In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Sport"

Crosstrainer Vergleich - inkl. Crosstrainer Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

crosstrainer test
Keine Lust im Freien zu joggen? Dann bietet sich der Crosstrainer an: ein Fitnessgerät, das wenig Platz braucht und trotzdem effektiv die Ausdauer ohne Laufband trainiert. Der Crosstrainer steht im Fitnesscenter oder zu Hause. Das Fitnesstraining ist mit dem Crosstrainer zu jeder Zeit ausführbar. Im Gegensatz zu einem Fahrradtrainer trainiert er nicht nur die Beine, sondern spricht durch die spezielle Bauweise auch andere Muskelgruppen an. Jedes Gerät wurde mit einem Schwungrad ausgestattet, welches über die Alu-Armstange mit zwei Pedalarmen verbunden ist. Zudem wird er von diversen Herstellern wie Kettler, Bremshey oder Maxxus hergestellt. Der Markt für Hometrainer ist riesig!

MAXXUS Crosstrainer Cx 6.1
Farbe
schwarz
Bluetooth
Material
k. Angabe
Größe (H x B x T)
195 x 67 x 167 cm
Maximale Nutzlast
160 kg
Schwungmasse
29 kg
Schrittlänge
58 cm
manuelle Programme
Preis
999,00
 
Zuletzt aktualisiert am
18.09.2019 18:15
Kettler Crosstrainer Skylon 6
Farbe
weiß
Bluetooth
Material
k. Angabe
Größe (H x B x T)
69 x 215 x 107 cm
Maximale Nutzlast
k. Angabe
Schwungmasse
22 kg
Schrittlänge
k. Angabe
manuelle Programme
Preis
1.899,00
 
Zuletzt aktualisiert am
18.09.2019 18:15
Hammer Crosstrainer Crosslife
Farbe
silber
Bluetooth
Material
Plastik
Größe (H x B x T)
130 x 62 x 164 cm
Maximale Nutzlast
k. Angabe
Schwungmasse
18 kg
Schrittlänge
k. Angabe
manuelle Programme
Preis
366,00
 
Zuletzt aktualisiert am
18.09.2019 18:16
Sportstech Ellipsen CX640
Farbe
schwarz
Bluetooth
Material
k. Angabe
Größe (H x B x T)
155 x 79 x 168 cm
Maximale Nutzlast
120 kg
Schwungmasse
22 kg
Schrittlänge
einstellbar
manuelle Programme
Preis
549,00
 
Zuletzt aktualisiert am
18.09.2019 18:17
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellMAXXUS Crosstrainer Cx 6.1Kettler Crosstrainer Skylon 6Hammer Crosstrainer CrosslifeSportstech Ellipsen CX640
Farbe
schwarz weiß silber schwarz
Bluetooth
Material
k. Angabe k. Angabe Plastik k. Angabe
Größe (H x B x T)
195 x 67 x 167 cm 69 x 215 x 107 cm 130 x 62 x 164 cm 155 x 79 x 168 cm
Maximale Nutzlast
160 kg k. Angabe k. Angabe 120 kg
Schwungmasse
29 kg 22 kg 18 kg 22 kg
Schrittlänge
58 cm k. Angabe k. Angabe einstellbar
manuelle Programme
Preis

Crosstrainer Topseller

Crosstrainer MAXXUS CX 6.1

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der MAXXUS CX 6.1 bietet durch seine Schrittlänge von bequemen 58 cm eine natürliche Laufbewegung. Einstellbar ist dieser Crosstrainer in drei manuellen Programmen. Zudem hat er 12 feste Trainingsprofile, zwischen denen der Nutzer wählen kann. Somit kann per Knopfdruck losgelegt werden. Wer herzfrequenz-gesteuert trainieren will, greift auf vier Programme zurück. Der MAXXUS CX 6.1 ist mit seinen 91 kg allerdings kein Leichtgewicht. Er misst die Maße von 1954 x 670 x 1678 mm.

