« Zurück zur Kategorie "Familie"

Schulranzen

Für Kind und Eltern ist die Einschulung ein großer Tag. Dazu gehört unter anderem das Aussuchen eines neuen Schulranzens. Kinder entscheiden über das Design. Darf es ein Mädchen Schulranzen mit einem Einhorn darauf sein oder einer für Jungen mit Fußball-Motiven? Die Eltern legen mehr Wert auf andere Details. Wie lassen sich Rückenschäden und Fehlhaltungen vermeiden? Wie schwer darf der Schulrucksack sein, damit das Kind ihn bequem tragen kann?Sie möchten wissen, welche Kriterien für Tragekomfort und Alltagstauglichkeit ausschlaggebend sind. Schließlich begleitet er das Kind über mehrere Jahre hinweg fast täglich. Die Antworten auf diese und weitere Fragen, sowie ein Vergleich von einigen Schulranzen und Schulrucksäcken gibt es in diesem praktischen Ratgeber. So hat jedes Kind lange Freude an seiner neuen Schultasche!

Herlitz Grundschulranzen Set Motion Plus
Typ
Ranzen/Tornister
Geeignet für
Jungen
Volumen
18 l
Gewicht
1,1 kg
Material
Polyester
Reflektoren
Brusturt
Weitere Eigenschaften
Magnetschloss, 3D-Gummiapplikation, ergoActive System
Preis
65,80
Sie sparen: 73.20€ (53%)
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Vbiger Mädchen Schulrucksack
Typ
Rucksack
Geeignet für
Mädchen
Volumen
N/A
Gewicht
816 g
Material
Nylon
Reflektoren
Brusturt
Weitere Eigenschaften
3in1, inkl. Lunchtasche und Federtasche, 2 Hauptfächer, große Vordertasche
Preis
30,99
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Satch Pack Schulrucksack
Typ
Rucksack
Geeignet für
Unisex
Volumen
31 l
Gewicht
1 kg
Material
Synthetik
Reflektoren
Brusturt
Weitere Eigenschaften
2 große Hauptfächer, Handyfach mit Kopfhörerausgang , Aluschiene und Rückenlängenanpassung
Preis
119,00
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
Ergobag ergonomisches Schulrucksack-Set
Typ
Rucksack
Geeignet für
Mädchen
Volumen
20 l
Gewicht
1,1 kg
Material
Synthetik
Reflektoren
Brusturt
Weitere Eigenschaften
Gewichtsverlagerung auf die Hüfte, austauschbare Motive, Steckverschluss
Preis
171,00
Sie sparen: 68.00€ (28%)
 
Zuletzt aktualisiert am
02.08.2019 10:19
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
ModellHerlitz Grundschulranzen Set Motion PlusVbiger Mädchen SchulrucksackSatch Pack SchulrucksackErgobag ergonomisches Schulrucksack-Set
Typ
Ranzen/Tornister Rucksack Rucksack Rucksack
Geeignet für
Jungen Mädchen Unisex Mädchen
Volumen
18 l N/A 31 l 20 l
Gewicht
1,1 kg 816 g 1 kg 1,1 kg
Material
Polyester Nylon Synthetik Synthetik
Reflektoren
Brusturt
Weitere Eigenschaften
Magnetschloss, 3D-Gummiapplikation, ergoActive System 3in1, inkl. Lunchtasche und Federtasche, 2 Hauptfächer, große Vordertasche 2 große Hauptfächer, Handyfach mit Kopfhörerausgang , Aluschiene und Rückenlängenanpassung Gewichtsverlagerung auf die Hüfte, austauschbare Motive, Steckverschluss
Preis

Schulranzen Topseller

Herlitz Grundschulranzen Set Motion Plus

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Schulranzen sieht gut aus und passt sich vor allem dem Kinderrücken an, er wächst mit dem Kind. Dies ermöglicht ein stufenlos verstellbares Rückensystem, sowie anpassbare Schulter- und Brustgurte. Ein abnehmbarer Beckengurt sorgt für zusätzlichen Tragekomfort. Dank einer wasserabweisenden Imprägnierung sind die Schulsachen auch bei Regen sicher aufbewahrt. Das Magnetschloss der Marke Fidlock ist für Kinderhände problemlos zu öffnen und zu schließen. Im großen Innenraum hat der Schulranzen ein separates Buchfach.

