In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH

Smartmobil kündigen

Smartmobil online kündigen mit passender Vorlage

Sie waren mit Ihrem Vertrag bei smartmobil immer zufrieden, möchten sich aber nun mit einem neuen Anbieter verbinden, da er das bessere Angebot für Sie hat? Wir helfen Ihnen bei der Kündigung des bestehenden Vertrages.

Über smartmobil

Smartmobil zählt zu den bekanntesten Mobilfunk-Discountern in Deutschland. Organisatorisch gesehen untersteht das Unternehmen der Drillisch GmbH, die bereits große Marken, wie 1&1 hervorgebracht hat.

Die Drillisch GmbH hat sich bereits in den 1990ern gegründet und wollte sich dem Ausbau des damaligen D2-Netzes annehmen. Dies war noch stark den Entwicklungen des D1-Netzes zurück. Aber Konzerne, wie Mannesmann, die diese Entwicklungen unterstützen wollten, setzten sich für einen gleichmäßigen Ausbau ein, um allen Kunden die Chance der Wahl zu geben. So wurde aus der kleinen Drillisch GmbH ein großes Unternehmen, dass heute unter anderem auch mit der Marke von smartmobil arbeitet.

Durch die Schnelllebigkeit der Telefonie und der rasanten Weiterentwicklungen kommen jeden Tag neue Produkte auf den Markt, die die älteren in den Schatten stellen. Durch den Aufbau der Marke smartmobil werden diese „älteren“ Marken in Verbindung mit günstigen Mobilfunkangeboten weiter vertrieben. Inzwischen verschwimmen die Grenzen der Marken untereinander, weil jeder Anbieter auf seine Weise auf neue Angebote zurückgreift. Dennoch sind die Mobilfunk-Discounter beliebt, weil sie auch für den kleinen Geldbeutel ein Angebot bereitstellen.

Was bietet smartmobil seinen Kunden?

Smartmobil bietet unterschiedliche Vertrags- und Prepaidmodelle an. Während die Prepaidmodelle voraussetzen, dass das Handy vorhanden ist oder separat gekauft wird, ist der Abschluss eines Vertrages auf Wunsch mit einem Handy verbunden.

Welche Kündigungsfristen gibt es zu beachten?

Alle Formen der Vorauszahlung unterliegen keiner Kündigungsfrist und lassen sich nach Bedarf jeden Tag kündigen. Sollte das Paket zuvor gezahlt worden sein, ist eine Rückerstattung nicht möglich, da Pakete einem festen Preiskonstrukt unterliegen.

Die außerordentliche Kündigung ist seitens des Anbieters für den Vertragsinhaber nicht möglich. Sollte der Inhaber aber gegen die Vertragspflichten verstoßen oder keine Zahlungen leisten, berechtigt das smartmobil zur fristlosen Kündigung. In diesem Zusammenhang ist zu bedenken, dass auch Geräte, wie das Handy oder andere Hardware, die bereitgestellt wurden, an smartmobil zu übergeben sind. Der Kauf ist praktisch erst mit dem Tag des Ablaufs der Mindestlaufzeit abgeschlossen.

Informationen zur Smartmobil-Kündigungsfrist

Smartmobil KündigungNach Beendigung des Handyvertrag-Vertragproduktes mit limitierter Dauer, stehen den Nutzern verschiedene Maßnahmen für eine Kündigung zur Verfügung. Das hat auch Validität für ein Abo-Modell oder z.B. die länger andauernde Mitgliedschaft. Berücksichtigung erhalten hierbei auch sogenannte Fristen einer Kündigung. Sie stehen im Smartmobil-Vertrag und führen auf, bis zu welchem Datum der Vertragskunde die Aufhebung einreicht. Versäumt der Kunde das angegebene Datum, kann sich die Vertragslaufzeit erhöhen. Größenteils wird das Ende der Frist zusätzlich auf der Zahlungsaufforderung abgedruckt.

