In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH

discoPLUS kündigen

discoPLUS online kündigen mit passender Vorlage

Sie haben sich für einen neuen Smartphone-Tarif entschieden und möchten nun den bestehenden Vertrag bei discoPLUS kündigen? Wir helfen Ihnen weiter.

Über discoPLUS

discoPLUS ist eine Tochtergesellschaft der Drillisch GmbH, die bereits seit 1990 existiert und mit dem Ausbau des D2-Netzes in Deutschland begonnen hat. Das Unternehmen legt dabei einen großen Wert auf die Angebote von unterschiedlichen Vertragsmodellen und Smartphone-Tarifen, die sich der neuen Zeit anpassen.

Drillisch selbst ist auch Inhaber der 1&1 GmbH in Deutschland, die einen guten Konkurrenten zu den großen Anbietern darstellt. discoPLUS ist eine der Zusammenschlüsse mit den diversen Tochtergesellschaften, die Drillisch unterhält, um auch ein Angebot im Discounterbereich zur Verfügung stellen zu können. Durch den umfangreichen Ausbau der verschiedenen Bereiche gelingt nicht nur eine schnelle Weiterentwicklung, sondern es haben sich auch neue Marketingbereiche gefunden, die es ermöglichen, die älteren Versionen und Modelle zu einem günstigen Preis zu verkaufen unter der Berücksichtigung der Nutzung der neuen Internetmodelle.

Was bietet discoPLUS?

discoPLUS steht in einer engen Zusammenarbeit mit smartmobil, dass sich um das Angebot der unterschiedlichen Verträge kümmert. discoPLUS ist ein Abkömmling der discotel und war zunächst selbst ein Smartphone-Discounter, der sich dann mit dem Zusammenschluss zu einem Serviceportal entwickelte, dass für die Verwaltung und den Vergleich der besten Verträge zuständig ist. Anstatt sich nun durch das Dickicht der unterschiedlichen Drillisch-Anbieter forsten zu müssen, kann über ein Kundenbereich der passende Vergleich angestellt werden.

Durch die schnelle Weiterentwicklung können auch die einfachen Discounter inzwischen ein Angebot vorhalten, dass sich auf die Nutzung von schnellem Internet beschränkt und die LTE-Nutzung ermöglicht.

Kunden wählen nicht nur die Art des Vertrages selbst, sondern können auch das passende Handy dazu wählen. Vertragskunden oder Prepaid-Kunden steht das gleiche Angebot offen, es ist nur wichtig zu beachten, dass die Handys bei einem Prepaid-Tarif zum vollen Preis hinzugekauft werden müssen, während sie im Vertrag inkludiert sind.

Was gilt es bei der Kündigung eines Vertrages zu beachten?

Prepaid-Kunden müssen sich keine Gedanken um eine Kündigung machen, da sie selbst entscheiden, wann und wie die Zahlungen eingestellt werden. Es besteht lediglich die Gefahr, dass eine Reaktivierung der Nummer nicht möglich ist, weil sie bei zu langer Nichtnutzung an den nächsten weitergegeben wird.

Allgemeine Angaben zur discoPLUS-Kündigungsfristen

discoPLUS KündigungNach Auslauf eines Handyvertrag-Vertragproduktes mit begrenzter Laufzeit, stehen den Nutzern unterschiedliche Maßnahmen für eine Absetzung zur Verfügung. Das hat auch Validität für das Abonnementen-Modell oder eine feste Mitgliedschaft. Stets einzuhalten sind dabei vorhandene Kündigungsfristen. Kündigungsfristen werden im discoPLUS-Vertragsdokument aufgeführt und geben an, bis zu welchem Datum der Kunde die Aufhebung einreichen kann. Verpasst der Kunde ein aufgeführtes Datum, erhöht sich die Vertragslaufzeit. Zum Teil wird eine solche Frist auch auf der Rechnung abgedruckt.

discoPLUS Kündigung FristUser die Fristen nicht sofort entdecken, durchsuchen die AGBs des Vertragspartners. Infos auf der discoPLUS-Webseite oder in einer Werbebeilage geben darüber hinaus Einsicht über die Kündigungsfrist. Nicht immer sind Angebote der Rubrik Handyvertrag nach gleicher Frist zu kündigen. Einige Vertragsabschlüsse haben eine sogenannte Mindestvertragslaufzeit. Eine solche definiert, für welche Dauer der User den Dienst des Vertragsabschlusses in jedem Fall abnehmen muss. Darüber hinaus haben Nutzer von einer zeitigen Vertragskündigung Vorzüge, denn sie unterbindet eine potenzielle Verlängerung über die Mindestvertragslaufzeit hinaus.

