In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Sanitär"

Elektroheizkörper Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Elektroheizkörper 2021 im Vergleich

Elektroheizkörper der mobilen Variante kommen häufig in kleinen Räumen wie dem Bad oder Schlafzimmer zum Einsatz. Neben einer mobilen E-Heizung gibt es weitere Arten an Heizungen mit Strom. Verbraucher können auch Nachtspeicher-, Infrarot- und Natursteinheizungen kaufen, die ebenso elektrisch funktionieren. Neben diesen Formen gibt es auch einfache Konvektoren, Fußbodenheizungen, Flächenheizkörper und Elektroheizkörper zur Wandmontage. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen die Unterschiede und erleichtert so die Kaufentscheidung.

Elektrischer Badheizkörper
Preis
155,00
 
Zuletzt aktualisiert am
26.10.2021 11:34
Stiebel Eltron Wand-Konvektor
Preis
280,94
 
Zuletzt aktualisiert am
30.06.2020 08:33
Adax Neo NP - Konvektor, moderne elektrische Heizung
Preis
216,00
 
Zuletzt aktualisiert am
27.10.2021 18:15
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellElektrischer BadheizkörperStiebel Eltron Wand-KonvektorAdax Neo NP - Konvektor, moderne elektrische Heizung
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Elektroheizkörper-Auswahl

Großer und vertikaler Handtuchheizkörper

Diese elektrische Wandheizung wird in vier Größen angeboten. Deshalb kommen die Badheizkörper besonders häufig zum Trocken von Handtüchern und Waschlappen zum Einsatz. Sie haben viele Sprossen, die selbst für Großfamilien ausreichend Platz bieten. Wer möchte, kann das Produkt auch zum schnelleren Trocknen nasser Kleidung einsetzen. Da der Elektroheizkörper mit einem Thermostat ausgestattet ist, wird eine digitale Wochen- und Tagesprogrammierung ermöglicht. Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Elektro Wandheizung, sodass eine Montage vor der Nutzung erforderlich ist. Diese geht jedoch schnell und einfach, dank des im Lieferumfang befindlichen Zubehörs und einer klaren Anleitung.

  • in vier Größen verfügbar
  • für Handtücher ideal
  • einfache Montage
  • viele Sprossen vorhanden

Elektroheizkörper 2000 Watt

Diese Wandheizung funktioniert elektrisch und hat eine Leistung von 2000 W. Ebenso wird das Produkt in sechs weiteren Leistungsstufen angeboten, sodass Verbraucher ein passendes Gerät für viele Raumgrößen finden. Der Flachheizkörper mit 2000 W kommt für Wohnräume mit einer Größe von maximal 20 m² zum Einsatz. Aus diesem Grund eignet er sich gut für das Heizen von Schlafzimmer, Kinderzimmer, Abstellraum oder Badezimmer. Da diese Elektroheizung die Energieklasse A besitzt, arbeitet sie sparsam und führt zu geringeren Stromkosten. Dank des LCD wird der Elektroheizer schnell und intuitiv bedient.

  • mit LCD
  • leichtes bedienen
  • in sieben Leistungsvarianten erhältlich
  • flache Bauform

Designheizkörper für das Heizen mit Strom

Dieser flexibel einsetzbare Elektroheizkörper besitzt ein modernes und edles Design. Dank der LED-Anzeige sehen Verbraucher die Raumtemperatur mühelos. Wer möchte, kann diese Elektroheizung im Bad, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Flur oder in der Küche nutzen. Es handelt sich bei dem Produkt um einen Elektroradiator für die Wand, der mit wenigen Handgriffen montiert und angeschlossen wird. Die Maße des 2000 W Geräts betragen 139,4 x 9 x 37 cm Aus diesem Grund finden Verbraucher selbst in kleinen Räumen einen geeigneten Platz für die elektrische Heizung.

  • leistungsstark
  • mit LED-Anzeige
  • zur Wandmontage
  • für viele Räume geeignet

Was ist ein Elektroheizkörper?

Elektroheizungen funktionieren mit Strom. Dies hat den Vorteil, dass Verbraucher keine teuren Heizsysteme mit speziellen Anschlüssen benötigen. E-Heizkörper kosten wenig Geld und sind leicht in der Anwendung. Dafür haben sie jedoch den Nachteil höhere Kosten im Einsatz zu verursachen.


Wann lohnt sich eine Elektroheizung?