Smartmobil Kündigung FristVerbraucher die Ablieferungstermine nicht sofort auffinden, lesen die AGBs. Auch Informationen auf der Smartmobil-Seite oder in einem Werbeheft geben Aufschluss in die Kündigungsfrist. Nicht immer sind Vertragsausführungen der Rubrik Handyvertrag nach gleicher Frist beendbar. Einige Vertragsabschlüsse verfügen über die Mindestvertragslaufzeit. Sie gibt an, für welche Zeit der User den Dienst des Vertragsabschlusses mindestens annehmen muss. Trotzdem punkten Vertragskunden von der zeitigen Kündigung, denn sie unterbindet eine potenzielle Vertragsverlängerung über die Mindestvertragslaufzeit hinaus.

Durch eine pünktliche Aufhebung gibt der Kunde dem Unternehmen auch eine Möglichkeit ein verführerisches Neuangebot für die Kategorie "Handyvertrag" zu präsentieren. Dies zeigt auf, ein Vertragskunde könnte zur Vertragsbeendigung von einem besonders entgegenkommenden Angebot Vorzüge erfahren. Ein Leitspruch lautet: Je stärker das Vertragsende heranrückt, umso passender die vorgebrachten Bedingungen.

Tipp

Es empfiehlt sich also in solch einer Zeit Kommunikationsversuche unbekannter Anrufer zu beantworten, um die möglichen Angebote zu erfahren.


Was für ein Lösungskonzept zur außerordentlichen Kündigung ist im Smartmobil-Vertrag definiert?

Smartmobil außerordentliche KündigungNeben der Mindestvertragslaufzeit besteht meistens ein Sonderrecht zur Vertragsauflösung eines Handyvertrag-Angebots. Dieses kommt nicht selten bei besonderen Situationen zum Einsatz. Gebietsbezogene Leistungen sind beispielsweise an den Wohnsitz gebunden. Ein Fortzug in ein anderweitiges Bundesland kann deshalb vielleicht zum sogenannten Sonderkündigungsrecht mit nachfolgender, außerordentlichen Vertragskündigung werden. Das Versterben des Vertragspartners kann in den meisten Gegebenheiten zu solch einer Situation führen.


Gibt es besondere Angaben die in jedem Fall in das Kündigungsschreiben einzutragen sind?

Smartmobil KündigungsdatenFür das rechtliche Bestehen des Kündigungsschreibens gilt es erforderliche Basis-Daten einzufügen. Zu solchen zählen besonders der korrekte Name und im Bedarfsfall der User-Name des Verbrauchers. Sowie bestehend wird überdies die Kundennr. oder die Mitgliedsnummer oder die Vertrags-Nr. angegeben.

Aufführung essenzieller Angaben:

Liste fundamentaler Daten
  • Name
  • Mitgliedsnummer
  • Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • E-Mail / Telefon
  • Bankdaten
  • Kündigungsdatum
Sollte der Kündigungszeitpunkt nicht bekannt sein, so raten Sachkundige die Kündigung zum nächstbaldigen Datum anzugeben. Um abgesichert zu sein loggen sich Nutzer in ihr Benutzerprofil ein oder konstatieren den Kundenservice, um Problembehebung im Kündigungsablauf bzw. fehlenden Daten zu erfahren.

Ist eine Smartmobil-Kündigung via E-Mail ausführbar?

Smartmobil Kündigung e-MailPrimär ist ein Kündigungsschreiben im Allgemeinen auf simplen und flinken Weg über E-Mail Versendung ausführbar. Ob eine so ausgeführte Kündigung bei Smartmobil umsetzbar ist, recherchieren Kunden vor Absendung. Die obligatorische E-Mail-Adresse erfahren die Kunden im Anschluss üblicherweise im Unternehmens-Impressum auf der Webseite oder im Kontaktfeld. Auch bei einem Kündigungsvorgang durch die Versendung einer zeitgerechten E-Mail-Post werden Interessenten dazu verpflichtet, Vertragskündigungsfristen zu respektieren.

Tipp

Im Falle von Smartmobil-Kündigungen können Anwender zudem unverzüglich die Adresse kontakt@smartmobil.de verwenden.


