In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Babys & Kinder"

Krabbelschuhe Test & Vergleich Ratgeber

Fünf der besten Krabbelschuhe 2022 im Vergleich

krabbelschuh test vergleichHäufig finden Verbraucher Baby- und Kleinkinder-Krabbelschuhe unter der Bezeichnung Lauflernschuhe. Da Lauflernschuhe üblicherweise aus Leder bestehen, sind ebenso die Bezeichnungen Leder- oder Krabbelpuschen gängig. Einige Leder-Lauflernschuhe bestehen aus Bio-Leder, welches angenehm auf der Haut liegt und sich als robust und belastbar erweist. Wer Krabbelschuhe für Mädchen oder Jungs sucht, ersetzt damit oftmals Babyhausschuhe oder klassische Lederschuhe für Babys. Lauflernschuhe sind besonders empfehlenswert, wenn die Kleinen beginnen, die um sich herum Welt zu erkunden. Doch welche Krabbelschuhe sind die besten für zarte Kinderfüße und was macht einen guten Schuh überhaupt aus? Der Ratgeber gibt Aufschluss, worauf es beim Kauf ankommt.

Krabbelschuhe von Sterntaler
Material
Ober- und Innenmaterial aus atmungsaktiven Textil
Größe
22
Abwaschbar
Geeignet für
Für Kinder in verschiedenen Altersstufen
Verschluss
Klettverschluss
Design
Mit kleinen Sternen auf der Oberfläch
Sohle
Schuhsohle aus rutschfestem Gummi
gefüttert
Preis
14,99
 
Zuletzt aktualisiert am
24.11.2022 18:56
Baby-Lederpuschen von Juicy Bumbles
Material
Elastischer und bequemer Verschluss
Größe
19 bis 26
Abwaschbar
Geeignet für
Babys bis zu 20 Monaten
Verschluss
Innen- und Außenmaterial: Weiches Leder
Design
45 verschiedene Designs
Sohle
Wildledersohle
gefüttert
Preis
21,99
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2022 10:24
moderne Kleinkinderschuhe von Sayoyo
Material
Glattleder
Größe
19 bis 28
Abwaschbar
Geeignet für
Kinder bis drei Jahre
Verschluss
Gummiband am Knöchel als flexibler Verschluss
Design
Unisex-Modell mit Bären-Motiv
Sohle
aus rutschfestem Wildleder
gefüttert
Preis
22,59
 
Zuletzt aktualisiert am
26.11.2022 02:10
Hohe Babyschuhe mit Superfit von Koshine
Material
Leder
Größe
18 bis 25
Abwaschbar
Geeignet für
Ideal bis zum dritten Lebensjahr
Verschluss
Gummibund
Design
in sieben verschiedenen Farben erhältlich
Sohle
weichen Sohle aus Leder
gefüttert
Preis
17,99
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2022 18:18
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellKrabbelschuhe von SterntalerBaby-Lederpuschen von Juicy Bumblesmoderne Kleinkinderschuhe von SayoyoHohe Babyschuhe mit Superfit von Koshine
Material
Ober- und Innenmaterial aus atmungsaktiven Textil Elastischer und bequemer Verschluss Glattleder Leder
Größe
22 19 bis 26 19 bis 28 18 bis 25
Abwaschbar
Geeignet für
Für Kinder in verschiedenen Altersstufen Babys bis zu 20 Monaten Kinder bis drei Jahre Ideal bis zum dritten Lebensjahr
Verschluss
Klettverschluss Innen- und Außenmaterial: Weiches Leder Gummiband am Knöchel als flexibler Verschluss Gummibund
Design
Mit kleinen Sternen auf der Oberfläch 45 verschiedene Designs Unisex-Modell mit Bären-Motiv in sieben verschiedenen Farben erhältlich
Sohle
Schuhsohle aus rutschfestem Gummi Wildledersohle aus rutschfestem Wildleder weichen Sohle aus Leder
gefüttert
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Krabbelschuhe Topseller

Lederpuschen für Babys von Juicy Bumbles

Die Wildledersohlen dieser Krabbelschuhe fallen flexibel und bequem aus. Aufgrund der verschiedenen Größen finden Kids einen perfekten Halt im Schuh und können so noch besser auf Entdeckungsreise gehen. Insgesamt stehen Käufern sechs unterschiedliche Größen an Lederpuschen zur Auswahl. Da es die Lauflernschuhe für Babys in 45 verschiedenen Designs gibt, fällt die Auswahl eines schönen Modells für Kleinkinder nicht gerade leicht. Von Vorteil erweist sich das Innen- und Obermaterial aus weichem Leder, das die Haut schützt. Durch den elastischen Verschluss gibt es keinerlei Druckstellen, sodass es für Babys möglich ist, diese Krabbelschuhe länger zu tragen.

