In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Mobilität"

Motorradhandschuhe Vergleich - inkl. Motorradhandschuhe Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

motorradhandschuhe testMotorradhandschuhe dienen zum Schutz der Hand vor schädlichen Einflüssen durch die Umwelt. Sie bedecken die Hand meist ganz und ermöglichen dem Lenker einen festen Griff. Außerdem geben die Produkte dem Fahrer Sicherheit bei einem Sturz und verhindern grobe Verletzungen sowie Prellungen oder Schürfwunden. Meist sind die Artikel nicht nur für den Motorsport, sondern auch zum Wandern, Reiten oder Klettern zu verwenden. Mittlerweile besitzen sie zudem ein entsprechendes Design, sodass ein Touchscreen am Handy oder Navi problemlos zu bedienen ist. Die Handschuhe sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich, um für jeden Geschmack sowie alle Körperformen das passende Kleidungsstück zu haben. Zu finden sind die besten Modelle bei Herstellern, wie Yissvic, COFIT, PROANTI, COTOP oder Neusky. Doch worauf gilt es beim Kauf eines solchen Artikels zu achten und welche Vor-, beziehungsweise Nachteile bieten die einzelnen Produkte?

Motorradhandschuhe mit Touchscreen Funktion von Yissvic
Farbe
schwarz/rot
Gewicht
118 g
Material
Hartschalen Design, Mikrofaser-Gewebe
Größe
M, L, XL
auch geeignet für
Camping, Reiten, Wandern oder Klettern
Touchscreen-Technologie
atmungsaktiv
Extras
verstellbarer Klettverschluss bietet die Möglichkeit, den Artikel bequem einzustellen
Preis
15,99
 
Zuletzt aktualisiert am
06.09.2019 07:50
COFIT Handschuhe für Outdoor- Sport mit Touchscreen Funktion
Farbe
schwarz
Gewicht
keine Angaben
Material
Hartschalen- Design, Verschleißfestes Silikon-Gel im Handflächenteil
Größe
M, L, XL
auch geeignet für
Klettern, Wandern, ATV Reiten oder sonstigen Outdoor-Training
Touchscreen-Technologie
atmungsaktiv
Extras
inkl. Knöchelschutz und Handflächenkissen
Preis
12,99
Sie sparen: 13.00€ (50%)
 
Zuletzt aktualisiert am
06.09.2019 07:49
PROANTI Motorradhandschuhe für den Sommer
Farbe
schwarz
Gewicht
keine Angaben
Material
Leder, Mesh
Größe
XS - XXXL
auch geeignet für
reflektierende 3M- Materialstreifen sorgen für mehr Sicherheit in der Dunkelheit
Touchscreen-Technologie
atmungsaktiv
Extras
Klettverschluss am Gelenk ermöglicht eine individuelle Einstellung der Größe
Preis
21,99
 
Zuletzt aktualisiert am
06.09.2019 07:50
COTOP Motorradhandschuhe für den Outdoor- Sport
Farbe
schwarz
Gewicht
keine Angabe
Material
Stretch-Nylon
Größe
M - XL
auch geeignet für
Sport im Freien oder Reiten
Touchscreen-Technologie
atmungsaktiv
Extras
6 Monate Ersatz Service, wenn es Qualitätsproblem gibt
Preis
15,99
 
Zuletzt aktualisiert am
06.09.2019 07:51
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellMotorradhandschuhe mit Touchscreen Funktion von YissvicCOFIT Handschuhe für Outdoor- Sport mit Touchscreen FunktionPROANTI Motorradhandschuhe für den SommerCOTOP Motorradhandschuhe für den Outdoor- Sport
Farbe
schwarz/rot schwarz schwarz schwarz
Gewicht
118 g keine Angaben keine Angaben keine Angabe
Material
Hartschalen Design, Mikrofaser-Gewebe Hartschalen- Design, Verschleißfestes Silikon-Gel im Handflächenteil Leder, Mesh Stretch-Nylon
Größe
M, L, XL M, L, XL XS - XXXL M - XL
auch geeignet für
Camping, Reiten, Wandern oder Klettern Klettern, Wandern, ATV Reiten oder sonstigen Outdoor-Training reflektierende 3M- Materialstreifen sorgen für mehr Sicherheit in der Dunkelheit Sport im Freien oder Reiten
Touchscreen-Technologie
atmungsaktiv
Extras
verstellbarer Klettverschluss bietet die Möglichkeit, den Artikel bequem einzustellen inkl. Knöchelschutz und Handflächenkissen Klettverschluss am Gelenk ermöglicht eine individuelle Einstellung der Größe 6 Monate Ersatz Service, wenn es Qualitätsproblem gibt
Preis

