In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Babys & Kinder"

Kinderwagen Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Kinderwägen 2021 im Vergleich

In der Kategorie der Erstanschaffungen bei erwartendem Nachwuchs steht der Kinderwagen an oberster Stelle. Die Kaufentscheidung wird beeinflusst durch Ausstattung, Preis, Größe und Qualität. Ein moderner Kinderwagen ist an die Straßenverhältnisse sowie Bodenbeschaffenheiten angepasst und bietet sogar Zwillingen ausreichend Platz beim Transport. Zubehör, wie Sonnenschirm oder Regenabdeckung, erweitern die Funktionalität.

Bergsteiger Kinderwagen
Farbe
beige / anthrazit
Gewicht
9 kg
Material
Oberstoff: 100% Polyester; Polsterfüllung: 100% Polyester-Flies
Weitere Farben erhältlich
Maße
Besonderheiten
riesiger Lieferumfang: 10-tlg.
Luftreifen
Kombikinderwagen
Preis
429,90
 
Zuletzt aktualisiert am
22.11.2021 13:09
Safety 1st Peps Buggy
Farbe
black chic
Gewicht
4,5 kg
Material
Weitere Farben erhältlich
Maße
83 x 44,5 x 97 cm
Besonderheiten
Ultra leicht und kompakt
Luftreifen
Kombikinderwagen
Preis
36,00
 
Zuletzt aktualisiert am
27.11.2021 14:46
Froggy Buggy DINGO
Farbe
grau
Gewicht
9,4
Material
100% Polyester
Weitere Farben erhältlich
Maße
73 x 53x 99 cm
Besonderheiten
stylischer, ultraleichter Kinderwagen
Luftreifen
Kombikinderwagen
Preis
109,99
 
Zuletzt aktualisiert am
20.11.2021 17:10
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellBergsteiger KinderwagenSafety 1st Peps BuggyFroggy Buggy DINGO
Farbe
beige / anthrazit black chic grau
Gewicht
9 kg 4,5 kg 9,4
Material
Oberstoff: 100% Polyester; Polsterfüllung: 100% Polyester-Flies 100% Polyester
Weitere Farben erhältlich
Maße
83 x 44,5 x 97 cm 73 x 53x 99 cm
Besonderheiten
riesiger Lieferumfang: 10-tlg. Ultra leicht und kompakt stylischer, ultraleichter Kinderwagen
Luftreifen
Kombikinderwagen
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Unsere Kinderwagen Auswahl

Umfangreich und leicht zu reinigen

Das 3 in 1 Kinderwagen begeistert durch einen großen Umfang an Zubehör. Vorliegendes Set besteht aus zehn Teilen. Es bietet eine Babyschale sowie eine Babywanne. Außerdem enthalten: Sportwagenaufsatz und diverse andere Zubehörteile, die innerhalb von Sekunden gewechselt sind. Das macht den Kinderwagen flexibel einsetzbar. Dieser 3 in 1 Kombikinderwagen besticht nicht nur durch sein wunderschönes Design, sondern legt zudem noch Wert auf die Sicherheit des Babys.

  • Aufsätze einfach wechselbar
  • 3 in 1
  • 10-teilig
  • robust und sicher

Der leichtgewichtig Stabile

Der Kinderwagen ist ein Leichtgewicht in seiner Klasse, doch er ist auch extrem sicher. Das beweist er durch den gepolsterten 5-Punkt-Sicherheitsgurt und die EN1888 Sicherheitsnorm. Er bietet neben der 3-stufig verstellbaren Rückenlehne eine Liegefunktion und ist zusammenklappbar. So passt er in jedes Auto. Geeignet ist der Buggy mit Sonnenverdeck für Kinder von etwa sechs Monaten bis zu drei Jahren. Praktische Doppelvorderräder sind 360° drehbar, eine Doppel-Hinterradbremse hält den Buggy fest an Ort und Stelle.

  • 5-Punkt-Sicherheitsgurt
  • Liegefunktion/Fußsack
  • Doppelvorderrad 360° drehbar
  • Doppel-Hinterradbremse

Kompakt und leicht

Mit diesem Kinderwagen legt der Hersteller hohen Wert auf Sicherheit, daher ist er mit einem 5-Punktgurt ausgestattet für einen optimalen Halt des Kindes. Seine Oberfläche ist pflegeleicht und einfach zu reinigen. Durch das angebrachte Sonnendeck wird das Kind vor zu viel Sonneneinstrahlung geschützt. Die Vorderräder stellen Nutzer fest oder schwenken sie bei der Fahrt, zudem besitzen die Hinterräder eine zentrale Feststellbremse.

  • Feststellbremse an den Hinterrädern
  • Sonnenverdeck
  • schwenk- sowie feststellbare Vorderräder
  • 5-Punktgurt

Was ist beim Kinderwagenkauf zu beachten?

