In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH
« Zurück zur Kategorie "Fahrrad"

Crossrad Test & Vergleich Ratgeber

Drei der besten Crossräder 2021 im Vergleich

Das Crossrad ist ein Fahrrad, welches die Vorzüge von Rennrad, Trekkingrad und Mountainbike vereint, dennoch weist ein Crossbike gewisse Unterschiede zu anderen Arten von Rädern auf. Sitzposition, Radaufhängung sowie Rahmenform sind etwas anders – zudem sind Crossräder verglichen mit einem Mountainbike mit etwas schmaleren Rädern ausgestattet. Wenn Sie planen, sich ein neues Fahrrad zuzulegen und dabei vielleicht sogar an ein Crossrad denken, finden Sie hierzu einige nützliche Tipps im Ratgeber.

Licorne Bike Stella 26 Zoll Damenfahrrad
Preis
239,99
 
Zuletzt aktualisiert am
17.10.2021 13:51
BIKESTAR Hardtail Aluminium Mountainbike
Preis
439,99
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2021 20:02
FabricBike Light - Fixed Gear Fahrrad
Preis
0,00
 
Zuletzt aktualisiert am
12.10.2021 03:33
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellLicorne Bike Stella 26 Zoll DamenfahrradBIKESTAR Hardtail Aluminium MountainbikeFabricBike Light - Fixed Gear Fahrrad
Preis* *Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Topseller Crossrad

Crossrad Damen

In 26, 28 und 24 Zoll ist dieses Crossbike für Damen als ideales Rad im Alltag, bei Stadtfahrten oder auf dem Land bestens geeignet – selbst lange Touren sind mit diesem Bike möglich. Mit 21 Gängen sowie der Kettenschaltung wird eine sanfte Fahrt mit diesem Produkt garantiert. Das Damenrad wird zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten und verfügt über sämtliche Beleuchtung – die Montage geht schnell und einfach vonstatten, denn das Rad ist zu 85 % bereits vormontiert. Auch Gänge und Bremsen sind bereits montiert, müssen vor Erstgebrauch jedoch eingestellt werden.

  • in 24, 26 und 28 Zoll erhältlich
  • zu 85 % bereits montiert
  • 21 Gänge

Cross Bike

Bei einer Rahmengröße von 17 Zoll und einer Größe der Räder von 26 Zoll kann mit diesem Crossbike jede längere Tour problemlos und leicht gefahren werden! Die 21 Gänge ermöglichen einen vielseitigen Schweregrad beim Fahren; vorne sowie hinten befindet sich jeweils ein Schalthebel. Angefertigt mit Aluminium hat das Rad an sich ein Gewicht von nur 15 kg. Das Fahrrad ist mit Scheibenbremsen ausgestattet. Die Felgen und der Rahmen wurden aus hochwertigem Aluminium gefertigt.

  • Räder messen 26 Zoll
  • 21 Gänge
  • Scheibenbremse
  • bestehend aus Aluminium

Citybike mit auffälligen Felgen aus Edelstahl

Mit seinem ultraleichtem Rahmen aus Aluminium und dem folglich leichtem Gewicht von 9,4 kg, überzeugt das Rad zudem mit seiner Single Speed Starre Nabe. Ausgestattet mit High End Felgen und Vorder- und Hinterradbremsen, finden Anwender hiermit ein hochwertiges Crossrad, mit dem Touren nichts mehr im Weg steht. Erhältlich ist es in zwei Größen und 10 Designs.

  • leichter Alurahmen und Alugabel
  • Rahmengröße 54 cm
  • auffällige Edelstahlfelgen
  • Eigengewicht 9,4 kg

Für wen eignet sich ein Crossrad am besten?

Ein Crossbike bietet mehrere Einsatzmöglichkeiten und ist deswegen für jeden Fahrradliebhaber geeignet, dabei spielt es keine Rolle, ob man auf der Straße oder leichtem Gelände fahren möchte. Sicheres sowie bequemes Fahren ist garantiert, außerdem überzeugt das Crossrad aufgrund seiner Ausstattungsmöglichkeiten und kann problemlos mit einem Gepäckträger sowie Schutzblech erweitert werden. Auf diese Weise sind die Räder vielseitig und können je nach Einsatzgebiet und Wunschstrecke angepasst werden.


Wie sehen die Bremsen eines Crossrads aus?

Als Bremsen kommen die sogenannten Scheibenbremsen zum Einsatz, hier wird zischen hydraulischen und mechanischen Systemen unterschieden. Ein mechanisches System ist günstiger sowie einfacher in der Wartung - das hydraulische System verfügt über viel Kraft beim Bremsen und bietet eine solide Dosierbarkeit.


Welcher Unterschied besteht zwischen einem Crossrad und dem Mountainbike?

Ein Crossrad wird in einer leichteren Bauweise als ein Mountainbike gefertigt; beide Räder können hohe Geschwindigkeiten erreichen und verfügen über eine gewisse Sicherheit bei zu schnellem Tempo. Den Rahmen betreffend, ist das Crossrads bestens für Schnelligkeit geeignet – beim Mountainbike hingegen zählt die Beweglichkeit des Rahmens, was für mehr Wendigkeit sorgt.


Welche Unterschiede weisen Crossrad und Rennrad auf?