Motorradhandschuhe Topseller

Motorradhandschuhe mit Touchscreen Funktion von Yissvic

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das moderne sowie atmungsaktive Design macht es möglich, das Produkt ganzjährlich zu tragen. Acht luftdurchlässige Löcher sorgen für kühle Hände und schützen vor Schweiß. So ist das Kleidungsstück angenehm zu tragen- auch im Sommer. Außerdem dienen die innovativen Technologien und die feinen Fingerspitzen zum leichten und problemlosen Bedienen eines Touchscreens, beispielsweise am Handy. So wird es simpel diverse Nachrichten zu beantworten oder Google Maps zur Navigation einzustellen. Zusätzlich punktet die Hartschale in Kombination mit einem Mikrofaser Gewebe auf der Rückseite mit maximalem Schutz, um bei einem Unfall grobe Verletzungen und Schürfwunden zu verhindern sowie aufgrund der effektiven Abroll-Technik Gelenkverletzungen vorzubeugen. Ein individuell verstellbarer Klettverschluss bietet die Möglichkeit, den Artikel bequem individuell einzustellen. Das Produkt kann neben dem Motorsport ebenfalls zum Camping, Reiten, Wandern oder Klettern genutzt werden. Das Gewicht beträgt 118 Gramm.

  • Mit Touchscreen- Technologie
  • Sicheres Design aus Hartschale
  • 118 Gramm
  • Atmungsaktive Löcher

COFIT Handschuhe für Outdoor- Sport mit Touchscreen Funktion

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Handschuhe sind ideal für Motorradrennen, beziehungsweise zum Klettern, Wandern, ATV Reiten oder sonstigen Outdoor-Training geeignet. Das Fingerspitzen-Touchscreen-Design ist mit allen gängigen Geräten kompatibel und ermöglicht mithilfe der leitfähigen Metallfasern auf Zeigefinger und Daumen eine einwandfreie Bedienung. So wird es möglich gemacht, SMS zu schreiben oder das Navi zu steuern, ohne die Handschuhe auszuziehen. Der Hartschalen Bereich auf der Rückseite, welcher hervorsteht, bietet einen extra Schutz bei Unfällen. Dieser vermeidet Schürfwunden und minimiert das Risiko von Gelenkverletzung. Trotz der robusten Gestaltung des Artikels besitzt der Lenker einen festen und sicheren Griff, unter anderem aufgrund des verschleißfestem Silikongel an der Handfläche. Darüber hinaus können sie in allen Jahreszeiten genutzt werden, da atmungsaktive Löcher für einen trockenen und angenehmen Tragekomfort sorgen. Am ehesten sollte das Modell bei einer Außentemperatur von zehn bis 35 Grad Gebrauch finden. Erhältlich sind sie in drei verschiedenen Größen, Medium: 7 bis 8 Zentimeter, Large: 8,5 bis 9 Zentimeter oder X- Large: 9,5 bis 10 Zentimeter. Die Angaben beziehen sich hierbei auf die Maße der Handfläche.

  • Mit Touchscreen- Funktion
  • Innovatives Hartschalen- Design
  • In drei Größen erhältlich
  • Atmungsaktiv

PROANTI Motorradhandschuhe für den Sommer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Handschuhe sind aus Leder sowie Mesh gefertigt und weisen eine kurzgeschnittene, sportliche Form auf. Die optimale Belüftung sorgt für trockene Hände und schützt vor Schweiß. Außerdem sind die Artikel robust, um bei einem Unfall vor gröberen Verletzungen zu schützen. Allerdings sorgt das Leder trotzdem für einen angenehmen Griff und eine bequeme Passform. Der Klettverschluss am Gelenk ermöglicht eine individuelle Einstellung der Größe. Am Rücken befinden sich unter anderem ein Nylon- Mesh Textil, welches für ausreichend Atmungsaktivität sorgt, wie auch reflektierende 3M- Materialstreifen, die in der Dunkelheit mehr Sicherheit garantieren. Das Modell ist in unterschiedlichen Größen erhältlich. Hierzu gehören X- Small: 16 - 17 Zentimeter, Small: 17,0 - 18,5 Zentimeter, Medium: 19,0 - 20,0 Zentimeter, Large: 20,5 - 21,5 Zentimeter, X- Large: 22 - 23 Zentimeter und XX- Large: 23,5 - 25 Zentimeter. Da die Produkte sehr eng anliegen, sollte gegebenenfalls die höhere Nummer bestellt werden.