  • Maße: 41 x 28 x 20 cm
  • Leergewicht: ca. 1 kg
  • Volumen: 18 Liter
  • Inklusive 17-teiligem Set mit Stifteetui, Heftbox und Sporttasche
  • In verschiedenen Farben und Motiven erhältlich

Vbiger Mädchen Schulrucksack

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieser schöne Schulrucksack für Mädchen ist in den Farben Schwarz, Blau und Rosa erhältlich, jeweils mit süßen Motiven bedruckt. In zwei großen Hauptfächern mit extragroßer Vordertasche, findet all dasnötige Schulzubehör Platz. Außerdem verfügt er über ein separates, gepolstertes Laptopfach. Dank Schultergurten mit Polstern ist er angenehm zu tragen und komplett spritzwassergeschützt. Wenn die Kleine mal im Nieselregen nach Hause läuft, sind ihre Schulsachen also geschützt. Im Lieferumfang inbegriffen ist zusätzlich eine Lunch-Tasche, sowie Federtasche.

  • Maße: 39 x 28 x 13 cm
  • Leergewicht: ca. 800 Gramm
  • Volumen: Etwa 20 Liter

Satch Pack Schulrucksack

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Schulrucksack von Satch passt optimal auf den Kinderrücken. Abnehmbarer Becken- sowie Brustgurt verlagern das Gewicht für ein angenehmes Tragen. Aluschienen verbessern den Tragekomfort noch zusätzlich.  Dadurch unterstützt er eine aufrechte Haltung des Kindes. Die verstellbaren Schultergurte sind angenehm weich gepolstert. Ein verstärkter Rumpf sorgt außerdem für sicheren Stand, wenn der Rucksack auf dem Boden steht. Besonders aktive Kinder freuen sich über die verstellbaren Skateboard-Schnallen. Zudem findet in mehreren Seitentaschen alles seinen passenden Platz.

  • Maße: 45 x 30 x 22 cm
  • Leergewicht etwa ein Kilo
  • Volumen: Dreißig Liter
  • In mehreren Farben erhältlich
  • Kopfhörerausgang

Ergobag ergonomisches Schulrucksack-Set

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Ergobag bringt Komfort und Qualität von professionellen Trekking-Rucksäcken in den Schulrucksack. Ein Beckengurt verlagert das Gewicht auf die Hüfte, um den Rücken zu schonen. Gepolsterte Schultergurte machen das Tragen noch bequemer. Für Sicherheit sorgen viele Reflektoren auf allen Seiten des Schulranzens. Kinder lieben die austauschbaren Kletties. So können sie ihren Rucksack ganz individuell, nach ihrem Geschmack gestalten. Eltern wiederum gefällt es, dass der Schulrucksack die Umwelt schont. Denn er ist aus hundert Prozent recycelten PET-Flaschen hergestellt.

  • Maße: 35 x 25 x 22 cm
  • Leergewicht etwa 1 kg
  • Volumen: 20 Liter
  • In mehreren Farben erhältlich

Coofit Jungen und Mädchen Schulrucksack

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der praktische Schulranzen ist in den Farben blau und rosa erhältlich. Reißverschlüsse aus Metall machen das Öffnen und Schließen besonders einfach. Neben einem großen Innenfach verfügt er über eine Fronttasche, mittlere Reißverschluss-Tasche, ein kleines Oberfach, sowie zusätzliche Seitentaschen. Diese haben verstellbare Gurte, um Getränke zu transportieren. Gepolsterte Schultergürtel und ein ergonomisch geformter Rücken sorgen bei schwerem Inhalt für einen guten Tragekomfort. Der Schulrucksack besteht aus atmungsaktivem, wasserabweisendem Material, damit Bücher und Hefte den Schulweg auch bei Regen sicher überstehen.

