In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Schreibwaren"

Wochenplaner Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Wochenplaner 2021 im Vergleich

Termine können in der Hektik des Alltags schnell untergehen. Dabei sind die Wochen mitunter so vollgepackt, dass es auch schwerfällt den Überblick zu behalten. Ein Wochenplaner ist ein probates Hilfsmittel im Büro oder zu Hause, um alle Koordinationen so durchführen zu können, dass auch ein bisschen Freizeit bleibt, um sich den schönen Dingen des Lebens zu widmen. Entdecken Sie selbst, wie hilfreich ein Wochenplaner sein kann. Dieser Ratgeber verrät es Ihnen.

Wochenplaner von Trendstuff by Häfft
geeignet f. Laptops
Lautstärke
Preis
8,99
 
Zuletzt aktualisiert am
26.05.2020 08:43
Local & Urban Blumen Wochenkalender
geeignet f. Laptops
-
Lautstärke
-
Preis
5,90
 
Zuletzt aktualisiert am
26.05.2020 08:43
POPRUN 60 x 40 cm Abwischbarer Familien Wochenplaner
geeignet f. Laptops
-
Lautstärke
-
Preis
19,99
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2021 03:36
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellWochenplaner von Trendstuff by HäfftLocal & Urban Blumen WochenkalenderPOPRUN 60 x 40 cm Abwischbarer Familien Wochenplaner
geeignet f. Laptops
-
-
Lautstärke
-
-
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Wochenplaner Auswahl

Die Stylischen

Die beiden stylishen Blöcke stellen eine perfekte Ergänzung zueinander dar. Zum einen ist der Block im Querformat für die Koordination von Terminen vorgesehen, die sich in einer Woche ergeben. Zum anderen befindet sich als Zusatz auf einem zweiten Block die Vorlage für eine Erledigungsliste, die sich alternativ auch als Einkaufszettel verwenden lässt. Auf diese Weise kann über den Abreißblock in der jeder Woche alles Neue übersichtlich geplant werden.

  • klimaneutral produziert
  • Abreißblöcke mit Wochenplaner und To-Do-Liste
  • einfach zu beschreiben
  • nicht an feste Daten gebunden

Der Verschenkbare

Der hochwertige Tischkalender dient in jeder Hinsicht als nützliches Terminboard, aber auch als besonderes Geschenk für Freunde, Bekannte oder die Familie. Dabei ist das Design in einem leichten Blumenmuster gehalten, das auf den Seiten dennoch ausreichend Platz für Notizen und die Koordination der Woche bietet. Zusätzlich sind einzelne To-do-Listen über jeder Woche angebracht und die freie Einteilung nach Bedarf ist möglich. Der Kalender ist nicht an einen festen Zeitrhythmus gebunden und kann so auch über ein Kalenderjahr hinaus zum Einsatz kommen.

  • Tischkalender im klassischen Design
  • nicht an ein Datum gebunden
  • unterschiedliche Bereiche für Termine und Notizen
  • gut als Geschenk geeignet

Der Waagerechte

Der Planer im Querformat lässt sich leicht an der Wand anbringen und bietet eine beschreibbare und abwischbare Oberfläche für alle Termine, die in einer Woche anfallen. Während auf der x-Achse alle Tage aufgelistet sind, befinden sich auf der y-Achse die Uhrzeiten für eine bessere Orientierung in den unterschiedlichen Bereichen. Zusätzlich sind darunter Notizbereiche vorgesehen für Einkaufszettel oder Notizen.

  • abwischbar
  • nicht an ein Datum gebunden
  • unterschiedliche Bereiche für Termine und Notizen
  • mit Stifteset in verschiedenen Farben und Schwamm zum Reinigen

Was ist ein Wochenplaner?

Der Wochenplaner ist die Form eines Kalenders, der es auf einen Blick ermöglicht, alle Termine der laufenden Woche und beim Weiterblättern die der kommenden Wochen anzuzeigen. Durch diesen Aufbau soll eine bessere Strukturierung von Terminen und Vorhaben erreicht werden und zusätzliche Notizen gehen nicht in der Hektik des Alltags verloren. Wichtig ist dabei zu wissen, dass es unterschiedliche Formen gibt, die in verschiedenen Bereichen zur Anwendung kommen. Bei der Planung von Terminen ist es zudem notwendig auch den privaten Bereich nicht aus den Augen zu lassen.


Welche Arten von Wochenplanern gibt es?

