In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH

Sie besitzen noch einen Vertrag bei Tchibo mobil und haben sich kürzlich für einen neuen Anbieter entschieden? Vor dem Wechsel sollten Sie auf eine korrekte Kündigung achten, um eine Doppelbelastung zu vermeiden.

Über Tchibo

Die Geschichte von Tchibo beginnt 1949 in der Phase des Aufbaus der BRD. Wie schon damals befindet sich der Sitz des Unternehmens in Hamburg. Die Gründung begann mit dem Zusammenschluss eines Kaffeeverkäufers und eines Gewürzhändlers, die ihr Unternehmen zu gleichen Teilen aufbauen wollten. Schon bald wurde Tchibo zu der bekannten Kaffeemarke. Dabei sollte es sich nicht um ein Produkt handeln, dass im Supermarkt verkäuflich war, sondern Tchibo wollte sich mit eigenen Läden zeigen.

Der Anspruch der Gründer war den Kunden eine angenehme Umgebung zu schaffen und alle Bedürfnisse des täglichen Lebens bei einem Kaffee decken zu können. So bauten sich schnell Verbindungen mit einer Bäckerei auf und Tchibo experimentiert noch heute mit neuen Produkten. Während sie zeitweise Kredite und Versicherungen vertrieben, die dann an die bekannten Banken übergingen, haben sie sich heute zu einer eigenen Marke entwickelt, die neben Reisen, Textilien und Einrichtung auch Handyverträge verkauft. Tchibo mobil ist eines der jüngeren Produkte und wurde auf eine neue Zielgruppe ausgelegt.

Was bietet Tchibo mobil seinen Kunden?

In Zusammenarbeit mit der Telefonica S.A. einem europaweiten Unternehmen, dass auch O² hervorgebracht hat, gründete sich die Marke Tchibo mobil als Mobilfunk-Discounter. Unter der Verwendung von einfachen Tarifen und günstigen Geräten, die sich zum Vertrag erwerben lassen, bietet Tchibo hier die Option online oder in der Filiale bei einem Kaffee das passende Handy mit dem richtigen Angebot zu finden.

Neben vertraglichen Paketen gibt es auch Prepaid Angebote oder reine Daten-Volumen, um mobil in aller Welt unterwegs sein zu können. Durch dieses Produkt fühlen sich auch spontan Kunden angesprochen, die mit Tchibo Reisen unterwegs sind. Tchibo konzentriert sich dabei nicht auf monatliche Angebote, sondern orientiert sich an einem Rhythmus von vier Wochen, was ihn von anderen Anbietern unterscheidet.

Welche Kündigungsfristen gibt es zu beachten?

Prepaid-Tarife von Tchibo sind mit keiner Kündigungsfrist versehen. Dennoch ist es ratsam eine Karte, die nicht mehr in Nutzung ist zu kündigen. So kann die belegte Nummer wieder freigegeben werden. Zusätzlich bietet sich hier auch die Möglichkeit, dass die Kunden sich das Guthaben auf der Karte auszahlen lassen können.

Bei allen anderen Verträgen gilt die Mindestlaufzeit als Richtlinie für eine angepeilte Kündigung. Diese sollte dann zwei Monate vor Auslaufen des Vertrages erfolgen. Wer sich lediglich von einem Teil des Vertrages, wie einem Zusatzpaket, trennen möchte, der sollte dies auch genau formulieren, um eine Verwechslung zu vermeiden. Ansonsten kommt es ungewollt zur Auflösung des ganzen Vertrages und ein neues Produkt muss abgeschlossen werden.

Nach der Kündigung reicht es die SIM-Karte zu verwerfen, Tchibo besteht nicht auf die Rücksendung der Karte, da diese nicht mehr aktiviert werden kann.

