In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Freizeit"

Schlitten Vergleich - inkl. Schlitten Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

Schlitten TestSportarten wie Schlittenfahren sind für Familien ein Winterspaß und eine tolle Alternative zum Ski fahren. Dabei eignen sie sich ebenso für Babys, Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene. Im Vergleich zu Holzschlitten ist ein Lenkschlitten auf die Bedürfnisse von Kindern und Babys abgestimmt. In Shops online und vor Ort gibt es ebenso Hundeschlitten. Nach Schlitten der Lappen wird in Kreuzworträtseln häufig gefragt und kann als Suchbegriff im Internet hilfreich sein. Dieser wird als Pulka oder Ackia/Ackja bezeichnet. Als besonders beliebt haben sich die Schlittenhunderassen Samojede und Alaskan Malamute gezeigt. Wer diese Modelle auf einer englischsprachigen Webseite sucht, findet ihn schnell unter dem Namen "sledge". Ein klassischer Schlitten besteht aus Holz und kann mit einem Lenkrad, Zugseil oder einer Rückenlehne ausgestattet sein. Ebenso lassen sich Produkte aus Plastik im Angebot finden, die oftmals den Namen Po-Rutscher besitzen. Für Schneerutscher kann auch ein Schneebob aus Kunststoff empfehlenswert sein.

Kinderschlitten Set von Bambiniworld
Farbe
in 19 verschiedenen Farben erhältlich
Gewicht
3,5 Kg
Material
Buchenholz
Geeignet für
Babys und Kleinkinder
inkl. Lehne
Maße
90 x 33 x 40 cm
GS- und TÜV-Zertifikat
Extras
Wind- und wasserabweisender Fußsack aus Lammfell
Preis
49,90
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 07:35
Hörnerschlitten von Colint aus Holz
Farbe
Holzfarbe
Gewicht
4,8 Kg
Material
Hartholz
Geeignet für
Personen bis 150 Kg
inkl. Lehne
Maße
110 x 34,5 x 38 cm
GS- und TÜV-Zertifikat
Extras
Dampfgebogene Kufen
Preis
50,90
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 07:36
Lenkbob für Kinder von Ondis24 One Size
Farbe
türkis
Gewicht
2 Kg
Material
Kunststoff
Geeignet für
Kleinkinder bis 3 Jahre
inkl. Lehne
Maße
79 x 51 x 40 cm
GS- und TÜV-Zertifikat
Extras
mit praktischem Staufach für Trinkflasche, Schal, Mütze, Handschuhe oder Decke
Preis
29,99
Sie sparen: 19.96€ (40%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 07:36
Holzschlitten mit Lehne von Holzfee
Farbe
Holz
Gewicht
4,9 kg
Material
Naturbuchenholz
Geeignet für
Kinder und Erwachsene bis 140 kg
inkl. Lehne
Maße
110 x 23 x 34,5 cm
GS- und TÜV-Zertifikat
Extras
inkl. Zugseil
Preis
73,90
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 07:36
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellKinderschlitten Set von BambiniworldHörnerschlitten von Colint aus HolzLenkbob für Kinder von Ondis24 One SizeHolzschlitten mit Lehne von Holzfee
Farbe
in 19 verschiedenen Farben erhältlich Holzfarbe türkis Holz
Gewicht
3,5 Kg 4,8 Kg 2 Kg 4,9 kg
Material
Buchenholz Hartholz Kunststoff Naturbuchenholz
Geeignet für
Babys und Kleinkinder Personen bis 150 Kg Kleinkinder bis 3 Jahre Kinder und Erwachsene bis 140 kg
inkl. Lehne
Maße
90 x 33 x 40 cm 110 x 34,5 x 38 cm 79 x 51 x 40 cm 110 x 23 x 34,5 cm
GS- und TÜV-Zertifikat
Extras
Wind- und wasserabweisender Fußsack aus Lammfell Dampfgebogene Kufen mit praktischem Staufach für Trinkflasche, Schal, Mütze, Handschuhe oder Decke inkl. Zugseil
Preis

Schlitten Topseller

Kinderschlitten Set von Bambiniworld in vielen Farben

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieser Bob Schlitten für Kinder wird in 18 unterschiedlichen Farben angeboten, darunter die Farben Blau, Rot, Grün und Schwarz. Vorteilhaft erweist sich der warme Fußsack, der mit dem Babyschlitten daherkommt. Dieser besteht aus weichem Lammfell und wird auch für den Kinderwagen oder die Babyschale genutzt. Der wind- und wasserabweisenden Winterfußsack besitzt eine Länge von 108 cm und eine Schlittenleine. Hergestellt ist das Produkt aus Buchenholz, welches als sehr robust gilt. Dank der Kufen aus Metall gleitet dieser Artikel sanft und schnell über den Schnee. Mit einem Gewicht von 3,5 Kilogramm kann er problemlos getragen und mitgenommen werden.

