In Kooperation mit der Knopp-Media GmbH ANZEIGE
« Zurück zur Kategorie "Mobilität"

Fahrradträger Vergleich - inkl. Fahrradträger Test Ratgeber sowie einer Auswahl der besten Produkte

fahrradträger testMit einem Fahrradträger bietet das Auto die ideale Möglichkeit, Fahrräder über weite Strecken zu transportieren. Für den Urlaub, eine Radtour in fernen Gebieten oder aber zur Beförderung im Zuge eines Kaufs beziehungsweise Verkaufs – dank eines entsprechenden Trägers sind Fahrrad-Enthusiasten und Radsportler an keinen Ort gebunden. Während für solche Absichten ein extra Fahrradanhänger zum Auto früher das nötige Mittel war, lassen sich Mountainbike und Co. heutzutage direkt am oder auf dem Fahrzeug anbringen. Gemeinsam mit einer Dachbox beispielsweise kann ein einzelner Pkw mit allem bestückt werden, was es für eine ausgedehnte Reise braucht.

Inzwischen überzeugen die verschiedenen Trägersysteme gleichermaßen mit Stabilität wie auch Flexibilität. Dabei ist mitunter die Mitnahme von weit mehr als nur einem oder zwei Rädern möglich, wobei auch solche komplexen Fahrradträger dem E-Bike genügend Stützkraft, Platz und Sicherheit garantieren. Für all das existieren diverse Bauarten für unterschiedliche Fahrzeugtypen bis hin zum Wohnanhänger. Marken wie Thule, Atera oder EUFAB führen diesen Bereich an. Wer verkauft Fahrradträger? Wie schnell darf man damit fahren? Was gibt es weiterhin beim Kauf zu beachten? Diese und mehr Fragen beantwortet im Folgenden der Ratgeber.

Thule Fahrradträger VeloCompact 924
Hersteller
Thule GmbH
Geeignet für
4 Fahrräder
Abmessungen
130 x 56 x 76 cm, zusammengeklappt 106 x 66 x 30 cm
Gewicht
14.2 kg
Befestigung
Heckträger
Maximale Nutzlast
46 kg
Verschiedene Größen erhältlich
Diebstahlsicherung
Preis
368,00
Sie sparen: 111.95€ (23%)
 
Zuletzt aktualisiert am
03.09.2019 12:35
Thule Fahrradträger EasyFold XT 2
Hersteller
Thule GmbH
Geeignet für
2 Fahrräder
Abmessungen
123 x 63 x 68 cm, zusammengeklappt 33 x 66 x 73 cm
Gewicht
20 kg
Befestigung
Heckträger
Maximale Nutzlast
60 kg, max. Gewicht pro Fahrrad 30 kg
Verschiedene Größen erhältlich
Diebstahlsicherung
Preis
514,90
Sie sparen: 185.05€ (26%)
 
Zuletzt aktualisiert am
03.09.2019 12:36
Thule 940000 EuroRide , 2 Fahrräder
Hersteller
Thule GmbH
Geeignet für
2 Fahrräder
Abmessungen
105 x 58 x 75 cm, zusammengeklappt 105 x 67 x 25 cm
Gewicht
14,2 Kg
Befestigung
Kupplungsträger
Maximale Nutzlast
keine Angabe
Verschiedene Größen erhältlich
Diebstahlsicherung
Preis
199,89
Sie sparen: 200.06€ (50%)
 
Zuletzt aktualisiert am
03.09.2019 12:37
Atera 022685 Fahrradträger Strada Sport M 3
Hersteller
Atera GmbH
Geeignet für
3 Fahrräder
Abmessungen
100 x 20 x 72 cm
Gewicht
17,9 kg
Befestigung
Heckträger
Maximale Nutzlast
66,9 kg
Verschiedene Größen erhältlich
Diebstahlsicherung
Preis
347,90
Sie sparen: 200.69€ (37%)
 
Zuletzt aktualisiert am
03.09.2019 12:37
ABBILDUNGUnsere Arbeitsweise Transparenz für unsere Nutzer
ModellThule Fahrradträger VeloCompact 924Thule Fahrradträger EasyFold XT 2Thule 940000 EuroRide , 2 FahrräderAtera 022685 Fahrradträger Strada Sport M 3
Hersteller
Thule GmbH Thule GmbH Thule GmbH Atera GmbH
Geeignet für
4 Fahrräder 2 Fahrräder 2 Fahrräder 3 Fahrräder
Abmessungen
130 x 56 x 76 cm, zusammengeklappt 106 x 66 x 30 cm 123 x 63 x 68 cm, zusammengeklappt 33 x 66 x 73 cm 105 x 58 x 75 cm, zusammengeklappt 105 x 67 x 25 cm 100 x 20 x 72 cm
Gewicht
14.2 kg 20 kg 14,2 Kg 17,9 kg
Befestigung
Heckträger Heckträger Kupplungsträger Heckträger
Maximale Nutzlast
46 kg 60 kg, max. Gewicht pro Fahrrad 30 kg keine Angabe 66,9 kg
Verschiedene Größen erhältlich
Diebstahlsicherung
Preis