Allgemeine Angaben zur Tchibo mobil-Kündigungsfristen

Tchibo mobil KündigungAm Schluss des Handyvertrag-Vertrags mit begrenzter Laufzeit, besitzen Verbraucher unterschiedliche Maßnahmen für eine Vertragsaufhebung. Das gilt auch für ein Abo-Modell oder die länger andauernde Mitgliedschaft. Stets zu bewahren sind dabei vorhandene Kündigungsfristen. Kündigungsfristen werden im Tchibo mobil-Vertrag aufgezeigt und legen dar, bis zu welchem Datum der Vertragskunde die Vertragsauflösung vorlegen kann. Überschreitet der Kunde das angegebene Datum, wird sich die Vertragslaufzeit erweitern. Teilweise wird der letzte Ablieferungstermin der Vertragskündigungzudem auf den Rechnungen aufgeführt.

Tchibo mobil Kündigung FristKunden die Ablieferungstermine nicht auf Anhieb finden, durchsuchen die AGBs der Firma. Infos auf der Tchibo mobil-Webseite oder in einem Flyer geben zusätzlich Einsicht über die Fristen. Verschiedene Verträge der Rubrik Handyvertrag sind zumeist nicht mit gleicher Frist kündbar. Viele Abschlüsse haben eine sogenannte Mindestvertragslaufzeit. Sie gibt an, wie lange der User den Dienst des Abschlusses mindestens nutzen muss. Trotzdem haben Verbraucher von einer raschen Kündigung Vorzüge, denn sie unterbindet die potenzielle Vertragsverlängerung über die Mindestlaufzeit hinaus.

Mit einer rechtzeitigen Kündigung, erteilt der Verbraucher dem Unternehmen zudem eine Möglichkeit, ein vorteilhaftes Gegenangebot für die Rubrik "Handyvertrag" zu präsentieren. Dies zeigt auf, der Vertragskunde könnte am Ende im Idealfall von einem enormen beeindruckenden Angebot Profit erhalten. Ein Slogan heißt: Je stärker das Vertragsende heranrückt, umso besser die vorgebrachten Vertragskonditionen.

Tipp

Es empfiehlt sich aus diesem Grund in dieser Zeit Kommunikationsversuche unbekannter Anrufer zu beantworten, um die interessanten Vorschläge zu erfahren.


Wird ein Sonderkündigungsrecht im Tchibo mobil-Vertrag dargestellt?

Zur Mindestlaufzeit wird meistens das Sonderrecht für eine Vertragsaufhebung eines Handyvertrag-Angebots präsentiert. Es funktioniert meist in speziellen Umständen. Vertragsabhängig sind z.B. gebietsbezogene Leistungen an den Wohnsitz gebunden. Ein Fortzug in ein anderes Bundesgebiet kann daher möglicherweise zum definierten Sonderkündigungsrecht mit darauf folgender, außerordentlicher Vertragskündigung führen. Auch das Ableben eines Vertragspartners führt in den meisten Zuständen zu so einer Situation.

Die deutsche Rechtssprechung an ihrer Seite haben Anwender bei nicht im Vertragsdokument vorab definierter, aber nachträglich hinzugefügter Kostenzuschläge durch Tchibo mobil. Deshalb können Kunden diese bestimmten Teilaspekte des Vertragdokumentes kündigen. Die Sonderkündigung betrifft je nach Vertrag häufig nur bestimmte, neu integrierte Bedingungen, selten das gesamte Angebot. Damit Nutzer informiert sind ist es wichtig, die Anforderungen des Dienstleisters definitiv vorher auf der Tchibo mobil-Internetseite oder in Begleitbroschüren zu analysieren. Selbst falls dies anstrengend ist, kann sich der Arbeitsaufwand rasch lohnen.


Was für Daten müssen mindestens immer in eine Tchibo mobil-Kündigung?

Für die gesetzliche Geltung der Kündigung sind essenzielle Angaben einzutragen. Zu solchen zählen insbesondere der korrekte Vorname wie Zuname sowie je nach Fall der Nutzername des Kunden. Wenn existent wird außerdem die User-Nr. oder die Mitgliedsnummer und die Vertragsnr. aufgeführt.