Wie groß ist die Liegefläche, für welche Gegebenheiten (Stadt oder Land) wird der Kinderwagen benötigt. Soll es lieber ein Buggy oder ein Kombikinderwagen sein? Reifen des Wagens sind entweder mit Luft gefüllt oder aus Gummi konstruiert. Beide Versionen bieten Vor- und Nachteile. Wichtig ist, wie hoch das Budget für den Kinderwagen ausfällt oder wie oft das Gefährt verwendet wird. Maßgeblich sind auch der zur Verfügung stehende Stauraum im Auto, Treppenhaus, Abstellraum und der Garage. Die Investition in einen Kinderwagen sollte gut überlegt sein. Zudem sollte er zu den Eltern und zum jeweiligen Lebensstil passen.


Arten von Kinderwagen

Früher war der Kinderwagen oftmals sehr sperrig, das hat sich geändert. Über faltbare Produkte bis hin zum kompakten Transportmittel für jegliche Baby- und Kindergrößen gibt es viele verschiedene Arten. Kinder lassen sich in modernen Produkten im Liegen sowie im Sitzen transportieren. Viele Auswahlmöglichkeiten wie Kombiwagen, Sportwagen, Shopper, Buggy und weitere Variationen stehen in den Läden zur Verfügung.

Der klassische Kinderwagen

Die großzügige, meist ebene Liegewanne zeichnet den klassischen Kinderwagen aus. Die Kleinsten haben viel Platz in einem klassischen Kinderwagen. Da gestaltet sich das Sitzen und Liegen sehr angenehm. Mit vier großen Reifen aus Vollgummi oder gefüllt mit Luft, bietet der klassische Kinderwagen eine optimale Stoßdämpfung und ist bewährt für das Spazieren im Gelände.

Die modernen Variationen von klassischen Kinderwagen bestehen aus einem Gestell aus Aluminium. Zudem existieren Varianten aus elegantem Chrom. Mit seinem Retro-Look erinnert er fast etwas an Großmutters Zeiten und erhält so einen besonderen Charme. Der Klassiker ist auch als Kombikinderwagen erhältlich. Bei längeren Spaziergängen fühlt sich das Baby in den ersten 6 Lebensmonaten in einem klassischen Kinderwagen sicher und wohl.

Der Kombikinderwagen - ein Kinderwagen für alle Fälle, Kinderwagen 3 in 1

Zu den gängigsten Modellen unter den Kinderwagen zählt der Kombikinderwagen. Zu Beginn bietet diese Kinderwagen-Variante eine komfortable Liegemöglichkeit für das Neugeborene. Ab einem Alter von 6 bis 7 Monaten (wenn das Kleinkind beginnt, selbstständig zu sitzen), wird der Kombikinderwagen zu einem bequemen, rollenden Lehnstuhl für den Säugling. Er kann vielseitig und praktisch genutzt werden. Dieser Art des Kinderwagens ist meist die erste Wahl von Eltern.

Kombikinderwagen bestehen aus 2 bis 3 Aufsätzen, die mit einigen leichten Handgriffen am Wagengestell angebracht werden. Die Babywanne ist einer dieser Aufsätze. Sie wird auch Liege- oder Tragewanne genannt und eigenet sich hervorragend für Babys bis 6 Monate. Der zweite Aufsatz ist als Sportwagen - respektive Buggy-Aufsatz bekannt. Diesen empfehlen Experten für Kinder, die schon selbstständig aufrecht sitzen können. Das trifft etwa ab einem Alter von knapp 6 bis 7 Monaten zu.

Wichtige Teile des Kinderwagens, die beim Kauf eine Rolle spielen:

  • rollender Lehnstuhl
  • Babywanne/Tragewanne/Liegewanne
  • Buggy-Aufsatz
  • Babyschale

Der letzte aber nicht zu vernachlässigende Teil ist die Babyschale. Dieser Aufsatz des Kinderwagens ist mit einem Adapter versehen, welcher den Transport im Auto sicher gestaltet. Auch bei vielen Autofahrten ist das praktisch, da das Baby nicht umgebettet werden muss. Die Babyschale wird nach der Fahrt abgeschnallt und anschließend auf dem Kinderwagen Gestell montiert. Durch die vielen Möglichkeiten des Kombikinderwagens ist der Anschaffungspreis meist etwas höher, allerdings kann das Kind meist bis zum dritten Lebensjahr in dieser Variante transportiert werden.

Der moderne Kinderwagen

Ein leichtes Aluminiumgestell, für den Transport zusammenklappbar mit schwenk- und feststellbaren Vorderrädern, dies zeichnet den modernen Kinderwagen aus. Doch auch die Teleskop-Federung und das geringe Gewicht des höhenverstellbaren Gestells, bieten im Vergleich zu den klassischen Kinderwagen dem Kleinkind sowie den Eltern den maximalen Komfort. Die meisten neueren Kinderwagen sind auch Kombikinderwagen und daher die perfekten Begleiter im Alltag mit einem Baby.

Der sportliche Kinderwagen oder auch Buggy

Bei einem Buggy kaufen Kunden Aufsätze, wie die Babywanne einzeln. Solche Kinderwagen bestehen aus leichten Aluminiumgestellen und wurden mit reflektierenden Elementen ausgestattet, die Verkehrsteilnehmer auch in der Dämmerung oder bei schwachem Licht wahrnehmen. Zudem sind sie schnell und einfach zusammenklappbar und für den Transport geeignet. Das schnittige Design und das umfangreiche Zubehör-Set überzeugen genauso wie die unkomplizierte Handhabung.