Fahrradträger Topseller

VeloCompact Thule Fahrradträger, klappbar

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen in drei Variationen verfügbaren Fahrradträger von Thule. Der Heckträger bietet wahlweise zwei oder drei Fahrrädern Platz, wobei in der dritten Ausführung noch ein weiterer Fahrradadapter dazu gehört. Diese Konstruktion erlaubt ein Gewicht von 25 Kilogramm je Fahrrad und gewährt zwischen diesen jeweils einen Abstand von 19 Zentimetern. Des Weiteren ermöglicht ein praktischer Klappmechanismus per Fußpedal den schnellen und problemlosen Zugang zum Kofferraum, selbst bei voller Bestückung des Trägers. Bei Nichtgebrauch ist der Apparat schnell zusammengefaltet und benötigt nur wenig Raum zum Verstauen. Die Montage der Konstruktionen findet an der Anhängerkupplung des Fahrzeugs statt und gelingt mittels der einstellbaren Einhandkupplung mühelos.

  • Heckträger für Anhängerkupplung
  • Wahlweise für 2 oder 3 Fahrräder beziehungsweise noch mit extra Adapter
  • Zulässiges Gewicht je Fahrrad 25 kg
  • Klappbar per Fußpedal
  • Einfache Montage dank einstellbarer Einhandkupplung

Thule Anhängerkupplung-Fahrradträger EasyFold XT 2

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Auch für dieses Angebot hält die Marke Thule drei Variationen bereit. So ist jeweils ein Fahrradträger für zwei oder drei Fahrräder zu haben und wahlweise eine Tragetasche sowie praktische Laderampe in der Lieferung inklusive. Bei dem Träger bietet für jedes Fahrrad die Anhängerkupplung die nötige Stabilität, wobei das Modell je Rad ein Gewicht von 30 Kilogramm erlaubt. Zwischen den einzelnen Fahrrädern besteht ein Abstand von 22 Zentimetern. Die Bezeichnung EasyFold kann für die Konstruktion wörtlich genommen werden, denn der Heckträger lässt sich komfortabel zusammenklappen und entsprechend bei Nichtgebrauch platzsparend verstauen beziehungsweise mit Hilfe integrierter Tragegriffe transportieren. Darüber hinaus erfordert die Montage dank der Einhand-Kupplung wenig Kraftaufwand. Hinzu kommt ein Abklapp-Mechanismus für den schnellen Zugang zum Kofferraum.

  • Thule Fahrradträger für Anhängerkupplung
  • Für 2 bis 3 Fahrräder, wahlweise mit Zubehör
  • Pro Fahrrad maximal 30 kg
  • Leicht und platzsparend zusammenzufalten
  • Montage mit geringem Kraftaufwand dank Einhand-Kupplung

Thule EuroRide Fahrradträger, klappbar

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das dritte hier vorgestellte Modell von Thule ist eines der günstigsten und als solches auch nur in einer Ausführung erhältlich. Dieser Anhängerkupplungs-Fahrradträger transportiert zwei Fahrräder zu je maximal 20 Kilogramm. Bei zwei aufgeladenen Rädern besteht zwischen diesen ein Abstand von 17 Zentimetern. Insofern wurde die Konstruktion auf Kompaktheit ausgelegt, wovon auch die 14 Kilogramm Eigengewicht zeugen. Die Befestigung geschieht in nur wenigen Umdrehungen dank eines Schnellbefestigungsgriffes. Darüber hinaus gewährt der Klappmechanismus mit einem Handgriff schnellen Zugang zum Laderaum des Fahrzeugs, selbst bei voller Bestückung des Trägers. Neben dieser Funktionalität ermöglicht ein einstellbarer Felgenhalter mit weichen Haltebändern eine individuelle Justierung für jedes zu tragende Fahrrad.