Ist eine Smartmobil-Kündigung via Fax umsetzbar?

Smartmobil Kündigung FaxObwohl neue Produkte das Fax-Gerät zumeist ersetzt haben, gewähren einige Anbieter Nutzern die Wahl, ihre Kündigung auch per Fax zu übermitteln. Benutzer sehen, ob die Übertragung an den Empfänger glückte, indem sie bequem das Sendeprotokoll drucken. Ein Fax-Protokoll kann parallel als Beleg einer Vertragskündigung dienen.

Wer direkt das Fax zur Smartmobil-Kündigung übertragen möchte, nutzt simpel die Nummer: 061817074063.


So funktioniert das Kündigen mit der Smartmobil Hotline:

Es ist vermutlich der bequemste Ablauf die Kündigung zu starten: anrufen. Die jeweilige Telefonnummer entnehmen Kunden der Homepage oder den Informationen des Unternehmens. Meist ist eine Kündigungsnummer gleichzeitig auch eine Kontaktnummer für Kundenfragen. Wer solch eine Telefonnummer nicht ohne Umwege findet sieht im Unternehmensimpressum nach oder analysiert die Oberseite seiner Abrechnungen oder Mails. In Userforen stehen auch manchmal weiterleitende Kontaktinformationen.
Idealerweise ist eine Kontakthotline mit Priorität zur Kündigung eingerichtet. Ihre Erreichbarkeit beträgt jedoch nur selten 24 Stunden und wird deshalb auf bestimmte Zeiten limitiert. Zudem prüfen clevere Anwender die Preise des respektiven Telefonats.

Speziell Anrufe ins Ausland oder Speczialrufnummer verlangen immense Preise. Alternativ stellen einige Firmen jedoch auch eine Gratishotline bereit.
Verbale Barrieren verkomplizieren eine Kündigungsprozedur, wenn es beispielsweise um englische Angebote gehen soll.

Unternehmenshotlines in deutsch machen das Kündigungsprozedere per Smartphone simpel. Dennoch sollte sich niemand auf eine alleinige Kündigung über Handy verlassen, denn häufig besteht für solch einen mündlichen Ablauf am Ende kein Beweis.
Als Folge dessen empfehlen Experten zwingend noch zusätzlich die postalische Kündigung nachzusenden, welche den Anbieter auch in der Frist erreicht. In Teilen handelt sich bei einer telefonischen Kündigung lediglich um die Vormerkung, welche gleichfalls noch eine postalische Kündigung abverlangt.

Weiterhin sollte sich der Nutzer die Kündigung parallel auch immer noch über Brief bestätigen lässt, um dadurch einen Beleg in den Händen zu halten. Die Smartmobil-Hotline verwenden User am einfachsten per Direktwahl: 06181 7074 030

So klappt eine Vertragsbeendigung per Onlineformular über die Smartmobil Webpage

Viele Kunde haben Schwierigkeiten, infolge des Aufsetzens einer Mail oder eines Schriftstückes. Daher erlauben einige Kundenrubriken zahlloser Anbieter die Umsetzung zur Vertragskündigung über eine vorher erstellte Vorlage. Hier tragen Kunden bequem ihre Daten in ein angebotenes Formular. Fehlt ein Datenfeld bzw. ist die Eingabe ungenügend, wird dies nicht selten sofort gezeigt.

Essenziell ist es, verifizierte Mustervorlagen zu verwenden um sicher zu gehen, dass die Kündigung zum Unternehmen gelangt. Zur Echtheitsabgleichung wird vielfach zusätzlich ein vorher betätigter Login in den Mitgliederbereich verlangt.

Auch ist es möglich, das Formular zu drucken und anschließend via Postzustellung zum Unternehmen zu überbringen.