  • 45 verschiedene Designs
  • Größen 19 bis 26
  • mit Wildledersohle
  • Innen- und Außenmaterial: weiches Leder
  • elastischer und bequemer Verschluss

Süße und moderne Kleinkinderschuhe von Sayoyo

Diese Krabbelschuhe für Babys gibt es mit einem schönen Unisex Bären-Motiv. Da die Babyschuhe für Jungen und Mädchen aus echtem Rindsleder bestehen, sind sie robust und langlebig. Käufer haben die Wahl zwischen den Größen 19 bis 28, sodass sie für Babys und auch Kleinkinder bis drei Jahren eine gute Wahl darstellen. Während die Sohle der Babyschühchen aus Wildleder gefertigt wurde, besteht das Obermaterial aus pflegeleichtem Glattleder. Die Babylederschuhe haben einen Verschluss, der ein einfaches Hineinschlüpfen in den Schuh ermöglicht. Es handelt sich um ein dehnbares Gummiband am Knöchel, welches den Bewegungen des Fußes folgt.

  • Gummiband am Knöchel als flexibler Verschluss
  • Größen 19 bis 28
  • Sohle aus rutschfestem Wildleder
  • für Kinder bis drei Jahre
  • Unisex-Modell mit Bären-Motiv

Hohe Babyschuhe in verschiedenen Größen mit Superfit von Koshine

Baby-Lederschuhe wie diese beeindrucken mit einem zeitlosen und eleganten Design. Auch wenn die Babyschuhe aus Leder keinen Klettverschluss besitzen, halten sie den Bewegungen von Kindern stand. Wie die meisten Hausschuhe für Babys weisen auch diese ein sich am Knöchel befindendes Gummibund auf, der die Schuhe in korrekter Position hält. Zur Erzeugung dieser Baby- und Kinderschuhe kommt nur hochwertiges Leder zum Einsatz, welches atmungsaktiv und weich ausfällt. Die Auswahl an Lauflernschuhen erstreckt sich über die Größen 18 bis 25, sodass sie für Kinder verschiedener Altersklassen geeignet sind. Da die Baby-Hausschuhe mit Schnellverschluss in sieben verschiedenen Farben erhältlich sind, gibt es für Mädels und Jungs eine große Auswahl. Der Hersteller empfiehlt die Lederpuschen für Kinder bis zum dritten Lebensjahr.

  • edles Design
  • ungefüttert
  • aus Leder
  • ideal bis zum dritten Lebensjahr
  • Größen 18 bis 25

Leicht gefütterte Krabbelschuhe von Sterntaler

Im Vergleich zu den meisten Baby-Winterschuhen besitzen diese einen praktischen Klettverschluss. Selbst bei einer hohen Belastung der Krabbelschuhe im Winter sitzt der Schuh fest am Fuß. Die Krabbelschuhe haben einen flachen Absatz aus Gummi, der den Tragekomfort erhöht. Innen- sowie Obermaterial der Babyschuhe bestehen komplett aus Textil. Aufgrund der hohen Atmungsaktivität der Lauflernschuhe eignen sich diese für jede Jahreszeit. Optisch fallen die Krabbelschuhe gleich ins Auge, denn sie besitzen kleine Sterne auf der Oberfläche. Selbst die Sohle wird mit Sternen verziert und sieht daher besonders schön aus. Verbraucher haben die Möglichkeit, den Kinderschuh in unterschiedlichen Größen zu kaufen.