  • Sommerhandschuhe
  • In unterschiedlichen Größen erhältlich
  • Aus Leder und Mesh
  • Mit Klettverschluss

COTOP Motorradhandschuhe für den Outdoor- Sport

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die großen Handschuhe bieten viel Schutz, unter anderem durch die Palm Verstärkung, welche Sicherheit gegen Abrieb gibt. Trotz des robusten Designs punktet der Artikel mit der flexiblen Anwendung, welche dem Fahrer maximale Geschicklichkeit und Feingefühl beim Sport und Greifen bringt. Außerdem verfügt er über eine Touchscreen-Funktion, um SMS zu schreiben oder das Navi zu steuern. In erster Linie ist das Modell für den Motorsport gedacht, es kann aber auch bei sonstigen Outdoor- Aktivitäten, wie Klettern, Wandern oder Reiten eingesetzt werden. Es wird empfohlen, das Produkt eine Nummer Größer zu kaufen, um ein Einreißen zu vermeiden. Darüber hinaus bietet der Hersteller eine sechs Monate lange Garantie, sollte es zu Qualitätsproblemen kommen. Für eine optimale Passform sorgt die sorgfältige Verarbeitung, das atmungsaktive Material sowie ein Klettverschluss am Handgelenk. Dadurch ist das Produkt individuell einstellbar. Zudem ist die Nylon- Oberfläche rutschfest und verschleißfest, welches eine maximale Sicherheit gewährt. Die Waren sind in den Größen Medium: 18 - 20 Zentimeter, Large: 20 - 22 Zentimeter sowie X- Large: 22 - 24 Zentimeter erhältlich. Alle Angaben beziehen sich auf die Maße der Handflächen.

  • Mit Touchscreen Funktion
  • Robustes Design
  • Klettverschluss
  • Verschieden Größen

Neusky Herren Handschuh mit Touchscreen- Design

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Motorradhandschuhe speziell für Herren überzeugen mit einer angenehmen und bequemen Passform, sowie einem atmungsaktiven Material. Dieses besteht zu 65 Prozent aus Polyester, 20 Prozent Nylon und 15 Prozent Elasthan. Der Stoff ermöglicht einen optimalen Tragekomfort und verhindert, dass der Fahrer beim Tragen zu schwitzen anfängt - auch im Sommer. Demnach kann das Produkt das ganze Jahr verwendet werden. Neben dem Motorsport sind die Modelle gut zum Wandern, Camping, Fitness- machen, Jagen oder für das Militär. Ein Klettverschluss sorgt für eine individuelle Fixierung und ein einfaches Aus-, beziehungsweise Anziehen. Darüber hinaus verfügt die Ware über die Funktionalität, ein Touchscreen zu benutzen. So wird es ermöglicht, während dem Tragen Nachrichten zu schreiben oder das Navi zu bedienen. Die Oberfläche ist abriebfest und strapazierfähig, aber dennoch waschbar sowie pflegeleicht. So schützt das Kleidungsstück ideal bei Unfällen und verhindert Schürfwunden oder grobe Gelenkverletzungen.

  • Atmungsaktiv
  • Mit Touchscreen- Funktion
  • Für das ganze Jahr geeignet
  • Klettverschluss

Motorradhandschuh Test und weitere Informationen

motorradbekleidung

Motorradhandschuhe bieten einen effektiven Schutz der Hände nicht nur bei Unfällen, sondern auch bei längeren Fahrten auf dem geliebten Bike. Zum einen stellen sie sicher, dass der Fahrer einen guten Griff zum Lenkrad besitzt, zum anderen beugen sie Verletzungen bei einem möglichen Sturz vor. Dabei gibt es jedoch eine Vielzahl an verschiedenen Einsatzbereichen sowie Produkt Marken. Vor einer Kaufentscheidung sollte der Nutzer demnach evaluieren, für welchen Zweck er den Artikel benötigt. Um dann die passende Variante zu finden, kann es hilfreich sein, ein Motorradhandschuh Test zu Rate zu ziehen. Dieser gibt Aufschluss über die unterschiedlichen Funktionsbereiche der Modelle und sollte am Ende eine Produktempfehlung beinhalten. Seriöse und objektive Tests sind beispielsweise in Fachmagazinen für Motorsport zu finden.

Achtsam sollte der Verbraucher allerdings bei Portalen und Plattformen im Internet sein. Hier wird oftmals ein vermeintlicher Test angeboten, leider haben die Testpersonen jedoch die Artikel vermutlich nie besessen und diese wurden auch nicht anhand unterschiedlicher Kriterien transparent geprüft. Derartige Quellen stellen leider keinen ausreichenden Informationswert dar und sind deshalb zu meiden.