Mit einer frühzeitigen Vertragskündigung, gibt der Verbraucher dem Anbieter zudem die Option, ein verführerisches Gegenangebot für das Themengebiet "Handyvertrag" vorzuschlagen. Das heißt, der Kunde könnte zur Vertragsbeendigung im Idealfall von einem äußerst kompromissbereiten Vorschlag Vorzüge erfahren. Ein Slogan könnte sein: Je näher das Vertragsende, umso besser die vorgelegten Vertragskonditionen.

Tipp

Fachleute raten aus diesem Grund in dieser Endphase Kontaktversuche unbekannter Nummern zu beantworten, um die möglichen Vorschläge zu erfahren.


discoPLUS-Sonderkündigungsrecht: Folgendes gilt es anzumerken

discoPLUS SonderkündigungsrechtAnliegend zur Mindestvertragslaufzeit existiert oft ein Sonderrecht zur Vertragsauflösung eines Handyvertrag-Angebots.
Ein solches kommt meist bei speziellen Lagen zum Einsatz. Lokale Angebote sind z.B. an den Wohnort gekoppelt. Der Fortzug in ein anderes Bundesland kann aus diesem Grund eventuell zum so bezeichneten Sonderkündigungsrecht mit anschließender, außerordentlichen Vertragskündigung führen. Der Tod des Vertragspartners kann in den meisten Fällen zu so einer Situation führen.

Die deutsche Rechtssprechung auf ihrer Seite haben Nutzer bei nicht im Vertragsdokument vor Unterzeichnung definierter, aber später herbeigeführter Kostenerhöhungen durch discoPLUS. Anschließend können Kunden die bestimmten Teilaspekte des Vertrages aufkündigen. Gemäß Vertragsabschluss betrifft eine solche Ausführung meistens nur bestimmte, neu integrierte Konditionen, selten das ganzheitliche Angebot. Um auf der abgesicherten Seite zu sein ist es wichtig, die Richtlinien des Dienstleisters dringend im Vorfeld auf der Webseite oder in Infobroschüren zu studieren. Auch wenn es zeitraubend erscheint, rechnet sich der Aufwand schnell.


Welche Angaben gehören mindestens immer in eine discoPLUS-Kündigung?

discoPLUS Daten zur KündigungIm Zusammenhang mit der rechtlichen Gültigkeit des Kündigungsschreibens ist es unabdingbar wichtige Daten einzufügen. Hierzu gehören insbesondere der richtige Vorname wie Zuname sowie im Bedarfsfall der Mitgliedsname des Anwenders. Sowie bestehend wird außerdem eine Kundennummer oder die Mitgliedsnummer und die Nummer des Vertrags aufgeführt.

Auflistung essenzieller Daten:

Liste wichtiger Daten
  • Name
  • Kundennummer
  • Straße und PLZ
  • Geb.Datum
  • E-Mail / Telefon
  • Bankverbindung
  • Kündigungsdatum
Vorausgesezt der Zeitpunkt der Kündigung ist unbekannt, so empfehlen Fachpersonen das Vertragsende zum nächstmöglichen Termin auszusprechen. Um sicher zu gehen wählen sich Kunden in ihr Mitgliedskonto ein oder konstatieren den Service, um Problembehebung beim Kündigungsablauf bzw. fehlenden Informationen zu erhalten.

discoPLUS-Kündigung via E-Mail

discoPLUS Kündigung e-MailHäufig ist der Kündigungsvorgang im Allgemeinen auf bequemer und schneller Weise über E-Mail umsetzbar. Vordem sollten Anwender auskundschaften, ob eine derartige Form einer Kündigung auch bei discoPLUS erwünscht ist. Die obligatorische Mailadresse entdecken sie anschließend zumeist im discoPLUS-Impressum auf der Internetseite oder im Kontaktbereich. Selbst bei einem Kündigungsvorgang durch die Versendung einer zeitgerechten E-Mail sind User dazu verpflichtet, Fristen zu berücksichtigen.

Lediglich das rechtzeitige Senden vor Wegfall einer Frist schützt in solch einem Zustand. Verstärkt Schutz ermöglicht die nachträgliche Kündigungsausführung als verfasster Brief via Einschreiben durch die Post, denn dadurch bekommen Nutzer den Beweis eines Versendungsvorgangs, den diese bei Nachfragen vorlegen. Auch das Fax ist aufgrund des Sendungsbelegs eine gute Alternative.