Die wichtigsten Eigenschaften des Crosstrainer MAXXUS CX 6.1 auf einen Blick:

  • Schrittlänge 58 cm
  • Drei manuelle Programme
  • 12 feste Trainingsprofile
  • 4 herzfrequenz-gesteuerte Trainingsprogramme
  • Maße: 1954x 670x 1678 mm

KETTLER Crosstrainer Skylon 6

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der KETTLER Skyoln 6 ist ein beliebter Crosstrainer für den Heimgebrauch. Er fügt sich durch sein edles Design nicht nur wunderbar in jede Wohnung ein, sondern ist komfortabel in der Benutzung. Das verbaute Frontwheeler-Rad unterstützt den Nutzer in seiner natürlichen Laufbewegung. Zudem überzeugen seine 22 kg Schwungmasse und seine 10 Trainingsprogramme, die Platz für intensives Training lassen. Dem KETTLER Heimtrainer wurden hinten und vorne je ein USB Port spendiert. Außerdem besteht durch den Bildschirm die Möglichkeit, virtuell in verschiedenen Gebieten der Welt zu laufen.

Die wichtigsten Eigenschaften des Crosstrainer KETTLER Crosstrainer Skylon 6 auf einen Blick:

  • Frontwheeler
  • 22 kg Schwungmasse
  • USB Port vorne und hinten
  • 10 Trainingsprogramme

Crosstrainer Crosslife HAMMER

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit den unglaublichen 22 Trainingsprogrammen und vier Herz-Programmen besitzt der HAMMER Crosstrainer Crosslife viel Abwechslung in seiner Funktionalität. Seine 18-kg-Schwungmasse sorgen für eine leise Laufbewegung zusammen mit einer angenehmen Dynamik. Für erhöhten Komfort steht die Bluetooth Anbindung. Über die App wird der Crosstrainer zusätzlich gesteuert. Durch die integrierten Transportrollen ist dieser HAMMER Crosstrainer kinderleicht zu verschieben.

Die wichtigsten Eigenschaften des HAMMER Crosstrainer Crosslife auf einen Blick:

  • 18 kg Schwungmasse
  • Integrierte Transportrollen
  • Bluetooth Verbindung mit App
  • 22 Trainingsprogramme
  • 4 Herzprogramme

Sportstech Ellipsen Crosstrainer CX640

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit seinen Maßen von 1570 x 660 x 1670 mm ist der Sportstech Ellipsen Crosstrainer CX640 im Vergleich zu anderen Frontwheelern eher platzsparend. Nutzer mit einem Gewicht, bis zu 120 kg können auf diesem Crosstrainer durch die computergesteuerte Magnetbremse in bis zu 16 verschiedenen Schwierigkeitsstufen trainieren. Der Puls wird mit dem integrierten Handpulsmessgerät kontrolliert. Um die Langeweile beim Training zu vermeiden, besitzt der Sportstech CX640 eine Tablethalterung. So macht Training Freude!

Die wichtigsten Eigenschaften des Sportstech Ellipsen Crosstrainer CX640 auf einen Blick:

  • Masse: 1570 x660 x 1670 mm
  • Benutzergewicht 120 kg
  • 16 Stufen Magnetbremse
  • Integrierte Tablethalterung
  • Handpulsmessgerät

Christopeit Crosstrainer CS5

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Christopeit Crosstrainer CS5 bietet durch seine 3-fach verstellbare Trittfläche ein Trainingserlebnis für jedes Familienmitglied. Zudem ist das Laufen auf diesem Trainingsgerät durch die 8 kg Schwungmasse sehr angenehm. Zwischen acht manuell einstellbaren Stufen wählen Trainierende, wie intensiv das Ausdauertraining ausfallen soll. Zusätzlich wird der Trainingspuls jederzeit durch die Handpulsmessung im Auge behalten. Das sorgt für ein noch besseres Training. Dieser Hometrainer ist das ideale Gerät, wenn mehr als nur eine Person aus dem Haushalt trainiert.

Die wichtigsten Eigenschaften des Christopeit Crosstrainer CS5 auf einen Blick:

  • 3-fach verstellbare Trittfläche
  • 8-Stufen Wiederstandseinstellung
  • Handpulsmessung
  • Ca. 8 kg Schwungmasse

Arten der Crosstrainer Sportgeräte: die perfekten Fitnessgeräte für Zuhause

Für den Crosstrainer wurden im Laufe der Zeit verschiedene Bautypen hergestellt. Der Grund ist, dass individuelle Bewegungsmuster auch unterschiedliche Sportgeräte benötigen. Wer sich einen Crosstrainer anschaffen will, muss daher nach dem passenden Modell suchen.

Der Fahrrad Crosstrainer

Mit dem Crosstrainer Fahrrad verbinden Verbraucher zwei beliebte Heimtrainer miteinander. Das “Kombi Fitnessbike” bietet eine komfortable Handhabung mit einer leichten Bedienungsweise. Es ermöglicht diverse Einstellungen zur Anpassung an die eigene Fitness und führt zu raschen Trainingserfolgen. Hier wird bei einem kundenorientierten Preis-Leistungs-Verhältnis von den Vorteilen zweier Geräte profitiert.