Die Angabe der aktuellen, vollständigen Postadresse inklusive der Straße, Haus-Nr., Postleitzahl, des Wohnortes und des Bundeslandes unterstützt bei einer schnellen Zuweisung der gewünschten Kündigung. Außerdem ist die Eintragung des Geburtsdatums, eine E-Mail sowie Telelefon- bzw. Handynummer für Nachfragen hilfreich zur einfachen Abarbeitung. Wenn Ansprüche auf Zahlungen existieren, geben Verbraucher weiterhin ihre Kontonummer sowie BLZ an, um eine schnelle Rückbuchung zu erhalten.

Überblick wesentlicher Fakten:

Auflistung essenzieller Basisdaten
  • Vor- und Zuname
  • Kundennummer
  • Adresse
  • Geb.Datum
  • Tel.Nr & E-Mail
  • Bankverbindung
  • Kündigungsdatum
Sollte der Kündigungszeitpunkt unbekannt sein, so empfehlen Fachleute die Kündigung zum nächstbaldigen Termin auszusprechen. Um abgesichert zu sein loggen sich Nutzer in das Benutzerkonto ein oder kontaktieren den Kundenservice, um Hilfe im Kündigungsablauf bzw. nicht vorhandenen Daten zu erfahren.

Ist ein Tchibo mobil-Kündigungsschreiben über E-Mail ausführbar?

Größenteils ist eine Kündigung im Allgemeinen auf simpler und flinker Weise per E-Mail umsetzbar. Vorher sollten Kunden erkunden, ob eine derartige Übermittlung einer Kündigung auch bei Tchibo mobil möglich ist. Die obligatorische Mailadresse dafür entdecken diese anschließend üblicherweise im Anbieter-Impressum auf der Homepage oder in der Kontakt-Sektion. Auch bei einem Kündigungsvorgang durch die Versendung einer zeitgemäßen Mail werden Kunden dazu angehalten, Kündigungsfristen zu respektieren.

Nichts weiter als eine termingenaue Absendung vor End-Datum der Kündigungsfrist hilft in solch einer Konstellation. Verstärkt Sicherheit ermöglicht die weitere Kündigungsausführung als Brief per Einschreiben über die Post, denn so erhalten Nutzer einen Beleg eines Sendevorgangs, den sie bei Problemen darlegen können. Und auch das Fax stellt bezüglich des Sendungsberichtes eine dienliche Variante dar.

Direkter Kontakt

Bei Tchibo mobil-Kündigungen dürfen Anwender zudem direkt die Adresse info@tchibo-mobil.de gebrauchen.


Schnelle Tchibo mobil-Kündigung via Fax

Tchibo mobil Kündigung FaxAuch wenn andere Produkte das Faxgerät vielfach abgelöst haben, bieten manche Unternehmen Usern die Möglichkeit, ihre Kündigung auch über jenes zu versenden. Absender erkennen, ob ihre Sendung an den Empfänger ausführbar war, indem sie allzeit das Sendeprotokoll drucken. Dieses kann parallel als Schriftstück der Vertragskündigung dienen.

Trotzdem ist es besser eine Kündigung außerdem durch die Post zu senden, da selbst die modernste Fax-Version Störungen aufweisen kann. Falls keinerlei Fax vorhanden ist, ermöglichen Copy-Shops Unterstützung. Hier übertragen Kunden die Lösung für einige Cents. Zumeist stellt die Kündigung über die Fax Nachricht nur eine von reichlichen Möglichkeiten dar, den Kündigungsprozess auszuführen. Wird keine Tchibo mobil-Faxnummer angezeigt, nutzen Kunden einen anderen Weg zur Ausführung ihrer Kündigung, beispielsweise via Brief und Telefon.

Wer unverzüglich das Fax zur Tchibo mobil-Kündigung absenden will, verwendet simpel die Nummer: 040638759999.


