In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH

Sie haben einen neuen Stromanbieter gefunden, der sich in Ihren preislichen Vorstellungen bewegt und nun möchten Sie den bestehenden Vertrag bei Stromio kündigen? Wir helfen Ihnen bei allen bestehenden Fragen weiter.

Über Stromio

Stromio bezeichnet sich selbst als ein mittelständiger Stromanbieter, der die Energie zu Discountpreisen anbieten kann. Dabei zielt das Unternehmen besonders auf kleine Unternehmen und Privatkunden in der Versorgung ab. Die Gründung des Unternehmens erfolgte 2009 und hat auch heute noch seinen Unternehmenssitz in Kaarst.

Stromio vertreibt sein Angebot inzwischen in allen Teilen Deutschlands und konnte so Zusammenarbeiten mit unterschiedlichen Energiewerken schließen. Durch die zahlreichen Fortschritte, die dem Unternehmen gelangen, konnten sie sich auch in anderen Bereichen der Energie etablieren und haben sich zu einem würdigen Partner für anderen Unternehmen gemacht.

Woher gewinnt Stromio seine Energie?

Während sich das Hauptgeschäft auf den Vertrieb von Strom bezieht, kann Stromio auch unterschiedliche Gastarife für die Haushalte anbieten. Die meisten Tarife ergeben sich aus den unterschiedlichen Produkten, die zu einem Großteil mit einer Menge an grünem Strom versetzt sind.

So arbeitet Stromio auch mit erneuerbaren Energien, die aus Windkraft oder Wasserkraft gewonnen werden. Somit ergeben sich die günstigen Tarife im Bereich Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen, was wichtig ist für die Verbraucher und die Beheizung eines Hauses oder einer Wohnung.

Gewinne werden mit anderen Unternehmen zusammengeworfen und bilden die Grundlage für die Weiterentwicklung und den Ausbau der grünen Energie.

Was muss bei einem Anbieterwechsel allgemein beachtet werden?

Wenn der Stromvertrag und dessen Laufzeit enden, dann ist jeder Stromnutzer berechtigt nach einem neuen Angebot zu suchen. Es ist aber auch entscheidend, dass diese Angebote nicht nur vergleichbar sind, sondern auch die örtliche Abdeckung vorhanden ist, um eine Versorgung mit diesem Anbieter zu gewährleisten.

Die meisten Nutzer entscheiden sich noch für den Grundversorger vor Ort, auch wenn dieser teurer ist. Laut der gesetzlichen Bestimmung haben Kunden aber die Chance sich selbst einen neuen Anbieter zu suchen, auch außerhalb der Laufzeiten, wenn der aktuelle Anbieter eine unberechtigte Preiserhöhung vornimmt. Bestehende Verträge können erst mit der Erneuerung unter dem neuen Preis berücksichtigt werden. Wird diese Regel gebrochen, hat der Kunde das Recht zu einer außerordentlichen Kündigung.

Wann lässt sich der Vertrag kündigen?

Sobald der Vertrag ausläuft, ist dieser auch kündbar. Dennoch muss es sich nicht immer um einen Wechsel handeln, um den Vertrag zu kündigen, sondern auch besondere Umstände erfordern eine Kündigung.

Wer wechseln möchte, muss sich eigentlich um nichts kümmern, da der neue Anbieter die Kündigung und den nahtlosen Übergang vornimmt. Es gilt zu beachten, dass auch bei der eigenständigen Kündigung des Vertrages eine Frist von sechs Wochen zu bedenken ist, um alle Modalitäten seitens des Anbieters zu regeln.

Außerordentliche Kündigung sind seitens des Vertragsnehmers nur dann erlaubt, wenn dieser im Rahmen des Umzuges vom aktuellen Anbieter nicht mehr versorgt werden kann.