  • Kompakter Fahrradträger für Anhängerkupplung
  • Für bis zu 2 Fahrräder in 17 cm Abstand
  • Jeweils maximal 20 kg
  • Klappmechanismus für Zugang zum Kofferraum
  • Schnellbefestigungsgriff für zügige Montage

Fahrradträger Atera Strada Sport M3

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Firma Atera bietet hier einen Fahrradheckträger für bis zu drei Fahrräder beziehungsweise zwei E-Bikes. Als maximale Zuladung sind dabei 67 Kilogramm angegeben, wobei sich das Modell auf verschiedene Fahrrad- und Reifengrößen einstellen lässt. Derweil besteht grundsätzlich ein Abstand der Schienen von 18 Zentimetern. Stabilität gewährt bei alledem die Stahlkonstruktion auf der Anhängerkupplung, während diverse Funktionen Komfort ergeben. Da ist beispielsweise der Abklapp-Mechanismus via Fußauslöser sowie ein zweifacher Diebstahlschutz. Letzterer funktioniert mit integrierten Schlössern und sichert zum einen den Träger selbst und zum anderen jedes einzelne Rad mit einem Greifarm. Die Montage gelingt laut Hersteller innerhalb von Sekunden über einen Schnellverschluss, wobei ein Indikator die korrekte Befestigung anzeigt.

  • Stahl-Fahrradträger für 3 Fahrräder bzw. 2 E-Bikes
  • Max. Zuladung 67 kg
  • Mit Klapp-Mechanismus für Zugang zum Kofferraum
  • Zweifacher Diebstahlschutz für Träger sowie alle Fahrräder
  • Zügige Montage durch Schnellverschluss

EUFAB Fahrradträger für Anhängerkupplung, 4 Fahrräder

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieser Fahrradträger von Eufab bietet eine großspurige Lösung für höhere Anforderungen. Hierbei nämlich handelt es sich um einen Träger für bis zu vier Fahrräder. Dabei liegen die Schienen in einem Abstand von 19 Zentimetern zueinander und erlauben sogar den Transport von Bikes mit Oversize- und Y-Rahmen. Dafür besteht die Konstruktion aus robustem Stahl und ermöglicht eine Belastung von bis zu 60 Kilogramm. Zur Befestigung dient die Anhängerkupplung des Fahrzeugs, wofür ein Schnellverschluss eine einfache Montage gewährleistet. Sind ganze vier Räder aufgeladen, lässt der einfach zu betätigende Klappmechanismus dennoch ein bequemes Be- und Entladen des Kofferraums zu und macht diesen jederzeit zugänglich. Des Weiteren wurde das Modell mit Diebstahlsicherung ausgestattet und verfügt in dieser Hinsicht über ein separates Schloss.

  • Fahrradträger für 4 Fahrräder
  • Maximale Last 60 kg
  • Auch für Oversize- und Y-Rahmen
  • Komfortabler Klappmechanismus selbst bei voller Aufladung
  • Inklusive Schloss als Diebstahlsicherung

Was genau ist ein Fahrradträger?

Fahrradträger Sportrad

Bei einem Fahrradträger, in der Schweiz Veloträger genannt, handelt es sich um eine spezielle Konstruktion zur Aufladung, Befestigung und Mitnahme von Fahrrädern an beziehungsweise auf einem Fahrzeug. In der Regel betrifft diese verkehrsübliche Pkw, Kleinbusse oder Wohnmobile. Mit dieser Funktion stellt ein Träger in vielen Fällen überhaupt erst die Möglichkeit zum Transport ganzer Fahrräder in einem Stück dar. Nützlich ist das beispielsweise für Urlaubsreisen oder als Transport von zu verkaufenden Rädern.

Heutzutage sind die vielen verschiedenen Modelle längst Teil der üblichen Szenerie im Straßenverkehr und stellen selbst bei Fahrten auf der Autobahn kaum eine Besonderheit dar. Ebenso wie Skiträger oder Dachboxen gehören sie zur gängigen Ausrüstung, um aus einem Fahrzeug das Maximum an Beförderungsmöglichkeiten herauszuholen. In der Regel dient die Anhängerkupplung dem Fahrrad beziehungsweise mehreren Fahrrädern als alleinige Stützkraft, allerdings gibt es noch diverse andere Bauarten für unterschiedliche Fahrzeugtypen und -ausstattungen.

Fahrradträger Test und weitere Informationen

Ob nun ein Heckfahrradträger oder Dachträger von Thule oder doch einer gänzlich anderen Marke die sinnvollste Anschaffung darstellt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Bei der inzwischen verfügbaren Produktvielfalt fällt es unerfahrenen Nutzern verständlicherweise schwer, die ausschlaggebenden Unterschiede zu bestimmen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. So spielt es zwar grundlegend erst einmal wesentlich, ob eine Anhängerkupplung zur Verfügung steht oder nicht, doch herrschen innerhalb der jeweiligen Befestigungsarten durchaus weitere Differenzen hinsichtlich der Kompatibilität. Fahrradträger und Auto müssen sozusagen zusammenpassen.