Schon gewusst?

Bei discoPLUS-Kündigungen dürfen User auch unverzüglich die Adresse kontakt@drillisch-online.de gebrauchen.


discoPLUS via Fax kündigen?

discoPLUS kündigen FaxGleichwohl moderne Übertragungswege das Fax vielfach ausgetauscht haben, erlauben ein paar Unternehmen Verbrauchern die Möglichkeit, ihre Kündigung auch per Fax zu versenden. Fax-Nutzer erfahren, ob ihre Botschaft an den Adressaten glückte, indem sie immer ein Transferprotokoll ausdrucken. Ein solches kann parallel als Quittung der Vertragskündigung wirken.

Wer unmittelbar ein Fax zur discoPLUS-Kündigung übertragen möchte, nutzt unkompliziert die Nummer: 06181 7074 063.


So funktioniert das Kündigen über die discoPLUS Hotline:

Der mitunter unkomplizierteste Ablauf das Kündigen zu starten ist durchzuklingeln. Die passende Nummer erfahren Kunden von Homepages oder Informationen des Anbieters. Meist ist eine Kündigungstelefonnummer gleichzeitig auch eine Kontaktnummer für generelle Kundenhilfe. Wer die Telefonnummer nicht direkt entdeckt blickt im Impressum nach oder studiert den Briefkopf seiner Abrechnungen oder E-Mails. Innerhalb von Internetforen warten außerdem oftmals weiterleitende Kontaktangaben.
Idealerweise ist die Telefonhotline mit Fokus zur Kündigung eingerichtet. Die Kontaktierbarkeit ist allerdings nur selten 24 Stunden und wird aus dem Grund auf spezifische Uhrzeiten limitiert. Zudem sollten Verbraucher die Preise des jeweiligen Telefonats im Voraus analysieren.

Speziell Anrufe in das Ausland oder Speczialrufnummer verzehren massive Abgaben. Alternativ stellen einige Unternehmen jedoch auch kostenlose Hotlines zur Verfügung.
Sprachliche Barrieren erschweren eine Kündigungsausführung, wenn es zum Beispiel um internationale Leistungen gehen soll.

Telefonhotlines in deutscher Sprache machen das Kündigungsprozedere via Smartphone einfacher. Dennoch sollte sich kein Verbraucher auf eine exklusive Kündigung über Telefongespräche verlassen, denn meist existiert für solchen mündlichen Prozess am Schluss kein Beleg.
Darum empfehlen Fachleute dringend noch eine geschriebene Kündigung nachzusenden, die den Anbieter ebenfalls während der vertraglichen Frist erreicht. Zu Teilen dreht es sich bei einer Kündigung per Telefon zusätzlich nur um eine Vormerkung, welche ebenfalls noch eine schriftliche Kündigung erforderlich macht.

Außerdem sollte sich der Anwender die Kündigung zeitgleich auch noch via E-Mail und Brief zusenden lassen, um dadurch einen Nachweis zu haben. Die discoPLUS-Hotline nutzen Kunden am einfachsten via der Durchwahl: 06181 7074 070 (Ihre Erreichbarkeit beträgt: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-16 Uhr.)


discoPLUS-Kündigung als Kontaktformular auf der Anbieter Homepage

Manche haben Schwierigkeiten, beim Verfassen einer Mail sowie eines Schreibens.
Aus diesem Grund bieten die meisten Kundenbereiche zahlloser Dienstleister die Umsetzung zur Kündigung über ein vorgefertigtes Formular. In diese Vorlage füllen Verbraucher einfach alle Daten in ein vorhandenes Formular. Falls ein Feld fehlt oder die Eingabe fehlerhaft ist, wird dies zumeist augenblicklich angezeigt.


Essenziell ist es, verifizierte Kontaktmuster zu gebrauchen um sicher zu gehen, dass eine Vertragskündigung zum Anbieter ankommt. Für eine Authentifizierung ist häufig auch noch ein vorheriger Login in das Kundenprofil notwendig.

Tipp

Weiterhin ist es möglich, die Vorlage zu drucken und nachfolgend über postalischen Versand zum Vertragspartner zu schicken.