 

Grundsätzliche Angaben zur Stromio-Kündigungsfrist

Stromio KündigungNach Beendigung des Stromanbieter-Vertragproduktes mit limitierter Gültigkeitsdauer, erhalten Vertragskunden verschiedene Kündigungs-Auswahlmöglichkeiten. Dies besitzt auch Validität für ein Abonnementen-Modell oder eine länger andauernde Mitgliedschaft. Berücksichtigung erhalten dabei auch sogenannte Kündigungsfristen. Jene Vertragsfristen werden im Stromio-Vertragsdokument aufgezeigt und legen dar, bis zu welchem Maximaldatum der Vertragskunde die Kündigung vorlegt. Verpasst der Kunde das angegebene Datum, kann sich die Vertragslaufzeit erhöhen. Überwiegend wird das Fristende zudem auf Zahlungsaufforderungen angegeben.

Stromio Kündigung FristUser die Abgabetermine nicht sofort entdecken, studieren die AGBs des Unternehmens. Auch Informationen auf der Stromio-Seite oder in Werbebroschüren geben Einsicht über die Fristen. Verträge aus der Themenrubrik Stromanbieter haben in der Regel Differenzen in der Kündigungsfrist. Viele Abschlüsse besitzen die Mindestvertragsdauer. Die Mindestvertragslaufzeit definiert, für welche Dauer der User die Dienstleistung nach Vertragsunterzeichnung annehmen muss. Dennoch profitieren Nutzer von der raschen Vertragsbeendigung, denn sie unterlässt die potenzielle Vertragsverlängerung über die Mindestvertragslaufzeit hinaus.

Mit einer pünktlichen Aufhebung, erteilt der Verbraucher dem Anbieter auch die Möglichkeit, ein vorteilhaftes Gegenangebot für die Rubrik "Stromanbieter" aufzuzeigen. Das zeigt auf, ein Vertragskunde kann zur Vertragsbeendigung von einem ausgesprochen entgegenkommenden Vorschlag profitieren. Als Credo gilt: Je naheliegender das Vertragsende, desto lohnenswerter die vorgebrachten Vertragskonditionen. Profis raten aus diesem Grund in einer derartigen Endphase Kommunikationsversuche unbekannter Anrufer zu beantworten, um die attraktiven Angebotsvorschläge zu erhalten.


Wird ein Sonderkündigungsrecht im Stromio-Vertrag dargestellt?

Zu der Mindestlaufzeit wird meistens das Sonderrecht für eine Vertragsaufhebung eines Stromanbieter-Angebots präsentiert. Es kommt oft bei spezifischen Ausgangslagen zum Einsatz. Deshalb sind zum Beispiel lokale Leistungen an die Wohnadresse gekoppelt. Ein Wechsel des Wohnsitzes in ein abweichendes Bundesland kann daher vielleicht zum so bezeichneten Sonderkündigungsrecht mit darauf folgender, außerordentlicher Vertragskündigung führen. Das Versterben einer vertragsbezogenen Person kann in vielen Gegebenheiten zu solch einer Situation führen.

Durch nicht im Vertragsdokument vor Unterzeichnung festgesetzter, aber nachträglich eingefügter Preiserhöhungen wissen Verbraucher das deutsche Recht auf ihrer Seite. Demnach können Kunden diese entsprechenden Segmente des Vertrages kündigen. Die Sonderkündigungsmöglichkeit betrifft je nach Vertragsabschluss zumeist nur spezielle, aktuell angegebene Bedingungen, selten das umfassende Unternehmensangebot. Es ist vorteilhaft, die Richtlinien des Anbieters zwingend vorab auf der Internetseite oder in Informationsmaterialien zu analysieren. Auch falls es mühsam erscheinen mag, lohnt sich der Arbeitsaufwand schnell.


Gibt es spezielle Daten die in jedem Fall in eine Kündigung einzutragen sind?

Für den rechtlichen Bestand des Kündigungsschreibens gilt es essenzielle Basis-Daten anzugeben. Zu diesen zählen besonders der korrekte Vor- und Zuname sowie im Bedarfsfall der Nutzername des Verbrauchers. Falls bestehend wird überdies eine User-Nr. oder die Mitgliedsnr. oder die Vertrags-Nr. aufgeführt.