Was ist ein Zwillingskinderwagen oder Geschwisterwagen?

Wer Zwillinge erwartet, ist gleich doppelt gefordert. Nach der Freude kommt die Ernüchterung über die erheblichen Mehrausgaben, die das Zwillingsglück mit sich bringt. Selbst für dieses fantastische Wunder gibt es den passenden Kinderwagen, um die spannende Herausforderung mit zwei Babys zu meistern.

Da die Zwillinge auch im Mutterleib die Zeit miteinander verbrachten, sollte dies in den ersten Monaten nach der Geburt mit gemeinsamer Liegefläche im Zwillingswagen beibehalten werden. Empfehlenswert sind Modelle, bei denen so viel Platz ist, dass die Kinder nebeneinander sitzen können. Alternativ zum Geschwisterwagen steht der Zwillingsbuggy oder Kinderbuggy für mehr Flexibilität.


Was kostet ein Kinderwagen/Babywagen und wo ist er zu kaufen?

Die Kosten sind oft entscheidend für den finalen Kauf des zukünftigen Kinderwagens. Dieser variiert je nach Modell. Ähnlich wie bei anderen Transporthilfen bietet der Kinderwagen-Markt ein breites Spektrum an Preisklassen. Oft machen die kleinen Extras und besonderen Ausstattungsmerkmale den Unterschied. Seien es etwa die verwendeten Stoffe oder das besondere Design sowie eine ausgefallene Musterung. Ein Kinderwagen kann preislich von sehr günstigen Varianten ab knapp 30 Euro bis hin zu Luxusausführungen um 2.400 Euro kosten. Der Kinderwagen ist nicht nur in spezialisierten Fachgeschäften, sondern auch im Internet erhältlich. Eine Beratung vor Ort bietet einen Praxis-Test des Kinderwagens. Später nutzen viele Verbraucher einen Online-Kauf, dank einfacher Bestelloption und bequemer Lieferung.


Fazit zum Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine große Investition für Eltern und muss zu den Bedürfnissen des Kindes passen. Wurde die richtige Wahl getroffen, so erleichtert der Kinderwagen das Leben mit einem Kleinkind enorm. Nicht selten wird ein Kinderwagen bis zum dritten Lebensjahr eines Kindes verwendet. Wer gut plant, investiert nur einmal. Im Vordergrund stehen der schützende und komfortable Transport des Kindes sowie die leichte und unkomplizierte Handhabung für Eltern. Als Extras raten Experten zu Sonnenschirmen und Regenverdeck-Lösungen, die den Kinderwagen wetterfest machen.

Glossar

Roboterlösung

Produktionsschritte, die komplex sind, werden durch solche Lösungen gut unterstützt. Der Roboter arbeitet dadurch besser.

Retro

Richtung, die an alten Traditionen und Stilen wieder anknüpft.

Aluminium

Das Leichtmetall steckt in Fahrzeugen und in der Elektrotechnik, findet Einsatz in Verpackungen und im Bauwesen. Häufig sitzen Bestandteile von Aluminium auch in anderen Haushaltsprodukten.

Doppel-Hinterradbremse

Eine effiziente Bremse an den Hinterrädern.

Babyschale

Transportschale für Babys. Meist aus stabilem Kunststoff gefertigt.

Tragewanne

Andere Bezeichnung für eine Babyschale.

Kombikinderwagen

Wagen für Kinder der umfunktionierbar ist und sowohl für Babys als auch für Kleinkinder nutzbar ist.

Anschaffungspreis

Gleichzusetzen mit dem Kaufpreis, da jeder Kauf, besonders bei großen Objekten, eine Anschaffung darstellt.

Carport

Offener Unterstand für Fahrzeuge aller Art und Garagenersatz, der sich schnell auf einer freien Fläche aufstellen lässt.

Adapter

Form der Überbrückung von zwei Anschlüssen, um den Energiefluss oder den Datenfluss zu gewährleisten.

Zwillingskinderwagen

Im Aufbau einem klassischen Kinderwagen gleich, besitzt aber zwei Sitzplätze für zwei Kinder.

Buggy

Kurzform für einen kleinen handlichen Kinderwagen ohne aufwendige Polsterung und Liegekorb für Kinder ab sechs Monaten.

Sonnenverdeck

Abschirmung an einem Kinderwagen oder Kinderfahrrad, um die Sonnenstrahlung eingrenzen zu können.

Sonnenverdeck

Haube, die am Kinderwagen angebracht ist, um Kinder vor der Sonne zu schützen.

Neugeborene

Babys bis zu einem Alter von drei Monaten

Quellen

Videos zu Kinderwagen Vergleich

Weitere Themenbereiche

Babys & Kinder Haushalt Zubehör Haushaltsgeräte Kochen & Backen Küchengeräte

Mehr Vergleiche aus Babys & Kinder


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.