Um beim Kauf auf der sicheren Seite zu sein, hilft ein Fahrradträger Test weiter. Verbraucherschützer wie die Stiftung Warentest etwa liefern diesbezüglich unabhängige und zuverlässige Ergebnisse. Weitere authentische Adressen für derartige Praxistests sind der ADAC oder auch Fachmagazine wie Autobild. In jedem Fall muss es sich um seriöse Quellen handeln, um wesentliche Informationen zu erhalten.

Eben jene Seriosität lassen leider einige Websites und Portale im Internet vermissen. Diese offenbaren vermeintliche Fahrradträger Tests und ganze Ranglisten oder gar Testsieger. Dabei ist jedoch davon auszugehen, dass dies einzig auf oberflächlichen Einschätzungen beruht und die vorgeblichen Prüfer die jeweiligen Produkte nie ausführlich nach besten Wissen und Gewissen untersuchten, geschweige Denn die Produkte auch wirklich besaßen.

Diese Seite hier bietet keinen Fahrradträger Test, sondern einen generellen Ratgeber zu diesem Produkt inklusive Vergleich einiger Modelle sowie weiteren beachtenswerten Informationen zu den Geräten im Allgemeinen.

Fahrradträger – wie befestigen?

Fahrradträger 4 Fahrräder

Wie bereits angemerkt, gibt es unter den Fahrradträgern diverse verschiedene Bauformen und Konstruktionsarten. Das ist wichtig, denn nicht jedes Fahrzeug verfügt über eine Anhängerkupplung. Darüber hinaus kann es insbesondere bei Urlaubsreisen mit einem Wohnwagen vorkommen, dass eben diese Anhängerkupplung anderweitig zum Einsatz kommt Für die jeweiligen Anforderungen existieren auf dem Markt daher hauptsächlich fünf verschiedene Träger-Varianten:

  • Dachträger
  • Fahrradträger für Heckklappe
  • Heckträger für Anhängerkupplung
  • Fahrradträger für Wohnwagen
  • Träger für Innenräume von Fahrzeugen

Fahrradträger, die ohne Anhängerkupplung auskommen, sind in erster Linie die Dachträger. Hierbei funktioniert das Prinzip ähnlich bei der Anbringung einer Dachbox, also zumeist über zwei auf dem Dach angebrachte Querstreben oder die Aufnahmepunkte für Dachgepäckträger. Der Transport der Räder erfolgt dann für gewöhnlich aufrecht. Dies führt zu einem erhöhten Luftwiderstand des Gefährts und muss vor allem bei geringen Durchfahrtshöhen, etwa in Parkhäusern und unter Brücken, beachtet werden.

Zur Befestigung der Räder am Heck eines Fahrzeugs bestehen zwei Möglichkeiten. Einerseits die bekannte Variante von Trägern für eine Anhängerkupplung und andererseits solche zur Montage an der Heckklappe des Autos. Bei jenen Ausführungen müssen Nummernschild und Rücklichter weiterhin effektiv sichtbar bleiben beziehungsweise der jeweilige Träger muss seinerseits über entsprechende Erweiterungen verfügen. Bei einem solchen Fahrradträger am Wohnmobil gilt auch der zusätzlichen Länge des gesamten Fahrzeugs während Rangiermanövern einige Beachtung zu widmen.

Für Wohnwagen wiederum gibt es Deichselträger, also Konstruktionen, welche auf der Deichsel zwischen Auto und Anhänger Platz finden. Auch hier empfiehlt es sich, beim Rangieren genau aufzupassen und permanent die Abstände im Auge zu behalten. Schließlich sind noch Systeme zu nennen, bei denen der Fahrrad-Transport innerhalb des Fahrzeugs stattfindet. Hierfür gibt es beispielsweise Schienen und andere Befestigungsformen für Wohnmobile oder Kleinbusse.

Fahrradträger – was ist zu beachten?

Wer sich für die Anschaffung eines Fahrradträgers entscheidet, hat sowohl bei der Auswahl vorweg als auch später beim Gebrauch einige Punkte zu beachten. Im Voraus steht da zuallererst die Überlegung im Raum, welche Bauart am sinnvollsten erscheint. Ist beispielsweise eine Anhängerkupplung vorhanden und dauerhaft nutzbar, mag unter Umständen dennoch ein Dachträger nützlicher sein. Schließlich vermindern Heckträger die Sicht des Fahrers nach hinten und vergrößern die Grundfläche des Fahrzeugs, was in manchen Parksituationen zum Verhängnis wird.

