In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Familie"

Wickelkommode Vergleich - inkl. Wickelkommode Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

wickelkommode testAlle werdenden Eltern benötigen vor der Geburt des Kindes ein Babybett und eine Wickelkommode. Sie sorgt für einen komfortablen Wechsel der Windeln, was sechs bis zehn Mal täglich ansteht. Aufgrund des speziellen Wickelaufsatzes besteht keine Gefahr des Sturzes, selbst wenn das Baby krabbeln oder gehen kann. Dennoch ist immer Vorsicht geboten, denn kleine Kinder führen ungeahnte Bewegungen aus. Die meisten Wickelkommoden stellen im Gegensatz zum Wickeltisch Stauraum für Kleider und Pflegeprodukte zur Verfügung. Dadurch ist alles in Reichweite und die Eltern müssen Ihr Baby nicht allein lassen. Für einen hohen Komfort des Babys ist jede Kommode mit einer Wickelauflage ausgestattet, die aus besonders weichem und leicht zu reinigendem Material besteht. Schließlich kann beim Wickeln schnell etwas danebengehen.

Belivin® 2in1 Wickelkommode
Farbe
weiß
Gewicht
48 kg
Material
Holz
Größe (H x B x T)
92 x 45 x 10 cm
Besonderheiten
„push to open“ Öffnungssystem
Garantiezeit
7 Jahre
zur Kommode umbaubar
große Wickelfläche
Preis
159,95
 
Zuletzt aktualisiert am
23.09.2019 17:28
Vicco Wickeltisch Leo
Farbe
weiß
Gewicht
24 kg
Material
Spanplatte 16 mm
Größe (H x B x T)
60 x 103 x 88 cm
Besonderheiten
Melaminharzbeschichtung
Garantiezeit
gesetzlich
zur Kommode umbaubar
große Wickelfläche
Preis
52,90
 
Zuletzt aktualisiert am
23.09.2019 17:29
Baby Wickel-Kommode
Farbe
weiß
Gewicht
32,5 kg
Material
MFC - Spannplatte
Größe (H x B x T)
47 x 70 x 86 cm
Besonderheiten
ausziehbare Wickelauflage
Garantiezeit
gesetzlich
zur Kommode umbaubar
große Wickelfläche
Preis
119,90
 
Zuletzt aktualisiert am
23.09.2019 17:29
Belivin® 3in1 Wickelkommode weiß
Farbe
weiß
Gewicht
n/a
Material
Holz
Größe (H x B x T)
101,5 x 103 x 75,5 cm
Besonderheiten
ausziehbare Badewanne, "push to open" System
Garantiezeit
gesetzlich
zur Kommode umbaubar
große Wickelfläche
Preis
249,95
 
Zuletzt aktualisiert am
23.09.2019 17:29
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellBelivin® 2in1 WickelkommodeVicco Wickeltisch LeoBaby Wickel-KommodeBelivin® 3in1 Wickelkommode weiß
Farbe
weiß weiß weiß weiß
Gewicht
48 kg 24 kg 32,5 kg n/a
Material
Holz Spanplatte 16 mm MFC - Spannplatte Holz
Größe (H x B x T)
92 x 45 x 10 cm 60 x 103 x 88 cm 47 x 70 x 86 cm 101,5 x 103 x 75,5 cm
Besonderheiten
„push to open“ Öffnungssystem Melaminharzbeschichtung ausziehbare Wickelauflage ausziehbare Badewanne, "push to open" System
Garantiezeit
7 Jahre gesetzlich gesetzlich gesetzlich
zur Kommode umbaubar
große Wickelfläche
Preis

Wickelkommoden Topseller

Belivin Wickelkommode mit push-to-open-Schubladen

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Wickelkommode von Belivin preist der Hersteller als 2in1-Modell an, da sich die Auflage einfach entfernen lässt. Auf die Weise wird aus dem Wickeltisch in wenigen Handgriffen eine einfache Kommode. Sie ist mit drei Schubladen ausgestattet, die sich mit dem push-to-open-System öffnen lassen. Das ermöglicht den Eltern, die Hände beim Kind zu behalten und die Schubladen mit dem Knie oder dem Fuß zu öffnen. Sobald das Baby das Krabbelalter erreicht, hilft das System vor einem ständigen Ausräumen. Die weiße Wickelkommode verfügt über eine hohe Umrandung, so dass keine Sturzgefahr besteht. Für einen angenehmen Komfort der Eltern ist der Wickelaufsatz besonders hoch, was ein Beugen beim Windelwechsel erübrigt und Rückenschmerzen verhindert.