Schnelle Kündigung über die Tchibo mobil Hotline:

Der wahrscheinlich praktischste Prozess die Vertragskündigung zu starten ist das Telefonieren. Die passende Nummer entwenden Verbraucher der Unternehmenswebseite oder den Infobroschüren des Unternehmens. Sehr oft ist eine Kündigungsanrufnummer parallel auch eine Telefonnummer für Anwenderfragen. Wer die Nummer nicht auf Anhieb entdeckt schaut im Impressum nach oder begutachtet die Oberseite seiner Vertragsunterlagen oder E-Mails. In Userforen warten ebenso manchmal weiterführende Kontaktdetails.
Im Idealfall ist die Kündigungshotline mit Priorität zur Kündigung eingerichtet. Ihre Erreichbarkeit ist zumeist auf definierte Uhrzeiten limitiert.
Außerdem ermitteln schlaue Nutzer die Kosten des jeweiligen Telefonats.

Besonders Anrufe in das Ausland oder Servicehotlines verschlingen immense Abgaben. Im Gegenzug stellen einige Firmen jedoch auch kostenlose Hotlines bereit.
Verbale Beschränkungen behindern die Kündigungsprozedur, wenn es zum Beispiel um ausländische Angebote geht.

Anruferhotlines in deutscher Sprache vereinfachen das Kündigungsprozedere per Telefon. Dennoch sollte sich keiner auf eine alleinige Kündigung über Telefongespräche verlassen, denn häufig existiert für solchen mündlichen Prozess am Ende kein Beleg.
Von daher empfehlen Fachleute dringend noch die schriftliche Kündigung nachzuschicken, welche den Dienstleister auch während der Kündigungsfrist erreicht. Teilweise dreht es sich bei einer Kündigung per Anruf auch lediglich um die Vormerkung, die ebenfalls noch eine schriftliche Kündigung erforderlich macht.

Weiterhin sollte sich der Anwender eine Kündigung parallel auch noch per Brief / Mail zusenden lässt, um so einen Nachweis verfügbar zu haben. Die Tchibo mobil-Hotline verwenden User am schnellsten via der Durchwahl: 040605900095 Wann ist sie erreichbar?: Mo-So 8-22.


Tchibo mobil-Kündigung als Muster auf der Anbieter Homepage

Manche Anwenden haben Probleme, infolge des Formulierens einer Mail oder eines Briefes. Deshalb ermöglichen viele Kundenkategorien etlicher Anbieter die Lösung zum Rücktritt durch eine vorab gefertigte Vorlage. Hier tragen User ihre Daten in ein angebotenes Formular. Fehlt ein Datenfeld beziehungsweise ist eine Angabe fehlerhaft, wird dies zumeist sofort gezeigt.

Es ist essenziell, verifizierte Kontaktmuster zu verwenden um sicher zu sein, dass die Kündigung das Unternehmen erreicht. Zum Abgleich wird häufig ein vorher ausgeführter Login in das Benutzerprofil abverlangt.

Weitere Abwandlungen sind der Druck des Kündigungsformulars mit nachfolgender postalischer Absendung zum Unternehmen.

Dadurch wird die Übermittlung abgesichert und der Kunde kann die Kündigung per Einschreiben inklusive Nachverfolgung sowie Beleg ausstatten. Solche Kündigungsangebote bestehen oft zusätzlich von unabhängigen Portalen.
Diese präsentieren dem Nutzer eine adäquate Tchibo mobil Kündigungsvorlage sowie eine Option zur direkten Übertragung per Postdienst. Wer ein paar Gebühren für einen solchen Service sparen will kann sich das Druckmuster normalerweise umsonst drucken und persönlich zur Post tragen. Kunden finden die Tchibo mobil-Page im Internet über: https://mobilfunk.tchibo.de/.


Tchibo mobil kündigen per Brief

Tchibo mobil Kündigung MusterTchibo mobil Kündigungen via Postdienst zählen inklusive Einwurf als beliebter Weg eines Kündigungsschreibens und parallel als gesetzlich sicherste Wahl. Zuvor erkunden Anwender, ob der Anbieter selbst eine Vorlage in Word für ein Kündigungsschreiben zum Ausdruck ermöglicht. Einige Unternehmen präsentieren die Text Vorlage auch als PDF zum Download. Alternativ formulieren Interessenten die Kündigung im Idealfall per PC oder formulieren diese sauber sowie lesbar, um falsche Annahmen oder Zuteilungsfehler zu vermeiden.