Die Eintragung der aktuellen, vollen Adresse zusammen mit der Straße, Hausnummer, Postleitzahl, der Stadt und des Landes unterstützt bei einer zügigen Zuordnung des jeweiligen Kündigungsschreibens. Außerdem ist eine Angabe des Geb.Datums, eine E-Mail sowie Telelefon- bzw. Handynummer für Rückfragen förderlich zur reibungslosen Abarbeitung. Wenn Ansprüche auf Zahlungen existieren, geben Verbraucher weiterhin ihre Kontonummer sowie BLZ an, um eine einfache Rückzahlung zu erwirken.

Überblick elementarer Basisdaten:

Aufführung fundamentaler Fakten
  • Vor- und Zuname
  • Mitgliedsnummer
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Tel.Nr & E-Mail
  • Bankverbindung
  • Kündigungsdatum
Sollte der Kündigungszeitpunkt unbekannt sein, so empfehlen Fachleute das Vertragsende zum nächstmöglichen Termin einzutragen. Um sicher zu gehen wählen sich User in das Benutzerkonto ein oder konstatieren den Kundenservice, um Problembehebung beim Vorgang der Kündigung bzw. nicht vorhandenen Daten zu bekommen.

Ist ein Stromio-Kündigungsschreiben via E-Mail möglich?

Primär ist eine Kündigung im Allgemeinen auf simpler und rasanter Weise per E-Mail Versand umsetzbar. Davor sollten Kunden sich erkundigen, ob eine derartige Form der Vertragskündigung bei Stromio akzeptiert ist. Die erforderliche Mailadresse erfahren sie anschließend üblicherweise im Impressum von Stromio auf der Internetseite oder im Kontaktbereich. Selbst bei einer Kündigung durch die Absendung einer zeitgerechten E-Mail-Post sind Verbraucher dazu angehalten, Fristen einzuhalten.

Alleine das rechtzeitige Senden vor Beendigung der Kündigungsfrist schützt in solchem Fall. Vermehrt Sicherheit erlaubt eine weitere Kündigung als handschriftlicher Brief via Einschreiben durch die Post, denn dadurch bekommen Kunden den Beweis eines Sendevorgangs, den sie bei Problemen vorlegen können. Schreiben durch ein Fax gelten aufgrund des Sendungsbelegs als eine oft akzeptierte Variante.

Nützlich:

Bei Stromio-Kündigungen dürfen Kunden zudem unverzüglich die Adresse kundenservice@stromio.de verwenden.


Stromio-Kündigung per Fax versendbar?

Obwohl moderne Produkte die Fax-Maschine zumeist abgelöst haben, erlauben einige Dienstleister Nutzern die Option, ihr Kündigungsschreiben auch über den Weg zu verschicken. Damit Fax-Nutzer erkennen, ob die Übermittlung an den Adressaten funktionierte, drucken sie stets das Sendeprotokoll aus. Dieses kann gleichzeitig als Beleg der Kündigung dienen.

Dennoch ist es clever eine Vertragsbeendigung weiterhin durch die herkömmliche Post zu schicken, da auch die neuartigste Fax-Technik Fehler aufweisen kann. Wer kein Faxgerät hat, nimmt die Zuhilfenahme von Kopiergeschäfte in Anspruch. Hier nutzen Verbraucher die Sendung für einige Cents. Meist stellt die Kündigung via Fax lediglich eine von reichlichen Maßnahmen dar, den Kündigungsvorgang auszuführen. Ist keinerlei Stromio-Faxnummer angegeben, verwenden Kunden einen abweichenden Weg zur Ausführung der Kündigung, z.B. per Brief und Telefon.

Wer unverzüglich ein Fax zur Stromio-Kündigung übertragen möchte, verwendet unkompliziert die Nummer: 0800 333 01 02.