Ellipsentrainer – Crosstrainer mit einem Schwungrad vorne

laufband

Der Ellipsentrainer trägt auch den Namen Frontwheeler. Der Grund dafür ist, dass sein Antriebsrad vorne sitzt und nicht wie bei den konventionellen Crosstrainern hinten. Durch seinen Aufbau stehen die Trittschalen näher zusammen. Auf diese Weise müssen die Beine nicht leicht gespreizt werden, wie es bei herkömmlichen Crosstrainern der Fall ist. Das Ergebnis verspricht ein Training mit einem natürlichen Bewegungsablauf. Vergleichbar ist die Bewegung beispielsweise mit der des Langlaufs im Schnee. Meistens sind die Ellipsentrainer mit einem elektronischen Magnetbremssystem ausgestattet. Ellipsencrosstrainer gelten als gelenkschonender gegenüber herkömmliche Varianten von Heimtrainern.

Heimtrainer – Standard Crosstrainer

Ein Standard Crosstrainer oder Hometrainer (Heimtrainer) ist unter der Bezeichnung Heckwheeler bekannt. Grund hierfür ist das hintere Antriebsrad. Auch diese Crosstrainer sind mit einem elektronischen Magnetbremssystem ausgestattet. Zudem besitzen die meisten Crosstrainer bis zu 20 unterschiedliche Belastungsprofile, die dem Nutzer Bedingungen, wie in hügeligen Gegenden oder flachen Landschaften bieten. Die modernen Crosstrainer verfügen außerdem über die Möglichkeit, einen Pulsgurt oder gegebenenfalls eine Pulsuhr zu verbinden. Das schafft eine genauere Messung als die Handflächenmessung: Es lassen sich die Vitalwerte im Auge behalten. Hersteller wie Kettler oder Hammer stellen derartige Geräte her.

Crosstrainer zum Klappen

Es kommt vor, dass zu Hause nicht viel Platz zur Verfügung steht. Daher benötigen kleine Haushalte Fitnessgeräte, die möglichst platzsparend verstaut werden. Ein klappbarer Crosstrainer punktet für diese Räume besonders gut. Das ist eine spezielle Art von Crosstrainern, die nach der Benutzung einfach zusammengefaltet wird und nur ein Mindestmaß an Stauraum benötigt. Ein weiterer Vorteil eines klappbaren Crosstrainers ist die leichte Bauweise. Deshalb ist er für ältere Menschen leicht zu handhaben und birgt wesentlich weniger Probleme bei einem anstehenden Umzug.

Der Mini Crosstrainer

Wer noch weniger Platz zur Verfügung hat, für den passt ein Mini Crosstrainer. Dieser ist nicht im selben Ausmaß (weniger Funktionen) einsetzbar, wie ein normaler Heimtrainer. Dennoch kann der Crosstrainer im Mini Format zur Unterstützung der individuellen Trainingsziele beitragen. Da diese Crosstrainer mehr an die Erwartungen und Bedürfnisse seiner Nutzer angepasst werden, sind sie in vielen Haushalten vorzufinden.

Stepper Trainingsgeräte

Ein Stepper ist die Miniatur-Ausführung eines Crosstrainers und dennoch effektiver als ein Laufband. Er ist platzsparender als ein Mini Crosstrainer oder ein klappbares Modell. Stepper passen problemlos in den Schrank oder unter das Bett. Diese Trainingseinheit ist auf ein Minimum reduziert. Das Gerät besitzt in einzelnen Fällen eine Zusatzstange für ein begleitendes Armtraining, meistens wird der Stepper aber ohne diese Stange verkauft. Er dient lediglich zum Training der Beinmuskulatur und ist sowohl stehend als auch im Sitzen zu verwenden.

Ein Negativpunkt bei Steppern ist, dass durch die gleichen steigenden Bewegungen öfter Probleme mit den Kniegelenken auftreten können. Die Bewegungsabläufe sind nicht natürlich. Ein Pluspunkt ist die Größe des Steppers. Das bietet keine andere Crosstrainer Alternative.