  • für Kinder in verschiedenen Altersstufen
  • Ober- und Innenmaterial aus atmungsaktivem Textil
  • Schuhsohle aus rutschfestem Gummi
  • mit kleinen Sternen auf der Oberfläche
  • leichtes Futter in den Krabbelschuhen

Baby Krabbel- und Turnschuhe von Mejale

Diese Lauflernschuhe gibt es in drei unterschiedlichen Farben zu kaufen. Verbraucher wählen zwischen Schuhen in den Farben Rosa, Braun und Dunkelrot. Kindern gefällt besonders der kleine Schmetterling auf dem Schuh, sodass dieser gerne getragen wird. Es gibt dieses Produkt in fünf verschiedenen Größen (19 bis 27), sodass es für Kleinkinder sowie Babys gleichermaßen geeignet ist. Aufgrund des Innen- und Obermaterials aus Leder erweisen sich diese Schuhe als strapazierfähig und pflegeleicht. Obwohl sie keinen Verschluss haben, bieten diese Schuhe einen guten Halt am Knöchel. Der Absatz der Krabbelschuhe fällt flach aus und beträgt 0,1 Zentimeter.

  • in drei Farben verfügbar
  • mit Schmetterlings-Motiv
  • flache Sohle mit 0,1 Zentimetern Höhe
  • Größen 19 bis 27
  • frei von störenden Verschlüssen

Krabbelschuh Test und weitere Informationen

kinderschuhe

Sobald der Nachwuchs anfängt, die nähere Umgebung zu erkunden, suchen Eltern nach passenden Krabbel- und Lauflernschuhen. Ein fester Halt am Fuß ist ihnen wichtig, damit das Kind stets sicher auftreten kann, ohne sich zu verletzen. Oftmals gewährleistet ein Verschluss per Gummizug oder Klettverschluss diese Sicherheit. Gleichermaßen spielt die Unbedenklichkeit des Materials eine große Rolle bei der Kaufentscheidung. Ein objektiver und repräsentativer Krabbelschuh-Test kann Eltern daher bei der Eingrenzung der Produktauswahl helfen. Objektive Experten nehmen auf neutraler Ebene verschiedene Produkte unter die Lupe und bewerten sie, um potenziellen Käufern bei der Auswahl behilflich zu sein. Unter anderen nahm ÖKO-TEST im Jahr 2013 einen solchen Test vor und überprüfte 14 Krabbelschuhe.

Dennoch kursieren im Internet viele weitere Tests, die allerdings selten objektive Kriterien zur Bewertung zugrunde legten. Oftmals sollen solche schwarzen Schafe unter den Tests die Käufer in ihrer Entscheidung beeinflussen und heben ein Produkt besonders stark hervor. Daher gilt es, kritisch zu prüfen, welches Testverfahren angewendet wurde und welche Kriterien die Tester an die Krabbelschuhe stellten.

Der vorliegende Artikel ist kein Krabbelschuh-Test, sondern ein Vergleich, der Verbraucher allgemein über Kriterien beim Kauf von Krabbelschuhen informieren soll und einige beliebte Produkte vorstellt. Im folgenden Ratgeberteil erfahren Eltern, was Krabbelschuhe sind, und welchen Zweck sie beim Laufen lernen erfüllen.


Warum braucht man Krabbelschuhe?

Schuhe zum Krabbeln schützen Kinder vor Verletzungen. Besonders beim Krabbeln im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse kann es durch harte und raue Untergründe zu schmerzhaften Hautverletzungen kommen. Zudem halten die Lauflernschuhe die Füße von Babys und Kleinkindern warm, sodass diese wohltemperiert sind. Häufig verfügen Schuhe für Kinder und Babys über eine rutschfeste Sohle aus Wildleder oder Gummi, welche für mehr Sicherheit bei den Krabbel- und Gehversuchen sorgt - somit kommt es in der Regel seltener zu Unfällen im Haushalt.


Wann sollte ich Krabbelschuhe kaufen?

Oftmals empfehlen Ärzte den Einsatz von Krabbelschuhen erst dann, wenn sich die Füße und die Fußmuskulatur der Kleinen entwickelt haben. Das liegt daran, dass es besonders bei Kindern als gesund gilt, barfuß zu laufen – so wird die Entwicklung der Füße begünstigt. Trotzdem gibt es viele Schuhe zum Krabbeln, die laut Herstellern auch für Neugeborene geeignet sind. Daher können Verbraucher bereits ab den ersten Lebenswochen zu einem Krabbelschuh greifen. In der Regel finden die Schuhe daher von 0 bis 36 Monaten ihre Anwendung.


Sind Lauflern- und Krabbelschuhe dasselbe?