Kündigen über die Stromio Hotline

Der unkomplizierteste Ablauf das Kündigen zu starten ist ein Anruf. Die dazugehörige Tel.-Nr. entwenden Anwender der Unterhnehmensseite oder den Informationen des Unternehmens. Zumeist ist die Kündigungsanrufnummer zeitgleich auch die Telefonnummer für Verbraucherfragen. Wer die Nummer nicht auf Anhieb entdeckt sieht im Unternehmensimpressum nach oder studiert die Ecken seiner Rechnungen oder E-Mails. Innerhalb von Kundenforen stehen ebenfalls oftmals weiterleitende Kontaktinformationen.
Idealerweise wurde eine Kundenhotline speziell zur Kündigung eingerichtet. Die Kontaktierbarkeit ist zumeist auf spezifische Zeiten limitiert.
Außerdem sollten Kunden die Preise des entsprechenden Telefongesprächs im Vorfeld ermitteln.

Besonders Telefonate außerhalb Deutschlands oder teure Servicehotlines verlangen hohe Preise. Alternativ stellen einige Firmen aber auch kostenlose Hotlines bereit. Verbale Barrieren behindern die Kündigung, wenn es beispielsweise um internationale Angebote geht.

Telefonhotlines in deutsch machen die Kündigung via Smartphone einfach. Trotzdem sollte sich kein Anwender auf eine exklusive Kündigung über Handy verlassen, denn meist existiert für solchen mündlichen Prozess am Ende kein Beleg.
Von daher empfehlen Profis unbedingt noch zusätzlich eine geschriebene Kündigung nachzureichen, welche das Unternehmen auch innerhalb der vertraglichen Frist erreicht. In Teilen handelt sich bei einer Telefonkündigung nur um die Vormerkung, welche ebenfalls noch eine postalische Kündigung abverlangt.

Zudem sollte sich der Nutzer eine Kündigung parallel auch immer noch via E-Mail und Brief bestätigen lässt, um einen Nachweis verfügbar zu haben. Die Stromio-Hotline nutzen Verbraucher am einfachsten per Durchwahl: 0800 333 64 64 Wann?: Mo-Fr 7-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr.


In diesem Sinne klappt eine Kündigung per Kontaktformular über die Stromio Homepage

Manche Verbraucher haben Schwierigkeiten, infolge des Verfassens einer Mail sowie eines Schreibens. Aus diesem Grund bieten viele Kundenrubriken diverser Unternehmen die Umsetzung zum Rücktritt über eine vorher erstellte Vorlage. In diese Vorlage setzen Kunden simpel alle Daten in definierte Felder ein. Fehlt ein Datenfeld oder ist eine Eingabe ungenügend, wird dies oft sofort gezeigt.

Es ist von Bedeutung, verifizierte Muster zu verwenden um sicher zu gehen, dass die Kündigung ihr Ziel erreicht. Für die Bestätigung ist vielfach auch ein vorheriger Login in ein Benutzerkonto erforderlich.

Tipp

Es ist außerdem möglich, die Vorlage zu drucken und nachfolgend via Absendung mit der Post zum Unternehmen zu senden.

Hierdurch wird die Übermittlung abgesichert und der Nutzer kann die Kündigung als Einschreiben mit Sendungsnachverfolgung sowie Kassenbon ausstatten. Derartige Kündigungsangebote bestehen öfters außerdem von neutralen Portalen.
Diese eröffnen dem Leser ein zweckdienliches Stromio
Druckmuster sowie die Option zur direkten Übermittlung via Post. Wer geringe Beiträge für einen eben genannten Service sparen möchte kann sich das Muster im Regelfall kostenlos drucken und persönlich zur Post tragen. Zu finden ist die Stromio-Page im Internet auf der Seite www.stromio.de.