  • Große Auswahl an Farben
  • Schlitten Bob für Babys und Kleinkinder
  • Besitzt einen Fußsack aus Lammfell
  • Wind- und wasserabweisender Fußsack
  • Wiegt 3,5 Kilogramm

Hörnerschlitten von Colint aus Holz

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Hörnerrodel von der Marke Colint besitzt eine Länge von 110 cm. Er besteht aus Holz und eignet sich für die Spaß-Sportarten Rodeln und Schlittenfahren. Das Hörnermodell überzeugt durch mehrere Latten, die für Stabilität und eine klassische Optik sorgen. Aufgrund der verzapften Sitzleisten ist dieses simple Produkt gut belastbar. Die Kufen haben einen Beschlag aus Halbrundeisen und wurden mit Dampf gebogen. Das Modell wiegt lediglich 1,5 Kilogramm und erleichtert damit den Transport. Wer möchte, kann den schönen Rennrodel auch als Dekoration verwenden und mithilfe dieses den Wohnraum aufwerten.

  • Gewicht des Schlittens liegt bei 1,5 Kilogramm
  • Leicht zu transportieren und zu tragen
  • Dampfgebogene Kufen
  • Länge des Produkts beträgt 110 cm
  • Zum Schlittenfahren und Rodeln ideal

Lenkbob für Kinder von Ondis24 One Size

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Kinderbob von Ondis24 eignet sich für Jungs und Mädels bis zu einem Alter von drei Jahren. Aufgrund des implementierten Gurts fahren Kleinkinder und Babys besonders sicher. Zudem besitzt der Artikel einen Zuggurt sowie ein Staufach. In diesem haben Verbraucher die Möglichkeit kleine Dinge wie Handschuhe, Schlüssel oder eine Geldbörse zu verstauen. Da dieser Bob eine Lehne hat, genießen die Kleinen die Fahrt im Schnee besonders bequem. Auch die Optik des Produkts gefällt den meisten Kindern. Dieses hat die Farbe Blau und einen winterlichen Aufkleber mit einem kleinen Schneemann. Die Maße betragen 79 x 51 x 40 cm und das Gewicht liegt bei 1,6 Kilogramm.

  • Bob aus Kunststoff
  • Maße des Produkts: 79 x 51 x 40 cm
  • Gewicht: 1,6 Kilogramm
  • Kommt mit einem Staufach und einem Zuggurt
  • Für Kinder bis zu einem Alter von drei Jahren ideal

Holzschlitten mit Lehne von Holzfee

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Baran 110 von Holzfee stellt einen Hörnerschlitten dar, der mit einer praktischen Rückenlehne kommt. Auf diese Weise erhalten Kinder und Erwachsene Stabilität beim Schlittenfahren oder Rodeln. Am Produkt gibt es auch ein Zugseil, sodass dieses leicht transportiert werden kann oder ein einfaches Ziehen einer anderen Person ermöglicht. Außerdem ist es mit einem TÜV- und GS-Zertifikat versehen. Diese Zertifikate stehen für einen hochwertigen und sicheren Artikel. Die maximale Belastbarkeit liegt bei zweimal 140 Kilogramm. Inklusive des Griffs und der Leine liegt die Länge des Artikels bei 140 cm. Der Schlitten besteht aus Buchenholz und weist Kufen aus Schichtholz auf. Da es sich um ein hochwertiges und stabiles Modell handelt, beträgt dessen Gewicht 4,9 Kilogramm. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit die Lehne abzuschrauben und das Gesamtgewicht somit zu reduzieren.