  • Maße: 46 x 32 x 16,5 cm
  • Leergewicht etwa 1 Kilo
  • Volumen: Etwa 30 Liter

Schulranzen Test und weiterführende Informationen

Bereiten sich Eltern auf die Einschulung ihres Kindes vor, suchen Sie im Internet unter anderem nach einem Schulranzen Test. Dieser soll dabei helfen, den passenden Rucksack zu finden. Wichtig ist dabei, nur auf seriöse, sowie objektive Angebote zurückzugreifen. Dafür steht unter anderem die Stiftung Warentest. Hier überprüfen geschulte Mitarbeiter einzelne Produkte unter genauen Vorgaben. Auf derartige repräsentative und seriöse Ergebnisse ist Verlass, da sie einen realen Nutzen für die Kunden bietet.

Darüber hinaus kursieren im Internet leider auch dubiose Websites. Portale werben damit, einen Schulranzen Test durchgeführt zu haben. Dies entspricht in der Regel aber selten der Realität. Derartige Seiten bieten Konsumenten keinerlei Vorteile und haben lediglich die Absicht, durch Verkäufe Provisionen zu erwirtschaften. Ein Test ist aufgrund fehlender Transparenz, Objektivität und ausführlichen Berichterstattungen nicht gegeben. Es gilt von derartigen Angeboten Abstand zu nehmen.

Dieser Ratgeber bietet keinen Schulranzen Test, sondern lediglich ausführlichen Vergleich verschiedener Merkmale, sowie Produkteigenschaften. Eine Kaufentscheidung soll somit um einiges leichter fallen. Des Weiteren vermittelt er nützliche Tipps und Tricks, welche bei dem alltäglichen Umgang mit Schulranzen helfen.


Welche Arten von Schulranzen gibt es?

Schulranzen Mädchen

Benutzten Grundschüler früher hauptsächlich noch Schultornister oder Schulmappen, gibt es heute unterschiedliche Arten. Neben dem herkömmlichen Schulranzen verwenden Kinder gerne auch Rucksäcke für die Schule oder sogenannte Schulranzen-Trolleys.

  • Den klassischen Schulranzen gibt es nach wie vor. Lediglich das Design ist inzwischen moderner und vor allem ergonomischer, um die Kinderrücken möglichst zu schonen. Schulranzen zeichnen sich durch einen festen Tornister aus. Dadurch sind Bücher, Hefte und Blätter gut geschützt. Sie besitzen mehr Stabilität sowie Standfestigkeit als normale Rucksäcke. Mit weniger Innentaschen sind sie außerdem übersichtlicher.
  • Schulrucksäcke haben heute nur noch wenig gemein mit den Rucksäcken, die Schüler früher trugen. Sie besitzen mehr Stabilität sowie Ergonomie als herkömmliche Rucksäcke. Dennoch wurden einzelne Elemente weicher sowie flexibler als Schulranzen konstruiert und wiegen weniger. Gleichzeitig haben sie mehr Volumen und durch zahlreiche Innen- sowie Außenflächen ist es leichter, Ordnung zu halten. Auch der Preis ist oftmals um einiges günstiger als bei normalen Rucksäcken.
  • Schultrolleys besitzen, wie Reisetrolleys, Räder und Teleskopgriff, um sie zu ziehen. Dies bietet vor allem für Kinder mit Rückenproblemen einen Vorteil. Idealerweise bietet sich diese Form auch bei längeren Schulwegen an. Natürlich nur, wenn der Weg geeignet ist, um den Trolley zu ziehen. Er muss außerdem mit einem guten Tragegriff ausgestattet sein, um Treppen bequem besteigen zu können. Im Idealfall finden Träger zusätzliche Schultergurte.
Schulranzen-Sets

Oft gibt es Schulranzen im Set mit Turnbeutel und Federtasche, sowie manchmal noch Trinkflaschen Brotboxen oder anderen Schulutensilien. Dadurch lassen sich Kosten sparen, da die einzelnen Bestandteile direkt im Set erworben werden. Außerdem hilft ein einheitliches Design bei der Wiedererkennung der eignen Taschen und Beutel.

Die Auswahlkriterien für einen Schulranzen oder Schulrucksack

Es ist wichtig, ihn zusammen mit dem Kind auszusuchen. Der Schulranzen wird zum täglichen Begleiter, welcher dem Nachwuchs gefallen soll. Viele benutzen ihren auch in der Freizeit, gerade wenn es ein Rucksack sein soll. Während der Look Sache des Kindes ist, liegt es an den Eltern, dafür zu sorgen, dass er kindgerechte und Rücken schonende Eigenschaften besitzt. Schulranzen und -rucksäcke müssen laut Gesetz zwar einige Voraussetzungen erfüllen, um sich so nennen zu dürfen, dennoch sollten Eltern beim Kauf auf einige Details achten.