Stromio Kündigung mit der Post als Einschreiben

Stromio Vorlage zur KündigungStromio Kündigungen via Postdienst zählen inkl. Nachweis als klassischer Weg des Kündigungsschreibens und zudem als gesetzlich sicherste Option. Zuvor erkunden Anwender, ob der Anbieter selbst eine verfasste Vorlage für ein Schreiben zum Ausdruck zur Verfügung stellt. Bei manchen Anbietern ist die Text Vorlage zusätzlich als PDF Dokument zum Herunterladen erhältlich. Andernfalls formulieren Kunden das Kündigungsschreiben im im Idealfall am Computer oder texten dieses sauber und leserlich, um Missverständnisse oder Zuteilungsfehler zu verhindern.

Als Versandoption des Schriftstückes wird häufig ein normaler Postversand verwendet. Ein solcher ist die günstigste Versandart, bietet dem Verbraucher gleichwohl keinen Beleg. Während extrem knapper Einhaltung der Frist, raten Profis zur Benutzung von rasanteren Versandarten, denn die Post könnte unter Umständen viele Tage im Umlauf stecken. Vorteilhafter ist ein Express-Brief, seine Basisform ist außerdem als Briefeinschreiben bekannt.

Einwurf-Einschreiben oder Einschreiben-Standard betragen preislich je 2,20 EUR beziehungsweise 2,50 EUR, plus Briefporto. Mehr Infos: https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html Beide werden protokolliert ausgeliefert. Die billige Option erlaubt eine nachgewiesene Überbringung zum Briefkasten beziehungsweise dem Unternehmen. Im Netz sehen Käufer super entspannt den Zustellungsverlauf. Ähnlich ist es beim Einschreiben Standard.


Überbracht wird die Postsendung gegen die Unterschrift eines Empfängers oder einer berechtigten Person. Weiterhin stellt die Deutsche Post die Modelle Einschreiben-Eigenhändig sowie Einschreiben mit Rückschein zur Verfügung. Sie haben einen Preis von 4,70 EUR plus Briefporto.
Dort signiert der Empfänger direkt und sie liefert mit Sendungsnachverfolgung und Beleg ein optimales Konzept für das Versenden bedeutender Schreiben.


Der niedrigste Preis für den Express-Brief liegt bis 500 gr. aktuell bei 11,90 EUR. Hierbei erfolgt die Zustellung bereits am nächsten Tag, wenn er vor 18 Uhr bzw. vor Tagesauslieferung (jeweils nach Postfiliale variieren sich die Zeiten) abgegeben wird. Falls ein Zustellung vor 12 Uhr am morgigen Werktag gefordert ist, erhöhen sich die Ausgaben um + 4,90 EUR. Auf dazugerechnete 12,90 EUR erhöht sich der Preis, wenn die Sendung für die Zeit von vor 10.00 Uhr angesetzt wurde.
Weitere 24,90 Euro bezahlen Nutzer, die eine Kündigung noch weit vor 9.00 Uhr in dem Kundencenter ihres Servicepartners vorfinden möchten.

Sämtliche dieser Ausführungen verfügen über eine Transferverfolgung des Sendungsverlaufes vom Exit bis zum Eintreffen des Adressaten. Ein Auslieferungsbeleg bezeugt die Absendung im Zweifel, wenn das Unternehmen behaupten sollte, eine Kündigung ist nicht angekommen. Auch die Postlieferung der Kündigung hat sämtliche entscheidenden Daten richtig aufgeführt. Für eine absolute Zustellung ist weiterhin elementar, die Adresse genau und perfekt lesbar außerhalb anzubringen.

Unsere vorliegenden Informationen sind hier zu entdecken


Stromio Kündigung mit unserer Musterkündigung

Über vorliegende Musterkündigung funktioniert die Vertragskündigung noch einfacher. Das Kündigungsformular gewährt eine Ausfertigung des Kündigungsschreibens, selbst wenn Dienstleister keinerlei vorerstelltes Kündigungsdokument auf ihrer Webpage darstellen. Deshalb benötigen Nutzer weniger Zeit während der Konstruktion ihres Kündigungsschreibens. Zusätzlich ist unsere angebotene Stromio-Vorlage absolut umsonst.