Hersteller und Anbieter greifen auch oft auf die Begriffe Lauflernschuhe und Krabbelschuhe als Synonyme zurück, doch tatsächlich gibt es kleine Unterschiede zwischen den beiden Schuharten. Während Krabbelschuhe, wie der Begriff vermuten lässt, nur zum Krabbeln gut sind, eignen sich Lauflernschuhe auch zum Erlernen des Laufens. Meist haben Schuhe zum Laufen lernen eine stabilere Sohle und bieten dem Fuß einen verbesserten Halt im Schuh. So kommt es seltener zum Hinfallen oder zu Unfällen. Ein Krabbelschuh hingegen wird oftmals aus flexibleren Materialien gefertigt und bietet dem Kind viel Komfort.


Wie lange kann ich Krabbelschuhe verwenden?

Da Schuhe zum Krabbeln besonders bei Babys und Kleinkindern zum Einsatz kommen, wird es schnell erforderlich, diese zu wechseln. Besonders zu Beginn des Lebens wachsen die Füße der Kleinen zügig: Pro Jahr kann der Fuß des Kindes zwei Zentimeter wachsen, weshalb etwa zweimal jährlich ein Kauf von neuen Schuhen ansteht. Da das Wachstum von Kindern jedoch individuell ausfällt, ist es schwer, hier eine pauschale Antwort zu präsentieren. Es empfiehlt sich daher, die Füße des Babys regelmäßig zu messen, um zu verhindern, dass die Schuhe zu klein werden und den Fuß einengen. Nur dann kann das Kind von einem gesunden Fußwachstum profitieren.

Tipp: Wer sich unsicher ist, ob der alte Schuh noch passt, kann ein Kindergeschäft vor Ort aufsuchen. Dort helfen die Service-Mitarbeiter beim Ausmessen der kleinen Füße und finden gegebenenfalls einen neuen Schuh, der gut passt.


Krabbelschuhe: Was sollte ich beachten?

Beim Kauf von Krabbelschuhen gibt es viele Dinge zu beachten. Nur so erhalten Kinder einen Schuh, der ihnen viele Vorzüge bietet. Verbraucher sollten beim Kauf von Krabbelschuhen verschiedene Kriterien berücksichtigen. Zu diesen zählen:

  • Verschluss der Schuhe
  • Material
  • Größe
  • Gewicht
  • Sohlenhöhe

Es gibt Kinderschuhe mit den unterschiedlichsten Verschlüssen. Als beliebt gelten neben Klettverschlüssen und Schleifen auch Gummizugbänder. Selten gibt es Schuhe ohne einen Verschluss. Zum Entdecken der Welt findet sich daher garantiert das passende Schuhwerk für jede Vorliebe. Während Gummizugbänder elastisch und somit flexibel sind, bieten Klettverschlüsse mehr Halt. Aus einem Schuh ohne Verschluss schlüpfen Kinder schnell heraus, was jedoch das An- und Ausziehen erleichtert.

lauflernschuhe

Ebenso wichtig ist das korrekte Material bei der Auswahl von Schuhen. In der Regel bestehen Kinderschuhe aus Leder oder Textil. Während sich Textil als besonders atmungsaktiv erweist, fällt die Flexibilität des Leders besonders positiv auf. Auch bei der Reinigung ist Leder eine gute Wahl: Mit einem feuchten Tuch lassen sich die Kinderschuhe problemlos säubern.

Die Auswahl der korrekten Schuhgröße stellt eines der wichtigsten Kaufkriterien für Schuhe dar. Nur wenn der Schuh gut sitzt, haben Eltern die Sicherheit, dass sich Kinderfüße altersgerecht entwickeln können. Schnell kommt es beim falschen Schuhwerk zu Fehlstellungen und -entwicklungen der kleinen Kinderfüße. Daher ist ein Blick auf die Angaben des Herstellers und das Ausmessen der Kinderfüße ratsam. Ein Schuh sollte weder drücken noch zu groß sein.

Meist haben Krabbelschuhe ein niedriges Gewicht. Das hat den Vorteil, dass Kinder die Schuhe als weniger störend empfinden. Außerdem wird die Belastung von Gelenken und Muskeln gesenkt, sodass es seltener zu Schmerzen kommt. Je nach Schuhgröße und Material fällt das Gewicht eines Schuhs unterschiedlich aus. Üblicherweise wiegen Krabbelschuhe nur zwischen 100 und 200 Gramm.