Auf diesem Weg wird die Transferierung sichergestellt und der Nutzer könnte die Kündigung als Einschreiben inklusive Sendungsnachverfolgung sowie Quittungsbeleg ausstatten. Diese Kündigungsservices existieren meist zudem von unabhängigen Plattformen.
Diese bieten dem Verbraucher die entsprechende discoPLUS Kündigungsvorlage sowie eine Möglichkeit zur direkten Übertragung per Postfiliale. Wer ein paar Gebühren für diesen derartigen Dienst einsparen will kann sich das Kündigungsmuster in der Regel kostenlos ausdrucken und selbst zur Post tragen. Anwender entdecken die discoPLUS-Präsentation im Internet auf der Seite: https://www.drillisch-online.de.

discoPLUS kündigen via Brief

discoPLUS Muster zur KündigungPost Kündigungen mit Nachweis zählen als beliebter Weg und zeitgleich als gesetzlich sicherste Version. Im Vorfeld klären Nutzer, ob das Unternehmen selbst eine Vorlage in Word für ein Schreiben zum Ausdruck ermöglicht. Auch als PDF-Dokument ist die Vorlage zum Download bei einigen Dienstleistern erhältlich. Sonst verfassen Kunden die Kündigung im Idealfall digital oder formulieren diese klar sowie lesbar, um Irrtümer oder Fehler der Zuteilung zu verhindern.

Zum Versand des Schriftstückes wird öfters ein Standartbriefversand gewählt. Ein solcher ist die billigste Lösung, bringt dem Nutzer trotz alledem keinen Beleg. Bei spezifischer kurzer Einhaltung der Kündigungsfrist, raten Experten zur Nutzung von besseren Versandarten, denn der Brief könnte gegebenenfalls viele Tage im Umlauf stecken. Empfehlenswerter ist ein Expresspostbrief, seine einfache Ausführung ist auch als Einschreiben bekannt.

Einschreiben als Einwurf oder Einschreiben in Standardform betragen preislich jeweils 2,20 EUR bzw. 2,50 EUR, plus Porto. Umfangreiche Infos: https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html Beide Produkte werden dokumentiert ausgeführt. Die günstige Lösung erlaubt eine nachgewiesene Zustellung zum Briefkasten beziehungsweise der Firma. Digital verfolgen Nutzer super entspannt den Sendungsverlauf. Ähnliches passiert beim Einschreiben in Standardform.


Übermittelt wird die Postsendung gegen die Signatur eines Adressaten oder eines Empfangsberechtigten. Außerdem zeigt die Deutsche Post die Modelle Einschreiben-Eigenhändig und Einschreiben-Rückschein. Sie haben Kosten von 4,70 EUR zuzüglich Porto.
Hier unterschreibt der Adressat persönlich und sie liefert samt Auslieferungsverfolgung und Quittung ein passendes Konzept für das Versenden bedeutender Schreiben.


Aktuell steht der günstigste Preis für den Expresspostbrief bis 500 Gramm bei 11,90 Euro. Hierbei ist die Zustellung bereits am nachfolgenden Werktag, wenn dieser vor 18 Uhr bzw. vor Wochentagsauslieferung (jeweils nach Postgeschäft variieren sich die Uhrzeiten) aufgegeben wird. Um + 4,90 € steigen die Kosten, falls eine Zielerreichung vor 12.00 Uhr am morgigen Wochentag erwünscht ist. Auch der Versand für die Tageszeit von vor 10 Uhr ist bestellbar, erhöht sich gegenüber dem Standardbetrag jedoch bereits auf dazugerechnete 12,90 €. Plus 24,90 Euro zahlen Verbraucher, die ihr Kündigungsschreiben noch weit vor 9:00 Uhr in dem Servicecenter ihres Servicepartners vorfinden möchten.

Alle dieser Varianten verfügen über eine Übermittlungsverfolgung des Versands vom Filialeintritt bis hin zum Erreichen des Dienstleisters. Der Auslieferungsbeleg bezeugt die Versendung im Schadensfall, wenn der Anbieter geltend machen würde, eine Kündigung sei keinesfalls angekommen. Selbst eine postalische Zustellung der Kündigung hat die gesamten substanziellen Ausführungen korrekt dargestellt. Für die definitive Zustellung ist außerdem elementar, die Postanschrift genau und gut lesbar außen aufzuführen.

Unsere vorliegenden Informationen sind hier zu entdecken


discoPLUS Kündigung mit unserem Kündigungsmuster

Dank unseres dargestellten Kündigungsmusters funktioniert eine Kündigung noch angenehmer. Das Formular gewährt die Erstellung des Kündigungsschreibens, selbst wenn Unternehmen keinerlei vorerstelltes Kontaktformular auf ihrer Webseite darstellen. Daher benötigen Kunden einen kleineren Zeitrahmen während der Finalisierung ihrer Kündigung. Zusätzlich ist unsere angebotene Kündigungsvorlage absolut kostenlos.

