichnet bietet sie ein Mittel zur Adsorption (Anreicherung von Stoffen). Sie kommt in Aufbereitungen des Trinkwassers, der Chemie oder der Lufttechnik und auch im Lebensmittelbereich zur Anwendung.

Aloe Vera

Die subtropische Pflanze ist in Spanien, Mexiko und in Indien sowie auf den Kanaren zu finden und bietet eine Basis zur Herstellung von entzündungslindernden Gels und Salben.

Bentonit

Eine Gesteinsmischung aus diversen Tonarten, die vorzüglich Wasser aufnimmt und im Baubereich, in der Kosmetik, im Haustiersektor oder in der Nanotechnik ihre Anwendung findet.

Silikat

Die Ortho-Kieselsäure liefert Salze, die als Silikate bekannt sind. Verwendung erhalten sie in die Industrie sowie in der Erstellung von Schmuck, insbesondere bei der Schleifung von Edelsteinen.

Quarzsand

Sand aus Quarzsteinchen bestehend unterstützt in der Herstellung von Glas die Erschaffung diverser Formen. Auch für die Produktion von Keramik oder im Gartenbau bietet er Vorteile.

Granulat

Ob körnig oder als Puder kann Granulat eine Art Sand sein oder als eine Basis zur Herstellung anderer Materialien dienen. Es dient, je nach Material, zudem zur Messung oder zum Schutz von Gegenständen.

Kilo

Kilo ist ein veraltetes Gewichtsmaß, heutzutage messen viele Hersteller oder Mediziner in Kilogramm.

Aloe

Pflanze der Affodillgewächse. Aus ihren Arten entstehen Cremes, Salben und sogar Getränke.

Rachenraum

Der hintere Bereich des Mundes von Menschen.

Körnchen

Kleine Körner, wie etwa im Sand zu finden.

Restmüll

Alle Müllbestandteile, die nicht aus Plastik, Papier oder kompostierbarem Material bestehen, zählen zum Restmüll und werden gesondert entsorgt.

Hygiene

Bezeichnet alle Maßnahmen der Reinigung und Körperpflege, die dazu dienen, die schädliche Keimbelastung zu reduzieren. Private Hygiene unterscheidet sich von der in kommerziellen Bereichen, da hier die Nutzungsintensität von Gegenständen und Oberflächen höher ist.

Aloe Vera

Pflanze und deren Sekret, dass sich wundheilend und positiv auf die Haut auswirkt.

Quellen

Videos zu Katzenstreu Vergleich

Weitere Themenbereiche

Drogerie-Sortiment Gesundheit Nahrung Style Tiere

Mehr Vergleiche aus Tiere


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.