  • Abnehmbarer Lehne
  • Belastbarkeit: Zweimal 140 kg
  • Länge: 140 cm
  • GS- und TÜV-Zertifikat
  • Material: Buchenholz

Alpengaudi Unisex Snow Race Bob in Ferrari-Optik

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieser Alpengaudi Schlitten gefällt Kindern besonders gut, denn er erinnert optisch an einen Ferrari. Er besitzt die Farben Rot und Schwarz wodurch der Bob sportlich in Erscheinung tritt. Wahlweise gibt es den Artikel auch in den Farben Blau und Schwarz. Insgesamt besitzt der Artikel zwei Sitzplätze, sodass er für zwei Kinder ideal geeignet ist. Aufgrund der integrierten Bremse wird die Fahrt noch sicherer gestaltet. Zudem hat das Produkt zwei Fußstützen, die viel Halt für die Stiefel bieten. Auch das stabile aus Stahl hergestellte Lenkgetriebe ist hervorzuheben. Verbraucher, die einen Rodel Schlitten aus HDPE kaufen wollen, wählen oftmals diese preiswerte Variante.

  • Bob in mehreren Farben verfügbar
  • Schlitten aus HDPE
  • Eignet sich für zwei Kinder
  • Mit Fußstützen
  • Hochwertiges Lenkgetriebe

Schlitten Test und weitere Informationen

holzschlitten

Sobald der erste Schnee im Winter fällt und auf den Straßen liegen bleibt, kommen auch die ersten Schlitten wieder zum Einsatz. Ob nun das klassische Holzmodell oder der Bob aus Kunststoff, auf dem Rodelberg lässt sich jede Variante blicken. So vielfältig die Modelle und Arten von Schlitten sind, so unterschiedlich sind auch die Produkte diverser Hersteller. Dabei spielt nicht nur das verwendete Material eine Rolle, sondern auch Sicherheit, Stabilität und Art und Weise des Aufbaus. Verbraucher stehen hier Winter für Winter vor der Qual der Wahl: Welches Modell ist das passende?

Um sich die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, kann es sinnvoll sein, einen Schlitten Test zu Rate zu ziehen. Dieser weist auf die unterschiedlichen Kriterien der Artikel hin und gibt meist eine Produktbewertung aus. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass dieser durch tatsächliche Testpersonen durchgeführt wurde und ein neutrales sowie objektives Ergebnis vorliegt. Institutionen wie beispielsweise die Stiftung Warentest kann hier als verlässliche Quelle genutzt werden.

Vorsichtig sollten Verbraucher bei diversen unseriösen Plattformen im Internet sein. Hier werden sogenannte Test angepriesen, bei denen jedoch zu zweifeln ist, dass tatsächlich ein echter Test mit den nötigen Kriterien durchgeführt wurde. Es mangelt an Transparenz und nachvollziehbaren Informationen, sodass der Interessent an dieser Stelle keinen Mehrwert erwarten kann und besser gleichen nach seriösen Quellen Ausschau hält.

Diese Seite bietet keinen Schlitten Test, agiert allerdings als Ratgeber rund um das Thema „Schlitten“. Der Inhalt liefert Informationen hinsichtlich Funktionsweise, Material und Kauf eines Schlittens.


Beratung: Was ist der Unterschied zwischen einem Schlitten und einem Bob?

Ein Bob und ein Schlitten unterscheiden sich in Material, Form, Kufen und Sitz. Während ein klassischer Schlitten meist aus Holz gemacht wird, finden Verbraucher auch Bobs aus Kunststoff. Letzteres hat somit eine flexiblere Form als ein Schlitten. Auch die Neigung der Kufen unterscheidet beide Sportgeräte. Schlitten besitzen Kufen ohne einen Neigungswinkel, sind damit also flach, während ein Bob Kufen mit bis zu 25 Grad Neigung aufweist und sie damit etwas gebogen sind. Der Sitz eines Schlittens besteht aus Latten während Erwachsene und Kinder beim Bob meist Gurtsitze vorfinden.