Zum Transfer des Kündigungsschreibens wird meist ein herkömmlicher Briefversand gewählt. Dieser ist zwar die preiswerteste Option, ermöglicht dem Nutzer aber keinen Sendebeleg. Bei extrem kurzfristiger Einhaltung der Kündigungsfrist, empfehlen Experten zur Verwendung von anderen Versandarten, denn das Schriftstück kann im Zweifelsfall einige Wochentage im Sendungsprozess stecken. Vorteilhafter ist ein Express-Brief, seine Basisform ist auch als Briefeinschreiben bekannt.

Einschreiben Einwurf oder Einschreiben Standard betragen preislich jeweils 2,20 EUR beziehungsweise 2,50 EUR, zuzüglich Briefmarke. Umfangreiche Infos: https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html Beide Varianten werden protokolliert ausgeliefert. Die praktische Lösung bietet eine belegte Zustellung zum Briefkasten bzw. dem Unternehmen. Online verfolgen Kunden super einfach den Briefverlauf. Fast identisch ist es beim Einschreiben-Standard.


Ausgeliefert wird die Versendung gegen die Unterzeichnung des Adressaten oder eines Empfangsberechtigten. Zudem führt die Post die Modelle Einschreiben Eigenhändig und Einschreiben mit Rückschein. Diese Variante kostet 4,70 EUR + Briefmarke.
Dort unterzeichnet die ausschließliche Empfangsperson und sie liefert samt Sendungsverfolgung und Beleg ein passendes Produkt für das Transferieren wichtiger Schreiben.


Derzeit liegt der günstigste Preis für einen Expresspostbrief bis 500 Gramm bei 11,90 €. Hierbei erfolgt die Auslieferung bereits am folgenden Werktag, wenn dieser vor 18:00 Uhr bzw. vor Filialauslieferung (je nach Filiale ändern sich die Zeit-Richtlinien) abgegeben wird. Falls eine Zielerreichung vor 12 Uhr Mittags am folgenden Wochentag bestellt ist, klettern die Kosten um plus 4,90 EUR. Auch die Versendung für eine Tageszeit von vor 10:00 Uhr ist durchführbar, klettert preislich aber schon auf weitere 12,90 Euro. Zusätzlich 24,90 Euro entbehren Anwender, die ihren Kündigungsbrief noch weit vor 9:00 Uhr in dem Servicecenter ihres Vertragspartners vorfinden möchten.

Sämtliche dieser Ausführungen haben eine Transferverfolgung des Sendungsverlaufes vom Filialeintritt bis hin zum Eintreffen des Dienstleisters. Ein Auslieferungsbeleg beweist die Versendung im Zweifelsfall, falls der Dienstleister behaupten würde, eine Kündigung sei nicht angekommen. Selbst in einer Postauslieferung muss die Vertragskündigung sämtliche substanziellen Ausführungen richtig aufgeführt haben. Für die absolute Zustellung ist zudem elementar, die Postadresse präzise und optimal leserlich am Brief zu platzieren.

Die vorhandenen Informationen sind hier zu finden


Gratis Kündigungsvorlage für die Tchibo mobil Kündigung

Dank unseres dargestellten Kündigungsformulars klappt die Kündigung viel einfacher. Die Vorlage gewährt die Ausfertigung des Kündigungsschreibens, auch wenn Anbieter kein vorformuliertes Kündigungsdokument auf ihrer Homepage präsentieren. Nun brauchen Nutzer weniger Zeit bei der Erstellung ihrer Kündigung. Obendrein ist unsere Tchibo mobil-Kündigungsvorlage absolut gratis.

Die kostenlose Vorlage dient Kunden, die nach einer raschen Ausführung Ausschau halten und keinerlei Motivation haben, ein eigenes Schreiben mit diversen Abwandlungen selbst zu erstellen. Simpel und unkompliziert konstruiert tragen Kunden ihre Daten ein, um einen Kündigungsprozess voranzutreiben.