  • 7 Jahre Garantie
  • Große Wickelfläche mit den Maßen 81,2 x 81,2 Zentimeter
  • Wickelaufsatzhöhe von 101 Zentimetern
  • Leicht zu reinigende Holzkommode
  • Stabile Konstruktion

Vicco Wickeltisch mit ergonomisch konzipierten Grundhöhe

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Vicco Wickeltisch kommt als Regal daher, welches über zwei Ablagefächer verfügt. Auf Schranktüren verzichtet der Hersteller absichtlich, damit alle Wickelutensilien erreichbar sind. Der 60 x 88 Zentimeter große Aufsatz lässt sich einfach abnehmen und weist eine 12 Zentimeter hohe Umrandung auf. Dadurch ist die Sicherheit bei einer Drehung des Babys gewährleistet. Aufgrund einer Höhe von 103 Zentimetern können die Eltern von einem bequemen Windelwechsel ausgehen. Falls Windelinhalte danebengehen, sind die mit melaminharzbeschichteten Spanplatten leicht zu reinigen. Im Lieferumfang sind das Wickelregal, der Wickelaufsatz, die Anleitung und die benötigten Montagematerialien enthalten.

  • Bis maximal 15 Kilogramm
  • Wandmontage für mehr Stabilität möglich
  • Geringes Gewicht von 24 Kilogramm
  • Für jedes Kinderzimmer passend in Weiß

XXL Discount Wickelkommode mit aufklappbarem Wickelaufsatz

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Wickelkommode von XXL Discounter verfügt über eine einfach aufklappbare Wickelauflage. Dank der Konstruktion kann Raum eingespart werden und die Verletzungsgefahr ist minimiert. Sobald die Eltern ihr Kind wickeln möchten, kommt die Fläche durch einen schnellen Handgriff direkt zum Einsatz. Dabei verfügt die Ablage über die Maße von 70 x 77 Zentimetern und eine erhöhte Umrandung. Eine Demontage des Wickelaufsatzes ist jederzeit möglich, sodass das Möbelstück als gewöhnliche Kommode fungiert. Für den nötigen Stauraum sorgen vier Ablageflächen, wobei zwei davon mit einer Tür geschützt sind. Der Hersteller verspricht eine rückenschonende Anwendung, weil die Kommode eine Höhe von 86 Zentimetern aufweist.

  • In Deutschland entwickelt
  • Verfügt über europäische Normen für Baby- und Kindersicherheit
  • Ergonomische Griffe für schnelles Öffnen
  • Modernes Design in Weiß

Belivin Wickelkommode mit Badewanne

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die weiße Wickelkommode von Belivin erhalten die Eltern inklusive einer integrierten Badewanne. Sie lässt sich seitwärts ausziehen und verfügt über einen Schlauch für den Wasserauslass. Um eine gute Funktionalität zu gewährleisten, enthält die ausfahrbare Kommodenseite passende Rollen und einen Handtuchhalter. An der Frontseite sind zwei Schubladen, so dass weiterhin Stauraum für Babykleider und Pflegeprodukte vorhanden ist. Die Schubladen werden durch das push-to-open-System geöffnet, was zur erhöhten Sicherheit beiträgt. Eine 8.5 Zentimeter hohe Umrandung der Wickelfläche minimiert das Risiko eines Sturzes. Aufgrund der Maße von 77 x 73 Zentimetern finden auch ältere Kinder Platz auf der Ablage.