Die vorgestellte gratis Vorlage dient Kunden, welche nach einer schnellen Methode Ausschau halten und keinerlei Motivation besitzen, ein eigenes Schreiben mit diversen Abwandlungen eigenständig aufzustzen. Simpel und selbsterklärend gehalten tragen Anwender ihre Daten ein, um den Prozess der Kündigung zu starten.

Die vollständig eingetragene Kündigungsvorlage kann danach dann gratis gedruckt, oder für eine kleine Gebühr sofort über den Partner durch die Post transferiert werden. Wählt der Interessent Variante Nr.1, so ist der ausgedruckte Brief selbstständig zur Post zu bringen. Anderenfalls sorgt der Dienstleister von Kündigungen um alle nachführenden Schritte.


Stromio Kündigungsschreiben persönlich übergeben?

Handelt es sich um eine Vor-Ort Kündigung und kommt man sowieso selbstständig beim Dienstleister vorbei, so kann das Kündigungsschreiben oder der unterschriebene Vordruck auch direkt übergeben werden. Kunden sollten bedenken, sich den Empfang der Vertragskündigung nach Möglichkeit zusätzlich kurz signieren zu lassen.


Adresse für die Stromio Kündigung erfahren

Stromio Kündigung VorlageHin und wieder ist es mühsam, exakte Adressen zum Kündigungsschreiben zu finden. Meist ist eine herkömmliche Firmenadresse nicht ebenso im Einsatz für eine Kündigungseinleitung der Mitglieder. Smarte Verbraucher blicken darum optimalerweise exakt hin und forschen bei Bedenken im Kontaktsegment von Webpages nach. Außerhalb des Internets sind Adressen zur Vertragskündigung oft zusätzlich auf Werbeflyern oder Abrechnungen zu finden.

Wer nicht voran kommt wählt die Kundenhotline. Dort bieten Kundenbetreuer ausreichend Infos darüber, wo eine Kündigung schlussendlich hingeschicktwerden muss. Internet Communities präsentieren ebenso erweiterte Anlaufstellen zur Suche nach der passenden Postadresse für die Kündigung. Es wird meistens bei inoffiziellen Internetpages empfohlen, solche gefundenen Anschriften zu überprüfen.

Zur Stromio Kündigung lautet die Anschrift

Stromio GmbH
Kundenservice
Postfach 1463
39004 Magdeburg
Germany


Worüber finden Interessierte die richtige, hinterlegte Stromio Firmenbezeichnung?

Ebenso wie die Postadresse eines Anbieters besitzt auch die fehlerfreie Benennung eine wichtige Wirkung, denn schließlich muss eine Kündigung rechtlich bestehen können, um eine Verlängerung zu vermeiden. Deshalb blicken Anwender genau darauf, falls Namenszusätze bestehen.


Einige Anbieter verzichten aus werbetechnischen Anreizen auf Abkürzungen ihrer wichtigen Namenszusätze, wie AG sowie jr. und einige weitere. Nicht zutreffend dargelegte Unternehmensnamen führen durchaus dazu, dass ein Postbrief nicht fristgerecht oder gar nicht übermittelt werden kann.

Für eine Stromio-Kündigung heißt die richtige Bezeichnung: Stromio GmbH.

Weitere Kündigungskategorien

Abonnements Automobilclub Bankkonto Bausparvertrag Bonität DSL/Internet Fernsehen Fernsehen über Antenne Fernverkehr Finanzen Fitnessstudio Fitnessstudio Abos Gasanbieter Gewerkschaft Handyvertrag Hausratversicherungen Hilfsorganisation Internet Abos Internet und Telefon Kabelanschlüsse Kreditkarte Kundenkarte Lotto Miete Mitgliedschaft Mitgliedschaften Musik- und Videostreaming Online Videothek Online-Dating Partnerbörse Pay-TV Reiseversicherungen Rentenversicherungen Sportverein Strom/Gas/Wasser Stromanbieter Unfallversicherungen Verein Verlag Versicherungen Zahlungsanbieter Zeitschriftenabo Zeitungsabo

 

Weitere interessante Kündigungsvorlagen


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.