Diese Seite ist ein Ratgeber, der dem Nutzer Informationen zur Funktionalität, Anwendbarkeit und Pflege der Motorradhandschuhe geben soll. Das heißt hier ist kein Motorradhandschuh Test vorzufinden.


Wie entstand der (Motorrad-) Handschuh?

Handschuhe dienten bereits vor tausenden Jahren als Schutz vor Kälte und sonstigen Einflüssen. Sie bestanden meist aus Fellen mit Knochen zur Befestigung. Die Bibel erwähnte ebenfalls einen Handschuh im Zusammenhang mit Jakob, als er seinen Bruder betrog. Unter anderem waren auch Könige im Besitz der Produkte und schützten damit ihre Hände.

Die erste Form der Modelle glich einem Sack, der zum Überstülpen war. Erst später wurden Formen mit einem Daumenteil (Fäustlinge) sowie in den darauffolgenden Jahren Design mit gesonderten Fingern entwickelt. Die Artikel waren bereits den alten Griechen, Römern und Ägyptern bekannt, galten aber als ein eher edles Gut und fanden somit hauptsächlich in der oberen Bevölkerung Gebrauch. Zusätzlich zogen Gladiatoren Handschuhe beim Kämpfen an, da sie ihre öligen Gegner so besser festhalten konnten. Frauen benutzen die Waren in Ägypten zum Zubereiten von Mahlzeiten, um somit heißes Essen anfassen zu können und ihre Finger nicht zu verbrennen. Diese Tradition führten viele bis ins Mittelalter fort, wobei hier meist dünne Fingerlinge zum Einsatz kamen.

Die Produkte hatten außerdem symbolische und religiöse Bedeutungen. So waren zum Beispiel Erzeugnisse, die man von Königen, Kaisern oder dem Klerus erhielt etwas überaus besonderes und zeugten von großen Taten. Es war ein Gebrauch, um jemanden zu huldigen und ein öffentliches Zeichen zu setzen. Ein zu Füßen geworfener Handschuh galt jedoch als eine Herausforderung zum Duell. Hiervon leitet sich auch das bis heute gebräuchliche Sprichwort ab. Ritter bekamen diese zudem oftmals von jungen Frauen überreicht, die ihre Gunst zu den Männern klarmacht und sie im Turnier beschützen sollten. Bischöfe trugen Modelle, die mit Goldfäden bestickt waren, während Priester nur Stücke in Weiß hatten. Diese dienten dazu, Reinheit zu symbolisieren. Mönche waren dazu veranlasst, Waren aus Schafsleder zu tragen.

Ab dem Ende des 19. Jahrhunderts gehörten das Produkt zum festen Bestandteil der gutbürgerlichen Ausstattung und eine Dame war ohne diese nicht vollständig bekleidet. Aber auch für Männer waren sie nahezu obligatorisch. Besonders gerne wurde die Kleidung beim Essen oder Karten spielen getragen und auf einem Ball war es den Frauen untersagt, diese auszuziehen.

Bis heute haben die Artikel sowohl eine modische, als auch wärmende Funktion im Winter. Mit der Zeit entstanden außerdem immer mehr unterschiedliche Ausführungen, um den individuellen Ansprüchen gerecht zu werden. So sind mittlerweile zum Beispiel Motorradhandschuhe auf dem Markt erhältlich, die speziell für diesen Sport entwickelt sind.


Wie sind Motorradhandschuhe zu waschen?

Um die Produkte hygienisch und sauber zu halten, empfiehlt es sich, diese mindestens einmal in der Saison zu reinigen. Bei häufigem Tragen besteht die Möglichkeit, sie öfter zu säubern. Damit wird es ganz einfach, die Lebensdauer der Handschuhe zu verlängern.

Für die Wäsche sind lauwarmes Wasser sowie ein spezieller Lederreiniger zu empfehlen. Ratsam kann es sein, die Artikel kurz darin zu baden sowie anschließend die Flüssigkeit gut abzuspülen. Daraufhin sind die Stücke in ein Tuch zu wickeln und vorsichtig abzutupfen. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Stoff zum Frottieren keine groben Stellen oder gefährliche Kleinteile aufweist, mit denen eventuell ein Loch entsteht. Anschließend die Handschuhe an der Luft trocknen - nicht über der Heizung. Sobald sie nur noch feucht sind, hineinschlüpfen und eine Faust machen, um die Modelle wieder in Form zu bringen. Nach dem vollständigen Trocken-Vorgang sind sie an der Hand weichzukneten und es ist eine entsprechende Lederpflege aufzutragen.