  • Wickelaufsatz ist abnehmbar
  • Angenehme Höhe von 1.01 Metern
  • Blickkontakt während dem Wickeln gewährleistet
  • Badewanne in der Größe von 67 x 38 Zentimeter

Vicco Wickeltisch ANNA mit Melaminharzbeschichtung

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Wickeltisch von Vicco trägt den Namen Anna und besteht aus robusten Spanplatten, die mit einer Melaminharzbeschichtung überzogen sind. Auf die Weise gestaltet ist die Reinigung einfach und es treten kaum Kratzer auf. Die Kommode hat neun Ablagefächer, zwei Schubladen und zwei Fächer inklusive Türen. Es ist viel Stauraum vorhanden, der idealerweise für Kleider, Pflegeutensilien und Windeln geeignet ist. Dabei besteht die Wickelkommode aus drei Teilen, die beliebig aufgestellt werden können. Der Wickelaufsatz ist aufgrund der Maße von 97 x 77 Zentimetern auch für größere Kids ausgelegt. Eine 10 Zentimeter hohe Umrandung sorgt für einen unfallfreien Windelwechsel. Die weiße Wickelkommode verfügt eine angenehme Höhe von 100,8 Zentimetern, so dass die Eltern die tägliche Routine ohne Rückenschmerzen bewerkstelligen.

  • Abnehmbare Wickelauflage für Aussehen von gewöhnlicher Kommode
  • Gesamtgewicht von 93,5 Kilogramm
  • Hauptkommode samt seitlichen Fächern

Was ist eine Wickelkommode?

wickelaufsatz

Ein Wickeltisch ist ein Möbel, welches werdende Eltern vom ersten Tag an benötigen. Der spezielle Aufsatz dient als Ablagefläche des Babys. Darauf sind der Windel- und der Kleiderwechsel möglich. Damit es zu keinem Sturz kommt, verfügt das Wickelbrett über eine erhöhte Umrandung. Des Weiteren sind in den Kommoden diverse Schubladen und Ablageflächen verbaut, die als Stauraum für Pflegeprodukte und Kleider dienen. So einfach wird die Wickelkommode fürs Baby auch ein praktischer Kleiderschrank, so dass die Eltern alle wichtigen Utensilien in greifbarer Nähe haben.


Wie groß sollte eine Kommode fürs Baby sein?

Ein Wickelregal muss in erster Linie komfortabel für die Eltern sein. Aus dem Grund ist die Höhe von der Körpergröße von Mutter und Vater abhängig. Wenn sich die Auflage der Wickelkommode ungefähr auf Hüfthöhe befindet, funktioniert das Wickeln ohne Rückenschmerzen. Der Platz zum Windelwechsel darf groß ausfallen, denn Babys wachsen rasend schnell. Eine Mindestlänge von 80 Zentimetern ist daher empfehlenswert. Bezüglich der Breite sollten die Eltern ihre Vorlieben beachten, denn eventuell möchten sie Utensilien auf das Regal stellen oder in greifbarer Nähe haben. Schließlich grenzt eine weiche Auflage der Wickelkommode den Bereich ein, wodurch eine hohe Sicherheit gewährleistet ist. Bei den zu Verfügung stehenden Ablageflächen und Schubladen kommt es darauf an, ob sich weitere Schränke im Zimmer befinden.


Wickelkommoden Test und weiterführende Informationen

wickelauflage

Eltern setzen sich gleich zu Beginn mit dem Thema der Wickelkommoden auseinander. Oftmals fehlt ihnen zu dem Zeitpunkt die nötige Erfahrung, um ein gutes Möbel auszusuchen. Sie wissen noch nicht, welche Kriterien entscheidend sind und was es zu beachten gilt. Statt auf ein minderwertiges Wickelregal zu setzen, sollten sie seriöse Testergebnisse zu Rate ziehen. Unterschiedliche Verbraucherportale und Fachmagazine überprüfen die Produkte neutral und objektiv. Eltern können von Wickelkommoden Tests profitieren, denn innerhalb eines seriösen Tests prüfen sie die Möbel beispielsweise bezüglich des Komforts, der Sicherheit, der Größe sowie der Ausstattung und eventuell weiteren Kriterien. Auf diese Weise lernen unerfahrene Eltern gut getestete Wickeltische kennen und können einen befriedigenden Kauf tätigen.