In der Regel haben Krabbelschuhe eine Sohle aus Gummi oder Leder. Während Gummi für seine Rutschfestigkeit bekannt ist, punktet Leder als ein natürliches und leichtes Material. Wer individuelle Krabbelschuhe sucht, kann sich für Produkte mit Namen entscheiden, denn einige Hersteller bieten das Aufbringen von Namen auf dem Schuh an. Dadurch erhalten Kinder ihren persönlichen Schuh, der keine Verwechslungsgefahr mit sich bringt und schön aussieht.


Wo kann ich Krabbelschuhe kaufen?

Krabbelschuhe gibt es in Kinderfachgeschäften zu kaufen, aber auch in großen Supermärkten oder Warenhäusern vor Ort finden Verbraucher eine akzeptable Auswahl. Im Online-Shop fällt die Auswahl an Schuhen zum Krabbeln jedoch deutlich größer aus. Beim Kauf im Internet fallen manchmal Kosten für den Versand an, jedoch gibt es viele Anbieter im Web, die Kinderschuhe zu günstigen Preisen offerieren. Daher besteht beim Kauf von neuen Krabbelschuhen im Internet durchaus Einsparpotenzial! Seltener oder nur zu Aktionszeiten finden Verbraucher Krabbelschuhe bei den großen Discountern.


Wie teuer sind Krabbelschuhe?

Der Preis für Schuhe zum Krabbeln hängt stark von der Marke, Beschaffenheit und auch Größe des Produkts ab. So kosten Artikel von bekannten Herstellern in größeren Größen aus hochwertigen Materialien mehr Geld als No-Name-Produkte in kleinen Größen aus minderwertigen Stoffen. Bereits ab einem Preis von 10 Euro können Eltern gute Krabbelschuhe für das Kind bekommen, durchschnittlich kosten Schuhe zum Krabbeln etwa 20 Euro. Auf dem Markt gibt es jedoch auch hochpreisigere Kinderschuhe, die schnell bis zu 50 Euro kosten können. Ein Vergleich der Preise ist daher lohnenswert.


Fazit zu Krabbelschuhen

Schuhe zum Krabbeln sollten in keinem Haushalt mit kleinen Kindern fehlen. Auch wenn es wenig sinnvoll erscheint, die Schuhe dauerhaft zu tragen, bieten sie viele Vorzüge. Besonders im Winter haben sich Krabbelschuhe bewährt, denn sie halten die Füße der Keinen mollig warm. Zudem haben Krabbelschuhe eine Schutzfunktion, welche die Haut der Füße vor Verletzungen bewahrt. Verbraucher finden auf dem Markt Krabbelschuhe mit Sohlen aus Gummi oder Leder. Das Obermaterial der Schuhe besteht häufig aus Textil oder Glattleder, weshalb die meisten Schuhe atmungsaktiv ausfallen. Um Krabbelschuhe zu verschließen, kommt häufig ein Gummibund oder Klettverschluss zum Einsatz. So bekommen Babys und Kinder einen guten Halt und Verletzungsgefahr sinkt. In größeren Online-Shops erhalten Eltern bereits ab einem Preis von 10 Euro passables Schuhwerk. Für namhafte Produkte sollten Verbraucher mit Kosten zwischen 20 und 50 Euro rechnen.

Glossar

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Unisex

Bezeichnung für alle Dinge, die nicht ausschließlich für ein Geschlecht vorgesehen sind.

Unisex

Produkte die sowohl für Männer als auch für Frauen gleichermaßen geeignet sind.

Atmungsaktiv

Eigenschaft für funktionale Textilien, die eine gewisse Luftdurchlässigkeit besitzt und ein Schwitzen des Trägers abmindern soll.

Offerieren

Anderer Begriff für anpreisen, anbieten oder präsentieren.

Stiftung Warentest

Institut, das sich um den Test von Produkten in Sicht auf Effektivität, Qualität und Funktion kümmert und die Bevölkerung mit Informationen hierzu versorgt.

Neugeborene

Babys bis zu einem Alter von drei Monaten

Quellen

Weitere Themenbereiche

Babys & Kinder Haushalt Zubehör Haushaltsgeräte Kochen & Backen Küchengeräte

Mehr Vergleiche aus Babys & Kinder


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.