Die meisten Wochenplaner sind als Kalenderbücher bekannt. Sie verfügen über einen Umfang von 60 Seiten, die neben einer Doppelseite für jede Woche noch Platz für Telefonnummern oder persönliche Notizen bieten. Zusätzlich ist die einfache Form als Hausaufgabenheft in der Schule angesehen. Hier bestehen keine Angaben der Uhrzeit in den jeweiligen Tagen, sondern lediglich der Wochentag und der Studienplan sind für die Eintragungen entscheidend.

Wochenplaner gibt es aber auch als Schreibtischunterlage, kleine Blocks, die sich wie Notizzettel oberhalb der Tastatur auflegen lassen oder in Form von digitalen Kalendern. Alle dienen der besseren Übersicht zur Absprache von Terminen mit der Familie oder im Beruf.


Wer braucht einen Wochenplaner?

Im Grunde brauchen alle Menschen eine Möglichkeit, wo sie Ihre Termine aufführen können. Durch die Wochenplaner ist es einfach nicht nur den Termin zu hinterlegen, sondern auch wichtige Informationen, die es zu beachten gilt. In Familien sind die Wochenplaner bei der Koordination der Tage wichtig. Wer bringt wann die Kinder in die Schule? Wann ist die nächste Schulaufführung oder welche wichtigen Dinge dürfen nicht vergessen werden? Dadurch entsteht eine Ansammlung von Punkten, die ein ganzes Bild ergeben und für jeden klar ersichtlich darstellen, wie viel Aufgaben oder Verpflichtungen zu erfüllen sind.


Wie ist ein Wochenplaner aufgebaut?

Der Aufbau eines Wochenplaners ist immer gleich. Es finden sich sieben Bereiche für die Tage von Montag bis Sonntag. Je nach Aufstellung des Kalenders befinden sich in den jeweiligen Tagen Uhrzeiten zur Fixierung von Terminen, einfache Felder für die Verteilung von Aufgaben, wie einem Putzplan oder Zeilen, die in der Spalte an einen festen Namen geknüpft sind, um die Planung von mehreren Personen zu ermöglichen. Dabei ist es möglich, den Planer auf dem Tisch auszulegen, als Buch in einer Tasche zu stecken oder ihn als Kalender bzw. Plantafel an der Wand hängen zu haben.


Wie wichtig ist ein Wochenplaner?

Über diese Form des Kalenders lernen bereits Kinder in der Schule, dass sie Verpflichtungen haben, die zu erfüllen sind, in Form von Hausaufgaben. Sie bieten mit nur einem Blick eine Gedankenstütze, was genau los ist und was erledigt werden muss. Je mehr Verpflichtungen im Raum stehen, umso wichtiger ist ein Wochenplaner, um in den unterschiedlichen Aufgabenbereichen wie Job, Haus und Familie nicht den Überblick zu verlieren. Des Weiteren stellt der Wochenplaner eine gute Kommunikationsalternative dar, da jeder einer Familie oder eines Büros den Verbleib bestimmter Personen entnehmen kann.


Fazit zum Wochenplaner

Wochenplaner, ob analog oder digital, kommen nicht aus der Mode und werden Menschen, die viele Verpflichtungen haben, immer begleiten. Durch sie werden auch Termine, die nur selten sind, wie TÜV oder die Erneuerung des Ausweises, nicht vergessen. Gute Wochenplaner sind übersichtlich und werfen in der Verwendung keine Fragen auf, um die ideale Organisation zu unterstützen.

Glossar

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Ringkalender

Ein Kalender mit Ringen an der Seite.

Koordinationen

Es bedeutet, dass verschiedene Aktivitäten aufeinander abgestimmt werden und eine Ordnung stattfindet.

Klimaneutral

Wenn die Menge an Gasen, die das Klima schädigen, sich nicht erhöhen.

Stecken

Bezeichnet einen Stock, der mit einem anderen zusammen ein Zelt hält.

Holster

Es handelt sich dabei um eine Tasche, die einen schnellen Zugriff des Inhalts zulässt.

TÜV

Technischer Überwachungsverein. Prüft Fahrzeuge und eine Vielzahl von Produkten auf der Grundlage deutscher Gesetzmäßigkeiten.

Quellen

Videos zu Wochenplaner Vergleich

Weitere Themenbereiche

Camping & Outdoor Schreibwaren Spiele & Musik Spielzeug

Mehr Vergleiche aus Schreibwaren


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.