Eine Elektroheizung kommt häufig in kleinen Räumen zum Einsatz. Diese kann das Gerät schnell und effektiv aufheizen. Das Heizen mit einem elektrischen Gerät empfiehlt sich somit nur in Teilen des Hauses oder der Wohnung. Auch in Ferienhäusern und -wohnungen stellen die Produkte eine günstige Alternative zu unter anderem Gas- und Ölheizungen dar. Wer punktuell heizen möchte, dem empfehlen wir ebenso eine E-Heizung.


Worin unterscheiden sich die Heizkörper?

Die kleinsten und bekanntesten Heizer sind meist mobil und lassen sich leicht mit einer Steckdose verbinden. Diese Mini-Heizer eignen sich für das Erwärmen eines kleinen Raumes oder sind unterwegs nützlich.

Infrarotheizer erwärmen nicht den Raum selbst, sondern arbeiten mit Infrarotwellen, die umliegende Gegenstände aufheizen. Auf diese Weise wird eine konstante Wärme erzeugt und schrittweise in den Raum abgegeben.

Nachtspeicherheizungen können Wärme speichern und sie dann abgeben, wenn der Heizer nicht im vollen Betrieb ist. Auf diese Weise lässt sich die Kostenbilanz durch günstigeren Nachtstrom aufbessern.


Was kosten Elektroheizkörper?

Mobile Heizung mit Strom gibt es bereits ab 30 Euro zu erwerben. Wer einen Heizkörper für die Wand oder eine Deckenheizung kaufen möchte, sollte mit Ausgaben zwischen 80 und 200 Euro rechnen. Auf dem Markt gibt es auch programmierbare Geräte mit Speicherfunktion, die einen Preis von etwa 1000 Euro haben.


Welche Hersteller bieten gute E-Heizungen an?

Hochwertige Heizkörper gibt es von Stiebel Eltron und Einhell. Doch auch von Marken wie Klarstein, Rowenta, Könighaus, De Longhi, Bendex, AEG und Deuba gibt es gute Produkte. Möchtest du beim Kauf einer Heizung Geld sparen, kannst du auch einen Artikel eines unbekannten Herstellers erwerben. Zu diesen gehören unter anderem Cecotec und Ximax.


Welche Alternativen gibt es zu einer Elektroheizung?

Es gibt viele Alternativen zur klassischen E-Heizung, wie eine Gas- oder Ölheizung. Einige Verbraucher heizen auch mit Solarthermie. Ebenso können Verbraucher eine Pellet- oder Holzheizung einsetzen, um Haus oder Wohnung zu erwärmen. Im gewerblichen Bereich kommen auch Wärmepumpen, Fernwärme und Blockheizkraftwerke zum Einsatz.


Fazit zum Elektroheizkörper

Direktheizungen wie Infrarot-, Elektronachtspeicher- und Steinheizungen gibt es zu günstigen Preisen zu kaufen. Bereits ab 30 Euro können Verbraucher im Handel ein gutes Gerät erwerben. Es gibt allerdings auch hochpreisigere Heizapparate mit Besonderheiten wie LCD, Programmierbarkeit, automatischer Temperaturanpassung und Speicherfunktion. Die meist namhaften Markenartikel finden sich zum Teil für bis 1000 Euro in Geschäften. Im Vergleich zur Anschaffung eines Holzofens, einer Pellet-, Öl- oder Gasheizung stellen Elektroheizkörper somit eine deutlich günstigere Heizoption dar. Für Ferienwohnungen, kleine Räume und zum mobilen Gebrauch sind Elektroheizkörper eine ausgezeichnete Wahl. Aufgrund der hohen Stromkosten empfehlen Experten nur das vereinzelte Einsetzen von E-Heizungen in Haushalten.

Glossar

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Zuschnitt

Das Schneiden nach Schablone oder auch nach Maßvorgaben von Materialien.

Solarthermie

Die Nutzung von Sonnenenergie zur Erzeugung von Wärme wird als Solarthermie bezeichnet.

Watt

Den Umsatz von Energie pro Zeiteinheit wird durch den Begriff Watt gekennzeichnet. Sie steht heutzutage häufig für die Leistung von Haushalts- oder Gartengeräten.

Wärmepumpe

Art der Heizung, in der warme Luft durch den Raum gepumpt wird über ein Schlauchsystem und so heizt.

Thermostat

Thermostate regulieren die Temperatur, Nutzer erhalten die Option über ihn diese selbstständig einzustellen.

Maßeinheit für die Quadratmeterzahl, den Flächeninhalt eines Raumes = 1 x 1 Meter pro Einheit.

Quellen

Videos zu Elektroheizkörper Vergleich

Weitere Themenbereiche

Garten Grillen Sanitär Werkzeug

Mehr Vergleiche aus Sanitär


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.