Dadurch wird die Transferierung gesichert und der Nutzer kann die Kündigung per Einschreibungs-Brief mit Nachverfolgung sowie Quittungsbeleg auswählen. Solche Kündigungsservices gibt es häufig zusätzlich von neutralen Webseiten.
Diese bieten dem Verbraucher die kompatible Smartmobil Vorlage sowie die Option zur weiterführenden Versendung per Postfiliale. Wer einige Kosten für diesen genannten Dienst sparen möchte könnte sich das Kündigungsmuster in der Regel umsonst ausdrucken und eigenständig zur Postfiliale tragen. Verbraucher finden die Smartmobil-Page im Internet unter: www.smartmobil.de.


Smartmobil kündigen via Einschreiben?

Smartmobil Muster zur KündigungKündigungen per Post gelten inklusive Nachweis als bekannter Weg und parallel als gesetzlich sicherste Version. Vorher analysieren Kunden, ob das Unternehmen selbst eine Vorlage in Word für das Schreiben zum Ausdruck anbietet. Auch als PDF-Dokument ist die Vorlage zum Herunterladen bei vielen Unternehmen verfügbar. Ansonsten formulieren Verbraucher das Kündigungsschreiben im idealerweise am PC oder texten ebenjenes klar und grammatikalisch einwandfrei, um Fehleinschätzungen oder Sortierungsfehler zu minimieren.

Einschreiben als Einwurf oder Einschreiben in Standardform betragen preislich je 2,20 EUR beziehungsweise 2,50 EUR, plus Briefporto. Zusätzliche Infos: https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html Beide Produkte werden dokumentiert ausgeliefert. Die praktische Wahl erlaubt eine dokumentierte Überbringung zum Postkasten beziehungsweise dem Unternehmen. Im Internet verfolgen Käufer ganz einfach den Zustellungsstatus. Selbiges geschieht beim Einschreiben-Standard.


Übermittelt wird die Briefsendung gegen die Unterschrift des Empfängers oder eines Empfangsberechtigten. Außerdem stellt die Deutsche Post die Auswahlkonzepte Einschreiben Eigenhändig sowie Einschreiben mit Rückschein zur Verfügung. Diese haben einen Preis von 4,70 EUR zuzüglich Briefmarke.
Hier unterzeichnet die ausschließliche Empfangsperson und die Versandart liefert samt Sendungsverfolgung und Quittung ein gutes Konzept für das Senden bedeutsamer Dokumente.


Zur Zeit steht der tiefste Preis für einen Expresspostbrief bis 500 Gramm bei 11,90 €. Jedoch ist die Zustellung schon am nachfolgenden Wochentag, wenn er vor 18:00 Uhr bzw. vor Filialauslieferung (je nach Postfiliale variieren sich die Uhrzeiten) aufgegeben wurde. Falls eine Zustellung vor Mittags am morgigen Tag bestellt ist, klettert der Betrag um plus 4,90 EUR. Auch die Sendung für die Zeit von vor 10 Uhr ist erwerbbar, steigt in den Kosten allerdings bereits um zusätzliche 12,90 EUR. Plus 24,90 Euro entbehren User, die eine Kündigung noch weit vor 9:00 Uhr in dem Kundencenter ihres Anbieters sehen möchten.

Alle dieser Ausführungen besitzen eine Sendungsverfolgung des Versands vom Filialausgang bis zum Erreichen des Anbieters. Der Sendungsbeleg bestätigt die Auslieferung im Schadensfall, wenn das Unternehmen behaupten sollte, eine Kündigungsausfertigung sei nicht angekommen. Selbst in einer Postzustellung muss der Kündigungsbrief die gesamten wichtigen Daten fehlerfrei aufgeführt haben. Für eine definitive Anlieferung ist außerdem elementar, die Postanschrift akkurat und optimal leserlich am Brief aufzuführen.

Die vorliegenden Informationen sind hier zu entdecken


Smartmobil Kündigung mit unserem gratis Kündigungsformular

Mit unserer Kündigungsvorlage klappt eine Vertragskündigung viel bequemer. Das Muster bietet die Erstellung des Kündigungsbriefes, auch falls Anbieter kein vorerstelltes Kontaktformular auf entsprechender Seite darstellen. Daher benötigen Kunden weniger Zeit während der Aufsetzung ihrer Vertragskündigung. Nebenbei ist unsere präsentierte Kündigungsvorlage absolut kostenlos.