Schlitten: Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Wer einen Schlitten oder einen Zipfelbob kaufen möchte, sollte einiges beachten. Um ein passendes Produkt zu entdecken, empfiehlt es sich die folgenden Kriterien zu prüfen:

  • Maximale Belastbarkeit
  • Sicherheitszertifikate
  • Gewicht des Artikels
  • Zubehör im Lieferumfang
  • Material des Produkts

Die maximale Belastbarkeit erweist sich besonders für Erwachsene als wichtig. Im Sortiment von bekannten Herstellern gibt es Schlitten oder Bobs, die Verbraucher mit bis zu 140 Kilogramm beanspruchen dürfen. Minderwertige Produkte haben eine deutlich geringere Gewichtsgrenze. Viele weisen hier eine von etwa 90 Kilogramm auf. Daher sollten Nutzer immer die Angaben der Hersteller beachten.

Es empfiehlt sich zudem ein Blick auf die Sicherheitszertifikate zu werfen. Ein hochwertiger Bob oder Schlitten trägt ein GS- oder TÜV-Zertifikat. Dadurch wissen Verbraucher, dass die Artikel geprüft sind und den Vorschriften entsprechen. Auch wenn die Preise für ein solches Produkt meist etwas höher liegen, lohnt sich diese Investition in die Sicherheit.

Das Artikelgewicht stellt sich bei der Wahl eines Lenkschlittens ebenfalls als bedeutendes Kriterium heraus. Da dieser in den meisten Fällen zur Rodelstelle getragen wird, kann es schnell zu einer Belastung der Arme führen. Wer mit dem Fahrzeug weiter von der Rodelstelle weg parkt, wählt daher am besten ein leichtes Produkt. Es gibt einige Modelle mit einem Gewicht von weniger als zwei Kilogramm. Verbraucher sollten jedoch beachten, dass ein geringes Gewicht auch bedeutet, dass ein Schlitten anfälliger für Schäden ist.

Das Material eines Bobs oder Schlittens hat einen großen Einfluss auf dessen Stabilität. Während Kunststoff schnell bricht, bleibt Holz stabil. Viele Holzarten benötigen dafür Pflege, die aufwendig sein kann. Zudem sind solche schwerer als Produkte aus Plastik.

Im Lieferumfang eines Schlittens oder Bobs aus der Filiale sind meist Zugseile enthalten. So besteht die Möglichkeit, das Modell ohne ein Bücken hinter sich herzuziehen. Bei Artikel speziell für Kinder gibt es oftmals Fußsäcke und Gurte im Lieferumfang. Auch eine abnehmbare Rückenlehne kommt häufig im Set daher. Auf dem Markt lassen sich sogar klappbare Schlitten finden, die mit einem noch größeren Zubehör im Shop verfügbar sind.


 

Welcher Schlitten ist bei Verbrauchern beliebt?

Die Auswahl an Bobs und Schlitten erweist sich als groß. Daher fällt es schwer auf Anhieb das passende Produkt zu finden. Üblicherweise bieten namhafte Hersteller hochwertige Schlitten an, die geprüft wurden und daher als allgemein sicher ausfallen. In der Regel zählen die Markenprodukte auch zu den stabileren Artikeln mit einem größeren Zubehör. Besonders einige der folgenden Marken sind auf dem Markt etabliert:

  • Davos(er) und KHW Schlitten
  • Schlitten von Decathlon und Hitte
  • Kathrein und Gasser Rodel
  • Klappschlitten von Intersport
  • Stiga Schlitten Kick Cross

Tipp: Schlitten von Davos sind auch als Dekoration geeignet. Meist sehen die Sportgeräte hochwertig und stilvoll aus. Deshalb werden sie häufig zum Dekorieren des Wohnzimmers oder Hobbykellers verwendet.


Schlittenwahl: Welches Holz ist das Beste?

In der Regel empfiehlt es sich einen Schlitten aus Buchenholz zu kaufen. Das liegt daran, dass das Holz eine hohe Flexibilität und Robustheit aufweist. Daher ist es gut für die Verwendung im Außenbereich geeignet. Außerdem gilt es als ein langlebiges Material, sodass Verbraucher ihren Schlitten aus Holz viele Jahre einsetzen können. Da es sich bei diesem jedoch um ein eher schweres Material handelt, sollten Interessierte immer auf das Gewicht des Produktes achten. Auch eine entsprechende Pflege ist in Betracht zu ziehen, um eine Rissbildung und Verformung des Sportgeräts zu meiden.


Welches Wachs eignet sich für die Schlittenpflege?