Ergonomie

Um Haltungsschäden und eine falsche Belastung zu vermeiden, gelten diese ergonomischen Kriterien als ausschlaggebend:

  • Eine gepolsterte Rückseite vermeidet unangenehme Druckstellen am Kinderrücken. Atmungsaktives Material vermindert zudem das Schwitzen im Rückenbereich.
  • Auf gut gepolsterte Schultergurte achten, damit sie nicht einschneiden. Zudem ist es wichtig, dass sie stufenlos und vom Kind eigenhändig verstellbar sind. Die Schultergurte dabei so anpassen, dass der Schulranzen möglichst nah am Rücken anliegt. Der Auflagebereich sollte mindestens drei Zentimeter breit sein.
  • Idealerweise verfügt der Ranzen oder Rucksack über Becken- und Brustgurt, um das Gewicht zu verlagern. Ab einem gewissen Alter benutzen die Kinder diese jedoch nur noch ungern.

Größe und Gewicht

Mit steigendem Alter bekommen die Kinder mehr Bücher und Schulmaterial. All das Gewicht muss von der Schultasche getragen werden. Das heißt, der Ranzen sollte einerseits groß genug, andererseits ein geringes Eigengewicht mitbringen.

  • Vor allem bei Erstklässlern, die noch nicht so schwer tragen können, spielt das Eigengewicht des Rucksacks eine wichtige Rolle. Das Leergewicht sollte maximal 15 Prozent des Körpergewichts des Kindes betragen, also um die 1.200 Gramm.
  • Idealerweise ist der Schulranzen etwa gleich breit wie die Schultern des Kindes. Das Augenmerk sollte dabei auf die obere Kante in Schulterhöhe und der unteren Kate auf Beckenhöhe gelegt werden. Den Rucksack hierfür am besten Probetragen. Bei Online-Bestellungen darauf achten, dass die Ware zurückgeschickt werden kann. Ein bisschen größer darf er aber gerade bei Erstklässlern sein, da die Kinder schnell wachsen.
  • Darauf achten, dass die Schultergurte eine Länge von mindestens 50 cm aufweisen.
  • Für die ersten zwei Schuljahre gibt es kleinere, flachere Schulranzen mit niedrigem Gewicht.

Verkehrssicherheit

Neben der Ergonomie ist die Sicherheit ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des Schulranzens. Gerade bei Kindern, die auf ihrem Schulweg mehrere Straßen überqueren. Für Sichtbarkeit im Verkehr sorgen Leuchtstreifen und Reflektoren. Sie machen das Kind auch bei Nebel und in der Dämmerung sichtbar.

  • Mindestens 10 Prozent der Vorderseite, sowie Seitenflächen sollten mit Reflektoren besetzt sein. Diese werfen das Licht von Autoscheinwerfern zurück.
  • Darauf achten, dass etwa 20 Prozent des gesamten Schulrucksacks aus fluoreszierendem Material bestehen. In der Regel ist dieses in den Farben Gelb oder Orange gehalten, die in der Nacht leuchten.
  • Sets von zusätzlichen Reflektoren und Leuchtstreifen sind im Handel erhältlich.

Material

Da ein Schulranzen das Kind mehrere Jahre begleiten soll, ist es wichtig, dass er bestimmte Qualitätskriterien erfüllt.

  • Regenfestes oder wasserabweisendes Material schützt die Schulsachen vor Nieselregen.
  • Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich einen Regenschutz für den Schulranzen zu kaufen.
  • Dank einer wasserfesten Unterseite kann das Kind ihn bedenkenlos auf den Boden stellen.
  • Strapazierfähiges und reißfestes Material erhöht die Lebensdauer. Ein guter Schulrucksack oder Ranzen besteht aus hautfreundlichem Kunststoff- oder Polyestergewebe.

Weitere wichtige Kriterien

Diese stehen zwar nicht ausschlaggebend für die Qualität des Schulranzens, dafür aber für den Komfort vom Kind. Schließlich geht es unter anderem darum, dass er funktional ist und dem Alltag standhält.