Profi Crosstrainer/Heimtrainer Trainingsgeräte

Fitnesscenter-Kunden möchten keinen gewöhnlichen Hometrainer nutzen. Hier muss es schon ein Profi-Gerät sein, dafür wird schließlich die Fitness-Gebühr bezahlt. Allerdings gibt es auch für den Heimgebrauch gute Crosstrainer. Für das Training zu Hause lohnen sich gebrauchte Crosstrainer von Studio-Betreibern oder Privatpersonen, denn neue Profigeräte können teuer sein.

Ein Profi-Crosstrainer überzeugt jedoch durch seine Extras. Dies beginnt bei den Programmen und geht bis zum Zubehör, wie zum Beispiel einem Bauchgurt. Außerdem besitzen die Geräte: eine erstklassige Verarbeitung, eine hohe Qualität und einen großen Funktionsumfang. Last, but not least sollte das Profi-Gerät einen natürlichen Bewegungsablauf haben. Mit diesem Ablauf schonen Anwender die Gelenke in hohem Maße und das Training verläuft flüssig. Wer ein solches Gerät kauft, testet es vorab und schaut bei gebrauchten Geräten genau hin.

Hochwertige Crosstrainer bieten ein großes Display mit einem perfekten Kontrast, sodass es auch bei starker Sonneneinstrahlung abzulesen ist. Der Kalorienverbrauch sowie die Herzfrequenz sind auf einem solchen Gerät präzise dargestellt und es gibt keine Differenzen bei Geschwindigkeit und Trainingszeit.

Nordic Walking Crosstrainer Trainingsgeräte

Ursprünglich wurde Nordic Walking von einem Finnen erfunden. Auf diese Weise hatten Skilangläufer die Möglichkeit, auch im Sommer ein Training zu absolvieren. Dies geschah mithilfe von zwei Stöcken, die Bewegungen des Oberkörpers förderten. Durch die Optimierung in der Fitness sowie die Straffung des Körpers wurde Nordic Walking auch für Amateure interessant. Zudem wird Nordic Walking von Ärzten als eine der gesündesten Sportarten angepriesen. Viele Fitnessgeräte ahmen die Bewegungen von Nordic Walking nach. Das Ergebnis: der Nordic Walking Crosstrainer.

Er erhält auch die Bezeichnung als Air Walker. Diesem Hometrainer wird zugesagt, dass er neben der Muskulatur oder dem Herz-Kreislauf-System auch den Kalorienverbrauch erhöht. Somit begünstigt er das Abnehmen auf angenehme Weise. Während andere Hometrainer die Gelenke belasten, werden sie bei einem Air Walker verhältnismäßig geschont. Manche Nordic Walking Crosstrainer, wie beispielsweise der “la1547 silber stepper ergo fitness deluxe” verfügen außerdem über ein Bauchkissen. So wird das Hometraining noch komfortabler. Die Air Walker kommen von Herstellern wie Kettler, Christopeit oder Reebok.


Crosstrainer Test und weiterführende Informationen

Ein Crosstrainer Test erfordert das Zusammenspiel vieler Experten, die repräsentative Ausführungen erstellen und sie in einem Crosstrainer Test darlegen. Geprüfte Webseiten, wie die Stiftung Warentest, ermöglichen es dem Verbraucher ein klares Bild der einzelnen Eigenschaften der Hometrainer zu erhalten. Die Stiftung Warentest zeigt beispielsweise auf, weshalb ein Crosstrainer Testsieger wurde und definiert die Merkmale genau. Kunden erhalten auf diese Weise eine bequeme und sichere Kaufentscheidung und erfahren ob das gewünschte Produkt den Ansprüchen gerecht wird oder Vor- und Nachteile bereithält.

Unseriöse Seiten stellen hingegen Behauptungen auf und bieten vermeintliche Crosstrainer Tests, die nicht der Wahrheit entsprechen beziehungsweise intransparent umgesetzt wurden. Bei der Wahl eines Crosstrainers empfiehlt es sich daher, auf den Crosstrainer Testsieger von seriösen Seiten zu setzen und dubiose Webseiten zu ignorieren. Nutzer erkennen sie beispielsweise anhand von Sternebewertungen oder Punktesystemen die keinerlei Grundlage besitzen und schier willkürlich erstellt wurden. Crosstrainer wurden auf solchen Seiten keinen echten Tests unterzogen. Es gilt Abstand zu halten.

In diesem Artikel wird im Gegensatz zu einem Crosstrainer Test ein Vergleich der Crosstrainer angestrebt und aufgezeigt, welche Merkmale bei Kaufinteresse eine Rolle spielen.