Leider gibt es heutzutage einige Internetseiten und Magazine, die Tests anpreisen, diese aber nie nach den erforderlichen Kriterien umgesetzt haben. Eltern erkennen es daran, dass kein explizites Prüfverfahren beschrieben ist und es an Transparenz mangelt. In dem Fall fehlt die professionelle Vorgehensweise, wodurch Interessierte keine wesentlichen Informationen gewinnen und es sich lohnt direkt von derartigen Angeboten Abstand zu nehmen.

An der Stelle ist klar zu sagen, dass es sich bei dieser Seite um einen Vergleich diverser Produkte und keinen Wickelkommoden Test handelt. Zudem wird ein umfangreicher Ratgeber mit wertvollen Tipps sowie Informationen bereitgestellt, die eine Entscheidung vereinfachen und einen guten Einblick in die Materie ermöglichen.


Wie richten Eltern die Wickelkommode richtig ein?

Es gibt einige Utensilien, auf die ein Baby nach der Geburt angewiesen ist. Zahlreiche Pflegeprodukte wie beispielsweise Babypuder braucht ein Säugling noch nicht. Die Haut erfüllt alle Aufgaben wunderbar, so dass solche Produkte eher kontraproduktiv sind. Folgende Utensilien sind dennoch empfehlenswert:

  • Weiche und leicht zu reinigende Wickelauflage
  • Windeln in der passenden Größe
  • Feuchttücher oder einen Waschlappen mit Schüssel
  • Wundschutzcreme
  • Haarbürste fürs Baby
  • Unterschiedliche Kleider und Bodys
  • Nagelschere
  • Thermometer
  • Fiebermesser

Damit das Baby ruhig auf dem Aufsatz der Wickelkommode liegt, sind interessante sowie abwechslungsreiche Spielzeuge oder ein Mobile geeignet. Außerdem sollten die Eltern einen guten Mülleimer kaufen, der verschließbar, um nicht nach jedem Windelwechsel direkt zur außenstehenden Mülltonne laufen zu müssen.


Wo sollen die Eltern das Babymöbel hinstellen?

Im Idealfall steht die Wickelkommode in einer Ecke im Kinderzimmer, um eine Sturzgefahr zu verhindern. Allerdings werden dadurch die Eltern eingeschränkt, weil das Baby nur noch von zwei Seiten zugänglich ist. An mindestens einer Wand sollten bestenfalls das Wickelregal stehen, wobei die geeignete Position von dem Aufsatz abhängt. Grundsätzlich ist ein Blickkontakt optimal, so dass die Eltern beim Wickeln vor dem Baby stehen. Der seitlicher Windelwechsel kann jedoch anstrengend und mühsam sein. Alternativ wird eine Montage im Badezimmer empfohlen, damit in der Nähe Wasser fließt.


Wie lange lässt sich das Wickelregal nutzen?

Nach einer gewissen Zeit wird jedes Kind zu groß oder zu schwer für die Kommode. In dem Moment ist ein abnehmbarer Wickelaufsatz ideal, womit die Eltern das Kind auf dem Sofa oder dem Bett wickeln können. Falls der Aufsatz fix montiert ist, funktioniert der Windelwechsel nur mit der weichen Auflage auf dem Tisch oder dem Bett. Grundsätzlich sollten Kinder im Alter zwischen zwei und drei Jahren lernen, ohne Windeln auszukommen. Bis zu dem Zeitpunkt muss das Wickelregal benutzbar sein.


Was gilt es beim Kauf einer Wickelkommode zu beachten und was ist wichtig?

Das erste Kaufkriterium betrifft die Höhe, um den Eltern beim Wickeln einen guten Komfort zu ermöglichen. Andernfalls führt die tägliche Routine zu Rückenschmerzen oder problematische Positionen beim Wickeln. Danach spielt die Größe des Wickelaufsatzes eine wesentliche Rolle, die mindestens eine Länge von 85 Zentimetern aufweisen soll. Sonst ist es eine Qual für die Eltern, wenn das Baby bereits nach wenigen Monaten keinen Platz mehr hat. Viele unterschätzen das maximal zulässige Gewicht des Babys für das jeweilige Möbelstück. Kleinkinder erreichen diesen Wert oftmals vor der maximal möglichen Größe. Mindestens 15 Kilogramm sollte die Wickelkommode aushalten.