  • Kindgerechte Verschlüsse wie Magnetschlösser oder Reißverschlüsse.
  • Verschiedene Innentaschen helfen dabei ausreichend Ordnung im Rucksack zu halten. Wenn die Kinder einen Laptop benutzen, schützt ihn ein speziell gepolstertes Fach vor eventuellen Schäden, falls der Rucksack mal unsanft am Boden landet.
  • Außentaschen gelten als praktisch für Trinkflaschen. Sie sind so schnell zur Hand und wenn das Kind vergisst, sie richtig zu verschließen, bleiben Hefte und Bücher trocken. Auch kleine Münzen und Fahrscheine verstauen die kleinen Nutzer gerne in den leicht greifbaren Außentaschen.
  • Ein Großteil der Kinder benutzt ihren ersten Schulranzen bis in die vierte Klasse. In der Zeit verändert sich mit ihrer Größe auch ihr Geschmack. Eltern sollten ihrem Kind dabei zur Seite stehen ein Design auszuwählen, das auch in zwei bis drei Jahren noch im Trend liegen könnte.
Wann ist der beste Zeitpunkt, einen Schulranzen zu kaufen?

Gilt es, einen Schulranzen oder Schulrucksack für die Einschulung zu kaufen, ist der beste Zeitpunkt etwa drei Monate vor Schulbeginn. Denn Kinder wachsen in dem Alter sehr schnell. Wurde der Ranzen einmal gekauft, ist die Freude zudem in der Regel so groß, dass sie ihn unbedingt schon so bald wie möglich benutzen wollen. Bei älteren Kindern spielt der Zeitpunkt keine so große Rolle mehr.

Wo gibt es Schulranzen zu kaufen?

Schulrucksack Jungen

In größeren Supermärkten liegen Schulranzen einige Monate vor Schulbeginn zusammen mit anderen Schulutensilien im Angebot. Fachgeschäfte bieten sie das ganze Jahr über zum Verkauf an, vor dem Start ist die Auswahl aber auch hier bedeutend umfangreicher. Das wohl größte Sortiment finden Kunden online, beispielsweise auf Amazon. Hier unbedingt auf Größe und Gewicht des Schulranzens achten.

Jährlich finden im Frühjahr sogenannte Schulranzen-Messen statt. Diese stellen eine wunderbare Gelegenheit dar, den optimalen Ranzen zu finden. Zudem kann das Kind ihn so gleich zur Probe tragen. 

Bekannte Marken von Schulranzen und Schulrucksäcken

Wer bei der Qualität auf Nummer sicher gehen möchte, ist unter anderem mit folgenden Marken gut beraten:

  • Der Die Das Schulranzen
  • StepbyStep Schulranzen
  • Sammies by Samsonite
  • 4YOU Schulrucksäcke
  • Herlitz Schulranzen
  • Spiegelburg Schulranzen (Flex Style)
  • Scout Schulranzen
  • Satch Schulrucksäcke
  • Ergobag Schulrucksäcke
  • McNeill Schulranzen
  • Deuter Schulranzen

Fazit

Wenn es darum geht, dem Sohn oder der Tochter einen Schulranzen zu kaufen, wollen Eltern natürlich nur das Beste für ihren Nachwuchs. Die Schultasche, sei es ein Ranzen, Rucksack oder Trolley, soll gesund für den Kinderrücken sein, um Halteschäden vorzubeugen. Verkehrssicher und aus solidem, strapazierfähigem Material. Möglichst funktional sollen sie sein und einen gewissen Tragekomfort vorweisen. Dafür sorgen Rückenpolsterung, gepolsterte und verstellbare Schultergurte sowie Reflektoren. Die Kleinen legen vor allem besonders auf eines großen Wert: das Aussehen. Deshalb ist es wichtig, ihn gemeinsam auszusuchen und das Kind mit entscheiden zu lassen. Dennoch daran denken, dass der Ranzen über drei bis vier Jahre hinweg der tägliche Begleiter des Kindes sein wird. Der ideale Schulranzen wächst mit dem Kind mit, hält einigen Belastungen stand und gefällt dem Sprössling über längere Zeit hinweg.

Weitere interessante Vergleiche