Ein vollumfänglich gefertigtes Kündigungsmuster kann danach dann gratis ausgedruckt, oder für einen kleinen Betrag sofort über Internetangebote per Postabfertigung verschickt werden. Verwendet der Interessent Variante Nr.1, so ist der gedruckte Kündigungsbrief selbst zur Postfiliale zu bringen. Ansonsten kümmert sich der Kündigungsdienstleister um sämtliche weiteren Tätigkeiten.


Tchibo mobil Kündigungsschreiben persönlich abgeben

Handelt es sich um eine Kündigung vor Ort und kommt der Kunde ohnehin selbstständig beim Dienstleister vorbei, so kann das Kündigungsschreiben oder der unterschriebene Kündigungsvordruck auch sofort überreicht werden. Hierbei ist zu bemerken, sich die Aushändigung der Vertragskündigung nach Gegebenheit ebenfalls kurz unterzeichnen zu lassen.

Wie Anwender die Anschrift für die Tchibo mobil Kündigung recherchieren:

Tchibo mobil Kündigung VorlageHin und wieder ist es kompliziert, die exakte Anschrift zur Vertragskündigung zu finden. Meist ist vorliegende, reguläre Firmenadresse nicht zeitgleich ausführend für die Vertragskündigung ihrer Mitglieder. Aus diesem Grund sollten Anwender exakt drauf schauen und idealerweise bei Zweifeln im Kontaktabschnitt der Firmenhomepages nachforschen.
Neben des digitalen Netzes sind Adressen zur Tchibo mobil Kündigung meist auch auf Broschüren oder Dokumenten zu entnehmen.

Wer kaum weiter weiß verwendet die Kontaktnummer. An dieser Stelle geben Mitarbeiter ausreichend Informationen, wohin die Kündigung am Ende zu schicken ist. Internetforen bieten ebenso interessante Anlaufstellen zur Recherche nach der passenden Postanschrift für die Kündigung des Vertrags. Es wird allerdings bei nicht originalen Internetportalen geraten, die aufgestöberten Adressen zu prüfen.

Für die Tchibo mobil Kündigung lautet die Anschrift:
Tchibo mobil
Kundenservice
Postfach 60 14 02
22214 Hamburg
Germany

Auf welchem Weg finden Interessierte die richtige, eingetragene Firmenbezeichnung des Unternehmens?

Neben der Postadresse des Dienstleisters hat außerdem die exakte Benennung eine zentrale Aussage, denn zum Schluss soll eine Vertragskündigung rechtlich bestehen können, um die Verlängerung des Vertrags zu verhindern. Deshalb blicken User genau hin, falls Namenszusätze erkennbar sind.


Ein paar Dienstleister verzichten aus marketingrelevanten Ursachen auf den Wegfall ihrer eingetragenen Weiterführungen, wie KG sowie GbR und viele andere. Unrichtig dargelegte Anbieternamen führen möglicherweise zur Unzustellbarkeit|Unübermittelbarkeit|Nicht-Transferierung einer Postsendung.

Für eine Tchibo mobil-Kündigung heißt die korrekte Bezeichnung: Tchibo mobil.


Weitere Kündigungskategorien

Abonnements Automobilclub Bankkonto Bausparvertrag Bonität DSL/Internet Fernsehen Fernsehen über Antenne Fernverkehr Finanzen Fitnessstudio Fitnessstudio Abos Gasanbieter Gewerkschaft Handyvertrag Hausratversicherungen Hilfsorganisation Internet Abos Internet und Telefon Kabelanschlüsse Kreditkarte Kundenkarte Lotto Miete Mitgliedschaft Mitgliedschaften Musik- und Videostreaming Online Videothek Online-Dating Partnerbörse Pay-TV Reiseversicherungen Rentenversicherungen Sportverein Strom/Gas/Wasser Stromanbieter Unfallversicherungen Verein Verlag Versicherungen Zahlungsanbieter Zeitschriftenabo Zeitungsabo

 

Weitere interessante Kündigungsvorlagen


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.