Unsere gratis Vorlage dient Kunden, welche nach der einfachen Lösung suchen und keine Lust besitzen, ein eigenes Schreiben mit unterschiedlichen Alternativen selbst aufzustzen. Logisch und leicht verständlich gehalten füllen User sie aus, um einen Kündigungsprozess voranzutreiben.

Ein komplett eingetragenes Kündigungsmuster kann danach dann umsonst gedruckt, oder für einen kleinen Kostenanteil sofort via den Anbieter durch die Postabfertigung transferiert werden. Wählt der User die erste Option, so muss der gedruckte Brief in Eigenregie zur Post befördert werden. Ansonsten kümmert sich der Kündigungsdienstleister um alle weiterführenden Tätigkeiten.


discoPLUS Kündigungsschreiben persönlich übergeben?

Handelt es sich um die Vor-Ort Kündigung und kommt der Verbraucher ohnehin eigenmächtig beim Unternehmen vorbei, so kann das Schreiben oder der unterschriebene Vordruck zudem sofort abgegeben werden. Hierbei ist zu bedenken, sich den Erhalt der Vertragskündigung nach Gegebenheit zusätzlich kurz signieren zu lassen.

Wie Anwender die Adresse für die discoPLUS Kündigung erfahren:

discoPLUS Anschrift zur KündigungIn einigen Situationen ist es nicht so einfach, die präzise Adresse zum Kündigungsschreiben zu ermitteln. Hauptsächlich ist die offensichtliche Vertragsanschrift nicht zeitgleich im Einsatz für eine Kündigung der Nutzer. Aus diesem Grund sollten Anwender genau hinschauen und idealerweise bei Zweifeln im Kontaktabschnitt von Webpages nachforschen.
Neben des Netzes sind Anschriften zur Vertragskündigung zumeist auch auf Werbebroschüren oder Abrechnungen aufzuspüren.

Falls es kaum voran geht, hilft eventuell die Kontaktnummer. Am Handy bieten Kundenhelfer gute Auskünfte, wo eine Kündigung schlussendlich hingeschicktwerden muss. Internet Foren liefern interessante Plätze zur Suche nach einer passgenauen Anschrift für die Kündigung des Vertrags. Es wird meistens bei nicht offiziellen Webpages geraten, solche recherchierten Daten zu überprüfen.

Für die discoPLUS Kündigung lautet die Anschrift:
Drillisch Online GmbH
Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5
63477 Maintal
Germany

Exakte, eingetragene discoPLUS Firmierung
herausfinden

Genauso wie die Postanschrift eines Anbieters hat außerdem die fehlerfreie Benennung eine zentrale Bedeutung, denn schließlich soll die Kündigung gesetzlich bestehen, um eine Vertragsverlängerung zu vermeiden.
Deshalb sollten Nutzer öfters darauf achten, ob Zusatzbeschreibungen auszuführen sind.


Einige Firmen verzichten aus kommerziellen Anlässen auf den Wegfall ihrer vorhandenen Namenszusätze, wie CO. oder GmbH und viele weitere. Fehlerhaft geschriebene Anbieternamen führen durchaus zur Unzustellbarkeit|Unübermittelbarkeit|Nicht-Transferierung einer Briefsendung.

Für eine discoPLUS-Kündigung heißt die korrekte Beschreibung: Drillisch Online GmbH.

Weitere Kündigungskategorien

Abonnements Automobilclub Bankkonto Bausparvertrag Bonität DSL/Internet Fernsehen Fernsehen über Antenne Fernverkehr Finanzen Fitnessstudio Fitnessstudio Abos Gasanbieter Gewerkschaft Handyvertrag Hausratversicherungen Hilfsorganisation Internet Abos Internet und Telefon Kabelanschlüsse Kreditkarte Kundenkarte Lotto Miete Mitgliedschaft Mitgliedschaften Musik- und Videostreaming Online Videothek Online-Dating Partnerbörse Pay-TV Reiseversicherungen Rentenversicherungen Sportverein Strom/Gas/Wasser Stromanbieter Unfallversicherungen Verein Verlag Versicherungen Zahlungsanbieter Zeitschriftenabo Zeitungsabo

 

Weitere interessante Kündigungsvorlagen


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.