Bei Textil- Ausführungen eignet sich eine Reinigung mit mildem Waschpulver. Dieses ist im Anschluss jedoch mehrfach und sehr gründlich auszuspülen. Nicht zu empfehlen sind chemische- oder Bleichmittel sowie Weichspüler, da solche die empfindliche Oberfläche zerstören. Nach dem Vorgang ist es außerdem wichtig, die Waren neu zu imprägnieren und sie so vor Umwelteinflüssen zu schützen.


Worauf ist beim Kauf eines Motorradhandschuhes zu achten?

motorrad handschuhe

Oftmals sind die Waren aus Leder gefertigt, da es weniger Abrieb als die Textilalternative vorweist und bei einer optimalen Pflege lange hält. Zudem sind Verhärtungen an den richtigen Orten sehr wichtig. Hierbei ist vor allem auf die Handkante sowie die Knöchel zu achten, da ein möglicher Unfall an diesen Stellen am meisten Schaden anrichtet. Die Verstärkung sollte nicht nur aus Schaumstoff bestehen, sondern aus Hartplastik oder einen Spezial- Schaum.

Der ideale Handschuh sitzt gut und ist gegen leichtes Abstreifen zu sichern. Daher befindet sich am Gelenk meist ein Klettverschluss. Darüber hinaus sind Gedanken über die Umstände, bei denen der Träger fahren möchte sinnvoll. Denn bei Regen ist beispielsweise auf eine wasserfeste Ausführung zu setzen. Im Sommer können aufgrund der Hitze wiederum leichtere Modelle Verwendung finden. Außerdem sollten die Nähte sicher verschweißt sein, da sie ansonsten zu Abreibungen an der Hand führen.

Um die Funktion zu bestimmten sollte das Produkt idealerweise direkt am eigenen Fahrzeug Anwendung finden. Sind mit den Fingern alle Schalter leicht bedienbar? Besteht ein gutes Gefühl für das Gas? Ist die Passform ok?

Die Handschuhe sollten so zu sitzen, dass die Finger noch etwas Spielraum haben. Lederhandschuhe können sich aufgrund des Materials noch etwas ausweiten. Außerdem sollte auf ein weiches Material gesetzt werden, da ansonsten das Kuppeln sowie Bremsen schwerfällt.

Die Stulpen haben bis über das Gelenk zu reichen und schließen mit der Jacke ab.


Welche Arten von Motorradhandschuhen gibt es?

Wie bei jedem Produkt gibt es auch hier verschieden Ausführungen, die auf unterschiedliche Bedürfnisse abgestimmt sind und diverse Vor-, beziehungsweise Nachteile haben:

  • Tourenhandschuhe
  • Übergangshandschuhe
  • Sporthandschuhe
  • Offroad- Handschuhe

Tourenhandschuh

Dieser gleicht fast einem Allround-Modell und eignet sich daher besonders für Einsteiger. Er ist sehr bequem und leicht zu tragen. Zusätzlich bietet er für klassische Motorradausflüge genügend Sicherheit.

Übergangshandschuh

Oftmals weist die Ware einen Mix aus Textil sowie Leder auf. Außerdem hat sie ein Innenfutter, welches warm hält und besonders bei niedrigen Temperaturen Verwendung findet.

Sporthandschuhe

Diese Modelle sind sehr robust und bieten ausreichend Schutz. Nutzer berichten jedoch davon, dass sie bei längerem Tragen unbequem werden. Darüber hinaus liegen die Modelle preislich meist etwas höher. Sie sind für kurze Touren oder Rennen geeignet, da ein sehr guter Kontakt zu den Griffen besteht.

Offroad- Handschuhe

Sie bieten ein gutes Griff-Gefühl sowie einen optimalen Schutz und sind, wie der Name bereits sagt, für Offroad-Strecken entwickelt worden.


Fazit

Zu einer kompletten Schutzausrüstung gehören beim Motorradfahren definitiv auch entsprechende Handschuhe. Diese sichern die Hände bei einem Sturz und verhindern Schürfwunden sowie Verletzungen der Gelenke. Außerdem ist es möglich, die Produkte für andere Outdoor-Sportarten, wie Klettern, Wandern oder Reiten zu verwenden. Der Lenker hat die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Anlässe, wie beispielsweise das Fahren im Sommer oder bei Regen sowie Off-Road. Meist sind die Artikel zudem mit einem Klettverschluss zu befestigen, welcher vor einem Abstreifen schützt. Es wird empfohlen, Modelle aus Leder zu kaufen, da diese besonders hochwertig und langlebig sind. Mit Hilfe von geeignetem Waschmittel sind diese einfach zu reinigen.