Erreicht der Nachwuchs ein bestimmtes Alter, so starten die Babys mit der Bauchdrehung. Ab diesem Moment gilt es noch mehr Wert auf eine gute Sicherheit zu legen, die durch eine Umrandung gewährleistet ist. Die kleine Schutzmauer müsste eine Höhe von mindestens 8,5 Zentimetern aufweisen. Dennoch dürfen Eltern ihr Kind niemals allein auf dem Wickeltisch lassen, weil frisch geborene Säuglinge ungeahnte Bewegungen ausführen können.

Für eine lange Haltbarkeit und robuste Konstruktion ist das Material entscheidend. Eine Wickelkommode aus Massivholz wie Buche ist die stabilste Variante. Eine gute Beschichtung des Holzes ermöglicht eine leichte Reinigung und vermeiden Kratzer, die Lebensraum für Bakterien zur Verfügung stellen.

Die drei letzten Kriterien stellen die Ausstattung, den Stauraum und die Montagemöglichkeiten dar. Einige Eltern kaufen viele Utensilien und Kleider, weshalb ausreichende Ablageflächen und Schubladen nötig sind. Außerdem gibt es Wickelregale, die eine integrierte Badewanne mitbringen. Somit befindet sich beim Waschen alles an einem Platz, was für ungeübte Eltern eine Erleichterung darstellt. Damit das Babymöbel nach der Wickelzeit weiterhin Verwendung findet, sind abnehmbare Wickelaufsätze von Vorteil. Auf die Weise fungiert das Wickelregal als gewöhnliches Möbelstück. Eine klappbare Wickelkommode ist zum Beispiel in kleineren Zimmern sinnvoll. Einige Wickelaufsätze kommen ohne Kommode daher und sind für die Montage auf dem Babybett gedacht. Wer bereits einen Kleiderschrank für das Kind hat, profitiert von der platzsparenden Variante.


Wo lassen sich Wickelkommoden kaufen?

Babymöbel gibt es in Einrichtungshäusern, Fachgeschäften oder seltener im Discounter sowie Supermarkt. Daneben werden Eltern im Internet fündig oder sie verwenden gebrauchte Wickelkommoden von Freunden. Eine kleine Auswahl ist beispielsweise in folgenden Geschäften und Shops erhältlich:

  • Ikea-Wickelkommoden
  • Diverse Babymöbel bei Amazon
  • Günstige Wickelkommoden bei Ebay
  • Wenige Otto-Wickelkommoden
  • Wickelkommoden von Roba, Pinolino oder Paidi als bekannte Hersteller

Fazit zu Wickelkommoden

Die Wickelkommode gehört wie das Babybett zum ersten Möbel, welches sich Eltern vor der Geburt ihres Kindes anschaffen müssen. Obwohl der Windel- und Kleiderwechsel auf dem Bett oder Sofa möglich ist, bietet das Wickelregal einen komfortableren Standort. Bei der täglichen Routine entstehen keine Rückenschmerzen und die sicheren Aufsätze verhindern einen Sturz. Je größer das Wickelbrett ist, umso länger hat ein Baby darauf Platz. Die Ausstattung wie eine Badewanne und das Zubehör wie Schubladen können je nach Modell variieren, so dass alle Eltern eine dem Platz angepasste Wickelkommode finden. Spezielle Montagemöglichkeiten wie einen abnehmbaren Aufsatz ermöglichen einen flexiblen Einsatz der Kommode.

Werdende Eltern finden vereinzelte Angebote in Supermärkten und Discountern. Daneben bieten Einrichtungshäuser oder Babyfachgeschäfte diverse Wickelregale an. Die Kommoden sind auch im Internet bei Online-Shops oder auf der Website des jeweiligen Herstellers erhältlich. Solange die Eltern auf Qualität statt Quantität setzen, ist ihr Baby sicher und das tägliche Wickeln eine angenehme Prozedur.