Fahrrad-Dachträger wiederum beeinflussen die Fahreigenschaften des Pkw merklich und bewirken vor allem in Kurven einen veränderten Schwerpunkt. Demzufolge verhält sich ein Auto mit Fahrradträger so oder so während der Fahrt anders als sonst üblich. Bei der näheren Auswahl eines Modells kommt den Angaben bezüglich der maximalen Last eine entscheidende Bedeutung zu. Sind zum Beispiel bei einem 2-Rad-Träger für Anhängerkupplung auch E-Bikes inbegriffen? Das gilt es gegebenenfalls zu prüfen, denn E-Bikes haben in der Regel ein weitaus größeres Gewicht als etwa Mountainbikes oder sonstige, herkömmliche Räder. Weiterhin lohnt es sich in praktische Zusatzfunktionen zu investieren.

Fahrradsicherungen und Klapp-Mechanismus

Ein Klapp-Mechanismus etwa ermöglicht den problemlosen Zugang zum Kofferraum, während Sicherungen gegen Diebstahl insbesondere bei Urlaubsreisen punkten. In Bezug darauf gibt es Unterschiede zwischen der bloßen Abschließbarkeit des Trägers selbst und der Absicherung der einzelnen Fahrräder. Im Idealfall funktioniert beides und über einzelne Schlösser.

Wo Fahrradträger kaufen?

Gepäckträger, Dachfahrradträger, Kupplungshalterungen – all das gibt es vielfältig im Handel. Für den Kauf vor Ort kommt beispielsweise ein Gang zu einem gut ausgestatteten Fahrradhändler in Betracht. Diese führen heutzutage diverse Modelle und leisten obendrein fachlichen Rat zu den Vor- und Nachteilen sowie der Kompatibilität der einzelnen Ausführungen. Wer dabei direkt mit dem entsprechenden Fahrzeug vorfährt, findet gewiss mit der Hilfe der Mitarbeiter eine passende Konstruktion.

Ansonsten erlaubt das Internet eine allumfassende Auswahl. Über die Onlineshops der Hersteller und ebenso via Amazon bekommen Interessierte alle gängigen Trägersysteme. Zumal sich auf diese Weise direkt Vergleichsmöglichkeiten, auch hinsichtlich der Preise, ergeben und Bewertungen Aufschluss über die Qualität geben. Zu guter Letzt sind Ebay und Kleinanzeigen zu nennen. Des Öfteren tauchen dort gebrauchte Artikel auf, etwa wenn Nutzer auf größere Träger umsteigen oder die Anschaffung nur für einen einzigen Urlaub notwendig war. In diesen Fällen sollte die Vorrichtung auf Unversehrtheit und volle Funktionalität überprüft und idealerweise auch das zugehörige Datenblatt beziehungsweise die Anleitung verlangt werden.

Sicherheit hat Vorrang

Bei allen Qualitätskriterien und eventuellen Ersparnissen geht die Sicherheit schließlich vor.

Fazit

Der Mitnahme von Fahrrädern in den Urlaub oder einem Ausflug für eine Radtour in entfernten Regionen steht heutzutage nichts mehr im Weg. Ein Fahrradträger erlaubt ebenso den Kauf und die Abholung beziehungsweise Lieferung gebrauchter Räder zwischen Privatpersonen. Dank cleverer Trägersysteme lassen sich bequem mehrere Bikes transportieren, wobei die gesamte Last auf dem eigenen Fahrzeug liegt. Für diese Funktionalität sind verschiedene Varianten erhältlich. Die Bauformen reichen vom Dachträger über Konstruktionen als Heckklappen-Fahrradträger oder für Anhängerkupplungen bis hin zu speziellen Ausführungen für Wohnwagen und Anhänger. Zu beachten bleiben bei all dem im Voraus diverse Details, wie etwa die Auslegung eines Fahrradträgers für E-Bikes oder das Vorhandensein von Diebstahlsicherungen.

Weiterhin sollte das veränderte Fahrverhalten eines Autos mit aufgeladenen Fahrrädern berücksichtigt werden. Für eine eingehende Beratung empfiehlt sich der Erwerb über den örtlichen Handel, beispielsweise im Fachgeschäft für Fahrräder. Wer wiederum bereits Erfahrungen hat und weiß, worauf es ankommt, findet im Internet eine breite Auswahl und somit gewiss das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.