In der Bauweise ist ein Crossrad robust sowie stabil – es ist leichter kontrollierbar als ein Rennrad, was durch die aufrechte Position beim Fahren, die Stollenreifen sowie die Federgabel zusätzlich unterstützt wird. Ein Rennrad hingegen kann meist nur auf glatten Straßen bestehen.


Was ist das Besondere an der Schaltung?

Das Besondere ist, dass ein Crossrad sowohl über eine Naben- wie auch eine Kettenschaltung verfügt, was beim Fahren den Vorteil eines geringeren Gewichtes mit sich bringt. Räder mit einer Nabenschaltung lassen sich einfacher bedienen und sind weniger wartungsintensiv. Doch ganz egal welche Schaltung: Beide Schaltungsarten bieten beim Fahren im Gelände wie auch in der Stadt viel Komfort und eine angenehme Sicherheit.


Fazit zum Crossrad

Ein Crossrad bietet sich für jeden Fahrradliebhaber an, denn es ist im Grunde genommen eine intelligente Kombination aus den Modellen unterschiedlicher Räder! Sicherlich gibt es Unterschiede zu anderen Fahrradarten, jedoch ist das Crossrad sehr robust und sicher, was ein bequemes Fahrerlebnis möglich macht. Das Besondere sind nicht nur die Bremsen oder die Reifen, welche gleichermaßen für die Straße sowie auch in leichtem Gelände bestens geeignet sind, sondern auch die zwei unterschiedlichen Schaltungsmöglichkeiten, über die ein Crossbike verfügt. Einige Modelle aus Aluminium sind zudem leicht an Gewicht und lassen sich in der Regel gut tragen, etwa auf einer Treppe oder bei Mitnahme in der Bahn.

Glossar

Periode

Mit dem Beginn der Blutung kann eine Frau sich fortpflanzen.

Black Jack

Kartenspiel mit dem Ziel, möglichst 21 Augen zu erreichen oder nah heranzukommen mit den Karten, die durch die Bank ausgegeben werden.

Edelstahl

Unlegierter, besonders reiner Stahl besitzt die Norm EN 10020 und trägt die Bezeichnung Edelstahl. Er kommt in der Industrie, in der Produkterstellung oder in der Medizin zum Einsatz.

Aluminium

Das Leichtmetall steckt in Fahrzeugen und in der Elektrotechnik, findet Einsatz in Verpackungen und im Bauwesen. Häufig sitzen Bestandteile von Aluminium auch in anderen Haushaltsprodukten.

Kilo

Kilo ist ein veraltetes Gewichtsmaß, heutzutage messen viele Hersteller oder Mediziner in Kilogramm.

Zoll

Zoll ist eine andere Maßeinheit für Länge. Wird von Zoll an Ländergrenzen gesprochen, so definiert dieser eine Gebühr, eine Steuer oder einen Grenzposten zur Überwachung der Einfuhr von Personen und Waren.

Scheibenbremsen

Bremsscheiben auf der Radnarbe, sie ist eine Variante der bekannten Reibungsbremse von Fahrrädern.

Schaltung

Eine Gangschaltung beim Fahrrad stimmt das Verhältnis des Drehmomentes zur tatsächlichen Tretleistung ab und ist per Hebel am Lenker einzustellen. In motorisierten Fahrzeugen sprechen Nutzer hingegen von manueller und automatischer Schaltung samt Schaltgetriebe und einer komplexeren Bauweise samt Mechanik die auf die Leistung des Motors angepasst ist. Hier entsteht eine Übertragung von Drehmomenten auf ein Keilwellenprofil via Kupplung.

Mountainbike

Ein Fahrrad für die Ausübung von Fahrten in der Natur, insbesondere in hügeliger Landschaft, daher der Name Mountain = Berg. Heutzutage benutzen es viele Verbraucher, korrekt der StVo angepasst im Straßenverkehr.

Gepäckträger

Vorrichtung zur Halterung von Gegenständen auf Fahrzeugen, wie Autos und Fahrrädern.

Gangschaltung

Gangschaltung ermöglicht die Fahrweise des Fortbewegungsmittels zu verbessern. Stärkere Gänge benötigen mehr Kraft, setzen aber auch mehr Leistung um. Die Nabenschaltung veranlasst das Einrasten des Ganges in eine Nabe, um die gewünschte Einstellung nutzen zu können.

Damenfahrrad

Typisch für das Damenrad ist ein nach unten gebogener Steg, der das Aufsteigen erleichtert und das Schwingen des Beines über den Sitz unnötig macht. Damenfahrräder orientieren sich stark am Hollandrad.

Felge

Die Konstruktion, auf der ein Reifen aufgezogen ist. Die Felge dient auch als Radaufhängung und wird bei großen Fahrzeugen, wie Autos oder LKWs mit Radkappen abgedeckt.

Rennrad

Fahrräder, die durch eine sehr leichte Bauweise und schmale Reifen auffallen, um mit wenig Kraft eine hohe Geschwindigkeit aufbauen zu können.

Quellen

Videos zu Crossrad Vergleich

Weitere Themenbereiche

Auto & Motorrad Fahrrad

Mehr Vergleiche aus Fahrrad


Produkt melden
Contact Form
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre e-Mail an
Bitte geben Sie Ihre Nachricht samt empfohlenen Produkt an.