Ein idealer Heimtrainer: Crosstrainer Vorteile

Der mit Abstand größte Vorteil vom Crosstrainer ist es, dass er jederzeit benutzt werden kann. Wenn es draußen regnet oder kalt ist und das Joggen keinen Spaß macht, dann ist er der perfekte Ersatz, um trotzdem die gewünschte Trainingseinheit durchzuführen. Zudem ist er die gelenkschonende Alternative zum Joggen oder dem Benutzen eines Laufbands. Der Schlag in den Gelenken, der durch den Aufprall auf den Boden verursacht wird, entfällt. Er fördert den Fettstoffwechsel und die Ausdauer und beansprucht mehr Muskelgruppen als die üblichen Hometrainer wie zum Beispiel ein Fahrrad.

Welche Bereiche trainieren Anwender mit einem Crosstrainer?

Der Crosstrainer zählt bei den Fitnessgeräten zu den beliebtesten und effektivsten Geräten. Zwar ist er größer als ein Stepper, bietet aber viel mehr Trainingsmöglichkeiten. Wer beispielsweise ein Fitness-Fahrrad kaufen will, trainiert damit nur eine Muskelregion: die Beine. Ähnlich verhält es sich bei einem Rudergerät. Es werden die Arme trainiert. Ein Crosstrainer hingegen kann gleich mehrere Gruppen trainieren. Zum einen sind es die Knie sowie der Po, der Rücken aber auch der Bauch, Beine und Arme. Je nach eingestellter Stufe wird die Intensität des Trainings individuell gewählt und mit der Zeit erhöht. Der Crosstrainer ist ideal, um die Ausdauer und die Fettverbrennung zu steigern.

Kurz zusammengefasst welche Bereiche ein Crosstrainer trainiert:

  • Beine
  • Knie
  • Arme
  • Bauch
  • Po

Fitnessgeräte kaufen: Worauf sollten Verbraucher beim Kauf eines Crosstrainers achten?

rudergerät

Wer einen Crosstrainer kaufen möchte, achtet auf ihre Funktionen. Der Hauptunterschied besteht darin, ob es ein herkömmlicher Crosstrainer oder ein Ellipsentrainer wird. Die beiden Geräte differenzieren sich im Antriebsrad, das beim Crosstrainer hinten und beim Ellipsentrainer vorne angebracht ist. Daraus entstehen verschiedene Bewegungsabläufe. Ein Ellipsentrainer ist durch die flacheren Bewegungsabläufe beispielsweise schonender für Wirbelsäule und Gelenke. Natürlich testen Verbraucher im Idealfall beide Heimtrainer, um entscheiden zu können, welcher Bewegungsablauf zusagt.

Außerdem ist darauf zu achten, dass der Pedalabstand nicht zu groß ausfällt. Dies begünstigt eine Fehlstellung der Hüfte beim Training. Der Abstand zwischen Schrittlänge und Schritthöhe muss so bestimmt sein, dass es möglichst gelenkschonend bleibt. Schrittlängen ab 40 cm sind gut und ab 50 cm noch besser. Zudem sollte das Bremssystem genügend Schwierigkeitsstufen haben. Schlechtere Geräte besitzen nur wenige Schwierigkeitsstufen. Die guten Geräte haben zwischen 16 – 20 Abstufungen.

Worauf wird beim Kauf der Heimtrainer geachtet:

  • Wahl zwischen Crosstrainer oder Ellipsentrainer
  • Pedalabstand
  • Verhältnis Schrittlänge und Schritthöhe
  • Die Schwierigkeitsstufen beim Bremssystem
  • Bei gebrauchten Geräten: Kein Verschleiß

Fazit zum Crosstrainer

Wer kein Rudergerät oder eine Hantelbank zu Hause stehen hat, sollte anstelle von Stepper und anderer Fitnessgeräte dem Crosstrainer als Heimtrainer eine Chance geben. Grundsätzlich ist zu sagen, dass es zwischen den hauptsächlich genutzten Hometrainern zwei Unterschiede gibt. Den Trainer mit Hinterradantrieb und dem Modell mit Vorderantrieb. Welcher davon am ehesten gekauft wird, bestimmen die eigenen Bedürfnisse. Verschiedene Hersteller wie, Kettler, Reebok oder Bremsheyer stellen die Sportgeräte her. Ein Crosstrainer bietet die Möglichkeit von zu Hause aus bei jedem Wetter, ein gelenkschonendes Training zu absolvieren. Teure Kosten für das Fitnessstudio oder das Joggen im Regen fallen weg. Das Schwitzen kann starten!