Um den Holzschlitten nach der Fahrt im Schnee zu pflegen, zeigt sich Wachs als sinnvoll. Dadurch wird die Fahrt auf den Kufen beschleunigt und das Abenteuer im Schnee macht noch mehr Freude. Viele Menschen verwenden dafür Speck. Doch auch Kerzenwachs hat sich als wirkungsvoll und preiswert erwiesen. Wer den Schlitten pflegen möchte, muss daher keine großen Anschaffungen tätigen, sondern greift auf klassische Hausmittel zurück.

Tipp: Beim Wachsen wird immer in die Fahrtrichtung gestrichen. Auf diese Weise erhält der Schlitten anschließend eine höhere Geschwindigkeit.


Ab wann ist das Schlittenfahren erlaubt?

Es gibt kein festgelegtes Alter, ab dem ein Kind einen Schlitten fahren darf. Einige Kinder beherrschen das Lenken und Bremsen mit dem Sportgerät bereits mit drei Jahren. Andere brauchen ein wenig länger. Eine tolle Alternative für jedes Alter stellt das Ziehen der Kleinen im Schlitten dar. Dabei haben die Eltern die Geschwindigkeit und Lenkung in der Hand und navigieren sie sicher durch den Schnee.


Wo kann ich einen Schlitten kaufen?

Im Sportfachhandel finden Verbraucher eine gute Auswahl an Schlitten. Auch in Supermärkten und Discountern wie Lidl gibt es in Herbst und Winter eine akzeptable Selektion. Wer sich eine größere Auswahl wünscht, der schaut am besten im Internet. Bei eBay und Amazon erhalten Interessierte ein großes Sortiment an Produkten. Dort gibt es übrigens auch einen passenden Schneeanzug zu kaufen. Ein solcher Anzug hält den Verbraucher warm und schützt diesen so vor Nässe und Wind.


Wie teuer ist ein Schlitten?

Hierbei kommt es auf die Art des Schlittens an. Ein einfacher aus Holz wird schon ab etwa 50 Euro angeboten. Wer einen Bob aus Plastik kaufen will, erhält diesen schon ab 20 Euro. Neben der Art des Schlittens entscheidet auch das Material und die Verarbeitung über den Preis. Hochwertige Produkte mit einer besonderen Ausstattung gibt es für bis zu 500 Euro zu kaufen. Verbraucher, die kein Modell in Scooter-Form benötigen, bezahlen für einen guten Artikel aus Holz bis zu 150 Euro.


Trivia: Wer hat den Schlitten eigentlich erfunden?

lenkschlittenEs wird angenommen, dass die Erfindung des Schlittens im Jahr 1870 stattgefunden hat. Dabei haben britische Hotelgäste aus Langeweile einen Schlitten im Rahmen des Urlaubs entworfen. Das erste Modell wurde in St. Moritz gebaut. Damals dienten diese Produkte dem Wettkampf gegeneinander. Andere Typen wie:

  • Davoser Schlitten
  • Kreeks
  • Eisschlitten
  • Bretterschlitten
  • Bobs
  • Lenkschlitten

Wurden viele Jahre später entworfen und bauen auf dem traditionellen Schlitten auf.


Fazit

Ein Schlitten wird in zahlreichen Varianten angeboten. Neben Produkten mit einem Lenkrad und einer Rückenlehne gibt es auch jene mit einem Fußsack oder einem Ziehgurt. Außer dem klassischen Holzschlitten wählen Verbraucher auch Bobs aus. Im Vergleich zu den normalen Modellen sind Bobs leichter und flexibler. Dafür haben diese jedoch eine geringere Stabilität. Ehe sich Interessierte für ein Produkt entscheiden, sollten diese die Kaufkriterien beachten. Neben dem Material und Gewicht, zeigen sich auch die passenden Zertifikate und die Form der Produkte als wichtig. Daher empfiehlt es sich immer einen Schlitten mit einem TÜV- und/oder GS-Zertifikat auszusuchen. Auf diese Weise haben Verbraucher die Sicherheit ein gutes Produkt mit einem geringeren Verletzungsrisiko gewählt zu haben.

Im Sportfachhandel sowie online gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Produkten. Üblicherweise können diese schon ab einem Preis von 50 Euro erworben werden. Bobs sind sogar bereits ab rund 20 Euro in einer annehmbaren Qualität erhältlich.