Die gratis Kündigungsvorlage dient Kunden, welche nach einer zügigen Methode Ausschau halten und keine Motivation besitzen, ein eigenes Schreiben mit diversen Variationen eigenständig aufzustzen. Simpel und unkompliziert konstruiert füllen Kunden sie aus, um einen Prozess der Kündigung zu starten.

Ein lückenlos ausgefülltes Kündigungsmuster kann anschließend dann umsonst ausgedruckt, oder gegen einen kleinen Betrag sofort via Internetangebote per Postabfertigung verschickt werden. Nutzt der Interessent die erste Option, so muss der gedruckte Kündigungsbrief in Eigenregie zur Post gebracht werden. Anderweitig sorgt sich der Dienstleister von Kündigungen um alle weiterführenden Schritte.


Smartmobil Kündigung persönlich übergeben

Dreht es sich um eine Vor-Ort Kündigung und kommt der Kunde ohnehin direkt selbst beim Unternehmen vorbei, so kann das Kündigungsschreiben oder der signierte Vordruck zudem sofort übergeben werden. Hierbei ist zu bemerken, sich die Aushändigung der Vertragskündigung nach Möglichkeit zusätzlich unterzeichnen zu lassen.

Anschrift für Smartmobil Kündigung erfahren

Smartmobil Kündigung MusterSituationsabhängig ist es mühsam, genaue Anschriften zum Kündigungsschreiben zu ermitteln. Hauptsächlich ist die eingetragene Dienstleisteradresse nicht ebenfalls verantwortlich für eine Kündigungseinleitung der Nutzer. Aus dem Grund sollten Nutzer genau darauf achten und besser im Zweifelsfall beim Kontaktabschnitt von Unternehmensseiten recherchieren.
Neben des digitalen Netzes sind Adressen zur Kündigung meistens auch auf Werbedokumenten oder Abrechnungen zu entnehmen.

Falls es nicht voran geht, unterstützt vielleicht die Kundenhotline. Am Hörer bieten Kundenbetreuer ausreichend Infos, wo eine Vertragskündigung letztlich landen muss. Internet Foren liefern alternativ interessante Plätze zur Recherche nach der gewünschten Postanschrift für die Kündigung des Vertrags. Es wird allerdings bei nicht offiziellen Webpages nahe gelegt, solche aufgestöberten Anschriften zu verifizieren.

Für die Smartmobil Kündigung lautet die Adresse:
Drillisch Online AG
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
63477 Maintal
Germany

Inwiefern finde ich die zutreffende, eingetragene Firmierung des Anbieters?

Zur Anschrift eines Anbieters besitzt außerdem die zutreffende Firmenbezeichnung eine fokussierte Aussage, denn schließlich soll eine Vertragskündigung gesetzlich bestehen, um die Verlängerung zu vermeiden. Daher schauen Anwender öfters hin, falls Textzusätze gegeben sind.

Für die Smartmobil-Kündigung lautet die richtige Beschreibung: Drillisch Online AG.


Weitere Kündigungskategorien

Abonnements Automobilclub Bankkonto Bausparvertrag Bonität DSL/Internet Fernsehen Fernsehen über Antenne Fernverkehr Finanzen Fitnessstudio Fitnessstudio Abos Gasanbieter Gewerkschaft Handyvertrag Hausratversicherungen Hilfsorganisation Internet Abos Internet und Telefon Kabelanschlüsse Kreditkarte Kundenkarte Lotto Miete Mitgliedschaft Mitgliedschaften Musik- und Videostreaming Online Videothek Online-Dating Partnerbörse Pay-TV Reiseversicherungen Rentenversicherungen Sportverein Strom/Gas/Wasser Stromanbieter Unfallversicherungen Verein Verlag Versicherungen Zahlungsanbieter Zeitschriftenabo Zeitungsabo

 

Weitere interessante Kündigungsvorlagen


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.